TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Schlüter wird seit Jahren auf die Strafbarkeit seines Tuns hingewiesen!  (Read 6115 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027

aus dem Usenet:

http://groups.google.com/groups?selm=3db94bc8.2256593%40news.orgatech.de&output=gplain

[*QUOTE*]
From: happy.oyster@ariplex.com (Happy Oyster)
Newsgroups: de.alt.naturheilkunde,de.sci.medizin.misc,de.sci.medizin.allergie
Subject: Re: Der neue Impf-Report Nr. 11 von Hans Tolzin
Date: Fri, 25 Oct 2002 14:14:35 GMT
Organization: MLM-Trap
Message-ID: <3db94bc8.2256593@news.orgatech.de>


On Fri, 25 Oct 2002 13:23:21 +0200, "Jens Schlüter"
<HuggyBearDE@gmx.net> wrote:

>Ach, sie bedrohen hier niemanden?

Nein, sehr geehrter Herr Schlüter, natürlich nicht ! Wie kommen Sie
nur darauf !?


>Erstens beschuldigen Sie mich eines Verbrechens.

Selbstverständlich tue ich das !


>Wahrscheinlich ist
>Information in Ihrer "Welt" wirklich ein Verbrechen.

Sehr geehrter Herr Schlüter, wenn Sie das verstanden hätten, was Karl
Krafeld et al schreiben, dann ist Falschinformation durchaus ein
Verbrechen. Wo Sie die Forderungen Krafelds unterstützen, sollten Sie
wenigstens das wissen.


>Alle Menschen müssen genau das glauben, was Sie glauben.

Schlecht wäre das nicht. Keinesfalls. Aber so absolut sehe ich das
nicht. Die Hälfte ist doch auch nicht schlecht...


>Das wäre doch sicher Ihre Vorstellung von einer idealen Welt.

Auf jeden Fall wäre sie sicherer für Patienten.


>Es kann in Ihrer "beschränkten Welt" nicht sein,

In der Tat, meine Wunschwelt hat Schranken - und Scharlatane wären
definitiv draußen... ;O)


>das Homöopathen und naturheilkundliche Ärzte, Heilpraktiker und andere
>die Menschen heilen. Oder eigentlich die Menschen sich selbst.

Sehr geehrter Herr Schlüter, wollen Sie nicht lieber bei der Wahrheit
bleiben ? Homöopathen heilen nicht. Homöopathen pfuschen.


>Es kann nicht sein, das die "Neue Medizin" funktioniert.

Die Mentalfäkalie "Neue Medizin" hat 50 Menschen das Leben gekostet.


>Es kann nicht sein, das Impfen die grösste Lüge ist,
>die jemals erfunden wurde!

Können Sie das beweisen ?

Oder beweisen Sie das Gegenteil ! Lassen Sie sich mit Ebola
infizieren. Diesen Vorschlag hat Herr ama schon dem Herrn Krafeld
gemacht. Merkwürdig, daß von Herrn Krafeld in dieser Sache seither
nichts mehr zu hören ist...


>Heilen tut nur die guten Schulmedizin. Die gleiche Schulmedizin, die jeden
>Tag tausende von Menschen vergiftet mit Chemotherapie und radioaktiver
>Bestrahlung. Die jedes Jahr Millionen von Menschen Gifte in Form von
>Tabletten verabreichet, ohne deren Folgen zu kennen.

Selbstverständlich sind Tabletten Gift. Sonst würden sie ja die vielen
Pilze und Bakterien nicht töten können.

Die Naturheilpfuscher reden doch immer davon, daß die Dosis das Gift
mache. Aber DAS ist Ihnen ja auch unbekannt, nicht wahr ?


>Die gleichen die jedes
>Jahr in Deutschland ca. 100.000 Frauen völlig unnötigerweise die Brüste
>abschneidet und Menschen verstümmelt.

Sie meinen Piercing ? Das gibt es auch beim Tattoo-Studio und
vielleicht auch beim Bäcker, wenn der gerade nichts zu tun hat.

Piercing ist "in". Branding soll ja auch nicht schlecht sein. Jeder
sein kleiner Niki Lauda. So richtig mit dem Brandeisen. Zur Not tut es
auch ein Lötkolben.

