TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]
 91 
 on: October 03, 2014, 01:49:56 PM 
Started by Yulli - Last post by Yulli
http://65.54.113.26/Author/19836952/werner-robert-bezwoda

[*quote*]
Academic
Authors
Werner Robert Bezwoda
 
 Edit
Werner Robert Bezwoda 
University of the Witwatersrand
 Publications: 95 |  Citations: 744
 Fields: Oncology
,
Anatomy
,
Pharmacology
 
Collaborated with
 177 co-authors
 from 1979 to 1999
| Cited by
 3074 authors Year   

 Sort by:
Publications (95)   
Antibodies against Human Herpesvirus 8 in Black South African Patients with Cancer (Citations: 106)
.
Freddy Sitas, Henri Carrara, Valerie Beral, Rob Newton, Gillian Reeves, Diana Bull, Ute Jentsch, Rosana Pacella-Norman, Dimitra Bourboulia, Denise Whitby, Chris Boshoff, Moosa PatelWerner R. Bezwoda
Journal: New England Journal of Medicine - N ENGL J MED , vol. 340, no. 24, pp. 1863-1871, 1999
Phase III efficacy study of interleukin-3 after autologous bone marrow transplantation in patients with malignant lymphoma (Citations: 2)
.
Rolf E. Brouwer, Edo Vellenga, Koos H. Zwinderman, W. R. Bezwoda, Simon T. S. Durrant, Richard P. Herrmann, Beate Kiese, Dominique Maraninchi, Donald W. Milligan, Ivo Sklenar, A. Tabilio, Jose-Luis Pico Volonte
Journal: British Journal of Haematology - BRIT J HAEMATOL , vol. 106, no. 3, pp. 730-736, 1999
Phase II Trial of i.v. Vinorelbine and Cisplatin in Inoperable Locally Advanced or Disseminated Non-small-cell Lung Cancer: The South African Experience (Citations: 3)
.
L. Goedhals, D. A. Vorobiof, W. Bezwoda, A. Van Merwe, J. P. Jordaan, P. Barnardt, B. L. Smith
Journal: Current Medical Research and Opinion - CURR MED RES OPIN , vol. 15, no. 3, pp. 185-192, 1999
Fadrozole versus Megestrol Acetate: A Double-Blind Randomised Trial in Advanced Breast Cancer (Citations: 8)
.
W. R. Bezwoda, A. Gudgeon, G. Falkson, J. P. Jordaan, L. Goedhals
Journal: Oncology - ONCOLOGY-BASEL , vol. 55, no. 5, pp. 416-420, 1998
Phase II trial of i.v. navelbine (NVB) and cisplatin (CDDP) in inoperable locally advanced or disseminated NSCLC
.
L Goedhals, W Bezwoda, D Vorobiof, A Van Der Merwe, JP Jordaan, P Barnardt, P Bassompierre, A Lategan, J-P Burillon, P Danel
Journal: Lung Cancer , vol. 21, pp. S34-S34, 1998Year   

 Sort by:
Citations (744 times by 712 publications)
Prognostic impact of iron parameters in patients undergoing allo-SCT
.
G N Bazuave, A Buser, S Gerull, A Tichelli, M Stern
Journal: Bone Marrow Transplantation - BONE MARROW TRANSPLANT , vol. 47, no. 1, pp. 60-64, 2012
Iron nutrition in adolescence
.
MARTA MESÍAS, ISABEL SEIQUER, M. PILAR NAVARRO
Journal: Critical Reviews in Food Science and Nutrition - CRIT REV FOOD SCI NUTR , vol. just-accep, no. just-accep, 2012
Use of Internal Stent, External Transanastomotic Stent or No Stent During Pediatric Pyeloplasty: A Decision Tree Cost-Effectiveness Analysis (Citations: 1)
.
Jenny H. Yiee, Laurence S. Baskin
Journal: Journal of Urology - J UROL , vol. 185, no. 2, pp. 673-681, 2011
Phase I and pharmacokinetic study of TSU-68, a novel multiple receptor tyrosine kinase inhibitor, by twice daily oral administration between meals in patients with advanced solid tumors (Citations: 1)
.
Yutaka Ueda, Tatsu Shimoyama, Haruyasu Murakami, Noboru Yamamoto, Yasuhide Yamada, Hitoshi Arioka, Tomohide Tamura
Journal: Cancer Chemotherapy and Pharmacology - CANCER CHEMOTHER PHARMACOL , vol. 67, no. 5, pp. 1101-1109, 2011
PKA-induced phosphorylation of ERα at serine 305 and high PAK1 levels is associated with sensitivity to tamoxifen in ER-positive breast cancer (Citations: 1)
.
Marleen Kok, Wilbert Zwart, Caroline Holm, Renske Fles, Michael Hauptmann, Laura J. Van’t Veer, Lodewyk F. A. Wessels, Jacques Neefjes, Olle Stål, Sabine C. Linn, Göran Landberg, Rob Michalides
Journal: Breast Cancer Research and Treatment - BREAST CANCER RES TREAT , vol. 125, no. 1, pp. 1-12, 2011

