TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Bitte helft unserer Tochter Hannah zu leben!
################  ################  ################  ################  ################

Title fraud: Largest fake diploma mill on earth uncovered
################  ################  ################  ################  ################

Frankreich: Supermärkte müssen nicht verkaufte Lebensmittel spenden
################  ################  ################  ################  ################

Help keep a girlchild in school
################  ################  ################  ################  ################

Andrea Jacob und Zoff in Giessen
################  ################  ################  ################  ################

Dramatic loss of bees in the USA!

Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 1 
 on: May 25, 2015, 06:52:54 PM 
Started by Machtfalter - Last post by Machtfalter
https://www.change.org/p/bitte-helft-unserer-tochter-hannah-9-jahre-alt-zu-leben-savehannah

[*quote*]
Petition richtet sich an BioMarin Pharmaceutical und an 2 mehr

Bitte helft unserer Tochter Hannah zu leben!      #SaveHannah

Stefanie Vogel, Deutschland

Unsere Tochter Hannah ist 9 Jahre alt und leidet an einer tödlichen Krankheit. Im Februar erhielten mein Mann Michael und ich die Diagnose für die Hirnabbaukrankheit NCL2. Seitdem leben wir mit dem zermürbenden Gefühl, dass sie bald sterben könnte.

Denn diese Krankheit ist erbarmungslos. Sie äußert sich anfangs durch eine zunehmende Sehschwäche, die zu einer vollständigen Erblindung führt. Zugleich treten bei Betroffenen Halluzinationen, Epilepsie und Demenz auf. Unsere Tochter wird irgendwann alle ihre kognitiven und motorischen Fähigkeiten verlieren.

Jede Form von NCL führt unweigerlich zum Tode - doch es gibt Hoffnung für Hannah:

Die US-amerikanische Firma BioMarin hat ein Medikament (BMN 190 “Cerliponase Alfa”) entwickelt, das derzeit in einer weltweiten Studie getestet wird. Der Gesundheitszustand der Kinder, die das Medikament bislang erhielten, hat sich nicht mehr verschlechtert und teilweise auch verbessert!

Doch die Studie ist geschlossen. Das heißt, dass Hannah nicht behandelt werden kann. Denn eine Zulassung dieses Medikaments ist erst in zwei bis drei Jahren zu erwarten. Das ist für Hannah zu spät! Sie kann Ihr Leben bis dahin verlieren.

Deshalb brauchen wir Euch! Wir wollen gemeinsam mit Euch für Hannah kämpfen. Sie soll die Chance erhalten, das Medikament im Rahmen eines individuellen Heilversuchs zu erhalten. Jede einzelne Unterschrift erhöht die Chance, dass BioMarin uns hilft!
https://www.change.org/bitte-helft-unserer-tochter-hannah-zu-leben-hannah-nlc/

Wir danken Euch von Herzen! Mehr Informationen findet Ihr auf der Website: http://www.hannahs-hoffnung.de

Berichte über Hannah im Bayrischen Rundfunk: Videobeitrag & Artikel
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/kontrovers/kinderdemenz-studie-medikamente-100.html
http://www.br.de/nachrichten/ncl2-kinderdemenz-hannah-vogel100.html

Englische Sprachversion: https://www.change.org/savehannah

Petitionsbrief an:
BioMarin Pharmaceutical
CEO BioMarin Jean-Jacques Bienaime
BioMarin Deutschland GmbH
Bitte helft Hannah weiterzuleben
Neuigkeiten

    Vor 1 Tag
    Neuigkeit zur Petition
    Wir hoffen weiter! Berichte von @ZDF @SZ & @Welt #SaveHannah
    Pharmafirma verwehrt todkrankem Mädchen Medizin
    Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer, vielen Dank für Euren überwältigenden Zuspruch! Leider gibt es aktuell nichts Neues von Biomarin zu berichten, aber...
    http://www.sueddeutsche.de
    Vor 6 Tagen
    Neuigkeit zur Petition
    150.000 Unterschriften in 7 Tagen + TV Beiträge zur Petition! #SaveHannah
    Diagnose Kinderdemenz: Eltern kämpfen um ihre Tochter | BR.de
    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, vielen Dank für die vielen vielen Unterschriften, die aufbauenden Kommentare unter unserer Petition. Das bedeutet uns...
    http://www.br.de
    Vor 2 Wochen
    Stefanie Vogel hat diese Petition gestartet

Petition unterschreiben
208.204 Unterstützer/innen
Es fehlen noch 91.796 Unterstützer/innen bis zum 300.000-Meilenstein.
Mit Facebook-Freunden teilen
[*/quote*]



http://www.batten-disease-ncl2-cln2.com/en/batten-disease-ncl2-diagnosis/

[*quote*]
Diagnosis

A few weeks ago – in February 2015 – we received the diagnosis Batten Disease or NCL2.

NCL stands for neuronal ceroid lipofuscinosis which is a brain- or neurodegenerative disorder starting during childhood.

The first symptom is gradual visual loss leading eventually to blindness due to retinal damage (retinopathy), this is accompanied by hallucination, epilepsy and dementia.
In the course of time the patient loses all cognitive and motor skills.
As all forms of NCL inevitably lead to death, palliative treatment (treatment of the symptoms not the cause) was the only possible treatment until now.

This is where you come into play!!!!!!!!

For the last year, help has been available for NCL2.

It is an enzyme replacement therapy from the company BioMarin, we need your help, please read on by pressing the button: Hope.

batten disease ncl2 cln2 hilfe
[*/quote*]


 2 
 on: May 25, 2015, 04:19:30 PM 
Started by TeeLüberzääl - Last post by TeeLüberzääl
https://www.facebook.com/Schroedern

Sorry, this page isn't available
The link you followed may be broken, or the page may have been removed.

 3 
 on: May 25, 2015, 04:17:19 PM 
Started by TeeLüberzääl - Last post by TeeLüberzääl
https://denkfunk.de/autorenseite/

 4 
 on: May 25, 2015, 04:04:51 PM 
Started by TeeLüberzääl - Last post by TeeLüberzääl
https://www.facebook.com/Netzfrauen/posts/998699406809709?comment_id=998700126809637&offset=0&total_comments=65&comment_tracking={%22tn%22%3A%22R9%22}

Thomas Koslowsky Welcher Schröder ?See Translation
2 · Yesterday at 3:48am

Netzfrauen http://obanbleiban.de/Schroeder.html
Wir Müssn Auseinanderhaltn
obanbleiban.de
2 · Yesterday at 3:54am
Romy Merz Den Puppenkasperl nehmt Ihr doch nicht ernst, oder?See Translation
10 · Yesterday at 4:16am
Netzfrauen Leider hat der eine Gruppe Anhänger - die mitmachen - und er ist auch auf Denkfunk- eine neue Gruppe der Satiriker und Künstler frown emoticonSee Translation
3 · Yesterday at 4:18am
Sieglinde Pires ein ganz kleinkarierter Schroeder....lohnt sich gar nicht den zu erwaehnen.....See Translation
4 · Yesterday at 5:07am
Mick L. Angelo Haha, das ist übrigens eine sogenannte Therapiepuppe, die von Therapeuten in der Demenz- und Gesprächstherapie benutzt wird. Alles klar? Mir tut die Puppe ein wenig leid, so dumm und schamlos benutzt zu werden...See Translation
2 · Yesterday at 5:18am
Thomas Koslowsky Kannte ich bis gerade eben nicht.Ist ja nicht für 5 Pfennig lustig !Lacht wohl über seine eigene Doofheit,wie viele Männer.Ich hoffe ihr Netzfrauen stopft Idioten wie diesem das dreckige Maul !See Translation
2 · 20 hrs
Chris Hü Niveau von Mario Bart..See Translation
2 · 11 hrs
Babsi Sczepan Ich kenn diesen Schroeder auch nicht...und will ihn nicht kennenlernenSee Translation
1 · 9 hrs