Oder meinten Sie etwas anderes ? Dann spezifizieren Sie doch mal...


>Und wer vor diesen Ärzten (nicht alle Ärzte meine ich damit, nur solche, die
>sich jetzt angesprochen fühlen!) warnt, der muss die Rache der gewarnten
>fürchten? Weil diese so gewarnten Menschen Ihrer Meinung nach zu Dumm sind,
>sich selbst ein Bild zu machen? Oder vielleicht doch eher die Rache der
>Ärzte?

Lesen Sie Karl Krafeld und überdenken Sie Ihre Aussagen.


>> Schauen Sie doch in die Zeitungen : "Patient erschießt Arzt". Warum
>> sollten die Kranken sich nur an Ärzte halten ? Warum sollten Kranke
>> oder deren Verwandte nicht auch andere Verbreiter und Anwender von
>> Scharlatanerie und Lügenmethoden zur Verantwortung ziehen ?
>
>Selbstjustiz?

Natürlich. Wenn der Staat die Bürger nicht vor den Verbrechern
schützt, zum Beispiel vor Hameristen, dann werden die Bürger die Sache
selbst in die Hand nehmen.

Der Staat hat mit der Okkupation des Gewaltmonopols die Pflicht zum
Schutz seiner Bürger übernommen. Kommt er dieser Pflicht nicht nach,
verliert er erstens seine Existenzberechtigung und zweitens das
Gewaltmonopol gleich mit. Das ergibt sich aus der Geschichte der
Staatenentwicklung ebenso wie aus den Gesetzen.

Auch hier zeigt sich, wie wenig Sie die Schriften Karl Krafelds
verstanden haben. ;O)

Der Herr Karl Krafeld ist nämlich außerordentlich interessiert an der
Übernahme des Gewaltmonopols...


>Das passt zu Ihnen Herr Deckers!

Ich bin Beobachter und beschreibe die herrschenden und die möglichen
Zustände in diesem Staat.


>Mich würde es nicht wundern,
>wenn Sie eines Tages mit der Pumpgun durch die Gegend ziehen und Leute
>erschiessen, die nicht mit Ihnen einer Meinung sind!

Worüber Sie sich wundern, dürfte in einem Buch mit einer einzigen
Seite Platz haben, auf der ein einziges Wort steht: "alles".

Was Sie verstehen, findet auf der Rückseite Platz : "nichts".


>Aber ich schätze, dann
>sollten Sie eher versuchen, sich eine Atombombe zu besorgen. Denn damit ist
>es wohl doch einfacher, 99,999999999999999% der Bevölkerung zu eliminieren!

Aber, aber, Herr Schlüter, Sie wollen doch dem Herrn Krafeld nicht
seine Lebensaufgabe streitig machen ! Der plant schon fleißig die
Bestrafung derer, die nicht seiner Meinung sind...

Sie sehen, man sollte keine Reklame machen für Dinge, die man nicht
versteht.


>> Das Internet verleitet dazu, anderen Menschen, oft Tausende Kilometer
>> entfernt, die dicksten Lügen aufzutischen. Die sind ja weit weg. Aber
>> was, wenn die plötzlich vor der Haustür stehen ??? Da hilft Ihnen
>> keine Polizei und kein Richter. Dann steht das Schicksal vor Ihnen...
>
>Ich tue niemandem was. Ich fordere auch niemanden dazu auf, blind auf mich
>zu hören. Nachdenken kann und sollte jeder! Und sich informieren. Wohin ihn
>diese Information führt, und was derjenige damit anfängt, ist am Ende immer
>noch seine Sache. Die Menschen müssen endlich anfangen, Verantwortung zu
>übernehmen. Verantwortung für sich selbst!

Ja, natürlich. Mit dieser rhetorischen Finte wollen Sie sich
hereausreden für den Fall, daß Sie ein Unheil anrichten. Dann ist
nämlich das Opfer schuld : "Hätte sich ja besser informieren können."

Aber so läuft das nun mal nicht. SIE, Jens Schlüter, SIE sind
verantworlich. SIE, und niemand sonst !!!

