TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: ertappte Brüsselöse ist böse...  (Read 5486 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
ertappte Brüsselöse ist böse...
« on: June 07, 2009, 02:14:38 AM »

Die Überschrift habe ich mir ausgeliehen. :-)


Damit es nicht heißt, ich würde aus dem Zusammenhang reißen, erst mal das Beweisstück als Ganzes:


Zitat aus
http://rudolf-steiner.blogspot.com/2009/06/alternative-medizin.html

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Freitag, 5. Juni 2009
"Alternative Medizin"

Hiltrud Breyer fordert Transparenz

Auf unseren letzten Artikel "Mehr Anthroposophie" erhielten
wir sehr unterschiedliche Reaktionen.
[...]

Ferner erhielten wir heute Post von Frau Hiltrud Breyer. Frau Breyer sieht
sich durch den Artikel verleumdet. Bedauerlicherweise teilt Sie uns nicht
mit, was in dem Beitrag nicht den Tatsachen entspräche, möchte aber gerne,
dass wir ihren Protest im Wortlaut veröffentlichen. Diesen Wunsch erfüllen
wir hiermit:


[Zitatanfang]
.....................................................
Sehr geehrte Damen und Herren Betreiber des Blogs,

Sie haben auf Ihrem Blog einen Eintrag über meine Person mit reißerischen
und verleumderischen Aussagen veröffentlicht.

Im Sinne der von Ihnen eingeforderten Transparenz sollten Sie doch einmal
vor der eigenen Haustür anfangen und angeben, wer den Blog betreibt. Wie
Sie sicherlich auch wissen dürften, ist nach deutschen Mediengesetz der
Betreiber eines öffentlichen Blogs dazu verpflichtet, ein Impressum
anzugeben. Ein solches lässt sich nirgends auf Ihrer Seite finden.

Sie haben ein eigentümliches Verhältnis zu Transparenz, wenn Sie die an
mich gerichteten Fragen in voller Länge zitieren, meine Antworten dazu
jedoch nur ein einzelnen Zitaten, die sie dann in von Ihnen konstruierte
Zusammenhänge stellen. Dass sie so einen höchst verleumderischen Text
geschrieben haben, der sich das Deckmäntelchen der Enthüllung, der wahren
Berichterstattung gibt, brauche ich Ihnen wohl nicht zu sagen.

Warum veröffentlichen Sie nicht die gesamte Korrespondenz, die Sie doch
offensichtlich besitzen? Dann kann jeder und jede sich selbst ein Bild
machen.

Ich habe darin mehrfach geäußert, dass ich die alternative Medizin -
inklusive der Anthroposophie - unterstütze. Ich sehe in meiner Arbeit im
Europaparlament Tag für Tag, mit welcher geballten Macht die
Pharmaindustrie auftritt und welches - auch finanzielle -
Mauerblümchendasein ganzheitliche Medizin auf EU-Ebene führt. Die
alternative Medizin, die immerhin von vielen Menschen in Europa genutzt
wird, stärker zu fördern ist eines meiner Anliegen.


Mir deshalb wie in der Korrespondenz vorzuwerfen, ich unterstütze
Todesfälle und sei eine Lobbyistin für eine Sekte ist doch mehr als
absurd.

Ich stehe gerne für jede Diskussion auf sachlicher Grundlage zur
Verfügung
; eine Sachlichkeit, an der es in ihrem Blog jedoch ganz
offensichtlich mangelt.

Im Sinne der eingeforderten Transparenz gehe ich davon aus, dass diese
Email in ganzer Länge veröffentlicht wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Hiltrud Breyer

Hiltrud Breyer MdEP
Europäisches Parlament
8 G 265
Rue Wiertz
B-1047 Brüssel
Tel.: +32-2-284.5287
Fax: +32-2-284.9287
Email: hiltrud.breyer@europarl.europa.eu
Homepage: http://www.hiltrud-breyer.eu
.....................................................
[/Zitatanfang]


© Nachrichten aus der Welt der Anthroposophie
------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Dann wollen wir mal... :-)

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Ich stehe gerne für jede Diskussion auf sachlicher Grundlage zur
Verfügung
; eine Sachlichkeit, an der es in ihrem Blog jedoch ganz
offensichtlich mangelt.
------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

"Ich stehe zur Verfügung". Wie kommt die hochgeschätzte Frau Breyer eigentlich auf die Idee, daß jemand mit ihr würde diskutieren wollen? Das ist mehr als absurd, um es mal mit ihren Worten zu sagen.


