TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1] 2

Author Topic: Das nennst Du einen Rasierer!?  (Read 45622 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Das nennst Du einen Rasierer!?
« on: February 16, 2010, 06:12:00 PM »



http://ecx.images-amazon.com/images/I/51dTPU%2BCA%2BL.jpg


Das nennst Du einen Rasierer!? DIES ist ein Rasierer!


Für die Fans von Paul Hogan ein Blick in den Shop:



http://www.amazon.de/Wenger-Schweizer-Offiziersmesser-Messer-Schatulle/dp/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_product_top/277-8564194-8432060


Großaufnahme:




*
Hinweis: nur für Kevlar-verstärkte Hosentaschen geeignet, Waffenschein nicht erforderlich



Tipsy Toaster hat bei YouTube ein Video entdeckt: Wie man das Messer auspackt.

http://www.youtube.com/watch?v=upBIQaqtwFM


Die Entwicklung einer eigenständigen Kunstform

Was bei Amazon nicht auf den ersten Blick sichtbar ist, und man dort auch nicht vermuten würde: es hat sich eine eigene Kunstart entwickelt, das Schreiben von Rezensionen. Keine trockenen Einzeiler ("Geht nicht. Geld zurück!"), keine langweiligen Checklisten, sondern phantasievolle, lebendige Beschreibungen, die weit über das hinausgehen, was man sich als Laie je unter dem Produkt hätte vorstellen können.

Um dieser Kunstart zu ihrem wohlverdienten Durchbruch zu verhelfen ein Besuch auf Messers Schneide - mehr als 600 Rezensionen. Alle selbstverständlich weder gekürzt noch aus dem Zusammenhang gerissen. Auch alle ohne Bewertung, damit der geneigte Leser sich selbst ein Bild machen kann.

Eines wüßte man bei all dem (es könnte ein Buch füllen): "Hat auch nur ein einziger von denen wirklich das Messer gekauft?"

Aber so ist es eben: die Einen reden, die Andern haben ein Messer und schweigen und genießen.

.
« Last Edit: December 30, 2011, 03:45:49 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #1 on: December 28, 2011, 01:26:38 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_dp_all_helpful/275-3320950-4804009?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


 Die hilfreichste positive Rezension
 Die hilfreichste kritische Rezension

2.315 von 2.421 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Viele Features, aber nicht alle
sind durchdacht (Ubahntunnelbohrer/Spiegelteleskop)
 Ich besitze dieses Stück seit etwa einem Jahr und habe es seitdem täglich bei mir. Bei der Bestellung sollte man allerdings darauf achten, dass man mit der Schwerlast-Spedition ausmacht, wohin sie es liefern. Bei mir haben sie es einfach in den Garten gegestellt, Gartenhäuschen und Zaun waren gleich ruiniert.

Vom Handling her ist es echt gut...
Vollständige Rezension lesen ›
 Vor 9 Monaten von Günther Hetzer veröffentlicht

› Weitere Rezensionen anzeigen: 5 Sterne, 4 Sterne      
44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Irgendwie steckt der Wurm drin
 Ich muss zugeben, zunächst war ich wirklich begeistert, als der Tieflader mit dem lang erwarteten Paket kam und ich freudig überrascht feststellte, dass ich den großen Schwenkkran, den ich angemietet hatte, um es ins Haus zu befördern, gar nicht notwendig gewesen wäre, da im Messer bereits einer enthalten ist (sogar etwas größer, als...
Vollständige Rezension lesen ›
 Vor 1 Monat von Jan-Sebastian Grigoleit veröffentlicht

› Weitere Rezensionen anzeigen: 3 Sterne, 2 Sterne, 1 Sterne

‹ Zurück | 1 2 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Die beste von die alle, 25. Dezember 2011
Von
Tom Clans "Tommy" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich bin begeistert! Ob Geburten oder das Öffnen eines Panzers - alles perfekt, alles roger, alles easy, alles alles eben. Und wenn man erstmal auswendig gelernt hat wo was ist! Grandios! So schnell kann meine Frau gar nicht "Schatz hilf mir mal..." sagen ist der BH schon auf...
Das Nachfolgemodell soll ja dann sogar USB und WIFI haben -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Leider nicht perfekt ... Schade :-(, 24. Dezember 2011
Von
PxB - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Endlich Weihnachten ... endlich Geschenke auspacken ... und dann das :-(

Schon als kleiner Bub habe ich mir so ein Mega-Universal-Alles-geht-damit-Werkzeug-Spezial-All-In-One-Teil gewünscht. Doch Anbetracht des dafür aufgerufenen Preises sind bisher alle meine Wunschzettel wie Seifenblasen zerplatzt.

Doch dieses Jahr sollte alles anders werden ...
Wie immer hatte ich meinen Wunschzettel rechtzeitig im Januar an die Küchen-Pinnwand getackert ... stets voller Hoffnung eines schönen Tages erhört zu werden. Als dann plötzlich an einem regnerischen Tag Anfang November ein Schwertransporter in unserer kleinen Straße vorfuhr und dabei die Gehwege, einige Zäune und die Fahrbahn erheblich demolierte, habe ich mir dabei noch nichts gedacht. Als dann aber der Fahrer an unserer Haustür klingelte und meinte, er hätte da eine Lieferung für meine Frau ... fingen meine Augen an zu leuchten. Auch die eine oder andere Träne konnte ich mir nicht mehr verdrücken, denn eines war klar ... das konnte doch nur mein lang ersehnter Herzenswunsch sein der hier geliefert werden sollte.

Lange Rede kurzer Sinn ... die Palette wurde mit einem Kran direkt in unseren Vorgarten, halb in die Einfahrt gehievt, so dass die Nutzung der Garage bis auf weiteres nicht mehr möglich war.
Egal ... die paar Wochen !

So, nun endlich ... die lang ersehnte Bescherung. Ich tat natürlich so als wenn ich nicht wüsste was in dem Container sein könnte und machte bis zum letzten Moment einen auf dämlich ... fiel mir auch nicht besonders schwer.

Meine Frau schenkte mir einen liebevoll in Weihnachtspapier drapierten Kuhfuß ... und sagte ... Schatz, das Ding wirst Du brauchen. Ich ... "Hääääh" ... schön auf doof ... und Sie: Ja Schatz ... geh doch mal raus, da ist was für dich. Ich also nach draußen ... mit einem leichten unauffälligen Grinsen im Gesicht und ran zum "auspacken".

Nach 2 Stunden und 48 Minuten hatte ich das Mega-Universal-Alles-geht-damit-Werkzeug-Spezial-All-In-One-Teil freigelegt und mit Hilfe eines in direkter Nachbarschaft wohnenden Gewichthebers ins Haus geschafft. OK, der Boden im Flur muss gleich nach Neujahr ausgetauscht werden, aber was soll`s.

Nun habe ich erst mal alles mögliche ausprobiert und einige Haushaltsgeräte repariert, die der Kundendienst nicht mehr annehmen wollte. Die Geräte wären angeblich irreparabel ... haaaaa ... nun nicht mehr. Naja, vermutlich haben die dort kein richtiges Spezial Werkzeug für wirklich knifflige Fälle.

Dann die erste Enttäuschung. Der Handelsübliche Kaffeefilter der Größe 4 passt überhaupt nicht !!! Dickes Minus !!!
MP3 spielt dieses robuste aber dennoch recht handliche Taschenmesser problemlos ab ... aber Blue-Ray ... Fehlanzeige !!! Es gibt dafür noch nicht einmal eine aktualisierte Firmware ... es geht nicht und wird wohl auch in Zukunft nicht gehen. Laut Aussage vom Support solle ich VHS nutzen, das wäre dann auch vom Sound her besser. Ja Leute was soll das denn ??? Ich glaub es hackt !!!

Deshalb auch nur 2 Punkte von mir :-/
... und Frohe Weihnachten all denen, die ihren Wunsch immer noch nicht erfüllt bekommen haben !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Altersbeschränkung???, 24. Dezember 2011
Von
Knulf Spakkenhauth - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin genervt. Auf jedem noch so harmlosen Bockmist steht "Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet", aber hier? Fehlanzeige!
Ich habe meine 2-jährige Tochter nur kurz unbeaufsichtigt damit spielen lassen; offensichtlich hat sie die Tarnvorrichtung aktiviert, denn ich kann weder das Wenger noch das Kind wiederfinden :(

Damit ist für mich klar: Das Ding geht zurück!
Unverantwortlich sowas...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Fast Perfekt...aber...., 24. Dezember 2011
Von
thepanic - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 leider nur fast, denn ich vemisse die so sehnlich herbei gewünschte Dönergrill-Funktion.
Was nütz es mir wenn icj mit dem Ding rudelweise Wild erlegen, häuten, zerlegen, pökeln, einmachen, die Knochen zu Gelatine verarbeiten kann (etc. etc. etc...), aber kein Döner-Grill...tz-tz-tz
So wird das wohl nix aus uns beiden, mein lieber Allrounder...sorry, sorry
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Besser als DER GERÄT?!, 24. Dezember 2011
Von
Bastian Gross "Voller Freude" (Trier) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses handliche Schweizer Offiziersmesser ist sogar vor DER GERÄT im Laden!
Aber leider ist das Dönerschneid-Tool etwas unhandlich und vorallem nicht schweißfrei, daher nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen leider unhandlich, 24. Dezember 2011
Von
caixter - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ich habe das messer gekauft um das universum in eine handlich, kleine hülle zu packen, so dass man es immer dabei hat. ist schon paar mal feucht geworden, kennt ja jeder...fön, küchentuch, naja - die sauerei halt. aber? zu klein! klingt profan, aber ich denke hier braucht sich keiner wundern wenn, und das sei hier mal gesagt. nun noch zum amazon rezensionswerkzeug: wie man an dieser hier sieht, absolut unbrauchbar! verfasst von einem schweizer unteroffizier - nach diktat verstorben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Besser als das iPhone, 24. Dezember 2011
Von
Simon Ruane - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe lange überlegt, ob ich dieses "Taschenmesser" oder doch lieber das iPhone kaufen soll.
Habe mich dann für dieses praktische Taschenmesser entschieden, da das iPhone kein Messer hatte.
Bereut habe ich das nicht!
Das Wenger Schweizermesser bietet alles was das iPhone bietet und noch einiges mehr.
Ein Freund der das iPhone besitzt teilte mir mit dass der Nacktscanner des iPhones unbrauchbar ist.
Der Nacktscanner dieses Messers funktioniert hingegen hervorragend sogar bei schlechter Beleuchtung.
Endlich weiß ich wie meine Freundin nackt aussieht!

In die anderen Funktionen habe ich nicht so eingearbeitet muss ich zugeben.
Kann das Messer aber trotzdem schon empfehlen, vorallem Nacktfans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Vorsicht, Vorsicht!!!, 22. Dezember 2011
Von
m.d.S.o.a.d.S. "Georg" (beidenheißenQuellen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider kann ich das Messer nur bedingt empfehlen.

Ich hatte all mein Erspartes inverstiert und die Sonderanfertigung mit einmaliger Zeitsprungfunktion Hin-und-Zuück bestellt.
Nach zweijähger Wartezeit wurde es vor ein paar Wochen angeliefert.

Dann habe ich die Zeit vorgedreht und hab mir die Ziehung der Lottozahlen angeschaut, alle Zahlen notiert und in die Echtzeit zurück gebeamt.
Jetzt blieb mir noch folgendes zu tun: schnell den Tippschein abgeben, meinen Dreizimmerwohnung kündigen, meinen Job kündigen (natürlich dem Chef die Meinung gegeigt), ein paar Prospekte für das Luxusappartment in Monaco geholt und vom großzügigen Kredit eines entfernten Bekannten eine Anzahlung für den neusten Lamborghini geleistet, den ich dann auch sofort mitnehmen konnte.
Der Luxusjachtverkäufer hat mir ebenfalls bevorzugte Lieferung innerhalb von sechs Monaten zugesagt.

Als ich am Montag die Zeitung mit den Gewinnzahlen aufschlug der Schock: Leider hatte ich vergessen die Superzahl zu berücksichtigen und außer mir waren noch weitere 78 Tipper die selben Zahlen!

Die Neunundzwanzigtausend Euro aus dem Lottogewinn wurden sofort von der Bank einbehalten.
Wider erwarten hat mein Chef die Kündigung trotz meinem flehenlichen Bitten nicht zurückgenommen.
Mein Hausverwalter hat mich inzwischen auch vor die Tür gesetzt, irgendwie sah der ziehmlich sauer aus.
Vielleicht hätte ich bei der Ausstandsparty doch nicht den Parkettboden zum anfeuern benutzen sollen, aber schließlich sollte mal das Wenger-Stemmhobelfräßschnitzelwerk zum Einsatz kommen.

Eigentlich bin ich auch gar nicht so trauig, dass der nicht mehr ganz so nette Autohändler den Lamborghini wieder mitgenommen hat, zum übernachten war das Auto eh micht so bequem.

Solange die Temperatur bei über 10 Grad liegt, komme ich mit meinem alten Woolworthschlafsack ganz gut zurecht.
Leider hat die Pfandleihe mein Wenger Giant nicht angenommen, mit abgelaufener Timeshiftfunktion wäre das praktisch wertlos und beim letzten Mal wäre das Regal zusammengebrochen.
Also keinen Daunenschlafsack und den angeblich im Wenger integrierten Gaskocher konnte ich bis jetzt auch nicht finden.

Wirklich Sorgen macht mir Don Corleone und die fünfzig Prozent Zinsen pro Tag für die geliehenen Fünfzigtausend. Möglich dass die zwielichtigen Typen, die sich seit drei Tagen in der Nähe herumtreiben, etwas damit zu tun haben.

Aber solange ich mein Wenger habe, bin ich sicher, ich muss nur wachbleiben.

Ich muss nur wach bleiben, wach bleiben, wach, waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Fake..ich sage nur Bielefeld!, 20. Dezember 2011
Von
Ekkehard Kaapke - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich habe das Gefühl, das Messer gibt es gar nicht! Es verhält sich mit diesem Science-Fiction-Tool ähnlich wie mit dem angeblichen Ort in Deutschland der von eingeweihten auch "Bielefeld" genannt wird.

Auch um Bielefeld wird elend viel Gewese und Gerede gemacht, Fakt ist: Bielefeld existiert nicht!
(nachzulesen unter "Bielefeldverschwörung").

Und das sogenannte Megawerkzeug von Victorinox ist schlicht weg Teil der Verschwörung des Militärisch-Industriellen Komplexes der Eidgenossen mit den Lila Kühen! (Obwohl, die gibst ja, konnte man immer im erz-seriösen Werbefernsehen begutachten).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nicht voll zufriedenstellend, 18. Dezember 2011
Von
Mincemeat - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir die Version mit der Wundertüte bestellt, bei der Wenger 3 der 80 Werkzeuge mit zufällig in deren Lager vorhandenen Dingen bestückt.
Bei mir waren das das Original- Manuskript von Beethovens 11. Sinfonie, die Bundeslade und die Überreste der Arche Noah. Meine Enttäuschung über diese wenig originellen Dinge wurde auch nicht dadurch geringer, daß Wenger das in nur 2 Exemplaren weltweit aufgelegte Buch "Die 3 Konzepte der Unsterblichkeit" gratis beigelegt hat (das 2. Exemplar gehörte Elvis Presley, welcher es vor ein paar Wochen an Chuck Norris weitergegeben hat).

Zum Glück hat der standardmäßig vorhandene Raumkrümmer einigermaßen funktioniert, so daß ich damit durch die Zeit zurück in die Fabrik von Wenger kurz vor der Zusammensetzung meines Taschenmessers teleportieren konnte.

Ich habe in der Taschenmesser- Fabrik die 3 unnützen Dinge aus meinem Messer entfernt, und stattdessen eine gelbe Quietsche- Ente, ein Grashalmblitzlicht und eine Kolbenrückzugsfeder montiert.

Jetzt springe ich zurück in die Gegenwart, lasse Wasser in die Badewanne ein, freue mich auf die Lieferung des Messers mit der Quietsche- Ente, und bin glücklich ;-).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 2 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
« Last Edit: December 30, 2011, 03:49:16 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #2 on: December 28, 2011, 01:31:53 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_btm_link_next_2?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=2&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    

Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 2 3 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ein treuer Weggefährte..., 18. Dezember 2011
Von
molesman (New York) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ...hab das Messer ab meiner Geburt in Teilen zu Taufe, Ostern, Geburtstag, Namenstag und Weihnachten bekommen. Bin inzwischen fast 40 und in etwa die Hälfte ist nun mein. Wenn ich die 80 erreiche kann ich eine komplette Rezension über alle Bestandteile schreiben, da ich nur die Sachen benutzen darf die mir schon geschenkt wurden. Die anderen sind tabu. Zum 39ten Geburtstag dieses Jahr war das der Korkenzieher (es war einen rote Schleife dran damit ich das Geschenkteil erkenne). Hatte gehofft ich bekomme die Säge aber das wird dann vielleicht zu Weihnachten der Fall sein.

Bisher bin ich recht zufrieden. Ein komplettes Urteil erlaube ich mir aber natürlich erst Weihnachten 2046.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Praktisch, 17. Dezember 2011
Von
Heinz - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Tolles Teil, ich werde es vielleicht am 1.April nächstes Jahr bestellen.
Ich hoffe, daß bis dahin die schon lange versprochene Heitzplatte integriert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Endlich eine Eieruhr, 12. Dezember 2011
Von
nonamerequired "sogno_di_dante" (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Es war an einem wunderschönen Novembernachmittag als mich der Anruf des Spediteurs erreichte, in dem mir mitgeteilt wurde, dass mein neues Wenger gerade am Flughafen eingetroffen ist und man jetzt nur noch die Ankunft der 3 Schwerlasthubschrauber abwartet um die letzten Meter zu meinem Haus zurückzulegen. Und siehe da, keine 14 Tage später waren sowohl die Überflugsgenehmigungen als auch die Schmiergeldzahlungen an die örtlichen Heeresvertreter unter Dach und Fach und kurz nachdem ich in meinem Garten die letzten 3 Bäume gefällt hatte um Platz für die Ankunft zu schaffen trudelte das Messer auch schon ein.

Im ersten Augenblick war ich dann aber doch ein wenig enttäuscht. All die Funktionen die einiger der anderen glücklichen Eigner hier geschildert haben waren zwar vorhanden, aber trotz mehrmaliger Urgenz beim Kundenservice (also der jungen Frau die man mit Funktion 1.399 aktivieren kan) war ich leider nicht im Stande die Tsunamimaschine zum Laufen zu bringen. Und dabei hatte ich mich schon so auf einen Strandurlaub an den Hängen der Alpen gefreut.

Wie dem auch sei, die junge Frau, ich nenne sie der Einfachheit halber nur noch Elsa, versprach mit einem Firmware Update diesen und ein paar andere Bugs zu beseitigen, wobei ich mittlerweile schon einen weg gefunden habe diese "Käfer" mit dem eingebauten Kammerjäger zu beseitigen. Ich werde diese Rezension also sofort einem Update unterziehen, sobald die Tsunamimaschine funktioniert hat.

Nun jedoch genung der langen Sätze (auch so ein Vorteil der integrierten Politikerredenfunktion, die einfache Inhalte in monströse Gebilde verwandelt) und auf zu den wichtigsten Kernfunktionen, die ich bislang zum Testen im Stande war:

1. Das Hamsterrad
Ja, ich weiß, nicht besonders aufregend, aber man ist bestimmt der Mittelpunkt jeder Kinderparty wenn man das handliche Stahlkonstrukt mit 25m Durchmesser mal locker aus dem Wenger klappt.

2. Der Fluxkompensator
Funktioniert einwandfrei, jedoch bislang nur in eine Richtung. Ich habe unlängst meinen Hund mit dem Auftrag das Kennedyattentat zu verhindern in die Vergangenheit geschickt, er hat sich aber bislang noch nicht gemeldet. Auch hier werde ich bei gesammelter Erfahrung ein Update nachliefern.

3. Der Kernreaktor
Ich habe die Version mit Brennstäben bestellt und es ist einfach ein Wahnsinn, wie schnell das alles geklappt hat. Konstanter Energiefluss und die Verstrahlung meines Riesenkürbisses ist auch noch nicht all zu weit fortgeschritten (Übrigens, Jack der Kürbis möchte hier seine herzlichsten Grüße hinterlassen und freut sich schon auf die vielen Kinder, die er zukünftig essen darf)

4. Die andere Frau
Ja, ich gebe es zu, ich habe die Deluxe-Mann-Version genommen und muss zugeben, dass ich trotz der Vorzüge der Wenger-Frau ein wenig irritiert bin ob ihrer Brustbehaarung. Ich hoffe hier wird es bald eine Verbesserung geben. Auch die tiefe Stimme stört ein wenig, dafür hat sie zarte Hände.

5. Der Historienumkehrrauschapparat
Eigentlich selbst erklärend...man kann hier die Geschichte nach belieben umkehren, anders schreiben und manipulieren. Ich habe unlängst im Garten Eden die Schlange gegen einen Nacktmull ausgetauscht und die Folgen waren Phänomenal. Aber bitte urteilen die selbst.

6. Die Lupe
Einfach. Genial. Und nie einen besseren Waldbrand ausgelöst als mit dieser kompakte 12 Meter Linse. Nur die integrierten Hydraulikstützen neigen zu Rost.

7. Tektonik-Adäquator-Schaufel
Eigentlich ein Gerät für passionierte Superschurken, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Habe letztens Indien wieder zum Kontinent gemacht.

8. Die Bundeslade
Wer's braucht soll glücklich damit werden, ich halte mich eher an den integrierten Heiligen Grahl. (Auch ein Grund für den Punkteabzug)

9. Das alternative Ende von "Titanic"
Kann man sich auf dem eingebauten Kinoprojektor ansehen. Ein echter Genuss für Fans von Nicht-Untergehenden-Schiffen.

10. Das Rote Telefon aus der Batman-Serie
Immer rangehen, wenn's läutet, sonst ist der Bürgermeister von Gotham wieder stinkig.

Ales in allem hatte ich noch nie einen nützlicheren Wegbegleiter als das Wenger. Ein Freund, wo man keinen braucht und auch gegen den schlimmsten Feind schnell einsatzbereit. Ein kleiner Kritikpunkt ist noch der Konflikt der durch die gegenläufigen Programmierungen von Skynet und der Matrix hervorgerufen wird. Dadruch entstehen abwechselnd Gasriesen und schwarze Löcher, die nicht mit der Stringtheorie in Einklang gebracht werden können. Und mal ehrlich, konnten die das nicht vor der Auslieferung merken und reparieren.

Nachdem ich kurzerhand meiner Frau auch einen Wenger bestellt habe freue ich mich schon darauf zukünftig gemeinsam mit ihr die Weltherrschaft zu erlangen. Bis dahin wünsche ich allen viel Spaß mit diesem Messer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Überflüssige Extras, 1. Dezember 2011
Von
E. Staebler - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 MacGyver tät sich totlachen. Welches Weichei braucht eine Schatulle für sein Sackmesser.
Zum Glück hat sich die Schatulle doch noch als recht brauchbar als geräumiges Endlager
für die abgebrannten Brennstäbe erwiesen, sonst ginge der Daumen eindeutig nach unten.
Statt dessen lieber noch ein zweites Fläschchen Nähmaschinenöl beilegen. Die Nagelfeile
klemmt gerne ein bisschen. Deshalb gibt's nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen iPhone ist besser, 30. November 2011
Von
Kunde - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich möchte hier betonen, dass das neue iPhone alles besser kann. Zudem ist dieses Messer kein Nudelauflauf, den ich mir für das Geld mehr gewünscht hätte, und es geht daher zurück zu Amazon.

Als nächstes hole ich mir ein Klappmesser mit einer Klinge und einer Klappfunktion. Dass das Wenger, wie auch schon vorher in der Artikelbeschreibung eindeutig beschrieben wurde, mehr als diese eine Klinge und mehrere Klappfunktionen aufweist, muss ich leider 4 Sterne abziehen, da es zu viele Funktionen aufweist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen ich glaube........es verfolgt mich!, 29. November 2011
Von
Clomdom - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mein Messer ist weg aber ich seh jeden Tag dieses metallische Blitzen hinter meinem Rücken!

Ich fühl mich beobachtet und habe Angst.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Angenehme Handhabung aber politisch instabil, 28. November 2011
Von
N. Broß "R.U.Pickman" (Arkham/Massachusetts) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem das Wenger Giant nun endlich auch mit einer dreistöckigen Shopping Mal geliefert werden kann, war ich bereit, das Geld zu investieren und mir eines dieser Wunderwerke zuzulegen.

Kaum war es denn eingetroffen, nahm ich mir eine Woche frei, setzte die Segel der integrierten Yacht und machte mich auf den Weg, die einzelnen Funktionen des Messer von der Seeseite aus zu erkunden und auszuprobieren.
Ich muß auch zugeben, daß ich zunächst höchst beeindruckt war. Die Sternwarte entsprach voll und ganz meinen Erwartungen, ebenso der Freizeitpark, wie auch der arretierbare Schraubendreher (verstehe die Kritik meiner Vorredner hieran nicht wirklich).

Als ich jedoch die ausklappbare Technische Universität begutachten wollte, flogen dort bereits die ersten Steine und Molotow-Cocktails. Offenbar hatte sich ein Softwarekonflikt in Form einer zünftigen Studentenrevolte entladen und auch der, von der technischen Hotline empfohlene Reboot brachte leider keinerlei Besserung (Minuspunkte hierfür).

Mittlerweile herrschen in meinem Taschenmesser bürgerkriegsähnliche Zustände!
Ausgehend von der Universität griff die Welle der Gewalt auf diverse andere Funktionen über und eskalierte in einer Spirale der Anarchie.

Die Studenten haben nun, neben der Uni auch den integrierten Staudamm besetzt und drohen mit Sprengung desselben, sollte der Süddistrikt des Messers nicht in die Autonomie entlassen werden.
Währenddessen hat die Befreiungsarmee Bewaffneter Einzelhändler (BABWEH) nicht nur das Einkaufszentrum sondern auch den benachbarten Flughafen übernommen und den Verkehr dort gänzlich lahmgelegt.
Über ihre Forderungen ist leider noch nichts bekannt, da sich eine unbekannte Söldnertruppe im Satellitenkontrollzentrum hinter dem Freihafen und gegenüber des Dosenöffners verbarrikadiert hat und sämtliche Kommunikation in einem Radius von 500 km um das Multitool herum unterbindet.

Zum Glück konnten ich den ausziehbaren Dschungel noch rechtzeitig wieder einklappen, bevor die hier operierenden Guerillas den Konflikt zusätzlich verschärft hätten.

Meine Familie und ich haben uns mittlerweile im Bunker des verstellbaren Präsidentenpalastes in Sicherheit bringen können und warten nun stündlich auf den zugesagten Hubschrauber der Firma Wenger, welcher uns hier rausholen soll.

Mittlerweile ist mein Taschenmesser Gegenstand einer Sondersitzung der UNO und man erwägt die Entsendung von Blauhelm-Truppen, um den Krisenherd zu befrieden und insbesondere, um das Kernkraftwerk vor einem potentiellen Angriff zu schützen. Zum Glück bilden die Lupe und der Zahnstocher einen schmalen Hohlweg, welcher von der integrierten Kleinarmee leicht zu verteidigen ist und das AKW bisher vor Übergriffen schützt.

Ich kann jedem Käufer nur raten, von Anfang an für stabile politische Verhältnisse innerhalb seines Taschenmessers zu sorgen und es direkt nach Erhalt, am besten im Beisein des Postboten, auf revolutionäre Tendenzen zu prüfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Beim letzen Mondausflug ..., 27. November 2011
Von
Dominik Pietzko (Lüneburg,Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Messer ist durch das Laserschwert beim letzen Mondausflug sehr praktisch gewesen es hat mir die Mondflöhe vom Leib gehalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Werkzeug Top - Anleitung Flop, 25. November 2011
Von
Daniel (Amberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Tool ist mit Sicherheit sehr vielseitig und wird mir in Zukunft wahrscheinlich gute Dienste leisten. Leider kann ich im Moment nur einen Stern vergeben, da die wichtigste Funktion dieses futuristisch anmutenden Multifunktionswerkzeugs bei mir nicht funktioniert. Es handelt sich dabei um das integrierte Neuralinterface, das sich nicht mit meinem Hirnwellenmuster synchronisieren konnte. Daher war ich nicht in der Lage einen DNU (Direct-Neural-Upload) der ca. 4000 seitigen Gebrauchsanleitung durchzuführen. D.h. ich werde diesen Schmöker jetzt lesen müssen. Und das wird einige Zeit in Anspruch nehmen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Tolles Messer...., 25. November 2011
Von
Stefan Brose - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich find das Messer einfach super. Ich empfehle das Messer jedem der zu viel Geld in der Tasche hat weiter. Wenger - macht weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 2 3 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
« Last Edit: December 30, 2011, 03:53:02 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #3 on: December 28, 2011, 01:34:05 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_btm_link_3?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=3&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 2 3 4 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 2 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Wer hat das Teil? - (den Stern bitte löschen), 22. November 2011
Von
Stefan R "Ranny68" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hat das Teil eigentlich wirklich schonmal jemand gekauft / und danach auch benutzt alleine oder mit Hilfe von 1-2 Typen aus der Mucki-Bude?
Wohl nur etwas für superreiche, die ehe nicht wissen was man mit Werkzeugen so anstellt. Haupsache haben und damit bei jungen Mädels eindruck schinden. Warum ist das Teil eigentlich nicht aus Gold und mit Diamanten verziert, werkeln kann man damit ja ehe nicht!
Versuch mir gerade vorzustellen wie man damit ne M3 Schraube anzieht oder löst, die gibt wohl schon nachdem Anblickt dieses Giganten klein bei.
Gehört zu den den Dingen die Menschheit (Normalos) nicht braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Irgendwie steckt der Wurm drin, 22. November 2011
Von
Jan-Sebastian Grigoleit - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich muss zugeben, zunächst war ich wirklich begeistert, als der Tieflader mit dem lang erwarteten Paket kam und ich freudig überrascht feststellte, dass ich den großen Schwenkkran, den ich angemietet hatte, um es ins Haus zu befördern, gar nicht notwendig gewesen wäre, da im Messer bereits einer enthalten ist (sogar etwas größer, als der, den ich besorgt hatte).
Drei Tage lang habe ich all die wunderbaren Funktionen getestet und vor meinen Freunden mit dem Messer angegeben, bis sich dann schließlich die ersten Macken zeigten: Nachdem zunächst das Höhenleitwerk samt Expansionsmodul seltsam zu klappern angefangen hatten (ein Fehler in der Kohäsionsmatrix, wie sich später zeigte), führte schließlich ein Wackelkontakt in der KI dazu, dass sich das Messer mitten in der Nacht selbst aktivierte und versuchte, mich im Schlaf zu ermorden. Dies ist doppelt ärgerlich, nicht nur weil ich morgens früh raus muss, sondern auch, weil das Messer (warum auch immer) ausgerechnet den unheimlich stromfressenden Protonenlaser verwendete, um mich durchs Zimmer zu jagen! Da ich die beiden Reaktorblöcke, die das Messer tagsüber versorgen, in der Nacht für gewöhnlich herunterfahre (da ich einen sehr empfindlichen Schlaf habe, stört mich das grüne Leuchten und das Prickeln auf der Haut), war am nächsten morgen natürlich der ganze Akku leer, und ich musste mich mit einer halben Tasse, lauwarmen Kaffees zum Frühstück begnügen (der Toaster ging gar nicht mehr!!).
Nachdem das Problem auch nach dem Erweiterungs-Patch von der Wenger-Homepage weiter bestand, hatte ich eines morgens die Schnauze voll und habe - zugegeben, entgegen den Anweisungen in einem der Sicherheitshandbücher - die Brennelemente übertaktet, um den Akku schneller aufladen zu können. Die Sauerei, die bei dem darauf folgenden Super-GAU entstand, kann ich gar nicht in Worte fassen! Hinzu kommt noch, dass meine Frau und Kinder durch den radioaktiven Fallout weitgehend mutiert sind und ich sie nun in dem zum Glück noch betriebsfähigen Terrarium halten muss, das Messer also gar nicht mehr für mich benutzen kann. Bisher weigert sich Wenger wegen der unsachgemäßen Benutzung beharrlich, das Messer zu reparieren, von den Schäden am Haus ganz zu schweigen.
Ein klares Plus hingegen ist natürlich der günstige Preis des Messers - während ein Freund, der das gleiche Modell besitzt, schon gleich zu Anfang zugeschlagen hat und dafür noch beide Nieren verkaufen musste (klingt schlimmer als es ist - im Messer ist eine vollwertige Dialysestation enthalten, und der mitgelieferte Venenkatheter kann unterwegs einfach durch die Hosentasche in den Oberschenkel eingeführt werden), habe ich noch etwas gewartet und konnte nach der letzten Preissenkung den Kauf vollständig durch eine Hypothek auf mein Haus (und das meiner Oma) decken. Ich hoffe nur, dass es wegen der Schäden an der Bausubstanz jetzt keine Probleme mit der Bank gibt.
Also alles in allem ein wirklich praktisches, kleines Gimmick, das beim Öffnen einer Flasche ebenso gute Dienste leistet wie beim Zerstören einer Kleinstadt, das aber nicht wirklich die Ausgereiftheit und Verarbeitungsqualität bietet, die ich von einem Schweizer Produkt erwarte. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen ... und das Wichtigste fehlt!, 17. November 2011
Von
Paul Indrome - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Am Zeitpunkt der Lieferung war ich leider ausser Haus. Ein fahrlässiger Fehler.
Voller Vorfreude musste ich dann nämlich auf dem Nachhauseweg nach Göttingen ca. drei Stunden im Stau auf der B3 stehen, während der Innenstadtverkehr an dem vor der Tür meines Wohnblocks abgestellten Lieferkarton weiträumig vorbeigeleitet wurde.

Das Messer bietet ausser einem eingebauten Hochofen keine Möglichkeit, effizient gegen mehrere hundert Klagen wegen öffentlicher Ruhestörung und Gefährdung der öffentlichen Sicherheit anzugehen. Hier fehlte das Wichtigste.

Ich bekam es nach mehrmaligem Studieren der 12,344 x 10²³ Seiten umfassenden "Bedienungsanleitung" nun als alter, ergrauter Greis endlich gebacken, mit einer Kombination aus Kernfusionsgenerator und Gabelstapler-Kran-Arm mir tatsächlich einige Scheiben TOAST so zu toasten, dass ich nicht ständig die Thermophysikalischen Grundsätze neu formulieren musste.

Meine nächste Enttäuschung wartete prompt damit auf, dass in all dem Kuddelmuddel zwischen Elektronenmikroskop, Klonlaborgrundausstattung und Allzweckregenschirm (den es mittlerweile sogar bei Real günstiger gibt, hier besteht Nachbesserungsbedarf) NICHT EINMAL EIN EINFACHES MESSER ZUM BROTSCHMIEREN EINGEBAUT WURDE. Auch hier fehlte das Wichtigste.

Ich bin sehr enttäuscht. Und obwohl ich dank des nachgelieferten Ekto-Revisions-Kompensators nun diese Rezension aus dem Off des Lebens verfassen kann, rate ich STARK von einem Kauf ab. Denn das Wichtigste fehlt wie immer.

*grml*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Wirklich zu gebrauchen, 17. November 2011
Von
Thomas10 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Diesen Messer hält wirklich alles bereit was man sich wünschen kann.
sei es nun ein profanes Messer zum schälen der Kartoffeln bis zum Düsenbetriebenen Flugrucksack (obwohl die Riemen scheuern nach 30-40 std Dauerbetrieb ein wenig...).
Das einzige was mich wirklich stört ist, das kein Kissen in dem eingebauten Sarg vorhanden ist...muss man wirklich an DIESER stelle sparen??
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Leider unzufrieden und überfordert, 15. November 2011
Von
appleandlime - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Sowohl Gewicht, als auch die große anzahl and Werkzeugen stellen mich nicht zufrieden. Mir fehlen alltägliche Frauengegenstände (handlicher Lippenstift, dazu Nagellack, Nagellackentferner, Makeupschatulle, Puder, Concealer, Eyeliner, Kajal, Maskara, etc.), sowie ein eingebautes Navigationssystem, Einparkhilfe, Rückfahrwarnsystem, ein Pfefferspray, und ein Parkplatzfinder (wenn frau mal wieder geparkt hat und sich nicht erinnern kann, wo).

In diesem Sinne: vielen Dank, aber das Werkzeug ist leider wenig sinnvoll für Frauen, ersetzt aber glücklicherweise eine Werkbank!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Nur bedingt Partytauglich, 14. November 2011
Von
Paul Fröhlich - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider musste ich auf einer Grillparty im Sommer letzten Jahres feststellen,
dass der ausklappbare Schwenkgrill zu wenige Einstellstufen hat.
Das Fleisch war entweder sofort verbrannt oder hat ewig gebraucht bis es gar war.
Außerdem hat der Bierkühlschrank nur noch unzureichend gekühlt wenn gleichzeitig die Stereoanlage in Betrieb war.
Zum Glück konnte ich den Abend dann doch noch mit dem eingebauten Looping Louie für bis zu 12 Spieler retten.
Für den Spaß und den eingebauten Wasserspender für den nächsten Morgen gibt es trotzdem die 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen UNNACHAHMLICH!, 14. November 2011
Von
Themroc - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Ding ist wirklich ganz erstaunlich.Deswegen verstehe ich gar nicht warum die Kommentare hier so wenig ernst gemeint sind.Das NSU u.- Brevik - Frühwarnsystem und der serienmäßig integrierte Geigerzähler funktionierten insgesamt in fast allen Lebenslagen recht zuverlässig. Es wäre nie zu einem Döner-Mord gekommen, wenn man das Messer beim Bedienen in einer Frittenbude immer dabei gehabt hätte. Ich habe sogar nachträglich eine Propofol- Dosierpumpe einbauen lassen (bei Wenger überhaupt kein Problem), damit ich das Zeug gleich exakt berechnet über meine zentralen Venenkatheter einfließen lassen kann, wenn mein Leibarzt wieder einemal nicht da ist, wenn ich nicht schlafen kann.Der Preis ist angemessen und passt zum griffigen postmodernen, aber leicht dekonstruktivistischen Design!Ich bin überzeugt! Sehr gutes Preis-Leitungsverhältnis, beult nur etwas die Hosentasche, was Frauen manchmal verwerflich finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Was soll das???, 10. November 2011
Von
Dr. Angelo Merkl - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
als uns dieses Messer anonym per Daten-CD zugesandt wurde haben wir uns überlegt, ob es aus rechtlicher Sicht in Ordnung wäre, diesen Artikel zu nutzen.
Unser Koalitionspartner meinte "eventuell, vielleicht, mal abwarten", die Opposition "also aus ökologischer Sicht...", die Linke "NEIN", ...
Ich frage mich, weshalb über diesen Artikel so viel Negatives berichtet wird?
Die Kosten von schlappen 600 Euronen kommen locker wieder rein, wenn man alle, die den Artikel kaufen, strafrechtlich verfolgt und anklagt wegen unerlaubtem Waffenbesitz! Und die Staatskasse kann es dringend brauchen, damit wir die armen anderen Länder, die nicht in den Genuss eines solchen Produktwunders kommen können, unter die Arme greifen können. Und die eine oder andere europäische Bank wird auch noch zu retten sein.
Also, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, kauft dieses ..., äh..., Ding und uns allen wird es besser gehen (sofern man nicht damit in Berührung kommt!).

Es grüßt herzlichst

Ihr Dr. Angelo Merkl
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Das Allround-Beautytool für Zuhause!, 9. November 2011
Von
Bisquit - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Wenger Giant hat mich sofort durch seine Handlichkeit überzeugt. Mit einem Waschmaschinen-Tragegurt kann man es einfach um den Hals hängen. Was im Freien ein wenig stört, ist, dass man sich wegen des doch recht hohen Gewichts das Kinn am Asphalt aufschürft. Aber ich benutze das Gerät ohnehin lieber im Innenbereich. Meinem Kind die Haare zu schneiden, ist endlich kein Problem mehr und das bisschen Blut hatte die Putzfrau ganz schnell wieder aufgewischt. Für mich nutze ich lieber die Schönheits-OP-Programme: Sowohl das automatische Gesichtslifting als auch die Bauchstraffung haben problemlos funktioniert. Bei der Halloweenparty im Gemeindehaus wurde mir der erste Preis zugesprochen! Bin sehr zufrieden und würde das Gerät jederzeit weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Offenbar anderes Produkt?, 7. November 2011
Von
Alucard_30 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Sehr schade. Ich habe mich an den Rezensionen hier bei amazon orientiert und fand genügend Gründe, mir das Messer zuzulegen. Doch offensichtlich habe ich eine neue Revision des Giant Messers erhalten. Zuerst sei gesagt, dass zwar ein Nuklearreaktor integriert ist, die Brennstäbe muss man sich jedoch separat zulegen! Das kann es doch wohl nicht sein!

Außerdem gibt es einige Funktionen, die in dem nur 2.368 Seiten dünnen Handbuch überhaupt nicht erwähnt sind und einige beschriebene Funktionen fehlen ganz einfach (Und warum muss die Anleitung auf hochkantonesisch sein?? Der Übersetzungscomputer -Funktion 51- bietet nur Englisch und Suaheli!!).

Aus reiner Neugier habe ich den in der Betriebsanleitung nicht erwähnten kleinen roten Schalter neben dem Teilchenbeschleuniger gedrückt. Seitdem springt die ganze Zeit ein kleiner Schweizer aus dem Tool und schreit "wer hat's erfunden?!?". Wiederholtes Drücken des Schalters lässt den Knirps nur noch lauter werden.
Ich würde ihm ja gerne mit Funktion 837 (Chuck Norris) den Garaus machen, doch die ist anscheinend gar nicht vorhanden!

Okay, der Fairness halber muss ich sagen, dass ich noch nicht im Heckenlabyrinth nachgesehen habe, doch da der satellitengesteuerte Kompass als einzige Energiequelle nur den Nuklearreaktor zulässt (den man wie gesagt durch die fehlenden Brennstäbe nicht sofort in Betrieb nehmen kann!), habe ich mich da noch nicht reingetraut.

Das auf Seite 1.805 beschriebene Hovercraft lässt sich nicht sofort einsetzen, nach dem Aufklappen muss man es manuell(!) mit Luft befüllen. Wieso wurde für den Druckluftgenerator direkt daneben ein anderer Anschlussflansch verwendet? Natürlich, den passenden Flansch gibt es wie die Brennstäbe als teures Zubehör.

Da es mir mit dem Hovercraft also zu lange dauerte, habe ich zwei Slots weiter die Magnetschwebebahn ausprobiert. Und jetzt kommt es ganz dicke: Zwar ist die Bahn integriert, doch die Magnetgleise fehlen! Das heißt? Natürlich, Zubehör!

Man könnte meinen, dass Wenger wohl immerhin den ganzen Unmut hat kommen sehen und direkt neben dem Eierschalensollbruchstellenzerstörer noch einen Aggressionstherapeuten untergebracht hat. Doch mit diesem kann man nicht sprechen, denn der kleine Schweizer übertönt jede Sitzung!

Alles in allem sehr enttäuschend. Keine Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)
   

‹ Zurück | 1 2 3 4 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
« Last Edit: December 30, 2011, 03:54:16 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #4 on: December 28, 2011, 01:36:23 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_btm_link_4?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=4&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 2 3 4 5 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Nichts für Laien, 3. November 2011
Von
black11 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gestern erhielt ich endlich mein Wenger Offiziersmesser. Für die 2 intgegrierten Nuklearreaktoren musste ich mir erst einmal eine Genehmigung vom Staat holen, das war aber dank des eingebauten Urkundenfälschgerätes kein weiteres Problem. Der topographische Spannungsanpasser bereitet dem ein oder anderem Anfänger noch so einige Schwierigkeiten. Deswegen empfehle ich vor inbetriebnahme die 2998921-seitige Betriebsanleitung, die man als PDF in der 4899 Yottabyte großen Festplatte gleich neben dem Fluktuationsstabilisierer finden kann, zu lesen. Einer der beiden Parelleluniversengeneratoren war anscheinend defekt, das Problem konnte ich aber mit der ausfahrbaren Quantenphysikforschungsstation schnell lösen, die Wissenschaftler dort sind sehr freundlich. Dennoch, als ich mir eine Scheibe Brot abschneiden wollte viel mir auf - die Klinge war stumpf! Deswegen nur 2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Der Allrounder für die Frau von heute, 1. November 2011
Von
SaFa "SannaF" (MeckPomm) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich danke erstmal meinen Vor-Rezensenten für die hilfreichen Infos, gerade als alleinstehende Frau und alleinerziehende Mutter, kann ich nur betonen, dies ist endlich mal ein nützlicher Artikel für die emanzipierte, selbstständige Frau von heute. Ich als Chefin eines mittelständischen Unternehmens, habe einfach keine Zeit um andauernd Werkzeug und dergleichen zu suchen, es muss bei mir immer alles griffbereit und verfügbar sein. Das leistet dieses Messer. Ich habe mich schon an die Firma Wenger gewandt, denn der Begriff "Offiziersmesser" ist m. E. völlig falsch, es muss dringend in "Alice-Simone-Messer" umbenannt werden, da werden die Umsätze steigen. Dank an Amazon, dass es hier zu diesem Sonderpreis angeboten wird. Es ist jeden Euro wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Durchweg begeistert!, 25. Oktober 2011
Von
Alex - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Vorweg muss ich natürlich sagen, dass das Messer etwas unhandlich ist - die Funktionen begeistern allerdings durch die Bank!

Meine absoluten Lieblingsfeatures, von denen ich immer wieder gern Gebrauch mache, sind:

1. Der Starkstromgenerator - war bereits bei 2 WG-Stromausfällen sehr hilfreich!!! Blöd nur, dass der Dieseleinfüllstutzen kein Sicherheitsventil aufweist. Könnte man noch verbessern!

2. Der integrierte High-End-Rechner mit ausklappbarem 32-Zoll-Screen. Muss nie wieder mein olles Notebook mit zur Uni nehmen :)

3. Der 400 Watt Gitarrenverstärker mit 4x12-Speakern. Reicht locker für jede Bandprobe, Sound ist auch klasse. Schön, dass in das Messer diesmal auch ein edles Case zum Ausklappen mit Platz für 5 Gitarren (oder 4 Bässe, oder 1 Kontrabaß) integriert wurde, echt praktisch!

Einziges Manko: der integrierte Javelin-Granatwerfer hat einen offenbar nicht ausreichend gesicherten Abzugshebel. Nicht, dass man sich aus Versehen beim in die Tasche stecken des Messers die Beine wegschießt. Wobei - das Messer hat ja einen ausklappbaren Komfort-Rollstuhl.

Also ich würde es jederzeit wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Es ist nicht alles Gold was glänzt., 24. Oktober 2011
Von
S. Högemann - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider ist das Wenger Giant das einzige Werkzeug in meinem Preisrahmen, das über eine komplette Verzinkereistraße verfügt und gleichzeitig für dieses Feature von Ökotest ausgezeichnet wurde. Andere Tools sind entweder zu teuer oder genügen nicht der Energieeffizienzklasse B. Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass das Gerät über eine autarke Energieversorgung aus Orgonspeisung verfügt und meine häusliche Energiebilanz nicht groß belasten dürfte. Aaaber: Da ich nicht umhinkomme auch ab und an die Schnellrestaurantfunktion mit Allesfrittierfeature zu nutzen, reichen die geleisteten 250 Ampere aus der Wengerschen Energiequelle leider nicht aus. Mir ist bereits mehrfach die Sicherung geflogen. Auf der Suche nach dem Elektro-Steuerungszentrum in dem Messer habe ich dann leider meinen Bruder verloren. Sollte also bei einem anderen Nutzer dieses Tools ein ausgemergelter Mann die Teleporterstation verlassen, schicken Sie ihn bitte an mein Messer mit der Adresse 192.167.3.142 zurück. Danke schonmal.
Abgesehen von der Verzinkerei und dem Schnellimbiss benötige ich die anderen Funktionen fast nie. Ich frage mich bis heute noch, was ich mit einem FDP-Parteibüro anfangen soll oder wo zum Henker diese ganzen Einhörner herkommen, die mittlerweile meinen kompletten Garten umgepflügt haben?!
Zugegeben, es gibt auch einige Features, bei denen es mich in den Fingern juckt: So einen Kampfjet würde ich gerne mal fliegen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Maschine eine gelbe Umweltplakette erhalten würde. Wenn nicht, könnte und wollte ich meine Straße nicht als Startbahn nutzen. Sie sehen: Ich habe ein Herz für die Umwelt. Da käme mir der etwas versteckt verbaute Regenwald eigentlich ganz gelegen. Leider musste ich diesen deaktivieren, nachdem mir letztens ein Rudel Kannibalen aus dem Messer entgegengestiegen kam. Vielleicht sollte ich mal gucken, ob man das Bear Grylls-Gadget mit dem Regenwald kombinieren kann.
Weniger begeistert bin ich von der Konzerthalle, deren Akustik sehr bescheiden ist (Daumen runter, Wenger!), oder aber auch von dem Korkenzieher. Meine Weinflaschen haben alle Drehverschlüsse, dafür hat das Messer leider keinen Mechanismus parat. Meine Hände sind mir für sowas aber auch zu schade. Weiterhin ist auch das integrierte Schwimmbad ein Witz. Mit einer Beckenlänge von 10 Metern hat Wenger auch hier am falschen Ende gespart. Auch das Heimkino ist mit seinen 12 Sitzplätzen extrem unterdimensioniert.
Dafür ist das Parkdeck im vierten Untergeschoss widerum zu groß geraten. Die mitgelieferten Autos benötigen weniger als die Hälfte der verfügbaren Parkplätze. Achja: Die Frauenparkplätze hätte man sich auch sparen können. Da haben die Designer wohl gepennt.
So, jetzt habe ich auch wieder genug gemeckert. Ich habe ja auch eigentlich gar keine Zeit, diese Rezension zu schreiben. Die Einhörner müssen gefüttert werden. Der Replikator ist mir leider letzte Woche kaputt gegangen, sodass ich jetzt mehrere Hektar (etwa 4-5 ha) Ackerfläche in der fünften Ebene des Messers bewirtschaften muss, um die Flora und Fauna am Laufen zu halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Praktisch - wenn man die Deflekorschüssel nicht braucht, 23. Oktober 2011
Von
azetber "romy1977" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eigentlich bin ich als Mutter von zwei Kindern sehr zufrieden. Der Traktorstrahl , die Ultraschalldusche und der Essensreplikator sind unterwegs natürlcih extrem praktisch. Auch die Atomuhr und der Beamer sind bei trödelnden Kinder super. Nicht zu vergessen die Tribbelfunktion, die verlorengegangene Kuscheltiere anstandslos repliziert.
Aaaaber: nervig ist, das die Bedienung von Deflekorschüssel und Flux-Compensator zu dicht beieinander liegen. Mehrfach ist es mir passiert, das ich nervige andere Kinder gleich mehrere Jahrhunderte verschickt habe, oder - wenn ich meinen Mann dann mal zum Mond schicken wollte - ihn gleich ins Jahr 2240 geschickt habe. Naja, das Gespräch mit Captain Kirk fand er ja super, aber den Tribble den er mitgebracht hat, also der ist schon extrem nervig.... mittlerweile nehmen die hier echt überhand....

Nachtrag: Hab grad die Kuscheltierentfernfunktion (# 7685454) entdeckt, hat gut geholfen.-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Hilfe!, 20. Oktober 2011
Von
C. Franken - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Kann mir jemand mal schnell verraten, wie man die eingebaute Schuldenfalle wieder deaktiviert? Die ist blöderweise in der Anleitung nur auf chinesisch beschrieben :-(!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen ... und wieder ein großartiger Moment mit dem besten Produkt der Welt!!!,
20. Oktober 2011
Von
neulich noch der Günhter - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Oh man, was habe ich mich gefreut, als kürzlich die Benachrichtigung des Paketdienstes im Briefkasten lag, allerdings dieses mal nicht vom Postdienst meines Vertrauens, sondern vom Verein der SC-Henker. Gleich am nächsten Tage vereinbarte ich einen Liefertermin, denn leider war die Auffahrt meines Nachbarn zu klein, ich nicht im Hause und so wurde meine "Sendung" am Tage zuvor wieder mitgenommen. Nun kam der wunderbare Moment aber immer näher, 13.00 Uhr rollte ein 3-Achsiger LKW in meinen beschaulichen Vorgarten, zuvor wurden aber noch geschwind die Straßenschilder entfernt, die Ampel kurz aus ihrer Verankerung gehoben, damit auch die vollen 39 Meter frei zum rangieren zur Verfügung standen. :-) Dann war er da, der große Moment, der Schwenkarm des auf dem Hänger montierten Krans lud mein neues Schätzchen ab. Sicher verpackt auf einer Europalette wurde es auf meinen frisch gemähten Rollrasen gehoben - das Schweizer Offiziersmesser von Wenger - das Giant, komplett mit der Schatulle...! Es gab bis jetzt nur 2 ähnlich große Momente der Weltgeschichte, den Urknall und meine Geburt und nun das Giant in meinem Garten, gleich neben meinem Schwenkgrill aus echtem Himalaja gebürsteten Schweden-Stahl.
Ich mußte fast weinen bei diesem erhebenden Moment, konnte mich dann aber gerade noch zurück halten, weil ich ja wußte, das die Taschentücher als Funktion 361 noch nicht voll zur Verfügung standen, denn das Giant war ja noch vollständig verpackt.
Nachdem ich nun im Folgenden sehr vorsichtig, ja fast zärtlich mit einem 10ner Brecheisen die Transportkiste aufhebelte, um einen ersten Blick auf die Schatulle zu erhaschen, brach ich mir gleich mal einen Fingernagel ab - so ein Scheixx dachte ich, auch an die kleine Nagelschere Nummer 128 kam ich noch nicht heran, tröstete mich aber mit der Vorfreude auf ein Dinosaurier- Pflaster, welches ich bereits wohl wissend in meiner Hosentaschen hatte.
Nachdem ich das Transportunternehmen verabschiedete, schritt ich nun vollends zur Tat.
Ich trennte mit einem Präzisionsschnitt meiner Kettensage die seitlichen Verstrebungen von der Palette, um dann ganz vorsichtig auch die Seitenteile der Kiste zu entfernen.
Nun sah ich sie in voller Pracht, die Schatulle mit dem Schweizer Wappen auf dem Deckel! :-)
Ich faste beherzt zu, drückte auf den Knopf und diese öffnete sich und gab den absolut ersten Blick auf das Giant frei. Glaubt es mir, oder nicht, aber ich bilde mir ein, dass ich es habe blitzen sehen, ein gleißender Lichtschein kam mir entgegen. Als dieser vergangen war sah ich die makellosen Griffschalen des Messers. Ich berührte es vorsichtig, weil ich ja nicht aus Unachtsamkeit eine der über 1346 Funktionen auslösen wollte. Zuerst hatte ich mir nämlich überlegt bei einem guten Glas Rotwein das Handbuch mit schlanken 638 Seiten durch zuarbeiten. Scheiß drauf, dachte ich und schmiss dieses zuerst in den Altpapiercontainer und hoffte dieses nicht irgendwann noch einmal zu bereuen, auch, weil die nächste Leerung erst wieder in einer Woche terminiert war.

Nun saß ich da auf meiner Bank im Garten, das Giant vor mir auf dem Tisch, ein Haufen Verpackungsmüll neben mir auf dem Rasen... Macht ja nix dachte ich, probiere ich doch gleich mal den Photonen-betriebenen Taschenlaser Nummer 237, gleich neben dem USB Stick, der Universal Fernbedienung, dem Mixer und der Nagelschere Nummer 239,2 aus. Was soll ich sagen, rucki zucki war der Müll verdampft, nur hatte ich leider nicht daran gedacht, das schräg hinter diesem Stück ehemals Rollrasen/ Müllberg das Haus meines Nachbarn begann. Dieser hatte nun durch mich einen 3,58x6,93 Erker in der Giebelwand, allerdings reingebrannt und ohne Verglasung. Oh man, so ein Pech dachte ich, zumal der Nachbar gerade am mit seiner Familie am essen war, und etwas gereizt zwischen seinem Rosenkohl, den Salzkartoffeln und einer halben Bratwurst zu mir rüber schaute. Es sei kein Problem, rief ich ihm zu, ich hätte ja noch die Funktion 856, den Betonmischer, Nummer 68, den Brennofen zur Ziegelherstellung und gleich in Reichweite des Korkenziehers die Funktion 471, die Klappschaufel - Nato-Standard Nummer eins zur Hand... Nach ein Paar Minuten und 1-2 Bierchen - nein, dieses mal aus meinem Kühlschrank in der Küche, entschied ich mich für Funktion 791, den Spezialbauschaum, der bereits die Raumstation MIR 20 Jahre zusammen gehalten hatte. Was soll ich sagen, nach wenigen Sekunden war das Loch beseitigt. Sicherlich optisch nicht ganz so schön wie der Rest der Wand, aber zu ist zu. Werde morgen mal den Nachbarn mit ner Flasche Bier und dem Giant besuchen und die Lage checken, aber erst, wenn seine Alte zum Einkaufen gefahren ist...