 5 
 on: May 25, 2015, 03:36:27 PM 
Started by TeeLüberzääl - Last post by TeeLüberzääl
Mit Quellenangabe! Yesterday is 24.5.2015


https://www.facebook.com/Netzfrauen/posts/998699406809709

Netzfrauen
Yesterday at 3:43am ·

Liebe Leserinnen und Leser der ‪#‎Netzfrauen‬, wir haben gestern erfolgreich an der weltweiten Protestaktion gegen Monsanto teilgenommen und berichtet. Dafür erhielten wir aus vielen Ländern ein Dankeschön, zumal die Medien diesen ‪#‎MarchAgainstMonsanto‬ wieder mal verschweigen.
Nun ja, wir wissen, dass ‪#‎Monanto‬ und co- sehr gute Lobbyarbeit betreiben und wir nur mit vereinten Kräften gegen diese Konzerne vorgehen können.
Doch damit könnte bald Schluss sein.
Die Netzfrauen werden seit Monaten von einer Gruppe um den Satiriker Schröder (Puppe) angefriffen, gemobbt und auch Rufmord an unseren einzelnen Netzfrauen wird unaufhörlich betrieben.
Stellen Sie sich vor - da gibt es unsere Netzfrau Lisa, 70 Jahre alt, krank und versucht mit allen Kräften Sie über z.B. Fukushima zu informieren.
Da ist eine 62 jährige Ursi, die Tag für Tag die Korrekturen und die Organisationen der Netzfrauen vornimmt.
Eine 50 jährige dreifache Mutter Birgit, die in Chile sich um das Wohl der Bevölkerung sorgt, denn das Wasser wird zunehmend verunreinigt.
Eine 53 jährige ehemalige Bankerin, die ihr Wissen aus 30 jähriger Tätigkeit aus der Finanzwelt in eine Sprache umwandelt, damit alle es verstehen.
Dieses sind nur 4 Frauen aus dem Team der Netzfrauen, die sich auf den Weg gemacht haben, nicht mehr tatenlos zu zuschauen.
Nein, die Netzfrauen werden nicht von Konzernen, wie Nestle, Bayer, Monsanto und Co. angegriffen, sondern von Leuten aus der Bevölkerung.
Schämen sollten sich diese, zumal diese ja auch noch aus der Gang der Gegen ‪#‎Stuttgart21‬ kommen.Ja, Sie lesen richtig.
Wir haben bereits versucht in friedlichen Dialog, diese Angriffe gegen uns zu unterbinden, doch werden diese zunehmend brutaler.
Solchen verbalen Angriffe werden wir nicht mehr einfach hinnehmen.
Satiriker, die sich auf der Bühne für unser Allgemeinwohl hinstellen und hinterrücks "ältere" Damen beleidigen, angreifen und auch noch deren Familien in den Dreck ziehen. Ist es das, was wir alle wollen?
Angefangen hatte ja alles mit Psiram- aber mittlerweile wissen wir, wer dahinter steckt. Nein, nicht Leute die sich von Konzernen kaufen lassen, sondern Familienväter und Mütter, die nichts anderes zutun haben, als die Netzfrauen aus dem Netz verschwinden zu lassen. Warum? Wir sind doch "NUR" Mütter, Väter und Menschen, die sich sorgen? Ja wir sind gegen Atomkraft, wir sind gegen Roundup und die Machenschaften der Konzerne. Wir informieren und führen Dialoge mit unseren "Gegenern". Ist das so verwerflich?

Wir haben uns mit den weltweiten Aktivisten, die unsere Beiträge für ihren jeweiligen Kampf in deren Länder nutzen, unterhalten, und sie schütteln nur den Kopf, wie sowas möglich ist.
Neid frisst Hirn, in diesem Fall haben wir sonst keine andere Erklärung, denn ja wir Netzfrauen sind erfolgreich, weil wir mit allen in friedlicher Kooperation zusammen arbeiten. Wir wollen das Schlimmste verhindern, für unsere Kinder, Enkelkinder und für uns, denn schließlich wollen wir auch überleben. Dieses möglichst gesund und nicht mit Angriffen, wie von Leuten
wie der Satiriker Schröder und Co.
Außerdem verwenden viele Satiriker, die aus Funk und Fernsehen bekannt sind, unsere Recherchen.
Wir arbeiten kostenlos, aber nicht umsonst.
Mal ehrlich, würden Sie das mit sich machen lassen?
Schöne Pfingsten
Die Netzfrauen
See Translation
Like · Comment

    Most Relevant
    Dieter Arnold, Rose Kath, Ilona Pfeiffer and 402 others like this.
    101 shares

Manuela Maria Hopfner Genaugenommen deckt ihr ja nichts unbekanntes auf. Jedoch erreicht ihr durch eure Seite eine andere Zielgruppe. In grossen Organisationen sind diese Dinge schon etwas länger im Gespräch. Sucht euch "eine grosse Schwester". Die haben eigene ausgebildete Medienfachleute, vlt chönnt ihr von denen lernen mit solchen Situationen umzugehen, ohne das ihr daran zugrunde geht. Kämpfen kostet viel Kraft. Ich wünsche euch die Kraft durchzuhalten! Vlt findet sich auch ein Medienberater der eure Meinungen teilt und euch zur Seite steht. Toi toi toi weiterhin und haltet durch!See Translation
6 · 23 hrs

Netzfrauen Die Medien wenden sich sogar an uns und fragen uns - sorry- aber die wissen auch nicht mehr weiter- unsere Recherchen finden Sie in so manche ReportagenSee Translation
10 hrs

    Manuela Maria Hopfner aha. Alles klar. Ich merke, euch kann man nicht helfen. Ihr wollt nicht und wisst alles. Tut mir leid um die Seite. Machts gut.See Translation
    3 · 9 hrs

Clara Wahrheitsliebe jetzt reicht es: erstens sind es nicht ein paar wenige, die euch kritisieren, ihr würdet euch wundern, wie vielen eure schlechten recherchen, eure selbstherrlichkeit und eure andauernden plagiate gegen den strich gehen. und zum thema faire behandlung: fragt doch mal diejenigen, die es gewagt haben, kritik an euren recherchen zu üben. ach, geht ja nicht, sind ja alle flugs geblockt worden von den ach so fairen netzfrauen....und worauf bitte soll man denn neidisch sein? auf eure heuchelei bezüglich monsanto und nestlé? siehe werbung auf der website!!!! oder auf die dreistigkeit, artikel abzukupfern und sie dann als netzfrauen werk hinzustellen? meine güte... das schlägt doch dem fass den boden aus hier! ich weiß nicht. was ich abscheulicher finde. euch in eurer selbstzufriedenheit oder all die claquere hier, denen man vorsetzten kann, was man will und die selbst den größten schwachsinn ungeprüft schlucken.See Translation
8 · Yesterday at 5:53am