Ob Sie das so sehen oder nicht, interessiert Ihre Opfer kein bißchen.
Die machen sich notfalls die Gesetze ebenso selber wie sie sich
Eichenknüppel oder Baseballschläger selbst schnitzen werden.

"Der Staat sind wir !"

Sowas vergißt man doch nicht !


>Doch wenn die Menschen Informationen fordern, von Behörden, Instituten,
>Ämtern, Ärzten und Verbänden. Was bekommen Sie? Genau, sie bekommen von
>diesen zuständigen Institutionen nur BlahBlahBlah.
>http://www.klein-klein-aktion.de zeigt das mehr als Deutlich!

Diese Aktion zeigt nur, was Menschen anrichten können, deren Verstand
sich in einer dunklen Höhlung in einem sehr großen Vakuum befindet.


>Wie sollen die Menschen glauben, das Impfstoffe sie vor Krankheiten
>schützen, wenn ihnen die Behörden dafür noch nicht einmal Beweise liefern
>können, das bisher auch nur ein Virus isoliert worden ist?

Sehr geehrter Herr Schlüter, Sie lügen. Die Beweise sind Ihnen,
jawohl, Ihnen persönlich, in dieser news-group vorgelegt worden.


>Sollen Sie Gifte
>wie Formaldehyd, Quecksilberverbindungen, Aluminiumhydroxyd und ähnliches in
>Ihre Kinder spritzen lassen, weil Scharlatane von Ärzten und die
>pharmazeutische Industrie Behauptungen aufstellen, die sie niemals bewiesen
>haben, an denen sie aber jedes Jahr hunderte von Millionen verdienen?

Sie lügen.


>> Vielleicht, sehr geehrter Herr Schlüter, ist die Gerechtigkeit schon
>> vor Ihrer Haustür...
>
>Vielleicht, Herr Deckers, benutzen Sie Ihr Gehirn doch einmal!

Das bißchen Resthirn, das ich noch habe, reicht noch immer locker, um
mit der gesamten Scharlatanschaft Deutschlands fertig zu werden..


>> Es empfiehlt sich vielleicht doch, die Menschen NICHT zu belügen und
>> ihnen NICHT den Dreck Hamers oder anderer Krimineller einzutrichtern
>> und damit ihr Leben zerstören zu wollen. Wenn schon nicht aus
>> Menschenfreundlichkeit, dann wenigstens aus Angst vor der Strafe...
>
>Ich trichtere niemandem etwas ein.

Ich zitiere mal jemanden. Dieser Jemand nennt sich Jens Schlüter. Das
sind doch Sie, nicht wahr ? Dieser Jemand, also Sie, schreibt/en :

<quote>
Es kann nicht sein, das Impfen die grösste Lüge ist,
die jemals erfunden wurde!
</quote>

Das ist Indoktrination, wie auch Ihre anderen Behauptungen.

Und es ist eine Lüge. Sie, Jens Schlüter, lügen. Damit sind Sie eine
Gefahr für das Leben anderer Menschen. Der Herr Krafeld weiß sehr
genau, was er mit Leuten tun will, die seiner Meinung nach eine Gefahr
sind. Sollten Sie mal lesen.
 

>Und ich bin auch nicht so borniert, nicht
>jeden machen zu lassen, was er für sich für richtig hält! Nur sollte er
>informiert sein darüber, was genau er tut! Und nur das will ich erreichen.

Nein, Herr Schlüter, bitte keinen solchen rhetorischen Ausweich- und
präventiven Rückzugsmanöver. Sie allein, Sie, Jens Schlüter, sind voll
verantwortlich für die Folgen dessen, was Sie behaupten.

Natürlich auch für die Folgen an Ihnen selbst...


>> Wie sagt selbst der Fernsehvermarkter so vorsichtig ?:
>>
>> "Und passen Sie gut auf sich auf !"
>
>Schaun Sie weiter dieses Programm. Dann kommen Sie vielleicht mal auf andere
>Gedanken!