[*/quote*]

 92 
 on: October 03, 2014, 01:48:01 PM 
Started by Yulli - Last post by Yulli
http://www.medpages.co.za/sf/index.php?page=person&personcode=25327

[*/quote*]
Dr Bezwoda, Werner Robert

Practitioner   
    
Specialty:   Medical Oncologist

Telephone:   +27 11 447 0898

Location:   Johannesburg, Gauteng, South Africa

Street Address:   Rosebank Medical & Dental Centre, 11 Sturdee Avenue, Rosebank,
[*/quote*]



Deckt Google einen Massen-Verbrecher? Beim Suchen nach dem Namen motzt Google:

[*quote*]
Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen
Weiter zum Inhalt
Übersicht
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Technologien und Prinzipien
Häufig gestellte Fragen
Häufig gestellte Fragen
Wie setzt Google die jüngste Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union zum "Recht auf Vergessen" um?

Das jüngst verkündete Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union hat weitreichende Folgen für Suchmaschinen in Europa. Das Gericht stellte das Recht bestimmter Personen fest, von Suchmaschinen wie Google die Entfernung von Ergebnissen für Suchanfragen mit ihrem Namen zu verlangen. Nach dem Urteil müssen die angezeigten Ergebnisse entfernt werden, wenn sie den Zwecken der Verarbeitung nicht entsprechen, dafür nicht oder nicht mehr erheblich sind oder darüber hinausgehen.

Seit der Verkündung des Urteils am 13. Mai 2014 arbeiten wir rund um die Uhr an dessen Umsetzung. Diese ist nicht einfach, da wir jeden Antrag individuell prüfen und zwischen dem Recht des Einzelnen auf Schutz seiner personenbezogenen Daten und dem Recht der Öffentlichkeit auf Zugang zu diesen Informationen und ihrer Verbreitung abwägen müssen.

Wenn Sie einen Antrag auf Entfernung von Inhalten stellen möchten, füllen Sie bitte dieses Webformular aus. Sie erhalten daraufhin eine automatisch erstellte Antwort mit einer Bestätigung, dass Ihr Antrag bei uns eingegangen ist. Anschließend wird Ihr Fall geprüft. Aufgrund der hohen Anzahl der bereits gestellten Anträge kann dies allerdings einige Zeit dauern. Bei der Bearbeitung Ihres Antrags prüfen wir, ob die Ergebnisse veraltete Informationen über Ihr Privatleben enthalten. Wir untersuchen außerdem, ob ein öffentliches Interesse an den in unseren Suchergebnissen verbleibenden Informationen besteht, zum Beispiel, ob es um Betrugsmaschen, berufliches Fehlverhalten, strafrechtliche Verurteilungen oder Ihr öffentliches Verhalten als (gewählter oder nicht gewählter) Amtsträger geht. Dies sind schwierige Abwägungen, die wir als privates Unternehmen nicht in jedem Fall zweifelsfrei vornehmen können. Wenn Sie mit unserer Entscheidung nicht einverstanden sind, können Sie sich an Ihre lokale Datenschutzbehörde wenden.

In den nächsten Monaten werden wir eng mit Datenschutzbehörden und anderen Stellen zusammenarbeiten und die Verfahren weiter verbessern. Das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union stellt für Suchmaschinen eine wesentliche Änderung dar. Obwohl wir die Konsequenzen des Urteils kritisch sehen, respektieren wir die Entscheidung des Gerichts und arbeiten intensiv an der Entwicklung eines rechtskonformen Prozesses.

Wenn Sie künftig online nach einem Namen suchen, werden Sie unter Umständen einen Hinweis sehen, dass die Suchergebnisse möglicherweise aufgrund europäischem Datenschutzrechts modifiziert wurden. Wir zeigen diesen Hinweis in Europa bei der Suche nach den meisten Namen an und nicht nur bei Seiten, die von einer Entfernung betroffen sind.
Was tut Google, damit meine Daten sicher und geschützt sind?

