TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Atoms deactivated. --- 0 Kelvin reached.

Pages: [1]

Author Topic: Wie es sich so lebt... am Anfang der Intelligenzskala...  (Read 3238 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1
Wie es sich so lebt... am Anfang der Intelligenzskala...
« on: March 21, 2008, 10:50:51 AM »

#3255.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------
Re: @Veronika
[ Forum Impfen ]
 Geschrieben von  Veronika am 13. April 2001 01:33:38:
 Als Antwort auf: @Veronika geschrieben von Jürgen am 12. April 2001 18:08:27:

>Hallo Veronika,
>ich glaube, das hast du was in den falschen Hals gekriegt, wer was gesagt hat.
>Du schreibst:
>"Dass diejenigen, die sagen, dass es keinen HIV gibt, das
>Bevölkerungsreduktions-Programm unterstützen, ist einfach nicht wahr."
>Genau das sage ich ja auch, nur Doci will in die andere Richtung.

>>>Die Krankheit AIDS gibt es schon. Diese Krankheiten, die heute unter dem
>>>Begriff AIDS zusammen gefaßt werden, sind längst bekannte Krankheiten, die
>>>schon existierten, bevor der Begriff AIDS geboren war. Es sind unter anderem
>>>Krankheiten wie Krebs, Hepatitis, Cholera, Tuberkulose, Typhus"

>Ja, was nun? Gibt es die Krankheit AIDS, oder gibt es die Krankheiten Krebs,
>Hepatitis, Cholera, TB, Typhus etc.?

>>>Es sind positive AIDS-Tests nach Impfungen vorgekommen und zwar bei kleinen
>>>Kindern, deren Eltern nicht positiv waren.<<

>Eben, und hier gehen die meisten Kritiker m.E. fehl, wenn sie meinen, daß der
>Impfstoff HIV-verseucht war, oder daß durch Impfungen das vorher schlummernde
>HIV "aktiviert" werden könnte (S. Delarue). In Wirklichkeit sind Impfungen einfach
>ein Mittel von vielen, die Gesundheit zu ruinieren, was sich dann gelegentlich in
>einem pos. HIV-Test niederschlägt, oder manchmal auch in Krankheiten, die in
>Verbindg. mit einen pos. Test als "AIDS" bezeichnet werden.
 >Da du Dr. Lanka zitierst, wirst du es ähnlich sehen.

>>>"Man hat viele Menschen mit "positivem HIV-Test" bereits durch AZT entsorgt",
>>>schreiben sie, also sind sie nicht mit der Medikamentation der sogenannten
>>>"AIDS-Kranken" einverstanden. Wie passt denn das zusammen. <<

>Siehe oben. Und richtig, das gehört eigentlich ins AIDS-Forum. Wir sollten hier
>vielmehr auf die von Lanka und Krafeld angeregenten klein-klein-Aktionen eingehen
> und zwar in diesem Forum auf den Bereich Impfen. Es gibt da ein wunderbare neue
> webseite: www.klein-klein-aktion.de, die dir nicht ganz unbekannt sein dürfte ;-).

>Diese Webseite könnte das verwirklichen helfen, was Dr. Lanka zurecht immer
>fordert, daß nämlich aus dem Geplänkel endlich Taten werden.
>Juergen


Hallo Jürgen,
schön, da hab' ich wirklich was gründlich in den falschen Hals bekommen.
Es gibt die Krankheiten: Krebs, Cholera, Tuberkulose etc., die in AIDS umbenannt wurden! Es gibt kein HIV!
Ich glaube da gehen wir einigermaßen konform. Geplänkel, weniger wichtig. Wichtig
ist, dass das HIV niemals nachgewiesen wurde.
Egal ob S.Delarue schreibt, dass ein schlummerndes HIV (das es ja nicht gibt),
durch eine Impfung aktiviert werden kann, oder, wie an einer anderen Stelle, dass es
durch Impfungen übertragen wurde.
Tatsache ist dennoch, dass es positive AIDS-Tests bei kleinen Kindern gibt. Was
auch immer da getestet wurde. Welche Antikörper auch immer da gefunden wurden?
 Was genaues weiß man nicht. Sicherlich kein HIV, denn den gibt es ja nicht. Ich
wollte damit ausdrücken, wie bedenklich Impfungen sind, wenn sie in der Lage sind,
einen positiven AIDS-Test auszulösen.
Nein, www.klein-klein-aktion.de ist mir absolut nicht unbekannt. Die Webseite steht
schon ein paar Wochen im Netz. Bisher nur zugänglich für Insider. Nachdem sie
gestern von Dr. Lanka inhaltlich "abgesegnet" wurde, wurde sie heute veröffentlicht.
Woher kennst du die Webseite heute schon?
Ich hoffe auch, dass diese Webseite helfen kann, dass aus dem Geplänkel endlich
Fakten werden, dass die verantwortlichen Institutionen und Behörden erkennen, dass
"die da unten" sich nicht mehr ruhig stellen lassen, sondern ernsthaft den Nachweis
der Krankheitserreger fordern. Denn nur der Erreger, also das Virus, kann die
Grundlage für Impfungen sein. Ich kann versprechen, es wird noch viel interessanter
in den nächsten Tagen und Wochen auf dieser Webseite. Und noch was kann ich
versprechen, wenn man sich auch noch so lange mit Impfungen beschäftigt und
längstens seinen Standpunkt gefunden hat, so ist es doch eine ganz andere
Dimension, durch ein Anschreiben aus der Anonymität herauszukommen und eine
derartige Antwort, wie sie auf der Webseite stehen, zu bekommen. Ich kann jeden
hier nur einladen, sich an der Aktion zu beteiligen.
Ich wünsche allen schöne Ostertage, es grüßt, Veronika
 
Antworten:
 
[ Forum Impfen ]
--------------------------------------
[*/QUOTE*]


Millionen Menschen auf der Erde sind mit HIV infiziert und werden sterben, weil es kein Mittel gegen das Virus gibt. Doch Veronika, die mit Nachnahmen wohl Widmer heißt, behauptet:

[*QUOTE*]
--------------------------------------
Es gibt die Krankheiten: Krebs, Cholera, Tuberkulose etc., die in AIDS umbenannt wurden! Es gibt kein HIV!
--------------------------------------
[*/QUOTE*]


Die Intelligenzskala hat bekanntlich zwei Enden...
.
Pages: [1]