TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Patienten als Melkkühe?  (Read 6376 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1051
Patienten als Melkkühe?
« on: August 15, 2006, 12:16:31 AM »

Das ist einer der obskursten Texte, den ich in der letzten Zeit gelesen habe, und ich habe VIELE verwirrte Texte gelesen...

http://www.georg-kneissl.de/deutsch/01_d/01_8_d.htm#impfratgeber

[*QUOTE*]
Literatur
Dr. med. Georg Kneißl
Autor folgender Bücher:
Impfratgeber aus ganzheitlicher Sicht


Der Ratgeber entstand aus der Suche nach den Ursachen der chronischen Erkrankungen.
Dabei untersuchte der Autor u. a. bei über 1000 chronisch kranken Patienten systematisch die Akupunktur- Meridiane - über sie laufen lebenswichtige Steuerungsvorgänge - und wies bei allen untersuchten Patienten die Impfungen als schädigend und Mitverursacher chronischer Krankheiten nach.
Die Tabelle darüber ?Häufigkeit und Ausmaß der Leitbahnschäden bei geimpften, chronisch Kranken" ist einmalig auf der Welt und ebenso aufschlussreich und wertvoll wie die Tabelle "lmpfstoffzusätze und mögliche Auswirkungen".
Das Buch ist ein Ratgeber für eine differenzierte lmpfentscheidung. Es sollte ursprünglich "Impfungen und die chronischen Krankheiten" heißen.

Der Autor dieses "Impfratgebers aus ganzheitlicher Sicht" ist ausgebildeter Schulmediziner und ein naturheilkundlich arbeitender Arzt - unter besonderer Einbeziehung der Homöopathie und Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Der Schwerpunkt seiner Praxis sind chronische Erkrankungen und insbesondere anfällige Kinder.
Ausmaß der Leitbahnschäden bei geimpften, chronisch Kranken" ist einmalig auf der Welt und ebenso aufschlussreich und wertvoll wie die Tabelle "lmpfstoffzusätze und mögliche Auswirkungen".
Das Buch ist nicht ein Aufruf, Ihre Kinder oder sich selbst nicht zu schützen - denn Impfen und Schützen ist ja keineswegs dasselbe, wie der Autor Impfung für Impfung aufzeigt. Er will vielmehr zur Diskussion anregen und zeigen, dass es andere, bessere, sanftere und natürlichere Wege gibt, unsere Kinder vor gefährlichen Krankheiten zu bewahren.

Die Entscheidung, ob oder wie geimpft werden soll, beruht immer auf einer Abwägung der jeweiligen Risiken. Dabei hilft dieses Buch ausgezeichnet. Es stellt die wichtigsten schulmedizinischen Argumente für eine Impfung den kritischen und aus langen Erfahrungen in der naturheilkundlichen Praxis gewonnen Ansichten gegenüber und kann somit allen besorgten Eltern und Interessierten zu einer differenzierten Impfentscheidung verhelfen.
Nur wer sich richtig informiert, kann die richtige Antwort für seine Entscheidung treffen.


zur Zeit in Bearbeitung:

Gesund überleben -
Entdecken Sie die Kraft der 5 Elemente
Erscheinungstermin:
Voraussichtlich Anfang 2005

