TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
SKANDAL!
Muß diese Website geschlossen werden?
https://wasserschwindel.wordpress.com/



# ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ### # ###

Neu im Waffenarsenal:
§ 4a gegen aggressive geschäftliche Handlungen

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]
 91 
 on: April 12, 2016, 09:31:17 AM 
Started by Omegafant - Last post by Omegafant
[*quote*]
Newsletter der Universität Bonn : Nr. 4/2016 : Skulpturen * Quidditch * Kinderuni
Newsletter der Universität Bonn : 12.04.2016 : Nr. 4/2016

*** INHALT:

1. Nachrichten
2. Forschung
3. Studium und Lehre
4. Tipps und Termine

------------------------------------------------------------

*** 1. NACHRICHTEN

+++ Skulpturen stimmen auf 200-jähriges Uni-Jubiläum ein

Die Universität Bonn feiert 2018 ihr 200-jähriges Bestehen. Mit seinem Skulpturen-Parcours "Dal Reno all'Università" ("Vom Rhein zur Universität") stimmt der in Bonn lebende italienische Künstler Marco Di Piazza auf das Ereignis ein. Die sieben Großskulpturen stehen seit Anfang April entlang der Achse Rhein-Hofgarten-Poppelsdorfer Allee. Die öffentliche Vernissage der Ausstellung ist am 27. April.
 
Weiterlesen:
https://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/054-2016
Podcast:
https://youtu.be/J5JU3_OwXzY


+++ Neues Fortschrittskolleg NRW untersucht globale Gesundheitsfragen

Bonn ist Standort eines von sechs neuen Fortschrittskollegs des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Bonner Fortschrittskolleg trägt den Titel "One Health und urbane Transformation - Erkennung von Risiken, Erarbeitung nachhaltiger Lösungen. Der Wandel gesundheitsbezogener Systeme des Ruhrgebiets im Vergleich zu Metropolregionen in Südamerika, Afrika und Asien". Es wurde von der Universität Bonn gemeinsam mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und dem Institute for Environment and Human Security der United Nations University (UNU-EHS) in Bonn eingeworben.

Weiterlesen:
https://www.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/056-2016


+++ Vorlesungsreihe "Flucht, Migration, Integration"

"Flucht, Migration, Integration" lautet der Titel der Vorlesungsreihe, mit der die Philosophische Fakultät im Sommersemester 2016 die aktuelle Flüchtlingsdebatte aus unterschiedlichen Perspektiven interdisziplinär beleuchtet. Die Veranstaltungen finden immer dienstags zwischen von 18 bis 20 Uhr in Hörsaal VII des Universitätshauptgebäudes statt.
 
Weiterlesen:
https://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/059-2016


------------------------------------------------------------


*** 2. FORSCHUNG


+++ Mathematik zur Bekämpfung von Krebs

Die beiden Exzellenzcluster der Universität Bonn erforschen gemeinsam neue Behandlungsstrategien gegen bösartige Tumore: Die Mathematiker und Mediziner haben dazu ein neues Modell für eine Immuntherapie bei Krebs entwickelt. Das Verfahren könnte dabei helfen, neue Behandlungsstrategien zu entwickeln und zu verstehen, warum manche Ansätze bei bestimmten Tumoren nicht anschlagen.
 
Weiterlesen:
https://www.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/071-2016


+++ Agrarforscher entwickeln Hochleistungsdämmstoff aus Gras

Agrarwissenschaftler der Universität Bonn wollen einen neuartigen Putz mit herausragenden Wärmedämmeigenschaften entwickeln. Basis sind langjährige Untersuchungen und Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung mit nachwachsenden Rohstoffen, insbesondere mit sogenannten Großgräsern (Miscanthus x giganteus). Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert das Vorhaben mit rund 1,1 Millionen Euro.

Weiterlesen:
https://www.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/050-2016


+++ Hilfe bei der Suche nach den besten Kandidaten

Personalchefs von Unternehmen sind ständig mit der Herausforderung konfrontiert: Wie lassen sich aus der Fülle von Bewerbern die geeignetsten Kandidaten für einen bestimmten Job finden? Die Noten von Hochschulabsolventen allein sind wenig aussagekräftig. Der Ökonom Dr. Jan Bergerhoff von der Universität Bonn hat mit einem Kollegen aus Maastricht eine Methode entwickelt, wie sich die Abschlüsse von Bewerbern besser miteinander vergleichen lassen. Für ihre Unternehmensgründung werden sie mit einem EXIST-Stipendium des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert.

