TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Sollte mir so einer in die Finger kommen...  (Read 716 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 710
Sollte mir so einer in die Finger kommen...
« on: July 07, 2006, 03:12:59 PM »

Der Terrorismus der MLMer kennt keine Grenzen:

http:///www.network-karriere.de/modules.php?op=modload&name=
News&file=article&sid=3575&mode=thread&order=0&thold=0


[*QUOTE*]
Im Freibad das Geschäft machen
geschrieben von: scale am 07.07.2006, 16:37 Uhr
Branchen-News  

Mehr Steuern, Gesundheitsabgaben und Energiekosten: Im Freibad das Geschäft machen

Der überwiegende Teil der Bevölkerung hat nicht unbedingt das Ziel, mit einem Schlag richtig reich zu werden. Die meisten wollen nur einen guten Lebensstandart haben, die Kinder ab und zu extra verwöhnen und sich auch in Zukunft ihren Urlaub leisten können. Doch die Haushaltsstatistiken zeigen, dass es mit dem zur Verfügung stehenden Haushaltseinkommen immer enger wird. In der Regel fehlen bei den meisten Familien zunehmend jeden Monat ein paar Hundert Euro. Ein Umstand, der nicht nur dazu zwingt, den Gürtel enger zu schnallen, sondern der vor allen Dingen auch zu Problemen in den Familien führt. Die meisten Scheidungen sind auf eine permanente Unzufriedenheit und Streitereien um das Geld zurück zu führen.

Immer mehr Familien suchen deshalb eine Nebentätigkeit. Besonders Frauen mit Kindergarten- und Schulkindern wollen etwas dazuverdienen, ohne allerdings die Familie vernachlässigen zu müssen.  Die Angebote am klassischen Arbeitsmarkt sind allerdings sehr dünn gesäht.

Die Network- Marketing und Direktvertriebs- Branche dagegen bietet mit ihren vielen Geschäftsmöglichkeiten die reelle Chance, bei freier Zeiteinteilung und ohne großen finanziellen Einsatz, ein kleines Unternehmen in der Selbständigkeit aufzubauen. Dazu kommt noch, dass gerade Mütter von kleineren Kindern auch eine Selbstbestätigung brauchen und andere Gesprächsthemen haben wollen, als Windeln und die Entwicklung der Kinder.

Gerade jetzt im Sommer kann man mit Müttern auf Spielplätzen oder im Freibad sehr leicht ins Gespräch kommen und sie über die Geschäfts- und Verdienstmöglichkeiten im Network- Marketing und Direktvertrieb informieren.
[*/QUOTE*]


Für den Fall, daß jemand im Freibad von einem MLMer belästigt wird und dem im Akt von Notwehr seine Meinung handgreiflicherweise in die Frontplatte graviert, ist es selbstverständlich, mit einem Rechtsschutzfond zu Hilfe zu kommen.


Wir sind freie Bürger in einem freien Land.
Wer uns in unserer Privatsphäre belästigt, nötigt oder gar betrügt, wird das sehr bereuen.

Keine Gnade für MLMer!!!

.
Logged


Heaven can wait!
Pages: [1]