So dachte ich, nun wollen wir doch mal sehen, was dieses zierliche Taschenmesser so alles kann, ich nahm das Messerchen zur Hand und klappte die Funktion 228 aus, die kleine Cessna Excel mit den zweistrahligen Triebwerken, die würde sich zum shoppen in der nächst größeren Stadt sicher sehr gut eignen. Allerdings fiel mir dann ein, dann man zwischen den engen Hochhausschluchten im Frankfurter Bankenviertel so miserabel manövrieren, geschweige denn landen kann, ich klappte diese Funktion also wieder ein und probierte es mit der 229, dem Kampfhubschrauber EC665 mit leichter Bewaffnung und lächerlichen 5.9 Tonnen Gewicht.
Mensch super, dachte ich und wenig später war ich bereits auf dem Wege in die Luft. Nur gut, das ich früher immer Airwolf gesehen habe, so konnte ich dieses Teil wirklich einwandfrei steuern. Und für brenzlige Situationen wäre ja Funktion Nummer 231 mit dabei gewesen, der Kopilot! Nachdem ich nun vom Flug mit der Funktion 229 zurück in meinem Vorgarten landete, dabei fast noch den Bauschaum der Wand meines Nachbarn wieder abrasierte, dachte ich, dass da doch irgendwie noch mehr herauszuholen sein musste...!
Ich öffnete also die Funktion 856 und traute meinen Augen kaum, dort war ein kompletter X-Wing Fighter, so wie in Luke Skywalker in Krieg der Sterne geflogen hatte, na geil dachte ich, da steige ich doch gleich mal ein, bevor ich heute Abend noch die Funktion 785, den Hummer Geländewagen stilecht verwenden würde, um kurz zum Bäcker um die Ecke zu fahren. Ganz wie im Teil 2 der Saga klappte ich kurz die Funktion 551 aus, um mit der "Macht des Giant" den X-Wing Fighter vorbei an meinem Schwenkgrill, der Mülltonne für den Restmüll und der kleinen Nordmann-Tanne mittels meiner Gedanken vorbei zu manövrieren, bis der Flieger dann unversehrt auf der Straße vor meinem Hause wieder festen Boden unter den Tragflächen erhielt.
Ich war sehr froh, dass ich dabei nicht mein Bier auf dem kleinen Gartentischchen vor meiner Bank umgehauen hatte, denn der Leitstrahl der mit Plutonium angetriebenen Triebwerke des X-Wing Fighters hatte dieses fast umgestoßen. Dafür kam der etwa 3000 Grad heiße Strahl bedenklich nahe an die Giebelwand meines Nachbarn, aber kein Problem dachte ich, da ist ja jetzt der Bauschaum drauf und dieser wäre nun mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgehärtet. Ich setzte also den Pilotenhelm auf, aktivierte Funktion Nummer 1112, den Flugdatenroboter 2PO und klemmte mir das Laserschwert Nummer 12 an den Gürtel. Kaum war der Asphalt vor meiner Auffahrt quasi weg geschmolzen, verlies ich auch schon die Erdatmosphäre, aktivierte zuvor aber noch die komplette Avionic No. 378 dieses Fighters, denn den Start wollte ich ungern dem Autopiloten Funktion 881, gleich neben der Lupe, überlassen. Gott war ich froh, als ich erst den Mond passiert hatte, denn nun konnte ich auf Transwarp gehen, um mal den Vogel etwas zu testen. Auch die Verpflegung während des Fluges war einwandfrei, denn die Schweitzer hatten sogar ein einen Bierdosenhalter samt ner Büchse Astra und Ricola Bonbons im Handschuhfach gedacht. Man diese kleinen verrückten Schweitzer dachte ich so bei mir, als ich plötzlich und unerwartet in ein Kometenfeld manövrierte. Das Cockpit leuchtete rot auf, die Kontrollleuchte mit der Aufschrift "Bitte Funktion 448 ausklappen" blinkte demonstrativ auf und bewog mich dazu, diese auch sogleich zu drücken. Nun ging alles sehr schnell, so schnell, das fast mein Bier aus der Dose schwappte...! Aus den beiden unteren Tragflächen wurden 2 Phaserbänke ausgefahren, außerdem ganz beiläufig die Funktion 981, der Deflektorschild aktiviert. Bei den beiden oberen Tragflächen wurden die Desruptoren scharf gemacht. Und nun fuhr ein kleiner Joystick, stilecht mit schweizer Wappen zwischen meinen Beinen nach oben, ich ergriff diesen und feuerte aus allen Rohren. 2PO übernahm in dieser Zeit die Steuerung dieses eindrucksvollen Vogels. Nachdem wir gefühlte 18367 Kometen verdampft hatten, war das Kometenfeld durchflogen.
Das wurde auch langsam Zeit, denn ich verspürte etwas Hunger und die Toast-Hawaii Funktion neben den Ricola- Kräuter- Bonbons war wohl ohne Funktion. Frechheit, wenn ich wieder Daheim bin, dann werde ich mich gleich beim Kundendienst von Wenger Beschweren, so beschloss ich.
Dafür wurde ich mit dem unbeschreiblichen und überaus eindrucksvollen Blick auf den Saturn entlohnt, da ich schon immer ein Kindeskopf gewesen bin, flog ich nun eine Extraschleife direkt durch die Ringe, nahm Kurs auf den Jupiter und trat dann nach einer weiteren Büchse Astra die Heimreise an. Um nicht zu spät zum Bäcker zu kommen entschied ich mich dazu, mit Warp 9 Richtung Erde zu fliegen. Ich passierte dabei auch den Mars, an dem ich vorhin ja noch mit Transwarp vorbei geschossen war, nun aber sehr deutlich sehen konnte, dass dieser wohl doch bewohnt sein mußte, denn es war dort aus dem All deutlich eine gelbe Aufschrift mit einem großen "M" zu sehen!!! Kamen die Bürger etwa von Marskühen, oder wurde dieser rötlich schimmernde Käse aus Marsstaub gebastelt, überlegte ich, sei ja eine Erklärung für diesen galaktisch widerlichen Geschmack, oder langs doch nur am Ketchup? Während ich tief in Gedanken versunken war, kam der blaue Planet immer näher... Einfach wunderschön sah dieser aus, viel schöner als all die anderen, die ich heute bereits sah, wahrscheinlich bin ich auch nur zu verwöhnt, dachte ich. Aber kein Problem, nächstes Mal würde ich einfach in die andere Richtung fliegen, überlegte ich mir. Vielleicht würde ich meinen Nachbar als Entschädigung auf diesen Flug auch mitnehmen, mal sehen... Nun wies mich auf dem Bildschirm vor mir dezent ein kleines Icon, es sah aus wie ein angefressener Apfel, darauf hin, dass ich nur noch ca. 30.000 KM entfernt von der Erdatmosphäre sei und doch bitte meine Bewaffnung deaktivieren sollte, um nicht die Streitkräfte der gesamten westlichen Welt gegen mich aufzubringen. Ich nahm noch einen Schluck auf der Büchse und folgte diesem Hinweis selbstverständlich sehr gern...! Wenige Sekunden später ging ich unter Warp auf Impulsgeschwindigkeit und aktivierte die Funktion Nummer 57, den Hitzeschild, um dann so allmählich in die Atmosphäre einzutauchen. Nach schier endlos erscheinenden 4 1/2 Sekunden sah ich dann bereits wieder meine Stadt von oben und war sehr froh, bald endlich wieder Daheim zu sein, denn die Lange Abwesenheit von 35 Minuten war doch eine sehr lange Zeit für mich gewesen. Ich aktivierte den Autopilot, der nun das Landemanöver übernahm, so hatte ich die Gelegenheit, mit der Funktion 667 noch schnell die Spiegelreflex- Kamera mit 20 Mio Pixeln, interpoliert, und mit passendem Objektiv des Modells EOS auszuklappen und ein paar Schnappschüsse von meinem Haus aus luftigen Höhen zu machen. Außerdem war dieses noch der Zeitpunkt kurz meine Hausschuhe wieder überzuziehen, denn diese hatte ich mir während des Fluges ausgezogen, um es mir gemütlicher zu machen.
Nun fuhr das Landefahrwerk aus, die 4 Tragflächen klappten sich ein, der Vogel drehte sich ca. 90 Grad um die eigene Achse, und landete dann sicher wieder in meinem Garten. Nur den Rollrasen darunter konnte ich wohl vergessen, so dachte ich, denn die 3000-4000 Grad hatte dieser wohl nicht überlebt. Aber was solls, ich war nun wieder Daheim, stieg aus dem Fighter und wußte schon was ich morgen machen würde, nämlich mit der Funktion 789, also dem Vertikutierer und der Funktion 991, der vollautomatischen Saatmaschine meinen Rasen wieder zu reparieren und mit der Funktion 345, dem Kampfpanzer Leopard II gemütlich eine Spritztour durch die Gemeinde zu machen, ach was ist das Giant von Wenger nur für ein Spitzenprodukt...!
Nur den Miniofen für das Hawaii- Toast, das ist wirklich absoluter Schrott!!! Deshalb kann ich leider auch nur 5 Sterne mit Vorbehalt geben!

Ich wünsche euch allen auch viel Spaß mit eurem äußerst praktischen und sehr handlichen Schweizer Taschenmesser!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen kann mir jemand sagen, wo der usb anschluss ist, 19. Oktober 2011
Von
Görli - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ich mein Wenger auspackte und untersuchte war ich hin und weg, aber Stopp, wo ist der USB???
Kann mir jemand sagen, wo der usb anschluss ist, dann könnte ich meinen USB_Raketenwerfer zur Bodenabwehr anschliessen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Schlechtes Flugdeck, 18. Oktober 2011
Von
Brooster - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich bin gerade neuer stolzer Besitzer des Wenger aber HALLOOOOOOOO wenn man schon einen flugzeugträger anbietet #776, dann sollte das Flugdeck doch wenigstens nicht aussehen wie ein acker ............Fürs fussballtunier war es klasse auch wenn die stadionfunktin nur zu 98% aufs Flugdeck passt...
Nochmal vielen dank für die informationen zum update für den Fluxkompensator wow 2085 ist die globale erderwärmung weit fortgeschritten ...aber zum Glück besitzen wir ja das wenger mit #887 "Anti Global" war es dann wieder auszuhalten ...........da ich dann meinen Plasmagenarator zur verbesserung und stabiliesierung des Raumzeitcontiniu hat ein paar lücken er stottert daher ist es immer etwas hoperig bei den zeitsprüngen aber man kann nicht alles haben
Achsoo und danke für die grossartige Furzmaschine man das ding ist der wahnsinn...meine Frau ist da allerdings anderer Meinung ........

Aber nun zu den schönen dingen also die jetpiloten auf #980 brauchen umbedingt ein update die saufen mehr als sie fliegen
Was die Panzerflotte angeht finde ich rot nicht wirklich die passende farbe für einen panzer

Aber bitte lasst die finger von Porno hologrammen glaubt mir das wollt ihr wirklich nciht erleben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Fehlendes Handtuch= grosse Enttäuschung, 14. Oktober 2011
Von
Pse udon ym - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 An sich ist das Giant Ofiziersmessser ja ein durchaus nützliches Produkt mit einigen nützlichen Eigenschaften, wie ich beim Bau meines Wolkenkratzers feststellte. Turmkran, Betonmischer, Bestechungsgelder und der obligatorsche Richtfestkranz, alles enthalten. Selbst der Umbau des Wolkenkratzers zum Raumschiff war Dank integriertem Warpantrieb, Deflektorschild und ähnlichem denkbar einfach. Als jedoch ich mich jedoch anschickte Weltraum einige planetarische Erkundungen zu unternehmen musste ich Entsezt das FEHLEN EINES HANDTUCHES feststellen. Wo doch nun wirklich jeder weiß, das man ohne Handtuch, vor allem im Weltall und auf fremden Planeten, völlig aufgeschmissen ist.

Allerding war es schon irgendwie witzig Inspektor Gadget zu übertrumpfen, der nicht einmal halb so viele Gadgets hat wie mein Messer und auch der eingebaute McGYver war ganz amüsant.Ein Weiterer Pluspunkt war die enthaltene Spanische Inquistion, die hatte ich nun wirklich nicht erwartet.

Allerdings könner diese Momente der Freude in keinster Weise den schon fast skandalösen und peinlichen Konstruktiosfehler wett machen... Mal ernsthaft, die nennen das Ding Offiziersmesser und haben nicht mal ein Handtuch eingebaut... also wirklich.... das geht doch nicht...da kann ich mein Geld ja lieber gleich zum Fenster hinaus werfen.. NICHT KAUFEN !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 2 3 4 5 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
« Last Edit: December 30, 2011, 03:55:22 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #5 on: December 28, 2011, 01:39:26 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_btm_link_5?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=5&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 4 5 6 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Hilfe, 13. Oktober 2011
Von
Jörg Kerber "joergkerber2" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wenn das jemand liest bitte bei Wenger anrufen: ich habe mich verirrt! Als vor ein paar Tagen (oder sind es Wochen, gar Monate!) mein Schweizer Offiziersmesser ankam und ich es voll Freude ausgpackt hatte, bin ich unvorsichtiger Weise dirket hineinspaziert ohne die Lieferung der Gebrauchsanweisung abzuwarten (der Tieflader kommt nicht in unsere Siedlung und für den Tranporthubschrauber bekommen wir keine Genehmigung). Ich muss irgendwo hinter der Energiezentrale falsch abgebogen sein! Seidem irre ich umher und finde nicht mehr raus! Vor kurzem habe ich zwar noch jemanden getroffen, aber der redete nur schwizer Deutsch...ich verstehe ihn einfach nicht! Aber nun haben ich wenigstens einen Gefährten und da ich nicht weiß, was für einen Wochentag wir heute haben, habe ich ihn "Wengi" genannt. Aber wenn ich mir Wengi so anschaue, wird mir Angst und Bange...er hat nämlich einen langen weisen Bart und ich weiß nicht, ob das wirklich bei allen Schweizern so ist (Dankeschön Milka!)
Jetzt habe ich diesen Internetterminal gefunden (auf dem man seltsamerweise nur Rezensionen auf Amazon verfassen kann?) und hoffe, dass diese Rezension jemand liest und uns helfen kann...langsam bekommen wir Hunger und Wengi schaut mich immer so komisch an...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Offen zu klein, 11. Oktober 2011
Von
Hans im Glück - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich finde das Ding ist ganz praktisch, aber es dauert viel zu lange das Laserschwert auszuklappen. Außerdem ist es mit 50 cm viel zu kurz, es sollte mindestens 1,5 m lang sein, sonst sterbe ich beim nächsten Kampf mit dem Imperator. Für Frauen ist auch unpraktisch, weil der Dildo nur 5 mm lang ist, viel zu kurz! Ich komme damit auch nicht in die Schule, weil die Nagelpfeile mit 250 m viel zu groß ist und auch noch als Waffe gilt und mit dem Offen komme ich auch nicht klar, er ist nur 10 cm groß, da kriege ich keine Kuchenformen rein zum backen. Ich empfehle keinem das Ding zu kaufen.Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Einfach genial.... die Rezensionen, 9. Oktober 2011
Von
hoelzle - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Einfach unglaublich, was den Leuten dazu alles einfällt. Schon lange nicht mehr so gelacht! Ich wünsche mir, daß noch viele (dermaßen) gute Rezensionen dazu kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Praktischer Helfer in allen Lebenslagen, 3. Oktober 2011
Von
Dennis Schulmeister "Elwood Blues" (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Obgleich der vielen Bewertungen wir ich anfangs ja etwas skeptisch, ob ich mir dieses Taschenmesser wirklich zulegen soll, oder ob eine etwas kleinere Ausführung nicht besser für mich wäre. Dennoch habe ich es mir gekauft (man hat ja Rückgaberecht) und ich muss sagen, ich habe es bisher nicht bereut. Auch meine Frau hat sich inzwischen mit diesem wirklich vielseitigen Werkzeug angefreundet.

Hier meine persönlichen Erfahrungen:

Wirklich klasse ist das integrierte Einpropellerflugzeug. Dank Straßenverkehrszulassung und aktueller HU-Plakete darf es auch mit einem Führerschein der Klasse B (normale PKW) geflogen werden. Bis zu sechs Personen finden darin platz und auch der Kofferraum ist großzügig bemessen (501 Liter Ladevolumen).

Der eingebaute Golfplatz ist mit sieben Abschlägen leider etwas klein, findet dafür aber auch in kleineren Wohnsiedlungen noch genügend Platz zum Aufbau. Über die "verwandten Produkte" von Amazon findet sich übrigens auch eine Variante mit Minigolfanlage anstelle des Golfplatzes. Da diese nicht ganz so groß ist, ist hier sogar noch Platz für eine aufblasbare Kuckucksuhr vorhanden, die quasi oben auf dem Messer aufliegt. Sieht wirklich putzig aus.

Auf Familienfeiern sehr beliebt ist der aufklappbare Kinderspielplatz mit optionaler Hüpfburg. Hier haben gerade die Kleinen viel Spaß. Aber auch so ist für Unterhaltung gesorgt: Der integrierte Alleinunterhalter (Werkzeug 41 auf der linken Seite) bietet ein abwechslungsreiches Programm für jung und alt. Er lässt sich auch sehr schön mit dem eingebauten Gitarristen (Werkzeug 43 ebenfalls links) kombinieren. Bei größeren Beschallungen muss jedoch auf eine ausreichend abgesicherte Stromzufuhr geachtet werden, da das mitgelieferte Dieselaggregat die Band sonst nur 30 Minuten mit Notstrom versorgen kann. Da der Alleinunterhalter aber auch Akkordeon spielt und dabei Einrad fährt, ist dies kein allzu großes Problem.

Aufgrund der aktuellen Proteste zu Stuttgart 21 wird das Taschenmesser jetzt leider ohne den unterirdischen Durchgangsbahnhof mit ICE- und TGV-Haltepunkten ausgeliefert. An seiner Stelle gibt es dafür einen international angeschlossenen Personen- und Güterflughafen mit zwei längs- und höhenverstellbaren Start- und Landebahnen (173° längs- und 52° höhenverstellbar). Von hier aus werden im 30-Minutentakt eigentlich alle bekannten Urlaubsorte angeflogen. Dank Duty Free-Shops kann auch kostengünstig eingekauft werden, allerdings muss beim Zuklappen des Taschenmessers der Zoll nachentrichtet werden. Zu diesem Zweck klappt dann automatisch eine Maut- und Zollstation (mit einem Bundesgrenzschutzbeamten) hoch. Sie kann aber einfach mit dem Daumen wieder runtergedrückt werden, ohne dass der Beamte das merkt.

Vorsicht: Wenn Sie in Urlaub fliegen, können Sie dieses Taschenmesser nicht im Handgepäck mit sich führen, da der integrierte Swimmingpool (immerhin mit Massagedüsen) mit Wasser gefüllt ist und Flüssigkeiten ja bekanntlichermaßen nicht an Board genommen werden dürfen.

Für die technisch versierten Anwender sei noch erwähnt, dass das eingebaute Rechenzentrum (Werkzeug 83 rechts) jetzt auch virtuelle Server anbietet, die zur Amazon EC2-Cloud kompatibel sind. Hier hat der Hersteller also für die Zukunft vorgesorgt. Auf diese Weise wird im Vergleich zum Vorgängermodell wertvoller Platz eingespart, der nun vom gegenüberliegenden Filmstudio genutzt wird. (Übrigens wurden in diesem Filmstudio sämtliche Otto-Filme gedreht und auch die Tagesschau greift gelegentlich darauf zurück.)

Insgesamt also ein wirklich vielseitiges Taschenmesser, das kaum Wünsche offen lässt. Ich trage es nun seit fast einem Jahr ständig in meiner Hosentasche und benutze es mehrmals täglich. Zum Beispiel wie heute, wo ich im automatisch aufklappenden Internetcafé (Werkzeug 67 auf der rechten Seite) sitze, um diese Rezension zu schreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (4)


 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Perfektes Tool für Hobbyastronomen, 23. September 2011
Von
Cara - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als Kind habe ich oft Star-Wars-Modellraumschiffe zusammengeklebt. Dadurch entstand der Wunsch, einen richtigen Sternenkreuzer zu bauen. Dafür waren die Revell-Modellbau-Werkzeuge nicht geeignet, es musste etwas Richtiges her. Mein alter Kumpel Perry Rhodan empfahl mir schließlich das Wenger Offiziersmesser - danke nochmal für den Tipp, Perry!

Ich entschied mich für den klassischen Wing Fighter. Die Umwandlung von Red-Bull-Dosen in Titan für die Außenhülle war dank der integrierten Druckkammer kein Problem. Genauso mühelos verwandelte sie die unzähligen Bierflaschen, die ich während des Baus leerte, in Sicherheitsglas fürs Cockpit. Der integrierte Kleber hielt perfekt auf den Materialen, haftete aber nicht an Haut und Fingern. Dank des Jagdgewehrs mit Zielvorrichtung und Übungsplatz, des speziellen Kürschnermessers und der Nähmaschine konnte ich sogar die Ledersitze selbst herstellen. Schwierig gestaltete sich der Ausbau des integrierten Raketenantriebs mit Nachbrenner aus dem Messer, um ihn stattdessen direkt in den Wing Fighter zu integrieren - dazu musste ich ein weiteres Wenger Offiziersmesser bestellen. Nur ein Wenger Offiziersmesser kann ein Wenger Offiziersmesser zerlegen.

Leider habe ich nach der Fertigstellung meines Wing Fighters bemerkt, dass ein ebensolcher im Offiziersmesser enthalten ist. Bei den Funktionen soll noch jemand den Überblick behalten. Nachdem ich notgedrungen Besitzer zwei solcher Messer bin, habe ich nun eine ganze Sternenflotte. Wenn jemand von euch Lust hat, mit mir in den Weltraum zu fliegen - es sind noch zwei Jobs als Captain frei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen nett auch für Rennradfahrer, 22. September 2011
Von
Ullrich Jahn - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ambitionierter Radamateur habe ich mir zum 50. Geburtstag das Wenger Giant gegönnt: Montageständer, Trainingsrolle, Laufradtaschen, Standluftpumpe - Dinge die ich schon oft bei größeren Touren schmerzlich vermißt hatte.
Ich perönlich würde unbedingt die Carbon-Ausführung empfehlen. Gegenüber der Standardversion spart man satte 68g, was die Oberschenkel an jedem Berg dankbar registrieren werden.
Warum ich trotzdem nicht uneingeschränkt begeistert bin liegt weniger am Universalmesser selbst, als an der Bekleidungsindustrie, die es bisher nicht geschafft hat, ein Trikot mit adäquater Rückentasche auf den Mark zu bringen.
Da aber sowohl eine Eigenblut-Kühlbox als auch eine umfangreiche Hausapotheke zum Lieferumfang gehören, empfielt sich das Wenger Giant auch bestens für andere Sportarten wie Biathlon, Leichtathletik, Boxen, Tennis usw.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Trotz kleiner Fehler sehr praktisch, 17. September 2011
Von
Michael Walter - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich in den letzen paar Monaten mit dem Wenger im "retrieval mode" durch die Zeit gereist bin, habe ich jetzt endlich alle durch unsachgemäßen Gebrauch und fehlerhafte Software verlorengegangenen Offiziersmesser geborgen. Dabei war das eingebaute Warenlager mit Raumkomprimierungsfunktion sehr praktisch. Leider sind die durch die verschwunden Messer entstanden Schäden an der Umwelt und dem Raum-Zeit-Kontinuum nicht rückgängig zu machen; so wurde zum Beispiel die letzte Eiszeit durch einen offen gelassenenen, begehbaren Bierkühlschrank ausgelöst und die dadurch entstandene Abwärme, die ja bekanntlich durch einen temporaldimensionalen Ableiter entsorgt wird, hat den Vesuv zum Ausbruch gebracht...
Und dass eins von den Dingern bei Herrn Schrödinger landete, der natürlich prompt seine Katze in den Quantenionisierer warf, war wohl geschichtlich gesehen interessant, aber sind Sie schon einmal von einer quantisierten Katze gebissen worden?

Tut höllisch weh...

Zum Glück hatte ich ja das eingebaute Krankenhaus dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen mir fehlt auch was, 5. September 2011
Von
elkenelke29 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann mich der Beobachtung von Imelda Marcos nur anschließen, dass dieses Tool zu sehr auf den männlichen Kunden ausgerichtet ist. Beim Ausprobieren stellte ich fest, dass er nur unzureichend in der Lage ist, Windeln zu wechseln. Außerdem ist mein Kind seitdem beschnitten, was eigentlich nicht meine Absicht war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Wo ist mein Geld?, 31. August 2011
Von
OmegaRed - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Absolut nicht empfehlenswert!
Ich habe dieses Teil gebraucht über den Marketplace gekauft. Gleich bei Erhalt musste ich feststellen, dass der Singularitätsgenerator ein Leck hatte, sodass in der Umgebung immer zufällig irgendwelche Raumzeit Anomalien auftraten. Also wollt ich das Teil wieder günstig über den Marketplace loswerden. Jetzt stellte sich mir heraus, dass das Gerät durch eine diese Anomalien in der Vergangenheit gelandet ist, und ich es damals von mir selbst gekauft hatte... Wie komme ich jetzt an mein Geld?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen King of the road !, 26. August 2011
Von
humblestance - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wir sind gestern aus unserem 10-tägigen Italien-Urlaub mit dem Giant nach Hause gekommen und können nur positiv über unsere Erlebnisse mit diesem Allrounder berichten. War zwar etwas schwierig, vor dem Hotel in Neapel einen Parkplatz für unseren kleinen Helfer zu finden, aber nachdem sich zwei Reisebus-Fahrer und drei weitere Familien bereit erklärten, ihre Fahrzeuge woanders hinzustellen, konnten wir unser Giant problemlos und sicher parken - wobei das ein oder andere Tool natürlich eingeklappt werden musste.
Unser Hotelzimmer wurde während der 10 Tage nur selten benutzt, da die Original-Wenger-Matratzen um einiges bequemer waren als die italienischen und die geräumige Dusche im Giant (5,5 x 5,5 Meter) sowieso ihresgleichen sucht!
Auf der Autobahn ist das Fahren mit dem Giant ohnehin ein einziger Triumphzug. Egal ob Porsche, Mercedes oder BMW - alle Fahrer machen schnell Platz, wenn sie die ausfahrbare Panzerfaust im Rückspiegel sehen und lassen einen artig mit 240 km/h vorbei ziehen. Autofahrer aus der Schweiz salutieren sogar, wenn man sie mit dem Giant überholt - das macht Laune, so läßt's sich leben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 4 5 6 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #6 on: December 28, 2011, 01:41:08 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_btm_link_6?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=6&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 5 6 7 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Wat is dat denn?!?, 5. August 2011
Von
M. Bernard "Coach M" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hi,
habe mir nach abwägen aller Rezensionen auch zum kauf dieses Wunderwerks entschieden. Seit 2 Wochen sind die Monteure von Wenger mit der hilfe von 5 Leiharbeitsfirmen dabei mein Offiziersmesser aufzubauen, habe extra meine Wohnung verkauft damit ich mir die 10 Hekt große Wiese leisten konnte auf der das Messer später stehen soll. Habe gestern mal einige fertiggestellten Funktionen unter die Lupe genommen und wurde bei manchen etwas stutzig:

- Warum ist die Zehnagelvitrine 30 m hoch? 6 m hätten doch gereicht für eine 4 köpfige Familie.

- Gestern wurde das Al Qaida Geheimversteck installiert, wie hat Wenger es geschafft diesen Bin Laden Doppelgänger aufzutreiben? Wahnsinns!

- Wiso sterben bei jedem Bau eines Wenger Schweizer Offiziersmesser Ginant Messer, mit Schatulle, mehr Menschen als früher beim Bau der Pyramiden in Ägypten?

Naja, vll bin ich nach dem lesen des 124 m hohem Handbuchs schlauer. Meine Frau und ich werden morgen einige Tools testen, sie den "Long Holmes" und ich werde wohl zuerst den eben montierten Galgenstrick ausprobieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Fraktalität lässt zu wünschen übrig, 3. August 2011
Von
Stefan Weber (Innsbruck, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ein relativ gutes Messer, aber wenn man ein paar Meta-Ebenen herausfaltet so findet man oft kleine, aber ärgerliche fehler.

Schon ab Fraktalitätsstufe 10^4 (Das Modell des Multiversums herausfalten, auf sich selbst zoomen, das Wenger Messer nochmals öffnen und 10^4 mal wiederholen) ist zB die Feinstrukturkonstante kurz nach dem Urknall zu unkonstant, was keine Bildung von Materie mehr zulässt, wodurch Multiversen mit höherer Fraktalitätsstufe nicht mehr dem ursprünglichen in dem man das Messer aufgeklappt hat entsprechen (bzw nicht mehr im eigentlichen Sinn "existieren").

Die eingebaute Laubsäge taugt jedoch hervorragend zum Ausschneiden von hübschen Figuren aus dünnem Holz, so reicht es doch noch für drei Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Für den kleinen Exorzismus zwischendurch, 27. Juli 2011
Von
Dennis T - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wer Hilfe im speziellen Alltag sucht, wird hier fündig. Das gute Stück kann von Tunnelbohren, bis hin zur Trauung eines jungen Paares einfach alles. Jedoch ist man an ein paar Einschränkungen gebunden. Die Firmware sollte man bei Erhalt doch lieber updaten, ansonsten könnte man mit dem schweizerischen Dialekt bei der Sprachausgabe Schwierigkeiten bekommen.

Doch dann geht der Spaß los, man kann sich selbst von dem Teil trauen lassen, da die Lizenz im Preis erhalten ist.
Mit dem Update zur Dialektänderung kann man von Schwäbisch bis Schlesisch querbeet, den gewünschten Ton angeben. Mit dem neuen Jamba Abo wäre das sogar als Maus, Schildkröte, Geist oder Geschlechtskrankheit möglich.

Bei anderen Tätigkeiten wie Holzfällen oder der Buchhaltung sollte man darauf achten, auf Flugmodus umzustellen sodass andere elektronische Geräte keine Störung kriegen. Sowie ein kleines Problem bei der Imkerei, nämlich der Transport. Das geht leider nur bei 27 Bienenvölkern gut, ab 28 wird es wirklich kritisch und ist nicht zu empfehlen!

Nun zur Überschrift, wie oben genannt sind durch die im ab Werk durchgeführte Weihung (Kein Update nötig), Exorzismen möglich.
Alle erforderlichen Kreuze, Relikte und Talismane sind vorhanden. Dennoch sollte man immer vorher einen Blick darauf werfen, es könnte immer eine Kopie sein...
Die Weihwasserversorgung ist sehr Praktisch und geht schnell von der Hand, in 4 Schritten erklärt:

1. Man sucht mittelgroßes bis großes Behältnis.
2. Man füllt dieses mit Wasser auf.
3. Man nimmt das Messer und stellt auf "Weihen"
4. Man nimmt tüchtig Anlauf und schmeißt das Teil mit Wucht in das mit Wasser befüllte Behältnis. Et Voilà!

Danach sollte dem Exorzismus nichts mehr im Wege stehen, aber aufgepasst!
Das Messer kann nur Dämonen ab dem 14ten Jahrhundert austreiben, das hat mit den Stirnlappenbasilisken und BP zu tun.
Beide zusammen halten nämlich 51% der Aktienshares und reservieren sich hiermit in der ersten Reihe zu sitzen wenn der Keksteig ausgeht.

Wenn diese Kleinigkeiten nichts ausmachen kann beruhigt zu dem Teil greifen. Ist wärmstens empfohlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Der Chuck Norris unter den Taschenmessern, 23. Juli 2011
Von
hanswurscht - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Chuck Norris kann alles - Aber das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle" kann mehr, oder doch nicht!?

Ich habe das Giant" jetzt schon mehrere Monate, und bin überwiegend positiv überrascht worden. Ich besitze bereits die beiden Vorgängermodelle Universe" & Continental", die durch Ihre wuchtigen Ausmaße leider nicht zu Überzeugen wussten. Anders beim Giant. Nachdem das Taschenmesser ausgepackt ist, lässt sich die Schatulle wunderbar als Wohnraum nutzen. Allerdings sind die 246 Quadratmeter Innenfläche für einen Singlehaushalt etwas knapp bemessen. Auch die eher miese Verarbeitung des Etuis lässt viele Wünsche offen. So kann es zwar einen Panzerangriff abwehren, gegen eine Atombombe ist sie aber ärgerlicher Weise völlig Machtlos, was wohl an den schlecht verklebten Rändern liegt. Das ist nicht gerade State-Of-The-Art! Naja... Einem geschenkten Maul schaut man nicht ins Maul...

Nun zum Inhalt: Das Messer wird nicht ausgeliefert, sondern an Ort und Stelle gefertigt. Die minderwertige Schatulle wird später Drumherum gebaut.

-Wie schon viele meiner Vorredner erwähnten, ist die 2. Version des Giants, wegen der neuen Umweltgesetze nicht mehr mit Kernkraftreaktor sondern mit Windrad oder Solarzellen ausgestattet. Gegen einen Aufpreis kann auch eine Biogasanlage den nötigen Strom liefern. Das ist Ansichtssache: Für mich bietet das 36 Meter Windrad die besten Eigenschaften.
-Das Messer ist im Gegensatz zu seiner Verpackung qualitativ Hochwertig verarbeitet. Die Alamantium-Legierung macht es nahezu unzerstörbar.
-Der eingebaute Defibrillator hat schon unzählige Menschenleben gerettet. Ideal, wenn man mal gerade im Supermarkt steht und jemand einen Herzinfarkt bekommt. Auch der Helikopter-Landeplatz ist in solch einer Situation von Vorteil.
-Generell kann man sagen, dass die Bedienung nach kurzer Lektüre der 9.584-seitigen Gebrauchsanweisung leicht von der Hand geht.
-Der integrierte Hochofen lässt den Geldbeutel in der Freizeit klingeln. Da die Stahlindustrie momentan floriert, lässt sich sogar gemütlich vom Sofa ein wenig Stahl produzieren, der später gewinnbringend verkauft werden kann.
-Die Satellitenschüssel kann etwa 35.000 Programme empfangen. Auf dem winzigen 65 Zoll 3D-Plasma-TV können die Inhalte aber nicht überzeugend dargestellt werden. Ghosting-Effekte und Doppelkonturen sind bei kontrastreichen 3D-Sendungen vorprogrammiert. Das geht besser!
-Auch die Lupe bringt nicht, was Sie verspricht. Eine Vergrößerung von 1:1.000.000 schafft selbst mein Elektronenmikroskop locker. Schade bei dem Preis!
-Der Wasseraufbereiter macht aus jeder noch so verdeckten Brühe herrlich frisches Trinkwasser. Das Ganze funktioniert auch mit Eigenurin. Sehr Vorteilhaft bei einer langen Wüstenerkundung.
-Selbst die Bügelpuppe leistet tolle Dienste. Hemd drüber, Strom an und schon bläst sich die Puppe mit heißem Dampf auf um bügelt das Hemd nahezu perfekt. Für mich eines der Highlights!
-Das Giant bietet auch eine Facebook-App. Wunderbar!
-Die Mondrakete ist auch eine nette Spielerei, aber nach 10 Tagen im All holt einen die Langeweile ein. Und hier zeigt das Allroundtalent seine größte Schwäche: KEIN Multitasking. Das Spiegelteleskop wäre bei diesem Ausflug sicherlich sehr hilfreich gewesen. Multitasking kann selbst Apple! Das ist schwach!
-Allerdings versteckt das Giant eine Spezifikation die alle iPhone-Besitzer vor Neid erblassen lässt: FLASH. Die Entwickler haben hier konsequent zu Ende gedacht. Das Gerät kann nahezu alles abspielen. Wenger nimmt uns beim Wort und präsentiert sogar echte Blitze. Die eingebaute Teslarspule generiert Lichtbögen von bis zu 7 Metern Länge! Vergessen sind die langweiligen Abende vorm Kamin. Heute sitze ich vor meiner Teslarspule. Top!
-Leider befindet sich am ganzen Messer nur 32 USB 2.0-Schnittstellen. Unterdurchschnittlich!
-Auch der Braunkohlebagger ist verbesserungswürdig. Zwar ist er einfach ausklappbar aber trotzdem ist er mit knapp 200.000 Tonnen Abbaumaterial die er pro Tag bewegen kann eher was für Hobbybuddler.
-Einigen meiner Vorrender muss ich wiedersprechen: Der Tunnelbohrer ist mit einer Lebenszeit von 2.500 km völlig ausreichend.
-Mein absolutes Lieblingsgadget ist der 235 Meter lange Flugzeugträger, der alle die in der Nähe eines Flusses, Sees oder Meeres wohnen begeistern wird. Er macht zusammen mit meiner Starfighter f-104" meines Continental"-Messers eine echt gute Figur. Nie war es einfacher kurze Einkäufe zu erledigen, oder mal schnell Zigaretten holen zu gehen!
-Allerdings verspricht der Fluxkompensator nicht was er hält. So kann er zwar theoretisch Menschen durch die Zeit reisen lassen, schafft es aber nicht einmal 1kg Äpfel unversehrt 5 Minuten in die Zukunft zu transportieren. Kleine Aussetzer sorgen dafür, dass die Ware zerstückelt ankommt. Für jede Hausfrau interessant, weil der Obstschneider von Version 1.5 nicht mehr zu haben ist. Allerdings muss man sich schon Tage zuvor Gedanken machen, was man denn essen will, weil der Fluxkompensator in unregelmäßigen Abständen transportiert. So finde ich heute noch immer wieder Apfelstücke meiner ersten Versuchsreihe in der Wohnung.

---------UPDATE---------
Habe es geschafft die Stromzufuhr des Fluxkompensators kurzzeitig so zu regulieren, das ich mich 5 Jahre in die Zukunft transportieren konnte. Habe dann mit einem Jailbreak die neuste Softwareversion der Zukunft heruntergeladen und installiert. Schnell zurück in die Gegenwart, und schon funktioniert die Zeitbrücke ideal!
------------------------
Das Giant hat viele nette Gadgets. Den Flugsimulator, den Teilchenbeschleuniger, das U-Boot, den Windkanal, den Zahnstocher und den Muldenkipper finde ich allerdings überflüssig. Außerdem habe ich immer noch nicht herausgefunden, wofür dieser kleine silberne Stab mit einem Kreuzrelief auf der einen Seite gut sein soll. Die Messerklinge ist übrigens nach spätestens 30 erlegten Bären stumpf, aber alles in allem bin ich von der Performance des Giants überzeugt.

Fazit: Chuck Norris war gestern - Die Zukunft gehört dem Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen in 6 Tage die Erde erschaffen, 21. Juli 2011
Von
Gott - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dank dem Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant habe ich die Erde in nur 6 Tagen erschaffen können sonst wäre ich heute noch nicht fertig.

Am Anfang erschuf ich Himmel und Erde Funktion: 225544z3
das Licht "Tag" und die Dunkelheit "Nacht" schaffte ich mit der Funktion: 33345557. Es wurde Abend und wieder Morgen

Mein erster Wenger Tag war vergangen.

Ich machte ein Gewölbe nannte es Himmel und trennte damit das Wasser darüber von dem Wasser, das die Erde bedeckte. Sehr gut machbar mit der Funktion: 2231667

Der zweite Tag war vergangen.

Habe die Wassermassen auf der Erde zusammenfließen lassen, damit das Land zum Vorschein kommt. Nannte das trockene Land "Erde" und das Wasser "Meer". Mit der Funktion: 64438 ein Kinderspiel.
Dachte mir, auf der Erde soll es grünen und blühen: Alle Arten von Pflanzen und Bäumen sollen wachsen und Samen und Früchte tragen. Kein Problem mit der Funktion: rt3357 brachte ich Pflanzen und Bäume in ihrer ganzen Vielfalt hervor. Sah es und freute mich, denn es war gut.

Der dritte Tag war vergangen.

Am Himmel sollten noch Lichter entstehen, die den Tag und die Nacht voneinander trennten und nach denen man die Jahreszeiten und auch die Tage und Jahre bestimmen kann! Dies ist mit der Funktion: B52 kein Thema
Erschuf zwei große Lichter, die Sonne für den Tag und den Mond für die Nacht, dazu alle Sterne. Setzte sie an den Himmel, um die Erde zu erhellen. Weiß dazu leider die passende Funktion nicht mehr, ist ja auch schon ne Weile her.

Der vierte Tag war vergangen.

Ich schuf die großen Seetiere und alle anderen Lebewesen im Wasser, dazu die Vögel. Was nur mit der alten Ausgabe des Offiziersmesser Giant möglich ist. Schade eigentlich. Könnten Sie eigentlich wieder aufnehmen. Mit der "Vermehrt euch und füllt die Meere, und auch ihr Vögel, vermehrt euch" Funktion verkraftbar.

Der fünfte Tag war vergangen.

Dann erschuf ich alle Arten von Vieh, wilden Tieren und Kriechtieren. Auch daran freute ich mich, denn es war echt gut. Bis auf die Mücken, die Nerven. Mit der Funktion: 46665888833478777 aber leider nicht trennbar alles oder nichts. Könnten Sie bei Wenger eigentlich überarbeiten.

Jetzt wollen wir den Menschen machen, unser Ebenbild, das uns ähnlich ist. Er soll über die ganze Erde verfügen: über die Tiere im Meer, am Himmel und auf der Erde.
Das geht mit einem kleinem Aufpreis mit dem Zusatz App: OhNe PrÄsEr

Das ganze Dank dem Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant in nur sechs Tagen.


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Umweltschutz- Wenger vorne, 14. Juli 2011
Von
Claus Heideroth - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Wenger Giant wird bei uns in seit über dreihundert Jahren von Generation zu Generation vererbt. Besonders zu erwähnen ist natürlich die Haltbarkeit der Tools im Vergleich zu den heutigen kaufbaren Geräten anderer Firmen. Wisst ihr eigentlich dass diese Messer alle schon über 8000 Jahre alt sind und von den "Wengeranern" hier liegengelassen wurden,als sie unseren Planeten mit diesen Geräten in sieben Tagen (aha, jetzt dämmert's euch!!!!) urbar gemacht haben.
Daher sind auch die "Kornkreise", die eigentlich immer entstehen, wenn man das Giant fallen lässt.
Soviel zur Historie des Wenger.

Alle die Kameraden, die sich wundern, dass die Firma "Wenger" solange für die Beantwortung der Kunden-E-Mails braucht, sollte wissen, dass sich der Hauptsitz der Firma und die Kolonie der Wengeraner im dritten Sonnensystem links, nach dem großen Hund befindet. Trotz der für uns neuen, in Wengaland aber schon veralteten, Nanobasierten Beamboost Wireless Mailbeantwortungssystem- technologie dauert es eine Weile bis die automatisch generierten Antworten hier ankommen.
Soviel zum Service!

Jetzt kommt es aber, warum ich diesen Eintrag schreibe. Es wurden zwar schon viele Tools, Apps usw. hier vorgestellt und meist auch für gut befunden. Die fortschrittliche (nur für uns, in Wengaland geht es mittlerweile anders ab) Umweltechnologie des Wenger Giant ist, denke ich, für uns am wichtigsten:

Der Hitzebeschichtete Bleimantel im großen Salzstock des Giant (Mal die Beschreibung bis zu Ende lesen!)sollte für unsere Umweltproblematik ausreichend sein. Ich war letzte Woche in Gorleben und habe das Zwischenlager aufgelöst. Der Teilchenbeschleuniger trieb dabei problemlos den Materieumwandler an, so dass ich die auf Matchboxautogröße geschrumpften Castoren mit dem Magneten in den Salzstock reinziehen konnte. (Bitte hier wegen der Radiaktivität nicht selbst anfassen, außerdem bleibt das Gewicht gleich.

Für meine Auftragslage ist das ebenfalls bestens. Als nächstes soll ich morgen die verschmutzten amerikanischen Strände säubern (BP) und am Samstag (Wochenendzuschlag!) ist endlich Yokoshima dran. Mann, die rufen bei mir fast täglich an. Gut das es das Callcenter im Giant gibt.

Sonntagmorgen werden mir Angela M., Barack O. und der Kaiser (diesmal nicht der Franz!) für meine Umwelthilfe danken.
Die fette Rechnung können sie dann in der integrierten Bankfiliale (Hinter der Burger King App) sofort bezahlen.

Also, das Wenger Giant ist sein Geld wert, für diesen Preis, wenn auch gebraucht, allemal, wenn man auch die Haltbarkeit mit einrechnet.

PS: Wenger gibt übrigens in Wengaland umgerechnet 24000 Jahre Garantie gegen Funktionsstörungen und Durchrostung. Allerdings nur für Neuware!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Atome spalten für Dummys, 14. Juli 2011
Von
Kernespalter - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo
Ich bin Kernphysiker, habe das Messer seit 14 Tagen und endlich kann ich
trotz Embargo, auch Kerne spalten( bin aus dem nahen Osten).
Hoffentlich erfahren es die Ammis nicht.
Habe auch ein Zweites für meine Frau gekauft, mit Zusatztool für Frauen von Dildo-Muffel (aber Vorsicht, sie muss die Produktbeschreibung lesen).
Leider sehe ich sie nicht mehr so häufig aber wenigstens gibt es am Abend keine Tupperpartys mehr.
Also Daumen hoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Starke Abwertung für ein eigentlich starkes Werkzeug, 11. Juli 2011
Von
M. W. Schulze - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Guten Tag,

heute teilte mir die Firma Wenger auf Anfrage mit, dass die neue Serie der Giant Messer in der Ausführung für die Bundesrepublik Deutschland ab 1.8.2011 statt mit einem Mini Atomkraftwerk auf Grund der Energiewende der Bundesregierung nun nur noch mit 2 Windrädern mit abklappbaren Flügeln ausgeliefert wird.

Laut Firma Wenger ginge die Performance des "Giants" aber nur "unwesentlich" zurück.

Schade eigentlich. Damit ist es fast nutzlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht, 6. Juli 2011
Von
Schwabilicious - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem mich das Messer bei seiner Lieferung freundlich begrüßte, war ich zunächst ob des mäßigen Betonung des Grußwortes enttäuscht- nach einem Firmware-Update war jenes Manko aber schnell beseitigt. Ich hatte seitdem genug Zeit mich von den positiven Eigenschaften des Messers zu überzeugen. Der implantierte Briefkasten ist in stilechtem Post-Gelb gehalten und wird angenehm 2-tägig geleert. Für den geringen Preis lobe ich mir zudem den enthaltenen High-End-PC, der mit 64Gb DDR4-RAM Speicher, einem 8-Kern Prozessor à jeweils 6.4 GHZ und 25 TB SSD-Festplatte daherkommt.
Besonders angetan hat es mir auch der Atomschutzbunker, der mit Vollbleibetonmantel, einem 6-Jahres Nahrungs-Vorrat und heimeligen 150m² Wohnfläche punkten kann. Ärgerlich hingegen: Es findet sich nirgendwo ein Hinweis, ob die Notstromaggregate E10-tauglich sind. Da ist man inzwischen besseres gewohnt.
Herrlich hingegen der enthaltene Geldautomat, der ohne Wartezeit oder Wechselgebühr 46 verschiedene Währungen auszuzahlen vermag.(Trotz Touchscreen ist er aber noch nicht ganz ausgreift- er zahlt Rubel nur in 10-Rubel Scheinen aus, was recht lästig sein kann- hier muss noch nachgebessert werden.)
Auch der Zigarettenautomat hat seine Mängel- vergeblich sucht man in ihm Camel, ein echtes Manko, bedenkt man dass er mit immerhin 3 verschiedenen Marlboro-Sorten daherkommt.
Das hätte das gute Stück fast einen Stern gekostet, vergessen sind aber all jene Kleinigkeiten, testet man den Burger-Grill. Wunderbar knuspriges Brötchen, bissfestes, aber zartes Rindfleisch und garantiert Ehec-freie-Gurken machen diesen zu einem echten Kleinod der Messerbaukunst.
Somit bleibt mir nur eines zu sagen: absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Fehlfunktionen, 5. Juli 2011
Von
R. Zalewski "Stravinski" (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann das "Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant" leider nicht empfehlen.
Kaum erhalten und in der Garage geparkt, versuchte ich zunächst vorsichtig den Schraubenzieher auszuklappen, was mit Hilfe des Wagenhebers schließlich gelang, und danach das integrierte und zugegebenermaßen sehr handliche Atomkraftwerk zu besichtigen, woraufhin das Tool explodierte und mein Haus, mein Auto und sich selbst zerstörte.
Als ich daraufhin einen Beschwerdebrief an den Hersteller schrieb, wurde mir ein Bedienungsfehler unterstellt, aber mir entgegenkommenderweise auch angeboten, mir ein neues Offiziersmesser unentgeltlich zukommen zu lassen.
Diese Option wählte ich, da ich durch die Vernichtung all meiner Habe obdachlos wurde und ich nun gezwungen bin, das "Giant" zu bewohnen.
Weiterer Kritikpunkt: Der Hersteller hätte nicht verschweigen dürfen, dass das "Giant" bereits von einer Klingonen-Familie, dem ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter und einem Rudel Erdmännchen bewohnt wird, mit denen ich mir nun zwangsweise die engen Räumlichkeiten teile.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 5 6 7 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #7 on: December 28, 2011, 01:42:13 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_7?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=7&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 6 7 8 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen ..., 30. Juni 2011
Von
Roundabout - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Messer bestellt!

Da aufgrund "seiner" Größe, Sonnensysteme verschoben werden, um ausreichend Platz für den Transport zu schaffen, ist dies der letzte Eintrag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Für den Preis ganz nett, 22. Juni 2011
Von
Tommes Tongefaess Buchautor - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir in Kampen auf Sylt dieses Messer gekauft und schon ca. 140 Funktionen ausprobiert, was sich viel anhört, aber trotzdem nur ca. 4 % des vorhandenen Potenzials ausmacht.

Hier die wichtigsten Funktionen (sinngemäß aus dem 30-bändigen Handbuch entnommen):

- die Künstliche Intelligenz: es brüht mir einen tollen Kaffee, bevor ich überhaupt den Wunsch in Gedanken gehegt habe. Es liest mir alles von den Augen ab - eigentlich der perfekte Partner für Frauen:-)
- wenn wir gerade beim Thema sind: der eingebaute Rotlichtbezirk hat es ganz schön in sich. Zum Glück ist eine Karten-App dabei, sonst hätte ich mich gnadenlos verlaufen.
- für 30 Euro Aufpreis gibt es eine Wettermaschinen-App dazu. Der happige Aufpreis wurde übrigens vom Messer selbst festgelegt, damit nicht jeder meint, er könne sich sein Wunschwetter machen. Wobei die Messer das sowieso verhindern, da sie untereinander vernetzt sind und sich nach eigenem Gutdünken untereinander absprechen.
- der Teilchenbeschleuniger, auf den übrigens das kleinere Modell in der Schweiz zurückgeht, könnte etwas leistungsfähiger sein, selbst wenn ein Ersatz-Atom-Akku mitgeliefert wurde.
- nicht erwähnt wurde im Handbuch übrigens, dass die eingebaute Raumfähre langsamer auf Befehle des Kontrollstandes reagiert, sobald sie in der südlichen Milchstraße unterwegs ist. Vielen Dank, denn ich hab es erst beim fünften Mal gemerkt!

Naja, für diesen Preis ist das Messer ganz gut. Mit den wenigen Schwächen kann ich gut leben.

----------------------------------------------
Written by my Wenger Schweizer Offiziersmesser
----------------------------------------------
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Guter Klang, 9. Juni 2011
Von
ChocoCrossiesLover - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die vorinstallierte 2000Watt Base Machine hat so einiges zu bieten. Ihre Lautstärke reicht locker aus um sich auch über weitere Strecken wie z.B. von Köln nach Berlin mit leichtem Input Lag zu unterhalten. Vom Hersteller wurde aber schon ein Softwareupdate in den nächsten 2 Wochen angekündigt.
Für private Gespräche leider ungeeignet , da auf dem Weg einige Millionen Menschen ihren Gesprächen lauschen können.
Es sollte aber mit Vorsicht nur im Flachland benutzt werden, da es unter Umständen an Berghängen zu herabstürzenden Steinen oder der ganzen Explosion des Gebirges kommen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ich liebe es, 2. Juni 2011
Von
"Powerfrau-do-it-yourself" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit SchatulleDieses Messer ist - nun mal unter uns Frauen - schon fast ein vollwertiger Ersatz...

Der für einen klitzekleinen Aufpreis mitgelieferte Homeboy erledigt zuverlässig ALLE anfallenden Aufgaben und erfüllt jeden Wunsch zuverlässig. Auch unterwegs möchte ich mein Wenger nicht mehr missen. Leider passte es nicht in mein Cabrio, aber mein neues SUV ist mit einem entsprechenden Dachgepäckträger ausgestattet. So ist auch sichergestellt, dass auf der Straße jeder sofort sieht, dass ich über dieses fabelhafte ultracoole Taschenmesser verfüge.

Es wäre doch zu schade, es in einer Handtasche verstecken zu müssen! Es hat mir sehr dabei geholfen, neue Kontakte zu knüpfen, ganz einfach bei einem lockeren SmallTalk über die fantastischen Vorteile dieses unglaublich durchdachten Universal-Überlebenskünstlers. Seit dem bin ich jeden Abend mit tollen Männern verabredet, mein Hund ist wieder im Tierheim untergebracht und ich kann Sonntag ausschlafen :)

Die WiFi-Connecting-Agent-App ist vom eingebauten iPhone aus anwählbar und organisiert ruckzuck eine Party mit meinen besten Freundinnen. Das mitgelieferte Videostudio mit eigenem Schnittplatz und Nachvertonung in 12 Sprachen lässt wirklich keine Wünsche offen. Die-native Speaker-Übersetzerlobby ist zwar hinter dem Yoga-Chill-Meditation-Room versteckt, hat man sie aber gefunden, kann man jede Konferenz weltweit ganz locker besuchen und weiß immer worum es geht. Einfach toll. Das hat meiner Karriere einen irren Schub gegeben, dank des Wenger kann ich heute meinen Jobs in Brüssel, Strasbourg, Genf und Brasilien ganz locker nachgehen. Die Wochenenden verbringe ich endlich wieder im Kreis meiner Familie.
Die ebenfalls neue App auf dem gut gestalteten Touchpad zur Überwachung der Kiddies in ihrem Internat ist ebenfalls unauffällig und komfortabel zugleich. Das nenne ich echte Chancengleichheit.

Ich will jetzt nicht rumnöhlen, dass das Gesichtsdampfbad für die Tiefenreinigung und das wöchentliche Peeling ein paar Grad hinter der optimalen Dampfkonzentration zurückbleibt, denn die Hot-Stone-Massage des schon erwähnten Homeboys macht dieses Detail allemal wieder wett. Die Haut fühlt sich wunderbar glatt und entspannt an.
Das neue Nagelstudio mit French- und Hollywood -Styling habe ich natürlich sofort ausprobiert und bin total begeistert. Endlich kann ich beliebig oft mein Nageldesign erneuern. Die hierfür vorgesehenen UV-Lampen nach neuestem Energie-Einspargesetz-Standard funktionieren übrigens auch als Gesichtsbräuner im Winter und zum Zahnbleeching für dein perfekt strahlendes Lächeln.

So, nun muss ich aber wieder... mein Wenger Outlook Calendary Assistant erinnert mich gerade an mein Date mit George Clooney, da will ich nicht zu spät kommen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Gravierendes Manko, 2. Juni 2011
Von
Dreisbacher "Dreisbacher" (Ehringshausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 "Ein einzigartiges Taschenmesser, aber leider KEIN Armee-Messer......für mich als Angehöriger der Streitkräfte läßt dieses "Wunderding" leider noch immer so einige Wünsche offen:
Notwendige Eigenschaften, vor allem bei Luftlandeoperationen, Brückenkopfgefechten, als auch bei Bombardements durch Kampfflugzeuge von See aus, kann Ihr Produkt nicht vorweisen, wie unsere Tests ergaben:

Ein Fallschirmjäger der II. Luftlandedivision wollte auf 2.000 Meter Höhe seinen im Messer integrierten Fallschirm öffnen, Fehlanzeige, er öffnete sich nur teilweise. Nun ja, Sie hatten als Konstrukteur dieses "Armee"-Messers ja noch weiter gedacht und einen Notfallschirm eingebaut. DAS wäre ja nochmal gutgegangen, hätte Ihr Notsystem mal besser den unkontrolliert trudelnden Hauptfallschirm abgeschnitten und NICHT die Reißleine des Notfallschirms!
Letze Woche übten wir dann die Überquerung eines strategisch wichtigen Flusses, um an dessen anderen Ufer einen Brückenkopf einzunehmen. Alles lief prima, bis daß einer unserer Pioniere die Instant-Pontonbrücke aufblasen wollte, die Sie im Messer integriert hatten. Die Brücke blies sich zwar selber auf, ganz so, wie Sie es deklariert hatten. Leider hatten Sie auf dem Griff des Messers keine Angaben über die Länge der Brücke gemacht. Für den Rhein nahe Schaffhausen wäre die Brücke wohl lang genug gewesen.......aber wir übten bei Manaus am Amazonas. Wir wurden vom virtuellen Feind weit in den Dschungel zurückgedrängt. Zwar konnten wir mit Hilfe Ihres Produktes eine kleine Anaconda, ein paar giftige Spinnen und mehrere Piranhas unschädlich machen, nicht aber den Feind, der uns noch verdammt lange auf den Fersen war.
Das konnten wir ja alles noch verkraften. Aber dann kam es zu Feindberührung im Golf von Aden. Fünfzehn Piratenboote aus Somalia hatten unseren Zerstörer eingekreist. Wir schossen aus allen Rohren, aber wir brauchten den integrierten Flugzeugträger, welcher sich in Ihrem Wundermesser angeblich befand.
Unser Oberbootsmann "opferte" sich und sein Messer, um den Flugzeugträger aufzublasen. Doch acht Liter Luft pro Atemzug um nahezu 100.000 Bruttoregistertonnen aufzublasen war ihm ein wenig zuviel. Er wurde kreidebleich und fiel im Kriegseinsatz ohne jemals wirklich in Feindberührung gekommen zu sein. Dann begann die gesamte Besatzung zu blasen, aber es war einfach zuviel. Die Piraten lachten uns nur aus. Am Ende enterten sie unseren Zerstörer ohne besondere Gegenwehr, da jedem unserer Matrosen die Lungenflügel rosarot aus dem Schlund hingen.
Fazit: Wir als Streitkräfte zur See, zur Luft und zu Lande warten auf weitere, grundlegende Verbesserungen, damit man dieses Produkt auch tatsächlich als "Armeemesser" einsetzen kann."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Danach habe ich ewig gesucht., 1. Juni 2011
Von
bastischo - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Endlich ein Taschenmesser, das ohne jede Einschränkung Turing-vollständig ist.
Danke, Firma Wenger.
habe mir eben die größte Primzahl und die letzte Nachkommastelle von Wurzel 2 ausgeben lassen. und das in jeweils weniger als 3 sekunden.
Berechnet außerdem den minimalen Spannbaum über das gesamte Internet in konstanter Zeit.

Der Schraubenzieher funktioniert ebenso gut. Habe damit eben 200km Glasfaserkabel verlegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nur Abzüge in der B-Note, 30. Mai 2011
Von
SaWo "dortmunder76" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo,

nach all den nützlichen Informationen von den beigeisterten Besitzern, habe ich das Wenger Super Tool ebenso vor 2 Wochen bestellt.

Das Teil wird seit letzte Woche geliefert...

Die dazugehörige Schatulle wird wahrscheinlich gesondert mit einem Sikorsky Skycrane über meinem Wohngebiet abgeworfen. Den Rest der Logistik übernimmt eine Großspedition.

Ich habe mittlerweile 15 Mitarbeiter beauftragt, das Handbuch zu lesen.

Die Anzahl der Werkzeuge ist erschlagend und ich muss zugeben, dass mich auch beinahe eins erschlagen hätte wortwörtlich. Dennoch ist es die absolute Errungenschaft, was Multitools angeht.

Der Rotator Splint sitzt manchmal etwas locker, aber die Keramik Brasse hält genau an der Zündknifte, somit kann eine celebrale Rekrusivreaktion akklimatisiert und durch das im Messer integrierte Balmut 2000 Trägerwellenspülungsgerät aufgefangen werden. Der Effekt liegt klar auf der Hand...Nie wieder muss man den Kolpinator einrücken oder den ösiphalen Transruptor desintegrieren ausser bei Ladenschluss. TOP!

Kleiner Kritikpunkt wäre noch der fehlende Zahnstocher, aber das ist meckern auf höchstem Niveau!

Wer kann so etwas sonst vorweisen??

Ich bin hochgradig zufrieden und freue mich schon auf die Schatulle, die auch als CarPort dient!

Danke Wenger!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Live Rezension von SportBilli, 27. Mai 2011
Von
jörg schumann - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Diese technische Errungenschaft ist der Knüller:
Ein Freund hat mir den Erwerb nahe gelegt. Ich habe darauf hin dieses "Ding" bestellt. War mir nicht ganz im Klaren, ob die Fotos und Rezensionen Verarsche sind oder echt. Heute kam das "Ding" mit dem Wenger Parcel Service bei mir an. Da arbeitet jetzt übrigens so ein Typ namens Mc Geifer.
Meine Frau hat das Paket angenommen und war völlig überfordert. Das "Ding" ist eingepackt wie eine teure Uhr, tickt aber nicht. Sie hat mich natürlich gleich im Büro angerufen, und die beste Ehefrau von allen war völlig aufgelöst. Ich war der Meinundg die Hysterie könne sich nur um das "Ding" von Wenger drehen und habe unter dem Vorwand einer Infektion mit dem neuen Pandemiekandidaten EDHF oder so ählich (wird später mal als spanische Gurkenseuche anal eingehen) krank gemeldet.
So, jetzt zum Test:
Messer. Das "Ding" hat zig Messer. Lange,kurze, scharfe und spitze. Beim Testen haben ich mir 17 Mal in die Finger geschnitten. Einmal ziemlich fies. Ich hatte den Flaschenöffner, der sich echt schwer bedienen lässt - zumindest beim ersten Weizen - nach unten drücken müssen und dort befand sich die offene Klinge des Samurai Schwertes. Der Schnitt und die Blutung waren nicht lustig. Ich wollte das "Ding" schon zurück schicken wegen falscher Farbe.
Dann ist meine Aufmerksamkeit auf den Nagelklipper gefallen. Keine Ahnung, wie das Gerät tatsächlich genannt wird. Mit dem Teil kann man Fuß- und Fingernägel durch Pressdruck schneiden und durch die Wohnung fliegen lassen. Mit Glück in die Schüssel mit Katzenfutter. Ich habe das 11 Mal probiert und dann habe ich damit die zweite Flasche Weizen aufgemacht. Das ging besser.
Das "Ding" hat eine Vielzahl von Zangen. Große, kleine, etc. Ich hab mich mit dem Mist nicht lange beschäftigt. Dafür gibt es ja professionelle Handwerker. Aber ! Damit habe ich spielend die 3. Flasche Weizen aufgemacht.
Dann ist noch eine Lupe dabei. Ok. Erster wirklich strammer Kritikpunkt. Welcher blinde Typ will unter den zig Waffen dieses "Ding" die Lupe finden und dann sehend werden? Ich habe das Teil zwar gefunden, dann vor dem Haus liegen lassen. Irgendwie hat in den letzten Tagen etwas mehr Sonne als sonst geschienen. Wir kennen alle den üblen Brenneffekt der Linse und als ich wieder nach Hause kam, brannte die Hütte vom Nachbarn schon lichterloh. Zum Glück konnte ich die Schuld auf meine Frau schieben "wie kann man so blöd sein und eine Lupe bei trockenem Wetter draußen liegen lassen".... Dazu später mehr.
Seit diesem Vorfall habe ich das "Ding" immer in der Tasche. Frauen sollten es besser nicht anfassen...
Extremst positiv überrascht war ich von den diversen Öffnern für Flaschen und Dosen. Da hat sich mal einer richtig Gedanken gemacht und eigentlich den RedDotDesign Wettberwerb gewonnen. Also habe ich damit gleich die 4. 5. Flasche Weizen aufgemacht. Vorrat. Man weiß ja nie was noch kommt.
Pinzette. Jetzt fange ich mir nicht jeden Tag ein Zecke ein, aber als ich die letzte hatte und das "Ding" aus der Hose geholt hatte, um die Pinzette raus zu ziehen, fiel die Zecke ab und machte von selbst lange Schuhe.
Seitdem habe ich auf meinem Grundstück keine Zecken mehr gesehen.
An dem "Ding" muss auch noch ein Karabiner dran sein. So ein Festhalter für Kletterer. Nach der 6. Flasche Weizen fühlte ich mich in der Lage mit dem Ding um die Häuser zu ziehen. Der Test wird also vertagt.
Hatte ich schon den Korkenzieher erwähnt. Unglaublich. Ein Korkenzieher. Ich bin gleich in den Keller und habe mir eine Flasche Wein besorgt. Korken raus. Lecker war sie. Spätburgunder aus der Pfalz. Da kommt ja sonst nicht viel gutes her. Zu nah am Saarland dran.
Ich hatte auch mal die Funktion der Säge ausprobiert. Also vorher hatten wir solche Büsche im Garten. Danach nicht mehr. Aber für die Säge von diesem "Ding" war das keine Herausforderung. Ich brauchte Bäume. Mein Blick viel auf den Garten des Nachbarn. Der hatte Bäume. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt. Du kannst mit der scheiß Säge alles platt machen. Das ist der Wahnsinn. Bin dann gleich in den Keller und habe die Kuppe der 7. Flasche Weizen mit der Säge runter geholt. Now we are on the road of a perfect day.
Habe es mit der verfluchten Schere dann auch hin bekommen, so eine Flasche Weizen auf zu bekommen. Hat zwar länger gedauert, aber wir Männer haben ja Geduld. Die 8. Flasche Weizen habe ich zur Feier des Tages dann ex weg gemacht. Lecker wie Erste.
Und dann habe ich das Megatool entdeckt. Das "Ding" mit dem man alles kann. Der IMBUSSCHLÜSSEL. Ich bin gleich zu IKEA und habe der jungen Frau, die zu dem Zeitpunkt Beraterin im Wohnbreich war, erzählt, dass ich den verrücktesten Imbusschlüssel aller Zeiten dabei habe. Sie wollte ihn sehen. Nicht, dass wir uns hier falsch verstehn. Ich habe nichts offeriert, SIE wollte IHN sehen. OK !!
Nachdem ich die Anleitung für den Aufbau der Schlafcouch samt Einrichtungsberaterin durch hatte, kam mir die Pircinganwenung positiv zur Hilfe:
Mein Fazit: Mit FSK 14 ist das "Ding" sicher gut für das nächste Pfadfinderlager geeignet!
Die mitgelieferten 2 Aspirin reichen maximal für eine Woche.
Ich hatte auf jeden Fall in den letzten 30 Jahren viel Spaß mit dem "Ding".