Weiterlesen:
https://www.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/041-2016


------------------------------------------------------------


*** 3. STUDIUM UND LEHRE


+++ Flüchtlingshilfe: Studierende werden Sprachbegleiter

Studierende der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn können sich seit kurzem zu Sprachbegleitern für geflüchtete und neu zugewanderte Menschen ausbilden lassen. Die Grundlage für das neue und bislang einzigartige Lehrmodul bildet eine Kooperationsvereinbarung der Philosophischen Fakultät mit dem Caritasverband für die Stadt Bonn und dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises.

Weiterlesen:
https://www.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/065-2016


+++ Quidditch-Team der Universität Bonn reist zur Europameisterschaft

Die Universität Bonn hat seit vergangenem Jahr eine eigene Quidditch-Mannschaft - die "Rheinos Bonn". Quidditch? Das ist die Sportart, mit der sich Harry Potter, Hermine und Co. ihre Zeit auf dem Zauberinternat Hogwarts vertrieben haben. Im Januar 2016 haben die Bonner Sportler die deutsche Meisterschaft gewonnen. Am kommenden Wochenende treten sie beim "European Quidditch Cup" in Italien an.
 
Weiterlesen:
https://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/074-2016


+++ Kinderuni startet ins Sommersemester

Wozu brauchen wir Immunzellen im Gehirn? Was kann man aus Erdöl alles herstellen? Wie verfassen Profis ihre Texte? Schüler im Alter von acht bis dreizehn Jahren können bei der Kinderuni Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen. Interessierte sollten sich die Termine vormerken. Der beliebte Veranstaltungsreigen beginnt am nächsten Montag, 18. April, um 17.15 Uhr.

Weiterlesen:
https://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/069-2016


------------------------------------------------------------


*** 4. TIPPS UND TERMINE


+++ Universität Bonn präsentiert Ph.D. Movie 2

Im April ist es soweit: Das Ph.D. Movie 2 kommt nach Bonn. Am 19. und 25. April jeweils um 18 Uhr zeigt die Universität den zweiten Teil des Films zum beliebten Ph.D. Comic des amerikanischen Autors Jorge Cham, in dem die Sorgen und Nöte von Doktoranden auf unterhaltsame Weise im Mittelpunkt stehen. Der Eintritt ist frei, jedoch sind die Sitzplätze begrenzt.

Weiterlesen:
http://bit.ly/phdmovie-bonn


+++ Argelanders Erben: Ausstellung zur Bonner Astronomie

Die ersten Beobachtungsskizzen vom Bonner Sternenhimmel entstanden vor 170 Jahren genau dort, wo bis heute in Bonn die "Alte Sternwarte" steht. Sie ist der Beginn des späteren Argelander-Instituts für Astronomie der Universität Bonn. Es zählt bis heute zu den größten astronomischen Universitätsinstituten in Deutschland. Den Erben Argelanders widmet das Bonner Universitätsmuseums nun eine Sonderausstellung, die ab morgen, 13. April und bis zum 31. Juli 2016 zu sehen ist.

Weiterlesen:
https://www3.uni-bonn.de/Pressemitteilungen/062-2016


+++ Neuer Newsletter des Graduiertenzentrums

"Bonn Doctoral Bulletin" heißt der neue zweisprachige Newsletter des Bonner Graduiertenzentrums, der ab sofort vierteljährlich über Förderchancen für Promovierende, Themen rund um die Promotion und einschlägige Qualifizierungsangebote informiert.

Weitere Informationen:
http://www.bgznewsletter.uni-bonn.de


+++ Aktueller Podcast: Taschenlampenführung im Gewächshaus

Unter kundiger Führung erlebten Kinder in den Gewächshäusern der Botanischen Gärten der Universität Bonn den Übergang von Tag zu Nacht und haben so Pflanzen - und Tiere - im Schein ihrer Taschenlampe entdecken können.