    Hide 13 Replies

Roswitha Stubenitsky
Roswitha Stubenitsky's photo.
1 · Yesterday at 6:08am
Robert Manoutschehri Darf ich fragen was sie hier tun Frau "Wahrheitsliebe" ??? Zwingt sie irgendjemand, diese Seiten zu lesen? Wenn mich was nicht interessiert, lese ich es nicht. Punkt. Und wie siehts mit ihrer Wahrheitsliebe gegenüber allen normalen Medien aus? Und was sagt ihre Wahrheitsliebe denn zum eigenen "Namen"?! Heiße Luft bitte woanders (nicht so öffentlich) rauslassen. Sie blamieren sich sonst ja nur selbst !See Translation
13 · Yesterday at 6:14am · Edited
Clara Wahrheitsliebe tja, ich gehöre zu denjenigen, die es gewagt haben, auf fehlende quellenangaben hinzuweisen und wurde dank der großen fairness der netzfrauen geblockt. und warum ich hier mitlese? mich interessieren zwar die themen, allerdings suche ich mir die informationen bei denen, die die artikel auch verfasst haben und nicht nur abkupfern. ich lese hier mit, weil ich niemals die hoffnung aufgebe, dass sich etwas bessert, auch nicht die hoffnung, dass eine derart von sich überzeugte doro es endlich einmal schafft, ein wenig selbstreflektion zu üben.See Translation
4 · Yesterday at 6:24am
Marianne Riffelmacher wir wissen "nobody is perfect" - + Quellenangabe ist ein Grundprinzip jeglicher Öffentlichkeitsarbeit - aberClara Wahrheitsliebe - >> an einem Beispiel wenigstens sollten Kritiker belegen, was wann + wo "abgfekupfert" oder evtl. falsch dargestellt wurde. nach meinen Recherchen habe ich in den Grundaussagen keine gravierenden Fehler entdecktSee Translation
2 · Yesterday at 6:40am
Clara Wahrheitsliebe bitte mal alle ressentiments gegen die anti-netzfrauen vergessen, dort finden sich zahlreiche beispiele für plagiate. danke. hier ein link zu einem beispiel grottenschlechter recherche: https://www.facebook.com/Antinetzfrauen/posts/636173259852840See Translation
Anti-Netzfrauen's photo.
Anti-Netzfrauen's photo.
Anti-Netzfrauen added 2 new photos.

Neuer NF Artikel über Indigene Stämme in Südamerika und ihre Konflikte mit Internationalen Konzernen.
Da der Artikel relativ lang ist, zunächst nur eine Aufklärung zu den ersten im Artikel (und auf Facebook) dargestellten Fall. Es wird behauptet: "[...] stirbt in Kolumbien ganz im Stillen der gröβte indigene Volksstamm des Landes, die ‪#‎Wayúu‬. Ihr lebenspendender Fluss wurde für ein Kohlebergwerk privatisiert und bereits 14.000 Kinder sind an Unterernährung verstorben und dieses Sterben hört nicht auf. [...]"

Die Wahrheit? Nicht ganz...!

Tatsache ist: Unterernährung und Wassermangel sind für die Bewohner am Unterlauf des Flusses Rancheria in der kolumbianischen Region La Guajira zur Zeit ein ernstes Problem. Die Ursache dafür ist allerdings nicht die Privatisierung des Flusses! Der angesprochene Tagebau bezieht Wasser aus diesem Fluss und leitet Abwässer in diesen zurück. [1] Natürlich nichts schönes, aber der Betreiber hat eine staatliche Genehmigung, einen KLEINEN Anteil des Wassers zu nutzen. (Schließlich profitieren Staat und Region von der Industrie)
NF schreiben:
"Das Kohlebergwerk El Cerrejón ist das weltweit gröβte im Tagebau und benutzt etwa 35.000 Liter Wasser am Tag; es beeinträchtigt das Leben der Volksgruppe, da es ihr die einzige Wasserquelle entzieht und zahlreiche Todesfälle in der Bevölkerung verursacht."
Bei einer mittleren Fließmenge von 8000l/s (also 700 Mio l/Tag) fallen 35k Liter nicht ins Gewicht. Selbst am Mittellauf, wo sich der Tagebau befindet, ist der Anteil nicht höher als 10%
Abwässer führen in der Tat dazu, dass Schadstoffe ins Flusswasser gelangen. Jedoch stellt dies für die Bevölkerung normalerweise kein großes Problem dar, da sie ihr Trinkwasser aus Brunnen beziehen.
Normalerweise.
Denn, was die Netzfrauen leider total vergessen haben zu erwähnen: Die Region La Guajira leidet seit Jahren an einer verheerenden Dürre. [3] Seit Oktober habe es nicht mehr geregnet. Der Wasserstand des Rio Rancheria und vieler Nebenflüsse ist extrem niedrig. Der Grundwasserspiegel ebenso, so dass die Menschen gezwungen sind, Wasser aus den Flüssen zu nehmen. Tanklaster wurden von der Regierung eingesetzt, jedoch reicht die Menge nicht für die gesamte Bevölkerung. (An dieser Stelle kann man zustimmen, dass die Regierung unsauber gehandelt hat)
Im Gegensatz zum NF Artikel, wo 14000 jugendliche Opfer genannt werden, spricht die angegebene Quelle ([4] alle Links am Ende) von "nur" 3000 Toten Kindern in den letzten 7 Jahren. Und: NICHT die Abwässer des Bergwerks sind verantwortlich für den Tod, wie die NF behaupten, sondern Krankheiten, die durch den Wassermangel verbreitet werden. Dies sind, nach einem Bericht von Ende letzten Jahres, Chikungunya, Dengue-Fieber, Malaria, Milzbrand, und Grippe. [5]
Also: El Cerrejón ist NICHT der Hauptverantwortliche für den Tod tausender Menschen! Es ist das Zusammenspiel aus Dürre, schlechter Hygiene, Krankheiten, Versagen der Behörden.

Wenn man ganz fair ist: Der Betreiber des Tagebaus hat auf die Dürre reagiert und vor wenigen Tagen eine Reduzierung der Fördermenge veranlasst. Zum einen um Wasser zu sparen, zum anderen um die Bildung von Feinstaub zu verringern, was bei trockener Witterung ebenfalls eine Gefahr für die Bevölkerung darstellt. [6] Zudem wurden, finanziert vom Unternehmen, im vergangenen Monat 3,4 Mio Liter Wasser in Tanklastern an die Bevölkerung geliefert.

Da haben die Netzfrauen mal wieder ordentlich daneben gegriffen. Fast schon vergleichbar, mit einer Hexenjagd. Ein Unglück geschieht und ein Schuldiger muss gefunden werden.