Apropos, absurd:

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Mir deshalb wie in der Korrespondenz vorzuwerfen, ich unterstütze
Todesfälle und sei eine Lobbyistin für eine Sekte ist doch mehr als
absurd.

------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Die Anthroposophen SIND eine Sekte. Daran läßt sich nicht rütteln. Und nicht irgendeine Sekte, sondern eine, die auf den rassistischen Grundlagen von Rudolf Steiner beruht. Die "Aktion Kinder des Holokaust" ( http://www.akdh.ch/index1.html ) hat, wenn ich mich nicht irre, den Anthroposophen gewaltig auf die Finger gehauen - eben wegen rassistischer Texte von Steiner.

Der Punkt "Sekte" wäre somit geklärt.


Nun behauptet die Frau Breyer aber auch noch:

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Mir deshalb wie in der Korrespondenz vorzuwerfen, ich unterstütze
Todesfälle und sei eine Lobbyistin für eine Sekte ist doch mehr als
absurd.

------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Und sie führt sich selbst ad absurdum:

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Ich habe darin mehrfach geäußert, dass ich die alternative Medizin -
inklusive der Anthroposophie - unterstütze.

------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Also: Die Frau Hiltrud Breyer unterstützt Anthroposophie - und damit unterstützt sie eine Sekte.

Diese Sekte ist rassistisch. Das hat unter anderem die "Aktion Kinder des Holocaust" bewiesen.

.
« Last Edit: June 07, 2009, 02:41:06 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
ertappte Brüsselöse ist böse...
« Reply #1 on: June 07, 2009, 02:47:36 AM »

Hier erst mal Steiner-Zitate der besonderen Art

(entnommen dem Thread
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=17 ):

Rudolf Steiner, Begründer der Anthroposophie:

"Neulich bin ich in Basel in eine Buchhandlung gekommen, da fand ich
das neueste Programm dessen, was gedruckt wird: ein Negerroman, wie
überhaupt jetzt Neger allmählich in die Zivilisation von Europa
hereinkommen! Es werden überall Negertänze aufgeführt, Negertänze
gehüpft. Aber wir haben ja sogar schon diesen Negerroman. Er ist
urlangweilig, greulich langweilig, aber die Leute verschlingen ihn.
Ja, ich bin meinerseits davon überzeugt, wenn wir noch eine Anzahl
Negerromane kriegen und geben diese Negerromane den schwangeren
Frauen zu lesen, in der ersten Zeit der Schwangerschaft namentlich,
wo sie heute ja gerade solche Gelüste manchmal entwickeln können -
wir geben diese Negerromane den schwangeren Frauen zu lesen, da
braucht gar nicht dafür gesorgt zu werden, dass Neger nach Europa
kommen, damit Mulatten entstehen; da entsteht durch rein geistiges
Lesen von Negerromanen eine ganze Anzahl von Kindern in Europa, die
ganz grau sind, Mulattenhaare haben, die mulattenähnlich aussehen
werden."

(Rudolf Steiner in: "Über Gesundheit und Krankheit",
Gesamtausgabe Bd. Nr. 348, Rudolf Steiner Verlag, Dornach / Schweiz,
1976, Seite 185.)
.


"Die schreckliche Kulturbrutalität der Verpflanzung der schwarzen
Menschen nach Europa, ist eine furchtbare Tat, die der Franzose an
anderen tut. Sie wirkt in noch schlimmerer Weise auf Frankreich
zurück. Auf das Blut, auf die Rasse wirkt das unglaublich stark
zurück. Das wird wesentlich die französische Dekadenz fördern. Das
französische Volk wird als Rasse wieder zurückgebracht."