Jetzt anschauen:
https://youtu.be/KO8XOQLkp_4


IMPRESSUM:

Universität Bonn - Dezernat 8 - Hochschulkommunikation
Dr. Andreas Archut (Dezernent)
Anschrift: Poppelsdorfer Allee 49, 53115 Bonn
Telefon: +49 228/73-7647, Telefax: -7451
E-Mail: kommunikation@uni-bonn.de
Internet: https://www.hkom.uni-bonn.de
Twitter: https://twitter.com/unibonn
Facebook: https://facebook.com/unibonn

 
***************************************************************
Diesen Newsletter können Sie abonnieren oder abbestellen unter:
http://www.newsletter.uni-bonn.de
***************************************************************
[*/quote*]

 92 
 on: April 12, 2016, 09:22:13 AM 
Started by Omegafant - Last post by Omegafant
[*quote*]
Landtag NRW
Pressemitteilung
11.4.2016

Anonyme Spurensicherung, Loveparade-Verfahren, Soziale Inklusion

Sehr geehrte Damen und Herren,

nicht alle Frauen, die Opfer häuslicher oder sexueller Gewalt werden, erstatten direkt nach der Tat Strafanzeige. Geschieht dies erst zu einem späteren Zeitpunkt, werde es jedoch schwierig, noch ausreichende Beweise zu finden, sagt die Gesundheitswissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Hornberg. Der Ausschuss für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation wird sich in dieser Woche mit dem Thema befassen. Im Rechtsausschuss geht es u. a. um den Beschluss des Landgerichts Duisburg, kein Hauptverfahren im Zusammenhang mit der Loveparade-Katastrophe zu eröffnen. Im Gesundheitsausschuss stehen MRSA-Infektionen (Krankenhaus-Keime) in nordrhein-westfälischen Kliniken auf der Tagesordnung.

ANONYME SPURENSICHERUNG

Der Ausschuss für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation wird sich am Mittwoch, 13. April 2016, mit der sogenannten Anonymen Spurensicherung beschäftigen. Im Mittelpunkt steht ein Bericht von Prof. Dr. Claudia Hornberg (Universität Bielefeld), den das NRW-Gesundheitsministerium in Auftrag gegeben hatte. Die Anonyme Spurensicherung ermögliche Gewalt-Opfern eine gerichtsverwertbare Dokumentation und Verwahrung vorhandener Tatbeweise, heißt es in dem Bericht. Betroffene könnten dann später entscheiden, ob sie rechtlich gegen den Täter oder die Täterin vorgehen wollen.
Die Sitzung beginnt um 13.30 Uhr in Raum E1-A16.
Die Tagesordnung finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/Tagesordnungen/WP16/1600/E16-1667.jsp


SCHULE UND ELTERN

Im Schulausschuss geht es am Mittwoch, 13. April 2016, u. a. um Elternvertretungen an Schulen. Grundlage ist ein Antrag der FDP-Fraktion („Pluralität und Meinungsbildung der Elternverbände in der Schullandschaft respektieren ¬– Partizipationsmöglichkeiten der Elternvertretungen vor Ort stärken“, Drs. 16/11418). Das Thema „Schulzeitverkürzung G8/G9“ steht ebenfalls auf der Tagesordnung. Erwartet wird ein Bericht der Landesregierung zur Umsetzung der Empfehlungen des Runden Tisches.
Die Sitzung beginnt um 10 Uhr in Raum E3-D01.
Die Tagesordnung finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/Tagesordnungen/WP16/1600/E16-1633.jsp


LOVEPARADE-VERFAHREN

Der Rechtsausschuss tagt am Mittwoch, 13. April 2016, ab 11.30 Uhr im Landgericht Detmold.
Auf der Tagesordnung stehen Berichte der Landesregierung – u. a. zur Entscheidung des Landgerichts Duisburg, im Zusammenhang mit der Loveparade-Katastrophe kein Hauptverfahren zu eröffnen. Bei einer Massenpanik im Juli 2010 waren bei der Veranstaltung in Duisburg 21 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Außerdem geht es um neue Regelungen zur Ausführung von Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten.
 Die Tagesordnung finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/Tagesordnungen/WP16/1600/E16-1662.jsp


SOZIALE INKLUSION

Das „Erste allgemeine Gesetz zur Stärkung der Sozialen Inklusion in Nordrhein-Westfalen“ (Drs. 16/9761), ein Entwurf der Landesregierung, wird am Mittwoch, 13. April 2016, im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales beraten. Außerdem steht ein Bericht der Landesregierung über aktuelle Zahlen zu MRSA-Infektionen in nordrhein-westfälischen Kliniken auf der Tagesordnung. Die Infektionen werden durch multiresistente Erreger, sogenannte Krankenhauskeime, ausgelöst. Die Sitzung beginnt um 15.30 Uhr in Raum E3-D01. Die Tagesordnung finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/Tagesordnungen/WP16/1600/E16-1663.jsp


