TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.

Pages: [1]

Author Topic: Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, "neue impulse"  (Read 5431 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108

Joachim Rössger ist Vorsitzender des "Neue Impulse Treff" und betreibt einen Buchversand im Internet, in dem er jede Menge Verschwörungs- und Sektenliteratur vertreibt. Auffallend viel Literatur stammt aus dem Umfeld der Sekte "Universelles Leben" (Radio Santec, Verlag das Wort, Verlag das Brennglas)

Schaut man sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des "Neue Zeit Versand" an, dann erfährt man Folgendes:

http://www.neue-zeit-versand.de/pages/policy.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
"Es gelten gezwungenermaßen die ungültigen Gesetze der Diktatur Bundesrepublik Deutschland...

 
...Die "Bundesrepublik Deutschland" ist völkerrechtlich de jure erloschen. Das Deutsche Reich hingegen existiert fort in seinen Grenzen vom 31. Dezember 1937. Jeder Staatsbürger des Deutschen Reiches unterliegt nicht den Gesetzen und der Gerichtsbarkeit der Diktatur Bundesrepublik Deutschland."
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Rössger vertreibt auch über Ebay die Bücher seines Shops:

http://search.ebay.de/_W0QQsassZjogireiQQhtZ-1
.
.





Zitat aus
Verfassungsschutzbericht Baden-Württemberg 2004 S.231
http://www.verfassungsschutz-bw.de/downloads/jabe/2004/Pressefassung-2004.pdf
[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
4.5 Verdeckte Werbung
In dem informellen Netzwerk "Neue Impulse" sind verschiedene Scientology-Anhänger im Raum Stuttgart aktiv, die auch Verbindungen zu Personen mit teilweise rechtsextremistischen Überzeugungen unterhalten. So wurden in einer Heftreihe mit dem Titel "Mehr wissen besser leben", die zwei SO-Anhänger aus Stuttgart im Eigenverlag vertreiben, im September 2004 Bücher mit tendenziell rechtsextremistischen Inhalten und antisemitischen Anklängen vorgestellt und beworben. Zweck dieser Kontakte ist offensichtlich, vor allem über esoterische oder alternativmedizinische Themen an Einzelaspekte von HUBBARDs Lehre anzuknüpfen, um auf diese Weise neue Mitglieder zu rekrutieren. Dabei handelt es sich nicht um offizielle SO-Kontakte, sondern um Aktivitäten Einzelner, die von der Organisation aber offenkundig geduldet werden.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Zitat aus
Verfassungsschutzbericht Baden-Württemberg 2003 S.261-263
http://www.verfassungsschutz-bw.de/downloads/jabe/2003/jabe-2003.pdf
[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
KVPM-Aktionen Die "Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte" (KVPM) ist die bedeutendste Hilfs- und Tarnorganisation der SO, die ihren ideologischen Hintergrund zumeist nicht offenbart. Sie behauptet mittels hetzerischer Publikationen, Missstände in der Psychiatrie bekämpfen zu wollen. Es scheint der KVPM aber vor allem darum zu gehen, Teile von HUBBARDs Verschwörungstheorien in die Gesellschaft zu tragen, um Verunsicherung zu erzeugen. Die KVPM führte 2003 in Stuttgart, Karlsruhe, Pforzheim und Bad Boll Straßenaktionen zur Diffamierung der Psychiatrie durch, die jedoch bei der Bevölkerung nur auf mäßiges Interesse stießen. Das von KVPM-Angehörigen herausgegebene Buch "Die Männer hinter Hitler", das international verstärkt verbreitet werden soll, ist eine wesentliche ideologische Grundlage für die Agitation. Das Buch benutzt die Verstrickung der Medizin in nationalsozialistische Verbrechen, um den Eindruck zu erwecken, dass Psychiater die "geheimen Drahtzieher" hinter Hitler und die "letztlich Verantwortlichen" des Massenmords an den europäischen Juden gewesen seien. Diese "Nazi-Zeit-Psychiater" und ihre Seilschaften und Schüler hätten sich auch in der Bundesrepublik Deutschland etabliert. Die Publikation, welche die Diskreditierung eines ganzen Berufsstandes bezweckt, ist vor dem Hintergrund der verschwörungstheoretischen Schriften der SO zu sehen und dürfte darüber hinaus Ausdruck der seit Jahren verfolgten Strategie der SO sein, dem internationalen Ansehen Deutschlands schaden zu wollen. Es verstärkt sich die Tendenz, dass Scientologen bei der Verbreitung der Lehre HUBBARDs ihren ideologischen Hintergrund verbergen. Mehrere Scientology-Anhänger nutzen und stützen ein informelles Netzwerk, das unter Begriffen wie "Weltverbesserer Forum" oder "Neue Impulse" auftritt. Es besteht aus Internetforen, Personenzusammenschlüssen und Verbindungen zu weiteren, teils nichtscientologischen Gruppen und Einzelpersonen, die mitunter auch rechtsextremistische und revisionistische Ãœberzeugungen verbreiten. So polemisiert der Beauftragte für die "KVPM Württemberg" gegen die Psychiatrie auf derselben Webseite, auf der zum Beispiel Positionen des rechtsextremistischen PHI-Pressedienstes verbreitet werden. Durch Veröffentlichungen, Vorträge und das Internet schaffen die in dem Netzwerk tätigen Scientology-Anhänger eine Plattform für Tarn- und Hilfsorganisationen der SO. Auf Vortragsveranstaltungen in Stuttgart traten vereinzelt Referenten auf, die aus dem rechtsextremistischen Milieu stammen. Die Schwerpunktthemen der Veranstaltungen sind häufig Politik oder Alternativmedizin und lassen zunächst keine Bezüge zur SO erkennen. Erst im Verlauf der Treffen werben Scientology-Anhänger offen mit Publikationen und Gesprächsangeboten. Eng mit diesem informellen Netzwerk verbunden ist die Broschürenreihe "mehr wissen besser leben", die Hinweisen zufolge einen gewissen Bekanntheitsgrad in Stuttgarter Scientologen-Kreisen gewonnen hat und die unter anderem von Scientology-Anhängern aus Stuttgart im Eigenverlag herausgegeben wird. "mehr wissen besser leben" vertritt teilweise extremistische Positionen, die auf der Grundlage der Lehre HUBBARDs entwickelt werden, was gegenüber Außenstehenden aber nicht offenbart wird, und verbreitet mitunter auch rechtsextremistisches Gedankengut. Ohne dass sich die SO derartige Positionen direkt zu eigen macht, scheint sie diese Aktivitäten jedoch zu dulden, weil sie erkennbar dazu dienen, im Bereich Alternativmedizin und in Randgruppen neue Mitglieder oder Unterstützer zu gewinnen oder zu instrumentalisieren. Da es sich nicht um offizielle Kontakte der SO, sondern um Verbindungen von Einzelpersonen zu teilweise extremistischen Bereichen handelt, hat die Organisation jedoch jederzeit die Möglichkeit, sich von ihnen zu distanzieren.