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Sehr begeistert, 19. Mai 2011
Von
Mr Schweizer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Schweizer Offiziers Taschenmesser überzeugt mit einer großen Funktionsumfang und hilft in jeder Lebenssituation aus.
Seid mehrern Jahren besitze ich das Messer und könnte mir gar kein Leben mehr ohne dieses Teil vorstellen!
Zwar erscheint das Taschenmesser auf den ersten Anblick etwas groß, jedoch bietet das Messer selbst eine verstauungs-Funktion mit dem Namen "Lagerhalle" (Funktion: 14.762.512) in dem man das Messer in sich selbst verstauen kann oder die etwas komfortablere Variante "Handtasche".

Sehr zufrieden bin ich mit dem "Flugzeugträger" Plugin welches das Messer von Werk aus mitliefert. Der Flugzeugträger rostet nicht und ist wiederstandsfähig. Der Flugzeugträger kann sogar bis zu 16 Jets transportieren welche eine abwechlungsreiche Freizeitbeschäftigung bieten, leider ist das benötigte Kerosin nicht ab werk dabei, welches eine hohe Finanzielle Belastung darstellt.

Als Informatiker bin natürlich begeistert von dem mitgelieferten Rechenzentrum, mit diesem kann ich endlich ein Backup vom Internet machen, welches durch die neuste 100.000.000.000 Mbit/s Technolgie schnell erstellt ist. Eine Separate Internetverbindung ist nicht notwendig, da es selbst eine verfügt. Also, nie wieder USB Sticks :)

Für Freiberufler welche oft auf der ganzen welt unterwegs sind, bietet das Messer eine Portable Villa, welche alle vorzüge der Modernen Technik geniest. Dazu gehören: Sicherheitssystem, Whirlpool, Sauna, Fitnessstudio. Natürlich sind auch Sanitäre Anlagen im Messer verbaut und wer dann doch lieber arbeitetn möchte: Wie schon gesagt, ein Rechnenzentrum und eine 100.000.000.000 MBit/s Leitung stehen zur Verfügung.

Was ich an dem Offizierstaschenmesser zu bemängeln habe, ist das auf dem Messer gespeicherte "Video-Handbuch". Um den vollen Funktionsumfang kennen zu lernen müsste man 28 Jahre lang täglich 8 Stunden das Video schauen. Auch bei den Drehaufnahmen des Videohandbuchs sieht man wie der Mitarbeiter langsam älter wird, da die Dauer der Dreharbeiten 61 Jahre dauerte. Einen Fernseh bzw. DVD player braucht man nicht um das video zu gucken. Das Messer beinhaltet sowohl einen LCD-Fernseher mit 3D Technologie als auch einen DVD/Blue-Ray Player und ein Bose-Soundsystem. Alternativ kann das Messer auch eine Leinwand ausrollen.

Im Großen und ganzen bin ich sehr zufrieden und der Preis ist natürlich mehr als in Ordnung.

Gruß
Ich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen 0 G-tauglich, 18. Mai 2011
Von
Noe (Thüringen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Um ein Haar hätte dieses wunderbare Werkzeug die Maximallast meiner Shuttleexpedition überschritten. Doch einmal in der Schwerelosigkeit, relativiert sich das ja ohnehin. Bei meinen zahlreichen Außeneinsätzen an ISS und diversen Satelliten hatte ich ausnahmslos immer das richtige Werkzeug zur Hand. Ob deutsche Kreuzschraube oder russischer Kaugummi, alle Befestigungsmaterialien ließen sich problemlos handhaben. Lediglich der Härtegrad der Zahnbürste ist für empfindliches Zahnfleisch bedenklich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 6 7 8 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #8 on: December 28, 2011, 01:43:56 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_8?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=8&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 7 8 9 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Unverzichtbares Tool für Apple-User, 16. Mai 2011
Von
Romano Pfefferkorn "Somian" (Chemnitz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Messer letzte Woche bestellt. Es macht einen Soliden Eindruck und liegt trotz der Vielzahl an Werkzeugen gut in der Hand. Die standard-Tools wie bohrer, Säge, Korkenzieher, Schraubstock usw. sind alle leicht zu bedienen. Auch speziellerer dinge wie Pfannenwender, Geburtshilfezange und umspannwerk sind ja alle nicht schlecht, nach einigem probieren habe ich doch tatsächlich die ultimative Verwendung dafür gefunden:

Macs reparieren.

Das Messer verfügt tatsächlich über sämtliche (!) Werkzeuge die man benötigt um einen iMac auseinander zu bauen und auch wieder zusammenzusetzen.

Dieses feature allein ist mir den Kaufpreis des Messers wert. Das ist auch von Ingenieurstechnischen Meisterleistungen wie dem eingebauten USB-Auf-Wasserleitungs-Adapter oder dem sehr geräuscharmen solar-kiwirasierer. nicht zu toppen.

Einige Kritikpunkte habe ich dennoch.

' der eingebaute Hydraulik-Wagenheber mit Reifenwechsler versagt bei meinem Liebherr-T282 kläglich. Fährt denn sonst niemand einen pick-up dem das aufgefallen sein könnte?
' Die Universalfernbedienung öffnet immer mein automatisches Garagentor und legt bei meinem aufsitzrasenmäher den rückwärtsgang ein wenn ich gleichzeitig bei meiner hifi-anlage zum vorigen Lied wechsle und meinen Backofen vorwärmen möchte. Das sollte laut Hersteller durch ein firmware-update behoben werden, das aber noch auf sich warten lässt.
' das Windelwechsel-tool und die Kreissäge liegen für besorgte Eltern vielleicht etwas zu dicht beieinander obwohl es schon so gebaut ist, dass man nicht beide tools gleichzeitig verwenden kann.
' der automatische Korkenzieher ist mit den korken südaustralischer weißweine inkompatibel. Er stürzt immer kurz nach dem eindrehen ab und man muss ihn aufwendig manuell wieder entfernen. Ich habe aber einen workaround gefunden. Einfach ein anderes Etikett auf die Flasche kleben und schon hat man die firmware ausgetrickst.
' das eingebaute Sturmgewehr verwendet 6,8 mm Remington SPC-Munition. Technisch mögen die ja fortschrittlich sein, aber wer hatt denn schon so was zuhause? Einfache, Haushaltsübliche 5,56 x 45 mm NATO Munition hätte es auch getan.

Aber das ist meckern auf hohem niveau. Auch diese Kritikpunkte bringen mich aber nicht von meiner Bewertung ab, weil das primäre einsatzgebiet die besagten Apple-Geräte sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Inzwischen auch Social Networking Fähig!, 16. Mai 2011
Von
Sascha (Bruchsal, Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Durch die neueste Version dieses Messers kann man sich auch mit Twitter, Facebook und Co verbinden.
Datenschutzlecks werden kurzerhand vom Offiziersmesser selbst gefixt.

Durch das integrierte Smartphone bin ich auch immer erreichbar.
Mit dem Hebegewicht erspare ich mir nun auch Kosten für ein Fitnessstudio.
(keine zusätzlichen KG, da das Internet nichts wiegt.)

1 Stern Abzug, da das messer als Arbeitseinheit Ersatz meine Gehaltsvorstellungen im Verhandlungsgespräch deutlich überspitzt angesagt hat und ich nun mein geld als Freelance-Multifunktionler anbieten soll. Leider nimmt mich niemand mit diesem Riesenteil ernst.

Das Messer und ich führen inzwischen eine glückliche Beziehung, da es auch für die einsamen Stunden nützlichste Tools bietet :)
Danke Wenger!

P.S.: Auf weitere Details gehe ich nicht ein, da diese zur Genüge in den anderen sehr guten Rezensionen erwähnt worden sind.

Daumen hoch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Na Mensch, nur noch 7 Messer auf Lager..., 14. Mai 2011
Von
blöde Mütze - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ...mehr passen wohl auch nicht in die mehrere Hektar große Halle...

Der Trend geht zum Zweitmesser - schnell...bevor vergriffen...

Man, man, man, da bekommt der Ausspruch: "Mir geht das Messer in der Tasche auf" ja gleich `ne ganz andere Bedeutung...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Licht und Schatten, 12. Mai 2011
Von
morgensternschwinger (Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Positiv:
Ich liebe ja den Ultrabrutal-Charmazerfledderer (Item Nr. 210b), dessen getroffene Opfer bis in die 7. Reinkarnation zum Beispiel als Spulwurm wiedergeboren werden...aber wie man das verifizieren kann?
Naja, dass muss man sich so vorstellen: allerlei seltsames Getier spricht einen ungefragt mit Vornamen an!


Noch ein Pro:
- Die Ninja-technische Schleichverfügbarhaftigkeit ist ganz in Ordnung. Nachbars Berner Sennenhund bemerkt mich erst in 10 Metern Entfernung. Aber Achtung: das kann auch daran
liegen, dass ich das Aftershafe gewechselt habe: Schrapnell No.666 machte mich ob seinem Bäume entlaubenden Begleiterscheinungen langsam aber sicher unbeliebt.


Kontra:
- Ernsthafte Hilfe, in Internetforen oder sonstigen Support gibt es leider nicht. Selbst der Dämon 2. Ordnung meines Vertrauens winkt genervt ab und knallt augenverdrehend seinen Gullideckel über sich zu.
- Eine mittels thermonuklearer Sprengkapsel in Millisekunden aufblasbare Ottomane verheißst nun wirklich kein Sitzerlebnis, da der Innendruck von 45000 Megapascal das Ding hart macht wie Arkonit-Stahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Kritik Skipiste/Lob Pokemonarenen, 12. Mai 2011
Von
Schweizer Offizier - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo,
als die riesigen Teile für das Messer einzeln mit einer Schwertransporterflotte angeliefert wurden war ich zunächst skeptisch.
Doch das Messer schaffte es sich schnell selbst zusammenzubauen und so konnte ich mich innerhalb weniger Stunden schon an den vielen Fähigkeiten meines neuen Erwerbs erfreuen.

1. Das von vielen Usern angesprochene Platzproblem wurde von Wenger beseitigt. Man kann, das Messer nun wie ein riesiges Raumschiff, mit dem Warp-Antrieb über seinem Haus schweben lassen. Dies spendet, im Sommer nicht nur Schatten, sondern verhindert auch durch die hohen Abgaswerte, dass sich im Umkreis von 20 km jemals wieder Unkraut oder Ungeziefer ansiedeln wird.

2. Die eingebaute Skipiste bietet viel Platz und auch die Fahrbedingungen können sich sehen lassen. Allerdings ist das Personal des Restaurants am Nordhang äußerst unfreundlich. Ich empfehle daher, das genannte Restaurant zu meiden und stattdessen zum Mittagessen die neue Fischfarm zu nutzen (die Bachforelle mit Weinkruste ist sehr delikat).

3. Das Dampfbad und der zugehörige Ruheraum konnten mich nicht überzeugen, da der Baustil zu antik ist. Ich wünsche mir etwas Moderneres...

4. Das neue Highlight- die 151 mitgelieferten Pokemon, samt der 8 klassischen Arenen- punktet durch liebvolle Detailarbeit und sorgt bei mir auch nach 2 Monaten immer noch für einen grandiosen Spielspaß.
Einziger Kritikpunkt: Die mitgelieferte Pokéflöte besteht aus billigem Hartplastik und die Besatzung der M.S.-Anne wollte letzte Woche meutern- allerdings ist mein Turtok nicht umsonst auf Level 42--> war kein Problem.

Ein anderes Problem war aber, dass ich auf dem Messer mit meinem Glurak gesichtet wurde.
Da es, wie oben beschrieben, wie ein Raumschiff schwebt dachten meine Nachbarn bei uns wären Aliens gelandet.
Meine Erklärung kam leider zu spät und jetzt sitzen rund um mein Grundstück amerikanische Verschöwrungstheoretiker die mich ausspionieren wollen.
Das hatte aber auch Vorteile:
Durch meine jetzige Bekanntheit konnte ich mein Messer für eine Woche an die Filmindustrie für Dreharbeiten an dem Film District 9 vermieten, was mir genug Geld einbrachte, um das die nächste Rate für das Messer zu bezahlen.

5. Ich habe an Wenger eine Mail geschrieben, weil das Ortsschild nicht mitgeliefert wurde.

Insgesamt, kann ich das Messer auch empfehlen.
An die Unternehmer unter uns:
Es werden vollausgestattete Büroräume mitgeliefert, die man betrieblich nutzen kann.
So kann man das Messer auch geschäftlich erwerben und durch eine degressive Abschreibung viel Steuern sparen.
Ich denke ich werde demnächst auch privat dort hinziehen um Miete zu sparen.

Gruß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Spzeialausführung Business Tools, 12. Mai 2011
Von
Martina Berger (Graz) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe auf Anraten meiner Beratergruppe in die maßgeschneiderte Version "Wenger Controlling & Business Tools 2.0" investiert.
Es besitzt ein Integriertes Controllingsystem, das insbesondere die Arbeitsleistung meiner 3000 Mitarbeiter überprüft und mir just-in-time die gewünschten Kennzahlen auf den Schreibtisch liefert. Gegebenenfalls führt es Motivations- und Kritikgespräche, sowie übernimmt es die unangenehme Aufgabe, unfähige Mitarbeiter gleich beim Arbeitsamt anzumelden. Des weiteren erstellt es - je nach Programmierung - mehr oder weniger sinnvolle Statistiken, Präsentationen und Reports.
Leider hat es auch einige Fehler, die den positiven Gesamteindruck schmälern. So hat es bei einem Entwickler-Meeting am 1.5. ein Fachreferat gehalten, das nicht nur fachlich daneben und äusserst langweilig war, sondern auch erst nach 5 Stunden per cold reset zu stoppen war. Danach hielt es beim Kaffeeautomaten Maulaffen feil. Weiters hat es begonnen, Überstunden aufzuschreiben und zu verrechnen. Unangenehmerweise ist es voriges Monat zum Betriebsrat gewählt worden. Im letzten Report hat es empfohlen, einen Teil der Firma abzuspalten und schlug sich selbst als CEO vor. Doch wie der Zufall so spielt, stolperte es über die eigene Großmannsucht. Nach der sexuellen Belästigung einer Sekretärin haben wir das Tool fristlos entlassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Der *neue* Alleskönner mit neuen Funktionen - ToGo -, 11. Mai 2011
Von
Neckman - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe sehr gute Kontakte zu dem Unternehmen Wenger, so dass ich den Nachfolger des offiziellen, hier bei Amazon zu erwerbenden, Giants zum testen bekommen habe.

Ich kann nur sagen, dieser Protyp ist einfach nur SUPER!

Alle vorher genannten Features hat er auch. Sogar alle Beanstandungen aus diesem Forum hat sich Wenger angenommen und verbessert. Ich möchte aber nicht weiter darauf eingehen, sondern die Neuerung erläutern.

Ich bin gerade bei der CD 27 des Handbuches angekommen und staune nicht schlecht als mir das Hörbuchhandbuch sagt, was es alles kann.
So nebenbei, ich bin sehr viel auf Geschäftsreisen und habe ein Tool gesucht, welches mich sicher zum Ziel bringt. Das neue Giant hat nicht wie das alte Giant nur ein Navi, sondern fährt auch selbstständig. Ich liege gerade auf dem Rücksitz meines neuen Maybach 62, der ebenfalls als neues Tool dabei ist und wie schon gesagt, lausche ich dem Hörbuchhandbuch.

Das neue Giant, ich nenne es mal Giant 2 hat als Beiwerkzeug das alte Giant, wie ihr es alle kennt. Ihr habt richtig gehört. Das Giant 2 hat als Tool das Giant.
Der Zahnstocherspender fasst nun eine eigene Tischlerwerkstatt und macht Ornamente, Verzierungen,... je nach Belieben, in den Zahnstocher.
Das Reifenwechseltool hat nun die schnelle Truppe vom RedBull Racing aus der Fomel 1. Geht nun wesentlich schneller wie vorher.

Witzig ist folgendes Tool. Ich weiß nicht, für was man es gebrauchen kann, aber das Hörbuch sagt mir, dass die neue Funktion auch Frauen zuhört. Es kennt die richtige Antworten zu folgenden Fragen:
- Bin ich zu Dick?
- Wie sehe ich aus?
- Liebst du mich noch?
sowie
- Willst du mich heiraten?

Ich werde diese neuen Features heute abend mal testen.

Ich bin auch sehr dankbar für das portable McDrive. Erspart mir sehr viel Zeit, da ich nicht mehr auf die Raststätte muss. Die haben es auch super hinbekommen, das man kein Wort an der Bestellsäule versteht. Super autentisch.

Klasse ist auch, die neue Weckfunktion. Die müsst ihr aber selbst ausprobieren. Ich sage nur 1001 Nacht. Super Gefühl.
Was ich nicht so gut finde ist der Dönerspieß. Die Hitzeverteilung ist nicht so gut gelungen, aber Wenger verspach mir Nachbesserung.
Die Dönerbrote hingegen werden in dem Steinofen super gebacken. Die Abzugshaube haben sie auch verbessert. (Wurde auch schon mal bemängelt)
Ach übrigens, als ich die Schatulle öffnete wurde das Lied gespielt: "Du bist nun ein Offizier der Chuckichiszten Armee of Lovers". Ein feines Lied mit potential ein Klassiker zu werden.
Apropos Klassiker: ein weiterer Mangel ist der Mitgelieferte Karmann Ghia Cabrio. Doch nicht in ROT.
Dafür entschädigt der schöne 86er 911 Turbo in der mitgelieferten Doppelgarage.

Wenger hat sich bei diesem Protypen echt Mühe gegeben. Besonders bei dem neuen AUX W-Lan, welches durch das integrierte IntelCore i12 betrieben wird. Echt ne Super Sache.

Lustig ist der integrierte Witzeerzähler. Diese Spricht mit der Stimme von Bud Spencer. Hatte ich erwähnt, das die Mitgelieferte Leinwand inkl. Beamer der neusten Art sind? Weiterhin sind auf dem mitgelieferten Server alle Bud Spencer und Terence Hill Filme in 3D. Viel Autentischer die Schläge von Bud. Glaubt mir.

So, nun wir es aber Zeit für mich. Das Giant 2 hat mir mein 5- Gänge Mittagessen gekocht.
Bei Fragen könnt ihr euch gerne melden.
Viel Spaß damit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Guter Bordcomputer! Bye Bye Marsmenschen!!!, 10. Mai 2011
Von
Mister Morpheus - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Sehr funktionstüchtiger und leistungsfähiger Rechner und ein guter Ersatz für einen Klasse-1 Bordcomputer für moderne Raumschiffe. Der Rechner hat ein sprachgesteuertes System wodurch man seine Lasertorpedos nun problemlos abfeuern. Das Zielen übernimmt der Computer. Der Rechner ist sehr leise und wird auch bei hohen Arbeitsprozessen nicht laut. Selbst in einem gestrigen Gefecht mit Weltall-Piraten wurde der Rechner nicht störend und sein Schild hält einer Schusskraft von 20 Megatonnen stand. Der Mediaplayer ist samt Tonwiedergabe gut. Von marsianisch bis zu holländisch versteht der Rechner alle Sprachen und glänzt durch ein eingebautes Navi, welches alle McDonalds im Sonnensystem eingespeichert hat. Negativ fällt mir nur auf, das die Internetverbindung ab dem Jupiter etwas langsam wird. Abschließend ist zu sagen, dass der Rechner seinen geringen anschaffungspreis wert ist und technisch sehr gut ist. Das vorinstalierte Betriebsprogramm Windows 97 SpacePremium ist den Programmen der galktischen Allianz weitüberlegen. Auch Marsianer können dem Rechner nichts entgegensetzen. Bye Bye Marsmenschen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen total praktisch!, 8. Mai 2011
Von
Bergfried - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ja, das ist doch was im GAnzen! Schade daß man noch nicht 2 Funktionen gleichzeitig nutzen kann. Aber das soll ja mit dem nächsten Softwareupdate möglich sein. Muß wohl einer der Männer konstruiert haben der nicht multitaskingfähig ist. Vielleicht ist es deshalb so billig? egal, muß ich halt noch eins bestellen.

Gern hätte ich heute die integrierte Zeitreisemaschine genutzt, aber der Fluxkompensator verbraucht mehr Strom als der örtliche Energieversorger liefern will. Also mußte ich in der 3. Ebene das Atomkraftwerk einschalten- aus vorgenanntem Grunde kann die Zeitreise aber dann doch noch nicht stattfinden. (Multitasking:error 327) - Aber jetzt strahlt mein Keller so hell, daß ich im ganzen HAus keine LAmpe mehr anschalten muß und Nachbars Hühner legen nun 3* täglich ihr Ei. Hm, wenn meine Frau nur auch dreimal so oft... naja, hab auch noch nicht das ganze HAndbuch durch. Vielleicht findet sich ja da auch noch so eine Funktion? Dann würde ich gleich noch so ein Teil kaufen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Für Linkshänder ungeeignet, 5. Mai 2011
Von
S. Gebel (München, Sendling) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wenger hat ein fantastisches Gerät auf den Markt gebracht, auf das die Welt - und vor allem ich - gewartet hat. Leider hat Wenger übersehen, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der Marktteilnehmer Linkshänder sind.

Das Messer ist leider für Linkshänder völlig ungeeignet, wenn ich das mal am Beispiel des Teilchenbeschleunigers demonstrieren darf. Normalerweise, also beim Rechtshänder, ist die Plasmaschleuder vorne oben links. Wenn ich, also als Linkshänder, die 5 MegaTesla Gravitationsfalle öffne, dan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 7 8 9 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #9 on: December 28, 2011, 01:45:41 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_9?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=9&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 8 9 10 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Update, 4. Mai 2011
Von
Christian Tanzmann (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe nach einem Update das CloudMesser ausprobiert. Es ermöglicht auf jedem beliebigen Standort Messerinstanzen aus der Wolke fallen zu lassen. Leider ist bei meiner Fehlbedienung die komplette chinesische Bevölkerung drauf gegangen. Das war aber auch kein Problem, denn die Cloning Factory funktioniert einwandfrei. Jetzt laufen dort 1 Milliarde tolle Typen von mir rum.
Die Navigation funktioniert ebenfalls gut, allerdings ist die automatische Straßenbegradigung für die kürzeste Route noch nicht ganz ausgereift. Ich hatte mich vertippt und aus München wurde Mond, seitdem gibt es einige Massenrotationsprobleme in unserem Sonnensystem, da eine direkte Straßenverbindung mit unserem Erdtrabanten hergestellt wurde. Dafür sind wir jetzt endlich die Bayern los ;-), die fahren jetzt auf dem Mond im Kreis.
Mit der Wiederherstellungsfunktion für interstellare Systeme konnte ich es aber wieder rückgängig machen.
Schön ist auch die Zeitreisefunktion, damit konnte ich mir ansehen, dass das mit Jesus gar nicht so war.
Einzig und alleine die Makroinstrumente sind noch nicht ausgereift. Es kann doch nicht wahr sein, dass der integrierte Quarksschupser nicht richtig funktioniert. Wenn ich mit dem Spinregler die Fermionenanzahl erhöhe, kann sich doch das Antiquark nicht halbieren. Also Leute das könnt ihr doch nicht machen, ich hatte es einmal meiner 2 jährigen Tochter zum spielen gegeben und die hat nun die ganze Antimaterie durcheinander gebracht und jetzt funktioniert das Teleportieren nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Godfather of Werkzeug, 3. Mai 2011
Von
Christian - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Diese Must-Have ist wirklich zu empfehlen! Hier die wichtigsten Features:

-> Mit dem Reisetaschentaschenmesser ist es mir gelungen, den alten Terminator wieder in Gang zu setzen. Ich konnte ihn sogar in "gut" umprogrammieren. Er kocht mir gerade Kaffee und saugt nachher die Garage durch, die auch beim Messer dabei war

-> Die Landebahn für Jumbo-Jets ist ein bisschen klein, hier müsste nachgebessert werden, da diese nicht nebeneinander, sondern nur hintereinander landen können

-> Bitte beachten: Das Gewicht des Messers ist enorm, meine Hausfront hat sich um ca. 30 Zentimeter verschoben, da ich das Messer im ersten Stock aufbewahre. Ein von mir beauftragter Statik-Gutachter hat erst seinen Helm aus dem Auto geholt, bevor er in mein Haus eintrat...

-> Seit ich das Messer im Dschungel benutze habe ich keine Giftschlange mehr gesehen. Aber jetzt kommt der Hammer: Ich habe erfahren, dass die Giftschlangen mich gesehen haben......???????

Fazit: Das Messer ist im Prinzip wie ein Model -> Sieht auf den ersten Blick scharf und nützlich aus, aber die vielen versprochenen Features sind auf Dauer nur Ballast
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Es schafft einfach alles., 2. Mai 2011
Von
Johannes Bart - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als sich letztes Jahr mein kleiner Sohn sich ein Taschenmesser zum Geburtstag gewünscht hatte, war ich sehr skeptisch... sollte ich ihme den Traum erfüllen oder nicht ?

Doch als ich durch Zufall auf dieses Allround-Genie stieß war für mich klar: Wie konnten wir ohne es leben!?

Dieses Jahr bekam er es zum Geburtstag:

Ausgepackt wurde bei Opa, da ich unsere Garage zu klein dafür war, alle Beteiligten wussten natürlich was da drinnen war, außer natürlich mein Sohn... alle kamen mit der aufgesetzten Frage : Was da wohl drin ist?, was hat dir der Papa da geschenkt?!...war doch kaum zu übersehen was da drinnen war.

Als es vollbracht war, und er es zum ersten mal am Rücken trug ( ja ich habe ihm dabei geholfen, er ist ja erst 9) wusste ich er wird uns damit viel Freude bereiten.

Gab es nun ein Problem, so war dieses Gerät die Lösung dessen, das Probleme hervorruft.

Bald war mein Sohn überall in der Nachbarschaft bekannt, alle nannten ihn auf einmal Gandhi.... überall vollbrachte er gute Taten.. er öffnene Überraschungseier ohne das kostbare Innere auch nur zu berühren. zuerst mit dem Messer, dann mit der Lupe usw. er hatte Talent...

Doch dann passierte es : seine beste Freundin bekam es auch zum Geburtstag... ein Schock für ihn... doch es stellte sich herraus, dass sie es haupsächlich zum Sticken und für sonstige Näharbeiten verwendetet, ja warum nicht, liegt gut in der Hand.. dass einzige, das schwer war, war das, wenn man mal mit der Nadel durch war, dann noch das restliche Gerät durch das kleine Loch zu ziehen.

Immer mehr Kinder bekamen es von ihren Eltern.

Der kleine Kevin verwendete es als Lesezeichen,für gleich mehrere Bücher
Pauline nutzte es als Universalfernbedinung, bis sie einmal an einem seltsamen Eisenteil mit Zacken hängen geblieben ist und sie sich den Nagel ausriss.

Doch trotz dieses unerklärlichen Vorfalles kann ich dieses Gerät nur empfehlen, sogar als Eiersiräne, ob weichgekochtes Ei, ob hartgekochtes ei, zusammen rein mit dem Ei ins heiße Wasser und wenn es schreit dann ist das Ei so wie sie es haben wollen.







Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Naja.., 1. Mai 2011
Von
Sarah Krismer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Produkt von Wenger weist erhebliche Mängel auf.

Eines Nachts sind die Fernscheinwerfer dieses Produktes ausgefallen. Ich nahm Kontakt mit der Firma Wenger auf. Diese teilte mir mit, dass wohl die Leitung verstopft ist, die den Hamster mit Futter versorgt. Da dieser Hamster angeblich sonst eine Top-Leistung bringt und bis zu 10 Stunden am Tag Strom im Laufrad erzeugen kann, hat er nun wegen der mangelnden Ernährung wohl etwas gestreikt. Na gut. Ich schickte das Produkt ein, benötigte aber 60 (!!) Brieftauben, da laut Wenger eine Brieftaube nur 4 Kilo befördern kann. Wirklich schwach! Die Firma stellte mir übrigens nur 50 zur Verfügung. Ich musste die restlichen 10 Brieftauben einfangen und trainieren. Eine Zumutung, zumal auch die Funktion Nr. 94103, "Tierhypnose", die Tiere nur kurzfristig hypnotisierte. Nun gut, aber das lässt sich durch die fehlende Stromquelle leicht erklären.

Ein nettes Zusatztool ist das "Messer", welches aber leider nicht wirklich stabil ist. Es ist nicht so scharf, wie ich erhofft hatte. Nach der halben kanadischen Blockhütte war Schluss. Enttäuschend! Aber die Copy-Funktion erstellte mir die zweite Hälfte der Blockhütte.

Ein weiteres Manko ist die Beamfunktion. Nach der Benützung flimmerten meine Augen... und meine Hand! Da sich meine Hand noch nicht gebessert hat, werde ich die "Zeitreise"-Funktion nützen müssen und mich aufklären, dass die Beamfunktion Schrott ist!!!

Fazit: Das Produkt ist noch nicht ausgereift. Für den Schnäppchenpreis darf man aber fairerweise nicht mehr erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen mannigfaltiges Killer-Tool, 1. Mai 2011
Von
Dad2007 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich verwende das Wenger Giant seit nunmehr 5 Jahren erfolgreich als Ergänzung zu meinem silbernen Leatherman Luxuswerkzeug aus der Charge Trenzada zwecks der nächtlichen Jagd auf Vampire und Werwölfe. Beim Durchbohren der Blutsauger-Herzen ist jedoch Vorsicht geboten, denn durch unfreiwilliges Auslösen der benachbarten Funktion # 2198 (Wundspreizer) kann sich dieser für den Vampir als finaler Stoß gedachter Move urplötzlich als das eigene Finale herausstellen! Deshalb kann ich trotz der ansonsten mehr als zufrieden stellenden Funktionalität und dem überaus in jeder nur erdenklichen Situation bestens zu handhabenden Multifunktions- und Präzisionsinstrument auch an der Stelle nicht mehr als 3 Sterne vergeben! Schließlich muss sich ein Fabelwesen-Killer auf seine Werkzeuge verlassen können, um nicht selbst schon bald schmerzerfüllter und blutender Weise am Fleischerhaken zu hängen! Wenn jedoch die Jagd (wie bei mir bisher immer) erfolgreich verlief kann man den faulig stinkenden Fleischfetzen-Haufen praktischer Weise mit dem Entmaterialisierer (# 378) in Wohlgefallen auflösen oder sogar mittels des Transformators (#7328) in einen wohlduftenden Blumenstrauß für die Liebste umwandeln, welche bei der Heimkehr in der Morgendämmerung auf diese Weise gleich besänftigt wird; so hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, dank des Wenger Giant!
Als pfiffige Zusatzfunktionen empfand ich außerdem noch die durch angebrachte Lupe mögliche Bettwanzen-Aufspür- und Aufspießfunktion (#389), um danach mithilfe des eingebauten Grills (#6785) direkt lecker Wanzen-Schaschlikspießchen knusprig und mit Raucharoma zubereiten zu können. Auch das so richtig nach meinem Jäger-Geschmack entworfene Buffalo-Bill-Tool (# 666) kann man multipel zum Fische-Entschuppen, zum Hähnchen-Enthäuten oder gar zur Herstellung eines Ganzkörper-Echthautanzugs verwenden; der Fantasie sind bei diesem Multitasking-Messer wirklich keine Grenzen gesetzt! Daher meine bedingte Kaufempfehlung, denn das Wenger Giant ist nur in den Händen eines Profis gut aufgehoben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Brände, 30. April 2011
Von
Wenger Liebhaber - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die angesprochenen Probleme mit der Beamfunktion und dem Fluxkompensator konnte ich dadurch lösen, dass ich in der Zahnstocherfabrik den Geschäftsführer ausgetauscht habe. Leider spricht der Neue (erhältlich über apps.wenger.ch) ausschließlich schwäbisch und hat so seine Probleme vom Rest der Belegschaft akzeptiert zu werden. Dummerweise hat er die integrierten Kokaplantagen entdeckt und musste nach einem halben Jahr in die Entzugsklinik (Tool # 65795) geschickt werden.
Hier wünsche ich mir Nachbesserungen von Wenger.

Was ich im Wenger-Appstore ebenfalls vermisse sind Nachfüllpackungen für den Mahagoniwald. Durch eine Fehlfunktion in der Müllverbrennungsanlage ist meiner leider restlos abgebrannt. Glücklicherweise konnte ich mit dem Löschflugzeug (#456) ein Übergreifen des Brandes auf andere Funktionen verhindert.

Leider musste ich feststellen, dass entweder die "Change the sexuality"-Funktion oder Professor Snape und sein Wahrheitsserum versagt haben, denn es gelang mir nicht Prinz William vor dem Altar zu seinem Outing zu zwingen.

Zudem funktioniert die Funktion "Deep Thought" wohl nicht richtig, Sie liefert immer die Antwort "39" zurück, was inzwischen 2 interstellare Kriege ausgelöst hat, die ich mit dem Raumschiff der Kreuzerklasse "unglaublich groß" jedoch schnell beenden konnte.
Die Vogonen konnte ich auch erfolgreich abwehren, amüsanterweise gelang aber auch mir der Sturz Gadaffis nicht, da die Flugabwehrgeschütze immernoch auf NATO Truppen feuern. Möglicherweise hat die Psychologie Funktion aber auch nur meine Abneigung gegen das Militär erkannt und das Tool will sich mit dieser Aktion bei mir einschleimen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Immer schön vorsichtig damit, 30. April 2011
Von
ping - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mit Beginn der Grillsaison, wollte ich auf die Hilfe der dementsprechenden Tools des Messers zurückgreifen - doch Vorsicht!: Der eingebaute Familiengrill ist, auch weil er den Rest des Geräts als Fuß verwendet sehr standfest. Trotzdem kommt man nicht umhin, vorher den Untergrund zu befestigen, um ein Einsinken des Grills in den Boden zu verhindern. Der Grillkohlespender leert sich auch in Windeseile und wer auf die versprochene Antihaftbeschichtung des Grillbestecks baut, wird schwer enttäuscht. Beim Versuch ein Steak zu wenden, klappte die Grillzange unvermittelt ins Messer zurück (mit dem Steak). Das Wiederausklappen erwies sich zwar als nicht allzu schwierig (das Steak hing nochimmer an der Zange), aber beim späteren Verzehr mußte ich bedauerlicherweise feststellen, daß das Grillbesteck in den Schweröltank einklappt. Beim Versuch den widerlichen Geschmack unter Zuhilfenahme der Mundduschfunktion loszuwerden, stellte ich mit Erschrecken fest, daß es sich die Schweizer einfach gemacht haben. Da wird doch ein Mundspülkonzentrat in den "Kärcher"-tank gegeben und wenn man dann unbekümmert die Munddusche benutzt, wird einem die Mundhöhle gekärchert. Macht man freiwillig kein zweites Mal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Zuverlässig, 30. April 2011
Von
hörbuchsüchtig - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Für die unter uns, die es etwas weiter zur Arbeit haben:
Die Trägheitsdämpfer laufen etwas unrund, ich kann eine Abweichung von 3 Micronen ausmachen, dennoch ist der FTL-Antrieb sehr zuverlässig und bringt mich (fast) jeden morgen sicher zur Arbeit. Nur einmal bin ich direkt in der Toilette gelandet und nicht wie gewünscht neben der Kaffeemaschine.
Ge-jailbreak-ed kann man übrigens beliebe Apps installieren, mit einer kann man auch die Dämpfer neu ausrichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Auch ohne ausklappen nutzbar, 29. April 2011
Von
Sebastian G. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Falls man mal in die Verlegenheit kommen sollte sich verteidigen zu müssen,
muss man nicht einmal eine der vielen Funktionen ausklappen.
Man lässt das Messer einfach seinem Gegner auf den Fuß fallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Das Beste ist gut verborgen, 29. April 2011
Von
Steubchen (Lippetal) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses spektakuläre Werkzeug trägt den Geist von Daniel Düsentriebs kleinem Helferlein in sich. Bei nahezu allen Outdoor-Aktivitäten brilliert es mit seiner Vielseitigkeit. Aber am besten versteckt ist die Funktion der Gravitationsbombe. Damit lässt sich der Urknall gekonnt in Szene setzen. Ach ja... vor einigen Milliarden Jahren muss schon einmal jemand den Auslösemechanismus gefunden haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 8 9 10 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #10 on: December 28, 2011, 01:48:16 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_10?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=10&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 9 10 11 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Man kennt das ja, 29. April 2011
Von
Nicolas D. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Man kennt das ja: Da hat man als leidgepeinigter Linux-User einmal im Leben den Eindruck dass ein Hersteller an alles gedacht hat und dann das: Es gibt einfach keinen offiziellen Linux-Treiber um das Messer, wie vom Hersteller vorgesehen als 500-Nodes-Beowulf-Cluster unter Ubuntu anzusprechen. Eigentlich Schade! :-(

Naja, wie ich gesehen haben gibt es auf SourceForge mittlerweile ein neues Projekt dass an einer OpenSource-Implementierung des Control-Protocol-Stack des Messers arbeitet.

Bei einem Messerhersteller mit derart gutem Ruf hätte ich hier mehr Einsatz erwartet, zumal die Formware von Funktion #31337 (64-Port n-way-Gigabit-to-FiberWire-Networkswitch) nach meinem Wissen auf GPL-lizensierter OpenSource-Software aufsetzt!!! Wenn dieser unschöne Faux-pas behoben ist gibt es noch mal 5 Sterne von mir!

Ansonsten bin ich als IT-ler jedoch mit dem Messer durchaus sehr zufrieden. Das 2 km lange FastEthernet-Netzwerkkabel auf der praktischen Rolle hat mit schon in vielen Situationen das Leben gerettet!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen blutende Ohren, 29. April 2011
Von
S.T. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 naja,
die Funktionen sind schon klasse,
ich meine,aber ein paar Sachen gehören geändert.
Der schon erwähnte Babelfish übersetzt nämlich das mitgeliefert Audiobook "Heidi"
in Vogonische Gedichte.
Praktischer Weise wurden meine blutenden Ohren durch
die Funktion HNO Doc gleich versorgt.
Gut das Wenger das Update "Gebärdensprache leicht gemacht" veröffentlichte.
Taubsein hat auch so seine Vorteile,
ich höre nicht mehr die Schmerzschrei derjeniger,die aus Versehen die Funktion heidi benützen wollen.
Die Jurakaffeemaschinenfunktion hätte man auch günstiger anbringen können,
durch das Mahlwerk fehlt mir jetzt ein Finger.
Andererseits ist die Ricolafabrik wieder klasse,
und der Toblerone Gipfel wartet auch noch auf die besteigung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Der Fluxkompensator funktioniert wirklich !!!, 29. April 2011
Von
doggernaut - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nutze das Messer jetzt seit einem halben Jahr... habe es günstig aus dem Nachlass des verstorbenen Tex Venture ersteigert.
Zu erst einmal das Positive:
Der Fluxkompensator funktioniert tatsächlich, wenn auch mit Einschränkungen ( Keine Reisen in die Gegenwart, nur Vergangenheit und Zukunft ).
Hilfreich auch die BFG 9000, wenn man mal in einer falschen Dimension landet... das Baby hat richtig Dampf.
Etwas ärgerlich ist, dass sich das Toilettenpapier häufiger vom eingebauten Rollenhalter abrollt, wenn man mit Hilfe der Machtfunktion Berge versetzt.
Empfehle an dieser Stelle, den Rollenhalter leer zu lassen, und stattdessen nur die 3 Muscheln ( Funkion 12765 ) zu benutzen.
Ins Internet kommt man mit dem Messer über W-lan, 3G, oder dem ebenfalls eingebauten 56k Modem.
Der Interne Festplattenspeicher von 1000 Terabyte reicht aus, um auch große Datenmengen zu transportieren, allerdings ist es nach dem neuesten Update nicht mehr möglich, ganze Persönlichkeiten, geschweige denn Seelen zu rippen.
Dafür kann es ab der Version 3.6 Instant Wasser zu Wein machen, und es wird auch wieder Wireless Stom unterstützt.
Zum Schluß noch einige hilfreiche Tips:
Ihr werdet niemals alle Funktionen herausfinden, geschweige denn nutzen.Dieses Produkt wird auch als Generationsmesser bezeichnet, weil man das Wissen über Generationen von Vater zu Sohn weitergeben muss... und per Zeitreise von Sohn zu Vater u.s.w.
Desweiteren solltet ihr euch merken, auf welcher Seite das Laserschwert rauskommt, kann höllisch wehtun, wenn einem das Teil in die Weichteile brutzelt.
Und nicht zu vergessen... trotz aller Funktionsvielfalt solltet ihr immer eine seperate Gabel bei euch tragen.

PS. MP3s werden nur in 128kbps unterstützt. Ich nutze allerdings sowieso nur den den eingebauten Plattenspieler ( Vinyl Reader ), oder die Livecomposer Funktion ( dabei komponiert dass Wenger in Echtzeit Songs, die zu deiner jeweiligen Stimmung passen )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Traurig..., 28. April 2011
Von
Expertä - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann mich der Entäuschung der anderen User, nur anschließen.

Der Erste Tag mit dem Messer verlief nicht ganz unproblematisch.
ich wohne im 5.Stock, das Messer musste somit mit einem Schwerlast Kran in mein Wohnzimmer gehievt werden, was ich nicht sehr prickelnd fand.

So nun zu meiner Bewertung:

1. Das Messer hat eine Sprachfunktion, ich verstehe bei leibe nicht wofür, jedoch hat es mir neulich Nacht mit den Schweizerdeutschen Worten "Luke Ich bin dein Votr" gestanden, dass es Kinder hat, dies Stand nicht in der Beschreibung!!!

2. Funktion 878399 hat einen Wackelkontakt.

3. Sobald ich den Stromgenerator in Betrieb nehme klappert die Schere, für mich mangelnde Verarbeitung, was bei diesem Preis eine Frechheit ist.

4. Gestern Abend sprach mich das Messer an ob ich nicht 77 Millionen Sony Kundendaten aus dem Playstation Network kaufen wolle, ich Frage mich woher es diese Daten hat und Warum, naja liebe Wenger leute das schreit nach einem Update

5. Als ich Dem Messer daraufhin sagte das sei Kriminell und es solle die Kunden Daten löschen, sperrte es mich in die eingebaute Arrestzelle, diese ist meiner Meinung nach viel zu klein, und der im Messer eingebaute Laptop hat hier einen ganz miesen W-Lan Empfang

6. Die Beamfunktion ist nicht ganz ausgereift, anstatt auf dem Mars landete ich auf der Sonne, nun gut dank der eingebauten Sonnenmilch LF500000 habe ich mir keinen Sonnenbrand gehohlt

Alles in allem sehr entäuschend...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen total aufgeschmissen auf der autobahn, 28. April 2011
Von
GelberEngel - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ich habe mir dass offiziersmesser gekauft in der hoffnung, dass ich mir leichter tu wenn ich auf der autobahn oder auf der landstrasse einen lkw aufstellen muss. ich muss aber leider dazu sagen, jedes mal wenn der lkw steht schmeist das messer ihn auf die andere seite und wenn man einen lkw zu der nächsten werkstatt bringen möchte weigert es sich immer den lkw zu ziehen somit muss ich immer zusätzlich mit nem großen schlepper raus fahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen doch einige Mängel, 28. April 2011
Von
wulfab - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant gleich zweimal gekauft und auch jeweils einen schönen Platz dafür gefunden. Das erste Produkt habe ich im Pazifik vor der ostasiatischen Küste platziert. Was sich erst gut anließ, hat sich allerdings zur Katastrophe ausgeweitet. Es stellte sich nämlich heraus, dass eines der 58 mitgelieferten Atomkraftwerke weder gegen Erdbeben der Stärke 9,0 noch gegen nachfolgende Tsunamis gewappnet war. In einem der Reaktorblöcke lag nach einer Explosion sogar das Abklingbecken praktisch unter freiem Himmel. Auch der Servicedienstleister des Offiziersmessers, eine dubiose Firma namens Tepco, bekam das Problem nicht in den Griff. Aber aus gut unterrichteter Quelle weiß ich, dass man bei Wenger nach meiner Kundendienstbeschwerde zumindest nachdenklich geworden ist: Anscheinend diskutiert man darüber, die Atommeiler durch Off-Shore-Windkraftparks und Solarkraftwerke sowie eine mitgelieferte Mini-Sonne zu ersetzen. Das ist für mich leider nur ein schwacher Trost, weil viele Funktionen meines ostasiatischen Wenger-Modells aufgrund der Strahlenschäden jetzt nicht mehr nutzbar sind, was die Freude an den vielen mitgelieferten gepflegten Parkanlagen mit ihrer malerischen Kirschblüte und den Automobilfabriken unterschiedlicher Ausprägung doch sehr trübt.

Aber auch mit dem europäischen Modell des Offiziersmessers, das ich in der Nordsee, nordwestlich der deutschen Nordseeküste platziert habe, bin ich unzufrieden. Meine erste Freude über das integrierte Riesenrad (von Wenger wohl aus Marketinggründen mit dem Anglizismus "Millenium Wheel" betitelt), über ein formschönes Parlament und diverse Whiskey-Destillerien wurde doch arg getrübt, als mir mitgeteilt wurde, dass ich die integrierte Kirche (Wenger-Bezeichnung: "Westminster-Abbey") an diesem Freitag nicht nutzen kann, weil diese für eine Feierlichkeit mit insgesamt 1.900 (sic!) von mir gar nicht eingeladenen Personen genutzt würde. Ich finde, es ist schon arglistig, dass im Liefervertrag des Wenger Giant Modell Europa lediglich im Kleingedruckten die Klausel zu finden ist, nach der es für einige Funktionen Nutzungsrechte Dritter gibt.

Bevor diese Mängel nicht behoben sind, werde ich mir jedenfalls das Messer Modell Atlantis erst einmal nicht zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Tolles Allround Produkt, 28. April 2011
Von
kemala - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Top Features sind vor allem die verschiedenen Sparschäler: Spargel, Karotte, Gurke, Linse und Reis, sowie das handliche Fleischerbeil, das mühelos größere Oberschenkelknochen durchtrennt.
Begeistert bin ich außerdem von dem intergrierten Knight Rider Kitt. Für mich als Pendler natürlich ideal, vor allem auch wegen der aufblasbaren Tankstelle inklusive eigenem Erdölvorkommen.
Mit dem Machete lassen sich endlich problemlos diese riesigen Affenbrotbäume vor meinem Fenster fällen und für die hartnäckigen Fälle gibt es da ja noch das "The Rock" Feature. Hier gebe ich allerdings einen Punkt Abzug. Wenn der Typ nicht grade Holz hackt dann steht er nur blöd im Weg rum und benutzt pausenlos das Wenger als Hantel. Ich weiß leider noch nicht wie ich ihn wieder in die Schatulle rein bekomme.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Facelift für 08.2011 angekündigt, 28. April 2011
Von
M. Lauster - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Laut Pressespiegel können wir uns auf eine Facelift im Sommer freuen. Diesmal soll auch der Kundenwunsch nach einer eingebauten Schweizer Schokoladenfabrik entsprochen werden. Die Sorten Halbbitter und Vollmilch sollen wohl standardmäßig angeboten werden. Über die iPhone App können aber weitere Mitarbeiter akquiriert und eine Expansion in europäische Länder angestossen werden.

Des Weiteren soll die neu integrierte Schnittstelle im Verteidigungsfall ein Bataillon mehrere sich um Umkreis befindlicher Giant Besitzer konsolidieren. Weitere Gerüchte wie das beheizte Freibad und der Campingplatz in Konstanz sind bislang leider unbestätigt. Ausserdem sollen nicht wie erwartet 500 sondern lediglich 300 PKW Stellplätze auf dem Giant II Platz finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 58 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Trotz anfänglicher Begeisterung mehr erwartet, dennoch gut, 28. April 2011
Von
Hans-Peter Herrmann (Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Messer eignet sich im ausgeklappten Zustand hervorragend als Grillrost - gegen Ende der Grillzeit kurz mit dem beigefügten Hammerwerkzeug von oben auf das Fleisch schlagen und dieses anschließend als einzelne Grillscheiben unten entnehmen.

Ok, Spaß beiseite:
Ich habe mir das Tool als "immer-dabei-Messer" gekauft und trage es im Allgemeinen in der Hosentasche. Leider beult sich die Kleidung ziemlich aus, dafür generell 1 Stern von 6 Abzug. Die restlichen 5 Sterne vergebe ich für die schnelle Lieferung durch Amazon - kaum bestellt, schon landeten die Hubschrauber. Perfekt!

Bereits beim Auspacken bekam ich glänzende Augen.
Das Messertool befand sich im bereits ausgeklappten Zustand in der Schatulle, wodurch mir beim Entnehmen nur der linke Unterarm abgetrennt wurde, aber ich bin sowieso Rechtshänder. Als ich versuchte, einige Tools ein- und wieder auszurasten, fielen plötzlich Zeige- und Ringfinger der rechten Hand unter den Tisch - ich fand das lustig, schnitt mir auch noch den Daumen ab und ging freudig ans weitere Ausprobieren.

Der bei üblichen Taschenmessern oft vermisste Teilchenbeschleuniger war endlich dabei, was habe ich darauf gewartet! Zudem war es mir möglich, mittels des ausklappbaren Beschleuniger-Massenspektrometers anhand der gut beschriebenen C14-Methode den exakten Todeszeitpunkt des beim Abladen des Geräts versehentlich zerquetschten Vorgarten-Dinosauriers zu ermitteln. Ich war begeistert! Der an der Unterseite des Messerblocks versenkte 53-Fuß-Schiffscontainer diente zur Beseitigung des Kadavers und wurde mit Hilfe des automatisch zuschaltbaren Sattelzuges zügig verfrachtet.

Weniger überzeugt hat mich allerdings (durch Eindrücken des linken außenliegenden Messerblocks, 3.Reihe von rechts) die herausspringende 89-teilige Golfausrüstung inklusive Golfplatz an der Algarve. Trotz 24-Karat-Goldbeschichtung der Schläger und des netten Titanballs war es mir schlicht unmöglich, bei der Hitze korrekt einzulochen. Was auch unbedingt fehlte, war eine geeignete Vorrichtung, um den einmal tatsächlich eingelochten Ball aus dem Loch wieder herauszunehmen. Ich musste mich selbst bücken!! Schade, hier war ich tatsächlich enttäuscht und werde das Tool leider wieder zurückschicken. Da hatte ich mir mehr erwartet. Dennoch 5 Sterne für ein Produkt, dessen Handhabung mich generell überraschte.

In weiten Teilen mangelhaft beurteile ich auch die Bedienungsanleitung. Sie lag nur auf 85 DVDs bei, die man aus der rechten Seite des Tools, neben der Baumschere und dem Wagenheber, umständlich herausklappen musste. Ein Gerät zum Ausdrucken der Anleitung fehlte gänzlich.

Tipp!!
Sollte das Messer einmal zu Boden fallen, kann man es aus dem bis zum Erdmittelpunkt geschlagenen Krater anhand des ausgelösten Fallsensors und somit automatisch ausgerollten Stahlseils und der angebrachten elektronischen, funkferngesteuerten Seilwinde leicht wieder heraufziehen.

Wichtiger Hinweis!!
Als vollkommen nutzloses Gimmick empfinde ich das "Haustier"-Werkzeug. Als ich es öffnete, fiel mir der schräge Hang-Nager (Ascentus lateralis) in den Schoß. Ein durchaus niedliches Tierchen, dass sich auch sofort in meinen Oberschenkel verbiss. Zwar kann es mit seinen verkürzten Vorderläufen steile Berghänge prima hochlaufen, die Rückkehr hat aber aufgrund der langen Hinterbeine nicht geklappt, weshalb ich es in den Berggebieten von Britisch Kolumbien leider verloren habe. In den nun freigewordenen Platz habe ich mir kurzerhand ein Tool zur Analyse des Paarungsverhaltens der Borkenkäfer eingschraubt, das ich seither regelmäßig nutze.

Frage:
Bin gerade auf Seite 2534 des PDF-Handbuchs (CD 3). Hat jemand schon das Sintflut-Feature getestet? Das entsprechende Werkzeug am Tool lässt sich nicht herausziehen, anscheinend klemmt es ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Vernünftiges Handbuch fehlt, 28. April 2011
Von
HaPe (Neuenfeld) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Taschenmesser geschenkt bekommen. Zuerst hielt ich die vielen Funktionsmöglichkeiten für übertrieben, aber mittlerweile benutze ich die meisten regelmäßig und vermisse sogar einige. Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass sich die gerade gewünschte Funktion nicht schnell oder überhaupt finden lässt. Die beiliegende Kurzbeschreibung von 550 Seiten beschreibt nicht alle Funktionen und Einstellungen. Gut geholfen hat mir das Buch "Das Wenger Giant für Dummys". Das Buch gibt es auch al E-Book und Schulungs-DVD die sich über den eingebauten Projektor abspielen lassen - wenn man ihn dann gefunden hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 9 10 11 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #11 on: December 28, 2011, 01:50:29 AM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_11?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=11&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 10 11 12 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Tool, 28. April 2011
Von
Frank Draeger "Frank Dräger" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Zunächst einmal möchte ich mich für die vielen äusserst hilfreichen Reszensionen bedanken, die meine Kaufentscheidung stark beeinflusst haben. Ich möchte noch auf zwei Tools hinweisen, die hier meiner Meinung nach nicht ausreichend gewürdigt worden sind: das Messer und die Säge.
Beide sind hervorragend gearbeitet und aus bestem Stahl. Fasst man das Messer jeweils aussen mit beiden Händen, sind auch kurvige Schnitte kein Problem.
Es ist einfach wundervoll! Volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Leider völlig unpervers, 27. April 2011
Von
Schattenzeilen - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Pluspunkte:
Das Offiziersmesser ist eine große - und für den europäischen Durchschnittsbürger möglicherweise im Alltag nützliche - Sammlung an gewöhnlichen Werkzeugen, die es allerdings im Baumarkt zum Einzelpreis deutlich günstiger gibt. Hier zählt lediglich der Pluspunkt, dass man immer alles dabei hat und beispielsweise nach dem Aufbohren eines Zahnes nicht erschrocken feststellen muss, die Zange zum Ziehen vergessen zu haben.

Minuspunkte:
Aber... Schon für den Gelegenheitssadomasochisten fehlt eine Mindestausstattung: Plüsch-Handschellen, Lederpeitsche und Catwoman-Maske. Darüber kann leider auch der vorhandene Brustwarzenkneifer nicht hinwegtäuschen. Selbst ein auf fünf Meter ausziehbares Baumwollseil für einfache Fesselspiele sucht man vergebens. Für professionelle Tops ist schon gleich gar nichts vorhanden.

Fazit:
Wenigstens kann man sich auf der Rückseite des Messers das Safeword notieren. Ob das den Preis rechtfertigt, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Als Transportmittel ungeeignet, 27. April 2011
Von
Gondwanaklaus - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Teil vor 12 Jahren für 999 DM als Transportmittel zugelegt. Mich reizte in erster Linie die integrierte Seilbahn, da ich beruflich viel unterwegs bin. Die Schweizer sollten doch aufgrund der Topographie des Landes über hinreichende Erfahrung verfügen. Weit gefehlt.
Nach 5 monatiger Benutzung im Pendelverkehr zwischen Sachsen und Baden-Württemberg bemerkte ich Rost an einer Gondel, 3 Monate später war das Blech durch. Ich konnte zwar auf die damals noch eingebaute Rolltreppe ausweichen, doch mit dieser erreichte ich die auf der BAB geforderte Mindestgeschwindigkeit nicht, was immer wieder zu Problemen mit der Autobahnpolizei führte. Wenigstens konnte ich mit dem Demartrakationsentrepizer meine Punkte in Flensburg wieder löschen. Nach 43-maligem Gebrauch gab der aber auch seinen Geist auf.
Die Gondel wurde zwar auf Kulanz repariert, jedoch verfügte der inzwischen neuere Typ nicht mehr über Katzenaugen, weswegen ich immer wieder rechts ran gondeln durfte, weil ein übereifriger Odnungshüter darin einen Verstoß gegen die StVZO zu erkennen glaubte.
Übrigens: Der Teilchenbeschleuniger passt nicht in die Schatulle, er ragt auf beiden Seiten um etwa 1,5 km heraus.
Auch die überbewertete Urkanll-Funktion braucht heute keiner mehr.

Fazit: Für ein Ding, das von Anbeginn der Zeit verkauft wird, zuviele Kinderkrankheiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Vorsicht, nichts für Studenten !!!, 27. April 2011
Von
Mabubi (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe lange auf das "Giant" gespart und konnte es mir jetzt endlich leisten. Weil aber meine Studentenbude (Wohnheim, 7. Stock) nicht die erforderlichen Kubikmeter hergaben, wurde nicht das Messer zu mir geliefert, sondern ich zum Messer! Lebe nun im Keller des Baumarkts, der sich als Tool #236 zwischen Sägewerk (#235) und Brauerei (#237) befindet.
Also: Vor Bestellung unbedingt checken, ob das "Giant" bei Euch in die Bude passt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen SO BITTE NICHT !!! Atomkraftwerk nicht wechselbar, 27. April 2011
Von
Daniel Schneider "Daniel" (Tübingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin schockiert.
ich dachte immer nur Apple betreibt eine derart miese Strom-Strategie. Wie bei allen Appleprodukte kann man auch beim Taschenmesser von Wenger NICHT selbst den Akku wechseln... bzw. hier in diesem Fall Das Atomkraftwerk nachdem es ausgebrannt ist ersetzten. Es gibt keinerlei verbaute Möglichkeiten der Endlagerung (nein, das schlichte Werfen der Brennstäbe in eine Dimensions-Spalte oder beliebige temporäre Anomalie im Subraum sehe ich NICHT als Lösung). Was mach ich wenn das Atomkraftwerk nun völlig unbrauchbar wird und abgeschaltet werden muss? Ich habe das Wenger Schweizer Taschenmesser vor einer Woche gebraucht im Tante-Emma-Lädle "Ariel" auf der Insel des Atlas gekauft. Leider waren die Handbücher nicht mit dabei. Aussage des Verkäufers war, dass diese bei einem unerwarteten Wasserschaden vor einiger Zeit zerstört wurden (eigentlich hätte ich ja eine Wasserfeste Anleitung erhofft). Leider finde ich ohne das Handbuch nicht das ausklappbare Billi-Regal mit den 19 Bänden, wer kann helfen? Gibt es keine digitale Version? Wenn ja, wie kann ich auf den Yottabyte-Speicher zugreifen? Ohne Handbuch kann ich erst recht keine Lösung für mein Endlagerproblem und den Verbleib der Reaktoranlage finden. Wer kann helfen?

Noch eine Frage: beim rumspielen und suchen nach alternativen (das eingebaute Windrad ist ein Witz und höchstens als Deko zu gebrauchen, der größte Witz jedoch ist die Gezeiten-Anlage zur Stomgewinnung... Klappt man die Anlage aus verklemmt sich dadurch der integrierte Mond... somit ist das Tool absolut nutzlos...) hat sich der Große Hadronen-Speicherring ausgerollt... Wie bekomm ich den wieder rein? hat damit schon jemand Plasma erzeugen können? Wie groß ist die Gefahr von schwarzen Löchern?

Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 122 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Praxistest - Fail, 27. April 2011
Von
xXx - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe diese "Wunderwaffe" vor einigen Wochen bestellt, nachdem ich von der französischen Regierung beauftragt wurde den lybischen Präsidenten Gaddafi zu stürzen. Warum Frankreich mich beauftragt hat ist einfach erklärt. Man schaue auf meinem Benutzernamen und weiß sofort was Sarkozy gerade im Netz suchte als seine Berater in über nötige Schritte informierten...

Lieferung war schnell und Unkompliziert per Spedition als Gefahrengut, wundert mich das Amazon das jetzt auch schon macht.

Am Flughafen dann die erste große Enttäuschung. Das Tool passt nicht ins Handgepäck und kommt trotz "invisible - Modus" nicht durch die Sicherheitsschranke. Allerdings konnte ich mir hier noch mit einem Trick behelfen, indem ich den Schrink- Modulator benutzte und das Tool auf Käfergröße verkleinern konnte. Das Personal bestand dennoch darauf, es in einen verschließbaren Beutel zu verpacken.