Kurzbeschreibung:
Trotz der enormen Fortschritte unserer technisierten Medizin, trotz Milliardenaufwände im Gesundheitswesen und bei der Suche nach neuen Medikamenten, wird klar, dass in Wirklichkeit unser Volk in unserem Lande immer kränker und kränker wird:
Wir erleben eine dramatische Zunahme der Allergien!
Wir sehen einen drastischen Anstieg der Krebs- und Autoimmunerkrankungen!
Wir erleben immer mehr kinderlose Ehepaare!
Wir setzen die Herz-/Kreislauferkrankungen als Todesursache Nummer eins!
Wir stellen eine beängstigende Zunahme der chronischen Krankheiten aller Art fest!
Viele (neue) "Volkskrankheiten" wie Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen oder Tinnitus sind unweigerlich auf dem Vormarsch!
Einem großen Teil der Patienten kann nicht wirklich geholfen werden, weil sie an funktionellen, vegetativen, seelischen Beschwerden leiden, für die es in der Schulmedizin keine adäquaten Behandlungsmöglichkeiten gibt!
Und gerade hier können wir ansetzen und vieles ändern und somit aktive Vorbeugung betreiben!
Immer mehr Menschen erkennen die Zeichen der Zeit.
Trotz kranker Umwelt, trotz vieler kranker Kinder, ist es nicht zu spät!
Auch in unserer schwierigen modernen Zeit gibt es erfolgreiche Strategien zur Vermeidung von seelischen Störungen und körperlichen Krankheiten!
Dieser umfassender Ratgeber erarbeitet die wirklich entscheidenden Aspekte in der Entstehung und Struktur von Funktionsstörungen und chronischer Erkrankungen und zeigt Ihnen wunderbare, leicht erlern- und anwendbare Möglichkeiten, "gesund zu überleben", lange Zeit gesund, jung und vital zu bleiben und gesund alt zu werden!
Einmalig ist seine grandiose ganzheitliche Sicht, die wirklich alle Facetten der Krankheitsentstehung und, was wichtiger ist, der Vorbeugung und Prophylaxe beleuchtet.
Noch nie wurde ein Gesundheitsratgeber verfasst, der so sehr in die Tiefe geht, sich gleichzeitig aber so leicht ins Praktische umsetzen lässt!
Erreicht wird dieses durch eine ganzheitliche und tiefgreifende Sicht aus dem Blickwinkel der 5 Elemente der TCM und der Homöopathie, zum anderen aus den bewährten Strategien des Autors in seiner großen Naturheilkundepraxis und in seinen Gesundheitstrainings.

Ziele dieses Ratgebers:
Lernen Sie nun die gesamte Struktur körperlicher und seelischer Störungen und chronischer Erkrankungen besser kennen!
Lernen Sie, was wirklich bei der Entstehung von chronischen Erkrankungen relevant ist. Mit zum Teil verblüffend einfachen Maßnahmen können Sie selbst schwere Erkrankungen wie Tumore oder gar Krebs verhindern!
Lernen Sie die Problematik von Strahlenfeldern (Wasseradern, Elektrosmog, Handy und Mobilfunk), von falschen Zahnmaterialien (Amalgam) sowie Impfungen richtig einzuordnen.
Wir werden Strategien entwickeln, sich vor diesen gefährlichen Belastungen zu schützen, bereits entstandene Schäden abzuschwächen und zu neutralisieren!
Lernen Sie, den Körper durch richtiges Wohn- und Schlafklima zu entlasten!
Lernen Sie den Körper durch richtige Lebensweise und Vitalkost, durch positives Denken, Fühlen und Handeln aufzubauen, zu stärken, abzuhärten und jung zu erhalten.
Lernen Sie die Kraft der 5 Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin kennen und für sich nutzbar zu machen!
Informieren Sie sich über die Möglichkeiten und Wege, wie sie Ihre chronische Leiden auf Dauer los zu werden.
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Akupunktur sowie die Homöopathie sind der Schlüssel!


Lehrbuch "Angewandte Moderne TCM"
(AMTCM)

Bei diesem Lehrbuch handelt es sich um das Lebenswerk des Autors.
Der Erscheinungstermin ist noch offen.

Durch die Integration von Erkenntnissen der modernen Naturheilverfahren, und hier allen voran der Homöopathie, in das Gebäude der Traditionellen Chinesischen Medizin konnte ein neues, bisher in seiner Effektivität nicht erreichbares Therapieverfahren zur besseren Behandlung sämtlicher funktioneller Störungen und chronischer Erkrankungen und zur optimalen Prophylaxe geschaffen werden.
Es richtet sich an alle Therapeuten der Naturheilkunde und wird als Arbeitsbuch für Lehrgänge am "Institut für AMTCM" fungieren.