(Rudolf Steiner; GA 300/2, S. 282)
.

"Also diese braunen Malaien sind ausgewanderte Mongolen, die sich
aber jetzt, weil die Sonne anders auf sie wirkt, angewöhnen, mehr
Licht und Wärme aufzunehmen. Bedenken Sie aber, dass sie nicht die
Natur dazu haben. Sie haben sich schon angewöhnt, sogar ein solchers
Knochengerüste zu haben, dass sie nur einen bestimmten Grad von Wärme
aufnehmen können. Sie haben nicht die Natur, so viel Wärme
aufzunehmen, als sie jertzt als Malaien aufnehmen. Die Folge davon
ist, dass sie anfangen, unbrauchbare Menschen zu werden, dass sie
anfangen, Menschen zu werden, die am Menschenkörper zerbröckeln,
deren Körper abstirbt. Das ist in der Tat bei der malaiischen
Bevölkerung der Fall. Die stirbt an der Sonne. Die sirbt an der
Östlichkeit. So dass man sagen kann: Während die Gelben, die Mongolen
noch Menschen in der Vollkraft sind, sind die Malaien schon eine
abstrebende Rasse. Sie sterben ab."

(Rudolf Steiner; GA 354, S. 61)
.

"Sehen Sie, so hat sich die Sache entwickelt, dass diese fünf Rassen
entstanden sind. Man möchte sagen, in der Mitte schwarz, gelb, weiss
und als ein Seitenhieb des Schwarzen das Kupferrote, und als ein
Seitenzweig des Gelben das Braune - das sind immer die aussterbenden
Teile. Die Weissen sind eigentlich diejenigen, die das Menschliche in
sich entwickeln."

(Rudolf Steiner; GA 354, S. 62f.)
.


"Also die Normalmenschen waren für die Eingeweihten am besten
zubrauchen als Material für die Zukunftsentwicklung, und sie waren
auch diejenigen, welche der grosse Sonnen-Eingeweihte, der Manu, um
sich sammelte als das entwicklungsfähigste Volk. Diejenigen Völker,
beidenen der Ich-Trieb zu stark entwickelt war und von innen heraus
den ganzen Menschen durchdrang und ihm die Ichheit, die Egoität
aufprägte, die wanderten allmählich nach Westen, und das wurde die
Bevölkerung, die in ihren letzten Resten auftritt, als die
indianische Bevölkerung Amerikas. Die Menschen, welche ihr Ich-Gefühl
zu gering ausgebildet hatten, wanderten nach Osten, und die
übriggebliebenen Reste von diesen Menschen sind die nachherige
Negerbevölkerung Afrikas geworden."

(Rudolf Steiner: Vortrag vom 03. 03. 1909, GA 107, S. 285f.)
.

"Bei den westeuropäischen Völkern ist es so, dass der Erzengel
hineinwirkt mit seinen Willensstrahlen, bei dem italienischen Volk in
die Empfindungsseele, bei dem französischen Volk in die Verstandes-
und Gemütsseele, bei dem britischen Volk in die Bewusstseinsseele,
und bei dem deutschen Volk in das Ich."

(Rudolf Steiner: Die Europäischen Völker im Verhältnis zu ihren
Volksgeistern; Vortrag vom 14. März 1915 in Nürnberg; Dornach
(Schweiz) 1968, S. 22ff.)
.