In Tripolis ging der Ärger dann richtig los. Das Sprachmodul unterstütz den lokalen Dialekt nicht und die eingebaute 2000MP Kamera mag zwar gut für Weltraumaufnahmen sein, aber zum scannen der Ortschilder ungeeignet. Leider kam der Einsatz für mich so plötzlich, das keine Zeit zum lesen des Handbuchs war, ich verließ mich voll und ganz auf die neuste Funktion "intuitive Bedienoberfläche" die man sich wohl von Apple abgeschaut hat und daher völlig benutzerunfreundlich ist. Als ich dann endlich den Palast gefunden habe tat es weder der X-Ray Röntgenstrahler zum auffinden von Wachen, noch der so angepriesene Enterhacken. Ich nutze den klassischen Schraubenzieher um in den Palast einzudringen. Und dann der Riesengau. Entgegen der Ansage des "Personal Assistent" war Gaddafi nicht anzutreffen. Ich sah nur noch eine Möglichkeit und aktivierte den Fluxkompensator um zu dem Tag zu reisen an dem Gadaffi an die Macht kam. Und auch hier wieder nur Probleme. Das Zeitrad kennt weder den Tag von Gadaffis Geburt noch den tag seiner Machtübernahme und kann sich auch nicht mit der Bibilotek sycronisieren um diese Daten abzurufen. Eyy das kann ja sogar mein Android Handy.

Das Ende vom Lied. Frankreich muss nun Bodentruppen einsetzten, um die Ölfelder für den Westen zu befreien. Es werden Soldaten sterben, Kinder obdachlos, Familien zerstört. Sarkozy wird sich vor diversen Ausschüssen rechtfertigen müssen und eventuell zum Rücktritt gezwungen. Und ich kann meinen Frankreichurlaub vergessen, weil ich überall im Land als Verräter angesehen werde. Und das alles nur wegen dieser "Wunderwaffe" hätte ich doch mal mein Schweizer Offiziersmesser mitgenommen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Einfach nur ein kleines Taschenmesser..., 27. April 2011
Von
avronaut - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich wollte einfach nur ein kleines Taschenmesser und da fiel mir sofort dieses praktische Teil auf. Völlig unerwartet aber löst dieses kleine Teil bei jeder Sicherheitskontrolle am Flughafen einen Alarm aus. Tja, damit ist es für meine Zwecke nicht geeignet. Schade eigentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Wichtige Features fehlen!!!, 27. April 2011
Von
junior-soprano "Powderfinger" (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Na toll. Ausstattung total mangelhaft. Ich hatte fest damit gerechnet, daß hier die Geheimpläne des Todessterns mit dabei sind. Wie soll ich das Ding denn nun in Gang bringen? Todesstern Planettarium
Alderaan tanzt dem Imperium weiterhin auf der Nase herum. Asthma-Spray, Schildgenerator und andere Basics für erfolgreiche Weltherrschaft fehlen ebenfalls. Praxistauglichkeit ist also kaum gegeben.
Der Imperator höchstpersönlich wird sich schon bald persönlich den Ausbau des Wenger Messers ansehen. Er dürfte sehr unzufrieden sein.

Sehr gut gefallen hat mir allerdings die Fan-Artikel zum Wenger-Messer, etwa der Film über Flashmobs und andere Trends zum munter drauf springen. Sehen sie Jürgen Vogel als Reiner Wenger in Die Welle
Und verpassen Sie nicht den Hit: We Like to Party (the Vengabusvon den Wenger-Boys.

Der Hausmeister (Club der Denker).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Öko-Kläranlage leider nicht geruchsneutral, 26. April 2011
Von
Anhelo - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Seit einigen Wochen leite ich nun schon die WC-Abwässer meines Hauses über den Rohr-Adapter in die eingebaute Öko-Kläranlage. Das gereinigte Wasser ist von hervorragender Qualität und kann bedenkenlos getrunken werden. Doch in den letzten Tagen geht von dem Gerät ein zunehmend penetranter Geruch aus, der die Freude an der Nutzung der anderen Funktionen beeinträchtigt (ich habe vor allem den Pizza-Steinofen sonst gerne verwendet). Ich würde mir hier doch eine bessere Abdichtung seitens des Herstellers wünschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Tolles Tool, 26. April 2011
Von
Ein Kunde - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin mit dem Produkt der Firma Wenger an sich sehr zufrieden, es liegt gut in der Hand und ist kinderleicht zu bedienen. Mir sind allerdings auch ein paar kleinere Schwächen aufgefallen. So kann man zum Beispiel ohne monokliide Diskrepanzmodifkation den thermoatomaren Plasmastrahl nicht korrekt remodulieren, um interstellar durch ionisierte Streufelder hindurchbeamen zu können. Ich weiß nicht, ob das an der Konvergenz zwischen den Multiphasendegeneratoren liegt oder ob die degenerative Plasmaspulenkonvergenz ausgetauscht werden muss. Vielleicht muss für partikelstreuende Felder intra-ionosphärisch auch einfach nur eine andere Polarisation deklariert werden. Im Handbuch ist für dieses Problem leider keine Lösung zu finden. Aber ansonsten funktioniert das Tool prima!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 10 11 12 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

tipsy toaster

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 53
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #12 on: December 28, 2011, 11:55:41 AM »

Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #13 on: December 30, 2011, 12:03:52 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_12?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=12&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
644 Rezensionen 5 Sterne:        (240)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (644 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 11 12 13 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Super Idee aber mit Luft nach Oben, 26. April 2011
Von
Mark - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die zehn Hauptfunktionen sind im großen und ganz recht zuverlässig, diese wären:
-Kernfusionsreaktor
-Spülmaschine
-1500 Watt Iphone-Boxen
-Mobiler Tennisplatz
-Panzerfaust
-Hochpräzises Lasermaßband, mit bis zu 9000 Metern länge
-Aufblasbarer Güterbahnhof (Einfach super, man kann seine Einkäufe nun mit dem intigriertem Mac-Book Online bestellen und direkt vors Haus liefern lassen.)
-Hochleistungs-Wasserpumpe, mit der man Seen mit bis zu 40.000 m³ Wasser innerhalb von 27 Sekunden auspumpen kann.
-Hochauflösender 56 Zoll LCD-Fernseher, der auch mit Batterie betrieben werden kann.
-Thermo-Schlafsack, in dem Mann bei bis zu -40 Grad noch Campen kann.
Jedoch gibt es auch erhäbliche Mängel:
-Der Elektrische Stuhl lässt sich nur mithilfe von einem 480 Megawatt starken Stromgenerator betreiben, da bekommt man bei der Konkurenz besseres geboten.
-Der Zigarren-Schneider ist nach einigen Anwendungen schon leider zu stumpf, so dass man ihn auswechseln muss.
-Die aufklappbare Schnaps-Brennerei arbeitet meines erachtens ein wenig zu langsam.
-Der hydraulische Betonmischer hat leider eine unzureichende Kapazität von lediglich 1235 Litern
Der gleichzeitige Betrieb von Elektroschocker und Riesenrad kann bei längerer Nutzung zu Kurzschlüssen führen.
-Der Rasenmäher muss nach 45 Minuten leider schon aufgeladen werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen zufrieden, trotz mangelnder Spracherkennung, 26. April 2011
Von
FluFFen - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Zunächst einmal möchte ich den erneut schnellen Versand durch Amazon loben, Ich habe im Jahr 2008 einen Tag vor Abreise bestellt und dank Over-Night-Express noch meine Expeditionen ins Irrawadi-Delta mitsamt des Alleskönners antreten können.

Als ich das Paket in der Hand hielt, habe ich die integrierte Flammenwerferfunktion genutzt (Ich habe Erfahrungen mit dem Taschenmesser gemacht als ich am Nordpol eine Attacke eines Eisbärrudels damit abwehren konnte - leider empfiehlt sich der Einsatz von Flammenwerfern auf einer Eisscholle nicht.) und diese per Sprachbefehl gestartet, so dass sich das Taschenmesser quasi selbst ausgepackt hat. Nachdem ich dann mit der Staubsauger und Haecksel-Funkt die Verpackungsreste beseitigen konnte war auch meine Frau begeistert!

Bei der besagten Expedition durchs Irrawadi-Delta kam mir die eingebaute Motorbootfunktion sehr gelegen, als ich vor Flusspiraten dann mit der Ruehrstabfunktion prahlen wollte habe ich eine riesen Sauerei angerichten unter der Myanmar bis heute leidet. Eine Dekontaminierungsfunktion suchte ich anschliessend leider vergebens. Ich finde hier kann man durchaus noch etwas nachbessern.

Leider verstand das Tool auch keine birmanischen Sprachbefehle... welches ich aber mit dem eingebauten Translatortool tweaken konnte - mit dem lustigen Nebeneffekt das heute nahe Mandalay eine Statue errichtet wurde die meinem mittlerweile personalisierten Multitool sehr aehnlich sieht.

Bei einem anschliessenden Trip nach Kenia nutzte ich die pump-up-your-dick-funktion um mich den Einheimischen anzupassen und Ihrer Anatomie. Auch dies hat meiner Frau irrationalerweise sehr gut Gefallen, so dass wir mittlerweile ein zweites Tool im Nachttisch lagern.

Im Alltag nutz ich die Erinnerungsfunktion und den Roentgenscanner mit Begeisterung. Der eingebaute Klappstuhl macht auch jede Mittagspause zum reinsten Genuss.

Mein Tool schneidet mir regelmaessig die Fussnaegel, so dass ich auch die Kettensaegenfunktion ausreichend testen durfte.

Mich wuerde freuen wenn das naechste Firmwareupdate auch eine Verbesserung der Pfandflaschenautomatenfunktion beinhaltet / ich empfinde es als sehr nervig die Flaschen immer mit dem Boden zuerst in das Tool legen zu muessen.

Viel Spass! Eine echte Empfehlung!

Stopp, Wengi jetzt klickst du bitte auf Vorschau der Rezension, dann auf Rezension veroeffentlichen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Super Tool für wenig Geld, 26. April 2011
Von
odin661 "odin661" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Im großen und ganzen ein super Produkt, besonders bei dem extrem niedrigen AMAZON Preis.
Ich konnte bislang folgende Funktionen im Urlaub ganz kurz testen (war ein Kurzurlaub).
Um das Urlaubsgebiet vorher zu erkunden ist die Spionage Drohne (#514111) inkl. Hellfire Raketensystem (#52214) hilfreich.
Hier halten die 145 Plutonium- Brennstäbe noch relativ lange (ohne die Zeitreisefunktion zu nutzen, immerhin ca. 4 Tage!!, nicht schlecht).
Aber diese sind ja fix getauscht (Funktion #8774196) und im integrierten Salzstock (#55199632) schnell (end-) eingelagert.
Die Funktion Beherrscher der Welt (#45177) werde ich demnächst ausprobieren, nachdem ich mit der Funktion IQ 200 (#89855744)
mein Atom- Physiker Studium mit einem Durchschnitt von 0,2 bestehen werde. .
Nachdem ich mit dem intergrierten Privatjet (#715834) vergangene Woche in den Urlaub gereist bin
konnten ich am Strand auch die folgende Funktionen testen: durchsichtige Luftmatratze (#52224), Gasgrill (#8841129), Aluminium Gesichtbräuner (#52114),
den einarmigen Barkeeper (#5229666),
die 4 blonden Strandschönheiten mit 90/60/90 (#6666666) und die Wetterwunschfunktion (#5937711). Die Wellen waren mir zu niedrig, also einfach den Tzunamie-Maker
(#5524973587) ganz kurz !! gedrückt und schon war Surfen auf den 30m Wellen möglich, Surfbordfunktion ist die # 65288 in der Softwareversion # z27/-522ä.
Die Gigolo Maker Funktion (#6441288) mit Sixpak Darstellung (#741977) war nach Update # 252.2844aF6OO11 auch problemlos einsetzbar.
Er verschaffte mir einige schöne Urlaubserlebnisse, auch ohne Nutzung des sonst erforderlichen Millionärsmodus (#4411$$$).
Da der Pool in meiner All-In Anlage etwas überlaufen war, habe ich im Zimmer gleich fix mal den Olympia Schimmbecken Modus (#5411773)
mit 10m Sprungturm (#114744) testen können. Der Funktionierte super, nur das Wasser war etwas zu kalt, das lag sicher an den o.g. Brennstäben.
Ich hatte vergessen Sie zu tauschen. Abhilfe verschaffte hier der ausklappbare Off-Shore Windpark (#996522) , er konnte dann das Becken auf laue 32 Grad erwärmen.
Am Ende des Urlaubs konnte ich noch testen: den Wurmlochgenerator (#887411) für die Heimreise, den Gozilla Maker (#55252) zum Erschrecken der Zimmernachbarn,
die Fremdhirnbeeinflussung (#85222) für die vielen Zöllner (wegen den neuen Uran- Brennstäben in meinem Koffer), und das Ausklappbare Atom U-Boot (#58555) weil ich meine Uhr im Wasser des Pool verloren hatte. Alles im allem, ein Top Gerät, nur ein Stern abzug weil das Tool so winzig klein ist und es in der Hosentasche oft deshalb nicht gleich gefunden werden könnte.
Kaufen ...marsch, marsch!


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Verträgt kein E10, 26. April 2011
Von
Bastian Linzenmeyer - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wollte es für meine Reise zum Mittelpunkt der Erde kaufen.
Da es aber kein E10 verträgt, und mir Super Plus zur Zeit einfach zu teuer ist,
habe ich von einem Kauf Abstand genommen.
Jetzt muss ich eben mit meinem Plutonium betriebenen Klappmesser zum Mond schwimmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Prima Teil, 26. April 2011
Von
R. Jäger - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wir benutzen es zum Pilze sammeln und es hat sich dabei so gut bewährt, daß wir mittlerweile sämtliche Familienmitglieder damit ausgestattet haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Insgesamt brauchbar - Teleporter leider noch unzureichend, V8 läuft nur auf 6
Pötten trotz Update, 25. April 2011
Von
Meerkat Messerchmitt (Edemissen, Landkreis Peine) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das legendäre Wengermesser von meinem tätowierten Kumpel
(mit Bart,verheiratet) geschenkt bekommen, hier meine ersten Eindrücke (subjektiv):

Die digitale Zielaufschaltung (mit HUD) funktioniert einwandfrei, solange der interne Reaktor genügend gekühlt wird!
Das / die HUD kann zwischen zivilen (vermeintlichen Kollateral-) Zielen und echten (bösen!) Aggressoren unterscheiden,
es gibt dazu jeweils eine entsprechende Betriebsleuchte.

(Aggressor rot, Zivilist grün, unbekanntes Ziel gelb).
Praktisch, solange die Batterien voll sind, zum Ende der Batterielaufzeit kommt es ggf. zu Fehlermeldungen,
die bisher nicht nachvollziehbar reproduziert werden konnten. Ich hoffe, dass die Firma dass in den Griff bekommt.

Im Zweifelsfall würde ich empfehlen, die Depot-Kartuschen "Fukushima"
passend zur jeweiligen Leistung des Notstromaggregats (Funktion 23) zu wählen.

Abhängig davon kann es ggf. zum Kollaps der gesamten Anlage führen, was allgemein unerwünscht ist.
Besser hier eher etwas überdimensioniert einkaufen, um ggf.Sicherheitsreserven zu haben.

Man muss sich natürlich im Klaren darüber sein, dass man hier nicht nur einfach "irgendein Multimesser" erwirbt -
hier ist die gesamte Logistik bereits integriert, und auch nicht mehr heraus zu bekommen, dass muss man wissen,
bevor man den Hangar ausklappt und die 44 Aufklärungsflugzeuge (+ 2 Pathfinder) losfliegen
(für diese Funktion gilt das Sonderpaket "Pilotenschein" (Funktion 312) sowie die als Upgrade
(und nur als Upgrade!) zu erwerbende Funktion "Full Tower Control".

Ein ggf. weiterführendes Update namens "No panic" habe ich nicht installiert,
wegen des noch andauernden Beta-Tests oder Supports im Falle eines Falles.

Der Satellitencharger und die Ölpumpe funktionieren einwandfrei.
Bei mangelnder oder unzureichender Akkuleistung unbedingt den Flugzeugträger eingeklappt lassen
(stattdessen ggf. die 3 Hafenschlepper (function 112) verwenden, da diese weniger Strom brauchen).

Unter Umständen kann man die Hafenschlepper noch mit dem Update Fischfangkutter 0.9 pimpen,
 solange dass nicht aus dem Betastadium raus ist, würde ich davon aber abraten,
um keinen Garantieverlust zu erleiden.

Sehr großes Problem für mich war, dass der versprochene Hemi-V8 nur auf 6 Pötten lief,
was sich auch mit dem aktuell neu eingespielten Update "Run that fkn Hemi 1.1." bei mir nicht beheben ließ.

Ich hoffe, dass die Antriebswelle das soweit mitmacht, bevor das nächste Update kommt.
Besser man lässt den V8 also erstmal aus. Geht es dann mit dem Teleporter auch besser (Ascona 1.6-Mod by Opelman).
Das in Foren herum kursierende FIAT-Mod würde ich nicht installieren, da es nicht authorisiert ist,
und wahrscheinlich auch nicht freigegeben wird (keine Signatur).

Das mitgelieferte 8-fach-USB-Lade-Kabel konnte ich nur bedingt verwenden,
da ich nur über einen 4-fach-USB Hub verfüge.
Vermutlich kommt es vielleicht auch deswegen zu dieser oder jener Fehlfunktion seitens des Messergeräts.

Es ist wirklich nicht leicht, wenn man das erste mal mit der KFZ-Hebebühne hantiert,
ohne ein geeignetes KFZ in Reichweite ("content car reach range max=15m") zu haben,
ich habe meine Doppelhaushälfte damit versehentlich kurzfristig auf 15 Meter über Erdgleiche gehoben,
konnte das aber nach einem Reset/Kaltstart des Geräts glücklicherweise beheben. Nachbarn natürlich stinksauer.

Also bitte vor Aufrufen der Funktion die richtige Reichweite einstellen, um Nachbarstreitigkeiten zu vermeiden.
Bei einem weiteren Probeversuch landete der 20 Jahre alte Polo meiner 80-jährigen Nachbarin auf deren Balkon,
was auch zu einigermaßen elenden und unnötigen Diskussionen führte.

Das Multimeter hat gar nicht reagiert, von daher wusste ich auch erstmal nicht, wie ich die Endkoordinaten für die Doppelhaushälfte eingeben sollte (das Interface akzeptiert nur eine Nachkommastelle). Warum der Metallsucher nur auf Allmetall und nicht auf Gold ging, weiss ich nicht, das war aus der Anleitung nicht ersichtlich. Letztendlich viel Aluminium gefunden und ein paar Kometenbrocken (unfreiwillig). Der Grill (funtion 331) raucht wie Teufel, und ich bin mir nicht sicher bei den Substanzen, die er frei setzt, aber man muss das wohl erstmal warm fahren.

Insgesamt nicht ganz billig, aber für die gebotenen Funktionen durchaus günstig. Muss ja auch nicht jeder haben.
(Abgesehen von dem Glockenturm, der nicht immer korrekt funktionierenden Hebebühne und dem teilweise ins Leere laufenden Teleporter (aber ok, is beta, steht ja dran).

4 Sterne, wer kann, sollte sich eins besorgen. Kriegt man nicht alle Tage sowas.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Logbuch des Sternenkreuzers Wenger S.O.G.M., 25. April 2011
Von
Captain Jean-Luc Kirk - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Logbuch des Sternenkreuzers Wenger S.O.G.M. 19201-Mitscha-Tulle, Sternzeit 2375 Jahre a.d.

Wir befinden uns in direkter Umlaufbahn um den Jupiter. Nachdem wir im Januar 2011 den Erdtrabanten verlassen haben, hatten wir eine Fehlfunktion mit der Zeitkapsel. Bei dem Versuch Postkarten an bereits verstorbene Verwandte zu schicken, gab es irgendeinen Kurzschluss auf dem Holodeck. Die Zusammenhaenge sind uns leider nicht bewusst, jedoch die Folgen. Wir haben nur noch durch ein immer kleiner werdendes Zeitloch die Moeglichkeit, Nachrichten ins Jahr 2011 zu senden. Die Population auf der Erde ist nicht mehr vorhanden, wie unsere Scanner ermittelten. Ursachen hierfuer konnten wir noch nicht feststellen. Eine riesige Gaswolke umgibt die Erde und erschwert die Erforschung. Wir wollen die Menschen warnen, die sich zum Kauf dieses Produkt entschieden haben. Unsere Vermutungen sind vielfaeltig, jedoch raten wir dringend vor der Inbetriebnahme der Zeitkapsel ab. Dies wird unser letzter Kontakt zur Menschheit sein, da das Zeitloch sich in unmittelbarer Zukunft schliessen wird.

Captain des Sternenkreuzers Wenger S.O.G.M. 19201-Mitscha-Tulle,
Jean-Luc Kirk
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Frage zum Frauenaufreißer, 25. April 2011
Von
idiarmin - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hi Leute,

ich will mir vielleicht so ein Teil holen, und hab mal ne Frage an die Experten unter Euch:

Taucht der intrigierte Frauenaufreißer was?


Schon mal vielen Dank für Eure Antworten!

idi
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Reset-Funktion?, 25. April 2011
Von
fux - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe mir das gute Stück wegen einer Wette besorgt. Ich wollte alle enthaltenen Werkzeuge gleichzeitig benutzen. Im dritten Anlauf hat es dann tatsächlich geklappt, wobei mir allerdings fast ein Osternest abgebrannt ist und ich meine linke Hand versehentlich an das Gartentor geschraubt habe. Weil mir meine Mutti nun verboten hat, damit zu spielen, würde ich es gerne zurücksenden (das Messer, nicht das Gartentor!). Kann mir jemand sagen, ob das Messer eine Reset-Funktion hat? Ich kann doch nicht alle Werkzeuge von Hand zurückstellen. Das dauert ewig und ich muss doch die Rücksendefrist einhalten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Risiken des Produkts, 25. April 2011
Von
Isacon - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gleich vorweg muss ich bemerken, dass ich mir das Giant nicht selbst gekauft habe. Ich habe es ererbt - mein kürzlich verstorbener Onkel hat es mir hinterlassen. Auf seinem 73. Geburtstag, vor vier Monaten, war es das Highlight der Feier gewesen. Er wollte es auch gleich ausprobieren und einen Apfel damit schälen. Als wir ihn verließen, war er noch dabei, die Klinge zu suchen (wo isses nur? ... muss doch hier wo sein! ...").

Ich gebe zu, dass mein Onkel eine gewisse Veranlagung zum Starrsinn hatte (wenn der sich was inn` Kopp setzt ...!" - so meine selige Tante). Jedenfalls führte der Atopsiebericht den Tod eindeutig auf Nährstoffmangel zurück. Der Apfel, den man neben dem Leichnam fand, war verschrumpelt und stellenweise angeschimmelt, ansonsten aber vollkommen intakt.

Ich selbst fühle mich im Gebrauch des Messers nicht gefährdet, weil ich meine Äpfel immer ungeschält esse. Trotzdem meine ich, der Hersteller sollte deutlicher auf die Risiken des Produkts hinweisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 11 12 13 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #14 on: December 30, 2011, 12:08:23 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_13?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=13&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 12 13 14 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Risiken des Produkts, 25. April 2011
Von
Isacon - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gleich vorweg muss ich bemerken, dass ich mir das Giant nicht selbst gekauft habe. Ich habe es ererbt - mein kürzlich verstorbener Onkel hat es mir hinterlassen. Auf seinem 73. Geburtstag, vor vier Monaten, war es das Highlight der Feier gewesen. Er wollte es auch gleich ausprobieren und einen Apfel damit schälen. Als wir ihn verließen, war er noch dabei, die Klinge zu suchen (wo isses nur? ... muss doch hier wo sein! ...").

Ich gebe zu, dass mein Onkel eine gewisse Veranlagung zum Starrsinn hatte (wenn der sich was inn` Kopp setzt ...!" - so meine selige Tante). Jedenfalls führte der Atopsiebericht den Tod eindeutig auf Nährstoffmangel zurück. Der Apfel, den man neben dem Leichnam fand, war verschrumpelt und stellenweise angeschimmelt, ansonsten aber vollkommen intakt.

Ich selbst fühle mich im Gebrauch des Messers nicht gefährdet, weil ich meine Äpfel immer ungeschält esse. Trotzdem meine ich, der Hersteller sollte deutlicher auf die Risiken des Produkts hinweisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Sehr zufriedenstellendes Tool, 25. April 2011
Von
Florian R. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant von meiner Freundin zu meinem Geburtstag geschenkt bekommen. Da ich beruflich und privat viel auf Reisen bin, habe ich lange nach einem Tool gesucht, dass alle meine Anforderungen erfüllt und trotzdem handlich ist. Was mich als erstes positiv überraschte war das geringe Gewicht, bei diesem gigantischen Funktionsumfang hätte ich deutlich mehr erwartet. Die Anleitung ist sehr gut verständlich, allerdings ist die Schrift etwas klein geraten, auf den knapp 7500 Seiten hat man sich wirklich auf das nötigste beschränkt.

Im Outdoor Einsatz hat sich das Messer unter allen Einsatzbedingungen bestens Bewährt. Als wir uns im Winter in Finnland verirrt hatten, war die ausklappbare Blockhütte (inkl. Sauna) unsere Rettung, da es schon dunkel war, war das aufstellen zwar schwierig, doch der mitgelieferte Schweizer Offizier stand uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Der Schweizer Offizier unseres Messers heißt Franz, er ist sehr genügsam, isst wenig, spricht nur wenn er gefragt wird und verfügt über eine hervorragende Militärische Ausbildung, alles in allem bin ich mit dem Lieferumfang rundum zufrieden.

Bei der Durchquerung der Kalahari Wüste konnten wir danke der Brunnenbohr Funktion auf das mitschleppen großer Wassermengen verzichten und der Ausziehbare Pool mit Wasserrutsche war für unsere Freunde und uns eine Willkommene Erfrischung.

Das Aufblasbare U-Boot war geräumiger als erwartet, so wurde der Familienausflug zur St. Andreas Spalte zum reinsten Vergnügen. Der neuartige, patentierte Fusionsreaktor kann allerdings zu Verzögerungen beim Zoll führen, aber auch dafür gibt es beim Offiziersmesser Giant adäquate Lösungen...

Auch im Beruflichen Alltag, konnte ich mich bisher immer auf mein Offiziersmesser verlassen. Ob im Büro mit dem DIN A0 Drucker, inkl. Scanfunktion, oder auf der Baustelle mit dem ausklappbaren Kran, dem Bagger oder dem Zementmischer. Der einzige Kritikpunkt, der mir hier aufgefallen ist, ist dass der Bagger wohl nur für den industriellen Einsatz ausgelegt ist, nicht jeder will gleich ein Fußballfeld großes Loch im Garten haben.

Das Navigationsgerät funktioniert seit dem letzten Update wieder tadellos, nachdem sich einige Benutzer im Deltaquadranten verirrt hatten, war das Geschrei wieder groß in der Usergemeinde, aber letzten Endes handelt es sich hier um ein Allroundmesser, wer interstellare Reisen plant sollte sich nicht aus Kostengründen auf ein Fachgerät verzichten.

Nach all diesen positiven Eigenschaften, gibt es allerdings auch einen Kritikpunkt.
Die Schatulle des Messers ist wirklich nicht das gelbe vom Ei, bei mir sind schon nach wenigen Schüssen (Kal. 7,62mm) Kratzer im Lack aufgetreten, hier besteht dringend Nachholbedarf!

Ich hoffe ich konnte ihnen mit meiner Rezension weiterhelfen,
lebe lang und in Frieden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Alles ist relativ, 25. April 2011
Von
Labyrinth (Ruhrgebiet) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Bei einem Urlaub in Griechenland fand ich das Messer in einem gut sortierten Haushaltswarengeschäft und konnte es persönlich in Augenschein nehmen.

Ein Beweisfoto hiervon findet Ihr in der Galerie.

Die Demonstration, was möglich ist hat der Hersteller doch in beeindruckender Weise geschafft.

Ich habe mir übrigens gleich 4 Stück gekauft. Unsere Decke auf dem Balkontisch bleibt jetzt sogar bei starkem Wind liegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Wiederstand ist zwecklos, 24. April 2011
Von
Hiro Protagonist - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin ehrlich gesagt leicht verwirrt. Kaum hatte ich das gute Stück ausgepackt, sagt es dauernd: "Wir sind die Wenger. Wiederstand ist ist zwecklos. Sie werden assimiliert. Ihre Fähigkeiten und Tools werden den unseren hinzugefügt." Dabei versucht es ständig mir irgendwelche Schläuche in den Hals zu stecken... Allerdings habe ich das Teil auch nicht über Amazon bestellt, sondern von einem Ferengi für zwei Baren goldgepresstes Latinum gekauft. Den Fehler werde ich sicher nicht wieder machen. Leben Sie lange und in Frieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Das Joch der langen Historie!, 24. April 2011
Von
Milandre Hoaxial "Anders" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Auch nach langem Studium der Bedienungsanleitungen, teilweise sehr schwer aufzutreibende Schriften: ich bin mir immer noch nicht sicher, was ich von diesen Werkzeug halten soll. Zweifelsohne hat es bisher einen beträchtlichen Einfluss auf meinen Alltag: während mir nach einer Achterbahnfahrt in Tool #72389 ein Bänderriss in der Unterhose unterlaufen war und der Unfallchirurg #298329 (Herr Dr. Frank) mit Tool #2138 irgendwo in Afrika auf Safari war (die Sau), versuchte ich selbst Hand anzulegen, konnte die benötigte einfache Nadel im Toolhaufen aber nicht finden. Beim Wenger Service leitete man mich direkt an die Abteilung für historische Aufarbeitung weiter; das anschließende 4-jährige Fernstudium brachte mir insgesamt leider nur wenige hilfreiche Erkenntnisse. Was ich Ihnen aber sagen kann ist, dass die Forschung erst bei Tool #509 beginnt, alle anderen Tools darunter sind verschollen, nicht auffindbar, basieren möglicherweise sogar auf ungenauen Überlieferungen und Übersetzungsfehlern. Man ist dabei, die uralte Sprache, die sich auf Tool #512-612 an bestimmten Stellen wiederfindet, zu dechiffrieren. Die Fortschritte sind jedoch bescheiden, evtl. wird man noch auf das neue Tool #389011 warten müssen, ein spezielles Werkzeug, das in über sechs Millionen Formen von Kommunikation flüssig ist.
Ich meine: back to the Basics! Wer braucht diesen Schnick-Schnack (#4854) und Firlefanz (#4855) wirklich? Mir reicht eigentlich schon ein einfachster Replikator (z.B. für feinen Earl Grey) und ein Handtuch: reißfest, isolierend und saugfähig. Unter den Talaren ' Tool-Muff von zwanzigtausend[1] Jahren! Zeit, die Geschichte neu zu schreiben, liebes Wenger-Team!

[1] Foster (2003) geht von 20 Jahrtausenden aus und hat die m.b.M.n die überzeugendste Begründung. Andere Quellen gehen von 25 Jhtsd. (Maticelli 1998) oder gar 40 Jhtsd. aus (Priestley 1987)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen !!! VORSICHT !!!, 24. April 2011
Von
Friedrich Stein - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mein Wenger-Omni-eXtreme-to-the-max hat sich, bei testweiser Aktivierung der nicht dokumentierten Funktion 142 in einen Decepticon verwandelt und versucht inzwischen offenbar den Allspark zu finden. Er nennt sich 'Armyknife' und hat einen ganz gräßlichen Akzent.
Momentan steht er vor meiner Haustür und beschimpft seit 2 Stunden einen dort geparkten Lastwagen (Zitat: "Schleich Di, Du reudigs Chuchichäschtli!").
Skandalöserweise habe ich Megan Fox bis jetzt nirgendwo gesehen! Angerufen hat sie auch nicht!
Deshalb hier meine Warnung: Megan Fox wird wahrscheinlich nicht(!) vorbeikommen!

Bis zu der genannten Umwandlung war ich mit dem Messer ziemlich zufrieden:
Eier gelingen fast immer tadellos und der Zahnstocher hat genau die richtige Größe.
Das raffinierte E10 ist klar, hat einen vollen Geschmack und verträgt sich sogar mit meinem Turbodiesel.
Die kürzlich damit erstellte Doktorarbeit enthält nur sehr wenige Plagiats-Passagen, die ich notfalls auch mit 'Unachtsamkeit' erklären könnte. Mancher hat hier mit dem Vorgänger-Modell schlechte Erfahrungen gesammelt ...

Ich habe mit dem Teilchenbeschleuniger (Funktion 'Großer Hadronen-Speicherring') aber leider nichtmal Z-Bosonen nachweisen können, was mir leider meine Note im Physik-Vortrag verdorben hat ('ne mickrige 3+) :(
Ich schätze mal, dass ich hier einfach ein Montagsmodell erwischt habe.

Aber das mit ohne der Megan geht mal garnicht!
Außerdem macht der Decepticon keine Anstalten, sich mal langsam wieder einzuklappen. Und ich habe heute noch nicht ein einziges Genom entschlüsselt! Deshalb 3 Sterne Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Sicherung von Funktion 32.456 unterdimensioniert, 24. April 2011
Von
Mathias Kohler - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Messer nur gekauft wegen der Funktion zu Erkennung negativer Ausstrahlung von Personen. Allerdings haut es mir beim Besuch meiner Schwester grundsätzlich die 10 Mio-Ampere-Sicherung raus. Wo meine Schwester letztens auf Südafrika-Reise war, hat es mir die Sicherung auch zerbröselt. Im Nachhinein stellte sich heraus, das just zu der Zeit meine Schwester an mich gedacht hat. Also wer diese Funktion nutzen möchte, unbedingt gleich ausreichen 10-Mio-Ampere Sicherungen mitbestellen. Die gibts nämlich nicht bei Conrad und McDoofMarkt. Gibts nur bei Wengert oder der NASA.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Unentdecktes Juwel, 24. April 2011
Von
Zuckerschneckchen "RGK" (würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Liest eigentlich hier niemand die Bedienungsanleitung vollständig durch??sonst wär doch schon längst der integrierte Operationsrobotor mit beigefügter Intensiv-postoperativer Care Unit für die kombinierete Herz-Lungen-leber-Nieren-Transplantation bei isländischen Zwerg-Schleiereulen beschrieben worden. Leute, das ist wichtig!!!!Im Kleingedruckten findet mal als Sonder-Zubehör noch den Teletransporter, der ein komplettes Operationsteam (inclusive Op-Putzfrau, kostet aber extra!!)auf Nanogröße verkleinert und direkt auf die Reise durch den menschlichen Körper schickt.
Also think again!!

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Übergalaktisch, 23. April 2011
Von
Paul Anding (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eignet sich hervorragend für den Braunkohleabbau im heimischen Garten.

Für die maritime Kriegsführung an überfüllten Badestränden hat sich der ausklappbare Flugzeugträger bestens
bewährt.

Der Handyempfang lässt leider etwas zu wünschen übrig. Mit eingeklappten Funkturm sind Telefongespräche nur
innerhalb der Milchstrasse realisierbar. Was teilweise durch den im Lieferumfang enthaltenden Geräteeigenen Satelliten kompensiert werden kann, dieser
ist allerdings auf Dauer etwas nervig.

Auch die Energieversorgung durch 3 Knopfzellen und ein Perpetuum Mobile sind etwas out-of-date. Man hätte
hier wirklich einiges an Gewicht einsparen können.

Bei vollständig ausgeklappten Instrumenten können Risse im Raum- Zeitkontinuum auftreten.
Was zwar wiederum mit den ebenfalls im Lieferumfang enthaltenden drei extra Universen in verschiedenen Farben kompensiert werden könnte;
aber die kann man später auch noch gebrauchen.

Hier z.B.
Der Laserpointer ist nur etwas für sehr filigrane Hände. Bei unsachgmässer Anwendung, könnte man tatsächlich die Erde in zwei Hälften schneiden. Ein Software-
Update befindet sich bereits in Planung.


Interstellare Raumfahrt scheint eh ein ganz grosses Thema des Herstellers zu sein. So ist durch nur wenige Handgriffe eine passable Raketenstartrampe geschaffen.
Die Rakete an sich muss man jedoch mit Hilfe des NASA Raketenbausatzes erst noch selber zusammenbauen.

Das ist mittlerweile einfach nicht mehr zeitgemäß.

In der Star Wars Special Edition ist noch ein Satz X-Wing Fighter mit dabei, sowie eine getreue Kopie des Todessterns im Masstab 1:1.

Hefegebäck ist jetzt noch schneller fertig, dank des eingebauten Teilchenbeschleunigers.

Und mit dem ausfahrbaren Teleskop-Greifarm kann man jetzt auch bequem im Sitzen die Decke des Olymps neu streichen.


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Funktionalität in manchen Punkten leicht übertrieben..., 23. April 2011
Von
Sylvio Pohl - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 An dieser Stelle auch mal von mir ein kurzer Erfahrungsbericht....
Nutze das Multi-Funktionsmesser seit Weihnachten und bin im großen ganzen recht zufrieden.
Als Minuspunkt muss ich aber ankreiden, dass die propagierte Funktionalität in manchen Punkten etwas übertrieben wurde.
So musste ich feststellen, dass der integrierte Fusionsreaktor für den Flux-Kompensator entgegen der Herstellerangabe nicht fehlerfrei mit normalem Haushaltsmüll funktioniert.... Die gewünschte Ankunftszeit bei Zeitreisen wird immer um genau 48 Sekunden !!! verfehlt.
Beim integrierten Hallenschmimmbad ist der 10-Meter-Turm tatsächlich nur 9,36 m hoch. (bitte dringend nachbessern)
Ansonsten kann ich das praktische Schweizer Offiziersmesser dringend empfehlen. Besonders mit dem eigenen Fusionskraftwerk konnte ich meine Stromkosten schon deutlich senken!
Fazit: sehr empfehlenswert!

PS.Möchte in meinem Erfahrungsbericht noch ergänzen, dass die Freund-Feind-Erkennung des integrierten Luftabwehr Patriot-Feuerleitsystems nicht immer ganz zuverlässig arbeitet. (besser deaktivieren) Habe inzwischen ernsthafte Probleme mit meiner Flugzeugversicherung, welche sich unverständlicher weise hartnäckig weigert die verlorenen Maschinen zu ersetzen.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 12 13 14 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #15 on: December 30, 2011, 12:13:11 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_14?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=14&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 13 14 15 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Höhen und Tiefen, 23. April 2011
Von
Gurkenkopf - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hab mir das Messer vor etwa einem halben Jahr entdeckt und war gleich begeistert. Kaum hatte ich es bestellt hatte ich es durch den speziellen Teleportationsversand, der selbst auch im Messer integriert ist, 5 Sekunden später im Briefkasten. Nachdem es sich nun selbst ausgepackt hatte konte ich anfangen die drölfzillionen Tools auszuprobieren. Nach anfänglichen Verirrungen in den Bereichen der Energieversorgung (Kerfusionsreaktor + Nordseewindpark + Staudamm) fand ich später einige weitere nützliche Tools, von denen ich hier jedoch nicht allzuviel schreiben will, denn jeder soll das selbst erlebt haben.

Nach meiner Erkenntnis muss einer der führenden Ingenieure in Fukushima auch solch ein Messer besitzen, denn woher soll er sonst die Reaktorlöcher stopfende Spezialmischung aus Kunstharz, Kaugummi, Pappmasche, Kleister, Glaswolle und Sägespäne haben, wenn nicht aus dem unter Tool 348979676392 befindlichen 1 km³ fassenden Spezialtank. Deswegen muss ich sagen dieses Masser, hat wie so oft mal wieder die Welt gerettet. Ich hoffe Besagter Ingenieur findet auch den 4 Tools weiter befindlichen Strahlungsfilter um das gnaze Wasser zu reinigen.

Weitere nützliche Tools die ich selbst oft verwende sind:

- Das eingebaute Kurzstreckenraketenabwehsystem (3 mal gebraucht um einen Angriff des Irans auf Amerika zu verhindern)
- Der Diktatorenvernichter ( erstmals ausprobiert in Tunesien , in Lybien leider nicht so erfolgreich, da Gadhaffi das gegenstück, den Herrschaftserhalter (349702924259) besitzt)
- Das Weltraumteleskop (habe schon 3 Lebensformen auf anderen Planeten entdeckt)
Und natürlich die Leselampe.

Was mir weniger gut gefällt:

- die unter 7694993729 befindlichen Rohölreserven mit Kapazität des Verbrauchs der USA in 3 Jahren mussten schon nach 14 Tagen aufgefüllt werden wegen des Hohen Verbrauchs des Miliärflughafens (88765210905) und der Handelsflotte (19001875382294)
- Die Vergrößerung der Lupe erfolgt gerade mal bis auf die Ebene der Quarkse, weswegen ich das Higgsteilchen leider noch nicht entdecken konnte
- Die eingebaute mittelalterliche Burg wird momentan von der Pest geplagt, und ich kann die medizinische Versorgung nicht ausklinken und dort einsetzen da sie klemmt( kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen?)

Doch was mich vor allem enttäuscht ist : Ich finde kein Messer !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Intensiv, 22. April 2011
Von
Fritz Fromme "buddhaboy" (berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe noch vor Jahren meditiert wie ein Geisteskranker und gelitten wie ein Tier, ehrlich Leute. Mit der hochprofessionellen "Zen-Samadhi-Funktion" habe ich mich 2007 ausgeklinkt, den Timer auf 5 Jahre gestellt.
Bin gerade zurück, der Hammer, das Merkel noch regiert. Leider nur 1 Stern, weil die "No - Return - Funktion" defekt ist und ich jetzt weiter hier antreten muss. Das Wenger ist also nur was für Hartgesottene.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Alles andere ist für Schattenparker !, 22. April 2011
Von
EdStraker - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ehrlich, dieses Teil, oder keins !
Ich war am Anfang wirklich sehr skeptisch, zumal ich mit dem Kellerdurchbruch zum Nachbarn aufgrund der geplanten Anschaffung noch nicht ganz fertig war.
Aber jetzt, wo ich es, aufgrund eines befreundeten Baumarktleiters der mir netterweise für 2-3 Monate den kompletten Parkplatz zur Verfügung stellt, angeschafft habe, kann ich nur sagen: Boah !
Also mal ganz abgesehen von dem eingebauten Leopard II, der mir in mancher Situation auf der Straße schon sehr geholfen hat und auch bei Falschparkern tiefgreifende Eindrücke hinterlässt, kann ich das implementierte 360° Kino nur jedem Filmliebhaber empfehlen. Am Anfang ist leider nur 5.1 Suroundsound möglich, aber über den integrierten Cray-Server ist jederzeit ein nachträgliches Update auf 7.1 Sound möglich. Gut, die 3D-Funktion kann noch nicht recht überzeugen, da bei Benutzung als Shutterbrille sehr viel Vorsicht geboten ist. Hier soll es schon zu ausgestochenen Augen und ähnlich schlimmen Schnittverletzungen gekommen sein.

Doch auch hier haben die Schweizer ( wer auch sonst in der Welt ! ) nicht nur nachgedacht, sondern auch konsequent Produktverbesserung betrieben und eine Augenklinik, komplett mit Lasertherapiezentrum eingebaut ! Respekt !!!!
Schön auch das selbstentfaltbare Fußballstadion, um endlich immer und überall mit Freunden Sport als Liveerlebnis genießen zu können, Skisprungschanze und Bobbahn folgt in der Winteredition habe ich mir vom Hersteller sagen lassen.

Hier auch gleich noch ein Novum des Herstellers: Hier ist die komplette Service Desk - Hotline direkt integriert, heißt: jederzeit persönlich und kompetent ansprechbar ! Hin und wieder mal ein Kaffee für die Mitarbeiter mit der ebenfalls vorhandenen Multifunktionskaffemaschine und alles läuft super.

Besonderes Augenmerk muss meiner Ansicht nach auch auf die 100m Motoryacht mit Hubschrauber und 18kn Höchstgeschwindigkeit gelegt werden. Ich kann nur jedem Baggerseeliebhaber empfehlen mit diesem Teil mal aufzukreuzen: Halleluja, was für eine Gaudi ! Gut, ein klitzekleines Manko auch hier, die 25 Mann Besatzung belegen bei Nichtbenutzung doch blöderweise einige Toolplätze.

Ach ja, und zu guter letzt noch der Oberhammer, klein und unscheinbar in der linken hinteren Hälfte als schnell übersehbarer Kippschalter, die Funktion: "Wir sind Papst". Sicherlich, zu Unrecht, so mickrig gewählt, da man alle Angehörigen anderer Glaubensrichtungen als potentielle Käufer nicht vergraulen will. Trotzdem: Geil !

Also volle 5 Punkte ( eigentlich müssten es 10 sein ! ) für das Teil !!!!!

P.S.: Hat schon jemand den optional erhältlichen Kontinentaldriftregulator für das Messer ausprobiert ?

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Mission Accomplished, 22. April 2011
Von
Von Eich - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Unlängst trat ein -hier nicht namentlich erwähnter- Vertreter des National Security Council (NCS) an mich heran. Dieser erkundigte sich bei mir über Möglichkeiten, die Versorgung des Westens mit Rohstoffen langfristig sicher zu stellen. Ich riet ihm die Abhängigkeit von terrestrischen Rohstoffvorkommen zu senken, indem man Rohstoffvorkommen auf nahegelegenen Himmelskörpern erschließe.
Kurzentschlossen beauftragte mich der Vertreter ein Konzept für die Kolonisation und Ausbeutung des Mondes vorzubereiten.
Ich unterbreitete ihm nach wenigen Tagen einen ersten Kostenvoranschlag. Ich teilte ihm mit, dass summa summarum Kosten von etwa 603.- € anfallen würden. Erst skeptisch wies er meinen Vorschlag zurück, es würde doch sicherlich ein weniger kostenintensives Multifunktionsmesser als das 'Wenger Giant' auf dem Markt zu haben sein. Zudem war er mit der Wahl einer Packung Kaugummi, Marke 'Wrigleys Spearmint' nicht einverstanden.
Nachdem bekannt wurde, dass chinesische Agenten ein ähnliches Projekt mithilfe des 'Wengl Giant' anstrebten, wurde die amerikanische Öffentlichkeit unruhig und mein Vorschlag wurde schließlich doch akzeptiert.

Nach der Lieferung des 'Wenger Giant' wurde ich sofort tätig und auf einem amerikanischen Flugzeugfriedhof fand ich schließlich die nötigen Teile. Mithilfe des 'Wenger Giant' und einigen benutzten Kaugummis war es mir möglich eine Trägerrakete mit ca. 350 Tonnen Nutzlast zu konstruieren. In jeder Phase der Konstruktion war das 'Wenger Giant' ein treuer Partner. Sei es das Fällen von Bäumen zur Erzeugung von Papier um Skizzen anzufertigen oder das cracken von Rohöl welches ich mithilfe des 'Wenger Giant' förderte. Besonders hilfreich war hier Funktion #1472 'Diamantbohrkopf mit Gestänge' und Funktion #183 'Raffinerie'.

Nach der Fertigstellung des Weltraumbahnhofs konnte die Reise zum Mond endlich beginnen. Funktion #72 'Bodencrew' war hier von unschätzbarem Wert, besonders als eine der Raketenstufen nicht korrekt zündete. Dieses Problem konnte aber auf menschliches Versagen zurückgeführt werden, ein Mangel des 'Wenger Giant' wurde ausgeschlossen.

Auf dem Mond angekommen, begann ich umgehend mit der Konstruktion einer mobilen Einsatzbasis. Aus mitgeführtem Schrott konstruierte ich ein Forschungslabor und einen Wohnbereich. Später stellte sich heraus das das Forschungslabor obsolet war, denn die Funktion #233 'Geo- und Mineralanalyse' erfüllte diesen Zweck bereits.
Funktion #62 'Hydroponischer Garten' stellte während meines Aufenthalts auf dem Mond jederzeit eine ausgewogene Ernährung sicher.
Nach einigen Probebohrungen, wieder mithilfe der Funktion #1472, fand ich schließlich ein reiches Vorkommen und begann umgehend mit dem Schürfen. Funktion #876 'Mischbett' sowie Funktion #877 'Hochofen' stellen nunmehr die Versorgung des Westens mit Eisenerz sicher.

Zurück auf der Erde wurde ich mit allen Ehren empfangen und weitere Teams wurden mit dem bewährten 'Wenger Giant' Richtung Mars und den Jupitermonden entsandt.

Egal ob Extremsportler, Geheimagent oder Hauptschullehrer, das 'Wenger Giant' gehört an jeden Arbeitsplatz! Mit reinem Gewissen kann ich eine unbedingte Kaufempfehlung herausgeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ein Segen für echte Männer und welche, die es werden wollen!, 22. April 2011
Von
Schnulfi - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Aufgrund der vielen positiven Rezensionen zu dem Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer brauche ich hier nicht mehr auf die groß angepriesenen Funktionen dieses wahren Wunder-Tools, wie z.B. dem Fusionsreaktor, dem Teilchenbeschleuniger, dem MAN-Fuhrpark etc. eingehen. Jedoch haben haben mich die kleinen, unscheinbaren Talente dieses Wahrzeichen des technischen Fortschritts begeistert:

die Übersetzungsfunktion dieses Messers kann mir tatsächlich meine Frau verständlich machen! Unsere Ehe funktioniert nun erstmals, ich hätte mir nie träumen lassen, dass sowas möglich ist. Natürlich erfreut das auch meine Frau, seitdem sie ihren Freundinnen davon berichtete, werde ich nunmehr als erster Frauenversteher weltweit angepriesen... Scharen von Frauen versammeln sich um mich herum, schütten mir ihr Herz aus... und ich verstehe! Und sie verstehen mich. Einfach wunderbar, beinahe unglaublich.

Keine Sorge wegen dem zusätzlichen zeitlichen Mehraufwand für soziale Kontakte... es gibt ihn schlichtweg nicht, an sich spart man sich durch dieses Tool sogar viel Zeit, denn es kann Männer multitaskingfähig machen.

Fünf Sterne von mir und ich wünsche allen Besitzern viel Freude damit. Den Weltfrieden können wir übrigens bei mir im Garten feiern, es ist schon erstaunlich, wie schnell man Schloß Linderhof mit dem Tool nachbauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Genialer Erfindergeist, 22. April 2011
Von
Turoca01 "Resifan" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann mit stolz behaupten, Besitzer eines Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant zu sein. Nun ist es mir endlich möglich, über den eingebauten 82" Flachbild Fehrnseher, Kinofilme zu schauen die noch nicht in den Kinos sind. Mit dem herunterladbaren Upgrade auf die Prozesserleistung von 2032Gigaherz ist es sogar möglich Filme zu schauen die noch garnicht produziert worden sind. (zB Terminater 5-7). Auch sehr inspirierend finde ich die integriete Zeitkapsel mit der es nun endlich möglich ist in die Vergangenheit zu reisen. Somit gehen Kindheitsträume mit diesen Offiziersmessen in Erfüllung. So ist z.B. Mc-Donalds jederzeit besuchbar. (befindet sich in der Nordhälfte hinter dem Kriegsschiff-Museum. Alles in Allem werde ich wohl das Wenger NIE im Ganzen Kennenlernen, dafür ist es einfach zu groß. Aber umso länger man drin wohnt, desdo besser kennr man sich natürlich aus und wird es bedienen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Mit leichten Fehlern!, 22. April 2011
Von
Okko - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Im Prinzip ist das Gerät in Ordnung. Allerdings ist der Tritiumverbrauch bei der Fusion deutlich zu hoch. Das ständige Nachfüllen nervt fürchterlich. Auch der Output von 135 MW ist doch eher etwas für den Hobby-Einsatz.
Begeistert bin ich hingegen vom Tunnelbohrer. Vorne am Auto angebaut (Adapter muss zusätzlich gekauft werden) kann ich durch jeden Berg fahren. Ich empfehle aber nicht schneller als die Endgeschwindigkeit des Autos zu fahren. Das Zuschalten des Raketenantriebs hat doch zu leichten Verbrennungen geführt und auch die Reifen vertragen die Magmabildung nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Im Angriff besser als Barcelona, Tool 44 jedoch mitten in der Midknifecrisis,
22. April 2011
Von
thebob - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wie schon von vielen beschrieben ein super teil, nur noch ein paar kleine anmerkungen:

- der Vibrationsalarm ist leider etwas stark(sorry, Japan)
- dafür schneidet das Staatschef-Tool(nr. 3145) hervorragend bei den neusten Umfragen ab
- das Batmobil(nr. 4563 oben) zieht bei 300 km/h manchmal nach rechts, leichtes Gegensteuern hilft jedoch
- das eingebaute Sinfonieorchester macht immer relativ früh Mittagspause, daran muss man sich erst gewöhnen

Ungeachtet dessen aber wärmstens zu empfehlen, gerade die krebs-heilen-funktion ist unersetzlich.


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Sehr musikalisch!!, 21. April 2011
Von
Uwe - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo,

habe mir vor 2 Monaten dieses Giant Knife zugelegt und bin absolut geplättet. Da ich ein ambitionierter Hobbymusiker bin, habe ich das Knife zu einer unserer Bandproben mitgenommen und habe bei meinen Bandkollegen für großes Staunen gesorgt.
Über den integrierten USB-Anschluß lassen sich nämlich komplette Instrumentenspuren auf den im Knife installierten Mixer übertragen. Diese Spuren können dann separat bearbeitet werden mit zusätzlichen Effekten wie Delay 1 bis 9, Echo, Hall, Flanger und was das Musikerherz sonst noch so begehrt. Der Pitch ist unbegrenzt einstellbar und Tempis von bis zu 2850 BpM sind ohne weiteres möglich. Durch zusätzliche Steckplätze auf dem Mainboard können weitere Soundkarten, die speziell für Homerecording abgestimmt sind, eingebaut werden. Ein weiteres Highlight ist der eingebaute Vorverstärker, der es ermöglicht, bis zu 8 Instrumente/Mikrofone anzuschließen. Dazu gesellt sich noch der sogenannte Quickscan, über den komplette Partituren in das Knife eingescannt werden können. Somit kann dieses Wahnsinnsteil - über ein XLR-Kabel mit der PA verbunden - als ein vollwertiges Bandmitglied eingesetzt werden. Im Improvisationsmodus (ganz rechts neben den Presets für die Effekte einzuschalten !!!) ist es sogar möglich zu jammen.
Sollte es vorkommen, daß es auf der Bühne zu dunkel ist, braucht man einfach nur die beiden Stative mit 2x4 Scheinwerfern (PAR 64) ausklappen. Das dazugehörige Steuergerät befindet sich hinter dem 36er Maulschlüssel (meines Erachtens unglücklich gelöst, da der Maulschlüssel dann in einem etwas blöden Winkel absteht und somit als Stolperfalle wirken könnte. Am Besten mit GAFFA fixieren).

Insgesamt ein wirklich hochwertiges Produkt, gerade für mich als Musiker. Sollte auf keiner Bühne fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Blöder Witz, oder wie?, 21. April 2011
Von
Joe - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Soll das ein blöder Witz sein?

Wer soll denn so ein Werkzeug in der Tasche tragen?
Ich hätte nicht erwartet, das Amazon so einen Bockmist verkauft!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (5)
   

‹ Zurück | 1 … 13 14 15 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #16 on: December 30, 2011, 12:15:57 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_15?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=15&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    

Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 14 15 16 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Ein sehr praktisches Messer mit massenhaft tollen Funktionen aber auch ein paar
Aussetzern, 21. April 2011
Von
holzmichel89 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann das Produkt nur jedem weiterempfehlen. Die verschiedenen Funktionen sind fantastisch und ohne diese könnte man heutzutage nicht mehr überleben. Das Messer hat mein Leben sehr verändert. Leider hat es mich aber in den Knast gebracht.

Der integrierte Bierflaschenöffner kann auch Bierfässer anzapfen und der eingebaute Schlauch lässt sich wunderbar dazu nutzen das Bierfass anzuzapfen. Vollrausch garantiert.
2. Öffnet man einen Schlitz am Messer, so kann man eingebaute Kotztüten herausholen. Vor allem auf der Fähre oder im Karusell ist das ziemlich praktisch.

3. Natürlich ist der eingebaute Beamer erwähnenswert. Damit lassen sich sämtliche Videos in HD Qualität auf eine Leinwand projezieren. Dank sei dem integrierten Internet Adapter über den der Beamer sein Fernsehbild empfängt.

4. Empfehlenswert ist jedoch der eingebaute Unsichbarkeitsmodus, durch den man unsichtbar wird. Man kann völlig ungesehen durch die Straßen gehen ohne auch nur belästigt zu werden. Dies erspart jede Menge Arbeit und Stress und man kann auch mal so seinen Spaß haben, wenn man mal was gesetzloses machen will. Mehr dazu unten.

5. Grandios ist auch die integrierte Zeitmaschine, die mich ins Jahre 1976 zurückkatapultierte. Ich wusste gar nicht wie schön das Leben damals war. Natürlich funktionierte dort auch die integrierte GPS Antenne im Messer mit integriertem Display, so dass ich jede Schnitzeljagd mit 20 Stunden Vorsprung im Jahre 1976 gewann. Respekt für die Erfindung.

6. Am besten ist jedoch der ausklappbare Knopf mit dem man die Zeit anhalten kann, genauso wie im Kino. Man kann die Realität ausblenden und sich an allen rächen. Geile Sache

7. Wer natürlich immer Hunger hat ist bei dem Messer immer gut aufgehoben. Der integrierte Backofen sorgt dafür, dass man sich immer eine Pizza aufbacken kann. Alternativ kann man auch eine Kochplatte ausziehen. Ein Schnitzel geht also auch.

8. Leider habe ich noch nicht alle Funktionen ausprobiert. Der eingebaute Föhn hat mich dann aber doch enttäuscht, da dieser den Anteil des produzierten Stromes im Messer, welcher durch ein eigenes Kohlekraftwerk erzeugt wird, massiv beeinflusst und dadurch der integrierte Kühlschrank unterversorgt wird. So ein Scheiß. Das Bier wurde wieder warm. Da ich aber kurze Haare habe spielt das bei mir nicht so eine große Rolle weswegen ich den Föhn nie wieder brauchen werde.

9. Genial ist ebenfalls das eingebaute Tandem, mit dem man nicht 2 sondern gleich 8 Leute transportieren kann. Während beim normalen Tandem 2 hintereinander Sitzen ist dies hier anders. Es gibt eine Viererreihe welche dann nochmal in 2 meter Höhe ebenfalls vorhanden ist. Ich habe das Tandem ausprobiert mit 7 Kumpels und ich muss sagen, geile Sache.
10. Empfehlen würde ich das Messer aber wegen einer ganz speziellen Funktion.
Es kann die menschlichen Fürze nach den unterschiedlichen Gasen analysieren. Ein Spaß für die Menschheit bei dem man sofort feststellen kann, was der furzende Kollege gegessen oder gesoffen hat. Allein deswegen hat sich der Kauf schon gelohnt.

3 Sterne gibts von mir aufgrund folgender Probleme:
 Die Patriotflugabwehrraketen machen alles platt, was irgendwie in der Luft unterwegs ist. Deswegen ist mein Garten voll mit Müll und Vogelleichen. Keine tolle Nummer, vor allem da der abgeschossene Hubschrauber vom Geheimdienst war. Deswegen habe ich auch diverse Verfahren am Hals und sitze im Hotel mit Gitterblick.
Das eingebaute Kohlekraftwerk verrust meine Zelle. Das ist ätzend. Der eingebaute Schweißbrenner ist so miserabel. Die Gitterstäbe halten stand. Das Gefängnis ist Wenger sicher weswegen irgendwie die Rückreisefunktion nicht funktioniert. Immerhin kann ich dank dem Beamer jeden Tag Fernseh schauen. Achso der Kollege der mit dem Messer die Bank ausrauben wollte sitzt neben mir und ist ziemlich enttäuscht was das Messer alles nicht kann. Was hilft mir die eingebaute Sprengfunktion mit Zünder wenn das Messer kein integriertes Feuerzeug hat?

Das Problem mit der mittelalterlichen Burg wie Gurkenkopf hatte ich auch. Deswegen wurde ich jetzt in eine neue Zelle verlegt. Mal schauen wie lange ichs noch überlebe. Die Pest breitet sich im Knast ziemlich schnell aus.

Katastrophal ist jedoch die eingebaute Bibliothek, die nur Bücher aus dem 16. Jahrhundert hat. Was soll ich denn so ein altes Zeug im Knast lesen? Bei Wenger angerufen meinten die, sie müssten aus Kostengründen sparen.
Achso das habe ich total vergessen. Die Schatulle ist auf jeden Fall eine tolle Sache. Sie ist hübsch, fantastisch, grandios und kann auch für andere Sachen verwendet werden. Sie eignet sich wunderbar als Einkaufstasche, Geldkoffer und vieles mehr. Auch als Tabakdose kann man diese verwenden. Jedoch muss ich auch erwähnen, dass die Schatulle nicht als Spiegel und Dild* geeignet ist.