NACHTRAGSHAUSHALT

Der Haushalts- und Finanzausschuss wird am Donnerstag, 14. April 2016, abschließend über den Nachtragshaushalt 2016 beraten. Der Entwurf der Landesregierung (Drs. 16/11250) sieht Mehrausgaben in Höhe von 46,9 Millionen Euro vor, um die Innere Sicherheit und die Integration von Flüchtlingen zu stärken. Hintergrund sind die Übergriffe während der Silvesternacht in Köln. Die Landesregierung wird außerdem über ihre Erkenntnisse im Zusammenhang mit den „Panama-Papers“ berichten.
Die Sitzung beginnt um 13.15 Uhr in Raum E1-D05.
Die Tagesordnung finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.1/Tagesordnungen/WP16/1600/E16-1666.jsp


UNTERSUCHUNGSAUSSCHÜSSE

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss IV (Silvesternacht 2015) tagt in dieser Woche dreimal ¬– am Montag, 11. April 2016, ab 10 Uhr, am Dienstag, 12. April 2016, ab 13.30 Uhr und am Mittwoch, 13. April 2016, ab 10 Uhr. Alle Sitzungen finden in Raum E3-A02 statt. Auf den Tagesordnungen stehen Zeugenvernehmungen. Im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss III (NSU) werden am Donnerstag, 14. April 2016, ebenfalls Zeugen gehört.
Beginn ist um 13.30 Uhr in Raum E3-A02.

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss I (zu Bauvorhaben unter Leitung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs, BLB) setzt am Freitag, 15. April 2016, seine Zeugenvernehmungen fort.
Die Sitzung beginnt um 10 Uhr in Raum E3-D01.
Die Tagesordnungen finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/Aktuelle_Termine.jsp?maxRows=1000&toolbarShow=off&filterMaske=off&von_datum=20160411&bis_datum=20160417&kMonat=4&kJahr=2016


SACHVERSTÄNDIGEN-ANHÖRUNGEN

Sachverständigen-Anhörungen stehen in den Fachausschüssen ebenfalls auf der Tagesordnung. Das „Gesetz zur Änderung wasser- und wasserverbandsrechtlicher Vorschriften“ (Landesregierung, Drs. 16/10799) steht am Montag, 11. April 2016, im Mittelpunkt einer gemeinsamen Anhörung des Umweltausschusses und des Ausschusses für Kommunalpolitik.
Beginn ist um 13 Uhr im Plenarsaal.
Die Sitzung wird live im Internet übertragen http://www.landtag.nrw.de

Um „Betriebswirtschaftliche Herausforderungen und wirtschaftliche Rahmenbedingungen im Handwerk“ geht es am Montag, 11. April 2016, in einer öffentlichen Sachverständigen-Anhörung der Enquetekommission VI (Handwerk und Mittelstand in NRW).
Beginn ist um 10.30 Uhr in Raum E1-D05.

„Seveso-III mit Augenmaß umsetzen: Umwelt schützen, Stadtentwicklung ermöglichen, Industrie Bestandsschutz und Entwicklungsmöglichkeiten geben“ (Drs. 16/10244) ¬– dies ist der Titel eines Antrags der CDU-Fraktion, zu dem der Wirtschaftsausschuss am Mittwoch, 13. April 2016, Sachverständige hören wird.
Die Anhörung beginnt um 10 Uhr in Raum E1-D05.

Der Wirtschaftsausschuss befasst sich am Mittwoch, 13. April 2016, in einer weiteren Anhörung mit einem gemeinsamen Antrag der Fraktionen von SPD und GRÜNEN. Sein Titel: „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken – Innerstädtische Quartiere und ländliche Räume brauchen Vielfalt und Versorgungssicherheit“ (Drs. 16/10072).
Beginn ist um 13 Uhr in Raum E3-D01.

Im Ausschuss für Schule und Weiterbildung äußern sich Sachverständige am Mittwoch, 13. April 2016, zur Integration von Flüchtlingen. Grundlagen sind der Antrag „Gelingende Integration von Flüchtlingen. Ein Integrationsplan für NRW“ (SPD und GRÜNE, Drs. 16/11229) sowie ein Änderungsantrag der PIRATEN-Fraktion (Drs. 16/11318).
Die Sitzung beginnt um 13.30 Uhr im Plenarsaal.

Am Donnerstag, 14. April 2016, werden der Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend (11 Uhr, Raum E3-A02) sowie der Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr (13.30 Uhr, Raum E3-D01) Sachverständige dazu hören.