Oh, ich habe schon so meine Gedanken. Zum Beispiel diese :

http://www.ariplex.com/ama/ama_leid.htm

Mit allerfreundlichstem Gruß

Aribert Deckers
--
                          Homöopathische Kindesmißhandlung

                       http://www.ariplex.com/ama/ama_kind.htm
[*/QUOTE*]



Das läßt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Jens Schlüter weiß seit Jahren, was er tut und daß durch ihn Menschen sterben.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Schlüter wird seit Jahren auf die Strafbarkeit seines Tuns hingewiesen!
« Reply #1 on: October 11, 2006, 06:06:43 PM »

aus dem Usenet:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
From: Happy Oyster <happy.oyster@ariplex.com>
Newsgroups: de.soc.recht.misc,de.alt.naturheilkunde,de.sci.medizin.misc
Subject: Strafanzeige gegen Jens Schlüter (war Strafanzeige gegen "RenateRatlos")
Date: Thu, 11 Nov 2004 19:34:20 +0100
Organization: MLM Trap
Message-ID: <u2c7p0lggrjkbennddt36tcjnnuvis12ll@4ax.com>
References: <cmv8ga$ip5$05$1@news.t-online.com>

On Thu, 11 Nov 2004 09:39:37 +0100, "Jens Schlüter"
<HuggyBearDE@gmx.net> wrote:

>Hallo.
>
>Heute, mit einem Posting von "RenateRatlos" in
>de.alt.naturheilkunde ist das Fass nun endgültig
>übergelaufen. Das Internet ist schließlich, wie ja immer
>wieder betont wird, kein rechtsfreier Raum.

Das Netz ist ein Teil des realen Lebens und kein separater Raum, in
dem sich Kleinkriminelle und Kriminelle nach Lust und Gier austoben
dürfen.

Es ist also klar, daß das Netz kein Werkzeug und kein Reklamemedium
für Kriminelle, Psychopathen und kriminelle Psychopathen ist, die den
lieben langen Tag nichts anderes tun, als Lügen zu verbreiten, die
andere Menschen das Leben kosten können - und auch schon gekostet
haben.


>Deshalb werde ich in den nächsten Tagen gegen den
>anonymen Schmierlappen "RenateRatlos"

Die Bezeichnung "anonymer Schmierlappen" ist eine Beleidigung. Nicht
die erste durch Jens Schlüter.


>Strafanzeige erstatten, u.a. wegen schwerer Beleidigung
>sowie wegen Verstosses gegen das Datenschutzgesetz.
>Wenn jemandem noch etwas dazu einfällt, dann bitte ich
>um Vorschläge.

Renate Ratlos hat geschrieben, daß Google ihr Freund ist. In der Tat,
die Daten sind alt und stammen vermutlich aus Usenet-Postings der
Jahre 2001 oder 2002. Alles ganz sicher öffentlich und zu finden bei
Google/Groups.

Die Daten selbst waren öffentlich im WWW verfügbar, schon vor dem
Posten im Usenet.

Von einem Verstoß gegen das Datenschutzgesetz kann somit ganz sicher
keine Rede sein.


>Wenn Ihr persönlich eine Sammlung von Beleidigungen
>gegen Euch oder andere habt, wäre ich über eine Sammlung
>dieser Daten dankbar.
>
>Auch wäre ich dankbar für jeden Hinweis, wie ich die
>Person hinter dem Pseudonym "RenateRatlos" identifizieren
>kann, um durch meinen Rechtsanwalt zivilrechtliche Schritte
>(Schmerzensgeld/Unterlassungsansprüche) geltend zu machen.


Jens Schlüter gehört zu einer Gruppe von Personen, die seit Jahren
öffentlich übelste Lügen verbreitet, unter anderem in Bezug auf
Krebskranke, gegen das Impfen oder gegen wissenschaftliche Medizin.
Sie betreibt Volksverhetzung und hat einen Teil ihrer Wurzeln tief im
rechten Sumpf, wie sich gerade in den letzen Monaten wieder deutlich
gezeigt hat, unter anderem durch Aktionen in der NPD.


Wenn jemand mit einem Gewehr ungezielt in eine Schule schießt und
dabei eines der 1000 Kinder tötet, ist das Mord.