3.2.2 "Safe Harbor" - eine neue Tarnaktion Unter Beteiligung von Scientology-Anhängern wurden Gruppen namens "Safe Harbor" auffällig, für die in Hamburg, München und Stuttgart im Juni und Juli 2003 Gründungsveranstaltungen geplant wurden. "Safe Harbor" stammt aus den USA und will nach Eigendarstellung Alternativen zum bestehenden Gesundheitssystem entwickeln. Das in einer Ausgabe von "mehr wissen besser leben" angegebene Kontakttelefon für "Safe Harbor Deutschland" ist identisch mit dem Telefonanschluss der KVPM Stuttgart. Der Repräsentant der "KVPM Württemberg" ist zugleich der Verantwortliche für die deutsche Website von "Safe Harbor". Für Außenstehende sind diese Zusammenhänge kaum erkennbar. Die Vorgehensweise kann als ein Unterwanderungsversuch im Gesundheitswesen und in der Alternativmedizin gesehen werden, bei dem Scientologen im Ansatz durchaus erfolgreich agieren. Das Ziel ist offenkundig, Meinungsbildungs und letztlich Gesetzgebungsprozesse zu beeinflussen, wobei nach außen scheinbar unabhängige Personen auftreten.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Zitat aus
Bericht der "Interministeriellen Arbeitsgruppe für Fragen sogenannter
Sekten und Psychogruppen"
Landtag von Baden-Württemberg - Mitteilung der Landesregierung
Bericht S.23-24 (Unter Punkt 15. Propaganda- und Desinformationskampagnen der Scientology-Organisation)
http://www3.landtag-bw.de/WP13/Drucksachen/2000/13_2512_D.PDF
[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Im Berichtszeitraum waren Informationen zu verzeichnen, nach denen seitens der Scientology-Organisation versucht wurde, in Baden-Württemberg mit einer Aktion "Safe Harbor" (deutsch: Sicherer Hafen) in neue gesellschaftliche Gruppen einzudringen. Themenbereiche von "Safe Harbor" sind Gesundheit, Ernährung, Umwelt. Als Veranstaltungsort diente ein Gebäude, das von der "Familienföderation für den Weltfrieden" in Stuttgart genutzt wird. Hier führt auch eine Gruppe "Neue Impulse", deren Mitglieder teilweise nach Angaben der Aktion für Geistige und Psychische Freiheit, Bundesverband Sekten- und Psychomarktberatung e.V., Bonn, in Verbindung mit der Scientology-Organisation stehen, Veranstaltungen durch. Bei der "Familienföderation für den Weltfrieden" (FFWF) handelt es sich um die Mun-Bewegung (früher "Vereinigungskirche") des Koreaners Sun Myung Moon (Mun).
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Zitat aus
Aktion Bildungsinformation e.V. "Das Netzwerk der Scientologen"
http://www.abi-ev.de/pdf/in010304.pdf
[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Unter den Schlagworten "mehr wissen - besser leben, Bücher, Nahrungsergänzungen, Seminare, Wohlfühlprodukte" vertreibt die Stuttgarter Scientologin Sabine Hinz diverse Produkte. Das Magazin "mehr wissen - besser leben" wird auch als "Kent Depesche" oder "Michael Kents wöchentlicher Depeschendienst" vom Sabine Hinz Verlag herausgegeben. "Michael Kent" ist ein Pseudonym, hinter dem sich der langj"hrige Scientologe Michael Hinz verbirgt. Michael Hinz war vor Jahren Inhaber der wegen ihres unseriösen Geschäftsgebarens kritisierten Firma Prowofi. Damals lockte er Wohnungssuchende an, um ihnen teure Kurse zu verkaufen, die angeblich ihre Erfolgschancen bei der Wohnungssuche erhöhen sollten. Heute spricht er mit seinen Schriften und seinen Webseiten (www.psychopolitik.de) gezielt Kritiker der Schulmedizin insbesondere aus den Bereichen Psychiatriekritik, Ritalinkritik und Impfkritik sowie Kritiker des staatlichen Schul- und Erziehungswesens und Selbsthilfegruppen mit unterschiedlicher Zielsetzung an. Er ist nicht nur Verfechter der Ideologie Hubbards, er fördert auch die sogenannte "Neue Medizin" des Dr. Geerd Hamer, dem in der BRD schon vor Jahren die Approbation als Arzt entzogen wurde. Michael Hinz sieht sich selbst als "Weltverbesserer". Gemeinsam mit anderen vermeintlichen Weltverbesserern hat er in Stuttgart den "Neue Impulse Treff e.V." gegründet, der ähnliche Ideen verbreitet wie Michael Hinz in seinen Zeitschriften. Das verästelte Netzwerk der Scientologen und ihrer Bundesgenossen kann und soll hier nur beispielhaft und nicht in allen Details dargestellt werden. Tatsächlich umfaßt das System der gegenseitigen Förderung auch in dem geschilderten Bereich mehr wirtschaftliche und gesellschaftliche Aktivitäten, als hier wiedergegeben werden kann. Nicht vergessen werden darf, daß die Errichtung einer weltumspannenden scientologischen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung zu den obersten Zielen der Scientology-Organisation und damit auch aller Scientologen gehört.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
.
« Last Edit: November 15, 2009, 03:43:03 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, "neue impulse"
« Reply #1 on: June 01, 2008, 09:51:14 PM »