Der Ausschuss für Europa und eine Welt wird sich am Freitag, 15. April 2016, ebenfalls mit dem Thema befassen. Beginn ist um 10 Uhr in Raum E1-A16. Grundlage dieser Anhörung sind neben den Anträgen von SPD/GRÜNEN und PIRATEN drei weitere Anträge: „Früh und umfassend: Was Nordrhein-Westfalen jetzt für die Integration von Schutzsuchenden tun muss“ (CDU, Drs. 16/11225), ein Entschließungsantrag der FDP-Fraktion (Drs. 16/11299) und „70 Jahre Landeszentrale für politische Bildung: Wir brauchen jetzt mehr politische Bildung für alle“ (PIRATEN, Drs. 16/11218).

Im Innenausschuss geht es am Donnerstag, 14. April 2016, um das „Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung in Nordrhein-Westfalen“ (Landesregierung, Drs. 16/10379).
Die Sitzung beginnt um 10 Uhr in Raum E3-D01 und wird live im Internet übertragen http://www.landtag.nrw.de
Die Tagesordnungen finden Sie hier:
https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/Aktuelle_Termine.jsp?maxRows=1000&toolbarShow=off&filterMaske=off&von_datum=20160411&bis_datum=20160417&kMonat=4&kJahr=2016


RECHTSEXTREMISMUS

Am Donnerstag, 14. April 2016, werden Schülerinnen und Schüler mit den Fraktionssprecherinnen und -sprechern im Hauptausschuss über Rechtsextremismus in Deutschland und Europa diskutieren. Auf dem Programm der Veranstaltung „Im Feind vereint“ stehen außerdem ein Vortrag und ein Film zum Thema. Die Veranstaltung im neuen Besucherzentrum ist ausgebucht.

UNSER SERVICE FÜR SIE

Mehr Infos finden Sie im Internet unter
http://www.landtag.nrw.de
Eine Wochenübersicht finden Sie hier:
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.1/OeA/Newsletter/ausschussliste.jsp

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Haben Sie Anregungen, Fragen, Wünsche oder Kritik zum Internetangebot
oder zu unserem Angebot "Landtag Intern"?

Anschrift:
Landtag NRW
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
40221 Düsseldorf

Newsletter bestellen/abbestellen:
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_II/II.1/Oeffentlichkeitstsarbeit/Newsletter/newsletter.jsp

(c) Landtag NRW 2013 Impressum [11] :
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_II/II.1/Oeffentlichkeitstsarbeit/Kontakt/Impressum.jsp
[*/quote*]

 93 
 on: April 11, 2016, 10:20:51 AM 
Started by Omegafant - Last post by Omegafant
[*quote*]
PRESSEMITTEILUNG
München, 11. April 2016
PM 50/16

Scharf: Wasserkraft naturverträglicher machen

Deutschlandweit einzigartige Wasserkraftanlage in Sulzberg-Au eingeweiht


Die Wasserkraft ist ein wichtiger Baustein für eine klimaverträgliche Energieversorgung. Ziel ist insbesondere die ökologische Modernisierung vorhandener Anlagen in Bayern im Einklang mit Mensch und Natur. Das betonte die BAYERISCHE UMWELTMINISTERIN ULRIKE SCHARF heute bei der Einweihung der deutschlandweit ersten langsam drehenden Turbine in einem Öko-Wasserkraftwerk.

"Im Wasserland Bayern hat die Wasserkraft eine lange Tradition. Und das aus gutem Grund: Strom aus Wasserkraft ist regenerativ, grundlastfähig und emissionsfrei. Unser Ziel muss ein maßvoller Ausbau der Wasserkraft an geeigneten und bestehenden Anlagen sein. Wir brauchen innovative Wasserkrafttechniken für eine erfolgreiche Energiewende. An der Iller steht jetzt die deutschlandweit erste Anlage mit neuartiger und fischverträglicher Turbinentechnik. Die Anlage verbindet optimal die Anforderungen der Gewässerökologie mit denen einer modernen
Energieanlage. Fischschutz und Wasserkraft müssen kein Widerspruch sein", so Scharf.

Im neuen Kraftwerk Sulzberg-Au, das an einem bestehenden Wehr errichtet wurde, sind zwei innovative Turbinen eingebaut, die durch ihre langsame Drehzahl den Fischen einen direkten Abstieg durch die Turbine ins Unterwasser erlauben und daher besonders fischverträglich sind. Das Projekt mit innovativer Wasserkrafttechnik ist das Ergebnis der erfolgreichen Kooperation zwischen den Allgäuer Überlandwerken und dem Freistaat Bayern mit seinen Landeskraftwerken.