"Zuletzt würden nur mehr Braun- und Schwarzhaarige da sein können;
aber wenn nicht abgeholfen wird, so bleiben sie zugleich dumm. Denn
je stärker die Körperkräfte sind, desto weniger stark sind die
seelischen Kräfte. Und die Erdmenschheit würde vor der Gefahr stehen,
wenn die Blonden aussterben, dass die ganze Erdenmenschheit
eigentlich dumm würde. (...) Die Menschen würden ja, wenn die
Blauäugigen und Blondhaarigen aussterben, immer dümmer werden, wenn
sie nicht zu einer Art Gescheitheit kommen würde, die unabhängig ist
von der Blondheit. Die blonden Haare geben eigentlich Gescheitheit.
Geradeso wie sie wenig in das Auge hineinschicken, so bleiben sie im
Gehirn mit Nahrungssäften, geben ihrem Gehirn die Gescheitheit. Die
Braunhaarigen und Braunäugigen, und die Schwarzhaarigen und
Schwarzäugigen, die treiben das, was die Blonden ins Gehirn treiben,
in die Augen und Haare hinein. Daher werden sie Materialisten, gehen
nur auf dasjenige, was man sehen kann, und es muss durch eine
geistige Wissenschaft ausgeglichen werden. Man kann also eine
Geisteswissenschaft haben in demselben Masse, als die Menschheit mit
der Blondheit ihre Gescheitheit verliert. (...) Denn es ist
tatsächlich so, dass, je mehr die blonden Rassen aussterben, desto
mehr auch die instinktive Weisheit der Menschen stirbt. Die Menschen
werden dümmer.
"

(Rudolf Steiner: Über Gesundheit und Krankheit. Dornach 1983, S. 103)
.


Das als kleine Kostprobe zum Punkt Rassismus.
.
« Last Edit: June 07, 2009, 02:49:51 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
ertappte Brüsselöse ist böse...
« Reply #2 on: June 07, 2009, 03:01:24 AM »

Jetzt nochmal zu diesem Geständnis der Frau Breyer:

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Ich habe darin mehrfach geäußert, dass ich die alternative Medizin -
inklusive der Anthroposophie - unterstütze.
------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

Tatsache ist aber: es gibt keine alternative Medizin! Es gibt nur eine Medizin, nämlich die wissenschaftliche. Zu der gibt es keine Alternative! Alles andere ist nämlich Pfusch.


Das hier ist besonders, ja, wie nennt man das bloß?...

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Ich sehe in meiner Arbeit im
Europaparlament Tag für Tag, mit welcher geballten Macht die
Pharmaindustrie auftritt
und welches - auch finanzielle -
Mauerblümchendasein ganzheitliche Medizin auf EU-Ebene führt.
------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

Macht? Welche Macht sollte die Pharmaindustrie denn haben? Erst recht: welche Macht sollte sie im Parlament haben!?

Selbst wenn es in Brüssel eine Million Lobbyisten der Pharmaindustrie gäbe, die spielen keine Rolle. Entscheiden tun doch die Parlamentarier, und die sind das Übel: dumm, korrupt und gekauft.

Solange die Parlamentarier selber denken und klar entscheiden, und sich nicht einseifen und kaufen lassen, hat auch die stärkste Pharmaindustrie keine Chance.

Daß hier ausgerechnet ein Parlamentarier auf die Pharmaindustrie zeigt, ist ein dreistes "Haltet den Dieb!"


Jetzt zu der Sache mit dem biologischen Recycling von Kindern:

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Mir deshalb wie in der Korrespondenz vorzuwerfen, ich unterstütze
Todesfälle und sei eine Lobbyistin für eine Sekte ist doch mehr als
absurd.

------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

Auch dazu gibt es Beweisstücke.

Nehmen wir zur Veranschaulichung doch dieses Foto:



Das ist von Prof. Neal Halsey; er hat freundlicherweise erlaubt, dieses Foto unter anderem in
http://www.pharmamafia.de  wiederzugeben, von wo ich es samt Begleittext zitiere.

Bei dem im Bild gezeigten Fall handelt um eine Infektion mit
"Haemophilus influenzae type b
Sepsis with gangrene of hand."
(copyright Neal Halsey, MD)
Quelle:
http://www.cispimmunize.org/mediapgs/slides/182.html
http://www.cispimmunize.org

Hib (Haemophilus influenzae B) ist alles andere als harmlos: Dieser Erreger verursacht eine schwere Meningitis (Gehirnhautentzündung) mit Häufigkeitsgipfel in den ersten 2 Lebensjahren (hohes Sterberisiko). Durch die Impfung konnte die Zahl der Erkrankungen und vor allem der Todesfälle deutlich gesenkt werden. Außerdem sind die Kinder vor Lungen-, Mittelohr- und einer schwer verlaufenden Kehldeckelentzündung (Epiglottitis) durch den gleichen Erreger geschützt.