[1] http://es.wikipedia.org/wiki/Cerrej%C3%B3n
[2] http://es.wikipedia.org/wiki/R%C3%ADo_Rancher%C3%ADa
[3] http://es.wfp.org/colombia-sequia-afecta-miles-personas-la-
[4] http://www.elheraldo.co/…/tengo-sed-el-clamor-de-los-wayuu-…
[5] http://www.elespectador.com/…/alerta-roja-sequia-guajira-ar…
[6] http://innovacionatl.com/web/index.php
See Translation
3 · Yesterday at 6:47am
Clara Wahrheitsliebe natürlich MIT quellenangaben!See Translation
1 · Yesterday at 6:47am
Clara Wahrheitsliebe einen kleinen fortschritt gibt es, Clara darf noch immer kommentieren smile emoticon. bisher wurde ich immer schon nach einem kommentar geblockt... und danke für deine worte. ist selten, dass sich hier mal jemand gerade macht. die artikel der netzfrauen lese ich nur als screenshots und das auch nur, um selbst stichprobenartig zu überprüfen, was die antis überprüft haben...... ich werde mich hüten, auch nur einen artikel hier anzuclicken und so auf der website mit nestlé und monsanto werbung zu landen. wie bereits oben geschrieben überschneiden sich die interessensgebiete. allerdings lese ich lieber die originale als die zusammenkopierten artikel einer doro schreier.See Translation
2 · 21 hrs
Robert Manoutschehri @ Olaf - verstehst du eigentlich selbst, worüber du da schreibst? ich nicht. Irgendwie glaube ich immer mehr an Aliens, die mitten unter uns leben wink emoticon Wenn du mir etwas sagen möchtest, versuche es bitte in Deutsch und so, dass es zumindest irgendwie einen Sinn ergibt. Danke dir !See Translation
1 · 16 hrs
Robert Manoutschehri Und Frau "wahrheitsliebe", auch noch eine Bitte an Sie: Wenn Sie eine persönliche Fehde mit einer der Autorinnen pflegen möchten, dann tun Sie das doch bitte privat und verschonen den Rest der Menschheit damit. Das interessiert nämlich tatsächlich nicht einmal das oft zitierte Schwein. Danke für ein wenig Empathie in ein paar hundertausend andere Leser. Besten Gruß in die Anonymität.See Translation
6 · 15 hrs · Edited
Netzfrauen Robert Manoutschehri vielen Dank - ja die Clara Wahrheitsliebe wurde neu eingerichtet und stammt von den Anti-Netzfrauen - die fragen sicher bei den Medien nie nach, woher die die Quellen haben - aber da diese unsere ganzen Beiträge immer lesen, da sie ja Fehler suchen , haben wir die Hoffnung, dass etwas von unserem Wissen, bei denen hängen bleibt wink emoticonSee Translation
2 · 10 hrs · Edited
Clara Wahrheitsliebe nein, Netzfrauen, ich gehöre nicht zu den antis grin emoticon .. und wie schon oben erwähnt, lese ich lediglich screenshots, sind zwar nur wenige der artikel, aber danke, das reicht auch schon, um euch zu outen. mit einem klick auf eure website, mit einem klick direkt zu nestlé und monsanto - nein danke. man muss schon ein schwein sein auf dieser welt, gelle??? und zu Robert Manoutschehri: danke für die erheiternden worte (ein paar hundertausend andere leser). die art maßlos zu übertreiben, erinnert doch sehr an die ober-netzfrau... ein schelm, wer böses dabei denkt. aber wie schon gesagt: man muss ein schwein sein auf dieser welt https://vimeo.com/126618346See Translation
Netzfrauen Glaubwürdigkeit
vimeo.com
Netzfrauen Glaubwürdigkeit
Netzfrau Doro Schreier erklärt, auf was es bei Glaubwürdigkeit ankommt wenn man Werbung...
vimeo.com
9 hrs
Clara Wahrheitsliebe das mit der ober-netzfrau nehme ich zurück.. die rechtschreibung ist zu gut. oder sie hat endlich die rechtschreibprüfung gefunden und auch genutztSee Translation
2 · 8 hrs

    Ruth Müller Mein Gott isch das ä verdammte huärä Kindergarten do...See Translation
    49 mins

Thomas Koslowsky Welcher Schröder ?See Translation
2 · Yesterday at 3:48am

    Netzfrauen http://obanbleiban.de/Schroeder.html
    Wir Müssn Auseinanderhaltn
    obanbleiban.de
    2 · Yesterday at 3:54am
    View more replies

Reinhard Linz Ich habe schon einmal geschrieben: "Wo viel Licht ist, gibt's auch starken Schatten. "
Wer das nicht will, darf sich nicht der Sonne aussetzen. Sucht Allianzen, die Euren Spöttern das Maul stopfen!See Translation
13 · Yesterday at 4:00am

Netzfrauen Diese haben wir bislang nicht gefunden - denn wir haben bereits mehrfach darauf hingewiesen- dass wir netzfrauen angegriffen und gemobbt werden - aber nicht von den Konzernen- sondern von Leuten- wie die Anti-Netzfrauen oder Netzmänner - es ist meist die gleich Truppe - und es geht soweit- dass unsere Privaten Beiträge von unseren Pinnwänden geklaut werden und verunglimpft- außerdem wurde ein Webseite eingerichtet- die dafür sorgen soll- dass wir gesperrt werdenSee Translation
3 · Yesterday at 4:21am
Ilka Armstroff um mal für die Netzfrauen zu reden, vielleicht bis du ja eine Allianz oder kennst jemanden .....smileSee Translation
Yesterday at 4:54am
Jessica Kleen Herr Reinhard Linz, sie sagen genau das Richtige! Liebe Netzfrauen, lasst euch von diesen Bastarden nicht einschüchtern, denn das wollen die dadurch nur erreichen!! Auf in den Kampf Mädels und Männer..!! wink emoticonSee Translation
3 · Yesterday at 6:59am
Reinhard Linz Ilka Armstroff, Gleichgesinnte sind nie Spiegelbilder, aber die Grünen, der BUND, Greenpeace, Bereiche der UN etc. sind mögliche Allianzpartner. Auch in etablierteren Parteien lassen sich immer wieder "Gesinnungsgenossen" finden, die bereit sind Schütz...See MoreSee Translation
3 · 22 hrs
Reinhard Linz Desweiteren empfehle ich den Schulterschluss zu Dr. Rüdiger Dahlke (Facebook). Auch solltet Ihr mal erwägen bestimmte Artikel zweisprachig zu veröffentlichen (DE/EN). Es gibt viele im anglophonen Raum verwandte Geister, z.B. David Icke oder Naturalnews (beide Facebook), die sich als Allianz anbieten.See Translation
7 hrs

    Reinhard Linz Bei denen, die Euch quasi privat mobben, gilt es genau hinzuschauen, ob es nicht von Firmen vorgeschobene Individuen sind oder irgendwie mit ihnen vernetzte Personen (Angestellte, Verwandte von Angestellten)! Wäre nicht das erste Mal. Greenpeace kennt so etwas.See Translation
    7 hrs

Robert Manoutschehri Habe grad bei dem Pupperl reingesehen, und nur armselig-geistloses einer verstörten Psyche gefunden. Kann man sich sparen. Wer soetwas Satire nennt, für den ist die Welt ein Hologramm seiner eigenen Wahnvorstellung.See Translation
6 · Yesterday at 4:51am

    4 Replies · 5 hrs

Jan Bräuer Ich wünsche euch viel erfolg und bin im netzt für EUCH mit Aktiv.See Translation
7 · Yesterday at 4:03am
Gabriela Zinsler ich spüre keinen wind gegen die 'netzfrauen' und würde empfehlen, blähungen als solche wahrzunehmen. die gut recherchierten artikel werden gelesen (gut, vielleicht nicht immer/alle), verdaut, geteilt, kommentiert .. und helfen somit grundlegend mit bei der standortbestimmung und lösungsorientierung. was braucht's noch?!See Translation
2 · Yesterday at 5:16am
Sand Ra Spri Nger Bitte macht weiter so, ich und viele Andere freuen sich über Eure Beträge und schätzen Euer Arrangement kiss emoticon Laßt Euch nicht ärgern, ich weis es ist schwer, aber haltet durch, wir brauchen Euch!!! "Laßt die Leute reden..." Lieben Gruß SandraSee Translation
32 · Yesterday at 3:51am
Romy Merz Macht weiter so...diese Anfeindungen zeigen nur, Ihr macht alles richtig.... smile emoticonSee Translation
27 · Yesterday at 4:08am

    1 Reply

Gabriele Hien Ohne Euch wüsste ich so vieles nicht. Ich bin froh, dass es Euch gibt. DANKE Macht weiter so.See Translation
21 · Yesterday at 4:01am
Mira Bellenbaum Was ihr macht ist toll und verdient den allergrößten Respekt. ..weiter so!See Translation
13 · Yesterday at 4:21am
Birgit Eimer Ihr machht das toll smile emoticon Lasst Euch nicht unterkriegen... schon gar nicht von soe einem gesichtslosen Heini!See Translation
8 · Yesterday at 4:11am
Suzana Popp ja in den Deutschen TV Medien / Nachrichten " ARD/ ZDF und sonstige sowie Zeitungen wird recht wenig von Monsanto u.Co berichtet frown emoticon!!. Bild-Doku Netzfrauen:...wenn all das nichts hilft; dann stimmt aber gewaltig etwas nicht mehr mit der Welt, ihren Volksvertreter, denen wir durch Wahlen unsere Stimme geben damit Sie uns schützen und vertreten frown emoticon!!See Translation
Suzana Popp's photo.
7 · Yesterday at 4:18am · Edited