http://web.archive.org/web/20020416062916/http://www.f23.parsimony.net/forum47606/messages/2610.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Re: Hallo Michael, ein Ruf eilt Dir voraus :-(

[ Vril Forum ]
Geschrieben von Michael Kent am 30. Mai 2001 01:19:33:

Als Antwort auf: Hallo Michael, ein Ruf eilt Dir voraus :-( geschrieben von ilucr am 28. Mai 2001 13:07:30:

>es wäre nett von Dir, wenn Du zu den Vorwürfen, die besagen daß Du Scientologe
>wärst, ausführlich Stellung nehmen würdest.
>Wie Du vielleicht schon gelesen hast, halte ich von dieser Organisation rein gar nichts.
>Es grüßt
>ilucr
>der schon Erfahrung mit "Aussteigern" aller Art gemacht hat *sfg*


    Liebe(r) ilucr!

    Verzeih, ich bin neu hier. Die anderen wissen wahrscheinlich, ob sie Dich mit liebe oder lieber anreden müssen.

    "Vorwürfe" in dieser Hinsicht gibt es im Internet, soweit mir bekannt ist, nur von einer einzigen Person, über die ich mir ein Urteil hier schenke.

    ICH habe eine einzige Motivation im Leben, und die ist, dass ich Zustände verbessern möchte. In sofern interessiere und beschäftige ich mich mit ALLEM, was in dieser Hinsicht gute Ergebnisse bringt.

    Im Zuge dieser Motivation bin ich auch auf Scientology gestoßen, habe mich intensiv mit ihr beschäftigt (auch Kurse studiert und Auditing gehabt), und ich war in den Jahren 1992 und 1993 Mitglied und ehrenamtlicher Helfer der Kommission für Verstöße der Psychiatrie gegen Menschenrechte, aus deren Archiven damals der englische psychopolitische Text zu mir kam.

    Heute bin ich KEIN Mitglied irgendeiner Scientology-Organisation, könnte mir aber vorstellen, es in der Zukunft zu werden. Ich bezeichne mich als Freund, Fürsprecher und Unterstützer der offiziellen Scientology Kirche, keinesfalls jedoch als Missionar. Denn ob jemand Scientology kennen lernen möchte, muss jeder für sich ganz alleine entscheiden.

    Meiner Meinung nach haben wir es erst dann geschafft, wenn wir lernen. uns im gemeinsamen Wunsch nach einer besseren Welt in Freundschaft zusammenzufinden und zusammenzuarbeiten, unabhängig von Weltanschauungsfragen oder Zugehörigkeiten.

   Über Meinungsverschiedenheiten in konkreten Sachfragen sollte man sich dabei in Freundschaft sachlich austauschen.

    Die Wenigen auf der Welt, die sich an Zwitracht und Chaos laben, freuen sich,wenn es ihnen gelingt, DIE MENSCHEN, also INDIVIDUEN zu entzweien. Unser Bestreben sollte daher sein, nicht auf diese Einladungen einzugehen.