Wenn jemand 1000 Kinder nimmt und sie vorsätzlich einer Infektion
aussetzt, bei der (nach statistischen Daten bereits erfolgter
Erkrankungen) eines von 1000 Kindern stirbt, ist das Mord.

Die Wahl der Waffe - ob Gewehr, Messer, Hanfstrick oder
Virus/Bakterium - spielt dabei keine Rolle.

Wer, wie Jens Schlüter, gegen das Impfen hetzt oder wie Jens Schlüter
Krebskranke dazu treiben will, sich nicht wissenschaftlich-medizinisch
behandeln zu lassen, und damit in den sicheren Tod treibt, ist für die
Folgen seiner Tat voll verantwortlich.

Wenn, wie nachzuweisen kein Problem ist, Personen wie Jens Schlüter
ihr Tun sein Jahren koordiniert betreiben, fällt das unter den Begriff
"kriminelle Vereinigung."

Ich weise darauf hin, daß ich diesbezüglich mit dem Justizministerium
Kontakt aufgenommen habe.


>Für Formulierungsvorschläge wäre ich ebenfalls dankbar.

Ein einfaches "Ich gestehe." durch Jens Schlüter, plus seine
Unterschrift darunter, ist ausreichend.


>Sollte sich noch jemand meiner Anzeige anschließen,
>wäre das sicherlich ebenfalls nicht verkehrt. Ich denke mal,
>es gibt hier genügend Leute, die durch RR beleidigt wurden.

Wer Wahrheit als Beleidigung diffamiert, hat ein Problem mit der
Realität.


>Hier mein abschließender Kommentar:
>"Ich habe fertig".
>
>Jens

Das dürfte die einzige wahre Aussage des Jens Schlüter sein.


In diesem Sommer ist allem Anschein nach eine "Carmen" gestorben, bei
der ein "Erik Stolze" öffentlich nach Helfern suchte, die "Carmen"
darin bestärken, sich nicht behandeln zu lassen. Eine möglicherweise
heilbare Krankheit führte so zum Tod dieser Frau.

Es wird zu ermitteln sein, inwieweit zum Beispiel Jens Schlüter an den
Vorgängen persönlich beteiligt war.


Jedes Jahr sterben in Deutschland Tausende von Menschen an Krebs. Sie
gehen elend zugrunde.

Täter wie Jens Schlüter exkrementieren ihnen auf den Kopf und tanzen
sogar noch auf ihren Gräbern und verhöhnen sie.

Auch meine Mutter ist einen grauenhaften Tod gestorben. Ich habe sie
die letzten Jahre ihres Lebens begleitet. Und ich verspreche eines :
Ich werde bis zum letzten Blutstropfen gegen jeden kämpfen, der wie
Jens Schlüter das Sterben meiner Mutter verhöhnt.


http://www.ariplex.com/stein/stein.htm


Mit freundlichem Gruß

Aribert Deckers
--
                    Tot durch Ryke Geerd Hamer

             http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1027
Schlüter wird seit Jahren auf die Strafbarkeit seines Tuns hingewiesen!
« Reply #2 on: November 08, 2006, 02:18:24 AM »

Jens Schlüter, der Lügner, behauptet immer wieder, daß Viren nicht schädlich seien. Ja, das HI-Virus sei noch nicht einmal nachgewiesen.

Hier in einem Usenet-Posting:

> "Jens Schlüter" <HuggyBearDE@gmx.net> wrote:
>>> HIV ist bisher noch überhaupt nicht nachgewiesen (isoliert) worden!!!

Beweisstücke:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/Virenleugner_sind_eine_toedliche_Gefahr/
jens_schlueter_luegt_im_usenet.htm


Das Bild der Viren

>> http://www.wg-kornhausstrasse.de/pics/virus.jpg

ist gesichert:



http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/Virenleugner_sind_eine_toedliche_Gefahr/
die_viren_lassen_jens_schlueter_gruessen.jpg


Mehr über Viren und Nachweise:

http://www.virology.net/Big_Virology/BVDNAadeno.html
.
« Last Edit: November 08, 2006, 02:19:45 AM by ama »
Logged
Pages: [1]