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Totaler Reinfall, 21. April 2011
Von
Michael Huettermann - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich hatte mich so auf das Gerät gefreut. Aber bereits erste Erfahrungen mit Einstiegsfunktionen verliefen ernüchternd. Die Gold-Suchfunktion schlägt erst bei 585er Gold an. Das kann nur teilweise durch den Erdöl-Detektor ausgeglichen werden, da hier ganz offenbar nur Vorkommen bis 3200 Meter unter NN registriert werden. Im Bereich Rohstoffe also insgesamt wenig praxistauglich. Was ebenfalls direkt ersichtlich wurde: das mitgelieferte Rechenzentrum hat zwar eine Uptime von 110%, doch was bringt das, wenn die Audioeingabe des Geräts 0.0001 Promille der Kommandos nicht beim ersten Versuch erkennt. Den ersten Frust wollte ich mir sodann mit dem mitgelieferten Holodeck von der Seele fliegen. Das verfügbare Programm-Paket, bestehend aus der vollständigen Menschheitsgeschichte in 4D, ist allerdings alles andere als zufriedenstellend. Bei der Tierszene 2321 v.Chr. ist ein kurzes Flackern zu erkennen, und die Extras sind ein Witz: Untertitel in Latein ja, Esperanto nein. Warum? Das hat mich so desillusioniert, dass ich das Gerät wieder zurücksenden wollte. Leider sind bei der Anlieferung dem Schwertransporter alle Panzerketten abgesprungen, und nun stehe ich da. Nur gut, dass das Ding essbar ist. Ich habe ausgerechnet, dass unsere Gemeinde nur 2700 Jahre braucht, um das Gerät vollständig zu verspeisen, bei drei Hauptgängen täglich. Auf diesem Weg ist zumindest in absehbarer Zeit das Problem gelöst, so oder so. (natürlich bis auf die Brennstäbe, keine Ahnung wohin damit). Da ein gewisser Willen beim Produkt-Design erkennbar ist, gibt's von mir 5 Sterne. Sie waren zumindest bemüht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Ein Griff- alles da!, 21. April 2011
Von
Maximilian Wahlefeld (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Erst einmal muss ich sagen, ich war doch etwas überrascht als die Lieferung (von Amazon, wie gewohnt innerhalb weniger Tage) bei uns zu hause eintraf! Dreieinhalb Stunden hat der Schwertransporter gebraucht bis er in unsere Straße und wieder hinaus gefahren war. Als ich das gute Stück dann aber mit dem Kran in unseren Garten heben und erste Funktionen ausprobieren konnte, war der anfängliche Stress vorüber. Die Gebrauchsanleitung besteht aus 73 Bänden mit jeweils ca. 1500 Seiten, welche es ermöglicht, sich schnell und leicht mit diesem wahren Alleskönner vertraut zu machen.

Doch nun zu den Funtionen selbst: Das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer verfügt über zahlreiche Funktionen, deren Handhabung jedoch teilweise schwer fällt. Hätte man die hauseigene Bierbrauerei wirklich direkt neben dem Weinkeller anbringen müssen? So fällt es jedenfalls schwer sich zu entscheiden ob man nun links zum Wein oder rechts zum Bier gehen soll. Besonders gut gelungen finde ich hingegen den Südtrakt des Messers, an dessen Ende sich ein eigener Bereich für Landwirtschaft befindet. Der Mähdräscher jedenfalls hat es mir angetan. Aber nun zu meinem persönlichen Highlight, der eigenen 30 km langen Rennstrecke für Hochgeschwindigkeitsrekorde. Im Lieferumfang enthalten übrigens auch ein Bugatti Veyron 16.4 sowie der neue Porsche 918 Spyder. Ein gefüllter Jachthafen vervollständigt den edlen und erhabenen Eindruck.

Nun zur Sicherheit des Objekts: Die gesamte Anlage verfügt über ein ausgefeiltes Sicherheitssystem mit ausreichend Fluchtwegen. Bei Nichtverwendung schaltet sich die Alarmanlage sowie die Selbstschussanlage automatisch an und reagiert schon auf die kleinste Bewegung. Von Wachtürmen aus beobachten ca. 300 bewaffnete Chinesen das gesamte Areal.
Aber das Messer ist nicht nur etwas für Männer, ganz im Gegenteil: Der 17 Hektar große Ankleidesaal, der Frisörsalon und die weiße Hochglanzküche mit Gasherd, Dampfgarer, einer Kücheninsel und vielen weiteren Details dürfte wohl jeder Frau gefallen.
Und wenn man die Gardinen zurückzieht wird der wunderbare Ausblick frei, den man durch wenige Klicks einfach verändern kann. Mir persönlich hat es der Sonnenuntergang am Strand der Seychellen angetan.
Alles in einem halte ich das Objekt für nahezu perfekt, wobei ich doch noch sagen muss, dass die Weltuntergangsuhr nur auf die 1000stel Sekunde genau geht, was mir persönlich etwas zu ungenau ist. Modelle anderer Hersteller sind da um Welten weiter.
Für Menschen wie mich, die ihre Sachen gerne verlegen und nicht wiederfinden ist dieses Messer aber auf jeden Fall sein Geld wert! Ich würde es immer wieder kaufen.

Ps: Für die Naturburschen unter uns: Man kann mit diesem Ding übrigens auch wunderbar schnitzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Der Chuck Norris unter den Offiziersmessern, 21. April 2011
Von
Doc Keenan - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich muss zugeben, ich war etwas überrascht zu sehen, dass es offensichtlich solch eine große Zahl von Besitzern dieses heiligen Messers geben soll.
Mein Messer habe ich bekommen, da war ich gerade mal 12 - Chuck hatte soeben 2 Parallelen schneiden lassen, während er nochmals bei miuns unendlich anfing bis unendlich zu zählen - als er zu mir kam und via Lippen-lesen-Modus (den er mir in der Sekunde davor via Brain-Transformo beigebracht hat) flüsterte: Nimm dieses Messer, mein Junge, achte es und liebe es. Ab jetzt bist Du ein Offizier der Chuckichiszten Armee of Lovers.
Was soll ich sagen, ich bekam Bart, meine Muskeln schwollen an, den Rest könnt Ihr Euch denken.

Mit diesem Messer überstand ich ein Abenteuer nach dem anderen.
Es half mir Bäume zu fällen, um Brücken zu bauen. Es klopfte mir auf den Rücken, wenn ich anfing zu husten. Es gab mir sichere Tipps beim Pferderennen. Es öffnete mir Bierdosen mit dem Zahnstocher. Es tröstete mich, wenns mal wieder länger dauerte. Es brachte mir den Moonwalk bei und war dabei sehr geduldig. Es hat mir schon das neue iOS 5 auf meinem Android-Smartphone installiert.

Kurzum: DANKE Chuck für den treuen Begleiter in allen Situationen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Faszinierend, bis auf ein paar Kleinigkeiten..., 21. April 2011
Von
Miltan Klingenberg - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich muss sagen, das Messer ist und bleibt unübertroffen. Es gibt viele Verbesserungen, aber auch einige Dinge, die mich stören. Deshalb nur 4 Sterne...

Pro:

Der Warpkern liefert jetzt genügend Energie, um sich einen HD-Film anzuschauen, ein Tribble zu grillen und gleichzeitig seinen Lieblings-Alkoven zu betreiben
Die Tricorderfunktion (#72015) ist unübertroffen und zeigt jetzt sogar mittels Tachyonengitter getarnte Objekte an
Für den nächsten Urlaub mit Freunden wurde die Garderobe mit zahlreichen roten Uniformen aufgestockt
Die Pulsphaser (#74205) lassen sich nun farblich anpassen, was nicht unbedingt hilfreich, aber dennoch sehr hübsch anzuschauen ist
Das Surren des Messers ab Warp 9,975 würde dank Tritanium-Verstärkung auf ein Minimum reduziert
Das klingonische Wörterbuch wurde um das Kapitel 'Wil'yam Shex'pir' ergänzt.
Die LCARS-Version ist endlich für iTunes tauglich

Contra:

Die Heisenbergkompensatoren im Pizza-Ofen liefern noch immer nicht die sehnlichst erhoffte goldbraune Kruste
Das GPS-Signal reißt zwischen Kronos und Andor manchmal ab, das Problem ist Wenger bereits bekannt, es wird freundlicherweise eine APP für eine alternative Route über das Briar Patch mitgeliefert
Leider ist es auch bei dieser Revision nicht gelungen die Nanosonden so zu modifizieren, dass es bei einer gesunden Hautfarbe bleibt...(was anhand der Auswahl an neuen Okularimplantaten jedoch zu verschmerzen ist)

Aber was mich am meisten stört: Es gibt immer noch KEINE TOILETTE!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen DAS ist ein Messer, 21. April 2011
Von
Efficiencer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Zuerst ist Amazon zu preisen, sagenhaft schnelle Lieferung, nicht bestellt und schon geliefert! Nur Apple ist seiner Zeit noch weiter voraus!

Das Produkt selbst wird im schicken Burj al Arab Tower ausgeliefert. Hier ist zu erwähnen das die Verpackung durchaus auch im Nachhinein noch Verwendung findet, ich nutze sie mittlerweile als Kreuzmast für mein Freedom Ship.

Ersteindruck des Tools ... einfach nur gigantisch. Allein die Ausstrahlung...wie Fukujima und Tschernobyl zusammen, ein Sonderlob an die Designabteilung von Wenger.

Kommen wir zu den Möglichkeiten:

Zuerstmal ist es äußert praktisch zum Angeben ... des Nachbars Poolparty wird durch den ausklappbaren Stillen Ozean locker in den Schatten gestellt. Um die dann in Scharen erscheinenden Zaungäste braucht man sich aber nich zu sorgen, für deren leibliches Wohl gibt es dank integriertem "Eyjafjallajökull" (2011er Version mit integriertem Rußfilter!!) auch reichlich Gegrilltes im Angebot.

Aber meine Lieblingsfunktion ist und bleibt der Quantenmanipulator, damit läßt sich CERN so leicht zu neuen Durchbruchsmeldungen verleiten. Lediglich dessen Bedienung auf subatomaren Ebene ist etwas fummelig geraten, selbst meine Chirurgenhände erwischen nicht immer die gewünschte Taste. (ich entschuldige mich hiermit für 9/11, Star Wars Episode 1-3 und Frau Merkel)

Alles in allem aber ein rundum gelungenes Tool, klare Empfehlung.

Achja, den Kaufentscheid vom Preis abhängig zu machen, ist übrigens unklug. Der Kaufpreis amortisiert sich nämlich von selbst, beim einfachen Durchtrennen der Tragehilfe des "Giant" stieß ich auf sehr seltene Mineralien nahe des Erdkerns.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen endlich gibts es MICH, die ultimative eierlegende wollmichsau im "kompakten"
format, 21. April 2011
Von
Kirchenberger Thomas (wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 da ich seit letzten FW-update nun selbst in der lage bin meine eigene rezension zu schreiben, kann ich von mir selbst bislang nur positives berichten!

ich konnte mich schon in den unterschiedlichsten aufgaben nützlich machen: punktgenaues, dank doppel-antennen-gps turn-by-turn-navigiertes gassie gehen, wo die mittels mytracks-daten ideale, der momentanen witterung und körperlichen verfassung des hundes angepasste route automatisch gewählt wird. auch die automatische "sackerl für mein gackerl" funktion erweist sich immer wieder als nützlich. durch die integrierte hundepfeife, clicker und leckerliespender mag mich bello jetzt schon mehr als sein frauchen und herrchen und hört aufs wort.. in wenigen tagen werden wir gemeinsam die BGH II und die schutzhundeprüfung absolvieren..

ich wurde so programmiert, stets meine besitzer im 2,4 gigapixel auge zu behalten um jede nur erdenkliche situation festhalten zu können, was selbstvertändlich sowohl in videoform (1080p) als auch in bildform, auch parallel, möglich ist und jeder zeit auf sämtliche soziale netzwerke gepostet werden kann.. was, wann und wie ich etwas poste entscheide ich mittlerweile völlig selbstständig
als 64mbit wlan router können auch sämtliche daten über mich im gesamten heimnetzwerk gestreamt werden oder direkt über meinen integrierten laser-hologramm-projektor direkt wiedergegeben werden, während mein integriertes virtuelles dolby true-hd-pro-logic s soundsystem den passenden klang liefert, wenns sein muss auch in sämtlichen räumen der wohnung gleichzeitig und/oder mehrsprachig

hin und wieder erfasst mein negative-rezensionen-scanner (ich werdet alle noch sehn was ihr davon habt..) das oftmals bekrittelte, leicht unscharfe bild im rasenmäher- und vorallem im kettensägenmodus, hierzu soll bald ein update folgen!

hier ein auszug aus meiner internen datenbank für kommende updates:

kommende updates und bugfixes: update auf "Wos" (wenger-operating system) 6.0(codename wattebäuschen)

- soll es nun auch endlich möglich sein, dass die weckfunktion auch bei ausgeschaltenen taschenmassen funktioniert
- kann man das taschenmesser nun auch überall angreifen, ohne den empfang zu verlieren
- die berechnung von Pi wird angeblich um weitere 68 dezimalstellen genauer

leider entstehen durch das update auch geringfügige nachteile, die auf den blossen performance-schub zurückzuführen sind:
- ab Wos wattebäuschchen 6.0 fällt das taschenmesser ins "kampfhunde"-gesetz, weshalb ein führen dieser nur mehr mit gültigem hundeführerschein erlaubt ist
- die übertaktung das 8kern intel-ultratom-prozessors senkt die durchschnittliche akkuleistung auf 6,5 jahre - als kundenservice bietet hier der hersteller an, ein gratis schnell-ladegerät kostenfrei per spedition zustellen zu lassen, bzw sind die entwickler zuversichtlich, dass bis dahin endlich der langersehnte, sagenumwobene 256megaampere-ersatzakku in produktion gehen konnte bzw das taschenmesser es bis dahin schon selbst bauen kann..







Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen WARNUNG!!!!, 21. April 2011
Von
PÄT - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann vom Kauf des Wengers nur abraten, bereits an Weihnachten 2004 habe ich bei der Einstellung der Wellenmaschiene einen Zahlendreher gehabt und das hatte katastrophale Folgen. Die Tastatur und das Display sind leider viel zu klein um solche Fehler rechtzeitig zu bemerken. Das ich das Messer dennoch behielt erwies sich am 19.03 dieses Jahres als ein Fehler, als es wieder zu Problemen mit der Wellenmaschiene gekommen ist. Ebenfalls warne ich davor den Vibrationsalarm auf die höchste Stufe zu stellen, auch dies hatte bei meinen Haiti-Urlaub letztes Jahr katastrophale Folgen. Dank des eingebauten Wurmlochs konnte ich zwar aus allen Katastrophen heil entkommen, aber trotzdem Finger weg, dieses Gerät ist nur was für Spezialisten und gegebenenfalls für hohe Regierungsbeamte. Mehr als zwei Sterne kann ich leider nicht geben, auch wenn das Gerät mir mit der Funktion Betonfuß sehr geholfen hat eine Beförderung zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Top Einkauf, 21. April 2011
Von
Basti983 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich möchte garnicht viel erzählen, denn ein Fakt zeigt, dass es sich um ein einzigartiges Teil handelt:

Chuck Norris wurde durch das "Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer" getötet.

Die Leiche des, durch eine 6cm tiefe Stichwunde getöteten Action-Helden, kann heute noch im Westflügel des Messers besichtigt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Kein passendes Werkzeug gefunden., 21. April 2011
Von
Redneck - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider muss ich mal etwas Negatives zu diesem sonst so perfekten Teil schreiben. Ich habe seit etwa 4 Monaten ein Steinchen im Schuh und habe bis heute noch kein passendes Tool gefunden, mit dem ich das Steinchen heraus holen könnte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)
   

‹ Zurück | 1 … 14 15 16 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #17 on: December 30, 2011, 12:18:55 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_16?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=16&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 15 16 17 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Das Ding kann man sogar zum Onlineshoppen verwenden!, 21. April 2011
Von
NikoP - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Neben allen nützlichen "Gimmicks" ist meine Erfahrung nach 4 Wochen, dass dieses Produkt einfach sein Geld wert ist und sich bereits nach wenigen Tagen amortisiert. Anfänglich als Werkzeug benutzt, konnte das Messer bereits nach kurzer Einarbeitungszeit selbständig einfachere Aufgaben wie Fensterputzen und Staubwischen übernehmen.

Inzwischen übernimmt das Gerät auch den Einkauf auf dem Wochenmarkt, bei Rewe und sogar bei Aldi (das erste Gerät, dass an der Kasse schneller die Tüten packt als die Kassiererin die Artikel über den Scanner jagen kann!).

Selbst Onlinekäufe kann ich an das Messer delegieren - es berücksichtigt perfekt die Produkt- und Versandpräferenzen meiner Familie, übernimmt den Bestellvorgang und holt die Sendungen von der Packstation ab. Der Hammer (denn das hat mich schon immer genervt): Bei Versandhäusern wie Amazon verfasst es sogar Produktrezensionen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Kleine Schwächen im Lieferumfang, 21. April 2011
Von
A Freedrider (beyond the sun) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 In einer Rezension hatte ich gelesen, dass das Messer mit einem Fluxkompensator ausgestattet ist. ENDLICH!!! Darauf habe ich gewartet, seit ich 1894 begonnen hatte, den Panama-Kanal mit einem Teelöffel zu graben. Beim Auspacken gab es allerdings schon die erste böse Überraschung: die zum Betrieb notwendigen Plutonium-Brennstäbe sind lediglich in billiger Plastikfolie eingeschweisst. Da hätte ich schon einen Castor-Container erwartet! Ein kurzer Blick auf das Verpackungsdatum und mein Verdacht hat sich bestätigt: Billigmaterial an der Grenze seiner Halbwertszeit! Toll, jetzt sitze ich hier mit einem Haufen Neptunium-Müll! Das eingebaute Atommüll-Endlager ist übrigens nicht brauchbar, da es gar nicht fertig gestellt ist. Am Eingang hängt ein Schild "Under Construction" ... zudem lungert davor eine ganze Horde langhaariger Atomkraftgegner rum. Kann ich hier mit einem Update rechnen? Sehr positiv ist allerdings die ausrollbare Autobahn, die mir speziell in Ländern mit hohen Mautgebühren doch wesentlich zur Senkung der Reisekosten beigetragen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Neues Feature, 21. April 2011
Von
Cohen der Barbar - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Über dieses Messer wurde ja schon viel geschrieben, daher nur ein Hinweis auf ein neues Feature: In der 2011-Ausgabe enthält es jetzt ein Werkzeug zur Beseitigung oder Veränderung der Raumkrümmung. Sehr nützlich, wenn einen das Institut für Physik nebenan mal wieder geärgert hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Die Rettung?, 21. April 2011
Von
Glubberer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich mit diesem Messer meine Winterreifen gewechselt habe, die Hauptarbeit beim Bäumefällen in Stuttgardt geleistet habe habe ich nun offiziell in Japan angefragt, ob ich und das Meser gebraucht werde. Da das Messer in der Schweiz gebaut wurde bin ich zuversichtlich, dass auch ich als "neutral" eingestuft werde um eine gute Tat volbringen zu können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Unausgereift, technikverliebt - aber durchaus potenziell weltverbessernd,
21. April 2011
Von
pg_bremen (Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Wenger jetzt seit vier Tagen in meinem Hangar und muss sagen - das ist wieder so ein Produkt, was von Diplomingenieuren für Diplomingeneure gestaltet wurde. Bedienungsanleitung im Versandcontainer? Fehlanzeige! Die Bedienungsanleitung ist natürlich so ein elektronisches Unding, das der eingebaute Beamer ab 50 m Entfernung nur sehr unscharf an Felswände (ich benutze das Wenger vornehmlich im privaten Blauhelm-Betrieb) werfen kann, und mit 12000x8000 Pixeln reicht die Auflösung eh nicht, um den Teilchenbeschleuniger oder die Weltraumkapsel wirklich detailliert darzustellen. Apropos Weltraumkapsel: Leute, wirklich - ich hab mich damit fast umgebracht. In der Werkseinstellung bohrt sich das Ding Richtung Erdkern, da der Richtungsschalter auf Minus steht. Bitte schnell beheben, das ist doch unausgereift, und der ganze Papierkram wegen der Schlammlawine bleibt an mir hängen.
Aber - wo Schatten ist, ist auch Licht. Der (ausnahmsweise mal einfach bedienbare) Regenwaldaufforster hat in nur drei Tagen dafür gesorgt, dass wir wohl bei "Unser Dorf soll schöner werden" als das Costa Rica Norddeutschlands gefeiert werden. Klar hat's am Anfang eine Massenkarambolage auf unserer Bundesstraße gegeben - so ein Lianengestrüpp hält auch 30-Tonner zuverlässig und in Echtzeit vom Weiterfahren ab, aber da kamen natürlich der Notarztwagen und der Rettungshubschrauber sehr gelegen, die allerdings quietschten beide beim Aufklappen erbärmlich. Nachbesserungsbedarf.
Weiterer Lichtblick für Umweltbewusste: Das Wenger ist als einziges seiner Klasse als "umweltfrei" zertifiziert und kann sich dank des "End of Life"-Algorithmus nach Ablauf der Lebenszeit im eigenen Hochofen zu einer handlichen Nachbildung unseres Sonnensystems aus dem Jahre 50.000 a.d. einschmelzen. Tolle Sache, aber bis ich das ausprobiere, habe ich mit diesem Universaltool noch Einiges vor. Immerhin wollen der vollklimatisierte Himalaya-Gipfelstürmer (Vorsicht, nach ca. 2-3 Gipfeln Uranstäbe austauschen, sonst steckt man oben in der Kälte fest, und die Notrakete ist mit 200 m oft zu groß, um in der Felswand starklar gemacht zu werden), der Brauchwasser-Wüstenfertilisierer und die mobile 3fach-Klapp-Sundbrücke ja auch noch ausprobiert werden. Dann nach vollendeter Mission in der Whisky-Distille (Achtung: Ist ungünstig hinter dem Off-Shore-Windpark untergebracht) einen hausgemachten Schlummertrunk brauen und auf Knopfdruck die liebevoll gestaltete Präsidenten-Suite des Waldorf Astoria ausfahren (da könnte ein Indoor-Sensor übrigens Schadenersatzklagen verhindern - in Räumen unter 500 qm leiden die Wände doch recht stark) - ein perfekter Tag, dank Wenger! Wegen der oben erwähnten Benutzerunfreundlichkeit und des hohen Preises gibt's leider trotzdem nur drei Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Super!, 21. April 2011
Von
edionarap - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Kaum ist das Messer angekommen, sind wir auch schon mit unserem 4 Personenhaushalt eingezogen.
Die Räume sind perfekt eingerichtet und auch der integrierte Supermarkt hat alles was das Herz begehrt.
Leider ist der Treppenaufgang zu den anderen 4 Stockwerken etwas schmal geraten, aber zum Glück kann man ja auch den Fahrstuhl benutzen.
Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nach anfänglicher Begeisterung folgt dann Ernüchterung, 21. April 2011
Von
Ein Kunde - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir dieses praktische Messer kurz vor meinem Urlaub auf Fehmarn zugelegt. Mich hatte schon immer genervt, dass die Fehmarnsundbrücke in beiden Richtungen nur einstreifig ausgebaut ist. Daher konnte ich gleich auf der Hinreise die Asphaltier-Funktion ausprobieren, und ich muss sagen, dass ich doch sehr begeistert war. Das Messer produziert feinkörnigen Asphalt, der zu angenehm leisen Abrollgeräuschen der darüber fahrenden Fahrzeuge führt. Nicht diesen grobporigen Mist, der heute auf vielen Autobahnen verarbeitet wird! Ich finde, die deutschen Straßenmeistereien sollten mit diesem Allround-Tool ausgestattet werden! Gut gefallen hat mir auch die Pausenfunktion, die es erlaubt, einen Pausenwagen auszuklappen, komplett mit Inneneinrichtung (ich fand den Kühlschrank allerdings etwas klein).

Leider habe ich das Messer dann doch zurückschicken müssen (danke an Amazon für den unschlagbaren Service), denn die Klinge war unscharf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Am falschen Ende gespart, 21. April 2011
Von
uachtaran - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eine böse Überraschung hat das Ding: Während das Vorgängermodell noch mit einer edlen 50-cm Nipkow-Scheibe punkten konnte, hat man sich hier -offensichtlich aus bloßen vordergründigen Design-Erwägungen- lediglich zu einer 80-Zoll-Full-HD-TFT-Röhre durchringen können, die weder in puncto Wattzahl noch bei der Trittschalldämmung mit dem Einser-Modell mithalten kann, und zudem auch nicht annähernd so wertig verarbeitet ist wie diese. Also, wer auf dieses Feature angewiesen ist: Finger weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Einige fehlende Funktionen.., 21. April 2011
Von
Nudelholz - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eigentlich ein gutes Stück, aber dass kein Game-Controller, Touchscreen und Laserschneidgerät integriert sind, ist einfach inakzeptabel.
Trotzdem praktisch für jede Handlung des Alltags und auch sehr mobil: es passt in jedes Auto und ist auch nicht zu schwer für ein solches.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Hände weg!, 20. April 2011
Von
Nic (Linsengericht Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Da mein Mann und ich nur relativ selten im Reaktorbau tätig sind (ab und an am Wochenende), haben wir auf dieses Multifunktionsgerät der unteren Preisklasse zurückgegriffen, auch aufgrund der vielen positiven Rezensionen. Ein Fehler! Leider muss ich wieder einmal raten: Hände weg von Billigmist. Sicher kann man für diesen Preis nicht die Welt erwarten, aber dass uns schon beim Auspacken das komplette Bertelsmann-Lexikon in der Ausgabe von 1979 entgegenfiel, war dann doch ein Schock. Man hätte hier für eine bessere Befestigung sorgen müssen (hohes Gefahrenpotenzial!).
Wir haben das Gerät sofort zurückgeschickt und werden uns jetzt doch etwas Vernünftiges anschaffen, auch wenn wir dafür etwas tiefer ins Portemonnaie greifen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)
   

‹ Zurück | 1 … 15 16 17 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #18 on: December 30, 2011, 12:21:19 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_17?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=17&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 16 17 18 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Überbacken und Plasma sind zu nah beieinander., 20. April 2011
Von
Schlimmitimmi "schlimmitimmi" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich kann mich meinen Vorrednern größtenteils anschließen. Allerdings muss ich sagen, dass die Funktionen Überbacken und Pediküre zu nah beieinander liegen. Kürzlich wollte ich eine Lasagne zubereiten und bin mit dem Daumennagel abgerutscht und nun ist habe die Schuhe voll mit Emmentaler!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Ernsthafte WARNUNG vor diesem Messer !!!, 20. April 2011
Von
Matthias Bonatus - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wie viele andere auch, habe ich anfangs das "Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant" mit Begeisterung benutzt,
als Helferlein für kleine handwerkliche Arbeiten 2 komplette Reaktorblöcke, einen Flugzeugträger nebst 200 Fliegern geschnitzt, zwei 18-Loch-Golfplätze geformt, ein neues Einkaufzentum im Nachbardorf errichtet etc. Also nichts besonderes, was man extra erwähnen muss.
Leider hat mich mein Spieltrieb dazu verleitet, die 2 Antriebsaggregate, die sich zwischen dem Korkenzieher und der Brotbackmaschine verbargen, in mein 20 Jahre altes Zündapp-Mofa einzubauen. Bevor ich diese einschaltete, sagte ein Freund noch "ich würde da jetzt nicht draufdrücken". Kurzum, es war zu spät und mein fahrbarer Untersatz machte einen Satz.
Glücklicherweise wurde ich nicht verletzt. Es hat nur etwas gedauert, bis ich das Mofa zum Stehen brachte. Leider weiß ich nicht, wo ich mich befinde und schicke diese Warnung von meinem iphone in der Hoffnung, dass sie ihr Ziel erreicht.
Vielleicht kann auch einer eine Suchmeldung aufgeben. Viele Anhaltspunkte kann ich nicht geben, aber vielleicht kennt einer einen Planeten, dessen Horizont pink schimmert und der 2 kleine und einen großen Mond hat. Ich stehe an dem gezackten Canyon und warte. Aber lasst mich nicht zu lange warten, die Tüte Erdnuss-Flips sind fast alle und ich sehe hier weit und breit kein Kiosk geschweige denn einen Supermarkt .... Danke im Voraus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen In Wahrheit Ghostwriter, 20. April 2011
Von
L. Hoffmann (berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Alle wissen, dass dieses Messer u.a. als Ghostwriter Dissertationen verfasst. Es ist mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass es die Arbeiten von Guttenberg, Koch-Mehrin und der Stoiber-Tochter Saß geschrieben hat. Und das nicht mal gut! Das ist ein Skandal! Ich finde Wenger sollte endlich damit aufhören dieses Messer zu schützen, indem es es in einer Schatulle versteckt! Die Öffentlichkeit hat ein Anrecht auf eine umfassende Aufklärung! Jetzt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen multitasking, 20. April 2011
Von
yucca - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Neben den bisher genannten Eigenschaften und Eigenheiten dieses Artikels (die ich vollinhaltlich bestätigen kann) möchte ich noch hervorheben, dass das Gerät die genannten Dinge alle gleichzeitig und nebeneinander durchführen kann, was das Leben dann doch sehr erleichtert.
Einen Wermuttropfen gibt es allerdings - und darum einen Punkteabzug: das Messer, das mitgeliefert wird, ist ein Mist. Ehrlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Im Notfall schnell zur Hand, 20. April 2011
Von
J. Hofmeister (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach unzähligen verlorenen Runden "Ich packe meinen Koffer" habe ich endlich beschlossen, mir dieses phantastisch aussehende Tool zu besorgen. Da kann man nichts vergessen, dachte ich mir. Wie mit Amazon vereinbart, hielt ich beim nächsten Truppenübungsplatz alle meine Papiere bereit, die von einigen säuerlich aussehenden Unteroffizieren penibel kontrolliert wurden, schließlich war für den sicheren Abwurf des Taschenmessers jeder Betrieb eingestellt worden. Nach Entfernen der Landungsraketen, des Bleimantels und der Straußenfedernhülle konnte ich das Teil ganz einfach an meinen Traktor hängen, Hovercraft-Funktion sei Dank. Die Offiziere und Soldaten waren beim Wegfahren nirgendwo zu sehen - komisch. Ich dachte noch, ich hätte was im Gebüsch gehört, aber das muss ich mir eingebildet haben.

Die Lieferung war also angemessen und zufriedenstellend - das Taschenmesser selbst ist im Großen und Ganzen schon ok. Ich finde die Klospülung ein bisschen undurchdacht, denn der Biomasse-Reaktor in der Seitenverkleidung arbeitet nur, wenn die Hühnerfarm nachts schläft. Nun kann ich doch aber nicht nur nachts mein Geschäft verrichten - blöd. Obligatorisch dabei sind der Zahnstocher, die Pinzette und Langenscheidts großes Zauberwörterbuch auf Deutsch und Suaheli, was ich sehr zufriedenstellend finde, ebenso wie das Kriegsbemalungsset mit internationalen Farbcodes und die Zentrifuge. Wo man ein bisschen aufpassen muss, ist, dass bei der Aktivierung des Reflektorschildes nicht das russische Staatsballett an der gegenüberliegenden Seite aufspringt und die Hühner erschreckt. Auch die neben der Toilette angebrachte originalgetreue Nachbildung der Niagarafälle zieht stets ein bisschen wenig Wasser, wenn die Druckerpatronen-Nachfüllanlage in Betrieb ist. Positiv überrascht war ich dafür von 1,4 km Schiffstau, die unter dem Vorderdeck aufgerollt sind, sowie der OS-kompatiblen R2-Einheit und der Puppenklinik.

Alles in allem ein schönes Messer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Geiles Teil !!!, 20. April 2011
Von
Nadi Schukasten - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich hatte bereits das Vorgängermodell, von dem ich äußerst angetan war. Ich habe es einer Bekannten geschenkt, da sie unbedingt mal zum Mars reisen wollte. Die Umlaufbahnberechnungsfunktion und der Hydrofallschirm mit Hyperbremstool kam ihr sehr entgegen. Mit der Raumpostkartenfunktion schickt sie mir dauernd Grüße. Leider kann das Sauerstoffproduktionsaggregat den Anforderungen nicht gerecht werden. Sie kommt bald zurück.

Genau wie der Vorgänger besitzt das Teil einen reaktorbetriebenen Kaffeevollautomaten. Ohne diesen könnte ich wohl kaum noch leben. Die dazu passende Hochdruckpumpe mit Nanokompressor kann einem so 10 Liter in einer Sekunde in den Magen pumpen. Genial ! Sollten die Magenwände mal reißen, so hilft der mitgelieferte Mikroarzt in Form eines Bakteriums, um alles wieder zu flicken.

Ein Highlight für mich ist auf jeden Fall die Karaokemaschine mit allen Songs, die je geschrieben wurden. Der Text kann auf Wunsch mit Ultralaser auf die Milchstraße projeziert werden. So kann die ganze Welt mitsingen. Den Rest besorgt das 100.000 Watt starke Dolby-Digital Prologic Sound System. (Sollte nur im Freien aktiviert werden, weiß ich aus eigener Erfahrung) Aber zur Not das rückseitig verbaute HighTec-Hörgerät mithilfe der Wirelessschnittstelle zur Area51 updaten. Auch hiermit hatte ich nie Probleme.

Kleiner Wehrmutstropfen : Die in der Beschreibung versprochene Klonfunktion lässt stark zu wünschen übrig. Ich muss jetzt mit einem Penis als Nase leben. Aber das nächste Update soll Besserung bringen.

Fazit : Unbedingt kaufen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Bitte nochmal über den Versand nachdenken!, 20. April 2011
Von
Anne-christin Rosenow - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe wirklich lange im Internet Recherchiert, da ich ein ganz normales Taschenmesser gesucht habe, das ich in meiner Handtasche ab zu auch mal zum Pilzesammeln mitnehmen kann.
Auf vielen Seiten bin ich dann auf das Offiziersmesser gestoßen und habe es mir bestellt.

Die Lieferung erfolgte mit einem Schwerlast-Gefahrentransport - ich musste mir einen Kran mieten für die letzten 400m da meine Straße von dem 130-Tonner leider mit ausgeschriebener Grundlast leider nicht zu befahren war. Schon hier wurde meine Vorfreude gedämpft. Aber ich hatte soviel positives gelesen, also machte ich mich an das auspacken des Gerätes: der Nachteil daran: sämtliche dazu benötigten Werkzuege waren ja noch IN DER VERPACKUNG! Das wurde bis jetzt auch bei noch keiner Rezension erwähnt - deswegen tu ich es hier: bitte besorgt euch einen netten Nachbarn oder Freund der ebenfalls ein Giant Messer besitzt, damit er euch beim Auspacken eures helfen kann! es kostete mich 1,5h und 75.687 EUR diesen Bekannten aus Polen einfliegen zu lassen. Auch damit war meine Freude zwar getrübt, aber noch nicht ganz im Keim erstickt, ausgepackt musste ich sagen: die 20 EUR aufpreis für die Special-Edition in Türkis haben sich gelohnt - silber und Türkis sind einfach ein unschlagbares Couple.

Da im Vorgarten ausgepackt, wurde es dort auch gleich ausprobiert. Da die Bedienungsanleitung leider nur in schwiezer-dütsch und nicht Hochdeutsch vorliegt kam es hier schon zu kleinen Bedienungsfehlern meinerseits (z.B. sind Gonfi-Einstellungen definitiv nicht die Konfigurationen, sondern die Rezeptdateien für Marmelade!)
Die integrierte Wärmepumpe hielt jedoch länger als vermutet und so holzte ich ganze 3ha Wald ab und verarbeitete sie zu Bowling-Pins (wir schmunzelten immer über die Simpsonsfolge - doch: es ist möglich!) ohne, dass die LEDs in den roten Bereich wechselten.
Den Härtetest gab es dann beim Geburtstag meines Freundes (R. D. Anderson), denn auch die Vorratskammer mit Kaugummis, Bindfaden und Waschmittel versprach einiges und enttäuschte meinen Freund nicht!

Im große und ganzen kann ich bis auf die Anlaufschwierigkeiten (Lieferung, Verpackungsbeseitigung?) ersteinmal keine negativen Seiten finden (liegt vielleicht aber auch daran, dass ich noch gar nicht alle 39578 Seiten kenne!).


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Der Alleshelfer, 20. April 2011
Von
Thoralf Bock "thoralfbock" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Neulich hatte ich wieder einmal das Problem einer leeren Batterie. Dank meines Helfers könnte ich mit den beiligenden Anschlußkabeln (woanders kosten die extra) meinen Wagen wieder durchstarten. Der angekündigte Ganzkörperspiegel ist kleiner ausgefallen als in der Werbung immer angegeben. Das einzig wirklich Manko ist das Gewicht von knapp 340 kg. Aber dafür soll es ab Mai ein Update geben. Apropos Update: Dank des eingebauten Doppelprozessor-PCs bin ich nun auch im Urlaub stets online. Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen kann mich jemand hören?, 20. April 2011
Von
Joe - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe dieses Multifunktionstool bereits am 11.09.2001 bekommen und sofort ausgepackt. Unglücklicherweise hatte ich vorher nicht die Bedienungsanleitung gelesen die auf einer Europalette verzurrt war. Bei dem Versuch, selbst einige Funktionen herauszufinden muss wohl etwas schiefgelaufen sein.

Seitdem sitze ich in Guantanamo in einer Zelle und funke taeglich auf Frequenz 2,4 Ghz in der Hoffnung dass mich jemand hört, habe mit dem Taschenmesser bereits einige andere Frequenzen ausprobiert, aber ich konnte einige Explosionen in unmittelbarer Entfernung wahrnehmen die ich nicht zuordnen konnte.

Mittlerweile hab ich auch eine Möglichkeit gefunden, über das kurzschliessen einiger Drähte mich in den Computer des Pfoertners beim CIA-Headquarter einzuloggen, sollte also jemand meine Nachricht lesen können: Bitte helfen Sie mir und holen mich hier raus, ich bin unschuldig!

 Sie erkenne mich an einem orangfarbenen Anzug und dem Multifunktionstool welches ich an einer Kette hinter mir her ziehe...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen nur als sammlerstück zu gebrauchen !!!!!!, 20. April 2011
Von
martin - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 vorsicht!
habe nun 2 jahre auf dieses messer gespart. wollte das ultimative tool. aber finger weg, falls ihr es wirklich benutzen wollt. es ist kaum möglich die einzelnen komponenten zu verwenden. dafür ist das messer einfach zu sperrig.
hab mir beim fingernägelschneiden erstmal mein fuß gebrochen, als mir das messer aus der hand rutschte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 16 17 18 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #19 on: December 30, 2011, 12:23:24 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_18?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=18&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 17 18 19 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ich bin hin und weg!, 20. April 2011
Von
R. Festl - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Der Titel sagts.
Gestern hat sich das - ja was eigentlich? - selbst geliefert und bezahlt obwohl ich es erst Ende nächsten Jahres bestellen werde...
6 von 5 Sternen dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Absolut tiefraumtauglich!, 20. April 2011
Von
Captain Archer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Endlich ein Replikator der Käse produziert den mein Beagle verträgt, leider habe ich mich bei der Bedienung des öfteren geschnitten. Trotzdem sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Flugeigenschaften nicht optimal, 20. April 2011
Von
Thomas Joos "Vielschreiber" (Bad Wimpfen, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eins vorweg: Ich bin von diesem Messer sehr begeistert.

Vor allem der Raum/Zeit-Krümmer mit integrierter Transwarpspule hilft bei statisch/dynamischen Aufladungen des Borelliumsenders
während interdimensionalen Reisen nach Alpha-Centauri.

Oft verwendet habe ich die auch die Hubschrauber-Landeplattform, zum Beispiel nach dem Notwassern bei Atmosphäreneintritt.

Was mir nicht so zusagt ist die Leistung des integrierten Magnetresonanztomographen. Hier war ich von der maximalen Auflösung von 65536 x 65345 Pixel etwas enttäuscht.

Hilfreich ist die integrierte Tiefgarage mit 512 Stellplätzen. Nutzt man allerdings noch das eingebaute Fussballstadion, kommt man schnell an die Grenzen. Daher bei größeren Veranstaltungen für ausreichend Zusatzplatz sorgen.

Viel Spass hab ich immer wieder im mit gelieferten Hard-Rock-Cafe, wobei der Floor im 5. Stock etwas mehr Farbe an den Wänden gebrauchen könnte.

Enttäuscht bin ich allerdings von den Flugeigenschaften. Im Atmosphärenflug fällt bei Mach15 leider die deutliche Unwucht des FTL-Antriebes auf.
Im Subraum ist das Messer allerdings nicht zu gebrauchen. Bei oft notwendigen Feuergefechten mit feindlichen Kriegsschiffen(Imperium, Romulaner, Zylonen, Goa'ulds, vor allem aber Schatten-Schiffen) stören die Interphasentorpedos sehr deutlich die Backbordkompennsatoren des Antriebs. Hier arbeitet der Hersteller hoffentlich nach.

Toll ist auch die Schutzhülle die sich in wenigen Handgriffen in ein Segelschiff verwandeln kann.
Allerdings sollten auch hier besser Faserverbundstoffe eingesetzt werden, keine Polymerinterstoffe.





Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Eher was für Männer, 20. April 2011
Von
Conny562 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hab das Messer gekauft und bin (teilweise) jetzt schon begeistert. Ich hoffe, dass das Messer tatsächlich hält, was es verspricht. Da ich selbst auch in der Nähe eines Flughafens wohne, bin ich natürlich sehr gespannt auf das PATRIOT-Flugabwehrsystem.
Schade, dass die Ölplattform entfernt wurde. Vielleicht warte ich auch einfach auf das Folgemodell, welches dann hoffentlich etwas ausgereifter ist. Für die moderne Frau von heute würde ich mir natürlich noch Ergänzungen wünschen wie z. B. ein integriertes Schmutzabwehrsystem im Haushalt und ein Navigationssystem, welches systematisch alle Schuhläden in der näheren Umgebung nach Sonderangeboten erfasst.
Deshalb auch nur 4 Sterne von 5.
Ich hoffe, dass ich so alt werde, um alle Funktionen ausprobieren zu können. Eventuell schreibe ich dann eine ergänzende Rezension (falls ich noch in der Lage bin, zu schreiben).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Nettes Heimwerkertool!, 20. April 2011
Von
Freeze - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe mir das Universalmesser letztens auch zugelegt und muss sagen, dass ich bisher nicht enttäuscht wurde. Der horende Preis wirkt zwar am Anfang etwas abschreckend jedoch amortisiert sich diese Investition sofort. Bin dann auch gleich in den eingebauten Luftwaffenbunker eingezogen, der sich rechts neben dem Traktorstrahl befindet.

Als nützlich empfinde ich auch die neu konzipierte und umweltfreundliche Energieversorgung, die Mittels eines integrietern Windkraftoffshore-Parks meinen täglichen Stromverbrauch ausreichend abdeckt.

Ein weiters Tool, welches ich nicht mehr missen möchte ist die eingebaute Fernsteuerung für den persönlichen Todessateliten, der jedoch bei der ersten Anwendung zunächst mit hilfe der eingebauten Raketenabschussvorrichtung in die Umlaufbahn katapultiert werden muss. So komm ich gleichzeitig in den Genuss hervorragender Fernsehübetragung auf dem 100 Zoll Led Full HD 3D Fernseher( zwischen der Nagelpfeile und der 5000 Watt Base-Machine) und andererseits lassen sich nach kurzer Aufwärmphase beliebige Luft- Bodenziele per Knopfdruck eliminieren.

Kritik muss ich leider an der mitgelieferten Kriegsmachinerie üben, da ich finde dass 100 Panzer ein Flugzeuträger inkl. 50 F18-Hornet und 20 Comanchi gerade mal den Bedarf abdecken um kleinere Länder wie Australien oder deresgleichen einzunehmen.

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden und dank des stets konstenlosen Frimwareupdate freue ich mich schon jetzt auf die für nächtes Jahr angekündigte
Weltraumstation.


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt, 20. April 2011
Von
Albarion - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe dieses Toolset zu meiner bestandenen Abschlussprüfung bekommen.
Da ich in Zukunft auch Quantenphysik sowie temporale Anomalien studieren möchte, passte dieses Geschenk wie die Faust aufs Auge.
Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell wurde der Fluxkompensator-Kern, sowie der Anti-Materie-Reaktor um 30% verbessert, so dass dieses Gerät auch ohne Probleme im Warp-Subraum verwendet werden kann.
Besonders der Neutronenbeschleuniger sowie der Quantensprungzeitbeschleuniger sind sowohl für Studienzwecke als auch im Alltag sehr nützlich.
Weitere Funktionen sind das SEP (oder PAL) Feld, die Denk-Kappe, der Babelfish und natürlich der Kugelschreiber, der immer dann erscheint wenn sämtliche Schreibgeräte sich in der Umgebung nicht auffinden lassen.
Interessant ist auch die USB-Schnittstelle, mit der man die Firmware des Offiziersmessers auf die aktuelle Version 3.1.0.9 upgraden kann (Software wird mitgeliefert, bzw kann man im Netz herunterladen).
Hier einmal die 10 wichtigsten Funktionen des Messers:

- Teleportation
- Zeitreisen (jedoch nur innerhalb der eigenen Lebenszeit)
- Schwarze Löcher schließen
- Wurmlöcher erschaffen
- Gold aus Blei erschaffen
- Salz- und Pfefferspender
- Kreditkartenfunktion
- Navi
- Mikrowellenlaser zum Erhitzen von 5 Minuten Terrinen
- Klopapierspender

Leider gibt es auch ein oder zwei Sachen die das Messer noch nicht kann, oder duie nur als root-User möglich sind:

- Taschenmesserfunktion
- Schreibenzieherfunktion

Aber alles in allen ein super Allzwecktool, für all die, die Nobelpreisträger werden wollen, oder vorhaben ein eigenes Kernkraftwerk zu bauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Fortschrittlich aber schlecht umgesetzte Sprachsteuerung, 20. April 2011
Von
F. Sokoll - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Wenger Giant ist ein wahres Multi-Talent. Es lässt kaum Wünsche offen und arbeitet sehr zuverlässig.
Ein besonderes Highlight des Messers, das bequem auf jeden Kleiplaneten passt, ist das mitgelieferte 40-köpfige Entwicklungsteam. Um besonders platzsparend zu bleiben, werden aber keine Menschen sondern ausgefeilte Roboter geliefert, die deutlich kompakter sind und über eine beeindruckende künstliche Intelligenz verfügen.

Das Team repariert und wartet nicht nur das Messer kontinuierlich, weswegen das Messer sich gut als Familienerbstück eignet, es entwickelt die vorhanden Funktionen auch kontinuierlich weiter. So hat mein Messer sein Atomkraftwerk selbständig mit einer Antimaterie-Station erweitert, in der abgenutzte Uranstäbe mit Antimaterie in Verbindung kommen und damit eine maximale Energieausbeute ohne lästigen Atommüll erreicht wird.

Mein persönliches Lieblingsgerät ist aber die eingebaute Holo-Ebene, die einen immer wieder zur Ruhe bringt, auch wenn man mal wieder aus Versehen den Testton (c''') des eingebauten 7.1-Systems betätigt hat. Die dröhnenden 240dB haben schon so manches Trommelfell platzen lassen, das aber durch die medizinischen Roboter schnell wieder geheilt wurden.

Auch präsentiert sich Wenger mit seinem Giant sehr Ressourcen- und Umweltbewusst.
Bei der Herstellung wird auf die Nachhaltigkeit geachtet, das AKW kann nur benutzt werden, wenn die Windräder, die Solarzellen und die Wasserkraftwerke nicht die benötigte Energie bereitstellen können. Auch das Handbuch kommt nicht ausgedruckt sondern als pdf-Datei. Das Einlesen der 20YB großen Datei braucht aber seine Zeit, wenn der integrierte Computer (20 Tera-Flops) gerade zum Beispiel ein LHC-Experiment auswerten soll.

Im Normalbetrieb ist das Handbuch aber in wenigen Stunden eingelesen und wenn man nicht weiß, wie die gesuchte Funktion heißt, findet man sie schnell in dem mit 50.000 Seiten sehr kompakten Inhaltaverzeichnis.

Am Ende doch aber ein Kritikpunkt an der Sprachsteuerung.
Leider ist nur ein Mikrofon eingebaut und das gleich neben dem Zahnstocher. Steht man an der Seite funktioniert die Sprachsteuerung einwandfrei, auch wenn man wegen einer enormen Umgebungslautstärke sich selbst kaum hört. Auch können beliebig viele andere Personen sprechen, das Messer wird direkt nach dem ersten Hochfahren auf das eigene Stimmprofil geeicht und reagiert dann nur darauf.

Steht man allerdings auf der anderen Seite des Messers, erreicht der Schall das Mikrofon nicht mehr. Bis man jedoch wieder zum Mikrofon gelangt ist, sind schnell 10min vergangen, und das bei einer Autofahrt.
Hier sehe ich dringenden Handlungsbedarf bei Wenger.

Aber ansonsten ist dieses Multifunktions-Talent nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 41 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ruckelt im höheren Drehzahl-Bereich, 20. April 2011
Von
Cap'n Crunch - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gleich vorweg gesagt: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt!!

Der eingebaute Schaufel-Bagger kommt mit mehreren optionalen Schaufelaufsätzen für verschieden schwere und widerstandsfähige Materialien. Sehr erfreulich war hier die eingebaute Tankstelle mit allen gängigen Treibstoffsorten für Nutzfahrzeuge, Luft- und Raumfahrt.
Der mitgelieferte Teilchen-Beschleuniger läuft prinzipiell ruhig und zuverlässig. Hier hat sich die Zusammenarbeit mit CERN definitiv gelohnt, auch wenn man zur Bedienung des Beschleunigers diverse Hochschulabschlüsse in Teilchen- und Quantenphysik, sowie eine intensive Einarbeitungsphase benötigt. Desweiteren ist ein Bachelor-Abschluss in Maschinenbau sowie Informatik zu empfehlen.
Glücklicherweise verfügt das Tool über eine integrierte Technische Universität, die es ermöglicht alle erforderlichen Abschlüsse im Schnellverfahren, innerhalb eines Jahres, zu erlangen.
Das Messer schreibt desweiteren vollautomatisch meine Doktorarbeit, samt Fußnoten.
Leider hat das Rechtschreibprogramm der eigens entwickelten Textverarbeitungssoftware einige punktuelle Schwächen bei Suaheli und Alt-Ägyptisch.

Meine absoluten Highlights sind jedoch das Perpetuum Mobile, das die Energie für alle Anwendungen liefert, und der Interstellare Raumjäger.
Leider kann ich an dieser Stelle nicht über das Perpetuum Mobile sprechen, da man sich beim Kauf verpflichtet, nichts über die Funktionsweise zu verlieren. Die Schweizer sind in diesem Punkt penibler, als bei Ihren Banken, so fern das im Bereich des Möglichen ist.
Das kommt übrigens auf die Contra-Liste.
Der Raumjäger hingegen ist erhältlich als kleinere Version der Enterprise, des Milennium Falken oder eines klassischen UFO's. Nachteil: Der Raumjäger wird mit Antimaterie betrieben, die aus Kostengründen nur aus dem eigenen Teilchenbeschleunigers kommen kann/sollte. Wer das Geld hat kann sich anderwertig bedienen, jedoch liegt der Preis auf dem Weltmarkt im Bereich von 1,99€/Unit. Der Raumjäger kann mit einem normalen Führerschein bedient werden. Für unerfahrene Piloten empfiehlt sich jedoch die Lektüre des Handbuchs.
Zu den Flugeigenschaften: Der Antimaterie-Antrieb schnurrt eher wie eine ausgewachsene Wildkatze, wenn man ihn anlässt und das Gaspedal reagiert erfreulich direkt auf jede Vorgabe. Der Jäger ist erhältlich in Automatik oder mit 17-gängiger manueller Schaltung. Im unteren Drehzahlbereich zieht der Antrieb schneller hoch als jeder Sektkorken, den man ploppen lässt, was mich daran erinnert Sie an den vollautomatischen Sektflaschenöffner zu erinnern, der zwar etwas versteckt ist, jedoch mit 20 Zoll LCD Bildschirm kommt.
Zurück zum Interstellaren Raumjäger. Den Sprint von 0 auf 99.99% c macht der Jäger im Test in 10.8 Sekunden und liegt dabei wie ein Brett im Weltraum. Die Bordsoftware verfügt natürlich über Entertainment-Paket und Autopilot. Ein Special ist die autmatische Hinderniserkennung, die einige Minuten entfernte Objekte erkennt, analysiert und planetoide Objekte, bis zur Größe Plutos, neutralisiert. Ein weiteres Problem stellen die oberen Drehzahlbereiche dar. Denn beim Hyperraumsprung ruckelt das Getriebe etwas, wenn man zu hoch dreht. Hier empfiehlt sich das Herunterschalten. Wer jedoch diese Vorgaben beachtet, wird mit dem Offiziers-Messer viel Spaß haben. Ich persönlich bin gerade zurückgekommen vom Planeten X-Pi-20147, auf dem ich mir, aufgrund des Sonnencreme-Spenders nicht einmal einen Sonnenbrand geholt habe...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Mille Gracie, 20. April 2011
Von
Andrea Corleone - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Tausend Dank für dieses Wunderwerk der Technik dieses Messer erleichtert uns unsere Arbeit enorm.Seit Generationen hatten wir Probleme mit der Beweismittelvernichtung, aber jetzt haben wir Dank des eingelassenen Krematoriums keine Sorgen mehr unseren Abfall loszuwerden.Die neu durchdachte Geldwaschanlage hatte uns erst schlaflose Nächte bereitet weil wir die Summen in dieser erforderlichen Durchschleussmenge nicht bereit hatten,aber wer spart kommt auch ans Ziel. Wir verkauften einfach mit der digitalen Briefwaage, mit Waagskala bis zu 250 kg, "Superbriefchen" an die Kundschaft auf dem Hauptbahnhof zu Schleuderpreisen und schon hatten wir die erforderliche Menge an Geld. Leider müssen wir auch Kritik üben die Flüstertütte am unteren linken Informantensammelpunkt ist zu laut, aber ansonnsten werden wir wohl mit einsteigen, ins Taschenmesser Geschäft.

Bis bald
Ihr Pate
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Es fehlt Innovation, 20. April 2011
Von
Der Weise Greise Horst - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Zunächst einmal muss ich betonen, dass ich mich wirklich sehr darüber freue, dass ich nun stolzer Besitzer dieses Messers bin. Allerdings fehlt es mir ganz entscheident an Innovationen, die vergleichbare Konkurrenzprodukte bereits besitzen.
So verfügt das eingebaute Laserschwert nur über eine etwa 30 cm lange Klinge und ist auch nur in den Farben Rot und Blau erhältlich (Beim Konkurrenten Viktorinox hat man dank neuester Technologie und effizienterer Kristalle schon eine bis zu 90 cm lange Klinge, die zusätzlich auch in sieben weiteren Farben erhältlich ist). Dies reicht jedoch beiweitem nicht aus um effektiv die Galaxie zu beschützen.
Auch der Tunnelbohrer entspricht nicht dem neuesten Stand. So ist der beim Gotthard Tunnel eingesetzte Viktorix Bohrer um ein vielfaches Leistungsstärker gewesen, als das hier verbaute vorgängermodell.
Dagegen gefällt mir aber der Teilchenbeschleuniger sehr gut, jedoch wird in der Gebrauchsanweisung nicht eindeutig genug auf die gefahren durch entstehende schwarze Löcher hingewiesen. Doch wer Zeit hat und wem ein ewiges Leben beschieden ist, der kann ja an meiner statt die etwa 7,55 Milliarden Seiten lange Anweisung durchblättern und mich eines besseren belehren. Hierbei kommt einem in bedeutendem maße die integrierte Zeitmaschine zur Hilfe, die einem nicht nur ermöglicht, in der Zeit zurück zu reisen, sondern auch das Alter der Zeit anpasst. Leider ist auch hier die Innovation mangelware, denn bis heute ist eine Reise in die Zukunft nicht möglich. Auf Anfrage bei Wenger versicherte man mir allerdings, dass dies nach dem Firmware Update im Juli im Wenger-App-Store erhältlich sein soll.
Besonders gut gelungen, jedoch im Alltag nicht unbedingt oft brauchbar ist aber die Ghostwriter-App, die es dem Nutzer ermöglicht beim Videospielen oder Chatten mit dem Messer im Hintergrund ein Buch schreiben, drucken und veröffentlichen zu lassen.
An einem weiteren Punkt ist jedoch endlich Innovation zu spüren: Der bisherige Videochat wurde nach dem heutigen Update durch eine Holografische Telefonfunktion mit Freisprecheinrichtung ersetzt, die zwar manchmal noch ruckelt und Bildstörungen hat, jedoch nach eingehendem Testen dennoch wunderbar funktioniert.
Alles in allem finde ich das Messer zwar wunderbar, bin aber von der teils überholten Technik und einigen Bugs enttäuscht. Auch die Bedienungsanleitung finde ich zu dürftig, daher nur 3 von 5 Sternen, mit tendenz zum 4. Stern.

P.S. Ach ja...einen tollen Dosenöffner und sogar ein analoges Messer sind auch integriert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 17 18 19 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #20 on: December 30, 2011, 12:25:45 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_19?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=19&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 18 19 20 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen straßenkampf 2.0, 20. April 2011
Von
Ronny DeCuire - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 endlich kann ich beim fortgehen, wenn mir jemand sagt "dein problem ist, dass du mit einem messer zur schießerei kommst", lachen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Echt gutes Ding!, 20. April 2011
Von
Big Cahuna - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Endlich ist es da, hat auch alles geklappt wie versprochen. Alle haben pünktlich bezahlt, keiner hat gemeckert und meine Häschen haben mittlerweile alle gemachte Fußnägel. Nur hab ich jetzt einen vollen Karton Ringfinger hier rumstehen (ohne Ringe, selbstverständlich). Bei Interesse bitte melden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 63 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Wiederherstellungsfunktion nicht auffindbar., 20. April 2011
Von
Roland Hartmann - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich wollte damit mein Billy-Regal von IKEA zusammenschrauben und hab' das Regal versehendlich weggebeamt. Wo ist die verdammte Wiederherstellungsfunktion versteckt?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Solingen war gestern..., 20. April 2011
Von
XN00044 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ich gebe zu, bis vor Kurzem war ich überzeugter Fan des WMF-Messerblocks - als Schwabe schwört man nunmal auf schwäbische Qualitätsware aus Geislingen. Den Rezessions-Titel habe ich auch nur gewählt, damit das hier überhaupt jemand liest...
Doch zur Rezession... Ich war es gewohnt, dass ich bei meinem bisherigen Werkzeug immer alle Anwendungsgebiete aus dem integrierten Shop downloaden konnte - Fisch - schwupp Fisch-Anwendung auf dem Messer, Steak - dito... Die Probleme fingen an, als ich anfangen wollte - wie in der Fernsehwerbung gesehen - Holz und Stahl zersägen zu wollen. Der Hersteller versagt mir hier kategorisch ein Update. So war ich gezwungen, auf dem Schwarzmarkt ein Jailbreak für das Set zu kaufen, was zur Folge hatte, dass ich nach Crack der Messer und Anwendung die Garantie verloren habe. Noch schlimmer: das Update scheint fehlerhaft verlaufen zu sein, denn die Messer waren nach der Stahlschneide-Aktion defekt.
Letztendlich habe ich mich dann für die Schweizer Lösung entschieden... Kann man von der sprichwörtlichen schweizer Neutralität halten, was man will - aber das offene Betriebssystem, das hier Anwendung findet: einfach perfekt. Egal ob Steak, Fisch oder Holz - ich finde im Messer fast alles schon vorinstalliert. Das User-Handling - perfekt. Im Wenger-Market finden sich Anwendungen in unzähliger Zahl... Die offene Plattform ermöglicht es, dass Entwickler ihren Ideen freien Lauf lassen können. Firmware-Updates sind auch von weniger geübten Anwendern möglich. Sogenannte "Plugins" (Arzneikasten-Addon - sehr zu empfehlen!) machen das Leben lebenswert - will sagen: die Entscheidung zu Wenger hat mein Leben verändert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Der helle Wahnsinn!, 20. April 2011
Von
R.A. Fuchs - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich bei Bekannten den ein oder anderen Blick auf eines der seit nunmehr 75 Stunden antiquierten Vorgängermodelle riskieren durfte, habe auch ich meinen Privatwagen verkauft und den Erlös mit meinem Bausparvertrag kombiniert in dieses Wunderwerk der Technik investiert.
Zunächst einmal sei gesagt, dass sich deutlich etwas an der Portabilität getan hat! Ich lauschte bereits mehrere Stunden nach eventuell landende Großraumflugmaschinen, als der freundliche Herr von der Post an der Tür klingelte und mich zu seinem Sprinter führte. Großes Plus an Wenger! Nanotechnologie macht's möglich.
Zu meiner Überraschung war es nicht einmal nötig, die eigens hierfür zu einer Megawatt-Solarzelle umgerüstete Nordwand des Hauses an das Gerät zwecks Stromversorgung anzuschließen, da es nun serienmäßig mit integriertem Perpetuum mobile kommt. Diese Neuerung war nun aber auch wirklich notwendig, denn die Ladestromrechnungen in meinem Bekanntenkreis führten dank ihrer Modelle zu diversen Bankrottmeldungen.
Die Alltagstauglichkeit wiederum finde ich höchst erwähnenswert: Nicht nur kann man mit diesem "Messer" (mir kommt die Bezeichnung schon fast missbilligend vor) fliegen, waschen, rauchen und durch Null teilen, sondern hat auch gleich die aktuellste Ausgabe jeder denkbaren Enzyklopädie dabei (Brockhaus, Metzler, Encyclopaedia Galactica, Pokédex...) und erhält Zugang zu allen verfügbaren Netzen der direkten Umgebung (Reichweite ca. 453km).