    Von mir aus kann jeder sein, was er will, solange ich an seinen Handlungen sehe, dass er Konstruktives bewirkt. Aber auch die Fähigkeit, diejenigen Menschen zu erkennen, deren Handlungen in der Mehrzahl eindeutig destruktiv sind, kann eine wichtige Fähigkeit beim Erreichen besserer Zustände sein. Meiner Meinung nach ist dies die größte Schwäche der Menschheit: von jeher haben sie Tyrannen zu ihren Führern erwählt und ihre Freunde geköpft.

    Solltest Du auf dieses Posting eingehen wollen,tue es bitte per e-mail, da mir mein Tagesablauf derzeit nicht gestattet, Foren regelmäßig mitzulesen. Es war schon mehr oder weniger ein "Zufall", dass ich Dein Posting noch erspähte.

    Mit liebem Gruß,
    Michael

Antworten:
[ Vril Forum ]
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: April 14, 2009, 03:01:31 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, "neue impulse"
« Reply #2 on: June 01, 2008, 11:07:16 PM »

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für
http://88.198.130.19/williweise/component/option,com_events/task,view_detail/agid,19/year,2006/month,06/day,15/Itemid,54/
nach dem Stand vom 13. Mai 2008 04:29:45 GMT.

stammtisch neu ulm
     
    * Kernaussagen
    * Kontakt
    * Links
    * Home

Navigation
Start
Ziel/Kernaussagen
Konzept
Links
Suche
Kontakt
Downloads
-----------------
Zündstoff
Willi's Weblog
Spenden ..
.. für Willi Weise sind steuerlich absetzbar. Spenden Sie jetzt hier direkt einen Betrag Ihrer Wahl mit PayPal!

Termine
Heute    
    Zukünftig
Vorheriger Monat     Vorheriger Tag    
    Nächster Tag     Nächster Monat

Stammtisch Neu-Ulm     Drucken    
von Donnerstag, 16. Februar 2006
bis Freitag, 22. Dezember 2006
19:30 - 22:00 Donnerstag, - Woche 3 monatlich        
Themen
Wem nützen längere Arbeitszeiten?
Wem nützt Wirtschaftswachstum?
Kapitalismus und Demokratie, geht das?

Ort
Hotel-Restaurant Bad Wolf, Augsburgerstr. 94, Neu-Ulm
19:30 Uhr

Es lädt ein
Peter de Baer

Zurück
   
Start
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: April 14, 2009, 03:04:45 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, "neue impulse"
« Reply #3 on: June 01, 2008, 11:21:45 PM »

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für
http://www.gruenes-blatt.de/index.php?title=2006-02:Verschw%C3%B6rungstheoretiker_%26_Co._in_der_Jugendumweltbewegung&printable=yes
nach dem Stand vom 15. Mai 2008 14:56:07 GMT.

2006-02:Verschwörungstheoretiker & Co. in der Jugendumweltbewegung
Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhaltsverzeichnis
[Verbergen]

    * 1 Verschwörungstheoretiker und Sektenanhänger in der Jugendumweltbewegung
          o 1.1 Die Welt ist eine Scheibe
          o 1.2 Universelles Leben
          o 1.3 Exilregierung des deutschen Reiches
          o 1.4 Aufstand
          o 1.5 Vogelgrippe in der Blogosphäre
          o 1.6 »Neue Germanische Medizin«
          o 1.7 »Böse Pharmaindustrie«, »Böse USA«
          o 1.8 Quellen

Verschwörungstheoretiker und Sektenanhänger in der Jugendumweltbewegung
Die Welt ist eine Scheibe

von Hanno Böck

Auf dem vergangenen Jugendumweltkongress (Jukss) kündigte ein Anhänger der Sekte »Universelles Leben« (UL) einige Workshops an [1]. Dies führte zu heftigen Diskussionen, die Sektenanhänger verließen nach Protesten vieler TeilnehmerInnen und einer UL-kritischen Ausstellung auf dem Jukss.
Universelles Leben

Die Glaubensgemeinschaft »Universelles Leben« [3,4] versucht seit einigen Jahren, in der Umwelt- und Tierrechtsszene Fuß zu fassen. Durch bundesweite Plakatkampagnen tritt sie immer wieder in Erscheinung, ebenso erfreut sich die UL-eigene Ladenkette für vegetarische und vegane Lebensmittel, »Gut zum Leben« und der »Lebe Gesund!«-Versand, großer Beliebtheit und hat in den meisten größeren Städten Filialen. Auch die durch ihre holocaustrelativierenden Kampagnen bekannte Tierrechtsorganisation PETA wirbt für »Lebe Gesund!«.

»Universelles Leben« bezeichnet sich als urchristliche Gemeinschaft und folgt einer kruden Mischung aus Religion, UFO-Theorien, Esoterik und Antisemitismus. Die Sekte ist autoritär strukturiert und wird geleitet von der »Prophetin« Gabriele Wittek [5]. Wittek hatte angeblich in der Vergangenheit Gespräche mit ihrer verstorbenen Mutter, mit Jesus Christus und mit einem Alien namens Mairadi. Desweiteren glauben UL-Anhänger an die Reinkarnation und behaupten insbesondere, dass der Holocaust lediglich eine Bestrafung für Sünden aus früheren Leben gewesen sei.
Exilregierung des deutschen Reiches

Der erste auf dem Jukss gehaltene Workshop trug den Titel »Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Diktatur«. Hintergrund ist eine in rechtsradikalen Kreisen seit langem herumgeisternde Verschwörungstheorie, nach der Deutschland seit dem zweiten Weltkrieg eine von den USA kontrollierte Diktatur sei. So gibt es mehrere angebliche »Exilregierungen« [6], die teilweise auch Ausweisdokumente und ähnliches verkaufen und sich für die legitimen Rechtsnachfolger der Weimarer Republik halten [7].