Bevor vor etwa 1992 diese Impfung eingeführt wurde, erlitten etwa 1600 Säuglinge pro Jahr in Deutschland eine schwere Hirnhautentzündung, etwa 200 starben daran, etwa 400 hatten danach einen bleibenden Hirnschaden. Seit etwa 90 % der Säuglinge gegen Hib geimpft werden, ist die Erkankungszahl auf etwa 20 pro Jahr gesunken, nicht gerechnet die anderen schweren Hib-Krankheiten wie Epiglottitis (schwerer Krupp) und Lungenentzündung.
[Quelle: C. Hofmann, klinische Pharmakologin, in einem Medizinforum]


Es gibt einen sehr guten Artikel:

http://jama.ama-assn.org/cgi/content/full/298/18/2155

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Vol. 298 No. 18, November 14, 2007
JAMA

Historical Comparisons of Morbidity and Mortality for Vaccine-Preventable Diseases in the United States

Sandra W. Roush, MT, MPH; Trudy V. Murphy, MD; and the Vaccine-Preventable Disease Table Working Group

JAMA. 2007;298(18):2155-2163.

ABSTRACT


Context National vaccine recommendations in the United States target an increasing number of vaccine-preventable diseases for reduction, elimination, or eradication.

Objective To compare morbidity and mortality before and after widespread implementation of national vaccine recommendations for 13 vaccine-preventable diseases for which recommendations were in place prior to 2005.

Design, Setting, and Participants For the United States, prevaccine baselines were assessed based on representative historical data from primary sources and were compared to the most recent morbidity (2006) and mortality (2004) data for diphtheria, pertussis, tetanus, poliomyelitis, measles, mumps, rubella (including congenital rubella syndrome), invasive Haemophilus influenzae type b (Hib), acute hepatitis B, hepatitis A, varicella, Streptococcus pneumoniae, and smallpox.

Main Outcome Measures Number of cases, deaths, and hospitalizations for 13 vaccine-preventable diseases. Estimates of the percent reductions from baseline to recent were made without adjustment for factors that could affect vaccine-preventable disease morbidity, mortality, or reporting.

Results A greater than 92% decline in cases and a 99% or greater decline in deaths due to diseases prevented by vaccines recommended before 1980 were shown for diphtheria, mumps, pertussis, and tetanus. Endemic transmission of poliovirus and measles and rubella viruses has been eliminated in the United States; smallpox has been eradicated worldwide. Declines were 80% or greater for cases and deaths of most vaccine-preventable diseases targeted since 1980 including hepatitis A, acute hepatitis B, Hib, and varicella. Declines in cases and deaths of invasive S pneumoniae were 34% and 25%, respectively.

Conclusions The number of cases of most vaccine-preventable diseases is at an all-time low; hospitalizations and deaths have also shown striking decreases.
------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

In diesem Artikel ist diese Tabelle:



http://jama.ama-assn.org/content/vol298/issue18/images/medium/joc70121t2.gif

Demnach starben in den USA vor Einführung der Impfung gegen Hib im Durchschnitt jedes Jahr 1000 Kinder an den Folgen dieser Infektion.