Weitere empfohlene Literatur zu unseren Praxisthemen:

Dr. Carl-Hermann Hempen:
Die Medizin der Chinesen

Prof. Dr. Manfred Porkert:
Die Chinesische Medizin

Ted Kaptchuk:
Das große Buch der Chinesischen Medizin

G. Vithoulkas,
Medizin der Zukunft: Homöopathie
[*/QUOTE*]


Ich bin gespannt, wie sich "der Autor" da wieder rausreden will.

Der Haken ist vor allem diese Einlassung des hochgeschätzen Autors Georg Kneißl:

[*QUOTE*]
Die Entscheidung, ob oder wie geimpft werden soll, beruht immer auf einer Abwägung der jeweiligen Risiken. Dabei hilft dieses Buch ausgezeichnet. Es stellt die wichtigsten schulmedizinischen Argumente für eine Impfung den kritischen und aus langen Erfahrungen in der naturheilkundlichen Praxis gewonnen Ansichten gegenüber und kann somit allen besorgten Eltern und Interessierten zu einer differenzierten Impfentscheidung verhelfen.
[*/QUOTE*]

Auf der einen Seite wird behauptet (natürlich ohne jeden auch nur im mindesten fundierten Beweis), daß Impfen schädlich ist ("und wies bei allen untersuchten Patienten die Impfungen als schädigend und Mitverursacher chronischer Krankheiten nach.") und dann wird scheinheilig von einer "Abwägung der jeweiligen Risiken" gesprochen.

Das ist die typische Masche der Scharlatane.


Ist jemand durch die Werbung oder durch Ahnungslosigkeit in die Praxis geraten, steht ihm laut folgendem Plan eine MEHRERE JAHRE DAUERNDE "Behandlung" bevor:

http://www.georg-kneissl.de/deutsch/01_d/01_6_d.htm

[*QUOTE*]
Behandlungsumfang

Behandlungsumfang in der Therapie chronischer Erkrankungen:

Aufgrund multifaktorieller Probleme und Belastungen ist es unmöglich, in kurzer Zeit eine chronische Erkrankung auszuheilen.
Unsere Erfahrung zeigt, dass Sie im Rahmen einer Konstitutionsbehandlung mit einer Behandlungsdauer von durchschnittlich 2 - 4 Jahren rechnen müssen bei einer Gesamtbehandlungszahl von ca. 12 - 18 Behandlungen.

Dabei verteilen sich die Behandlungen wie folgt:

1. Jahr:
Herstellung eines regulationsfähigen Systems:
(ca. 8 - 9 Behandlungen)
     
?    Reduzierung geopathischer und elektromagnetischer Belastungen sowie Aufhebung
?    mechanischer Blockaden infolge von Narben, Wirbelsäulen- und Kiefergelenksblockaden oder Muskelverhärtungen
?    Ausleitung von Giften, Allergenen und Impfbelastungen über Leber, Nieren, Darm und Haut
?    Schleimhaut-/Darmsanierung mittels Heilfasten und Darmwäsche
     
Beginn der homöopathischen Konstitutionstherapie

Im 2. und 3. Jahr:
Weitere Entblockung des Meridiansystems und weitere Entgiftungstherapien sowie
Konsolidierung mit der homöopathischen Konstitutionstherapie
(ca. 3 Behandlungen pro Jahr)


4. und evtl. 5. Jahr:
Abschluss und Konsolidierung der ganzheitlichen Konstitutionsbehandlung
(ca. 2 Behandlungen pro Jahr)
     
?    Stärkung und Aufbau miasmatischer (vererbter) Schwachstellen mittels der Schüsslersalz-Therapie
     
     Therapie von Kindern:

Bei Kindern reduzieren sich die Behandlungen im ersten Jahr oft um ca. 2-3 Behandlungen.

Zum Aufbau einer gesunden Konstitution bei Säuglingen und Kleinkindern veranschlagen wir ca. 8 Behandlungen im Zeitraum von 4 Jahren.