Als Kontakt für die Workshops wurde jeweils das sogenannte »Kontra Magazin« angegeben, welches auch eine Webseite betreibt[8]. Ein Blick in deren Forum lohnt sich. Neben einem Interview mit »Reichskanzler Ebel« von der »kommisarischen Reichsregierung« finden sich beispielsweise Verweise auf »Chemtrails« oder die »Neue Germanische Medizin« des Dr. Ryke Geerd Hamer (dazu später mehr).
Aufstand

Auf dem Aufstand, einem von der Naturschutzjugend Baden-Württemberg organisiertes Jugendumweltfestival, tauchte besagter Anhänger der Sekte erneut auf. Diesmal präsentierte er einen Film über den »Mythos Vogelgrippe« mit dem Titel »H5N1 antwortet nicht«. Der Film wurde offenkundig von einigen ZuschauerInnen positiv aufgenommen.

Die Aussage des Films lautet im Wesentlichen, dass es die Vogelgrippe gar nicht gibt und sie lediglich eine Erfindung der Pharmaindustrie sei. Finanziert wurde der Film durch eine Spendenaktion der »Kent-Depesche« [9] des Scientologen Michael Kent (mit bürgerlichem Namen Michael Hinz), den Vertrieb organisiert ein in Stuttgart ansässiger Verein namens »Neue Impulse Treff«[10].

Der »Neue Impulse Treff« organisiert regelmäßig Vorträge zu verschiedensten Verschwörungstheorien. Die Linkliste verweist auf »freie Energien«, Esoterik-Seiten, sogenannte AIDS-Kritiker, die bereits oben erwähnte »Neue Germanische Medizin«, verschiedene »Impfkritiker«, diverse Zinskritiker und Freiwirtschaftler und eine ganze Reihe weiterer dubioser Organisationen, die meisten aus dem medizinischen Bereich. Die treibenden Kräfte des »Neuen Impulse Treff« sind augenscheinlich Michael Kent/Hinz, Sabine Hinz (die einen gleichnamigen Verlag betreibt[11]) und Hans Tolzin[12].

Ebenso lohnenswert ein Blick auf die im Film genannten »Experten«. Die wenigen Mediziner vertreten auch sonst, vorsichtig formuliert, »umstrittene« Thesen. Einige rekrutieren sich aus dem Umfeld der »AIDS-Kritiker«, so Dr. Claus Köhnlein und Juliane Sacher. Einer der Macher des Films, der Journalist Michael Leitner, betreibt die Webseite AIDS-Kritik[13] (eine gute Zusammenfassung zur AIDS-Problematik findet sich unter [14]).

Desweiteren wird der Film dominiert von »Impfkritikern«, unter ihnen Hans Tolzin und Angelika Kögel-Schauz. Beide gehörten in der Vergangenheit ebenfalls zum Umfeld der »Neuen Germanischen Medizin«, haben sich aber inzwischen wegen interner Meinungsverschiedenheiten von dieser getrennt [15]. Die insbesondere im anthroposophischen Umfeld häufig anzutreffende Impfkritik, meist von Laien und ohne wissenschaftlichen Hintergrund betrieben, führte in jüngerer Zeit zu einer Masernepidemie in Nordrhein-Westfahlen.

Für die musikalische Untermahlung des Films zeigt sich ein gewisser Jo Conrad zuständig. Jo Conrad ist dem rechtsextremen esoterischen Spektrum um Jan van Helsing zuzuordnen. In seinem Buch »Entwirrungen« zitiert er die »Protokolle der Weisen von Zion« und »entdeckt« eine Verschwörung von unter anderem Illuminati, Bilderberger, Vatikan, Zionisten, CIA, Rothschilds, CFR, NSA, Trilaterale Kommission, JASON Society, Skull & Bones[16].

Leseprobe gefällig? »Viele Bemühungen Hitlers zum Aufbau des vom Versailler Vertrag geknechteten Landes waren durchaus anerkennenswert. (...) Es erfolgte die Mobilmachung der polnischen Armee und blutige Übergriffe mit übelsten Grausamkeiten auf die Bevölkerung der ostdeutschen Gebiete. Hitler hielt angeblich die Nachrichten von den grausigen Morden vor der Öffentlichkeit zurück, da sie geeignet waren, eine Stimmung von Hass zu erzeugen. Erst mit reichlicher Verzögerung griff Hitler Polen an.« (Aus der Broschüre "Brennpunkt Esoterik" der Stadt Hamburg)
Vogelgrippe in der Blogosphäre