In der Schweiz gibt es eine Gruppe anthroposophischer Ärzte, die "Arbeitsgruppe für differenzierte Impfungen (Dr. med Albonico)". Führende deutsche anthroposophische Ärzte arbeiten mit dieser Gruppe eng zusammen. In einem "Alternativen Impfplan" dieser Gruppe, der von der Schweizer Stiftung Konsumentenschutz (SKS) herausgegeben wird, heißt es, hier zitiert aus dem Original in "Gesundheit Sprechstunde", Nr. 18, 2002, Seite 27:

[Impfen gegen...]
[QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------------
ab 3. Lebensmonat     Keuchhusten
                      (ausnahmsweise, wenn ein Kind in die Krippe geht)
                      Drei Wiederholungen im Abstand von zwei Monaten

ab 3. Lebensmonat     Haemophilus influenzae b
                      (ausnahmsweise, wenn Kind in die Krippe geht)
                      Drei Wiederholungen im Abstand von zwei Monaten
-------------------------------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

Bei Keuchhusten und Hib werden die Kinder grundsätzlich den Krankheiten zum Fraß vorgeworfen. Ausnahmen gibt es nur, wenn Regreß zu befürchten ist: "ausnahmsweise, wenn Kind in die Krippe geht".

"Ausnahmsweise"... So wird die staatliche Gesundheitsvorsorge sabotiert. So wird das Leben von Kindern absichtlich aufs Spiel gesetzt.

Dieser "Impfplan" wird auch in Deutschland praktiziert...

Ein Beispiel dafür, was ein Anthroposoph als Arzt im Kopf hat, ein Zitat aus dieser Webseite:

http://www.drkummer.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=105

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Wenn man im Keuchhusten als Kinderkrankheit keinen Sinn sieht, wird man versuchen, dagegen zu impfen. Andererseits gibt es Beobachtungen von Eltern und Ärzten, dass ein Kind gerade nach einer Keuchhustenerkrankung wesentliche Fortschritte macht. Der Lungenbereich wird durchgestaltet, die Sprache häufig verbessert. Gelegentlich kann ein Stottern verschwinden, auch wird ein Asthma oft positiv beeinflusst. Zudem erlebt das Kind die Fürsorge der Eltern über lange Zeit, was ihm Sicherheit und "Urvertrauen" vermittelt.
------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

Ganz unverhohlen wird "Kinder"krankheiten ein Sinn zugewiesen und dabei Pseudoargumente wie "wesentliche Fortschritte" angegeben. Daß diese Sektiererei ohne Impfung jedes Jahr 200 Kinder das Leben kostet, fällt unter den Tisch, die 400 Opfer mit den bleibenden Hirnschäden auch.

Wer Anthroposophie und anthroposophische "Medizin" unterstützt, unterstützt auch und gerade diesen Sektenwahn. In diesem Zusammenhang verweise ich auf eine ganz besonders üble Perfidie:

http://www.drkummer.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=105

[QUOTE*]
------------------------------------------------------
Zudem erlebt das Kind die Fürsorge der Eltern über lange Zeit,
was ihm Sicherheit und "Urvertrauen" vermittelt.
------------------------------------------------------
[/QUOTE*]

Das Kind hat Urvertrauen in die Eltern, die es via Sekte sterben lassen...???

In der Psychiatrie ist dieses Verhalten auch bekannt als Münchhausen by Proxy. Und hier mit einkalkulierter Todesfolge...


Wem kann man heute noch vertrauen, wenn man nicht einmal seinen eigenen Eltern und Ärzten trauen darf, wenn man am Leben bleiben will!?

Brüssel-Parlamentarier kann man, siehe Beispiel, getrost streichen.

Arrividerci, Baby!




.
« Last Edit: November 01, 2017, 09:45:13 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
Arrividerci, Baby!
« Reply #3 on: December 23, 2010, 03:57:40 PM »

Aus gegebenem Anlaß:



Arrividerci, Baby!



.
« Last Edit: November 01, 2017, 09:46:02 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
Re: ertappte Brüsselöse ist böse...
« Reply #4 on: September 19, 2013, 09:08:02 AM »

Kampf der Sekten-Mafia!

Stoppt die Impfgegner!

Impfen ist Menschenrecht!

Kinder haben ein Recht auf einwandfreie medizinische Versorung und Vorsorge!

Kinder haben ein Recht auf Impfen!
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1346
Re: ertappte Brüsselöse ist böse...
« Reply #5 on: August 04, 2020, 07:25:36 PM »

push
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]