Insgesamt wurden von den Projektträgern rund 8,7 Millionen Euro investiert. Das neue Kraftwerk wird künftig fast vier Millionen Kilowattstunden sauberen Wasserkraftstrom für rund 1000 Haushalte liefern.

Zur ökologischen und naturverträglichen Wasserkraftnutzung in Bayern hat die Staatsregierung 2012 einen 10-Punkte-Fahrplan beschlossen. Dieser zeigt Schritte auf, wie die Wasserkraftnutzung in Einklang mit gewässerökologischen und naturschutzfachlichen Anforderungen gebracht werden kann. Auch die Forschung soll weiter vorangetrieben werden. So ist das neue Wasserkraftwerk Sulzberg-Au Teil eines Forschungsprojekts der Technischen Universität München, die im Auftrag des Bayerischen Umweltministeriums Untersuchungen zu fischökologischen Verbesserungen vor allem an innovativen Wasserkraftwerken durchführt.

Bei der verbauten VLH-Turbine ("Very-Low-Head") handelt es sich um ein schräg in der Strömung stehendes, sehr langsam drehendes Turbinenrad (etwa 15 - 20 Umdrehungen pro Minute). Die Eigenschaften der Turbine sollen eine Wanderung von Fischen durch die Turbine ermöglichen. Für Wartungszwecke kann die Turbine aus dem Gewässer gehoben werden. Die VLH-Turbine ist bisher beispielsweise in Frankreich und Italien im Einsatz.


Weitere Informationen unter http://www.wasser.bayern.de

(c) Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz -
http://www.stmuv.bayern.de

Newsletterabonnement: benutzen Sie bitte das Formular unter
http://www.stmuv.bayern.de/aktuell/newsletter/index.htm
[*/quote*]

 94 
 on: April 11, 2016, 10:16:19 AM 
Started by Omegafant - Last post by Omegafant

Dezentral, langsam laufend, klein - so müssen die sein!

 95 
 on: April 11, 2016, 10:14:16 AM 
Started by worelia - Last post by Omegafant
push

 96 
 on: April 11, 2016, 10:13:33 AM 
Started by ama - Last post by Omegafant
push

 97 
 on: April 10, 2016, 05:39:49 PM 
Started by Krant - Last post by Krant
Hewlett-Packard (kurz: HP) ist eine Firma, die legendäre Taschenrechner gebaut hat. 1972 war es der HP-35. Das war früher einmal. Ist schon lange her.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/40-jahre-elektro-addierer-der-erste-taschenrechner-wog-1-5-kilo-a-508205.html

Damals konnten sie es noch. Damals waren es noch echte Ingenieure. Aber heute? Heute klickern und klackern Einem Geisterfahrer entgegen.


http://store.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=F2215AA&opt=UUZ&sel=ACC

[*quote*]
Hewlett PackardOnline Store | Deutschland
Startseite Zubehör Wissenschaftlicher Taschenrechner HP 35s

Prod. Nr: F2215AA#UUZ
Wissenschaftlicher Taschenrechner HP 35s

        1 2 3 4 5

Alle 15 Bewertungen ansehen

69,90 €

inkl. MwSt.
In den Warenkorb
1
Lieferung in 5-10 Arbeitstagen
69,90 € inkl. MwSt.
1

Merkmale Technische Daten Bewertungen

Professionelle Leistungen mit dem ultimativen programmierbaren wissenschaftlichen RPN-Taschenrechner von HP – ideal für Ingenieure, Sachverständige, Hochschüler/Studierende, Wissenschaftler und Ärzte. Der Erfolg wissenschaftlicher Projekte beruht auf Präzision, Funktionsvielfalt und Zuverlässigkeit. Der programmierbare wissenschaftliche Taschenrechner HP 35s bietet all das und noch vieles mehr, beispielsweise 30 KB Benutzerspeicher, wahlweise Eingabelogik mit umgekehrter polnischer Notation (Reverse Polish Notation, RPN) oder algebraische Eingabelogik, eine komfortable zweizeilige Anzeige und die zeitsparende Anwendung HP Solve.