Verschwörungstheorien rund um die Vogelgrippe machten schon vor einiger Zeit Furore. Ein von der taz geführtes Interview mit dem Virologen Stefan Lanka wurde in diversen Blogs und Mailinglisten herumgereicht. Stefan Lanka, ebenso Impfkritiker und AIDS-Dissident, vertritt die These, dass es weder den HIV- noch den Vogelgrippe-Virus überhaupt gibt[17]. Lanka ist bekennender Anhänger der »Neuen Germanischen Medizin«.
 »Neue Germanische Medizin«

Hinter der nun schon mehrfach erwähnten »Neuen Germanischen Medizin« verbirgt sich der ehemalige Arzt Dr. Ryke Geerd Hamer. Er behauptet, Krebs (und im übrigen auch AIDS und alle anderen Krankheiten) seien lediglich die Auswirkung unverarbeiteter Konflikte. Er meint, die gesamte Medizin mit 5 »Naturgesetzen« erklären zu können.

Bekannt wurde Hamer 1995, als der Fall von Olivia Pilhar durch die Presse ging. Die Eltern von Olivia weigerten sich, das krebskranke Kind behandeln zu lassen [18]. Mehrere Todesfälle von Menschen, die sich von Hamers »Neuer Medizin« haben behandeln lassen, sind bekannt.

Seit einigen Jahren garniert Hamer seine Theorie mit antisemitischen Verschwörungstheorien. Hamer ist der Ansicht, dass der Durchbruch seiner Medizin durch Juden verhindert wird. So schrieb er an den todkranken Paul Spiegel mit der Behauptung, dieser würde als »Jude« die Erkenntnisse der »Neuen Medizin« bereits einsetzen, während sie dem Rest ver Bevölkerung vorenthalten bliebe [19]. Die Anhänger Hamers organisieren regelmäßig Demonstrationen in Tübingen, die in der Vergangenheit von antifaschistischen Protesten begleitet wurden [20].
 »Böse Pharmaindustrie«, »Böse USA«

Erschreckend ist, wie leicht sich manche von derartig krudem Zeug beeinflussen lässt. Ein paar Schlüsselreize ansprechen, die böse Pharmaindustrie brandmarken, eine Verbindung zur US-Regierung lässt sich auch noch herstellen, dann ist jeder Zweifel ausgeräumt.

Dass man als linker und ökologisch denkender Mensch oft genug mit berechtigter Kritik an der Pharmaindustrie befasst ist, ist legitim, ja sogar notwendig. Bhopal, Lipobay, HIV-verseuchte Bayer-Blutpräparate, Patentklagen gegen Südafrika sind nur einige der Stichworte, die einem hier einfallen. Diese legitime Kritik sollte jedoch kein Anlaß sein, jedem, der ruft »Pharmaindustrie böse«, hinterherzulaufen, jede noch so absurde Verschwörungstheorie zu glauben.


Quellen

[1] http://www.jukss.de/2005/de/orga/programmplan/anzeigen/1135599974/ Workshops auf dem Jukss
[2] http://veg.gs/de/blog/view/104 Bericht über UL-Proteste auf dem Jukss
[3] http://www.universelles-leben.de/ Offizielle UL-Homepage
[4] http://www.projektwerkstatt.de/ul/ Sammlung über UL-Kritik
[5] http://de.wikipedia.org/wiki/Universelles_Leben Wikipedia über UL
[6] http://friedensvertrag.info/ Kommisarische Reichsregierung
[7] http://www.krr-faq.de/ Kritische FAQ über diverse Reichsregierungen
[8] http://www.kontra-magazin.de/ Kontra-Magazin des Jukss & Aufstand-Besuchers
[9] http://www.kent-depesche.com/ Scientology-Mitglied Michael Kent
[10] http://www.neue-impulse-treff.de/ Neue Impulse Treff
[11] http://www.sabine-hinz.de/ Sabine Hinz Buchverlag
[12] http://www.tolzin.de/ Hans Tolzin
[13] http://www.aids-kritik.de/ AIDS-Kritiker
[14] http://hiv.net/2010/news2001/n1219.htm Artikel über AIDS-Kritik
[15] http://f25.parsimony.net/forum63512/messages/37880.htm Tolzin über Hamer
[16] http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/behoerden/inneres/landesjugendbehoerde-bfi/downloads/brennpunkt-esoterik-pdf,property=source.pdf Broschüre »Brennpunkt Esoterik«
[17] http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/multimedia/blogosphaere/?em_cnt=812180 Mario Sixtus über Vogelgrippe und Blogosphäre
[18] http://www.swr.de/report/archiv/sendungen/021118/04/frames.html Report Mainz über die »Neue Germanische Medizin«
[19] http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/2006/20060324_Hamer_an_PaulSpiegel.htm Brief Hamers an Paul Spiegel
[20] http://tuebingen.antifa.net/texte/24/alle-jahre-wieder-antisemiten-marschieren Antifa Tübingen über NGM

Von "http://www.gruenes-blatt.de/index.php/2006-02:Verschw%C3%B6rungstheoretiker_%26_Co._in_der_Jugendumweltbewegung"

Seitenkategorien: Winter 2007 | Artikel
[..]

