TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Eines der ältesten deutschen Kochbücher: "Buch von guter spise"  (Read 659 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 710

Ganz woanders als vermutet, nämlich auf dem Server einer amerikanischen
Universität - und übersetzt:

[*QUOTE*]
Ein Buch von guter spise
copyright 1993 Alia Atlas
Table of Contents
Introduction to Guter Spise

1. Ein konkavelite (A good filling)

Zu einer schüzzeln ze machen. man sol nemen ein phunt mandels.
und sol mit wine die milich verstozzen. und kirsen ein phunt.
und slahe sie durch ein sip. und tu die kirsen in die milich.
und nim eine vierdung rises, den sol man stozzen zu mele. und
tu daz in die milich. und nim denne ein rein smaltz oder spec.
unde smeltze daz in einer phannen. und tu dar zu ein halbe
mark wizzes zuckers. und versatlz niht, und gibz hin.


To make a dish, take a pfunt of almonds and mix (lit. hit or push)
the (almond) milk with wine.

And [... das verrate ich hier doch nicht..., ama]
[*/QUOTE*]


Da gibt es das Schwelgen in Genüssen:
http://cs-people.bu.edu/akatlas/Buch/recipes.html


Warning: Contents may be changed by Fate or the Cook.

Alias Atlas, die ins Englische übersetzt hat, hat auch anderes geschrieben - und ist Ingenieur. Was sonst? :-)


http://www.arkko.com/tools/stats/aliaatlas.html

http://www.informatik.uni-trier.de/~ley/db/indices/a-tree/a/Atlas:Alia.html

http://www.nanog.org/mtg-0501/ward.html

.
Logged


Heaven can wait!
Pages: [1]