Behandlungssequenzen

Die einzelnen Diagnostik- und Behandlungsschritte sind im folgenden beschrieben:

I. Ausführliches Vorgespräch
     ?    Aufnahme der Krankengeschichte
     ?    Darstellung der Struktur chronischer Erkrankungen
     ?    Darstellung der Diagnostik- und Therapiesystematik
     ?    Aussichten und Prognose
     Basisentgiftung
     
     II. Basisdiagnostik
     ?    Klinische Basisuntersuchung
     ?    Routinelabor, Hämocult und Urin-Status
     ?    Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane und der Schilddrüse
     ?    EKG
     Spezialdiagnostik (je nach Indikation)
     ?    Hormonstatus
     ?    Vitamin- und Mineralstoffprofil
     ?    Oxydativer Stresstest
     ?    Spezielle Stoffwechseldiagnostik
     ?    Spezielle Tumordiagnostik
     Basisentgiftung
     
     III. Anti-Aging-Analyse
     ?    Age-Computer-Scan
     ?    Osteoporose-Diagnostik
     Ernährungsberatung/Ernährungstherapie
     Basisentgiftung
     
     IV. Homöopathische Konstitutionsanamnese mit Computerrepertorisation
     Basisentgiftung

     
     V. Bioenergetische Spezialdiagnostik aller Körperorgane und Meridianbockaden mittels AMTCM-Technik
     ?    Ganzkörperstatus einschl. Gynäkologie und Andrologie
     ?    Strahlungsbelastungen
     ?    Narben und Herde
     ?    Gifte
     ?    Allergene
     ?    Impfbelastung
     ?    Viren-, Bakterien- und Pilzbelastungen
     Bestätigung des homöopathischen Konstitutionsmittel (AMTCM-Technik)
     Spezialentgiftung

           
     VI. ganzheitliche funktionelle orthopädische Diagnostik
     ?    funktionelle orthopädische Haltungsdiagnostik
     ?    strahlungsfreie 3 D-Wirbelsäulenvermessung
     ?    Fußmuskelfunktionstest als Basis für die Indikationsstellung von Spezialeinlagen
     ?    Individuelle Anpassung von propriozeptiven Spezialeinlagen zur "Ganzheitlichen Behandlung über den Fuß"
     Spezialentgiftung
           
     VII. Spezialdiagnostik: Gesundes Wohnen, Schlafen und Arbeiten
     ?    AMTCM-Technik zur Bestimmung von schädlichen Strahlungsbelastungen zu Hause und in der Arbeit
     ?    Anleitungen zur Ausschaltung von negativen Strahlungen
     Spezialentgiftung
     
     VIII.- X. Darmsanierung
     ?    Heilfasten und Colon-Hydro-Therapie (Darmwäsche)
     Entgiftungsbehandlungen

     
     XI.- XV. Große Konstitutionsbehandlungen
     ?    Weitere Meridianentblockierungen und Entgiftungen
     ?    homöopathische Konstitutionstherapie
     ?    Aufbau einer gesunden Konstitution mit Schüsslersalzen und Konstitutionsakupunktur

     
     Folgetherapien
     
     Jährlicher Routine-Checkup
     ?    Umfassende klinische Untersuchung
     ?    Labor- und Ultraschall-Check von Stoffwechsel, inneren Organen und Schilddrüse
     ?    Etwaige erneute Gift- und Strahlungsbelastungen mit Entgiftungsbehandlung
     ?    Ernährungstherapie
     ?    Fortsetzung der Konstitutionstherapie
     
     Jährliche ganzheitliche Krebsvorsorge
für Frauen und Männer unter ganzheitlichen Aspekten
     ?    Ganzkörperlicher Status, Abstrich und Zytologie
     ?    Sorgfältigste Diagnostik der krebsbegünstigenden Faktoren wie Strahlung, Viren, Gifte und weiterer Blockaden mittels der AMTCM-Technik
[*/QUOTE*]


In was für ein Geschrei würden Naturheilpfuscher wohl ausbrechen, wenn ein wissenschaflicher Mediziner seinen Patienten SOLCH EINEN Plan mit solchen Kosten und Folgekosten vorsetzen würde?