    1 Reply

Rosemarie Kaczmarek Ihr klärt auf und alle müssen es teilen, um es weiter zu verbreiten. Nur Aufklärung der Bevölkerung bringt wirklich was.See Translation
7 · Yesterday at 4:25am
Petra Münch Bitte weitermachen..es ist wichtig und wertvoll was ihr da leistet..wie können wir da helfen?See Translation
7 · Yesterday at 4:26am
Markus Mgm Danke für eure Arbeit .... ich bin auf eurer Seite und unterstütze euch ......See Translation
3 · Yesterday at 4:44am
Uwe Penzkofer Bleibt standhaft, Diese Typen Blocken, Melden und ggf. durchblicken lassen wer das ist. Wenn die einen Shitstorm machen, könnte das als Tornado auf sie zurück fallen.See Translation
3 · Yesterday at 6:32am
Barbara Henze Gefällt mir nicht, dass sie so angegriffen werden!See Translation
9 · Yesterday at 3:48am
Nadja Tim der inhalt der seite dieses schroeders ist ja unerträglich- langweilig, dämlich und weder witzig oder einfallsreich.. blöd auf ihn überhaupt hinweisen zu müssen!See Translation
2 · Yesterday at 4:43am
Waltraud Kollros Frauen dürfen doch nicht ihr Hirn benutzen in den Augen mancher Menschen, sondern nur ihren Schoß, und wenn sie es dann doch tun, dann wird von einigen Seiten versucht, das zu verhindern frown emoticonSee Translation
1 · Yesterday at 4:00am
Harald Klingler Es sind immer wenige die viel bewirken- macht weiter so - wir wenige brauchen die Netzfrauen. smile emoticon vergebt den Kritikern, denn sie wissen nicht was sie tun, sie folgen blind dem goldenen Kalb.See Translation
1 · Yesterday at 4:47am · Edited
Angelika Krüger Bitte macht weiter! Jede Stimne die anders und mehr berichtet aks die offiziellen Medien ist wichtig!!!
Ihr alke nacht eine tolle Arbeit und stoßt uns an tiefer in eine Sache reinzugehen!
Versucht die Stimnen zu ignorieren und -ja sucht euch Allianzen wie Herr Reinhard Linz schreibt!
Vielen Dank für eure unermüdliche Arbeit!See Translation
2 · Yesterday at 4:09am
Andrea Di Monaco Nicht ärgern über diese Heinis, wer die Wahrheit sagt, wird immer angefeindet und manchmal einfach nur wegen dem eigenen schlechten Gewissen.See Translation
1 · Yesterday at 4:31am
Corn Elia Nun, man kann ja glauben was man will. Aber dass die Menschheit jeglichen Respekt, jegliche Demut und jegliches Augenmaß verloren hat, das wurde schon vor 2000 Jahren prophezeit. Siehe Evangelien, Offenbarung und Apokalypse.

"Ihr aber macht euch darauf gefasst...ihr werdet um meines Namens Willen gehasst werden (im Sinne vom RICHTIGEN WORT), Brüder werden einander ausliefern, Väter ihre Kinder, und Kinder ihre Eltern...Markus 13,3-13