    * Diese Seite wurde zuletzt geändert um 22:33, 13. Mär 2007.
    * Diese Seite wurde bisher 427 mal abgerufen.
    * Inhalt ist verfügbar unter der Attribution-ShareAlike 2.5 .
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: April 14, 2009, 03:19:17 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, "neue impulse"
« Reply #4 on: June 02, 2008, 12:09:00 AM »

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für
http://www.weltverschwoerung.de/geister-prophezeiungen-und-esoterik/5651-freie-energie-veranstaltungen.html
nach dem Stand vom 24. Mai 2008 05:05:22 GMT.

Weltverschwoerung.de Forum    

Zurück           Weltverschwoerung.de Forum > Seltsames > Geister, Prophezeiungen und Esoterik
freie Energie Veranstaltungen freie Energie Veranstaltungen
   
Benutzername         Angemeldet bleiben?
Kennwort        
Impressum     Hilfe     Benutzerliste     Kalender     Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise
Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de
Bitte nicht von der Werbung erschrecken lassen - angemeldete Benutzer sehen keine Reklame. Das Registrieren ist kostenlos und nicht zuletzt können Sie an unseren zahlreichen Diskussionen aktiv teilnehmen. Registrieren Sie sich bitte dort: KLICK!

Geister, Prophezeiungen und Esoterik Parapsychologie und sonderbare Erlebnisse

Werbung - (Registrierte Mitglieder sehen keine Werbung!)
   
LinkBack     Themen-Optionen


Alt 05.11.2002, 16:11      
Imion
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 940
Imion befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Imion eine Nachricht über ICQ schicken
   
Standard freie Energie Veranstaltungen
http://www.neue-impulse-treff.de

NEUE-IMPULSE-TREFF
„Neue Impulse” entstand aus einem Gesprächskreis von Freunden aus dem
Großraum Stuttgart, die sich über das Internet bzw. die Depesche „mehr
wissen - besser leben” kennen gelernt haben. Mitglieder sind u.a.: •
Hans Tolzin (Autor und Betreiber mehrerer Internetseiten und Foren wie
impfkritik.de, tolzin.de und mitmachaktion.de • Sabine Hinz
(Herausgeberin von „mehr wissen - besser leben”), www.sabi-nehinz. de •
Michael Kent (psychopolitik. de/Depesche.htm) Manuel Strapatin und René
Letters (Herausgeber der Monatszeitschrift „Aufklärungsarbeit”,
www.aufklaerungsarbeit.de) • Joachim Rößger (Neue Zeit Buchversand) und
andere. Der vom o.g. Gesprächskreis kürzlich gegründete Verein „Neue
Impulse e.V. (in Gründung)” will einen Beitrag zur Verbesserung der
Zustände leisten, indem er un-gewöhnlichen Lösungsansätzen in Form von
Veranstaltungen, Projekten und Veröffentlichungen ein Forum bietet, über
das sie von der Gesellschaft wahrgenommen und diskutiert werden können.
Hierzu veranstaltet „Neue Impulse” – neben vielen anderen Aktivitäten –
regelmäßig am zweiten Samstag im Monat Abendvorträge oder Tagungen. Die
aktuellen Themen können im Internet abgerufen werden unter der Adresse:
www.neue-impulse-treff.de oder unter Tel. (0711) 636 18-11 (Sabine Hinz,
Fax: 0711 636 18-10, E-mail: in-fo@ sabinehinz.de) bzw. Tel. (0711)
9905- 198 (Hans Tolzin, Fax: -197, E-mail: hans@tolzin.de).

Aussteller/Anbieter/Hersteller von Waren, Produkten und Dienstleistungen
entrichten bei uns übrigen keinen gesonderten Eintrittspreis und sind
jederzeit herzlich willkommen wie auch Anfragen von Vortragsreferenten!
Prospektmaterial für lebens- und zustandsverbessernde Produkte, Dienste
oder Gruppen kann jederzeit gerne ausgelegt werden.

Neue Entdeckungen, Erfindungen, freie Energie
Samstag, 9. November, Tagung Neue Technologie

Wir präsentieren am 9. November Aussteller, Vorträge, Kurzreferate und
Portraits zu folgenden Fragen und Themen: Was existiert an verfügbaren
neuen Technologien? Für Auto, Umwelt, Haushalt? Was ist „freie Energie”?
Gibt es mehr Naturkräfte als bisher bekannt? Existieren verfügbare
alternative Energieerzeugungsmöglichkeiten? Der Ansatz des Erfinders
Felix Würth. Portrait der Würth AG (brandheiß: mit Video aus der
Erfinderwerkstatt). Endlich einmal jemand, der die
Würth-Energie-Maschine persönlich, live in Aktion erlebt hat: Unser
Vortragsreferent, der zudem ein Tischmodell „zum Anfassen” mitbringt!!
Was ist der aktuelle Stand der Entwicklung bei der Würth AG? Wie geht es
weiter? Der Referent steht Rede und Antwort auf (kritische) Fragen. Doch
auch im Agrarbereich gibt es bahnbrechende Innovationen wie z.B.
Effektive Mikroorganismen, Sonic Bloom und Sojall. Außerdem gibt es
praktisch brauchbare neue Techniken und Technologien für den Haushalt
bzw. Hausgebrauch. Es tut sich viel. Kurzum: Keine trockene Theorie,
dafür aber VIEL Interessantes und Spannendes zum praktischen
Kennenlernen!! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungsort: Stuttgart-Ost Hornbergstr. 94, 1. OG ANMELDUNG UND
INFOS: Neue Impulse e.V. (in Gründung): Sabine Hinz, Hasenbergstr. 107,
70176 Stuttgart, Tel. (0711) 636 18-11, Fax: -10,
E-mail: info@sabinehinz.de
Hans Tolzin, Dieselstr. 3, 70771 LE, Tel. (0711) 9905-198, Fax: -197
E-mail: hans@tolzin.de
__________________
(K) ALL RIGHTS REVERSED - Reprint what you like
Imion ist offline      
Fügen Sie diesen Beitrag zu Digg hinzu!Fügen Sie diesen Beitrag zu to del.icio.us hinzu!Fügen Sie diesen Beitrag zu Technorati hinzu!Wong this Post!Bei Google bookmarken!
 