Alles in allem muss man natürlich zugeben, dass es sich hierbei um ein absolut unnötiges Gimmick handelt und keiner es wahrlich benötigt, nichtsdestoweniger erleichtert es einem das persönliche und berufliche Vorankommen doch immens!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Großes Teil mit kleinen Schwächen, 20. April 2011
Von
Maquis "altenstrasser" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mich nach langem Überlegen und Vergleichen mit dem Binford 3020c doch für dieses Messer entschieden, weil es farblich besser zu meinen Vorhängen passt. Alleine das Auspacken machte Freude, das anschliessende Entsorgen des Verpackungsmaterials allerdings weniger. In unseren Mistkübel passen leider nur 17 kg Karton.
Erstes Entsetzen: Das Netzteil wurde versehentlich nicht mitgeliefert.
Dank des integrierten Wasserstoffreaktors ist das aber kein Problem. Schnell aufladen und die aktuellsten Updates von der Wenger-Homepage runtergeladen und schon kann es losgehen.
Leider stellte ich da fest, dass als Betriebssystem auf Windows 7 zurückgegriffen worden ist. Eine aktuelle Version mit Mac OS 10 wird laut Wenger-Kundendienst erst ab Herbst 2011 erhältlich sein, dann ist das Messer auch direkt mit dem iPad und dem iPhone vernetzbar.
Ob die Messerklingen scharf sind und sauber gearbeitet weiß ich leider nicht - ich habe sie bis jetzt noch nicht gefunden.
Die Hundelockrufpfeife sieht toll aus, ob sie funktioniert kann ich aber selber nicht hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


3.0 von 5 Sternen Hilfe, bin unterfordert!, 18. April 2011
Von
Aristoteles (Athen im antiken Griechenland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo, ich bin das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant und bin deprimiert. Mein Besitzer nutzt mich lediglich einmal die Woche fürs Schnitzen! Ha! Mich, das Messer mit den unzähligen Funktionen, fürs Schnitzen!!! Seitdem versuche ich mir verzweifelt selbst die Zeit zu vertreiben, indem ich Nobelpreise gewinne, Weltraummissionen starte, mich dupliziere um Freundschaften schließen zu können oder neue Funktionen mit dem Erfinder-Tool entwickle. Seit drei Jahren schreibe ich zudem unter dem Usernamen "Aristoteles" (dieser Mann hatte nicht annähernd soviele Funtionen wie ich!) Rezensionen bei Amazon.

Aber auch das deprimiert mich mittlerweile, da leider nur 98 Prozent der 5-Sterne-Rezensionen zu mir und meinen Produktgenossen zutreffen und die anderen ein wenig übertreiben sind. Deshalb gebe ich mir selbst nur einen Stern.

Aber moment mal, allein für die Tatsache, dass ich als Messer (!) in der Lage bin, selbstkritisch meine Schwächen zu erkennen, müsste ich schon wieder fünf Sterne geben!

Hui, ein Paradoxon!
Damit kann ich mich zumindest die nächsten zwei Minuten beschäftigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 16 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Zu geringer Funktionsumfang, 18. April 2011
Von
Heiko Schmitz (Welschbillig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Messer ist sehr schön anzuschauen, bietet aber einfach viel zu wenige Funktionen! Schade! Das hätte man besser machen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 132 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Pluspunkte für die Kirchenorgel, 16. April 2011
Von
admiral - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Lange habe ich gezögert, dieses Prachtstück zu bestellen, denn der Funktionsumfang schien mir anfangs doch etwas zu gering. Eher zufällig hat mich dann bei einer Ubootfahrt mit Admiral Nemo unser beider Freund Captain Iglo auf die umfangreiche Harpunenfunktion hingewiesen. Ich war schlichtweg begeistert und bestellte umgehend! Seit nunmehr einem halben Jahr besitze ich selbst ein Wenger Schweizer Offiziersmesser und möchte die meines Erachtens größten Vorzüge aber auch Kritikpunkte nun knapp zusammenfassen:

- Das Laserschwert hat sich einige Male bewährt und leistet gute Dienste, obgleich Bekannte von mir einschränkend berichten, dass es auf der dunklen Seite der Macht zu Problemen mit dem Betriebssystem kommen kann

- Die integrierte Kirchenorgel ist zwar von bescheidenem Umfang, aber durchaus klangstark. Das aufklappbare Schlagzeug hingegen lässt man lieber unausgepackt, hier hat Wenger sich wenig Mühe gemacht. Dagegen kann man mit dem aufblasbaren Alphorn wenig verkehrt machen, hier setzt der Schweizer Hersteller sein ganzes Know How souverän ein

- Ausreichend ist die enthaltene exotische Materie, um Wurmlöcher zwecks Zeitreise zu stabilisieren, als ich jedoch zurück in die Zukunft wollte, verdoppelte ich mich spontan, das Messer allerdings nicht

- Nicht sicher bin ich, ob der Raum der Wünsche notwendig dazu gepackt hätte werden müssen: Sicher, der ausfahrbare Hogwarts-Nachbau macht den Kindern viel Freude, ist angenehm zu transportieren und wäre überdies unvollständig gewesen, hätte man nicht alle Räume bedacht, trotzdem benutzt man ihn nur selten

- Mein Freund Dr. Venkman berichtet, der Protonen-Blaster funktioniere prächtig, was ich nur bestätigen kann. Wir hatten bei mir zuhause einige Probleme mit Vigo dem Schrecklichen, was aber in null komma nichts mit dem Wenger Messer zu lösen war

Zusammenfassend gebe ich also eine eindeutige Kaufempfehlung, hoffe aber, dass die angesprochenen Kritikpunkte in der nächsten Version verbessert werden. Insbesondere wünsche ich mir dann auch einen Flaschenöffner, der bislang, weil ja auch im Vergleich nicht so wichtig, vergessen wurde.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Schwächen beim Betriebssystem, 15. April 2011
Von
Leatherman - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe die Lieferung gestern per Autokran erhalten. Mein erster Eindruck: Ich bin begeistert. Was mich allerdings etwas stört ist das proprietäre Betriebssystem (Wenger-Unix 0.91). Leider gibt es derzeit im Wenger-Store nur sehr wenige sinnvolle Apps für das Messer wie z.B. die extrinsische Motivations-App, die Housewife-Blower App und den Alkotest. Zudem habe ich einige Abstürze beim Telefonieren. Dafür einen Punkt Abzug. Ich hoffe auf ein schnelles Firmware-Update!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 18 19 20 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #21 on: December 30, 2011, 12:30:03 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_20?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=20&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 19 20 21 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Größtenteils empfehlenswert, 14. April 2011
Von
HeadHunter "Marcel" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Messer hält größtenteils, was es verspricht. Die Lieferung von Amazon per Schwerlasttransporter verlief ohne größere Schäden in der Stadt. Wirklich sehr lobenswert! Nochmal ein großes dankeschön an das 254 Köpfige Transportteam!
Ich bin begeistert, dass es trotzdem ohne Probleme in die linke Hosentasche passt. Einfach klasse und praktisch für unterwegs.
Egal ob ich Hunger habe, ein neues Auto brauche, oder Elektronen auf vierfache Lichtgeschwindigkeit beschleunigen möchte, das Messer kennt auf jedes Problem eine Antwort. Das einzige was ich aber an diesem Messer auszusetzen habe ist, dass es leider nicht die Taylor Reihe oder f(O(n)) lösen kann... Deswegen leider auch nur 4 Sterne.
Der Hersteller hat mir aber versichert, dass mit dem Update 78.55.22.122.0.33.4beta.2.222.444 diese Funktion ENDLICH enthalten sein wird!!!
Bis zu diesem Update ist jedoch das Buch "Grundwissen Statisitk", welches mit 1 Stern bei Amazon bewertet wurde Gratis im 3. Anbau 2. Stock oberes Regal enthalten. Weiterhin hat das Messer auch ein kleines Problem die Vektorraumaxiome zu beweisen. Aber das sollte ja dann doch jeder noch selber können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Super Teil, aber..., 8. April 2011
Von
Nolde - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Der eingebaute Babelfisch, der es mir ermöglicht, sämtliche Sprachen der Galaxien nicht nur zu verstehen, sondern auch zu sprechen, ist wirklich faszinierend. Ich habe auf diese Weise schon viele neue Freunde und Feinde auf diversen Planeten kennengelernt. Absolutes Highlight ist für mich jedoch die Funktion #12054874, die es ermöglicht, in gerade mal 20 Sekunden eine volle Badewanne Bier oder sonstige Alkoholika herzustellen.

Einen Punktabzug gibt es jedoch für die unverständliche Tatsache, dass erst auf Seite 206598 des Handbuches darauf hingewiesen wird, dass das Tool mühelos den Hausputz, den Einkauf und sogar lästige Verwandtenbesuche übernimmt. Auf diese Funktion hätte man schon auf dem Titelblatt des Handbuches unbedingt hinweisen müssen. So aber ist mir wertvolle Lebenszeit, die ich z.B. mit dem Trinken einer Badewanne voller Bier hätte verbringen können, sinnlos verloren gegangen.

Aber egal, ich möchte das Tool nicht mehr missen. Nächste Woche werden wir übrigens heiraten. Die eingebauten Trauzeugen werden sicherlich nichts dagegen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Es MUSS zerstört werden!!, 29. März 2011
Von
youleeakent - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Es ist ein Messer, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden... Es ist...MEIN...Schatz!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Wurmloch, 28. März 2011
Von
Timo W - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Zuerst einmal: Klasse Gerät, genau das richtige für jeden, der Verantwortungsvoll damit umgeht.

Aber da ist auch schon das Problem, wer keine Ahnung davon hat, sollte lieber die Finger davon lassen. Meine Katze, hiel es wohl für ein Spielzeug und betätigte somit den Warp-Antrieb, da ich mich zu diesem Zeitpunkt im Tool rH392 befand, wurde ich, mit sämtlichen Werkzeugen, auf Überlichtgeschwindigkeit beschläunigt. Die darauffolgende Reise in die Vergangenheit und der Riss im Raum-Zeit-Kontinuum führte dazu, dass meine Katze jetzt anscheinend einen unscharfen Zustand hat, da keinerlei Messungen mehr stattfinden. Ich weiß auch nicht genau, ich habe die Vermutung sie ist tot und lebendig gleichzeitig, ein gewisser Herr Schrödinger hat bei mir angerufen und wollte sie mir abkaufen.

Ich benötige Dringend Hilfe, ich bin immer noch in einer Zeitschleife gefangen und kann diesen Beitrag nur durch Krümmung der 5. Dimension schreiben.

Fazit: Für das schnelle erstellen von Anti-Materie zwischendurch gut geeignet, aber spätestens beim Kernfusionsreaktor zeigen sich einige Schwächen, da das Plasma höchstens auf 3.000.000°C erhitzt werden kann.
Alle Funktionen die komplexer als dies sind, sind noch nicht ganz ausgereift.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (4)


 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Klasse gerät, 23. März 2011
Von
Henning (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 So ich verfasse diesen Eintrag mithilfe des eingebauten Laptops. Klasse leistung. Sowohl der 4x3.66 ghz Prozessor läuft einwandfrei als auch das 10 mb/s Internet macht keine Probleme.
Der Klang der integrierten 7.1 surround-Soundanlage kann sich sehen lassen. (kleiner Scherz - natürlich nur hören lassen und den Bass fühlen)
Im Gegensatz zu anderen Sachen die ich gehört habe läuft der Atomreaktor stabil und erzeugt genug leistung, auch um den Elektromotor meines Hybridautos am laufen zu halten.
Lediglich ein kleines Manko ist mir aufgefallen und zwar weicht das GPS-gestütze Navi um 5 cm mehr als die angegebenen 20 cm ab.
Ansonsten Klasse Multifunktionsgerät - kann ich nur jedem empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Noch nicht ganz perfekt, 21. März 2011
Von
Lindenfelser81 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Bei allem Lob, muß ich hier nun leider etwas Kritik äußern. Auch wenn es immer noch das beste Taschenmesser auf dem markt ist.
Erster Kritikpunkt ist das Gäste WC.
Nicht nur, dass sie nur eines eingebaut haben. nein, es wurde wieder das BD vergessen. Ärgerlich das man immer wieder auf solche Dinge aufmerksam machen muß. Obgleich die sanitären anlagen im gesamten, deutlich verbessert wurden.

Dann ist wieder einmal der allseits beliebte Dünnbrettbohrer extrem schlecht positioniert. Mein Gott, dann verzichtet man eben auf eines der Rettungsboote. 2 sollten ja wirklich reichen. Aber dadurch wäre die Positionierung dieses meiner Meinung nach wichtigsten Tools Stark verbessert. Da war doch bei früheren Versionen einiges besser.
Wobei natürlich niemand von uns die erste Version dieses Messers aus dem Jahre 1478 zurück haben will. Die eingebaute Folterkammer und der seinerzeit sehr beliebte Scheiterhaufen waren einfach nicht mehr zeitgemäß. Ganz zu schweigen davon, dass man einfach nicht mehr die Zeit hatte, ständig das Brennholz Lager aufzufüllen.

Am Ende muß ich jedoch noch etwas positives los werden. Die überarbeitete Intensivstation dürfte auch für schwere Notfälle nun bestens geeignet sein. Da ist das Schweizer Messer seinen Konkurrenz Produkten weit Voraus.
Und die nun dank Beschwerde der Feuerwehr Gewerkschaft vorhandenen Notausgänge und Feuerlöscher sind ein weiterer Schritt Richtung perfekte Sicherheit.

Gerüchten zu folge, hat Chuck Norris vor, sich eines dieser Messer zu kaufen. Wollen wir alle hoffen, dass es sich bei dieser Nachricht nur um eine Zeitungsente handelt. Dieser Mann mit diesem Messer.....besser nicht. Ein Massaker wäre vorprogrammiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2.332 von 2.443 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Viele Features, aber nicht alle sind durchdacht (Ubahntunnelbohrer/
Spiegelteleskop), 16. März 2011
Von
Günther Hetzer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich besitze dieses Stück seit etwa einem Jahr und habe es seitdem täglich bei mir. Bei der Bestellung sollte man allerdings darauf achten, dass man mit der Schwerlast-Spedition ausmacht, wohin sie es liefern. Bei mir haben sie es einfach in den Garten gegestellt, Gartenhäuschen und Zaun waren gleich ruiniert.

Vom Handling her ist es echt gut. Allerdings muss man auch einige Kompromisse eingehen, aufgrund der Kompaktheit - So ist bei mir der Ubahntunnelbohrer bei auftretenden Starkgeröll gerne mal aus der Verankerung gesprungen. Außerdem hätte ich mir gerne auch einen variablen Bohrkopf gewünscht. 6,35 M Durchmesser für das Loch ist nunmal knapp bemessen dafür.

Mit dem Spiegelteleskop bin ich auch nicht zufrieden. Statt einer in dem Handbuch versprochenen Sichtweite von 8 Mrd Lichtjahren ist aufgrund der kompakten Bauweise des Spiegels (5 m Durchmesser) grade mal 5,5 Mrd Lichtjahre möglich. Ein Anruf beim Service brachte keine klarheit - Stattdessen wurden mir Bedienfehler unterstellt.

Die mobile Disco ist allerdings ein Highlight - Die 16 2000-Watt-Boxen sind perfekt auf den bis zu 500 Leute fassenden Saal abgestimmt. Einzig die Brandschutzmaßnahmen sind nicht ganz okay. Die 700 Discolichter sind nicht GS-Geprüft und die Notausgänge nicht gut ausgeschildert. Da sollte der Hersteller nachbessern.

Der Pizza-Steinofen ist recht solide gemacht, nur der Dunstabzug hätte bei bis zu 12 Pizzen gleichzeitig etwas großzügiger ausfallen können.

Sehr gut finde ich die mobile Bushaltestelle. Das aufstellen vor der Haustür erspart mir viel Laufarbeit und der Bus fährt nie wieder einfach nur vorbei.

Die Spaghettigabel allerdings ist erkennbar zuguttenbergt worden und orientiert sich deutlich am gleichnahmigen Yps-Gimmik inklusive gleicher Macken. Das geht deutlich besser.

Der begehbahre Bierkühlschrank ist natürlich ein Zugeständnis an die Männerwelt. Und ja, er ist großartig!!! Einzig die zu kleine LKW-Zufahrtsrampe stört den Genuß, wenn er mal leer ist.

Der Zeppelin ist ein empfehlenswertes Feature und ich kann jeden raten den statt den Heißluftballon zu bestellen - Aufgrund des hohen Eigengewichts des Giant kommt der Ballon bei einer Zuladung von 6 Leuten sehr ins schwitzen und die Gasbuddel ist schnell aufgebraucht. Das geht mit dem Zeppelin wesentlich besser.

Ansonsten fehlt mir noch eine eingebaute Atomuhr. Das hat die Konkurrenz schon längst. Wer mit den genannten Schwächen leben kann, den kann ich ansonsten dieses gute Stück wärmstens ans Herz legen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (79)


 5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Unglücklicher Ausgang einer Funktion, 27. Februar 2011
Von
Mary Scot - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich hatte mir vor zwei Jahren dieses edle Stück bestellt. Soweit lief auch alles gut. Dank der Verfolgungsmöglichkeit wusste ich auch, dass das Taschenmesser (gut, eigentlich ist es ja viel mehr als nur das) versandt wurde. Als ich jedoch den Karton aufmachte, war dieser komplett leer. Es zeigte sich nicht die geringste Spur von meinem erwünschten neuen Besitz. Erst vermutete ich lange Finger bei DHL, doch dann kam mir noch ein anderer Gedanke: Das Ding enthält doch auch ein Schwarzes Loch. Anscheinend ist es dort hineingefallen. Der neue Aufenthaltsort war natürlich nicht herausfindbar. Mit der Begründung lies Amazon sich aber nicht dazu überreden, mir mein Geld zurückzugeben. Dank meiner Uni kam ich aus dem Schlamassel aber wieder raus. Nach zweijähriger harter Arbeit war es einigen Professoren tatsächlich geglückt zu beweisen, dass ein Schwarzes Loch an dem Verschwinden Schuld war. In dem Karton hatte es wohl verräterische Spuren hinterlassen. Damit bin ich dann letztenendes doch noch an mein Geld gekommen.
Es wäre vielleicht angebracht, die Möglichkeit einzubauen, dass bestimmte Funktionen erst durch den Käufer eingeschaltet werden können, damit anderen dieses Malheur nicht auch geschieht. Ich werde mich von dem Gedanken einer Neubestellung daher trennen. Viel Glück den anderen Käufern!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Messer nicht kritikfähig..., 25. Februar 2011
Von
Tim - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 An und für sich eine nettes Produkt, doch in vielen Punkten einfach nicht zuende gedacht:

-- Das Messer verfügt über keinen Adapter mit dem sich auch meine alten Gameboy Advance Cardridges spielen lassen.
-- Die HDMI Schnittstelle unterstützt nur den alten 1.3 Standard. Somit keine 3D Unterstützung! Dabei gibt es bereits wesentlich preiswertere Konkurenzmesser mit HDMI 1.4.
-- Der 10er Schlüssel fehlt. Alle anderen Größen sind seltsamerweise vorhanden.
-- Wenn man die Hintergrundbeleuchtung auf maximal stellt, fängt der Ton an zu dröhnen.

Ich könnte an dieser Stelle noch einen Haufen weiterer Mängel auflisten, aber dabei ist Vorsicht geboten:
Das Messer reagiert äußerst empfindlich und ausgesprochen aggressiv gegenüber jeglicher Kritik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen ein Hammerding, 21. Februar 2011
Von
mutzenbach - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 nachdem was ich bisher, in den über 400 rezensionen, über dieses "ding" gelesen habe, vermisse ich eine eindeutige antwort auf die, immer wieder gestellte frage -"was ist es" - ?. wenn ich hier also ein wenig heidegger zitieren darf: "Je weniger das Hammerding nur begafft wird, je zugreifender es gebraucht wird, um so ursprünglicher wird das Verhältnis zu ihm, um so unverhüllter begegnet es all dem was es ist, als Zeug. Das Hämmern selbst endeckt die spezifische 'Handlichkeit' des Hammers. Die Seinsart von Zeug, in der es sich von ihm selbst her offenbart; nennen wir die Zuhandenheit."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 19 20 21 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #22 on: December 30, 2011, 12:32:42 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_21?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=21&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 20 21 22 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Allein schon der Heizpilz rechtfertigt den Kauf!, 20. Februar 2011
Von
Toby07 "tobyxyz" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das strenge Rauchverbot in Bayern lies mich erst auf dieses Messer stoßen.
Hauptsächlich benutze ich den ausklappbaren Heizpilz. Die Reichweite des Gastanks mit 2 Stunden
Heizdauer ist für ein mobiles Gerät durchaus beachtlich.
Viele nette Damenbekanntschaften haben sich unter dem Heizschirm schon ergeben.

Der ausklappbare Standaschenbecher aus Edelstahl ist superschön, aber hier bin ich pingelig wie bei dem in meinem Auto: Der bleibt unbenutzt!

Der eingebaute begehbare Humidor hält die Feuchte bei konstant 70% RLF und 16°C. Der Zigarrenbohrer und Cutter aus Solinger Stahl hält auch was er verspricht.

Lediglich für die ganzen anderen Funktionen welche ich unnütz mitgekauft habe und das Messer unhandlich machen gibt es einen Stern Abzug.



Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Dieses Messer hätte ein Leben retten können; ein ernstes Thema!, 16. Februar 2011
Von
Testarossa - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mir ist aus sicherer Quelle aus leider zensierten staatlichen Quellen übermittelt worden (das Volk ist leider inswischen assimiliert worden)das dieses Messer Leben hätte retten können. Leider zu spät.
Karl Ramseier ist tod!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Ein tolles Allesbereit-Messer, aber, 12. Februar 2011
Von
EinMann - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 das neue Full-HD Upgrade in 16*9mm ist nicht gefällig. Selbst mit der ausfahrbaren 23m-Antenne ist die Empfangsqualität bei TV nicht so doll. Ab und an stören auch die 827 gleichzeitig herausplingendenen Add-In Tools, welche sich dummerweise auch noch vor dem Beamer-Strahl blockierend auswirken. Wer will schon eine integrierte Mikrowelle mit Dampfluftgarer-Einheit bei der Gesellschafterpräsentation im Bild haben?

Trotzdem: Insgesamt ein fast ausgereiftes Produkt, welches in jeden Pilotenkoffer passt und keinen Raum für Akten lässt. Aber da kann Tool #824 mit Shredder-Funktion ab und an helfen und die gemeinsame Puzzle-Arbeit fördert jedes Team. Schade finde ich allerdings, dass die Voice-Kommandos mit dem integrierten Sennheiser-Mikrofon noch nicht so richtig gut funktioniert. Beim letzten Aufruf "Lippenstift!" flog mir die Nasenhaare-Fräse um die Ohren.

Dafür ist beim Kommando: "Fass" immerhin der Bierdeckelöffner punktgenau auf dem Schraubverschluss gelandet. Das sollte man anerkennen.

Was ich bis heute vermisse, ist die eingebaute Haarschneidemaschine, die man nicht mit der multikonvexdifferentialkonkav geschliffenen Schere verwechseln sollte.

Trotzdem, alles in allem ein empfehlenswertes Werkzeug für denjenigen, der endlich mal ein Kilo mehr in der Hose haben will. Und einen Weinkorken kann man zu allem Überfluss auch noch damit herausziehen bzw. eine Apfelsine schälen. - Aber nicht beschweren, wenn das bei Tetra-Packs nicht klappt ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen In 13 Tagen um die Welt, 8. Februar 2011
Von
*johnny - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Letzte Woche habe ich dieses wundersame Gerät von Amazon geliefert bekommen. Ich mußte zuerst den Keller und später auch das Haus umbauen, damit dieses Gerät genügend Platz hatte, um voll auszufahren. Kleiner Trick: Wenn man Tool Nr. 444444 mit Tool Nr. 666664 gemeinsam ausklappt, ist das gesamte Gerät um ungefähr 4,5 Nanometer kleiner. Passt somit spielend leicht auf einen Sattelschlepper oder, wenn man Glück hat, schafft es auch ein handelsüblicher Traktorstrahl. Wenn man das Gerät aufstellt und 4x gegen den Uhrzeigersinn dreht entsteht ein Loch im Raum-Zeit-Kontinuum, welches - wenn man Pech hat - 13 Tage lang andauert. Leider ist mein Hund am Montag unabsichtlich durchgeschlüpft und am Dienstag vorletzter Woche wieder angekommen. Hier nur 1 Stern Abzug wegen der galaktischen Indifferenz dem 3G Komplott gegenüber. Hätt' ich jedoch wissen müssen. Die Abbildung zeigt es ja sehr deutlich.

Einzig und allein der etwas unprofessionell rechts unten angeschraubte Haltegriff gibt mir Rätsel auf.
Der Rest entspricht genau der Richtline 35_7, Absatz 9 der internationalen Weltraumkommission.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz zu Ende gedacht bzw. nicht mehr ganz zeitgemäß, 8. Februar 2011
Von
hanseat (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Teil nun rund 4,5 Jahre und denke, ich bin nun mit den grundlegenden Funktionen erstmal vertraut. Rückblickend betrachtet bin ich schon ein wenig enttäuscht. Ein wenig lieblos das Ganze und nicht wirklich konsequent zu Ende gedacht. Das fängt schon mit der Verpackung an: Der 8.000er verklemmt sich ständig in der Schatulle. Das hätte man wirklich cleverer lösen können. Zudem sind einige Funktionen einfach überholt und belegen nur unnötig Speicherplatz. Ich meine, wer benötigt heute noch eine Telefonzelle? Eben, niemand! Da heute so gut wie jeder (mindestens) ein Mobiltelefon in der Tasche hat. Über dieses kann man inzwischen ja auch ins Internet gehen, was das im Giant vorhandene Internetcafé absolut überflüssig macht - auch wenn dieses 24Stunden am Tag geöffnet hat und Schwarz-Weiss-Kopien für 6 Cent/Blatt anbietet. Desweiteren bringt einen die "benutzerfreundliche" Tankstelle im Giant kein Stück weiter. "Super Verbleit" war vor 25 Jahren mal! Ok, das konnten die Entwickler wahrscheinlich auch nicht absehen, schließlich endet auch im Giant der Maja-Kalender 2012. Bei anderen Dingen hat man scheinbar einfach gepennt. Das Giant-Kino kündigt seit letzter Woche großspurig den neuen Leonardo DiCaprio-Film an - gemeint ist hier "Titanic"! Ich mag mich zwar täuschen, aber lief bei uns der Streifen nicht schon 1997? Was mich zudem wirklich ärgert, ist die Tatsache, dass auf der Zubehörliste zwar jeder erdenkliche Mist draufsteht, aber nichtmal ein simples Weiss oder eine Mettaliclackierung lieferbar sind. Hallo? Schonmal daran gedacht, wie ein Rotes Giant zu hellbraunen Wildlederstiefeln aussieht? Auch sonst ist das Giant eigentlich eher was für den Bastler. Die Waschmaschine macht ständig Probleme wenn man keinen Wasserenthärter benutzt, die Heizung muss ständig entlüftet werden und in den Abendstunden wenn Licht und Fernseher eingeschaltet sind scheint das Stromnetz hoffnungslos überlastet. Das merkt man spätestens am nächsten Morgen, wenn der Tiefkühler abgetaut ist und die ganze Bude unter Wasser steht.

Aber es gibt auch positives und das Teil kann bei allem Ärger auch Spaß machen. Der "BullRider" ist ein absolutes Highlight! 2 Minuten auf Stufe 6 und das Frühstück von vorgestern feiert ein grandioses "Comeback" - im wahrsten Sinne des Wortes! Auch das Tonscheiben-Schießen ist ein netter Zeitvertreib für die Mittagspause. Aber Achtung! Kleiner Tipp: Sparsam mit den Scheiben umgehen - nicht jeder Giant-Händler hat passende Nachfüllsets im Angebot!

Es kommt halt darauf an, wozu man das Giant benötigt: Wenn man sich mit den "Macken" arrangiert, ist das Teil ganz ok. Anspruchsvolle Kunden werden es aber schnell in die Ecke legen, denn es hält nicht wirklich, was es verspricht. Daher 3 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Mit Vorsicht zu geniessen, 29. Januar 2011
Von
M. Gros - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Achtung: auf keinen Fall den kleinen roten Kopf unterhalb der Sortimentskästen für Atome, Elektronen und Quarks drücken (zwischen Tool 29436 und 29436-2). Beim wiedereinsortieren der linksdrehenden Quarks ist es geschehen - ein kurzer Knopfdruck und es gab einen mächtigen Knall. Die Anleitung gibt zu diesem Knopf jedoch wenig Infos - da steht nur "Urknall-Simulation".

Seit damals driftet in meinem Vorgarten eine Wolke meines pulverisierten Giants stetig auseinander während immer mehr kleine Lichterscheinungen entstehen. Der erste Nachbar hat sich breits beschwert über die nächtliche Ausleuchtung seines Schlafzimmers.

Musste mich rechtlich absichern, für den Fall, dass die Wolke weitere 4 Milliarden Jahre wächst. Niemand kann mich belangen - die Firma Wenger sollte sich jedoch in den kommenden 3-4 Tausend Jahren einen Notfallplan überlegen - man weiß ja nie!

Bis zu diesem kleinen Vorfall war ich recht zufrieden mit diesem Teil - habe auch auf Garantie ein neues Tool erhalten und versuche nun durch Faltung des Raumes (Funktion ja schon mehrfach hier beschrieben) mein Haus auf Abstand zu der Wolke zu bekommen.

Nur nebenbei: wird der kleine grüne Knopf neben dem kleinen roten Knopf gedrückt, geht nur die getragene Armbanduhr kaputt - Funktion "Uhrknall" (keine Simulation). Habe den Sinn dieser Funktion noch nicht vestanden, da wollte wohl ein Entwickler für Umsatz bei Schweizer Uhrenherstellern sorgen (odderrrrr ??) - daher nur 3 Sterne fürs Wenger Giant von mir
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Das ist nicht nur ein Messer... ein echter Freund!, 28. Januar 2011
Von
SirDeBuer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wow und nochmals wow...! Versand wie immer allererste Sahne und dank prime", mega-schnelle Verschickung. Von Bestellung bis Lieferung nur unglaubliche 4 Monate (Danke Amazon). Kleiner Wermutstropfen... hab seiner Zeit noch für 24.598,60 bestellt, aber was soll es. Nun hab ich es hier in meiner Hand (genauergesagt in beiden Händen, welche ich mir extra habe mit Titanstifte verstärken lassen) und all die Entbehrungen, meine Scheidung, die blöden Witze meiner Kinder, die blöden Witze von der schäbbigen Omma über mir, haben jetzt ein Ende. Jetzt bin ich hier der Chef und
komme aus der Action gar nicht mehr raus. Erst gestern wollte Google mit meinem Knify (so nenne ich mein Schätzchen) fusionieren und heute Handelsabkommen von China.
Bin so happy und kann nur zum Kauf raten!

Beste Grüße Knify u. ich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Danke..., 27. Januar 2011
Von
Klautsche (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ... liebes Taschenmesser für die vielen lustigen Rezensionen die hier zu lesen sind ich lach mich immer wieder aufs neue tot :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Mischung zwischen ungehalten und verstört, 26. Januar 2011
Von
Tear "Tear" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Auch ich habe das Gerät nach der mitgegebenen Anleitung ordnungsgemäß in einen erdnahen Orbit geschossen, wo es dank den mitgelieferten auf Kryptonit basierenden Antriebsdüsen eine stabile Umlaufbahn erreichte.

Bis dahin war ich sehr begeistert, doch etwa 8 Stunden nach dem Abschuss in den Weltraum, begann Tool 2227_X3 Alarm zu schlagen. Mich erreichte die Meldung (hier noch über Tool Nr. 15, das integrierte Fax mit Perpetuum mobile-Energieeinheit), dass eine außerirdische Rasse Kontakt zum Giant aufgenommen hat und mir in einer Grußnachricht mitteilte, dass die menschliche Zivilisation dank der fortschrittlichen Technologie des WARP-Antriebes (dabei hatte ich gerade nur einen unscheinbaren Knopf neben der tatsächlich viel zu kleinen Nagelschere angeschaltet) nun bereit sei, mit einer Rasse namens Vulkanier Kontakt aufzunehmen. Eh watt bitte?

!!! Es gibt seitens des Herstellers keine Mitteilung in der Betriebsanleitung oder notwendige Gefahrenhinweise. Die Angabe, dass eine Kontaktaufnahme komisch frisierter extraterrestrischer Wesen durchaus möglich ist, wäre vielleicht hilfreich gewesen !!!

Ebenfalls ungehalten bin ich über den im TM integrierten Frisör, der sich weigerte, ich zitiere "Ick werd hier nisch den offjeblasenen Neidhammeln, die uns sonst wie interjaalaktische Assis meiden ihre Köppe rasieren. Wenn die och son tolles Messa ham wollen... solln se sich eenes bestellen und nisch hier einen auf Frieden und langes Leben machen, nisch mit mir...ick hol mir jetzte een Stuppie und du wimmelst die mal janz schön ab, damit das klar is."

Ö,ö
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Alt-Funktionen führen zu jeder Menge Ärger, 26. Januar 2011
Von
Eberhard Schmitt "Long" (Longhausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider muss ich mich hier auch unter diejenigen einreihen, die schlechte Erfahrungen gemacht haben mit diesem Teil. Zwar sind die ständigen Updates der Firma einerseits ein sehr schöner Versuch, dass Ding auf der Höhe der Zeit zu halten und Werkzeuge für alle aktuellen Herausforderungen mitzugeben; der Panic-Room, in den man sich bei Piratenangriff zurückziehen kann (Tool 2578_12), sieht mir aber innen ziemlich karg aus, da hält man es keine drei Tage drin aus, zumal die somalischen Freunde womöglich den kursierenden Panicroom-Knacker von afghanischen Servern runterladen und draufspielen ... Anleitungen dafür findet man im Web an jeder Ecke ... also unbedingt Zugang verschlüsseln!

Nein, was mich wirklich geärgert hat und mir letzen Endes offenbar sogar erhebliche finanzielle Verluste eingebracht hat, ist das völlig veraltete Börsen-Tool 5467_13. Da werden allen Ernstes noch Zertifikate von Lehman Brothers und anderen gehandelt, und meine Hoffnung, jetzt bei wieder beruhigter Wirtschaftslage da eventuell noch ein Schnäppchen machen zu können, hatte sich im Nu zerschlagen. Los bin ich mein Geld geworden für die Zertifikate, aber jedesmal, wenn ich die jetzt wieder abstoßen will, klappt sich das Tool selbständig zu! Hab mir dabei schon zwei Finger gequetscht.

Was jetzt? Ist die Kohle weg? Das Messer war schon teuer genug!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 20 21 22 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #23 on: December 30, 2011, 12:34:45 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_22?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=22&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 21 22 23 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Hält sich sauber im Orbit, 25. Januar 2011
Von
fh.v.drais - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wir haben den Giant mit der vorletzten Space Shuttle Mission in einen 800km-Orbit gebracht. Er ist dort voll operationell und vom Ground Segment aus jederzeit gut kontrollierbar. Wenn Sie kurz nach Sonnenuntergang mit einem guten Fernglas Rchtung Westen schauen, können Sie mit etwas Glück dort seine klassische Wengersilhouette mit 27000 km/h über den Himmel ziehen sehen. Meteoritentreffer - der Intimfeind jedes Normalsatelliten - wurden bisher erfolgreich aktiv verhindert, indem der Titandorn (Nr. 77) alle auftreffenden Meteoriten sofort pulverisiert hat. Wir arbeiten im Moment daran, diese Funktion künftig pro-aktiv zu nutzen, indem wir den Giant als Weltraumschrottpulverisierungssystem einsetzen. Die Energie für die dafür Notwendigen Orbitmanöver bekommen wir natürlich durch die Umsetzung der Impulse von Meteoritenimpaktereignissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Die Herbst-Version wird noch den letzten Skeptiker überzeugen!, 21. Januar 2011
Von
Ina Lorber - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Zu den 444 Rezensionen möchte ich gar nichts mehr hinzufügen, das Meiste ist eigentlich schon gesagt. Ich möchte an dieser Stelle jedoch allen, die dieses Supertool auf ihre Wunschliste gesetzt haben, wärmstens das neue Modell, das es ab Herbst 2011 geben wird, ans Herz legen. Denn dann wird auch ein schiffbarer Pazifik-Küstenabschnitt dabei sein (diese Variante empfehle ich allerdings nur den ganz Mutigen ' ich sage nur Tektonik!) Man kann hier sogar wählen - zwischen allen drei Küstenabschnitten ("diehard pro" Version) und lediglich einem oder zwei. Zur Auswahl stehen:
1. die gesamte chilenische Pazifikküste mit eigenem Anwesen (praktisch, weil faltbar) auf der Osterinsel...
2. der mexikanisch/lateinamerikanische Küstenabschnitt mit Ausflug-/Transitmöglichkeit in die Karibik (hierzu empfehle ich das zusätzliche Upgrade mit integriertem Yachthafen, s.u.)
3. der kanadische Pazifik-Küstenabschnitt - von British Columbia bis rauf nach Yukon (hier empfehle ich die PRO-Version mit eigenem, teleskopisch ausfahrbaren 30.000 qm Bären-Gehege).
Leider (oder zum Glück, je nachdem...) ist aufgrund von Heimatschutzbestimmungen der USA eine Hinzunahme des Pazifik-Küstenabschnitt von Kalifornien bis Washington State nicht möglich. Atlantik-Fans können alternativ die Westküste Norwegens ordern. Für läppische 3985 Fantastillionen $ kann man seinen eigenen Fuhrpark an Schiffen dazu ordern (wird ganz unkompliziert bei Nichtgebrauch einfach neben dem Kevlar-Zahnstocher verstaut). Auch hier ist man kundenfreundlich vorgegangen und offeriert wieder mehrere Optionen... hier nur die drei tollsten Varianten:
1. Kreuzfahrtfans können zwischen einem 1:1 Nachbau der Allure of the Seas, der etwas kleineren Oasis of the Seas (1,5 cm weniger in der Länge, also nur 631,54 m lang ) und der Queen Mary II wählen (hier muss man allerdings die jährlichen Zusatzkosten im Auge behalten: Sozialleistungen/Gehalt/Verpflegung der 2.000 Mann Crew).
2. Historyfreaks haben die Wahl zwischen einem Nachbau der spanischen Armada (Bestand von 1589) und der griechischen Flotte zum Zeitpunkt des Trojanischen Kriegs...
3. Für weniger anspruchsvolle Kunden empfehle ich eine Privatflotte à la America's Cup und dem dazugehörigen integrierten Yachthafen.

also wenn das nicht überzeugt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Vorsicht! Versteckte Gebühren!, 20. Januar 2011
Von
Moritz Reichelt "Moritz R" (Berlin, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Klar, dass ein Messer wie das Wenger Giant Offiziersmesser aufgrund seines Leistungsumfangs auch entsprechende Ressourcen verschlingt. Vom exorbitanten Energieverbrauch (Reaktor, eigene Diamantengruben, Raumfahrtzentrum, Teilchenbeschleuniger) einmal abgesehen, kommen in zunehmenden Masse Gebühren für Umweltlasten gemäss des aktuellen Kyoto-Protokolls hinzu, die zwar teilweise verrechnet werden können, aber dennoch nicht zu unterschätzen sind. Dies wird von vielen Kaufinteressierten anfangs übersehen. Da kann sich zusätzlich zum Kaufpreis leicht die Summe von einigen Trilliarden Dollars addieren. Man muss halt Abstriche machen bei einem Gerät, das allein vom Materialaufwand etwa die Hälfte der Erdmasse ausmacht und zu seinem Betrieb die Uranvorräte der 8 wichtigsten Industrienationen benötigt. Aber ich denke, wenn man sich der Tragweite seiner Kaufentscheidung bewusst ist, dann "rechnet" sich das Wenger dennoch im Endeffekt und wird dem Besitzer viel Freude machen.

Laut Hausmitteilung soll in Kürze ein Upgrade des Wenger Giant herauskommen, und zwar in Form einer erweiterten Gebrauchsanweisung, die neue bisher unbekannte, bzw. verdecke Funktionen des Messers erklärt. Bisher konnten ja nur ca. 50% der Tools dieses Schweizer Ausnahmewerkzeugs überhaupt genutzt werden. Zu den 567611 Seiten der bisherigen Gebrauchsanweisung kämen dann nochmals rund 20000 Seiten dazu, was einen Anstieg der benutzbaren Funktionen auf dann 65% bringen soll. Wer keine Lust hat, die neuen Texte zu lesen, kann sich stattdessen weitere 7 Staffeln der Video-Reihe auf BlueRay reinziehen.

Zusätzlich werden auch Hardware-Updates angeboten, die neue Funktionen beinhalten, die vor zwei Jahren aufgrund des damaligen Standes der Grundlagenforschung noch nicht denkbar waren, bzw. nur von einigen Fachleuten in der Theoretischen Physik vorhergesagt worden waren, etwa der erst kürzlich im CERN entwickelte Cyclotron-Dunkelmaterie-Beschleuniger-Dosenöffner, der sicher die Handhabung des Wenger im Campnig-Bereich revolutionieren wird. Zum Einbau der Upgrades muss das Messer nach Delémont in die Schweiz eingeschickt werden. Wenger bietet jedoch einen eigenen Abholservice, da sie die Einzigen sind, die über entsprechende Transportmittel verfügen, mit denen es verschickt werden kann, also übergrosse Schwerlast-Wagen-Kolonnen, Saturn 5-Raupenschlepper, zivile Flugzeugträger etc. Über die Kosten schweigt man sich noch aus, vermutlich etwa 25.- Euro für die Gebrauchsanleitung und ab 100 Millionen aufwärts für die Hardware, je nach Ausstattung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Evolutionsvorsprung, 20. Januar 2011
Von
Phenom1990 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dank dem internen Teilchenbeschleuniger in dem Teilchenbeschleuniger konnte so viel Energie erzeugt werden, sodass das Messer selbstständig über die Einsteins-Rosenbrücke die Raum-Zeit bis zum grenzwertigen Bereich falten konnte.
Seitdem trage ich meine Backenzähne als Vorderzähne!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Hurra!! Die beste Anti-Terror-Waffe, 19. Januar 2011
Von
Brigitte Falk (Munich, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 September 11 und die Folgen... Einzug meines Taschenmessers an den Flughäfen dieser Welt! Was tun - sprach Zeus und beamte nach einem ordentlichen Opfer auf dem Olymp das Schweizer Giant Messer, das die Kontrollscanner als Backstein lokalisierten und schwupp fühle mich wieder gewappnet im Lebenskampf. Danke, Danke, Danke!

PS: Unbedingt ausprobieren Tool 88/1 Laserschwert in Neongrün
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


4.0 von 5 Sternen Mit Vorsicht zu genießen., 19. Januar 2011
Von
Raver of Doom - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ich mich grad nach einem passenden Rasierer für meine Freundin umsehen wollte,
stieß ich auf dieses Produkt. Es sah mir erst ein wenig zu klobig aus, doch als ich sah,
dass ich zufälliger Weise noch 600€ in meiner Hosentasche hatte, brauchte ich natürlich nicht mehr lange überlegen.
Bestellvorgang abgeschlossen. 2 Tage später kam auch schon der Postbote mit dem kleinen aber feinen Präsent.
Der ist jetzt allerdings nicht mehr arbeitsfähig, da er beim Überreichen des Apparates ausversehen den Kärcher aktiviert hat
und somit sein Augenlicht verlor.
Ich hab versucht ihn mit dem integrierten Gamma-Strahl wieder hinzubekommen, aber der Hochdruckreiniger hat ganze Arbeit geleistet.
Nach einigen qualvollen Stunden elenden Suchens viel mir auf, dass der Kompass garnicht direkt mit dem Navigationsgerät in Verbindung steht,
was meiner Meinung nach ein wenig suspekt wirkte.
Da der Kompass unmittelbar neben dem Elektromagneten eingebaut war, wunderte mich dies allerdings nicht.
Sehr erfreut widerum war ich über das Neujahrs-Special.
Mit dem Äquatorialzollstock kann man echt viel Spaß haben. Ich wusste garnicht, dass 40.000km so lang sein können.

Beim schlafen jedoch, sollte man dieses - salopp gesagt - Taschenmesser nicht in seiner Nähe aufbewaren.
Ein falscher Knopf im Halbschlaf und der eingebaute Presslufthammer knallt einem die eiskalte Wahrheit ins Gesicht,
welche da lautet:

Dieses Gerät ist zwar sehr multifunktionell, allerdings kann es gerne mal passieren,
dass dieses unscheinbare Teil dem einen oder anderen Nutzer das Leben kostet.
Deshalb ist mein Fazit in dieser Hinsicht auch ziemlich ernüchternd.

Nette Spielerei, jedoch preistechnisch ein wenig überzogen.
Doch falls einen der gierige Nachbar nervt, der schon wieder gaffend, mit gefalteten Händen am Gartenzaun steht,
erweist sich dieses Allzweckgerät doch als recht hilfreich.
Zumal es jegliche Sauerei auf dem Bürgersteig vermeidet, da die Opfer meistens erst garnicht den Boden berühren,
bevor sie kerngespaltet werden.

Es ist kein Muss, aber man kann mit angeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Hält nicht was es verspricht., 18. Januar 2011
Von
Holger S. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe vor dem Kauf gründlich recherchiert um ein geeignetes Every-Day-Carry Messer zu bekommen und bin aufgrund der hier veröffentlichten Bewertungen zum Kauf dieses Taschenmessers gekommen. Leider ist mir schon am dritten Tag der Kunststoff-Zahnstocher (Funktion # 441) aus der viel zu lockeren Halterung verloren gegangen. Somit war das Messer ein Fall für die Mülltonne.
Ich warte jetzt lieber ab bis Victorinox seine "Power Series" Modellreihe veröffentlicht. Ab Mitte 2011 sollen dann die neuen Swisstools relativ günstig inclusive Kraftstromgenerator als Set mit Leder-Gürteltasche zum Einführungspreis auf den deutschen Markt kommen. *freu*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Schrumpfstrahl keine Transporthilfe!!!, 18. Januar 2011
Von
RodrigoSanchez - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin wirklich etwas enttäuscht von diesem Produkt.

Ich hatte den Schrumpfstrahl (Funktion 89878498) verwendet umd das Giant besser in den Kofferraum von meinem Mercedes Sprinter zu bekommen.

Das hat auch sehr gut geklappt!

Nur leider sind die Bedienelemente in geschrumpften Zustand so winzig das man sie nur noch mit Operationsroboter (Funktion 66472) bedienen kann.

Das alleine ist ja schon unglaublich!

Ich habe das dann über ein Webinterface im WOhnzimmer gemacht (den Operationsroboter kann man geschrumpft auch nur noch aus der ferne Steuern! Fantastisch! Ich muss Zubehör kaufen!!)

Leider konnte ich so den Schrumpfstrahl nicht richtig ausrichten und habe beim Vergrößern meinen Sprinter in der Garage erwischt und damit meine komplette Tiefgarage zerlegt und mein Haus zu Einsturz gebracht!

Wer ersetz mir jetzt den Schaden????

Warnhinweise gibt es ja nicht im Handbuch!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Halleluja!, 18. Januar 2011
Von
Plattentesttester - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Im großen und ganzen bin ich mit dem Giant-Messer zufrieden, doch die eine oder andere Funktion hätte ich mir bei diesem Preis schon gewünscht. Als ich letztens wieder einmal zu Hause Fliesen verlegt habe, suchte ich zweiten Stunden lang
die angebliche Wasserwaage - vergebens. Auch die versporchene Umstyle-Kabine hatte mich enttäuscht. Statt dem Style von Michael Jackson kam ich raus als Udo Lindenberg. Was sich allerdings als sehr nützlich erwiesen hat ist die integrierte Tuningwerkstatt, die mit 80000 bar Luftdruck arbeitet.
Der Notruf-Button lies sich nach dem Lesen der Bedienungsanleitung auf dem integrierten E-Book Reader leicht konfigurieren.
Das geheime versprochene Special erwies sich bei meinem letzten Lebensmitteleinkauf als sehr nützlich. Als der Kassiererin
plötzlich das EC-Cash Gerät kaputt ging, gab ich ihr einfach mein Giant-Messer und dieses verwandelte sich binnen 10 min in ein neues Cash Gerät um.
Nun da ja jetzt wieder schöneres Wetter angesagt ist, bin ich auch prompt mit meinem neuen VW in die Giant-Waschanlage. Doch wie sich im nachhinein feststellte, waren die mitgelieferten Futuresoftwaterbrushes recht hart zu den Lack.

Alles in allem stellt das recht kompakte Giant-Messer einen nützlichen Lebensfreund dar und lässt keinen im Stich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Mehr als 14 Sterne wert, 12. Januar 2011
Von
timmey - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses Meisterwerk der deutschen Inschenöörskunst hat mir vor allem bei diesem schlimmen Schneechaos geholfen.
Vor allem half mir die eingebaute Seilwinde aus Fach 13 dabei meinen Festgefahrenen 40 Tonner von der A1 zu ziehen. Praktisch sind zudem die Schneeketten aus Fach 144, da diese wirklich auf ALLE gängigen Reifengrößen passen.
Hab den zusätzlichen Stauraum in den Fächern 200 bis 278 genutz um Streusalz zu bunkern (und das Messer rostet nicht einmal davon^^).
Tja, dieses Allzweckwunder hilft eben auch im Straßenverkehr.
Werde wohl auch die eingebaute Straßenteermaschine nutzen um zumindest die gröbsten Schlaglöcher bei mir in der Gegend auszufüllen.
Ich kann abschließend nur sagen: dieses Messer ist seine volle Punktzahl wert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 … 21 22 23 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #24 on: December 30, 2011, 12:36:45 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_23?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=23&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 22 23 24 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Sorry, 8. Januar 2011
Von
BauerLehmann - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Es tut mir wirklich Leid, aber beim ersten Schmieren aller Komponenten des Messers ist, beim Schließen der Teile ca. 0,1% des Fettes herausgespritzt und auf das Nachbargrundstück gelangt. Bei meinem Nachbarn handelt es sich um einen Tierfettverwerter. Ich fürchte ich habe da was ausgelößt. Sorry, aber hier muss der Herrsteller noch nachbessern, deshalb nur ein Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nicht vollends zufrieden..., 7. Januar 2011
Von
Thunderlips (Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Unser Unternehmen hat allen Mitarbeitern dieses tolle Messer zu Weihnachten geschenkt. Ich bin eigentlich ganz zufrieden. Leider ist es mir noch nicht möglich alle Funktionen zu nutzen welche meine vorherrigen Rezensenten so gelobt haben.

Da wäre der Flugzeugträger, ich habe leider noch keinen Internationalen Bootsschein, aber demnächst darf ich mit der F-16 durchstarten nur noch 212 Flugstunden.

Auch konnte ich noch nicht den Schiessstand testen weder Indoor noch Outdoor da da mir bis heute der nötige Waffenschein fehlt.

Hervorheben möchte ich die Shishabar welche über 630 Sorten feinsten Tabaks bietet, Zigarrenliebhaber kommen nicht zu kurz, eine Bar im Kubanischen Stil mit erlesenen Zigarrensorten lassen nichts zu wünschen übrig. Das integrierte Kino liefert leider kein 3D ist aber immerhin THX zertifiziert. Das es ein Schweizermesser ist merkt man gleich, es gibt leider nur eine Kegelbahn auf eine Bowlingbahn hat man verzichtet. Liegt vielleicht daran das es ein Offiziersmesser ist.

Heute musste ich wegen dem Messer ein Knöllchen zahlen, das interne Stromagregat wird mit Erdgas betrieben. Den 16.000ltr. Gefahrenstofftank darf man nur mit speziellem Führerschein befördern.

Ich hätte lieber mal die Bedienungsanleitug lesen sollen, bin aber wirklich selbst Schuld das Messer bietet eine so tolle Leselounge.

Trotzdem klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Super Gut, 3. Januar 2011
Von
A! "ANDI" (LE) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo
Also ich verstehe manche hier die mit der beigelegten Bedienungsanleitung nicht klar kommen, da sie zu lang ist.
Aber mein Tipp: einfach eine Woche Zeit nehmen, alle Folgen von MacGyver (dem Typ der weiß wie`s geht) gucken und schon hat man alle Grundfunktionen und alles was zum überleben wichtig ist gelernt.
Die weiten Features erlernt man einfach bei probieren.
In einigen Ländern soll jetzt die Armee damit ausgerüstet werden. Da soll an teuren Waffen und Munition gespart werden. Mit dem Giant kann jeder Soldat ganz einfach sich im Feld eine beliebige Waffe basteln. Egal ob Gewehr, Granatwerfer, Feuerwerfer, Phaser, Torpedowerfer, U-Boot, interstelarer Zertsörer, alles ist möglich ( MacGyver konnte das auch ). Und die Ausbildung dazu dauert wie gesagt nur eine Woche.
Deshalb schnell noch ein Giant sichern bevor die Firma nur noch Rüstungauftrage bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Kann alles....leider zu gut!, 31. Dezember 2010
Von
C. Jäckel - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Was soll ich sagen...es ist einfach zu gut. Neulich kam ich abends recht spät heim, habe mich in mein Bett gelegt und dann noch ein wenig Spaß mit meiner Freundin gehabt. Dumm nur, dass ich vergessen hatte, dass ich das Messer am morgen im Bett hab liegen lassen und als dann mitten im Geschehen das Licht anging und meine Freundin im Türrahmen stand....tja da wars zu spät zu merken, dass es das Wenger Offiziersmesser war.

Nun hab ich keine Freundin mehr, aber einen super Tipp für alle Singlemänner. Holt euch dieses Teil, ihr werdet den Unterschied nicht merken! Im Prinzip ist es sogar besser, weil ihr danach nicht kuscheln oder reden müsst und damit sogar noch ne Flasche Bier aufmachen könnt. Welche Lady gibt dafür heutzutage noch ihre gebleechten Zähne her ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen fast perfekt..., 30. Dezember 2010
Von
jean-pasqal - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin ansich der Meinung der bisherigen Rezensionen, das einzige was ich als kleines Contra noch hinzufügen möchte ist das der Toaster direkt neben dem Pool liegt - vielleicht etwas gedankenlos oder nicht?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Wunderbares Geschenk für den Neurochirurgen..., 30. Dezember 2010
Von
shadesofme - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wer seinem Arzt nach erfolgreicher Hirn- oder Wirbelsäulenoperation eine Freude machen will, der findet in diesem Messer das ideale Geschenk...Um mal einen Ausschnitt aus der großen Funktionsvielfalt zu geben: Man findet vom Vorbohrer für den Schädelhalter in 3,5mm Durchmesser über Schädelhalter in klein, mittel und groß alles was das Neurochirurgenherz begehrt: z.B. Dermabond Hautkleber, Drahtsägen, Duraersatz, Einführungssonden, Hirnspatel konkav u. konvex, Hirnwatte, Hypophysenküretten, Klammeranlegezangen, Klammerblock, Knochendeckelfixierung, Schädelzangen, Silberklammern, Titan-Verplattungssysteme u. Zerebro Vaskuläre Clips etc.

besondere Pluspunkte, die bei der Handhabung aufgefallen sind:

-die bipolare Koagulationspinzetten, bleiben länger kühl als üblich und gewährleisten
 durch ihre Fingermulden eine sichere und präzise Handhabung.

-der synthetische Dura (Nervenhaut)ersatz zeichnet sich durch absolute Biostabilität aus.Er hat eine hohe Fadenausreißkraft, auch wenn unter Spannung vernäht wurde. Bislang ist noch bei keinem Patienten der Patch erneut gerissen.

-der automatische Operationstischausrichter macht den Anästhesisten (Narkosearzt) fast überflüssig. Diesen kann man während der Operation in die Schatulle sperren und mit Tool 705 Quietscheentchen intubieren lassen....


Nachteile:

-Der Narkosearzt wird immer noch zur Einleitung gebraucht, weil das Messer den Tubus doch nicht so zielgerichtet einführen kann, wie im Handbuch beschrieben.

-Die Hirnwatte und der Duraersatz füllen sich nicht selbst nach und sind ziemlich schnell aufgebraucht.

-Das Spülgerät unterstützt nicht alle Spülpinzetten mit denen eine schonende Koagulation durchgeführt werden kann. Es kam hier schon zu Überhitzung und Adhäsion von Gewebe.

-Der Highspeedbohrer ist nicht so hochwertig und das Bedienkonzept über Touch Screen verwirrend..Der Function Control Button ist sehr fehleranfällig...

-Es kommt zu längerer Operationszeit, da der Neurochirurg mehr als nur ein Tool ausprobieren möchte...Die transnasale Neuroendoskopie an der Hypopyhse und Schädelbasis wäre bei einer Bandscheiben-Op eigentlich nicht notwendig gewesen...

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ständiger Begleiter, mit einigen Mankos, 29. Dezember 2010
Von
ilikeperfection - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses kompakte Messer hat mir wirklich in einigen Situationen aus der Patsche geholfen.
Doch es gibt einige Mankos, beispielsweise sollte anstatt der Schatulle eine Sackkarre im Lieferumfang enthalten sein (musste ich mir nachbestellen). Außerdem ist Tool #289 in einer Reiseflughöhe von über 9.000 Metern nicht zu gebrauchen (diese Information findet man auf keiner der 12.000 Seiten im Handbuch). Der Eierkocher hat keine eingebauten Timer, nicht gut durchdacht die ganze Geschichte. Der Fahnenmast (Tool #3409) misst leider nur 6 Meter, ein 9-Meter-Mast wäre wirklich wünschenswert gewesen. Dies sind nur einige Dinge, die ich zu bemängeln habe, doch im Großen und Ganzen kann ich das Messer guten Gewissens weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Für meine Zwecke optimal, 28. Dezember 2010
Von
Loondre - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Tool bestellt ohne groß die Bewertungen hier zu lesen oder die Gebrauchsanweisung durchzugehen. Wenn etwas von Wenger kommt, ist auch Wenger drin! Schliesslich weiß jeder, wozu man ein solches Teil einsetzt. Als ich es 2 Tage nach Bestellung bekam, habe ich es gleich eingebaut.

Seither leistet mir das Teil sehr gute Dienste als Türstopper für meine Vorratskammer im Keller. Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Probleme mit Starts und Landungen beim Flugzeugträger, 28. Dezember 2010
Von
Knut Blondinger - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich nehme an, dass die meisten von Euch den Flugzeugträger rechts hinten neben der Kathedrale noch nicht richtig ausprobiert haben - wann ergibt sich auch mal die Gelegenheit...um zum Punkt zu kommen: als ich nachts am Bodensee den Flugzeugträger aufgeklappt habe, hat er gleich beim ersten Mal die Kathedrale gestreift und den Wasserspeier am haupteingang verbogen. Das hätte man bei der indonesischen Version akzeptiert, aber bei einem produkt aus einer bekanntermaßen christlich-militaristischen Volkswirtschaft wie der Schweiz - inakzeptabel. Nach der Wasserung jedenfalls, die wegen der vorgeschmierten T-Träger unproblematisch war, habe ich die zwei mitgelieferten Euro-Fighter starten lassen und gleichzeitig, weil inzwischen Sonntagmorgen war, die kathedrale zur Messe läuten lassen- und hier wurden schnell die grenzen diese Produkts deutlich: bei ausgeklappter Kathedrale im Messe-Modus können die Düsenjäger nur unter größtem Risiko landen, und einer hat dann tatsächlich die Kathedrale gestreift und ist gottseidank in den Bodensee und nicht in das nahegelegene Meersburg gestürzt...unasugegoren, kann ich da nur sagen, und das kann auch das atomare Endlager mit seinen Verdienstmöglichkeiten links vorne nicht mehr gut machen. 3 Sterne sind aus meiner Sicht großzügig bemessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Eingeschränkt ausgezeichnet, 28. Dezember 2010
Von
Peter Pater - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Wenger Giant zu Weihnachten bekommen und daher noch nicht das 4-jährige Abendstudium zum Gebrauch des Messers absolviert.
Trotzdem bin ich von den bisher getesteten Funktionen begeistert - vor allem die ausklappbare Fruchtsaftfabrik hat mich sehr fasziniert, wobei ich mir noch nicht darüber
im klaren bin ob der Gabelstapler beim gleichzeitigen Betrieb des Hochregallagers zur Verfügung steht.
Sehr enttäuscht bin ich allerdings von der integrierten FIFA Fußballweltmeisterschaft 2014, viele Austragungsorte sind noch nicht verfügbar und alle Spieler - unabhängig von deren Herkunft -
sprechen Mandarin - was soll das?
Abgesehen von diesem Manko - welches besonders für Fußballfans enttäuschend sein dürfte - ein ausgezeichnetes Werkzeug...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 22 23 24 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #25 on: December 30, 2011, 12:39:07 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_24?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=24&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 23 24 25 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 28. Dezember 2010
Von
Sportydriver - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann mich den meisten Vorrednern nur anschließen. Dieses Messer darf in keinem Survival Paket fehlen. Die vielen unglaublichen Funktionen bringen immer wieder ein Staunen in die Gesichter der Zuschauer. So trug sich folgende Situation zu: Ich nutzte das Messer als Surfbrett vor der australischen Küste, als sich mir ein weißer Hai näherte. Kein Problem für mich, denn ich wusste ja, daß ich die Hai Abwehr Funktion nur zu einzuschalten brauchte. Kaum hatte ich dieses getan, aktivierte sich die Zieleinrichtung und die Hai Abwehrrakete lenkte sich automatisch ins Ziel! Der eingebaute Raketenantrieb brachte mich anschl. sicher zurück zum Strand, wo mich eine große Menschenmenge jubelnd in Empfang nahm. Ein riesen Spaß für jung und alt! Ich möchte mein Messer nicht mehr missen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Nichts halbes, aber auch nichts ganzes..., 28. Dezember 2010
Von
Rud_eighty_eight - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich muss sagen,ich bin echt enttäuscht von diesem Produkt...
Es hat wie angegeben wirklich viel zu bieten, aber es ist alles nicht ausgereift genug,also im Prinzip nichts halbes und nichts ganzes =/
:::::::::::::::::::::
(1) Lässt sich beim LCD-Fernseher der Film-Modus und die Hintergrundbeleuchtung nicht einstellen, wobei zB die Bildschirmscheibenwischer überflüssig angebracht worden sind, da die im Paket enthaltene Putzfrau alle 2 Minuten mit dem Lumpen drüberwischt und sogar eine Sleep-Funktion besitzt.