Was kann falsch dran sein sich wieder zu besinnen auf einen vernünftigen Umgang mit dieser Welt und allem was sie zu bieten hat, auf ein respektvolles und würdiges Miteinander hinzuweisen - denn - DIES ist die einzige Aufgabe, die der Menschheit mitgegeben wurde, mit der Welt und allem Leben würdig und gut umzugehen.See Translation
1 · Yesterday at 6:27am
Kerstin Hummitzsch Bitte informiert weiter so mutig und ehrlich,wir brauchen euch dringend!!!!!!!!!See Translation
1 · Yesterday at 5:16am
Jones Oldb Ist doch klar. Solche Spinner kann und sollte man nicht ernst nehmen. Schlimm wäre es wenn keiner versuchen würde euch klein zu kriegen...Nur wo Wiederstand ist, gibt es auch Wahrheit. Macht weiter, haltet bitte durch. See Translation
1 · 21 hrs
Monica Traber Macht weiter ich finde euch großartig stolz und mutig See Translation
2 · Yesterday at 5:02am
Markus Cardelli Ihr seid Klasse, was Ihr da leistet ist einfach grandios und sehr wertvoll, Neider/Ignoranten wird es immer geben. Wie kann man da helfen?See Translation
2 · Yesterday at 4:41am
Patrick Ashes Wir brauchen so tolle Projekte wie das eure, ihr macht klasse Arbeit!See Translation
5 · Yesterday at 4:02am
Volker Meyer Lasst euch bloß nicht von diesen gehirnamputierten Schwachköpfen unterkriegen!! Macht weiter so Netzfrauen, ihr seid mein täglicher Grund auf Facebook zu gehen.See Translation
2 · 21 hrs
Ralph Burblies Wenn Schröder eine Fliege verschluckt, hat er mehr Hirn im Magen, als in seiner Hohlbirne.See Translation
20 hrs
Uthe Fischer Sehr ... dumpfbackige Beiträge dort und die das Liken ... hmmm ... es wird immer mehr ... das Menschen ohne Gehirn geboren werden ... erschreckend ... !! Ob da Erbsen helfen ?? Ich meine aufgeblasene ??? Was meint Ihr `???See Translation
Yesterday at 4:07am
Ulrich Wagner Ignoranten gibt es leider überall, sowie Menschen, die nicht wissen, wie man sich gesund ernährt, Menschen, die nicht kochen können und jeden Fertigscheiss in sich hineinstopfen, der ihnen untergejubelt wird.........Erst denken, dann handeln (muss man aber erst lernen) FAN der NetzfrauenSee Translation
Yesterday at 7:40am
Rainer Lueger Auf der ganzen Welt gibt es Idioten. Nicht nur in Stuttgart. Lasst Euch nicht unterkriegen. Macht weiter. See Translation
22 hrs
Heicke Reiche Ich mag euch macht weiter.See Translation
17 hrs
Anne Kohl so geht das also, aber man/frau weiß ja nicht genau, ob diese "Menschen" nicht von irgendwoher Geld bekommen für ihre Dreckschleuderei ! Oder gibt es wirklich soooo viel kranke Hirne ? :(((See Translation
Yesterday at 5:16am
Manu Ela Satire ist lustig solange es nicht einen selbst betrifft wink emoticonSee Translation
10 hrs
Wolfgang Russ getroffene Hunde bellen.
Mich wundert immer wieder, wie schlecht recherchiert Eure Artikel sind. 1. Alkohol z.B. wird von der WHO als krebserzeugend (Stufe 1) eingestuft, Glyphosat als wahrscheinlich krebserzeugend (2A). Dann gibt es noch die Stufe 2B möglicherweise krebserzeugend Keine Frage, im privaten Bereich braucht kein Mensch ein Herbizid - jäten tut es auch. Glyphosat ist seit über 30 Jahren im Einsatz.
http://monographs.iarc.fr/.../ClassificationsGroupOrder.pdf
2. Der WDR, der SWR und der WDR haben über die Demos berichtet.
3. Ihr erweckt den Eindruck, dass Netzfrauen die weltweiten Aktionen organisiert haben.
Wer eine öffentliche Seite betreibt, muss auch damit rechnen, dass kritisiert wird. Das hat mit Mobbing nichts zu tun.
4. Umsonst arbeitet ihr bestimmt nicht, sonst wäre keine Werbung auf Eurer Seite.See Translation
1 hr
Ralf Rust Das weiche Wasser höhlt den Stein! (bots) See Translation
15 hrs
Sylvia Plenus Was für ein Wahnsinn findet hier statt...?
Stoppt diese gewissenlosen Konzerne wie
Nestle...See MoreSee Translation
15 hrs · Edited
Gabriele Lüthje Ich finde euch auch tollSee Translation
21 hrs
Mick L. Angelo Bloß weiter machen! Ihr seid super wichtig in der heutigen Zeit. Aufklären und informieren. Inspirieren und mahnen. Sensibilisieren und Stellung beziehen. So muss das in einer sedierten Konsumgesellschaft.See Translation
Yesterday at 5:19am
Yosif Yoossif Yosif Watch "2015/5/11" on YouTube - https://youtu.be/ic21f67lKPs
2015/5/11
youtube.com
2015/5/11
View the crime Saudi Saudi Arabia against the Yemeni people Sana'a bombs and...
youtube.com
23 hrs
Susanne Wiedermann danke für eure informative Arbeit ,ich schätze euch sehrSee Translation
19 hrs
Monika Pinto weiter so mädels einfach mal danke für euren grossen einsatzSee Translation
18 hrs
Ekkehard Lang nicht erschüttern lassen....macht weiter so, denn das ist gut so und sehr wertvoll......!!! Die ewig Kritisierenden, Desinformierten,Diffamierenden zeigen doch durch ihr respektloses Gebaren nur ihre Hilflosigkeit! Fazit: *Fahrendes Volk muss man ziehen lassen!!!! Bedanke mich für die guten Recherchen und Euren Mut!!!See Translation
3 hrs
Jürgen Jacoby Mir gefallen Eure Beiträge sehr gut! Laßt Euch nicht unterkriegen und macht weiter so! Meine Unterstützung ist Euch sicher! Ziviler Ungehorsam und Zivilcourage hatten schon immer einen hohen Preis!!!See Translation
21 hrs
Anastasia Dano Kämpft bitte weiter, denn starke Mensche werden es immmer schwer haben und müssen gegen den Strom schwimmen... und manche (Erbsenhirne) werdet ihr nie überzeugen können.
Ich als sehr junge Frau bewundere euer Tun und ihr seit auch ein Vorbild für mich smile emoticonSee Translation
1 · Yesterday at 4:57am
Christine Spillmann Ich bin so froh dass es euch gibt. Bitte nicht verzweifeln. Meine Gedanken sind bei allen die sich nicht unterkriegen lassen See Translation
1 · Yesterday at 4:40am
Andreas Hausmann Ihr seid super wer was anderes erzählt ist ein spinnerSee Translation
1 · Yesterday at 4:18am
Sylvia Fürst Elsharkawy Ich möchte euch mal einfach ein herzliches Danke rüber schicke. Seitdem ich euch kenne, schaue ich nun auch genauer hin. Es ist eine Riesenschweinerei was mit uns gemacht wird.See Translation
2 · Yesterday at 4:47am
Alex Els Diese Angriffe sind ein Ritterschlag auf den Ihr stolz sein dürft. Ihr erzeugt Reaktion, werdet also wahrgenommen. Würden Sie Euch ignorieren wäre Euer Schaffen wenig effektiv!See Translation
2 · Yesterday at 5:16am
Shanna Conte Beten wir für die verierten schafe...See Translation
1 · Yesterday at 3:54am
Gabriela Zinsler dank an alle netzfrauen und -'nutzer'!See Translation
1 · Yesterday at 5:18am
Chris Hü Ihr leistet großartige Arbeit. Ich denke aber nicht das es Neid alleine ist. Sondern auch Egoismus, ich weiß was mir blüht wenn ich mit fast 30 bei meinen Eltern sitze, und wenn ich die schmutzige Wäsche der RAG mal aussprechen würde. Das führt zu einer Diskussion mit einer sehr massiven Wand.
Gedanken Gänge wie "Überlege mal wo das Geld hergekommen ist!" Einige Menschen die für Konzerne arbeiten haben auch Freude daran. Bespassen sich mit ihren Arbeitskollegen und gucken am Wochenende zusammen Fußball.
Durch eure Recherche fühlen sich diese einfachen Gemüter in ihrer Existenz bedroht und reagieren aggressiv. Oder es steckt noch in den Köpfen der Leute die aus diesen Verhältnissen stammen. Sie sehen eure Arbeit als ungerechtfertigte Hetzerei gegen einen Ort an dem sie oder ihre Väter, Mütter und Großeltern gegangen sind um ihren Familien schöne Momente und vor allem eine Existenz zu schenken.
Die Sorte Mensch ist zu bequem um sich selbstständig zu informieren und schluckt sämtlichen Dreck den Medien wie der Axel Springer Verlag, Kirchmedia und Co!
Diese Menschen wird die Wahrheit nur schwer erreichen. Da ihre Leichtgläubigkeit genutzt wird um sie vor den Tatsachen ab zu schirmen. Damit das man sie mit Luxus ausstattet abgelenkt und am ende automatisiert sich sogar ein Groll gegen Leute wie euch. Denn ihr gefährdet die Gitterstäbe ihres goldenen Käfigs! Dem sie sich selbst nicht bewusst sind.
Dazu kommen dann noch diese Neider bei denen ich ums verrecken nicht raffe was diese Spackos sich davon versprechen. Schon wird man zu einer getretenen Randerscheinung die wegen schädlicher publik von vielen mit den Rücken an die Wandgespielt werden, lächerlich gemacht und somit unschädlich.
Ja die Konzerne sind es nicht die euch hier attackieren. Es wurde ja auch schon dafür gesorgt das es von alleine passiert.

Macht weiter. Auch wenn es schmerzt und ihr dafür blutet. Für die Gerechtigkeit ist kein Opfer zu groß! Denn dank des teilweise so verteufelten Facebook und anderen Plattformen könnt ihr nicht verstummen!!!See Translation
1 · 11 hrs
Monika Bilstein Ihr seid super !See Translation
17 hrs
Sylke Schönberg Die paar Männlein auf seiner Seite die an seinem Schwachsinn interessiert sind können wir getrost ignorieren. See Translation
8 hrs
Eric Gleisner Bravo die Netzfrauen u. alle die gegen Atomkraefye, Chemikalien im Wasser, Luft u. die Erde, d.h. Fracking.
16 hrs
Franz Alexander Tauchmann Nur weiter soSee Translation
Yesterday at 4:47am
Ingrid Arnold Macht weiter so !!! Alle Achtung !!!See Translation
23 hrs
Christine Linzer Bitte macht weiter.See Translation
23 hrs
Bernd Sommer Hallo SPIEGEL ONLINE, ZDF log in; ARTE; Monitor Al Jazeera English aufwachen und obigen Artikel lesen oder is Medienstreik ? Ps: Auf SPIEGEL ONLINE dafür 5 Artikel über ESC.See Translation
Yesterday at 5:48am · Edited

    Karin Kehrt http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/.../schweizer.../
    Schweizer Supermärkte verbannen Monsanto-Produkte
    Der WHO-Bericht darüber, dass Glyphosat offenbar...
    deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
    4 · Yesterday at 5:21am

 6 
 on: May 25, 2015, 07:12:19 AM 
Started by worelia - Last post by Omegafant
Declan Walsh

https://twitter.com/declanwalsh

http://topics.nytimes.com/top/reference/timestopics/people/w/declan_walsh/index.html


Diploma mill scandal: Walsh releases Axact investigation documents
By News Desk
Published: May 25, 2015
http://tribune.com.pk/story/891789/diploma-mill-scandal-walsh-releases-axact-investigation-documents/

https://twitter.com/declanwalsh/status/601996000824270848
[*quote*]
Declan Walsh @declanwalsh  ·  May 23