Interessant ist auch, wie das angeblich abgerechnet wird:

http://www.georg-kneissl.de/deutsch/01_d/01_7_d.htm

[*QUOTE*]
Kostenerstattung

Im Rahmen der ärztlichen Privatpraxis nahezu vollständige Erstattung der naturheilkundlichen Diagnostik- und Therapieverfahren durch die Privatkassen

Auf Antrag eventuelle Zuschüsse durch gesetzliche Krankenkassen
[*/QUOTE*]

Sollte das alles tatsächlich durch die Krankenversicherungen bezahlt werden, stellt sich die Frage, ob man als Kranker in einer Versicherung bleiben sollte, die Gelder für solchen Unfug verschwendet. Schließlich sind die Versicherungsbeiträge nicht gerade gering, besonders für Ältere.
« Last Edit: August 15, 2006, 12:21:37 AM by ama »
Logged

peppone

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
Re: Patienten als Melkkühe? - Brauche dringend Hilfe
« Reply #1 on: August 01, 2011, 09:23:47 PM »

Hallo,

wie in diesem Thread beschrieben, ist meine Frau an genau diese Praxis geraten, und wir hatten auh schon den ersten Termin, sollen morgen den zweiten haben usw...
Hab dieser Geschichte zugestimmt damit Friueden im Haus ist, wenn ich das jetzt aber lese und heute gesehen habe was da bageht ist schluss mit lustig.
Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich

a) meine Frau überzeuge dass das totale Humbug ist
b) diesen Scharlatanen das Handwerk legen kann
c) verhindern kann dass noch schlimmeres passiert, da wir diesen Käse der uns vorgelegt wurde schon unterschrieben habe.

Wäre wirklich DRINGEND

Danke

U
Logged

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 622
Re: Patienten als Melkkühe?
« Reply #2 on: August 01, 2011, 11:07:35 PM »

"wie in diesem Thread beschrieben, ist meine Frau an genau diese Praxis geraten,"

Wo ist das beschrieben? Warum ist Ihre Frau da reingeraten? Ort? Notfall? Empfehlung? Falls ja: wessen Empfehlung?

"und wir hatten auh schon den ersten Termin,"

Wir? Sie und Ihre Frau, beide? Warum? Was wurde gemacht?

"sollen morgen den zweiten haben usw..."

Warum?

"Hab dieser Geschichte zugestimmt damit Friueden im Haus ist,"

Warum? Nervt die Frau? Womit nervt sie?

"wenn ich das jetzt aber lese und heute gesehen habe was da bageht ist schluss mit lustig."

Gesehen? In der Praxis?Was denn?

"Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich
a) meine Frau überzeuge dass das totale Humbug ist"

Handgriff anschrauben und mehrere Tage im WWW lesen lassen über Homöopathie und anderen Pfusch. Oder ist Ihre Frau faktenresistent?

"b) diesen Scharlatanen das Handwerk legen kann"

Alles protokollieren. Nichts glauben.

"c) verhindern kann dass noch schlimmeres passiert, da wir diesen Käse der uns vorgelegt wurde schon unterschrieben habe."

Schlecht. Was haben Sie unterschrieben? Am besten scannen und als Bild oder OCR online hochladen.

Sie haben doch hoffentlich eine Kopie der Verträge... Falls nein: unbedingt besorgen!

Mit der Rechtsabteilung Ihrer Krankenversicherung sprechen. Was sagt die dazu?
Logged
Get ready for take-off!

el_Typo

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 147
Re: Patienten als Melkkühe?
« Reply #3 on: August 09, 2011, 11:18:03 AM »

Erst hat er es eilig und dann ist er verschwunden.
Logged
Grammatik ist für Anfänger!
(Solidargemeinschaft frei lebender Buchstaben)
Pages: [1]