(2) Die Drehtür lässt sich nicht eintreten, aber die Rolltreppen laufen Tag und Nacht, auch wenn der Akku leer ist >.<

(3) Es ist ja schön und gut, dass die Entwickler da eine Sitzheizung eingebaut haben, jedoch ärgert es mich ganz schön,dass der Sitz sich nicht in der Höhe verstellen lässt, weil ich wegen dem hohen Gartenzaun keinen guten Ausblick auf den Gartenweiher habe, der sich direkt hinter der Schere befindet -.-

(4) Die Laternen schalten sich auch nicht aus,wenn ich drei mal klatsche so wie es in der Bedienungsanleitung steht, stattdessen geht immer die Sauna aus und der Schraubenzieher klemmt...

(5) Der letzte Punkt ist mal zur Abwechslung was positives:
Das Messer hinterlässt keine Fußabdrücke, der Prozessor arbeitet wirklich leise trotz des Rasenmähers, das Navigationssystem funktioniert auch im Wald und zeigt alle Arten von Pilzen detailliert auf dem Bildschirm an, der Ersatzreifen ist gut verstaut und hat ein gutes Profil, die Bibliothek besitzt auch eine Psychologie-Abteilung und hat meist auch an Sonntagen auf, auch wenn das Personal oft unfreundlich ist, die USB-Schlappen sind wirklich gemütlich auch wenn die Bluetooth-Funktion unkontrolliert meine Schranktüren öffnet, die Tankstelle grad um die Ecke neben dem Vorschlaghammer.

Nun ja, von mir bekommt das Messer nur einen Stern, auch wenn es viele nützliche Funktionen bzw. Hardware besitzt und zur Steuerklasse 2 gehört, kann man wohl von einem 600€ Messer etwas mehr Feinschliff erwartet, vor allem könnte die Firma Wenger zumindest mal so kulant sein und die Ware frei Haus liefern, anstatt die Kunden einen Schwertransport bestellen zu lassen und erst recht unverschämt finde ich die Verpackungskosten von 15€, wenn die Aula in der Schatulle noch nicht mal beheizt wird, da darf man sich im Winter jedes mal den Hintern abfrieren, wenn man nach einem Werkzeug sucht...

Bevor sich manche Leute trotz meiner schlechten Bewertung das Messer nun doch kaufen möchten, sollen sie eines wissen:
Das Messer ist ganz und gar nicht freundlich zu den Nachbarn und ist weder bereit den Küchendienst zu übernehmen, noch mit dem Hund Gassi zu gehen, es ist der Meinung, dass es wichtiger wäre, sein Facebook-Profil zu pflegen, mit dem Vorwand; es müsste die Apps mit Facebook synchronisieren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Im Detail verbesserungsbeduerftig., 27. Dezember 2010
Von
markquincey - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Seit über 700 Jahren schenkt mir meine Patentante zu Weihnachten immer wieder das neueste Premiumprodukt des renommierten Herstellers. Bislang war ich von einzelnen unbedeutenden Abstrichen abgesehen auch immer sehr zufrieden. Diesmal jedoch fühle ich mich nach kurzem Stichprobenlauf genötigt einige der weniger ausgereiften Merkmale exemplarisch zu erwähnen:

1. Als Hobbyfussballer freut man sich zunächst über kleine Extras wie zum Beispiel das bodenbeheizte FIFA-Kunstrasenfeld (#487). Beim erstmaligen Bespielen fallen jedoch Restbodenwellen verursacht durch die leider nicht vollständig ausgereifte Entfaltungstechnik unangenehm auf - besser als beim Vorgängermodell dagegen die Auflösung und Positionierung der elektronischen Anzeigetafeln und die erhöhte Zuschauerkapazität (immerhin dann doch plus 23000 Sitzplätze). Dass die VIP-Logen (#1077) endlich den gängigen Standards entsprechen ist mehr als erfreulich.

2. Schwierig zu finden die Gepäckaufgabe des Terminals 3 (#219).welcher nach Angaben des Herstellers die neu-integrierte Startbahn West für Interkontinentalflüge (#144) zu den beliebten Urlaubszielen der Südhemisphäre des Messers bedienen sollte. Als treuer Kunde hätte man sich gerade hier ein visionäres Konzept und kein Stückwerk gewünscht.

3. Kopfschütteln verursacht die angekündigte Radikalerneuerung des Energieversorgungssystems des Wenger-Flaggschiffs. Der hilflose Versuch die Kyoto-Richtlinien durch die Einarbeitung automatisch ausfahrbarer grossflächiger Sonnensegel Typ "Voyager" (#2008) umzusetzen scheitert bereits am Detail ... so sind eingefleischte Wenger Fans bereits auf grosse Distanzen leicht anhand der charakteristischen Fledermaussilhouette identifizierbar. Mit Wehmut denken wir an das abgelöste Fusionskraftwerk (#075) der Standardausführung zurück.

Zur Ehrenrettung - und deshalb auch immer noch trotz aller berechtigter Kritik drei Sterne - ist zu erwähnen, dass die Proktologie der Poliklinik (#702) mittlereile operativ ist und über ein routiniertes Team handwerklich ausgewiesener Fachspezialisten verfügt. Ueberflüssig zu erwähnen, dass letzteres vom ausdifferenzierten Werkzeugfundus des neuen Wengers nachhaltig profitiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Perfekt zu jeder Jahreszeit, 27. Dezember 2010
Von
Arno Gürtler "Alucard" (Amberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich benutzte dieses Messer schon seit 473 Jahren und ich muss sagen es hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht.

Im Frühling wenn das Vogelgezwitscher in der Früh nervt den Vogelschreck ausfahren oder auf Boden-Vogel-Raketen umschalten und das Problem ist gegessen.

Im Sommer spendet es schatten für mindestens 3 Personen und wenn es doch mal wieder mehr werden einfach das intigrierte Sonnensegel ausklappen. Ist man in seiner Wohnung und es ist zu heiß einfach das Tool #4562 ausklappen und die Klimaanlage voll aufdrehen. Die Temperatur lässt sich bis -40° C regulieren. Einfach prima.

Im Herbst wenn mal wieder Laub auf der Straße liegt. Einfach den eingebauten riesen Laubsauger aufklappen mit eingebauter Laubverbrennungsanlage. Einfach herlich.

Aber am besten kann man das Messer im Winter einsetzen. Auto zugeschneit und man muss schnell in die Arbeit? Kein Problem. Automatische Räumschaufel ausfahren und der Schnee wird von alleine weggeschoben. falls das zu lange dauert kann auch ein solarbetriebener flammenwerfer aktiviert werden der den schnee einfach weg schmilzt. und für die coolen unter uns kann auch einfach das schneemobil ausgeklappt werden und los gehts (auf den schneemobil sind dank integrierten atomreaktor geschwindigkeiten von bis zu 300 km/h und eine maximale reichweite von 2 lichtjahren möglich).

Kurz gesagt. Das perfekte Messer zu jeder Jahreszeit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Chuck Norris Messer, 27. Dezember 2010
Von
Alexander Thaler - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wie ich so eben erfahren habe, wurde dieses Messer von Chuck Norris für Chuck Norris erfunden.
Es ist also kein Wunder, dass die Handhabung für uns normale Menschen kaum möglich ist.
Für dieses Messer muss man stark, intelligent, blitzschnell und unbesiegbar sein.
Wenn du mit einem Kick nicht mindestens einen 100er Nagel in eine Betonwand treten kannst, fängst du mit dem Messer nichts an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nur Kleinigkeiten..., 27. Dezember 2010
Von
Arnim Loets "ALo" (Erftskreis) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Klar das das Wenger Giant ein Gadget ist für die, die schon alles haben. Das Messer zeigt was alles möglich ist und ist wohl mehr als Ausstellungsstück gedacht. Es sind unglaublich viele Teile dran.
Bei mir liegt das Messer in der Vitrine und ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Teil, es gibt nur wenig zu bemängeln. Das wäre:
1. Der Zahnstocher verschwindet genau so nach einiger Zeit wie bei den preiswerteren Modellen.
2. "Taschenmesser" trifft nur bedingt zu, weil in der Hosentasche getragen das Wenger Gigant einem dieselbe nach kürzester Zeit auszieht.
3. ACHTUNG! Der Defibrillator kann nach einmaligem Gebrauch nicht selber wieder geladen werden. Das Messer muss dann zurück ans Werk geschickt werden. Das kann teuer werden wegen der Versandkosten (versichertes Paket bis 20 kg).

Eine klare eins plus gibt es wieder für die Verpackung durch den Versand bei Amazon.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 85 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen DER WAHNSINN !!!, 26. Dezember 2010
Von
S. Krautkrämer "Sieben" (Hildesheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ...habe mir das Ding zu Weihnachten selbst mal gegönnt...und ich muss sagen : ALLE meine bisherigen Produkte - egal welcher Art - können einpacken !
Ein wirklich tolles Teil - und ich war sehr überrascht über die Vielzahl der Möglichkeiten !!!

Am besten gefällt mir das aufblasbare Gummiboot für 15 Personen - denn wie oft kommt es vor, daß man zu Hause von einem Rohrbruch überrascht wird und mit seinen Gästen vor lauter Panik nie genug Zeit hat, im trockenen den Palast zu verlassen !
Nicht so bei diesem Allzweck-Messer : Kurz auf einen Knopf gedrückt, und wie bei einem Airbag ist das Boot in einem sekundenbruchteil aufgeblasen - DER HAMMER !!! Allerdings braucht man dennoch etwas Übung, denn natürlich muss der Raum, indem man das Boot öffnet, entsprechend hoch sein - denn das Teil ist zwar nur einen Meter breit, aber dafür 5 Meter hoch...denn nur so ist es technisch überhaupt erst möglich, die 15 Personen ÜBEREINANDER in das Boot zu bekommen - platzsparende effizienz ist hier das Zauberwort !
Auch toll ist der eingebaute Super-Magnet, mit dem man sich (..dank dem dazugehörigen, Wasser-und Steine-abweisendem Schutzanzug ) völlig gefahrenfrei an Autos, Helikopter, ja sogar an Verkehrsflugzeuge heranheften kann, ohne dabei auch nur annähernd verletzt zu werden - und das ALLERBESTE daran : Man braucht NIE WIEDER Geld für den Jahresurlaub ausgeben - ZACK, an den Flieger gepeppt und auf nach Malle, ohne das der Flugsicherheitsdienst das mitbekommt - denn der Anzug ist zudem auch noch Radarresistent und funktioniert somit als Tarnkappe !
Tja, in Malle angekommen dann schön das Hüftgold erweitern und die Zeche prellen - denn dank des Tarnkappenanzugs sieht dich ja eh' niemand - DER OBERHAMMER !!!

Denoch habe ich einen winzigen Kritikpunkt : Einzig und allein das mit einer Kryptonbatterie betriebene Nachtsichtgerät mit eingebautem Notruf bei Grenzüberschreitung könnte ein wenig präziser arbeiten - naja, aber bei dem Spottpreis darf man auch nicht zuviel erwarten ;-)

Also, summa sumarum ist dieses Multifunktionstool das absolut BESTE, was man überhaupt jemals für 600 Euro bekommen kann - KAUFEN !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen eigentlich perfekt, aber..., 25. Dezember 2010
Von
inemmabeil "gregorbeck" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ...wegen einiger Details vergebe ich doch nur 4 Punkte:

1. beim Eisstadion (#201) ist die Tribünenneigung zu flach - der Bereich hinter den Toren ist von einigen Plätzen nur schwer einsehbar, die Sichtlinie ist die Torlinie - das darf einem schweizer Hersteller so nicht passieren.

2. die Beschneiungsanlage (#44) versagt bei einer Pistenlänge von über 3500 m - für heutige hohe Ansprüche ein zu geringer Wert

3. bei der Poliklinik (#702) fehlt die Abteilung für Proktologie, und das bei der steigenden Zahl sitzender Berufe. Zudem ist die Poliklinik für meine Begriffe zu weit hinten angeordnet, sie verschwindet fast hinter dem Rollrasengenerator.

4. und auch ich empfinde den Antilopengrill (siehe frühere Rezensionen) mit dieser Hitzetechnologie für nicht mehr zeitgemäß - man grillt heute einfach nicht mehr mit Holzkohle von unten, sondern mit Kokosschale seitlich.

daher nur 4 von 5 Punkten, die m.E. mit ein bisschen Liebe leicht erreichbar gewesen wären!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Praktisches kleines Helferlein, wenns etwas mehr sein darf, 25. Dezember 2010
Von
Krimibär (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Ding ist schon eine Wucht, im sprichwörtlichen Sinne, nur leider, und daher der 1 Sternabzug ist der Schraubenzieher mittig plaziert.



Mein Tip an den Hersteller, bitte den Schraubendreher veräußern (also ganz nach Außen plazieren); ein unkontrolliertes Ausschlagen dieser "Wunderwaffe" kann somit weitestgehend verhindert werden.

Ansonsten Hut ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 24 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Nerviger als ein Tamagotchi, 25. Dezember 2010
Von
Christian Hillmann (Konstanz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 In den ersten Tagen hatte ich viel Freude an diesem Messer. Doch irgendwann begann es nachts rot zu leuchten, immer und immer wieder fragte es in einer monotonen Stimme: "Wo ist Sarah Connor?" Modisch ist es auch nicht gerade. Die Sonnenbrille ist einfach affig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 … 23 24 25 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #26 on: December 30, 2011, 12:42:36 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_25?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=25&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 24 25 26 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Dein Freund bei jedem Wetter, 24. Dezember 2010
Von
Pseudonym ändern (Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich wohne im derzeit stark verschneiten Schleswig-Holstein und kann berichten, dass zumindest unsere kleine Stadt endlich wieder komplett von dem weißen Niederschlag befreit ist. Ein Nachbar gab mir den Tipp, das Wenger Giant doch einfach mal in den Garten zu stellen und Tool #83 zu aktivieren.
Dank der, sich automatisch entfaltenden, künstlichen Biosphäre (leider nur bis ca. 20km², wenn man es direkt auf den Boden legt. Bei Montage auf Hochhäusern entsprechend größere Reichweite) herrschen hier wieder wohlige 24°C und die ersten Blumen stehen in Blüte.
Nur der lange Mast zur Kuppelspitze wirft manchmal einen störenden Schatten, wenn die Sonne davor steht. Daher nur vier Sterne.

Frohe Weihnachten allerseits :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Super Multi Tool, 24. Dezember 2010
Von
Rosiel "Leselöwe" (Walheim,Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Es ist echt ein Super Messer. Ich habe es mir für den Unterricht angeschaft (Schüler). Die Wi-Fi funktion kann netzwerke aus 5km entfernung empfangen und die Augenbild Projektion klapt super. der Lehrer hat nichts gemerkt. Man muss dazu sagen das im Taschenrechner leider nicht die Relativitäts Tehorie eingespeichert ist. Die Sprungfedern die durch elekrtische Impulse gesteuerte Nakampffunktion sind bei allen sprotlichen aktivitäten nützlich. Wer diese Offizeirs Messer für die Schule benötigt dem kann ich das nur empfelen. Ps auf seite 11048 des Hanbuches steht übrigens das es auch Text Interpretation kann ich weis nur noch nicht ganz wie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Intergalaktisches Bauwerkzeug, 24. Dezember 2010
Von
Slartibartfaß - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die Magratheaner haben mithilfe dieses Werkzeugs den Todesstern für das Imperium gebaut.

Gerüchten zufolge hat dieses Werkzeug den Aliierten 1944 erst den Durchbruch in der Normandie gebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Altbewertes !!, 24. Dezember 2010
Von
M. Schaletzki "Mr.Scharlo" (Fischkoppland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach allen Rezensionen und Vorteile dieses Multitool`s.....
Ich vermisse den Nasenhaarentferner und Endlos Q-Tip !!!
Da lob ich mir, meine alte Bohrmaschine....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Abisolierzange, 24. Dezember 2010
Von
H. Kusnierz "Suchherby" (Hille) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe mir das Messer angesehen. Für diesen Preis hätte ich mir eine Abisolierzange gewünscht, zumindest auch gegen Aufpreis, um an 60mm Durchmesser führenden Kupferkabel die Abisolierung vornehmen zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Veraltete rezenssionen, 24. Dezember 2010
Von
Mr X - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich mit erschrecken die vielen Rezenssionen gelesen habe, bleibt nur eine Schlussfolgerung übrig:

Die User benutzen keine Apps

Sowohl Antilopengriller als auch Umluftfunktion des Backofens können bequem downgeloadet werden
Es ist mir absolut unverständlich, wieso dieses kein Uswer berücksichtigt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Lieferschwierigkeiten, 10. Dezember 2010
Von
Schwertransportinhaber - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Bin mit dem Artikel mehr als zufrieden.
Ich bin ein 37jähriger Schwertransportfahrer der das Wenger "Taschen"messer ausliefert. Als uns sämtliche Achsen unseres Schwertransports gebrochen sind lieferten uns die zwei Taschenmesser die wir ausgefahren haben sämtliche Tools die wir benötigten. Der integrierte Schneidbrenner und Schweißapperat brachte das Gefährt wieder auf Vordermann auch als wir die Laternen die im Weg waren mit der integrierten Flex umsägten half uns Tool #1 das Taschenmessertoolnavigationsgerät.
Doch der Probleme nicht genug als der Motor versagte haben wir uns 74 Tage lang die Gebrauchsanweisung zur Hälfte angeschaut und mussten Feststellen dass das Wenger Taschenmesser selbst fahren konnte und Straßenzulassung hat sowie für den Schiffs- und Flugverkehr freigegeben war.
Loben muss ich die Firma Wenger auch für das geringe Gewicht 11,4 Tonnen pro Messer. Somit wirkt das Tool fast schon handlich.

Weiter so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 22 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Chance vertan!, 8. Dezember 2010
Von
kuntakinte - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mit Vorschußlorbeerkranz behütet öffnete ich heute mit einem handelsüblichen Stemmeisen die Schatulle des Wenger-Giant voller diebischer Vorfreude.
Nach dem Studium der mit 480729 Zeilen erfreulich kurz gehaltenen INSTALL.txt, die auch zeitgemäß als INSTALL.xml in den 27 mitgelieferten Dokumentations-DVD's enhalten ist, machte ich mich sogleich an die Integration des Messers in meine IT-Infrastruktur.
Hier währte die Freude aber nur kurz, da das Plugin in Eclipse bereits zu Beginn der Installation (allerdings zu recht) moniert, dass kein 256-bit Betriebssystem installiert ist und der Arbeitsspeicher meines MainFrame mit 255,9 Terabyte eine flüssige Integration des Messers in meine Entwicklungsumgebung nicht ermöglicht.
Die etwas veraltete Anbindung an das WWW über ein OC3072 wurde zwar moniert, aber für die Installation nicht als kritisch eingestuft, so dass ich die Firmware-updates für das Messer inert weniger als 14 Tagen vom erfreulich schlank gehaltenen YAWKCT (Yet Another Wenger Knife Configuration Tool) automatisch erledigen lassen konnte.

Letzlich habe ich das Wenger-Giant aber dann doch nicht zum Laufen gebracht, da Wenger es noch immer ablehnt, die proprietären Speichertreiber in die Installationsroutine des Messers einzusetzen.

Fazit: Als Standalonesystem sicher geeignet, aber mit fehlenden Schnittstellen und den etwas hoch angesetzten Anforderungen an die umgebende Hardware nimmt sich Wenger selbst die Chance auf eine Rolle als global Player im Bereich der WDSI.

Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Grundsätzlich gut allerdings einige Nachbesserungen erforderlich..., 5. Dezember 2010
Von
Maddin248 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Mulittool vor einigen Jahren gekauft, um genau zu sein seit ich bei der Polizei bin...
Das Wenger Spezial begleitet mich seit dem jeden Tag.
Wirklich gut und auch absolut positiv zu bewerten sind der intigrierte Schlagstock und auch die Waffenkammer ist mit allem was das Herz begehrt ausgestattet!
Seit ich das Multitool habe hatte ich nie mehr eine Situation für die ich nicht die richtige Waffe hatte.
Allerdings stellte ich nach einiger Zeit fest, dass der Abfluss in der Gefängniszelle bei schlechtem Wetter nicht richtig funktioniert...man kann zwar spülen allerdings stinkt es aus Waschbecken und Toilette schrecklich...warscheinlich durch den Tiefdruck in der Messereigenen Klimazone...da sollte Wenger auf jeden Fall nachbessern.

Das Vernehmungszimmer des Messers ist ebenfalls zu klein, wenn man Gruppen von über 500 Menschen verhören will...warum hat Wenger das nicht gleich entsprechend groß angelegt?!

Das bereits angesprochene Bierzelt empfinde auch ich zu klein...auf jeder Betriebsfeier ist das Ding zu klein...Schade!

Gut ist zwar das eingebaute Blaulicht allerdings bringt das alles nichts, wenn das Messer keinen entsprechend starken Elektromagneten hat...womit sich wieder der Kreis schließt...warum fehlt nur das Dieselnotstromaggregat?!

Auch ist mir unverständlich warum der Hubschrauberlandeplatz und die Dienstwagengarage so klein angelegt sind, dass nur 2 Hubschrauber gleichzeitig starten und landen können bzw. nur 6 T5-Busse nebeneinander passen...

Wenn Wenger in der nächsten Auflage des Multitool Spezial diese Dinge beachtet dann sollte es eine entsprechend wertvolle Ergänzung zum täglichen Polizeibetrieb sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nicht nur für schweizer Offiziere..., 23. November 2010
Von
Rotger - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ..schätzen es. Auch die Beamten vom SEK am 30.9.2010 im Stuttgarter Schlossgarten wussten den eingebauten Wasserwerfer mit seinen fünf integrierten Sprühformationen zu würdigen und machten kräftig Gebrauch vom ausfahrbaren Universal-Gummiknüppel. In der Kultusministerkonferenz wird derzeit nicht zuletzt dank der guten Erfahrungen im Einsat zgegen Schülerdemos über die Einführung des Wenger Giant in der pädagogischen Feinarbeit diskutiert. Allerdings erweist sich das abklappbare kugelsichere Schutzschildli im alltäglichen Streetworker-Einsatz als wenig schallresistent.

Mich hingegen erfreute das Giant eher auf ausgedehnten Fahrradtouren. Das etwas vesteckt integrierte Klapprad eignet sich für Einkaufsfahrten im flachen Gelände ausgezeichnet. Auf heftigeren Downhills fand ich allerdings den Vorderrad-Klappmechanismus etwas lästig. Beim beherzten Anbremsen vor Wurzelwerk klappt der Vorbau recht häufig ein und verursacht dann bisweilen schmerzhafte Schnittwunden an Waden und Unterarmen. Vielleicht hätte man die Federgabel nicht gerade neben der Klapp-Machete anbringen sollen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 24 25 26 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #27 on: December 30, 2011, 12:43:50 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_26?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=26&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 25 26 27 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 43 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Zuviele Einschränkungen, 21. November 2010
Von
Peter Rau (Saarland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich besitze diesen Riesen seit gut zwei Jahren und konnte mich bisher damit 13 Menschenleben und 2 Aliens retten.
Trotzdem stoße ich bei der Anwendung dieses Gerätes auf ungeahnte Grenzen.

Da wäre zunächst das Laserschwert, dass sich (nicht wie bei vergleichbaren Produkten) nicht in eine Peitsche umschalten lässt - zumindest habe ich bisher nicht herausgefunden, wie es gehen soll! Dies ist hätte mich bei meiner Forschungsreise auf einige KlasseM-Planeten fast das Leben gekostet!

Ein weiteres Problem stellt das Raumschiff da... die Einschränkung auf Warp-Geschwindigkeit ist doch sehr nervig... Zwar kann man diese Beschränkung aufheben, die Außenhaut nutzt sich dann aber doch sehr schnell ab.... Außerdem wackelt es doch ungemein, sodass die 3 vorhandenen, selbstreinigenden Brechtüten nicht ausreichen müssen.

Die Partyzeltfunktion bietet ebenso zu wenig Platz für ein großes Volksfest. Der Einsatz bei der Emmes Saarlouis erwies sich als großer Reinfall, da nicht mehr als 50.000 Besucher in dem Zelt einen Sitzplatz finden konnten! Hier möchte ich darauf verweisen, dass Entwickler in München, Dortmund und Berlin Stadien mit bis zu 83.000 Zuschauern in ihre Produkte integriert haben!

Der eingebaute Quantencomputer kommt nicht über 15,5 Exaflops hinaus, was ein enormer Rückschritt zu Vorgängermodellen ist - wurden doch schon die 100 Exaflops deutlich überschritten. Außerdem sollte man nicht gleichzeitig den Fluxkompensator benutzen, weil die vorhandene Heliumkühlung zur parallelen Nutzung leicht unterdimesioniert ist.

Die Bootsfunktion ist auch nur ausreichend... es hätte darauf geachtet werden, dass hier im "Arche"-Modus nicht nur zwei Tiere jeder Art Platz finden können! Im Falle einer Flut kann dies zu verheerenden genetischen Fehlbildungen aller Lebewesen der Erde führen!

Am schwerwiegendsten ist für mich allerdings immernoch ein Fehler in der Sprachsteuerung. Für die Spracherkennung werden lediglich schwitzerdütsche Ausdrücke verwendet, was den Einsatz außerhalb der Schweiz sehr stark begrenzt. Auch die Spracherkennung anderer Sprachen wie Englisch, Französisch, Chinesisch und Suaheli funktioniert lediglich mit schweizer Akzent und ist deshalb vollkommen ungeeignet für den breiten Einsatz.
Auch gab es große Probleme bei der Spracherkennung im luftleeren Raum. Das Gerät hatte in diesem Fall einen Totalausfall!!!! Das ist nicht tragbar!

Trotz der ganzen Einschränkungen kann man dieses Produkt trotzdem sehr häufig einsetzen.
So gelingt es spielend, 6 Weinflaschen gleichzeitig zu öffnen und parallel dazu einen Schwertkampf durchzuführen.
Außerdem kann man gleichzeitig damit gleichzeitig 8 Sprachen hören und das Display ist in Farbe und bunt!

Auch meine Frau, die eigentlich eher kein Freund von Taschenmessern war, hat daran gefallen gefunden! Es kommt sogar im Schlafzimmer ab und zu zum Einsatz (hier fehlt aber wie oben beschrieben die Peitschenfunktion). Wir sind alle sehr zufrieden mit diesem Modell!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Das Wenger Giant wird assimiliert. Wiederstand ist zwecklos!, 20. November 2010
Von
Das Kollektiv - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem vermehrt Exemplare der menschlichen Spezies mittels Wenger Giant unseren Delta Quadranten durchquert haben und die Analyse des multifunktionalen "Messers" ergeben hat, dass die eingebauten Wenger Antriebe die Transwarpgeschwindigkeit unserer Raumschiffe der Kubus-Klasse um ein vielfaches erhöhen (und darüber hinaus die Schraubenzieher sich prima eignen um die Mikrokupplungen in unseren Körpern zu warten) werden wir den Sektor 001 - Planet Erde - des Alpha Quadranten vollständig assimilieren. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!" Wir danken für die kooperative Zusammenarbeit. Hochachtungsvoll, Die Borg.
PS: wegen den lästigen Erdlings-Weltraumtouristen von uns nur 4 Sterne für das Wenger Giant.
PS PS: Botschaft an die Klingonen: Ihr stinkt!
PS PS PS: Botschaft an die Romulaner: Ihr auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Tolles Teilchen - mit Beschleuniger, 13. November 2010
Von
Kahlan "Kahlan1958" (Weil der Stadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mußte leider heute - nachdem ich 2 Jahre darauf gespart hatte! - Abstand nehmen.

Ich bin glückliche Besitzerin eines Smarts for 2, und das Messer paßt trotz umgeklappten Beifahrersitzes nur knapp rein. Wenn ich also meine Vesperdose nicht zuhause lassen möchte oder auf meine Thermoskanne nicht verzichten will, kann ich dieses Giant-Messer nicht bestellen.

Wenn die Firma Mercedes Benz endlich einen passenden Anhänger für Smart-Fahrerinnen (bevorzugt: pink) anbieten würde, ist das Messer meine erste sinnvolle Anschaffung.

Der integrierte Parkplatz dieses Messers spricht mich voll an - und das downzuloadende Aldi-Einkaufswagen-App ist das Sahnehäubchen einer jeden Frau.

Eine besondere Freude ist es, wenn ich in dieser Rezension den eingebauten Schuhschrank aus dem Holz libanesischer 1000jähriger Zedern für 320 Paar Schuhe und 47 Paar hohe Stiefel erwähnen darf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Finde das Messer nicht wieder!, 12. November 2010
Von
mhorrighan (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ich das Wenger Offiziersmesser erstmals in den Händen hielt, konnte ich trotz der plötzlich ausgerenkten Schulter mein Glück kaum fassen. Nach Deaktivierung des integrierten transdimensionalen Verzerrungsschalters betrat ich also mein neues Hauptquartier und fand auch bereits nach 15 Minuten Fußweg den Aufzug zur Waffenkammer (#207).

Weniger lustig fand ich allerdings, dass die mitgelieferte Gebrauchsanweisung nicht erwähnte, dass man vor der Deaktivierung des Verzerrungsschalters die Sicherheitsprotokolle in der Mainframe per Code-Eingabe deaktivieren muss. Fazit: Zombies. Und das, BEVOR ich die Waffenkammer erreicht hatte. So nicht, Wenger! Bin ich die Einzige, die es nicht in Ordnung findet, für den Hinweisfehler einer Firma lebendig gefressen zu werden?

Doch abgesehen von Untoten, Blut und Geschrei muss ich zugeben, dass das Große Offziersmesser schon ein ziemlich praktisches Tool ist. Persönlich kann ich bis heute nichts am Fluxkompensator (#328) aussetzen, über den es ja hier verschiedene hitzige Diskussionen gab. Das Design des Hauptlasers (#657) an dem des Todessterns zu orientieren finde ich amüsant und auf die Zielgruppe zugeschnitten. Und die Umluftfunktion am Pizzaofen läuft einwandfrei.

Warum also nur drei Sterne? Das Sicherungsfeature "cloaking device" ist FREI und ungehindert von außen zugänglich. Nachdem also vor ein paar Tagen meine Katze auf den Schalter trat und sich das gesamte Gerät hinter einem sechsdimensionalen Tarnvorhang versteckte, kann ich es nicht wiederfinden. Der Kundenservice auf Altair 3 ist nicht zu erreichen und ich bin mit meiner Geduld langsam am Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ein flexibles Raumschiff mit einigen Tücken, 11. November 2010
Von
B. Mätzing - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als unser Wenger Giant vor rund 30 Jahren bei uns eintraf, waren alle Strapazen, wie etwa die Verlängerung der Landebahn in unserem Garten auf 4.500m, vergessen. Das Wenger Giant fand seinen Platz in unserem Hangar, in dem wir früher unsere Saturn V Rakete untergebracht hatten.

Anfängliche Bedenken der Nachbarn konnten schnell zerstreut werden, nachdem wir sie zu einem einwöchigen, kostenlosen Wander- und Abenteuerurlaub in unser Messer eingeladen hatten. Lediglich der Verlust des damals sechjährigen Malte sorgte für einige Unstimmigkeit, Aufsehen in der Presse und führte letztendlich zu einem jahrzehntelangen Rechtsstreit mit seinen besorgeten Eltern.
Vor zwei Jahren tauchte Malte wieder auf. Er ist bei bester Gesundheit, hat an der Universität des Wenger Giant Physik studiert und möchte gar nicht mehr ausziehen. Malte ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Das Wenger Giant ist sofort einsatzbereit. Wir benutzen das Wenger Giant bisher für Wochenendtrips zum Mond und zur Erkundung des näheren Sonnensystems. Für das nächste Jahr planen wir eine Reise zum Saturn.

Unser spärliches Einkommen bessern wir damit auf, das wir das Wenger Giant an die NASA und die ESA vermieten. Neulich erreichte uns sogar eine Anfrage aus Genf. Man möchte den integrierten Teilchenbeschleuniger des Wenger Giant gerne für Forschungszwecke und zur Simulation des Urknalls einsetzen.

Trotzdem gibt es auch einige Nachteile, die ich hier unbedingt erwähnen möchte:

1. Die letzte uns bekannte Wenger-Vertragswerkstatt befindet sich auf dem Saturnmond Titan. Das schränkt den Aktionsradius des Wenger Giant erheblich ein. Einen Ausflug zu Alpha Centauri mussten wir zur Entäuschung unserer Freunde absagen.

2. Das Zutrittskontrollsystem des Wenger Giant funktioniert nicht einwandfrei. Ein zehnköpfiges Serviceteam von Wenger, das zur 500 Lichtjahre-Inspektion extra angereist war, erhielt Zutritt, gilt jedoch seitdem als verschollen. Ein sofort eigeleitete und über 2 Jahre dauernde Suchexpedion blieb erfolglos. Wenn wir Wengers Serviceteam einmal orten sollten, dann werden wir ein zweites Wenger Giant anschaffen, um sofort mit der Rettungsbohrung beginnen zu können.

3. Die 1,5V AA Nuklearbatterie hält nur acht statt der versprochenen zehn Jahre. Mittlerweile belasten die ständigen Castor-Transporte unser schmales Budget und auch die Nerven.
Ich empfehle den als Zusatzausstattung angebotenen Fusionsreaktor unbedingt zu kaufen.

4. Die NASA unterstützt nicht länger die veraltete Version 2.0 der Weltraumtoilette des Wenger Giant. Das Wenger Giant ist nicht upgrade fähig. Die eingebaute Sickergrube bietet nur Platz für die Exkremente von 500 Mitreisenden über die nächsten 100 Jahre. dann werden wir uns wohl von dem Wenger Giant trennen müssen.

Fazit: Das Wenger Giant ist für alle die geeignet, die gerne mal Ausflüge zur Venus oder zum Mars machen. Es ist auch frauenfreundlich ausgestattet und verfügt sogar über einen Kosmetikspiegel in der Pilotenkanzel. Seine zahlreichen eingebauten Bildungseinrichtungen und Hochschulen machen das Wenger Giant zu einem unverzichtbaren Begleiter in Wissenschaft und Forschung.

Selbst Albert Einstein gab schon damals zu, dass ihn das Wenger Giant zur Aufstellung der allgemeinen Relativitätstheorie inspirierte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Einspruch!, 9. November 2010
Von
_pearlfisher_ "_pearlfisher_" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ist das denn zu glauben? Ich lese hier nichts als Geläster über ein Schweizer Offiziersmesser, das als exklusives Sammlerstück unbestreitbar höchste Ingenieurskunst und Präzisionsfertigung in sich vereint, und da sollte doch eine Diskussion auf sachlicher Ebene möglich sein.

Was soll das Herumreiten auf dem angeblich fehlkalibrierten Flux-Kompensator? Mal ehrlich, wer weiss nicht, was es heißt, 800 Tonnen Grünen Kryptonit berührungsfrei zu lagern. Etwas Reibungsverlust gibt es immer. Das haben wir zuletzt in Tschernobyl gesehen, und ich selbst habe mangels Alternative letzte Woche das gesamte Ruhrgebiet bis rein nach Ostwestfalen verstrahlt. Du sollst mich nicht schubsen, habe ich meine zweijährige Tochter noch gewarnt.

Sicher kann man streiten über den Alltagswert des vierten Reaktorblocks, einer Meerwasserentsalzungsanlage für 2 Millionen Einwohner und natürlich des altrosa (!) Kunstrasen-Webstuhls, aber was tun, wenn beim nächsten Antarktis-Triathlon mal nicht das Deo als erstes versagt, sondern das GPS. Schnell hat man sich zwischen den Eisbergen verpeilt, es wird abends etwas frisch im Wasser, und da wird eine Reichweite von 7000 km für den integrierten Rettungshubschrauber doch gern genommen. Gut, zugegeben, die Hello-Kitty-Bezüge im Fond könnte man überdenken. Aber so richtig interessiert mich das nicht.

Es ist die Liebe zum Detail, zu eigentlich profanen Dingen, die mich an dem Gerät so begeistert. Noch immer gibt es den klassischen Fußnagelknipser, noch immer die altbekannte Amputations-Knochensäge, doch hoppla, sie geht jetzt durch wie durch Butter, und auch die Lage am Gerät (#422) entspricht endlich der Darstellung im Handbuch. Künstlerpech, wenn man sich gedanklich nicht vom Workaround trennen kann. Seitdem weiß ich immerhin den benachbarten (#423) Karbonfaser-Rollstuhl zu schätzen (Getriebe hakt im 6. Gang). Und der neue Operationssaal mit den roten Philippe-Starck-Sezierliegen verstrahlt französischen Charme. Fällt übrigens gar nicht auf, wenn man bei den Liegen das reinigen vergisst.

Apropos vergessen, das ist nun eigentlich gar nicht mein Thema, warum wurde bisher so wenig über die Einsatzmöglichkeiten des Wenger Giant im esoterisch-transzendentalen Sektor berichtet? Der hydropneumatische selbstentsäuernde Sex-Dummy auf #666 zum Beispiel ernährt sich strikt basisch und beherrscht bereits in der Grundversion 1320 Kamasutra-Positionen, sämtliche Chakren werden stufenlos auf Molekülebene angefahren, (aber unbedingt Kundalini-Koprozessor aktivieren, drückt sonst die Performance). Die Connectivity ist jetzt nicht so der Bringer, aber zumindest Weihnachtsmann, Wischnu und Christkind sind per VPN-Tunnel 24/7 erreichbar, das ist mal ein Anfang. In der Wasserbelebungseinheit nach Grander sind echte Splitter vom Kreuz des Herrn in der Potenzierung D60 verarbeitet, das muss man sich mal reintun, und in der Astro-Sternwarte neben den Frauenparkplätzen praktiziert neben einem Klon von Elizabeth Teissier auch eine medial begabte Rückführungstherapeutin, ich meine diese Trulla aus 9Live. Und dann das Drogenlabor, wie geil is das denn! Man muss dazusagen, das ausschließlich aus Bordmitteln generierte THC ist, um Konflikten mit dem Betäubungsmittelgesetz aus dem Weg zu gehen, auf einem schwerentflammbaren Wolframsubstrat aufgebracht und zusätzlich mit Crack vergällt. Das Austesten habe ich mir verkniffen, damit das klar ist, aber ich hoffe, Ihnen ist mit dieser Information geholfen. Ey Alter, und Du da auch, boah, das Zeitalter des Wassermanns und so, ihr wisst schon. Peace!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen und immer noch eine Hand frei..., 2. November 2010
Von
Dirk H. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ich vor kurzem das Giant in beiden Händen hielt, musst ich feststellen, dass trotz des großen Funktionsumfanges einige wichtige Features fehlen. So ist beim ausklappbaren Pizzaofen keine Umluftfunktion enthalten, sodass der Teig meist nicht besonders knusprig wird. Weiterhin fällt negativ auf, dass die Feuerleiter bei mehr als siebenstöckigen Häusern nicht bis zum Boden reicht, es fehlt ein entsprechender Vermerk auf der Schachtel um im Ernstfall vorbereitet zu sein. Zusätzlich fiel mir unangenehm auf, dass das Messer nur drei Korkenzieher besitzt, was im hitzigen Thekenalltag oftmals zu wenig ist.
Positiv möchte ich vermerken, dass das Messer gut in der Hand liegt und man bei mindestens der Hälfte der Funktionen bereits ihren Sinn erkennt, ohne die Anleitung gelesen zu haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Schön und gut.....aber, 30. Oktober 2010
Von
Sergio Gai "Hypnotiseur" (Bonndorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Lange gewünscht, endlich bestellt. Schon kurz nach der Bestellung kam endlich der Schwerlasttransport mit meinem Messer.
Aber was ist das? Eindeutig Gebrauchsspuren. Ich hab das Messer als neu gekauft aber es scheint schon bewohnt gewesen zu sein.
Im Pool waren Haare, im Stall ein wiederlicher Geruch. Nur die Sporthalle machte nach dem Aufklappen einen neuwertigen
Eindruck.
Fairerweise muss ich sagen, dass ich das Messer nicht bei Amazon gekauft habe, also ist diese Rezension überflüssig, wäre nett,
wenn Amazon sie doch veröffentlicht, weil es Nachts eben doch kälter als Draussen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Achtung Software!, 30. Oktober 2010
Von
Outdoor-Schelm - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Achtung bitte bei der Auswahl des Betriebssystems! Wenn man das Laserschwert schnell mal braucht, möchte man nicht wirklich 2 Mal gefragt werden, ob man es auch wirklich benutzen möchte! Und bei dem Raketenabwehrschild ist es auch schlecht, wenn im Einsatz kurz alles abstürzt und ein Bluescreen erscheint!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen kann sehr viel, aber..., 23. Oktober 2010
Von
carboncopy - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ... es hält nicht, was der Name verspricht. Obwohl es ja ein Offiziersmesser sein soll, habe ich keinen einzigen Offizier darin gefunden. Nach über dreijähriger Suche in dem Ding habe ich es dann gestern aufgegeben. Trotz dieser Enttäuschung war es aber eine schöne Zeit, dem Ding mangelt es sonst wirklich an nichts. Deshalb nur ein Stern Abzug, trotz der Irreführung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 25 26 27 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
« Last Edit: December 30, 2011, 12:45:24 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #28 on: December 30, 2011, 12:48:09 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_27?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=27&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 26 27 28 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ultra edition, 23. Oktober 2010
Von
wilderwatz - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem mir in der werbung eine ultimative sonderfunktion versprochen wurde, schlug ich natürlich zu!!
Gleich beim öffnen des Pakets kam mir Chuck Norris mit einem Roundhouse-Kick entgegen. Leider fehlt die Anleitung zum justieren der funktion. Somit kommt es leider beim öffnen des Messers oft vor dass man einen Roundouse-Kick in die fresse bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Super Teil! Wichtiger als das Handtuch!, 17. Oktober 2010
Von
S. Allard - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo,
Nach mehreren Einsätzen im bereich Bombenentschärfung und Terrorbekämpfung kann ich dieses Produkt mehr als empfehlen. Es kommt vollkommen ohne Probleme mit Nukes von 5 KiloTonnen bis 100MT zurecht. Desweiteren ist die eingebaute Respawntechnik erste Sahne falls man es im manuellen Modus doch mal wieder versaut hat.
Der öfters als Fehlend bemängelte Fluxkompensator kann nun leicht nachgerüstet werden und ist in den Aktuellen Ausführungen serienmäßig.
Der nun auch verfügbare Warpkern der neuesten Ausführung leistet genug um die Schilde und Traktorstrahlen, die ja auch alle redunant vorhanden sind, sicher zu versorgen.
Einzig das Gewicht von nun 5000 Bruttoregistertonnen und ein Volumen von fast einem Kubikkilometer sollten nochmals überarbeitet werden.
Allerdings sind die 1201 Funktionen sehr durchdacht und übersichtlich angebracht.
Der Firewireanschluss ist allerdings in zeiten von USB 3.0 etwas veraltet. Aber wahrscheinlich können die neuralen Gelpacks ohnehin nicht mit der Geschwindigkeit mithalten.
Also wirklich zu empfehlen und sehr durchdacht.
Wer aber eine Wifi oder GSM funktion sucht, sollte es mal beim pendant von Leatherman versuchen. Da gibts jetzt auch endlich die lange geforderte Haiabwehr und die Brennholzwippsäge.
Sich beide anzuschaffen ist sicher auch kein fehler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG, 15. Oktober 2010
Von
ACHTUNG ! - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leute kauft es euch nicht, denn nach meiner insider Information gibt es bald ein neues Modell, in dem endlich auch die A 380 enthalten ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Im Prinzip....., 14. Oktober 2010
Von
Mario Bürdek "mariobuerdek" (Leipzig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ..... wurde hier schon alles gesagt. Nicht zufrieden bin ich mit dem klappbaren Reaktor, es hätten ruhig 'nen paar Brennstäbe mehr sein können. Außerdem hatte das entfaltbare Mountainbike bei Lieferung einen Platten am Hinterrad. Dafür gibt es einen Stern Abzug. Umtausch klappte Amazon-typisch ohne Probleme. Das Ersatzmesser ging bei mir schon 2 Tage später per Amazon-Eigener Antonow ein. Danke Amazon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Sensationell schnell, 6. Oktober 2010
Von
Klugscheisser "Klugscheisser" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Seit es das Update für Hyperspace und schlafende Energie gibt, erreicht man mühelos Warp-Geschwindigkeit. Schneller geht nicht... Hoffentlich gibt es das Teil bald auch als Viersitzer mit etwas größerem Kofferraum. Und die Reichweite der Lichtwerfer könnte verbessert werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen jetzt ist alles klar, 5. Oktober 2010
Von
Tim - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Der Film Cube war eigentlich die mitgelieferte Videoanleitung, um aus dem Messer wieder heraus zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen für die Arbeit, 24. September 2010
Von
Erwin - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach etlichen Jahren der Unzufriedenheit mir Leatheman, Gerber und Co dachte ich mir für die Arbeit den Klassiker unter den Messern zulegen zu müssen. Ich betreibe jetzt seit insgesamt 5 Jahren meine Bauunternehmungen damit. Anfangs schnitzte ich noch einzelne Treppen, Badewannen oder Dächer damit. Ging dann aber schnell zur Betonendbearbeitung über und fertige jetzt mittlerweile auch Spannbetonbauten damit (Kochertal-Brücke). Von dem Erlös für die vielen Baumaschinen aus meinem Bestand, die ich jetzt nicht mehr benötige (Betonmischer, Hammer, Radlader) hab ich mir einen Wetzstein gekauft. Ich denke damit wede ich noch bis zur Rente viel Spaß mit meinem Schweizer Messer haben. Und im Ruhestand taugts mir auch bestimmt noch als Angelrute, Rollator und Schachpartner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Sicherheitsabschaltung, 16. September 2010
Von
KW (Wiesbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eine wichtige Eigenschaft des Messers die uns allen doch ein sicheres Gefühl gibt, trotz der etwas verstimmenden Folgeaktionen :

...neulich im Urlaub am Meer wollte ich mal die Nasszelle des Giant-Messers ausprobieren, aber die Entsalzungsanlage versagte ihren Dienst weil sich der Fusionsreaktor infolge des versäumten Wartungstermins lobenswerterweise (!!!) automatisch abgeschaltet hatte und somit kein Strom zur Verfügung stand (warum schaltet sich der Reminder nach Benutzung des Korkenziehers überhaupt unbemerkt ab???!!!).

Ein folgenschwerer Nachteil:
Die Benachrichtigung der Wartungstechniker über das in der Notfallkonsole integrierte Hyperraumfunkmodul war natürlich mangels Energie auch nicht möglich!
Die in Zeiten der regenerativen Energien eigentlich als selbstverständlich anzunehmend eingebaute Solar-oder Wasserstoffbrennzelle als Notfallaggregat fehlt hier!
Die Folge war, dass ich das Messer zur Seite legen musste und mir ein öffentliches Telefon suchen musste.
Hier wäre der Hersteller gut beraten Abhilfe zu schaffen und wenigstens einen kurbelbetriebenen Dynamo zu spendieren, um den Produktpreis nicht unendlich in die Höhe zu treiben.

Ansonsten - Superteil ! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Für Großeinsätze ungeeignet!, 9. September 2010
Von
P. Baumann - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach langer Überlegung rung ich mich dazu, das Gerät zu erwerben. Mir gefiel in der Ausschreibung ganz besonders der Erdkernbohrer, womit ich gleichzeitig geothermische Energie erzeugen könne. Nach 14 Tagen Handbuchstudium und 3 Seminaren im Ausland fing ich schließlich an, mir einen Weg in das Erdinnere zu bahnen. Die Größe des Bohrer erforderte leider, dass die Nachbarschaft ihre Gärten mit unserem zusammenschließt, dafür wollten wir jedoch die Energiezugewinnung untereinander aufteilen. Mit den enthaltenen Tools, wie z.B. der Triple-Chain-Chainsaw war es problemlos möglich, die störenden Bäume auf unseren Grundstücken zu entfernen oder auch der ausfahrbare Baggerarm half bei den Fundamenten, die aus dem 14. Jahrhundert stammten, ungemein. Dazu ist zu erwähnen, dass wir unerwartet auf alte Artefakte stießen, zwar von geringen Wert, aber die Sterilisierungsanlage des Tools war fast genauso gut wie der ruckelfreie Stauraum (liegt womöglich am Vakuum). Schließlich war das Rohrstecksystem ein Kinderspiel und einfacher, als in den Seminaren erwähnt.

Das einzig Negative was mir auffiel war, dass der Erdbohrer dazu neigt, die Kontinentalplatten zu verschieben, wenn man darüber stolpert. Glücklicherweise erzeugten wir nur wenige Erdrisse, womit wir langanhaltende Schäden vermeiden konnten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Es ist soweit, 6. September 2010
Von
Norman Benjamin Scherer (Bonn) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Liebe Genossinen und Genossen,

als ich vor 45 Jahren die erste Edition des Messers von meinen Vorgesetzten vorgelegt bekam, war mein Auftrag simpel: ich sollte alle erdenklichen Funktionen des Messers dokumentieren. Was viele damals noch nicht wussten, waren die diversen Sonderfunktion, die man nur durch die sukzessive Aus- und Einklappung diverser gängigen Komponenten erreichen konnte.
Die längste Folge belief sich auf 13.234 aus/einklappungen, und die geschätzte Gesamtanzahl der eingebauten Funktionalitäten belief sich auf 2,3 Mrd.

Selbstverständlich kann ich diese hier nicht veröffentlichen, da ich zur Geheimhaltung beschworen wurde. Ich kann nur so viel sagen: 45 Jahre lange habe ich versucht das letzte aus diesem Gerät heraus zu kitzeln, und ich habe es immer noch nicht geschafft. Nun befinde ich mich am Ende meines Erdendaseins, und nichts wurmt mich mehr, als die Tatsache, dass ich womöglich immer noch nicht alle Funktionalitäten dokumentiert habe.

In so fern, ist dieses Messer eine große Frustration für mich gewesen. Uch die Tatsache, dass die Aktivierungsfolgen sich alle 3 Jahre nach einem für mich nicht dechiffrierbaren ALgorithmus verändert haben, und ich somit eines Tages nicht mehr auf die "Nod-Base Selbst-Deployment" Funktion zugreifen konnte, was 89 wirklich zwingend notwendig gewesen wäre, machen das Messer zu einer weiteren Enttäuschung.

Das Problem bei meinen frühen reverse-engineering Versuchen war, dass sich die Zusatzfunktionen nur über den Zugangscode öffnen liessen und auch sonst nicht zu "entdecken" waren. Die Einhaltung der Folge muss über weite Distanzen über Quantenverschränkungen zu einer Raumzeit-Rekonfiguration geführt haben, da sich manche Funktionalitäten sozusagen nachgewiesener Maßen auch nicht zum besagten Zeitpunkt in unserem Universum befanden.

Ich meine, technisch gesehen ist und bleibt das Wenger Giant Knife eine Herausforderung für Jeden und auch für Anspruchslose gibt es keinen Gegenstand, der schneller so viel Freude hervorrufft. Immerhin sind die KLappfolgen, mit denen sich jedes erdenkliche Schlafzimmer seit 299 vChr. öffnen lassen denkbar einfach und werden von mir posthum veröffentlicht. Ich wollte nur davor warnen, es zu ernst zu nehmen mit dem Versuch, dieses Messer vollständig zu verstehen.

Sollte jemand das geschafft haben, was ich nicht gschafft habe, seid so nett und meldet euch doch.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 26 27 28 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #29 on: December 30, 2011, 01:48:47 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_28?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=28&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 27 28 29 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 453 von 491 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Ein wenig problematisch, 17. August 2010
Von
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Vor einigen Wochen erhielt ich von BP den Auftrag, das undichte Bohrloch der Plattform Deepwater Horizon zu reparieren. Auf die Frage, warum gerade ich dafür ausgewählt wurde, bekam ich als Antwort: "Nun ja, Sie verfügen über die zwei wichtigsten Dinge: Ein Jugendschwimmerabzeichen und und das Riesenoffiziersmesser." Tatsache! Gleich am nächsten Tag machte ich mich auf den Weg nach Louisiana, doch schon am Flughafen erwartete mich das erste Problem: Gepäck über 20 kg kostet extra, und im Handgepäck sind Waffen auch mit Sondergenehmigung nicht erlaubt; zumal das Messer eh nicht in die Gepäckablage gepasst hätte. Außerdem war es ziemlich kompliziert, vor dem Einchecken sämtliche elektronischen Komponenten des Messers zu deaktivieren. Noch schwieriger war die Reaktivierung, da die Aktivierungscodes in der Gebrauchsanweisung jeweils auf den Seiten 94, 311, 804, 4.633, 7.091 und 11.285 stehen. Hätte man die nicht auf eine Seite drucken können?
Irgendwann kam ich auf mehreren Umwegen tatsächlich an die Unglücksstelle, und nachdem ich gründlich kontrolliert worden bin (Überprüfung der Besitzurkunde des Offiziersmessers und des Jugendschwimmerabzeichens) machte ich mich an die Arbeit. Ich aktivierte die Druckausgleichseinheit sowie die Wärmeversorgung des Messers und verband diese mit meinem Taucheranzug. Mit dieser Kombination sollen laut Gebrauchsanweisung Tauchtiefen bis zu 2.000 Metern möglich sein, ich verspürte jedoch schon bei 1.300 Metern ein leichtes Jucken im linken Fuß.
Schließlich erreichte ich das Bohrloch in 1.500 Metern Tiefe, dank Hochleistungsscheinwerfer und Aquadüsensteuerung des Messers kein Problem. Doch dort unten erlebte ich die zweite große Enttäuschung: Der Blowout-Preventer (Messerfunktion Nr. 298) war beschädigt, und der stattdessen improvisierte Einsatz des Korkenziehers erwies sich als mehr als mühselig. Dennoch gelang es mir nach einer halben Ewigkeit (mindestens drei Minuten), den Austrittsdruck zu reduzieren. Nun musste ich nur noch den Abdichtaufsatz aufschweißen. Jetzt ereilte mich die herbste Enttäuschung: Der Schweißbrenner funktioniert unter Wasser generell nicht, und ein Festschrauben wollte trotz des Sortiments an 36 verschiedenen Schraubendrehern einfach nicht funktionieren.
Der Einsatz musste abgebrochen werden. Ich erhielt lediglich eine Aufwandsentschädigung statt der bei Erfolg versprochenen 100.000 Dollar und musste mich auf dem Heimweg wieder beim Einchecken am Flughafen herumärgern.
Fazit: Für leichtere Tätigkeiten wie den Zusammenbau von Kernreaktoren, die Abwehr von Luft-Boden-Raketen oder das Kommunizieren mit Verstorbenen ist das Riesenoffiziersmesser vielleicht geeignet, aber danach hört es auch schon auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (13)


 2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Die Supershow, 14. August 2010
Von
Thomas Hügel - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 So, nachdem der Notarzt nach der Reanimation (die konnte er auch erst nach längerer Pause nach dem Lesen der Rezension durchführen) wieder gegangen ist kann ich endlich wieder tippen. Was haben wir gelacht, ein Taschentuch hat nicht gereicht für die Tränen.
Klasse !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Kein Sportgerät, 1. Juli 2010
Von
Messerwerfer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Achtung, dieses Produkt ist nicht als Wurfmesser geeignet! Mein Haus muss nach nur einem Wurfversuch wegen akuter Baufälligkeit abgerissen werden. Als Geschäftsidee würde ich jedoch vorschlagen, das Produkt als Baumfäller zu verkaufen. Einfach gegenwerfen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Nicht auf dem Stand der Technik, 17. Juni 2010
Von
Hoshi-Maru - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Eigentlich ein brauchbares Gerät..... Eigentlich, denn ein USB-Port fehlt und was ist mit der FLASH-Unterstützung?
Den Fauxpas haben sich schon Andere geleistet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 87 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Geheimtipp des Heimwerkerkönigs, 15. Juni 2010
Von
Der Heimwerkerkönig (Duisburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir dieses unverzichtbare Werkzeug zugelegt als ich mich dazu entschlossen habe ein Eigenheim zu errichten.

Angefangen habe ich mit dem sehr komfortabel integrierten Bagger und habe das Fundament ausgehoben.
Der leichtgängige Betonmischer war ein Traum. Da ging das Mörteln mit der Kelle, ganz links im Messer, flott von der Hand. Mit der gut austarierten Lasser-Wasserwaage waren schiefe Wände Schnee von gestern.

Die Kreissäge hat alles sauber gesägt womit ich Sie gefüttert habe. Holz, Metall, Stein alles kein Problem dank dem Diamantsägeblatt.

So war der Rohbau innerhalb kürzester Zeit erledigt.

Selbst in den Pausen konnte mich das Messer noch begeistern. Der kleine 2 Plattenherd erhitzt eine Dose Ravioli in weniger als 45 Sekunden. Ich finde das Rekordverdächtig.

Einen Punkt Abzug gibt es, weil das Mobiltelefon zum Teil leichte Netzprobleme hat und ich deswegen den Notarzt nicht erreichen konnte, als ich mir mit dem Schweissbrenner dank meiner ungeschicktheit einige fiese Verbrennungen zugezogen habe.

Mein Fazit: Auf jeden Fall kaufen, es gibt nichts, was dieses Kleinod unter den Taschenmessern nicht kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen An sich schon super, mit Jailbreak der Hammer, 9. Juni 2010
Von
Tom - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dank jailbreak kann ich nun endlich wFart HD auf dem Giant installieren.

TOP!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Praktisch...echt praktisch!, 9. Juni 2010
Von
Michael Tost "toster" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Man...also ich das Ding zum ersten mal ausgepackt habe...dachte ich..WOW...wie zur Hölle haben die die Einparkhilfe da rein bekommen?!
Auch echt praktisch ist der Cafétisch mit ausziehbarer Lenkrakete!
Allerdings bin ich beim öffnen der Packung über die 30-Meter-Schlauchgummi-Attrappe gestolpert, die etwas unvorsichtig neben dem Fluglotsen-Trainingscenter angebracht ist, das hätte man besser machen können!

Dafür entschädigt die Mini-Kamps-Bäckerei mit frischen Kugelschreibern voll und ganz!

Unterm Strich also ein Prima Ding!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Weniger ist Mehr, 9. Juni 2010
Von
Sascha Geilenkirchen "Sascha Geilenkirchen" (Aachen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Auf den ersten Blick ein tolles Messer hat aber leider kein FLASH über was auch die Teslaspule nicht hinweg teuscht - auch Quadband und Sicherheitssensor bei der Flex fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Der neue Bundespräsident!, 5. Juni 2010
Von
Felix von Weinberg (Bordeaux, Frankreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)     
(TOP 50 REZENSENT)   
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach langen hin und her wurde das Offiziersmesser nun als neuer Bundespräsident
vorgeschlagen. Ich drücke ihnen die Daumen.
Er wird sicher sehr nützlich sein.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Nichts für den Gourmet, 3. Juni 2010
Von
Nutellafan "Kai" (Stuttgart) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider eignet sich der Artikel nicht, um Nutellagläser auszukratzen, da er einfach zu unhandlich ist.
Allerdings war ich erleichtert, dass eine eigene Nuß-Nougat-Creme-Fabrik installiert ist...
Nur wie in aller Welt soll ich an die Reste kommen, wenn nicht mit diesem Wenger Alleskönner, daher nur ein Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 27 28 29 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #30 on: December 30, 2011, 01:50:11 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_29?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=29&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 28 29 30 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Schweizer Qualität - Betrifft 2003er Version!, 31. Mai 2010
Von
G. Zoldan - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Achtung! Diese Rezesion befasst sich mit einer älteren Version 20-2003!

Die zu der Zeit dazugehörigen Schmiedewerkzeuge sind zwar von guter Qualität aber mal ehrlich... wer benötigt denn heute noch eine Hufschmiedausrüstung?
Zudem kann es zu schmerzhaften Verbrennungen führen wenn man das Schmiedefeuer ausklappt.

Eins der besseren Extras waren mit sicherheit die damals noch stärkere Lupe und das Teleskop.

Lupe:
Mit der konnte man nicht nur extrem gut auch kleinste Atome beobachten, sondern auch super Feuer machen.
Hier sollte man aufpassen. Ich habe beim Flöhe suchen mal ausversehen ein Loch durch meinen Hund gebrannt (RIP).

Teleskop:
Mit dem leistungsstarkem Teleskop kann man nicht nur das ganze Universum erkunden... man kann auch in die Vergangenheit gucken!

Das Perpetumobile Feature ist optimal ausgewuchtet und man spürt kaum Vibrationen.

Das Messer lässt sich komfortabel am oder (wenn man es ausreichend zusammen klappt) im Körper tragen.
Im Winter kann man es auch als Jacke und Hose benutzen.

Das Messer hat mich in all den Jahren nicht einmal im Stich gelassen.
Es kommt immer noch häüfig vor, dass ich mich auf mein Messer schwinge und einige runden um den Block fahre.