Sicherheit und Datenschutz sind für uns ebenso wichtig wie für Sie. Wir legen großen Wert darauf, dass Sie darauf vertrauen können, dass Ihre Daten bei uns sicher und jederzeit für Sie zugänglich sind.

Wir arbeiten kontinuierlich daran, eine hohe Sicherheit zu gewährleisten, Ihre Daten zu schützen und Google für Sie noch effektiver und effizienter zu machen. Wir investieren jährlich mehrere hundert Millionen Dollar in die Sicherheit und beschäftigen weltweit renommierte Experten für Datensicherheit, um Ihre Daten zu schützen. Darüber hinaus haben wir benutzerfreundliche Tools für den Datenschutz und die Datensicherheit entwickelt, etwa Google Dashboard, die Bestätigung in zwei Schritten und die Anzeigeneinstellungen. Hinsichtlich der Informationen, die Sie an Google weitergeben, haben Sie also die vollständige Kontrolle.

Weitere Informationen zur Online-Sicherheit und darüber, wie Sie sich und Ihre Familie im Internet schützen können, finden Sie auf unserer Website Gut zu wissen.
Wie kann ich Informationen über mich aus den Suchergebnissen von Google entfernen?

Die Google-Suchergebnisse geben Inhalte wieder, die öffentlich im Web verfügbar sind. Die Suchmaschinen können Inhalte nicht direkt von den betreffenden Websites entfernen, daher würde ein Inhalt nicht aus dem Web verschwinden, selbst wenn er aus den Suchergebnissen von Google entfernt würde. Wenn Sie möchten, dass etwas aus dem Web entfernt wird, wenden Sie sich an den Webmaster der Website, auf der sich der Inhalt befindet, und bitten Sie ihn, eine entsprechende Änderung vorzunehmen. Wenn Sie zudem bestimmte Informationen über sich gemäß dem europäischen Datenschutzrecht aus den Suchergebnissen von Google entfernen lassen möchten, klicken Sie hier. Nachdem der Inhalt entfernt wurde und Google die Änderung bemerkt hat, erscheinen die Informationen nicht mehr in den Google-Suchergebnissen. Falls Sie Inhalte dringend entfernen lassen möchten, besuchen Sie diese Hilfeseite.
Werden meine Suchanfragen an Websites gesendet, wenn ich auf Google-Suchergebnisse klicke?

In einigen Fällen ja. Wenn Sie in der Google-Suche auf ein Suchergebnis klicken, sendet Ihr Webbrowser möglicherweise auch die Internetadresse oder URL der Suchergebnisseite als HTTP-Referrer an die Zielwebseite. Die URL der Suchergebnisseite enthält manchmal die von Ihnen eingegebene Suchanfrage. Wenn Sie die SSL-Suche, die verschlüsselte Suchfunktion von Google, verwenden, werden die Suchbegriffe meistens nicht als Teil der URL im HTTP-Referrer gesendet. Hierbei gibt es einige Ausnahmen, zum Beispiel bei Verwendung weniger verbreiteter Browser. Weitere Informationen zur SSL-Suche erhalten Sie hier. Auf Suchanfragen oder Informationen im HTTP-Referrer kann unter Umständen über Google Analytics oder ein Application Programming Interface (API) zugegriffen werden. Werbetreibende erhalten darüber hinaus möglicherweise Informationen zu den genauen Suchbegriffen der Suche, bei der eine Anzeige angeklickt wurde.
Google Sicherheitscenter

Alle Nutzer sind gemeinsam dafür verantwortlich, dass das Web sicher bleibt.
So können Sie sich und Ihre Familie im Internet schützen
.
Unsere rechtlichen Richtlinien
Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen
Häufig gestellte Fragen
Weitere Informationen
Technologien und Prinzipien
Werbung
So verwendet Google Cookies
Einsatz der Mustererkennung durch Google
Von Google verwendete Standortdaten
Verwendung von Kreditkartennummern durch Google Wallet
Funktionsweise von Google Voice
Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner
Sprache ändern:
Google ·Über Google ·Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen
[*/quotre*]



 93 
 on: October 03, 2014, 01:41:57 PM 
Started by ama - Last post by Yulli
push

 94 
 on: October 03, 2014, 01:35:07 PM 
Started by Traktorist - Last post by Yulli
push