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.
BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks sind An
PingBacks sind An
RefBacks sind An
   

Ähnliche Themen
Thema     Autor     Forum     Antworten     Letzter Beitrag
Steorn - Magnetgerät (Freie Energie)!?     Algol     Neues aus Forschung und Entwicklung     52     20.03.2008 18:57
Freie Energie Wasser-Magnetmotor Bauplan     Freidenkerin     Neues aus Forschung und Entwicklung     29     16.06.2004 12:57
Freie Energie     Imion     Neues aus Forschung und Entwicklung     26     07.03.2003 17:46
Freie Energie Batterien     Imion     Neues aus Forschung und Entwicklung     1     05.11.2002 17:41
Freie-Energie-Veranstaltungen     Imion     Geister, Prophezeiungen und Esoterik     14     27.08.2002 20:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:05 Uhr.

Kontakt - Weltverschwoerung.de - Verschwoerungen, Illuminaten, Freimaurer, Esoterik, Unheimliches und mehr... - Archiv - Nach oben

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2008, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.1.0
Alle auf dieser Seite angebotenen Informationen unterliegen dem jeweiligen Urheberrecht. Forenbeiträge geben die Meinung der Verfasser wieder und nicht die Meinung des Webmasters. Eine Übernahme, Vervielfältigung und Speicherung ist nur mit eindeutiger Quellenangabe erlaubt.
Bitte besuche auch unsere Partnerseiten Ask1.org und Treuenbrietzen
Virtual pets | Car Insurance | Discover Card | Car Insurance | Car Finance
LinkBack
LinkBack URL LinkBack URL
Über LinkBacks Über LinkBacks
Bookmark & Share
Fügen Sie dieses Thema zu Digg hinzu! Fügen Sie dieses Thema zu Digg hinzu!
Fügen Sie dieses Thema zu del.icio.us hinzu! Fügen Sie dieses Thema zu del.icio.us hinzu!
zu Technorati hinzufügen! zu Technorati hinzufügen!
Wong this Thread! Wong this Thread!
Bei Google bookmarken! Bei Google bookmarken!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: April 14, 2009, 03:09:45 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, "neue impulse"
« Reply #5 on: June 02, 2008, 12:30:27 AM »

http://www.das-gibts-doch-nicht.info/pdf/wasser.pdf

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------
26.7.2004
Nummer 21, Sonderheft

DerMaßnahmen-Katalog in Kürze:
Lesen Sie bitte die Artikel
dieser Depesche.
Kopieren Sie dieseAusgabe
nach Belieben und reichen
Sie sie weiter.
Schreiben Sie einen Brief
und schicken Sie ihn nach
Brüssel.Wenn Sie über email
verfügen, versenden Sie parallel
dazu eine email.

Diese kostenlose Sonderausgabe
findet sich auch im Internet
unter derAdresse:
1.
2.
3.
www.kent-depesche.com/04KD21KL.pdf
– samt dem
Musterbrief als Worddokument
„Musterbrief.doc”.
Wer Internetzugang besitzt
und in Foren posten kann,
stelle bitte die beiden o.g.
Links schnellst- und breitest
möglichst ins Internet. Die
Texte dieser Depesche habe
ich unserem Forum platziert
unter (kent-depesche.com
und dort auf „Forum”).

Übrigens: Diese Informationen
haben wir an insgesamt
ca. 5.000 wache Mitmenschen
verschickt. Wenn Sie
dieselben auch an Ihren Bekanntenkreis
weiterleiten,
können wir damit durchaus
eine Kettenreaktion auslösen,
die etwas bewirkt!!
Abschließend möchte ich Sie
auf unseren baldigen Vortrag
in Stuttgart hinweisen, bei
dem der Autor des Artikels
auf Seite 9 aktuell zum Themareferieren
wird.
Haben Sie herzlichen Dank
für Ihr Verständnis, für Ihre
Aufmerksamkeit – und vor allem
für Ihre Beteiligung!
Sabine Hinz /MichaelKent
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: April 14, 2009, 03:11:46 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Re: Szene, Verbindungen, Umfeld - Sacher, Tolzin, \
« Reply #6 on: November 11, 2010, 12:44:43 PM »

push
Pages: [1]