Merkmale
Funktionen

Eingabe über umgekehrte polnische Notation (Reverse Polish Notation, RPN) oder algebraische Eingabe, Tastenprogrammierung, HP Solve und 100 eingebaute Funktionen, Große zweizeilige Anzeige mit einstellbarem Kontrast, Statistikrechnungen mit einer und zwei Variablen, lineare Regression und vieles mehr, 30 KB Speicher plus mehr als 800 unabhängige Speicherregister, Bruchrechnungsmodus sowie Umrechnung von Brüchen in Dezimalzahlen, 42 eingebaute Naturkonstanten und eine umfassende Bibliothek an Umrechnungsfaktoren für Maßeinheiten, Umkehrfunktionen, Kubikwurzel, Logarithmen, Exponenten, Fakultäten und vieles mehr
Ideal für

Ideal für Ingenieure, Sachverständige, Hochschüler/Studierende, Wissenschaftler und Ärzte.
Technische Daten
Wissenschaftlicher Taschenrechner HP 35s (143KB)
Lieferumfang
Lieferumfang    Taschenrechner, Akkus, Benutzerhandbuch, hochwertige Schutztasche
Taschenrechnerpezifikationen
Automatisches Ausschalten    10 Minuten
Integrierte Funktionen    Mehr als 100
Eingabesystem-Logik    RPN
Algebraisch
Tastenmaterial    Kunststoff
Menüs/Eingabeaufforderungen    Ja
Speicherschutz beim Ausschalten    Ja
Eigenet sich am besten für    Konstruktion
Inspektion
Wissenschaft
Medizin
Arbeitsspeicher
Speicherkapazität, Standard    30 KB
Speicherregister    800
Bewertungen

    1 2 3 4 5

Alle 15 Bewertungen ansehen
Produkt bewerten

        1 2 3 4 5

Oldie
Vor 1 Monat - 08/03/2016 11:29
Guter alter HP_rechner

Bezüglich des Rechners bin ich sehr zufrieden, muss aber sagen, dass ich HP nicht verstehe. Auch ich bin ein 50+ und mit dem HP41C mit Magnetkartenleser aufgewachsen. Das waren klasse Geräte mit vernünftigen Tasten und Mathematik für Naturwissenschaftler. Da es damals keine Klammerfunktionen gab, war UPN super. Und wenn jetzt diese Generation einen neune Taschenrechner kauft, geht es nicht darum, den letzten Euro zu sparen, sondern ein bewährtes Produkt wieder zu erwerben, zumindest aus meiner Sicht. Von daher ist die Antwort seitens HP auf ein Problem eines Nutzers schon fast ein Witz, denn aus meiner Sicht, nein, der Kunde muss sich nicht an den nächsten Service Mitarbeiter wenden, sondern der Service Deutschland...
        1 2 3 4 5

DR-HC
Vor 1 Monat - 07/03/2016 12:24
Brüche beim HP 35s sind i.O.

Habe den HP 35s schon etwas länger. Evtl. anderes Softwarerelease? Mein HP zeigt im Bruchmodus bei 60 / 50 in der Tat 1 1/5 an. Bin recht zufrieden und finde, dass die Smartphonerechner kein Ersatz für die guten HPs sind, insbesondere nicht für die 10C-s 11C-s und 15C-s Hemdtaschenrechner.
        1 2 3 4 5

getitzack
Vor 1 Monat, 2 Wochen - 25/02/2016 16:07
Sehrgut.

Ich bin mit dem Produkt sehr zufrieden. Es ist intuitiv zu bedienen. Bei mir funktioniert die Eingabe [FDISP] 0.50.10 == 1 1/5 Wäre merkwürdig falls nicht.
        1 2 3 4 5

gnubuntux
Vor 1 Monat, 2 Wochen - 22/02/2016 12:25
ich kann die Begeisterung nicht teilen

ich habe den HP 35s zwar erst seit einigen Tagen aber was mir schon am ersten Tag negativ aufgefallen ist und mir die Laune verdorben hat, ist die Anzeige von Brüchen. Beispiel: 60 / 50 = 1 1/3 wie bitte? da sollte eigentlich 1 1/5 rauskommen; in Gleitkommadarstellung (FDISP) stimmt es wieder: 1.2 auch die Eingabe ist komplett daneben: 1 1/5 (1.1.5 ) wird als 1 1/3 angezeigt 1 1/10 wird großzügig zu 1 abgerundet Fazit: das macht die Konkurrenz besser.
John