 95 
 on: October 01, 2014, 07:35:41 PM 
Started by Omegafant - Last post by RubyCat


https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/s720x720/1233964_714716118617179_5651427461992483918_n.jpg?oh=cccdda52b211c08f3331726c506e73d8&oe=54C34C3E&__gda__=1418070039_211132b88e3e86cbe7ce463e727dbefe


[Die Grammatik war zu reparieren, ET]

 96 
 on: October 01, 2014, 07:19:39 PM 
Started by RubyCat - Last post by RubyCat


https://pbs.twimg.com/media/By4ikQNIAAAnn0l.jpg:large

 97 
 on: September 30, 2014, 09:07:31 PM 
Started by FRAUENPOWER - Last post by FRAUENPOWER
[*quote*]
Health Care
CDC confirms first Ebola case
diagnosed in US

CNBC.com staff   | @CNBC
      
The Centers for Disease Control and Prevention on Tuesday confirmed the first case of Ebola has been diagnosed in the United States.

The CDC will host a press conference at its Atlanta headquarters at 5:30 p.m., ET.

Texas Health Presbyterian Hospital of Dallas officials said in a statement earlier Monday that an unnamed patient was being tested for Ebola and had been placed in "strict isolation" due to the patient's symptoms and recent travel history.

At least 3,091 people have died from Ebola since the West African outbreak was first identified in Guinea six months ago.

This story is developing. Please check back for further updates.


Ebola drug trials start; up to 1.4M victims forecast
[*/quote*]


This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

This story is developing. Please check back for further updates:
http://www.cnbc.com/id/102037055

 98 
 on: September 30, 2014, 07:28:09 PM 
Started by Borodor - Last post by ama
Von dem 1 Euro pro Tüte noch weit entfernt und von rückwirkend erst recht. Aber endlich ein erster Schritt, wenn auch 40 Jahre zu spät.

[*QUOTE*]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
U.S.
California Bans Single-Use Plastic Bags

By IAN LOVETT
SEPT. 30, 2014

LOS ANGELES — California has become the first state in the country to ban single-use plastic bags.

Gov. Jerry Brown on Tuesday signed into law a bill banning plastic shopping bags at supermarkets, liquor stores and other retail locations where customers have long relied on them.

Paper bags and reusable plastic bags will be available at checkout counters for a 10-cent fee designed to prod shoppers to remember their own reusable bags, and to reduce the number of plastic bags that end up clogging rivers, snagged on trees or taking up space in landfills. The law will take effect in July, though a coalition of bag makers has ...
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

more:
http://www.nytimes.com/2014/10/01/us/california-bans-single-use-plastic-bags.html

 99 
 on: September 30, 2014, 06:51:59 PM 
Started by Thymian - Last post by Thymian
https://www.youtube.com/watch?v=jsbV3fGe4eU

Published on Sep 30, 2014

Martin Sonneborn: Fragen an Oettinger im EU-Parlament am 29.09.2014

 100 
 on: September 30, 2014, 01:59:51 PM 
Started by Thymian - Last post by Krant
Nein, der Oettinger ist nicht dumm. Es ist geradezu atemberaubend, wie der es Jahr um Jahr schafft, mit einem vorgetäuschten Nichtwissen immer wieder gewählt zu werden. Nein, Oettinger ist nicht dumm. Der Mann ist ein Genie.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/guenther-oettingers-entlarvender-nacktbilder-kommentar-a-994547.html

[*quote*]
Günther Oettingers Netzkompetenz: Der Digitalkommissar und die Dummheit

Ein Kommentar von Christian Stöcker

Wer Nacktfotos ins Netz stellt, ist "blöd", sagt Günther Oettinger. Der künftige EU-Digitalkommissar beweist damit, dass er die Affäre um gehackte Promi-Bilder nicht begriffen hat. Er dürfte mit seinem Amt überfordert sein.
[...]

Oettingers Einlassung belegt nicht nur, dass er keine Ahnung von aktuellen Ereignissen und Zusammenhängen hat, die in den Kernbereich seines künftigen Ressorts fallen. Sie reflektiert auch eine Grundeinstellung, die sich in etwa so zusammenfassen ließe: Wer das Internet benutzt, ist selbst schuld. Da kann die EU-Kommission nicht weiterhelfen, sorry.

Bürger der EU sollten sich von diesem Digitalkommissar nicht allzu viel erwarten.
[*/quote*]

Ach was! Von wegen "nichts erwarten"! Bei Oettinger kann, darf und muß man ALLES erwarten.

Alles. Bloß nichts Gutes.





Die Frage der Dummheit, also die ist geklärt: Die Dummen sind die Wähler. Wie immer.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]