Reporting background: some court documents, images and clippings related to our Axact investigation
https://www.dropbox.com/sh/f3erq7qlrkvwgjp/AABVePZl7XE1KdFAJXdlHyB-a?dl=0
[*/quote*]


https://twitter.com/declanwalsh/status/601982364642877440
[*quote*]
Declan Walsh @declanwalsh  ·  May 23

111 websites, no reply - Axact's fake empire seems to be closed for business.
http://nyti.ms/1dpUL8h  w Griffin Palmer & @Saba_Imtiaz
[*/quote*]

http://www.nytimes.com/times-insider/2015/05/20/big-money-phony-diplomas-reporters-notebook/?ref=topics&_r=0


"Pug Dog Earns Online MBA - A Cautionary Tail"
https://www.youtube.com/watch?v=Vwd7rSWcND0

 7 
 on: May 25, 2015, 03:31:08 AM 
Started by worelia - Last post by worelia
There he is: https://twitter.com/CROTTY

https://twitter.com/CROTTY/status/602185012922830848

[*quote*]
CROTTY @CROTTY  ·  May 23

CROTTY retweeted Mike Masnick

No comment for now, for reasons that should soon become transparent. #Courage #FreeSpeech #AxactScandal

CROTTY added,
Mike Masnick @mmasnick
.@CROTTY you might want to find a new publication that actually has the guts to stand up to censorious bullies.
[*/quote*]

 8 
 on: May 25, 2015, 12:17:44 AM 
Started by worelia - Last post by worelia
The second part of the article is neither in the cache of Google nor of Yahoo.  But the first part is okay.  :P


[Title corrected, Vrouwenpower! ]

 9 
 on: May 25, 2015, 12:05:47 AM 
Started by worelia - Last post by worelia
Fact: this article is not there.



http://www.axact.com/assets3/images/responseImg2.jpg


Fact: this article is not there.

www.forbes.com/sites/jamesmarshallcrotty/2015/05/18/the-worlds-largest-fake-diploma-mill-finally-exposed/

But feed url to a search engine and out comes a cache contents:

[*quote*]
This is Google's cache of http://www.forbes.com/sites/jamesmarshallcrotty/2015/05/18/the-worlds-largest-fake-diploma-mill-finally-exposed/. It is a snapshot of the page as it appeared on 18 May 2015 14:22:59 GMT. The current page could have changed in the meantime. Learn more

James Marshall Crotty
James Marshall Crotty
Contributor
Follow

I cover education as a sector and as the bedrock of all sectors. full bio →

Opinions expressed by Forbes Contributors are their own.

Comment Now
Follow Comments
Edu-Racketeers Convicted In Atlanta Test Cheating Scandal
James Marshall Crotty James Marshall Crotty Contributor
Veterans Are Most Vulnerable To For-Profit College Manipulation
James Marshall Crotty James Marshall Crotty Contributor
Did Wainstein Report Whitewash High-Level Culprits In UNC Cheating Scandal?
James Marshall Crotty James Marshall Crotty Contributor
How The Great Firewall Prevents China From Becoming A World Education Power
James Marshall Crotty James Marshall Crotty Contributor
Education 5/18/2015 @ 7:00AM 4,295 views
The World's Largest Fake Diploma Mill Finally Exposed
Comment Now Follow Comments

And you thought U.S-based for-profit education companies were corrupt. A 2000-employee Pakistani concern makes the soon-to-be-defunct Corinthian Colleges look like The Gang That Couldn’t Deceive Straight.

In a Sunday bombshell, The New York Times  reported that the Karachi-based “I.T. network services company” Axact is behind an education swindle that has netted the software concern “tens of millions of dollars” but left thousands of would-be, and mostly American, students with bogus credentials from universities that don’t exist. The college names sound impressive to the unsuspecting: Newford University, Rochville University, and close to 370 other fake schools – including the laughably plagiarized Columbiana University and Barkley University – that are used to lure in gullible marks.

The scheme is akin to Slumdog Millionaire’s telemarketing swindle, but on steroids. Axact phone reps work several angles to sell their fraudulent diplomas from fake schools, which are conveniently legitimized by fake accreditation organizations, such as the International Accreditation Organization (IAO), with its extensive website suggesting dozens of clients that do not, in fact, exist.
It Pays To Be Axact. Source: Wikimapia.org

It Pays To Be Axact. Source: Wikimapia.org

After gaming search results to ensure their fake colleges and fake degrees appear high up in searches for online schools and programs – with concomitant toll-free U.S. contact phone numbers to lend greater gravitas – Axact’s high-pressure sales team either reassures customers that their life experiences are sufficient for a diploma or gets them to sign up for expensive courses that will never take place. The granting of an American media imprimatur completes the grand deception. Axact’s edu-grifters audaciously use CNN’s iReport citizen journalism portal – and, of course, the CNN logo – to validate their various faux colleges.

An even more outrageous tactic, the Times found, was for Axact sales agents to cold-call prospects with a high-paid job offer, which can be theirs if they only sign up for an expensive online course.

Nevertheless, many times the customers realize the fraud and still buy into it anyway, knowing that proof of any kind of diploma carries weight with employers when it comes to raises and promotions.

According to a former Axact employee, high school diplomas sell for around $350 each, with doctorates going for $4000 and up. What gives the degrees added credibility is that they often come with a State Department authentication certificate signed by Secretary of State John Kerry, which carries the side benefit of lending legitimacy to a employee when working abroad. One Saudi man, the Times reports, spent over $400,000 on bogus degrees and certificates from Axact.

The Times concludes that Pakistan’s lax regulatory climate, Axact’s aggressive legal retaliations, combined with the company’s heretofore ability to obscure its nefarious deeds behind a Byzantine network of offshore corporations, has enabled the swindle to survive all previous attempts to expose it or shut it down.

    Page 1 / 2
    Continue
[*/quote]


[Title corrected, Vrouwenpower! ]

 10 
 on: May 25, 2015, 12:04:42 AM 
Started by worelia - Last post by worelia
Axact seems to have threatened Forbes so much that Forbes withdrew a blog post:

http://www.axact.com/defamation-response/

[*quote*]
    Login
    Need Help, Call  >  (9221) 111 1 Axact (29228)
    Email

    PRODUCTS
    Business Units
    PLATFORMS
    SED AXACT
    ABOUT AXACT

    CAREERS
    PARTNERS

    Axact’s official response to an article published by NYT reporter in collaboration with its local partner Express Media Group and some other media outlets to hurt the success of BOL

Truth Prevails, Forbes removes story Updated on: 11:05 PM, May 18th, 2015

In keeping with high standards of journalism, ethics and legal obligations, Forbes has removed the defamatory NYT story which they referred in their article. (Click here to view)


. . . . . . .
Second Appeal Recently Updated: 3:00 AM, May 23rd, 2015

Click here to view the second appeal of Mr Shoaib Ahmed Shaikh to the Honorable Chief Justice, Chief of Army Staff, Prime Minister of Pakistan, the Interior Minister and the Public.

. . . . . . .
First Appeal Updated on: 6:45 AM, May 22nd, 2015

Mr Shoaib Ahmed Shaikh appealed to the Honorable Chief Justice, Chief of Army Staff, Prime Minister of Pakistan, the Interior Minister and the Public to analyze the situation of Axact. Click here to view the first appeal.

. . . . . . .
Updated on: 2:00 PM, 20 May 2015

We request the government to order a proper judicial inquiry into these false allegations made against Axact. The inquiry being conducted right now seems to be done in haste and without lawful procedure. For instance, sealing Axact’s Islamabad office, seizure of computers, etc. They are now asking to submit a list of queries in less than 24 hours. This seems like that the way the inquiry is being done is due to the pressure from the competitor media organizations. We also fear that the way the inquiry is being conducted points to the fact that they already have a verdict against Axact in mind.