Swen - HP Kundensupport 24/02/2016 06:49
Danke für Ihre Produktbewertung im HP Store. Es ist schade, dass Ihre Erfahrungen mit dem HP Gerät nicht zu Ihrer Zufriedenheit erfolgt sind. Ich kann verstehen, dass Sie verärgert sind wenn ein Gerät solche Fehler hat. Deshalb empfehle ich direkten Kontakt mit den Kollegen aufzunehmen. https://support.hp.com/de-de/contact-hp/product/HP-35s-Scientific-Calculator/3442983/model/3442986 Mit freundlichen Grüßen Swen, HP Deutschland - Kundensupport
        1 2 3 4 5

Lutz
Vor 1 Jahr, 4 Monate - 26/11/2014 09:54
Geschlecht - Männlich
Alter - 40-54
Handbuch nicht verfuegbar

Hallo, ein kleiner Nachtrag. Wenn man versucht beim HP Kundendienst (unter 069 2999 3432) das versprochene Handbuch zu bestellen, dann bekommt man nur die Info, das es dies nicht mehr gibt. Eigentlich schade, zudem sollte hier die Kurzanleitung entsprechend angepasst werden, zumal auch die Telefonnummer vom HP Kundedienst falsch angegeben ist. Schade, der HP-35s ist aber trotzdem ein schoener Taschenrechner. Lutz

Technischer SupportHilfeBestell-Hotline 069 9999 15767**Geschäftskunden 069 9999 15758**
[*/quote*]


Der HP-35, der echte, der aus dem Jahr 1972, der hatte eine Meise: an mehreren Stellen gab er punktgenau falsche Werte aus. Heute mit nahezu gleicher Bezeichnung ein Gerät zu verkaufen, das ebenfalls eine Meise hat, die Herren Hewlett und Packard wären not amused... Dann auch noch dem Kunden zu sagen, er solle sich an den Support wenden, ANSTATT DASS DER SUPPORTER SELBST DIE PANNE BEREINIGT...

Vielleicht wäre es ratsam, Ingenieure in den Verkauf und den Support zu lassen. Es soll hier und da noch welche geben, die sogar schreiben und lesen können. Hab ich mal gehört...

 98 
 on: April 10, 2016, 05:16:41 PM 
Started by ama - Last post by Krant
push!

 99 
 on: April 10, 2016, 01:50:31 PM 
Started by Munterbunt - Last post by Munterbunt


https://static01.nyt.com/images/2016/04/06/nytnow/06-Orange-St-News-02/06-Orange-St-News-02-popup.jpg

Hilde.


Hilde, Du bist klasse!


"U.S.|Journalist, 9, Responds to Her Critics and Becomes a Media Star"

"A 9-year-old journalist from Selinsgrove, Pa., became a media sensation this week, with articles in The Washington Post and The Guardian and an appearance on “Good Morning America,” with more to come.
It all started when Hilde Kate Lysiak, the publisher of and a reporter for The Orange Street News, a monthly newspaper (circulation 200), broke the news about a killing in her neighborhood on Saturday."

"The headline: “Exclusive: Murder on Ninth Street!”"

mehr:
http://www.nytimes.com/2016/04/09/us/journalist-9-responds-to-her-critics-and-becomes-a-media-star.html?smid=tw-nytimes&smtyp=cur&_r=0


Macht Euch auf eine Überraschung gefaßt:
https://orangestreetnews.com/2016/04/02/exclusive-murder-on-ninth-street/


Super!



 100 
 on: April 10, 2016, 12:00:59 PM 
Started by Yulli - Last post by Yulli
[*quote*]
Programmänderung: Sondersendung von "In aller Freundschaft"

Anlässlich des Todes von Hendrikje Fitz ändert die ARD am Dienstag, 12. April 2016, ihr Programm und strahlt um 22.45 Uhr und um 23.30 Uhr die zwei Folgen "Atemlos" und "Wie Fremde" aus der Serie "In aller Freundschaft" aus.
[*/quote*]

Das Desaster:
http://www.t-online.de/unterhaltung/id_77504518/so-soll-hendrikje-fitz-bei-in-aller-freundschaft-weiterleben.html


18 Jahre in einer Serie, die nur 1 einzige Sendung sein sollte, was für ein Leben! Und viel zu kurz. 54 ist doch kein Alter!

18 Jahre, Zeit für ein Kind zum Erwachsen werden und selbst Kinder zu bekommen. Ein Blick in eine Familie und ein Leben.

Das Leben ist vergänglich.

Gute Reise!

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]