. . . . . . .
Updated 09:05 PM, 19th May 2015

Axact condemns this story as baseless, substandard, maligning and defamatory. It has been published without taking the company’s point of view in perspective. The defamatory article published on 18th May, 2015, today’s events and their derogatory portrayal by the media proves that this is a massive conspiracy by the seths of the Pakistani media industry to defame BOL and Axact and derail the launch of BOL. Employees and their families were terrorized to disrupt the operations of Axact. The scale of this conspiracy becomes clear by the fact that the media owners even fell to the extent of spreading negativity among BOLwalas via SMSs and emails. New joinees of BOL were suggested to wait and think upon their decision as further malicious campaigns are lined up.

We appeal to the public to analyze the situation with compassion and rationality and we request the government to take notice of the fact that a massive anti-BOL and Axact movement has been put into operation. We request only that all investigation is conducted with complete impartiality and neutrality while keeping the injunctions of the Sindh High Court in mind. Click here to view the court order.

Additionally, we appeal to all concerned authorities to conduct a thorough investigation of the manner in which the media houses portrayed the events of Axact offices all over Pakistan today.

. . . . . . .
Axact’s Official Response to the defamatory article Updated on: 03:50 PM, May 18th, 2015

Axact’s official response to an article published by New York Times reporter in collaboration with its local partner Express Media Group and some other media outlets to hurt the success of BOL (Express Media Group publishes International New York Times in Pakistan).

This is regarding a defamatory article published by New York Times (NYT) regarding Axact.

Axact condemns this story as baseless, substandard, maligning, defamatory, and based on false accusations and merely a figment of imagination published without taking the company’s point of view. Axact will be pursuing strict legal action against the publications and those involved.

It is clarified that NYT in Pakistan is partnered with Express Media Group to publish International NYT in Pakistan and receive earnings from the group. Express Group was under a restraining order and contempt of court proceedings by Sind High Court for publishing a defamatory news item and further from publishing anything detrimental to Axact’s reputation. (Click here to view the courts restraining order). Hence Express Media Group to counter the success of BOL and to circumvent the court order has got this story published via its partner NYT in collaboration with some reporter called Declan Walsh.

It should also be noted that a few months back in a registered criminal case by Axact for Data Theft (Criminal case No.561/2015), Police investigations led to Mr. Sultan Lakhani as the ultimate hidden owner of that company involved in Data theft of Axact and other IT companies and his name was included in the interim police Challan. (Click here to see the police challan mentioning Sultan Lakhani). After which Mr. Sultan also tried to transfer the investigations to another Police department of his choice but on 12th May 2015 that transfer was also suspended by Sind High Court and the criminal investigation again started against Mr. Sultan Lakhani. (Click here to view the request for transfer, transfer order and court order suspending the transfer).

The story is authored by some reporter Declan Walsh of NYT who was expelled from Pakistan as Persona non-grata by Pakistan Interior Ministry allegedly due to his involvement in damaging Pakistan’s national interests. Even the media group he is affiliated with, the Express Tribune, published a story against him (click here to read more). Several other organizations have also written about him as well as failure of NYT to deliver credible news (click here to read more). This reporter has worked and devised a one-sided story without taking any input from the company. A last-minute, haphazard elusive email was sent to the company demanding an immediate response by the next day to which the attorney for Axact responded. Click here to view the response.

Moreover, this reporter has not mentioned the conflict of interest which the NYT has due to its association with Express Media as its revenue source in Pakistan. This necessary disclosure regarding the criminal cases on NYT Partner in Pakistan was deliberately omitted and is an injustice to the reader not expected of a publication like NYT.

In an exemplary display of poor journalistic skills and yellow journalism, the writer quoted references from several imaginary employees to corroborate accusations made out of thin air. None of these accusations have been substantiated with any real proof. Search engines have been used to type ‘fake degrees’ and whatever images have turned up have been portrayed as evidence. Additionally, no proof has been given linking any of these sites and allegations to Axact and widely recognized names such as that of John Kerry have been used to increase the impact of the story. In fact the writer himself admits that when he approached these universities, they denied having any links with Axact. Furthermore, in a glaring display of bias, he didn’t even mention the fact that all these previous published allegations have been more than adequately addressed by Axact earlier in the civil suit 907/2013 filed against GEO and others.

One aspect that stands very clear from all this is that a personal grudge has been displayed by the writer. Parallels laded with negativity have been drawn with the portrayal of positive Pakistan and also including references to the Silicon Valley as if offering world-class facilities to employees is something that we should be ashamed about when it is our pride. This reminds us of the story made by Forbes against NYT reporters of publishing false stories. Click here to read more

For information on Axact Education Unit, it is hereby clarified that Axact provides a comprehensive education management system that benefits diverse bodies of students and caters to all types of educational institutions—online and traditional. It is a 360 degree solution for students and faculty around the globe, available on multiple educational platforms being its core capability. For details on this, click here.

Furthermore, Axact’s Online Education Management System is World’s Leader outside North America. And Axact is now collaborating with other renowned education groups in the USA to provide its Education Management System and is poised to be a major player in the online education industry of USA by 2018.

All ten business units of Axact are completely legitimate, legal and committed to enhancing the quality of IT services across the world.

From the very first day of announcement of BOL, certain elements have started campaigning against Axact and BOL. The GEO/Jang group and Express Media Group being direct competitors of BOL (initiated by Axact) have started a defamation campaign and other criminal pursuits since last 2 years accusing BOL of belonging to multiple groups, sometimes establishment, sometimes a real estate tycoon and sometimes other controversial personalities and were coining all kind of conspiracy theories. Now they have planned this story in collaboration with this reporter as evident from the fact that within less than 60 seconds of the publishing of this article, these media outlets started spreading this maligning campaign via different means. It is also come to our notice that they are planning with other foreign media groups to publish this story with different angles.

It should be noted that the announcement of BOL as a positive and pro-Pakistan channel in Pakistan who cares for its employees has shaken these traditional media houses who have promoted hatred, despair, negativity and hopelessness in Pakistan. Axact and BOL have vigorously pursued these elements that are desperate to malign BOL and Axact.

BOL has addressed this in the past and the following link on its website gives details of these defamation and other criminal activities and how Axact and BOL have addressed these legally.
Products

Core Products

    Axact ERP
    Axact CRM
    Axact Contact Management
    Axact HRM
    Axact Recruitment
    Axact Training
    Axact Employee Portal
    Axact Finance
    Axact Payroll
    Axact Procurement
    Axact Asset Management
    Axact Online Payments
    Axact Administration
    Axact Environment Management

Industry Specific Products

    Axact Education System
    Axact Healthcare
    Axact Transportation & Logistics
    Axact Defense & Security
    Axact Hospitality and Leisure
    Axact Retail
    Axact Media Management System


Small Business Products

    Axact Protect

Business Units

    Axact Apps
    Axact Application Development
    Axact B2B Market Place
    Axact Design
    Axact Education
    Axact International Standardization
    Axact IT Devices
    Axact IT Services
    Axact Research
    Axact SAAS


Platforms

    Mobile
    Web
    Desktop

About Axact

Axact accomplished a leading position in the global IT industry through its mission of winning and caring.

SED Axact - Plan 2019

    Food & Shelter
    Health Care
    Education
    Judicial Assistance
    Free Insaaf


Axact's Official Response to Defamatory Article
Recognition
Team Meet
X1000 Event

HR Development ProgramAxact welcomes you to spend a day at world’s leading IT company
Axactian

Axact's very own in-house magazine
Career

We value quality
human resource



Partners

Partner with the
World's Leading IT Company.

Media Relations

Stay updated on all the published news and happenings at Axact.

Contact Us Privacy Policy Sitemap

Copyright © 1997-2015, Axact, All rights reserved.
[*/quote*]
 

[Title corrected, Vrouwenpower! ]

Pages: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10