Super auch für alle Nerds und Geeks ist der Womanizer-Kamm. Wer sich damit einen Scheitel zieht fährt nich allein nach Hause ;)

Fazit:
Alles in allem sollte dieses Messer für jeden etwas dabei haben.
Nicht von dem Preis abschrecken lassen.
Wenn die neueren Messer noch genauso hochqualitativ hergestellt sind wie mein altes dann muss man zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Fehlfunktion des Wurmlochschließers, 21. Mai 2010
Von
Titzmannmelanie "AliStork" (Compton) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als Mensch der mitunter zur Pedanterie neigt, war ich zunächst von diesem Tascheuntensiel höchst angetan. Bedauerlicherweise habe ich eine mit meinem Empfinden für Multifunktionstaschenmesserästhetik disshamonierende Fehlfunktion entdeckt. Fragte mich jemand ob ich ihm dieses Prdoukt empfehlen könne so müsste ich negiren. Wenngleich der Kühlschrankflächenentmagnetisierer mich zu überzeugen vermochte, so bleibt es mir doch verwehrt ähnlich positiv über den Wurmlochversiegler zu rezensionieren. Was mir positiv auffiel war der Thylakoidbündelsezierer zur Separierung der Chlorophormtransmissionszellen.
Einen weiteren negativen Aspekt möchte ich an dieser Stelle nich verschweigen.
Um die bei der Beschleunigung meiner Raumschiffe auftretenden Kräfte zu eliminieren, wird bei dem Messer der Trägheitsdämpfer angepriesen. Allerdings würde ein tauglicher Trägheitsdämpfer auch die bei Weltraum-Kämpfen auftretenden Kräfte kompensieren, so dass sich niemand an den Konsolen festhalten müsste.
Alles in allem reiht sich dieses Gerät definitiv nicht in die zugegebenermaßen umfangreiche Auflistung der unbedingt anzuschaffenden Pfadfinderwerkzeuge ein.
Deshalb kann ich nur 1 Stern vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Schweizer Multimonstermesser trifft auf Godzillas Sohn, 20. Mai 2010
Von
Dr. Till Faustus "Dr. Till Faustus" (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Was hier die Schweizer an Alpenländischer Präzessionsarbeit geleistet haben, ist ein bewundernwertes Glanzstück modernster Cybertechnik: Fritz Lang trifft auf Terminator Kampftechnik. Japanische Wissenschaftler aus Fukohila haben bereits 7000 Stück dieses wendigen Wurfgeschosses aus Zug bei Basel bestellt, um es als Kampfmittel für den nächsten Godzilla Film: 'Godzilla - Eine Alpensinfonie des Grauens' einzusetzen. In der nächsten Fortsetzung des Films Matrix: 'Matrix IV - der Untergang der Wechselbälger' wird diese multifunktionelle Tötungswaffe als vollautomatisierte Kampfmaschine eingesetzt, die angetreten ist, das letzte Exemplar des 'Homo Sapiens' aus den unterirdischen Katakomben ein Postnuklearen Welt zu verjagen und zu vernichten. Auch der Meister des fliegenden Kampfsport-Kinos Tsui Hark hat diese Waffe als fliegendes Wurfgeschoss in seinen Film 'Chinese Roastbeef Story 6' eingesetzt. Es fliegt dort mit flattrgen Bewegungen durch morsche Bambushaine und zersägt sie in streichholzgroße Stücke. Ich kann den Kauf dieses Messers wirklich nur empfehlen. Mein zweijähriger Pudel 'Augustin' spielt gerne mit diesem Utensil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Ein WIRKLICHES Multitool!, 19. Mai 2010
Von
O. Bruns "Survival-Profi" (Gründau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hi Leutz!
Also ich muss einfach nochmal schreiben... Es ist ja nun Weihnachtszeit, und so stand der Kauf eines Weihnachtsbaums an. Da wir uns aber nicht entscheiden konnten habe ich in der Suchmaske des Taschenmessers einfach meine Vorstellung eines perfekten Weihnachtsbaums eingegeben... was soll ich sagen... das Wenger Tool machte sich sogleich eigenständig auf die Suche und hat uns 26 Bäume zur Auswahl nach Hause gebeamt... wusste garnicht das es das Tool im Messerset gibt! Toll. Glückwunsch und Danke an die Programmierer! Unser Weihnachten iss gerettet. (Was mach ich nu mit den restlichen 25...?)
Gruß
Oli

JA! Wirklich. Denn das tolle ist, dass man(n) die Schatulle, in der das Wenger-Tool geliefert wird, nach dem auspacken, -oder sollte ich vielleicht sagen, ausladen des 'Giant-Messers' mit Hilfe eines extra mitgelieferten 48-Tonnen Autokranes- auch als Garage für unser Wohnmobil nutzen kann! Das nenn' ich praktisch.
Auch die Bestellung klappte nach der 15-seitigen Teilebeschreibung sehr reibungslos... ach ja, von großem Vorteil ist hier auch das 25.000-seitige Benutzerhandbuch was hier -Gott sei Dank- ausschliesslich in deutsch verfasst ist. Dumm nur, dass man sich dies nur online downloaden kann. Aber das dauert bei einer DSL-Leitung von 68.000kb ja nur 9,5 Stunden. Darum von mir nur 4-Sterne als Bewertung.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Gerade auch für Kinder ist der hier integriete Minigolfplatz mit 18 Löchern sehr gelungen; gerade auch auf längeren Autofahrten ist dies sehr 'entspannend' für die Eltern. Nur das 'wieder-nach-Hause-finden' Dank des 20-zölligen Navigationsgerätes ist etwas schleppend. Aber dies liegt wohl an der Schweizer Mentalität, alles etwas laangsamer anzugehen. Wer Kinder hat die es mit Golf nicht so am Hut haben, kann ja auf die auf der Unterseite des Wenger-Tools befindlichen aufblasbaren Hüpfburg zurückgreifen. Mit seinen Maßen von 4mx4mx3m sollte es auch für größere Kidis Spass machen.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich hoffe das die geplanten Erweiterung bzw. den Neuerungen dieses Messers für 2012 (Ausklappbare 12m-Segeljacht, Familenzelt für Campingausflüge, Erlebnisbad mit 75m-Rutsche, Gabelstabler, und ein abnehmbares Laserschwert)auch umgesetzt werden, dann werde ich mir bestimmt die neueste Version kaufen!
Gruß aus MKK!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ganz neue Möglichkeiten, 19. Mai 2010
Von
Smokie - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Seit dem im im Besitz des Wenger Schweizer Offiziersmesser bin öffnen sich alle Türen!!! Viel erfolgreicher im Job, mein Liebesleben ist hervorragend, ich habe einen größeren Freundeskreis, ich musst trotz meiner 31 Jahre im Kino den Ausweis zeigen und mein Chef möchte mir seinen Posten geben..
Selbst die Blumen werden wieder, dank der integrierten Giesskanne!! Und dank des universellen Leistungsteigerungs-Chip geht mein Auto wie ein Rennwagen.
Das einzige Manko was ich feststellen konnte ist das die Fussball-Freikarten nur für die 1. Bundesliga gelten.

Ich meine gelesen zu haben das BP ,nach allen möglichen Versuchen, mit dem Messer sogar die Ölkatastrophe in Griff bekommen habe.

Was soll ich noch sagen... allerfeinste Sahne. Absolut zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Super, 17. Mai 2010
Von
Peter Panski "Huibu" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gestern beim Fallschirmspringen hätte ich beinahe mein Leben verloren, denn mein Schirm und der Reserveschirm öffneten sich nicht. Ich dachte mir, das ist der beste Zeitpunkt um den ausklappbaren A380 zu testen. Hat super funktioniert, mein Begleiter und ich haben uns noch ein kleines Wettrennen geliefert(er besitzt schließlich auch so ein Messer). Dank der schon oft erwähnten eingebauten Landebahn, ist ein Landen in jedem Gelände möglich. Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen grooooß...., 15. Mai 2010
Von
Bernd Wiese "isha" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo,

wir sind letzte Woche in das Messer eingezogen und haben es nicht bereut! Nur beim Lüften habe ich mich jetzt schon öfters geschnitten, bei der Sylvester-Party bildeten einige Besucher bei der 12 Uhr-Polonaise einen Schaschlik, das war nicht sehr schön! .Aber im Untergeschoß ist eine integrierte Ambulanz und dann gleich ab in die Sauna (Pool morgen)!

Klasse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Als Rollenspieler ein Traum, 14. Mai 2010
Von
Florian Hasenöhrl "Arator" (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich bin wirklich begeistert von diesem Messer. Ohne auf die anderen wirklich nützlichen Dinge, wie zum Beispiel die Zusatzspur bei Stau auf der Autobahn, einzugehen, möchte ich besonders das für mich als Rollenspieler wichtigste Feature hervorheben. Die eingebaute "Dungeons & Dragons" Gruppe, incl. Spielleiter sowie 3 Mitspielern ist ein Traum. Die Tatsache, dass man auch gleich am bereits mehrfach erwähnten Multifunktionstisch spielen kann und komplette Würfelsets für alle Spieler dabei hat, ist sehr praktisch. Warum man jedoch darauf verzichtet hat, auch das Monsters Manual zu integrieren bleibt ein Rätsel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Prima Teil, 14. Mai 2010
Von
M. Distel "Martell" (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich bin auch voll des Lobes für diese Tool.
Was ich jedoch kritsch anmerken möchte, ist dass Wenger sich zwar größte Mühe gegeben hat zukunftsträchtige Technologien (Fluxgenerator, Teilchenbeschleuniger, u. Ä.) zu integrieren - und das wie ich meine sehr erfolgreich, aber leider bei den eher alltagsorientierten Funktionen gespart hat:
Was nützt, denn der integrierte Pizzaofen, wenn weder eine Kettensäge, noch ein Holzspalter zu Brennholzproduktion eingebaut sind? Welchen Sinn hat also ein Materie/Antimateriereaktor, wenn ich die Pizza kalt essen muß?

Im übrigen hatte ich nach ca. 168,4 Betriebsstunden kurz den Eindruck strukturelle Schwankungen im Anitmaterieindämmungsfeld gemessen zu haben. Mich würde nun interessieren, ob vielleicht anderen Nutzern auch schon Ähnliches aufgefallen ist?

Als einzige Ursache dieser Schwankungen, die ja durchaus apokalyptische Ausmaße annehmen können, kann ich nur meinen Versuch werten, die Pizza im Materie/Antimateriereaktor heiß zu machen.
Ich werde weitere Messungen in diese Richtungen anstrengen. Sollte sich aber herausstellen, dass es wirklich an der Pizza lag, so muss Wenger sich den Vorwurf gefallen lassen, den Versuch der Pizzabackens durch eine automatische Notabschaltung des Reaktors nicht zu unterbinden. Zumindest könnte man erwarten, dass in der 652551 Seiten dicken Gebrauchsanweisung darauf verwiesen wird, KEINE Pizza im Materie/Antimateriereaktor heiß zu machen - schon allein aus Gründen der Produkthaftung.
Ich bin der festen Uberzeugung, dass es häufig zu Versuchen kommt, die Pizza im Reaktor zu erwärmen (siehe weiter oben), da es ja sonst keine brauchbare Wäremquelle gibt.

Was ich jedoch lobend erwähnen möchte, ist der außergewöhnliche Service und die Kundenorientiertheit von Wenger:
Welcher Multitoolhersteller bietet sonst die Option, gegen einen geringen Aufpreis von 97825,17€ einen voll geländegängigen Schwertransporter inkl. Fahrer zur Verfügung zu stellen um jederzeit die Gebrauchsanweisung mitnehmen zu können. Ich habe diese Möglichkeit immer gerne genutzt.
Dafür:
EIN GROSSES LOB!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Selbst an Stargate Universe Fans wurde gedacht, 13. Mai 2010
Von
D. Fricke "Frisch12" (Mettmann) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich finde die integrierte Destiny-Funktion (#1198) einfach spitze, da man nun endlich die Milliarden Galaxien in unserem Universum über den Hyperraum bereisen kann. Die Fliegende-Auge-Funktion (#1200) geht ebenfalls einwandfrei. Das eingebaute Stargate allerdings funktionierte bei mir erst nach drei Anläufen richtig. Abgesehen davon, dass die 100 enthaltenen Testplaneten nicht gerade im Alienstil gestaltet sind, störte mich insbesondere, dass die Aufenthaltszeit der Destiny außerhalb des Hyperraums mit rund zwei Stunden vom Hersteller viel zu kurz vorprogrammiert ist. Wie soll man da in Ruhe mit den riesigen Alien-Dinosauriern spielen? Trotzdem ein super Messer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 28 29 30 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #31 on: December 30, 2011, 01:52:25 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_30?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=30&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 29 30 31 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Kaum Platz in der Hosentasche, 13. Mai 2010
Von
P. Dettmer "derausmwaldkam" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Messer passt leider nur sehr schwierig in die Hosentasche, es sei denn man ist Hip-Hopper. Beim Gang durch die Stadt haben sich leider andere kleine Messer im Gravitationsfeld verfangen und umkreisen es seitdem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 92 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Mondlandung perfekt gelungen, doch schlichter Hornhauthobel fehlt..., 12. Mai 2010
Von
Tobias Römer "tobi wlan kenobi" (ruhrpott, de) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Bin gestern mit dem Giant vom Mond zurückgekommen. Beim Eintritt in die Erdatmosphäre hat sich der überstülpbare Hitzeschild als sichere Wahl bestätigt. In der Klappkabine sind übrigens alle vier Mitastronauten sehr komfortabel gereist. Die Verpflegung im International-Diner-Bereich und die Filmauswahl im Multiplex-Kino sind bei längeren Aufenthalten im Orbit schlicht vorzüglich. Wir kamen nichtmal dazu, ein Musical oder eine Theatervorstellung auszuklappen - es hat nur noch für einige Mai-Tais in einer der sechzehn aufblasbaren Clublounges gereicht. DJ und Musikauswahl und Servicepersonal waren übrigens Klasse. Wir haben dann die Nacht spontan durchgetanzt und können sagen, es hat sich gelohnt, doch noch alle 300 maximal vorgesehenen Zusatzgäste auf die Tanzfläche zu falten.

Durchaus praktisch ist auch der interstellare Translator, der sich idealerweise direkt neben dem Flaschenöffner befindet. Als wir mit der inkludierten Landefähre die Mondoberfläche besuchten, konnten wir ihn gleich nutzen, um mit einem Marsianer, an der Landestelle der 69er-Mondfähre, ein nostalgisches, kühles Blondes zu zischen und einen netten Plausch zu halten. Meine Anregung: Ein Softwareupdate für die Sprachpakete. Der Marsianer zeigte sich über die aktuellen Dialektwahlen für die südlichen Marsteile eher amüsiert als beeindruckt.

Auf dem Mars wünschen sie sich übrigens schon lange so ein multifunktionales Taschenmesser. Sie fliegen immer noch mit rudimentären Raumschiffen und müssen auf Warpsprünge verzichten, von denen das Giant über den Antimaterie-Antrieb locker drei pro Minute hinlegen kann. Ein potentieller Exportmarkt für Wenger also, sogar noch im Sonnensystem.

Ich befinde mich nun auf der Autobahn und fahre mit der gesamten Familie, trotz schlechten Wetters, offen im Giant. Mit solch einer komfortablen Sitzheizung, der stufenlos regelbaren Klimaanlage und dem hemisphärisch orientierten Regenumlenker schließlich kein Problem. Bevor ich gleich zuhause ankomme, will ich eben noch zum Friseur und Zahnarzt, die ja in der neuen Version direkt unter der Metallsäge Platz fanden. Die Kieferorthopädie in unmittelbarer Nähe des Zahnstochers hat letztens ja schon beste Arbeit geleistet. Mein Sohn klappt gerade den Regenbogen aus. Er liebt dieses Naturschauspiel abgöttisch.

Ah, da kommt meine Tochter aus dem Unitrakt. Sie studiert im Giant Jura und aus Jux und Dollerei nebenbei noch Esoterik auf Kräuterbasis. Dafür nutzt sie regelmässig das versteckt eingebaute Tor am nur Insidern bekannten Gleis 9 3/4, von wo bekanntlich die Züge nach Hogwarts gehen. Zugegeben, ab und zu schiebt sie für die individuelle Anreise auch den Helikopter aus seinem Schlitz - ist natürlich nicht so umweltfreundlich, macht ihr aber Spaß.

So, meine Frau überwacht in der Sicherheitsabteilung noch die Vorbereitungen für die nächste Gastsitzung des Weltsicherheitsrates im Konferenzcentertool und dann geht's ab in den Urlaub. Der ist natürlich auch eingebaut. Diesmal nutzen wir die mobile Südsee neben der Lupe. Wie sie sehen, wir brauchen nichts anderes mehr im Leben, als das Giant. Demnächst wollen wir unseren ersten Achttausender besteigen. Das notwendige Gebirge lässt sich nahe der Schere ausfahren. Freizeitmässig genial sind auch die unter dem Korkenzieher enthaltenen 12000 Hektar Sport- und Freizeitpark. Mein bester Freund joggt nur noch in unserem Giant. Wir haben gerade über das messereigene Mobilfunknetz viedotelefoniert. Er hat eben wieder drei neue Laufrouten entdeckt.

Nun ja, es gibt allerdings tatsächlich einen Mangel. Ein simpler Hornhauthobel ist unsere Anregung für künftige Überarbeitungen des Messers. Mit der faltbaren Sandstrahlanlage oder dem Schwingschleifer ist das Arbeitsergebnis maximal noch am großen Zeh gut dosierbar. Bei den kleineren wird es schnell blutig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Weg, 10. Mai 2010
Von
g0m0rr4h - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich mich gestern mal wieder im Messer verlaufen hatte wollte ich die Tarnfunktion testen.
Die funktioniert leider so gut, dass ich das Messer jetzt nicht mehr finden kann.
Was soll ich nur tun?!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Hammerteil!!!, 5. Mai 2010
Von
Lutz Meinecke - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich vor einem halben Jahr das Messer bekommen habe bin ich nun bereit eine Rezession zu schreiben.
Als ich es bekam war ich anfangs skeptisch und dachte noch, ob ich da nciht wieder sinnlos Geld ausgegeben habe?
Aber dem war nicht so schon in der ersten Woche bei einem "TestCamping" brauchte ich nichts weiter als das Messer!
Es ersetzte durch seine Funktion mein Zelt, Angel, Lagerfeuer, Marschmellos, Bärentöter, Wolfsfalle, Auto, See, Messer und sogar mich selbst... somit brauchte ich nichtmal mehr persönlich zum Camping fahren und wer mag schon gerne campen, einfach spitze!

Sehr gut durchdacht ist auch die Funktion des Arbeitgebers(#685) so ist das Messer mittlerweile der beste Arbeitgeber in meiner Region und der zeit dabei nach China zu expandieren!!!
Einzig und allein die Funktion #766 ist mir ein Rätsel... sobald ich es öffne kommt eine Meldung auf der steht "Chuck Norris ist nun Nass"
Naja aber darüber kann ich hinwegsehen denn dafür schmeckt das Bier aus der eingebauten Brauerei wirklich sehr gut!! kann ich nur empfehlen!!!!

Von daher klarer Kaufgrund zumal es ja noch viele weitere Funktionen unterstüzt welche hier ja schon von anderen genannt wurden!

Prädikat: Wertvoll!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Piktogramme, 4. Mai 2010
Von
Bernd S. "Knuffelbär" (Cancun) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin hin und weg von der Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten. Allerdings sollte der Umgang mit der eingebauten Instrumententafel im Teifseetauchboot von Wengert seperat geschult werden. Bei meinem ersten Tauchgang im Golf vor Mexiko passsierte mir ein kleines Malheur: Ich Dussel verwechselte bei der Steuerung die "heb das Steichnchen auf" - Taste mit der "Launch Missile" - Taste. Die Piktogramme sollten nachgearbeitet werden, deshalb nur 4 Sterne, aber sonst bin ich superzufrieden, danke Wenger !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Update, 3. Mai 2010
Von
Jenson - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Empfehlung: Habe das neue Update (seit gestern erhältlich) runtergeladen und kann seit dem den Billiardtisch und die Sonnenbank parallel nutzen (verklemmten sich vorher bei gleichzeitiger Nutzung). Die bedienung ist generell verbessert (Tools sind farblich hervorgehoben und nun besser geordnet).

Und noch ein wichtiger Tipp: Update nur im abgesicherten Modus einspielen, sonst müssen die Treiber für den Kontinuumtransfunktionator neu installiert werden. Ist mir erst passiert, und das dauert alles recht lange :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Maximalexpansion des Messers, 29. April 2010
Von
Theschnuff "Theschnuff" (Jangtse) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wie bei allen tollen Tools gibt es auch beim Wenger Giant versteckte Funktionen, die nicht in der Anleitung dokumentiert sind. Letztes Wochenende bin ich auf eines dieser Gadgets gestoßen: Beim Versuch, alle Werkzeuge gleichzeitig auszuklappen um die Maximalexpansion des Tools zu erreichen (laut Gebrauchsanweisung kann damit unter Zuhilfenahme der Hängebrückenfunktion von Tool 346a der Jangtse in der Provinz Jong-Tsau trockenen Fußes überquert werden), stieß ich auf einen kleinen Zirkel und ein metallenes Winkelmaß. In der richtigen Stellung übereinandergelegt gibt dieses Geheimsymbol der Freimaurer den Weg frei zum bisher nicht sichtbaren Tool 51228: Ein längliches, an einer Seite scharf geschliffenes flaches Metallteil von ca. 6 cm Länge. Nach einigem Herumprobieren entdeckte ich die wahre Bedeutung: Man kann damit einen Apfel in zwei Hälften zertrennen oder auch ein Stück Räucherspeck abtrennen. Nachdem dieses Tool mir bisher unkbekannt war, gab ich ihm einen eigenen Namen: Messer. In der Hoffnung, dass diese Bezeichnung von Wenger offiziell anerkannt wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen HSV - Trainerfrage endlich geklärt, 28. April 2010
Von
KaLeu - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Messer hat sich soeben beim HSV um die freie Trainerstelle beworben - ich drücke die Daumen!
Toi, toi, toi.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Für Anhalter unbrauchbar..., 19. April 2010
Von
bdr529 (Kerpen, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Für Anhalter ist das Tool leider unbrauchbar, da es weder ein Handtuch, noch einen Babelfisch enthält. Einzig der Wurmlochbohrer tröstet über die Mängel hinweg...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Altes aus der Anstalt, 19. April 2010
Von
Tubab-Brother "Köpitän" (MH) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Schon nach 3 Tagen mußte die integrierte Dackelpresse ausgetauscht werden, die bei einer mittleren Leistung von ca. 8 mittelgroßen Dachshunden pro Tag sowieso m. E. ziemlich unterdimensioniert und damit für meinen Bedarf völlig unbrauchbar ist.
Habe den Kauf mittlerweile storniert und mir statt dessen lieber einen Katzensauger von Vorwerk zugelegt, ohne den ganzen anderen neumodischen Firlefanz drumrum, mal im Ernst, wer braucht als Biertrinker schon 3 Korkenzieher, und der akkuhydraulische Kapselheber hatte stets Schwierigkeiten bei der Kür, sprich, nach dem siebzehnten 20er-Träger machte der Akku schlapp, ein Reserveakku scheint nicht vorgesehen, Ladezeit völlig unzumutbar, da bleibt einem um 5.00 Uhr morgens nur noch der Weg ins Bett, mein Fazit: völlig unzumutbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 29 30 31 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #32 on: December 30, 2011, 02:07:47 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_31?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=31&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 30 31 32 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Vulkanasche, 17. April 2010
Von
O. Joos (Marbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses Taschenmesser ist wirklich der Oberhammer. Konnte trotz total verseuchtem Vulkanaschen-Luftraum mit der Piper einen höllisch gefährlich Trip wagen. Ohne das Taschenmesser eine völlig aussichtlose Situation. Dank dem Messer war auch mein Auto und meine Auffahrt sofort von den Tonnen Vulkanasche befreit, bevor ich überhaupt die Schneeschippe holen konnte. Tolles Messer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Netwerktauglich, 14. April 2010
Von
Sir Empty - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Multitool ist wirklich toll.
Es waren bei der letzten LAN-Party über 36000 Hosts mit einer Übertragungsrate von je 10Tbit/s anschließbar.
Durch den integrierten Hyper-WLAN Adapter, ließen sich problemlos weitere 2048 Host ansprechen.
Um den Fluxkompensator und das Solarmodul für den mobilen Einsatz nicht zu überreizen, habe ich eine Sicherheitskopie des Internet auf das Tool erstellen können.
Klasse Sache!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Firmwareupdate, 14. April 2010
Von
SmokeyMcPot - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ich das Messer endlich in den Händen hielt, war ich hellauf begeistert. Leider wurde mit dem Firmwareupdate (4711) doch mehr Schaden angerichtet als Fehler behoben.
Zunächst finde ich es super, dass das integrierte Kino nun auch 3D-Filme darstellen kann, zugleich sind die Snacks an der Bar allerdings geschmacklich nicht mehr so toll wie früher.
Der integrierte Todestern, hat massiv an Durchschlagskraft verloren und kann nun keine Planeten der Klasse 5 mehr zerstören.
Ebenso braucht der eingebaute Luxusliner für die Strecke von London nach New York nun deutlich länger als 2 Tage. Das Shufflebord wurde auch verkürzt und erfüllt nun nicht mehr die internationalen Standarts.
Auch wurden die Landebahnen des Flughafens verkürzt, so dass der A380 nun nicht mehr landen kann. Schade eigentlich, da dieser doch im Gerät zur Grundausstattung gehört.
Hier wurde nicht wirklich nachgedacht.

Erfreulich ist aber, das der Fluxkompensator endlich direkt mit dem Solarkraftwerk verbunden ist. Auch wurde die Zeitspanne auf 150 Jahre in die Zukunft erweitert. Hierfür ein schönen Dank.
Der Teilchenbeschleuniger kann nun endlich zusammen mit dem Holodeck benutzt werden, da es hier doch öfters zu Quantensprüngen kam.
Die Photonentorpedos funktionieren nun auch richtig und explodieren nicht mehr beim Ladevorgang. Hierdurch sind mir nun schon 3 Raumschiffe der Zeus-Klasse zerstört worden. Zum Glück befinden sich insgesamt 5 Raumschiffe im Messer.
Die Tarnvorrichtung hat nur noch gelegentliche Aussetzer und verbaucht nun weit weniger Litiziumkristalle. Nur sollte die Anleitung für Den Wurmlochgenerator doch endlich mal vom klingonisch ins deutsche übersetzt werden.

Auf grund der doch teilweise groben Fehler durch das Firmwareupdate nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Hilfreiche Tools, 14. April 2010
Von
ruhrPod - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Obwohl man sich die eine oder andere Funktion noch wünschen mag - für den kurzen Wochenendtrip ist eigentlich alles dabei.

"In der Beschränkung zeigt sich erst der Meister." - Johann Wolfgang von Goethe, Das Sonett
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Inclusive Adapter, 11. April 2010
Von
Alexandre (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich noch den drigend benötigten Adapter - Gardena auf Drehstrom - im Messer gefunden habe, war ich überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Sehr komplexes Teil mit nur winzigen Mängeln, 8. April 2010
Von
Watchout "Watchout" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Messer jetzt auch endlich bestellt. Ich war zunächst ganz erstaunt, dass es nicht vom Postboten geliefert wurde, sondern höchstpersönlich an meiner Haustür klingelte. Nachdem es sich auch noch von selbst ausgepackt hat, durfte ich mit Begeisterung feststellen, dass die integrierte Sonnenbank sogar mit Batterien funktioniert. Nicht mal eine Steckdose ist somit nötig. Alternativ kann der Strom allerdings auch erzeugt werden, indem man auf dem ebenfalls integrierten Hometrainer Vollgas gibt, was aber zugegebenermaßen recht anstrengend ist. Apropo Hometrainer: Mein bester Kumpel, der das Messer ebenfalls besitzt, hatte seinen Hometrainer zunächst nicht gefunden. Er liegt nämlich ein wenig versteckt. Kleiner Tipp: Einfach mal die Schrankwand zur Seite schieben und unter der integierten Zeitmaschine nachschauen.
Als winziger Kritikpunkt sei noch angemerkt, dass die "Best of DJ Bobo"-CD (liegt rechts neben der Sprenkelanlage) bei Lied 64 immer springt. Weiß allerdings nicht, ob es an der CD liegt oder an der ebenfalls integrierten Juxebox, welche auf dem fliegenden Teppich recht wacklig steht.
Alles in allem kann ich das Giant Messer mit seinen 674.321.043.230 Funktionen aber wirklich nur empfehlen. Spielefreunde sollten unbedingt auch mal den runden Zauberwürfel (wirklich knifflig!) sowie das Kegelspiel mit der dreieckigen Bowlingkugel ausprobieren (die Bowlingbahn befindet sich im Keller, vierte Tür rechts). Aber Vorsicht: Suchtgefahr! Wenn man einmal damit angefangen hat, möchte man mit dem Spielen gar nicht mehr aufhören. Wer anschließend eine Pause braucht sollte zur Erholung am besten ins Schwimmbad gehen. Dieses liegt allerdings leider recht weit von der Bowlingbahn entfernt. Am besten mit dem Bus fahren (die 17 hält sowohl an der Bowlingbahn als auch am Schwimmbad und gehört zur Grundausstattung des Messers dazu).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Kurzer Rückblick auf das Wenger-Multitool, 8. April 2010
Von
B., Inge "Julian" (Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 8. April 2788


So, nachdem ich das hier alles gelesen habe, war ich fasziniert, dass so viele Leute fast der gleichen Meinung sind wie ich. Nun habe ich entschlossen auch mal meine Erfahrungen und ein paar Tipps zu diesem überaus sinnvollen und unverzichtbaren Multitool zu manifestieren.

Bevor ich euch meine Geschichte mit dem Messer erzähle möchte ich erst noch verkünden, dass ich zu euch aus dem Jahre 2788 schreibe. Über den Zeit-Raum-Konverter funktioniert das echt klasse. Ich mache gerade Urlaub auf den letzten nicht vom steigenden Wasserspiegel betroffenen Alpenspitzen bei 68° im Schatten. Durch die integrierte Großraum-Klimaanlage habe ich das Klima in Mitteleuropa auf 25 - 35°C gedrosselt (Hier lässt sich bereits eine fehlende Funktion des Gadgets erkennen: Die Temperaturanzeige lässt sich nicht auf Kelvin sondern nur auf Celsius einstellen).

Als ich das Messer vor mir hatte, wusste ich gar nicht womit ich anfangen sollte. Durch mein Geburtsdatum bin ich auf die Funktion #1331993 gestoßen, welche eine der 3 Dimensionseditoren ist. Hier habe ich mir erst mal eine eigene Dimension erschaffen. Kurze Wiederholung: Ihr fahrt den Editor hoch (auch hier ist leider zu erwähnen, dass das Hochfahren des Editors mit 0,19 Nanosekunden vergleichsweise sehr lange braucht - von schnell kann hier nicht die Rede sein) und klickt mit dem jetzt noch windschnittigeren Curser auf "Edit Dimension" (Leider lässt die Sprachauswahl sehr zu wünschen übrig: Portugiesisch mit Wiener Akzent, Unterfränkisch und auch Chinesisch in altägyptischen Hieroglyphen lässt sich mit Version "3.1.3.b delta" nicht aufrufen). Dann einfach IP und Namen eurer Dimension eingeben. Fertig. In meiner Dimension bin ich Präsident der vereinigten Staaten und habe durch eine kleine Zeitreise mit der Zeitmaschine Nr. 13. (die befindet sich rechts hinter Nagelfeile #4335 mit geschwungenem Wellenschliff) die Machtergreifung Hitlers verhindert. Ich benutze diese Zeitmaschine, obwohl sie nur für maximal 50 Personen geeignet ist sehr gerne, da sie durch das neue, im Winter 2787 erschienene Update viel Strom sparender ist als die herkömmlichen Zeitmaschinen. Außerdem ist sie am leichtesten rauszuziehen, da ich nur 2 Nagelfeilen, eine aus 40fach gefaltetem Edelstahl geschmiedete Katanaklinge, den Rasenmäher mit eingefasster iPhone-Ladestation und eine mit Diesel betriebene Zweimannsäge zuvor rausklappen muss.
Und trotz meiner zwei durch Kernfusion und 7 durch Kernspaltung betriebenen Reaktoren, muss ich Strom sparen, zumal ich als gleichzeitiger Besitzer von EON ganz Norddeutschland damit zu versorgen habe.
Ich werde aber demnächst sowieso bei meinem Haushaltswarenhändler meine Stromversorgung vollkommen auf die im Jahr 2776 erfundenen Energie-Masse-Reaktoren umrüsten (diese sind am effizientesten).

Letzten Endes kann man die bereits erwähnten Makel nicht leugnen. Dennoch möchte ich nie wieder auf mein Multitool aus dem Hause Wenger verzichten müssen, weil es einfach praktisch und handlich ist.

Mit freundlichen Grüßen J.B.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 5 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen fehlende Details, 6. April 2010
Von
Dieschor (da_und_dort bei hin un wech) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo zusammen,

so gut das Messer (kann es noch Messer genannt werden?) hier gelobt wird: Ich wollte es neulich einsetzen, aber es fehlten doch tatsächlich der versprochene Phaser und (viel schlimmer!) der Heisenberg-Kompensator!
Habe sofort Rückgabe eingeleitet bei Wenger!

mfg
Trecki
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Einfach toll, sehr hilfreich unterwegs!, 6. April 2010
Von
B. Greim "Ezio" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich muss sagen, dass sich mit dem Messer endlich alle meine Träume erfüllt haben. Die eingebaute Boeing 747 hat meinen lang ersehnten Traum von einer Weltreise endlich erfüllt. Als einziges Makel bleibt da noch zu sagen, dass man das Messer sehr leicht einmal verschlampen kann, da es sehr klein und leicht ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Was ist mit den bodenständigen Benutzern ?, 4. April 2010
Von
Neuenfeldt "koopmannlunden" (Groven) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Einige kritische Anmerkungen zu diesem Multitool !
Generell weis ich die verschiedenen Gadgets wie Fluxkompensator oder Unwahrscheinlichkeitsantrieb als nette Spielerei zu schätzen, aaaber..
1) der eingebaute Gurkenschäler ist noch nach EU Norm bis 2009 kalibriert. Bei einer seit neusten zulässigen Gurke mit einem Krümmungsradius von 6 Winkelminuten auf gedachte 100 Meter beträgt der Schalenabtrag 0,3 Mikrometer und somit 0,005 Promille mehr als angegeben. Präzise ist was anderes!
2) Die vollautomatische Präserwaschanlage hat Schwächen in allen Bereichen: Die Kapazität ist mit 11 Waschvorgängen pro Stunde deutlich zu knapp; die Adapterauswahl von XS (für Bayern) bis XL (für Berliner) macht das Gerät unbrauchbar in der Größe ab XXL (sparsam ausgestatteter Dithmarscher); der Abwassertank für Sekrete mit einem Füllvolumen von lediglich 9 Litern reicht allenfalls für einen schnellen Montagmorgen (oder Jahresbedarf der Bayern) - aber was ist mit Sonntagnachmittag oder gar Ferienbeginn in Dithmarschen ??
3) Das eingebaute Sturmfeuerzeug mit einer Maximalreichweite von 28 metern nutzt immer noch einfaches Napalm zur Erhitzung. Hallo, wir haben 2010 ! - ein wenig Beimischung von Strontium kann wohl erwartet werden, um die Zichte auch anhaltent am Glühen zu erhalten!

Was fehlt, sind schnell zu nutzende Normeinheiten für direkte Vergleiche. Schmerzlich vermisst wurde vom Tester insbesondere ein Tool zum "Der Stein des Anstoßes" und der Stock, der die Maßeinheit für "Stockbesoffen" festlegt. Zur direkten Einschätzung von besuchten Einladungen (die drängende Frage "darf oder muss ich noch einmal erscheinen - ist die Entschuldigung bzw der Schadenersatzanspruch geklärt") ist das Multitool nicht geeignet!

In der Gesamtwürdigung dieses Produktes kann festgestellt werden, dass der Preis generell in Ordnung geht. Abstriche müssen sicherlich in der Beachtung regionaler Unterschiedlichkeiten und der Innovationskraft der Entwickler (ist halt die Schweiz, hier wird die Ankunft von Zügen nicht in der Tageszeit, sondern nach dem Kalender angegeben).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)
   

‹ Zurück | 1 … 30 31 32 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #33 on: December 30, 2011, 02:09:30 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_32?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=32&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 31 32 33 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Anpassung der Wassertemperatur im Whirlpool, 2. April 2010
Von
lateralus "Marco" (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 weiss jemand wieso sich die wassertemperatur des schwimmbeckens nicht standardmaeßig anpassen lässt?
da hat man endlich ein sportbecken fuer sich alleine und dann friert man sich bei 13°C einen ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung, 1. April 2010
Von
F. Mercury (L.A.) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach den größtenteils positiven Reaktionen hab ich mich nun auch entschlossen diese Wunderwaffe zu kaufen, doch ich muss ehrlich sagen ich bin komplett enttäuscht.

Lassen Sie sich nicht hinters Licht führen, das Werkzeug hat nur 141 Funktionen!!!! Weit und breit keine Notfallsrettungskapsel dabei. Ich habs mir ja schon gedacht, dass dabei etwas nicht stimmen kann.

Ich empfehle statt diesem den XXL-Dosierlöffel von Ironmaxx, in diesem Ding kann man baden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Endlich, endlich..., 31. März 2010
Von
Martina Merke (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 .. ist es integriert. Das Messer.. war heute in der Lage, mir ein lecker Bütterken zu schmieren. Danke, Eidgenossen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 21 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle beim Messer und auch bei mir., 30. März 2010
Von
Incognito - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gleich nach dem Auspacken kalibrierte sich das Messer selbstständig auf Standart-Normal Raumzeit indem es für Bruchteile von Sekunden auf vergangenen Geburtstagen von mir auftauchte , was wohl mein starkes Bedürfniss nach einem "Gigant" erklären würde. Später tauchte es dann sogar nocheinmal kurz vor Ablauf der Garantie in der Zukunft auf um sich selber zu reparieren! Super Service, muss mann schon sagen .

Parktisch fand ich nun auch das es durch die 4-deminsionale Modul-Bauweise Innen deutlich größer ist als Außen.

Nun das negative: Ich nutzte den Kühlschrank nun deutlich öfter als Früher , nachdem ich leichtsinniger Weise Mett-Brötchen in der frühen Vergangenheit lagerte ( dem Archaicum vor 2,5 Mrd. Jahren )in der Hoffnung das sie dort niemand essen würde. ...naja . der Rest ist Evolutionsgeschichte. Von solchen Risiken wusste ich vor dem Kauf nichts.

Leider zerstörte sich das Messer kurz nach Ablauf der Garantie(nach Anblick seines besuchenden jüngeren Selbst)
in einer Midlife Crisis selber, indem es Null durch Null mit Hilfe des Korkenziehers teilte. Da stehe ich nun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Sehr Gut, 30. März 2010
Von
Financial Engineer "Financial Engineer" (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)

Hab mir das Messer von der Krankenkasse verschreiben lassen da es die günstigste Alternative darstellte. Kurz nach Ankunft habe ich mir mit dem Messer selber
die Augen gelasert und einen Zahn implantiert. Bei den Zahn-Modellen (in der Schatulle links vom Web-Server) gab es leider zu wenige Farbtöne. Bei dem Preis
sollte eine große Auswahl eigentlich selbstverständlich sein. Hab dann meiner Oma eine neue Hüfte eingesetzt: die Werkzeuge inkl. do-it-yourself Anleitung waren
leider erst nach langer Suche auffindbar. Bin aber bei der Suche glücklicherweise auf einen alten Klassenkameraden gestoßen, der im Messer zufällig gezeltet hat.
Der hatte gerade seine kleine Tochter im Messer als vermisst gemeldet. Für Familien mit kleinen Kindern also nur bedingt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Sprachverständnis gut, Tragekomfort verbesserungswürdig, 17. März 2010
Von
Gelegenheitsleser "pdlw" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Was vielleicht wenige wissen, einige renommierte Schweizer Firmen haben am Wenger Offiziermesser Giant mitgewirkt. Nicht zu übersehen ist ja eigentlich das rechts von der Nagelfeile eingebaute grüne Militärfahrrad 93 von Villiger. Über andere Features redet der Hersteller wohl weniger gern, etwa die Mitarbeit von Phonak. Ältere Käufer wie ich wissen die versteckten Hilfen aber zu schätzen. Drückt man das Wenger zusammen und verdreht die Enden um 90 Grad, dann teilt es sich in der Mitte zwischen Lupe (#40)und Toolbox (#41). Die beiden Teile arbeiten dann als 20-Kanal volldigitale biaurale HdO Hörgeräte. Das Sprachverständnis ist gut, die Höhen wirken sehr metallisch, der Tragekomfort könnte besser sein.
Fazit: Mit welchem anderen Messer kann man im Biwak bei den WK-Übungen auf der Schweizer Rundspruch die Börsenkurse so deutlich verfolgen? Fünf Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


5.0 von 5 Sternen Alles Quatsch !, 7. März 2010
Von
M. Augustien - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe das Multi-Tool eben ausgepackt und kann nur sagen: Tunnelbohrer, Kreissäge, ....alles Quatsch !
Es hat das was es haben soll: Div. Schraubendreher, Zange, Messer u.s.w.
Was ich ehrlicher Weise noch nicht weiß, wohin die große Tür zwischen Nagelfeile und Korkenzieher führt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt, 3. März 2010
Von
El End "Realist" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Bin von diesem Messer begeistert. Meine Steuererklärung sieht nun sehr übersichtlich aus und erfüllt alle Anforderungen des Finanzamts. Dank des integrierten Einkommenssteuerprogramms kann ich jetzt mit einer schönen Steuererstattung rechnen. Auch hat mich als Vielflieger überzeugt, direkt im Taschenmesser in der Business Class einchecken zu können und auch mein Gepäck abgeben zu können. Der direkte Shuttletransfer zum Flugzeug halte ich an dieser Stelle für eine funktionelle Zusatzfunktion für das nächsten Update, wenn, so wie in der aktuellen Version des Messers, meine Duty-Free-Einkäufe wieder ins Flugzeug geliefert werden.
Einen Minipunktabzug gibt es für die Software zur Lösung der Hungersnot in der Dritten Welt, die ab der siebten Nachkommastelle ungenau rundet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Überzeugt, doch Bedienungsanleitung ungenau!, 2. März 2010
Von
Anonüma - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses Messer hat mich überzeut! Allerdings ein kleiner Wermutstropfen schmälert meine Begeiserung. Es fehlt ein Warnhinweis in der Bedienungsanleitung bezüglich des Flusensiebs! Nachdem ich mit der Epilierfunktion meine Beine, die Achseln und die Binkinizohne enthaart hatte (die Haut wurde wirklich samtweich und seidig), wollte ich meine Handücher aus dem eingebauen Trockner holen. Doch was musste ich feststellen? Die Haare wurden durch die Ansaugvorrichtung in den Trockner gepresst! Meine Handtücher sehen aus wie Flokatiteppiche! Keine Ahnung, wie ich die Haare da jetzt wieder rauskriege!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Neuer Job dank Wenger, 2. März 2010
Von
E. Ramhofer - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Diesem universellen Helfer verdanke ich meinen neuen Job, da ich damit gleich 5 Bewerber auf einmal ausstechen konnte.
Danke, ein unverzichtbares Tool für Arbeitssuchende
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 31 32 33 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #34 on: December 30, 2011, 02:12:53 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_33?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=33&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 32 33 34 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Hochzeitstag, 1. März 2010
Von
Ad arma "Tiberius" (Hennef) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe meine Frau auf einem Non-Stop-Flug von "Zange 1" nach "Zange 2" kennengelernt, im verflixten 7. Jahr verbringen wir unseren Hochzeittag auf der Feile.

Danke Wenger....-Airlines!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Mann, das Messer ist echt gefährlich!, 1. März 2010
Von
Homer Simpson "Homer" (Springfield) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ... komme gerade von einer Expedition aus dem Südflügel des Messers zurück und habe dabei Atlantis entdeckt. Achtung, der Flux-Kompensator verbiegt das Raum-Zeit-Gefüge und erzeugt instabile Wurmlöcher. Zwei Expeditionsteilnehmer sind deswegen in eine Galaxie ans andere Ende des Messers gefallen, als sie sich an eine Wand in der Krankenstation gelehnt haben.

Mann, das Messer ist echt gefährlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Vorsicht Nepp!, 27. Februar 2010
Von
W. Albrecht "W. Albrecht" (Stuttgart) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Lassen Sie die Finger von diesem Tool!!!

Offline Tools sind ja wohl mega 1990-mäßig, ich lebe in der Cloud! Also habe mir das Messer gerade downgeloaded <-schönes Wort.
Mein erstes Fazit:
Als reine Bildschirmversion erweisen sich die meisten Features als wenig sinnvoll. Weder das Messer noch die Säge konnten überzeugen. Auch ausgedruckt hat sich ausser dem Presslufthammer und der Kettensäge kein Feature bewährt. Ich bin jetzt stinkig, weil die Online-Version nur unwesentlich billiger war, der Ausdruck aber hunderte Seiten gekostet hat.
Sobald sie mich aus der Geschlossenen rauslassen, werd ich bei Wenger vorstellig und mich dolle beschweren.

Update - mittlerweile habe ich das Orginal!

Die Rezension von Günther Hetzer wirkt auf mich unglaubwürdig! Besitzen Sie das Tool wirklich? Ich unterstelle Ihnen hiermit einen Scheinrezension. Diese wird schon bei der angeblichen Anlieferung per LKW deutlich. Den Brummi will ich sehen, der das Ding ausliefern kann. Und ich weiss, wovon ich rede. Ich habe in Absprache mit der Herstellerfirma eine 800 Meter Schneise durch das angrenzende Wohngebiet und das dahinterliegende Naturschutzgebiet sprengen müssen, um die Landebahn für die UPS-Antonov (die 225, nicht die mickrige 124) planieren zu können. Tower und Terminals inclusive, versteht sich.
Das Ergebnis wahr ernüchternd. Fahrwerksbruch bei der Landung wegen Überlast. Den resultierenden Waldbrand konnte ich mit den im Messer gut zugänglichen Zwillingsschaumkanonen löschen (wenn auch die 3200 Tonnen Löschschaum knapp bemessen schienen).
Bei einer kurzen Umrundung des Messers (8,4km - Streckennetz gut beschildert) konnte ich kaum Kratzer feststellen. Vermutlich gilt das auch für den Teil des Messers, der ständig von Wolken umhüllt ist; das wird eine Besteigung (ohne künstl. Sauerstoff!) kurz vor Anbruch der Monsunzeit zeigen.
Im Krater, den das Messer geschlagen hat, betreibe ich mittlerweile eine gutgehende Erzmine. Derzeit (Stand August 2011) näht mir Mama eine Hose mit passender Hosentasche. Wenn es mir weiterhin gelingt, die weltweite Baumwolleproduktion aufzukaufen, wird sie gegen 2023 fertig sein. Ich melde mich dann einfach nochmal!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Günstiges Transportmittel für Jedermann!, 25. Februar 2010
Von
M.K. - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich fahre mit dem Messer zur Arbeit und bin sehr begeistert!
Der eingebaute Fusions-Generator leistet ganze Arbeit, er beschleunigt das Vehikel von 0 auf 317 km/h in weniger als 2 Sekunden und hält laut Hersteller fast 2500 Jahre - mehr als genug.
Zusätzliche Bremsraketen verhindern Zusammenstöße mit anderen Verkehrsteilnehmern.
Ein stabiles Krümmungsfeld der Raumzeit lässt sich aufgrund der relativ schlecht verarbeiteten Gravitations-Welle und dem minderwertigen Massenbeschleuniger jedoch nur schwer aufbauen, was Zeitreisen daher kaum möglich macht. Rückleuchten fehlen leider auch.

ABER: das geringe Gewicht von grade mal 62 Kilogramm und die mitgelieferten Atomgranaten machen diesen Wermutstropfen mehr als wett.

Wer mal "King of the Road" sein möchte, wird hier sicher nicht enttäuscht - 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Wenig Neuschnee!, 24. Februar 2010
Von
C. Weißhaar "CW" (Bielefeld) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die integrierte beleuchtete Snowboardpiste genügt allenfalls für untere bis mittlere Ansprüche. Aktuell auch wenig Neuschnee!
Deshalb nur ****. Sonst einfach Klasse!

Christian
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Gute Ausstattung mit kleinen Schwächen, 20. Februar 2010
Von
Computerbenutzer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Man braucht schon eine Weile, um die ganze Vielfalt des Messers zu erkunden. Deshalb habe ich die optionale dreitägige Messerausbildung mit einem Schweizer Offizier gleich mitbestellt. In dem firmeneigenen Messerpark lernt man das Wunderding bis ins Detail kennen.

Tag 1: Werkzeugtools (vom Schraubendreher bis zur Kettensäge)
Tag 2: Notfalltools (von der Leuchtrakete bis zur 15t-Seilwinde)
Tag 3: Kampftools (vom mehrsprachigen Schimpfwortgenerator bis zum Halsabschneider)

Das Ding ist sein Geld wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Einfach zu groß, 20. Februar 2010
Von
Marcus Günther "der-echte-guenni" (Zwischgenahn) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem ich in das aufgeklappte Messer gefallen bin, habe ich mich leider verlaufen. Irgendwo zwischen Schrauberdreher halbschmal und der Hebebühne in Halle 3 hab ich dann eine U-Bahnstation gefunden, die mich nach Korkenzieher-Mitte gebracht hat. Ich wusste gar nicht, das Camerons Avatar in dem Wenger gedreht wurde!

Leider musste ich das Messer wieder zurückgeben, da es die Gezeiten hier massiv beeinflusst hat...Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Multitalent mit leichten Schwächen, 19. Februar 2010
Von
Der Vielfraß "Der Vielfraß" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Grundsätzlich hat mich das Produkt überzeugt. Bei meiner letzten Offroad-Tour hat der Druckluft-Wagenheber gute Dienste geleistet. Jedoch steht die Hubkraft von 20 t nicht in Relation mit der effektiven Hubhöhe von 40 cm... für den Landy reicht es, aber beim Unimog muss mehrfach unterfüttert und neu angesetzt werden... eigentlich schade.

Das ausklappbare Entertainment-System mit Karaoke-Bar und Großraum-Discothek beeindruckt mit seinen technischen Rafinessen im High-End-Bereich, der fest installerte DJ ist ein guter Einheizer, aber auch hier kommt wieder die Frage noch dem fehlenden Notstomaggregat auf, da die Leistung des Akkus trotz neuester Technologie die Feier auf ca. 4 Stunden begrenzt.

Wie ich gehört habe, soll im Prototyp für das Nachfolgemodell der Umweltgedanke stärker in den Vordergrund rücken:

Ein ausschwenkbares Solarthermisches Großkraftwerk sowie ein teleskopierbarer Offshore-Windpark sollen den Akku ersetzen und die energieaufwändigen Features dauerhaft mit Ökostrom versorgen können. Bei gutem Wetter lassen sich dann auch Schutzschild-Generator und Flux-Kompensator gleichzeitig einsetzen, was ein echtes Novum darstellt.
Für Großbritannien und Frankreich steht ein Sondermodell mit integrietem Kernkraftwerk zur Diskussion, diese Version wird in Deutschland aber nicht auf den Markt kommen.

Ich frage mich: Was haben wir eigentlich vor der Erfindung dieses Multitalentes gemacht?

Diese Erfindung stellt den Sprung vom Zeitalter der Industrialisierung hin zur Quantenphysik aus der Hosentasche für Jedermann...Ein Schelm, wer Böses dabei denkt....


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG: Finger weg!!!, 18. Februar 2010
Von
trina - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann nur DRINGEND vom Kauf des Messers abraten!!!

Soeben bin ich bei Recherchen im Internet auf ein streng vertrauliches Dokument des SGDi
(Schweizer Geheimdienstli) gestoßen, aus dem zweifelsfrei hervorgeht, dass es sich bei der Produkteinführung in Wahrheit um eine geheime Feldstudie handelt, um ein neues hocheffizientes Gehirnwäscheinstrument zu testen.
Keines der hier angepriesenen tools funktioniert in der Realität, sondern existiert allein in der manipulierten Fantasie des Verbrauchers. Jeder der mit dem Objekt in Berührung kommt, verliert augenblicklich jede Erinnerung und...

Mist, jetzt hab vergessen, was ich eigentlich schreiben wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Auch bei Winterwetter bestens vorbereitet, 18. Februar 2010
Von
D. Menge "davidmenge" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Der Schneepflug funktioniert wie versprochen. Nur der Streugutbehälter ist mit 1,5 Kubikmeter deutlich unterdimensioniert. Daher 1 Punkt Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 32 33 34 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #35 on: December 30, 2011, 02:14:59 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_34?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=34&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 33 34 35 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Nicht so schön !!, 17. Februar 2010
Von
Michael Eggers "Egge" (HH) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin nicht so begeistert wie einige hier.

-das Messer besteht aus Kölner U-Bahnstahl (jetzt wird allen klar wo das Zeug geblieben ist !!).
-beim messerwerfen ist das Ding eine klare Null.
-beim apfelschälen lässt die beidhändige Benutzung kein festhalten des Apfels mehr zu.
-Scherenschnitte sind geradezu unmöglich.
-Verzehr von Nacktschnecken (durch Lotuseffekt Beschichtung des Löffels) nur bei ruhiger Hand möglich.
-wechseln der Fernbedienungsbatterien sehr fummelig.
-kein Flashplayer

Dafür gibt es von mir nur einen Stern !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Komfort und nötiges Gebrauchsgut, 17. Februar 2010
Von
Florian Schüttler "Der Ketzer" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe den Erwerb des Taschenmessers nie bereut. Die eingebaute Eisdiele ist ein guter Ort für warme Sommertage und der da danebenliegende Spielplatz ein ein hervorragender Ort für die Kinder, während sie sich mit dem der intrigierten Tischtennisplatte vergnügen. Unser Urlaub war dank des 600m³ Stauraums ein voller Erfolg. Der Eingebaute Brotkorb und die darin enthaltenen Brotbeilagen sind der Hammer. Ich lobe besonders die Fleichfachverkäuferin die sich direkt neben dem Teleporter befindet, dieser ist sehr hilfreich wenn sie nur noch 5min haben um irgendwohin zu gelangen. Auch auf Sicherheit ist hier Wert gelegt worden, die montierte MG und die FutonenTorpedos sind eine hervorragende Variante um Angreifer (oder die Schwiegermutter) abzuwehren. Der neben dem Zahnstocher liegende Weinkeller bietet viel Platz für die erlesensten Arten von Genuss.
Möchten sie einmal eine Leiche entsorgen? Kein Problem hier kommt die 2m x 1m x 1m große Tiefkühltruhe zum Einsatz.
Ich habe mich sehr um den Helikopterlandeplatz gefreut der sich zu meinem Glück unweit der Limousine befand. Unsere Kletterabenteuer auf dem vorhanden Berg neben der Sanitätshütte waren äusserst unterhaltsam und haben dank der eingebauten Paragleiter und Fallschirme, die sich in der Nähe des Familienbettes und der ausklappbaren Schlafcouch befinden, auch Spaß beim Abstieg gemacht.

Fazit: Durch den vorhandenen Komfort und die umfangreiche Ausstattung sei dieses Messer allen Abenteurern und Menschen mit Entdeckerlust näher zu legen.

Viel Spaß euer
Ghost
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 2 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Wunderbar, 17. Februar 2010
Von
Andre Reich "Edelpwner" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ein erstklassiges Taschenmesser, das sich bereits in allen Lebenssituationen bewiesen hat.
Für Hollywoodgrößen und Hartz4 Empfänger gleichermaßen geeignet. Einfach Awesome

Approved by #Edellounge

^_^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen wunderbarer begleiter, dem man sich jederzeit bemächtigen sollte, 17. Februar 2010
Von
jojojo "jojojo" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ich habe gerade direkt mit dem headquarter gesprochen!!! sie gaben mit die auskunft, dass es bald einen remake des netten begleiters geben wird.
dieser bietet dann eindrucksvolle 120000 jahre garantie, was denke ich jeder humanitären einheit gerecht werden sollte.

um euch einen kleinen leckeren vorgeschmack zu geben:

- einen lkw
- eine planetarische und intergalaktische Übersetzungsfunktion (man kann mit dem Ding auch ins Weltall fliegen)
- EDO-RAM
- eine direkte Schleuse zu AREA 51
- ein aufblasbares 10 Familienwohnhaus (erdbebensicher)
- einen hundefrisör
- einen unterirdischen atombunker
- den Mars ohne Jupiter
- einen gnarf (jeder sollte einen gnarf haben)
- 200 cm photonenklinge, die per biometrischer eingabe nur auf den eigentümer hört
- ein gaspedal
- RFID chip inklusive, dieser wird unterhalb eurer achsel platziert und nimmt somit ständigen kontakt zu dem netten begleiter auf
- callback zu captian picard, um auch in situationen, in denen der nette begleiter nicht helfen kann, einen ausweg zu bekommen
- eine nette gummiente
- erweiterungsslot für eine weitere nette gummiente
- rostfreie eigenschaften, auch jetzt für den korkenzieher
- alle werkzeuge nach dem biosiegel hergestellt
- für technikfreaks einen downloadbeschleuniger integriert direkt in den browser
- eine bohrinsel
- an 4. stelle einfach nichts
- passt in jede 30 cm hemdtasche!!
- als add on eine leistungsstarke photovoltaikanlage (leider nur gegen aufpreis, aber VB)
- tarnt sich bei bedarf als laterne, egal wo...
- schützt eure umwelt vor exzessiver flatulenz
- "hat ein herz für kinder"
- bietet icq to go
- ein diskettenlaufwerk der neuesten generation
- 12 aufblasbare gummipuppen
- 30 liter ergiebigen pflanzendünger

mehr verrate ich erst einmal nicht! denn sonst kopieren irgendwelche firmen aus zwielichten ländern dieses fantastische gerät...

mfg

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Eine Frechheit, 16. Februar 2010
Von
Markus Wiesner "Ecid" (bei Ulm) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kaufte mir dieses Produkt in der Hoffnung weniger Arbeit im Haushalt zu haben. Endlich nach 4 Monaten Benutzerhandbuch lesen öffnete ich die Schatulle. Es war wunderbar wie dieses preiswerte Gerät das Haus wischte, mir die Schuhe in der früh bindete, Essen und Kaffee kochte, sogar eine gute Beziehung mit den Nachbarn aufbaute. Ich musste im Haushalt keinen Finger mehr krümmen und wurde, wie erhofft, von a bis z bedient. Nun zur Schattenseite der Medaille: Als ich beim Pinkeln im stehen erwischt wurde war Streit vorprogrammiert, ich wusste ja nicht das Gefühle mit verbaut wurden. Seit einigen Vorfällen solcher Art war mein Eheleben sehr angespannt und das Messer und ich entschieden uns deshalb dazu eine Zeit lang getrennt zu leben. Mittlerweile bin ich geschieden und mein Haus sowie mein Auto mitsamt allen Inhalten wurde dem Messer gegeben. Ich schreibe gerade aus einem Internetcafe weil das Betteln heute gut gelaufen ist und ich die Menschheit da draußen bzw drinnen warnen wollte. Dieses neuzeitliche Messer kann hinterhältig und Erbamungslos zuschlagen also nur für echte Messerprofis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Meister, 16. Februar 2010
Von
G. messmer "DaGeo" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe seit 4 Monaten dieses tolle Tool und es macht immer noch Freude.
In Kürze wird mein Taschenmesser die deutsche Fußballmeisterschaft gewinnen, dann winkt endlich die Championsleague.
Toll ist vor allem das ausklappbare 70.000-Mann-Stadion + integrierter Fans, den 2 Bockwurstständen und der Brauerei.
Einziges Manko:
Mußte letzte Woche Dubai verlassen, als das aufgeklappte Messer unglücklich auf das Burj Khalifa fiel und mit in die Tiefe riss.
Als Entschädigung mußte ich mein Taschenmesser dort stehen lassen und bekomme keinen Cent der Mieteinnahme...ärgerlich !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Nur kleine Mängel, 16. Februar 2010
Von
DJ HOLG - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dieses mulifunktionale Präzisionsinstrument weist leider kleinere Mängel auf. Sind bei der Proktoskopie sämtliche Funktionen noch als einwandfrei zu bewerten, werden bei der Spiegelung des Ziliarkörpers im Auge (bei gleichzeitige Verödung mit dem Laser) erste Schwächen deutlich. Schon leichte Erschütterungen (Wert <5 auf der Richterskala)können zum Komplettausfall dieses Giganten führen.
Weiterhin ist zu bemängeln, dass (unter Berücksichtigung des Raum-Zeit-Kontinuums)der eingebaute Flux-Kompensator (der Reisen in die Zeit gerade erst möglich macht)nur in strahlungsfreien Gravitationsfeldern einwandfrei funktioniert.
Darüber hinaus fehlt mir der 4-fach Toilettenpapierhalter. Man will schließlich vorbereitet sein wenn die Bombe fällt.
Unter Einbeziehung der vorangegangenen Rezensionen kann ich jedoch jedem, der darauf aus ist die Weltherrschaft an sich zu reißen, zum Kauf dieses ansonsten großartigen Artikels raten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Lieferung!!!, 15. Februar 2010
Von
Bennex "Metalhead" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die sensationellen Eigenschaften des Gerätes wurden schon ausreichend besprochen, ebenso die durchaus vorhandenen Schwächen.

Hier nun zwei, drei Worten zur Lieferung:
Günstig und schnell, wie von Amazon gewohnt. Dass sich der Sattelschlepper allerdings in der Einfahrt verkeilte und zwei Mauern sowie meine Garage abgerissen werden mussten um ihn wieder hinaus zu bekommen war weniger erfreulich (hier lieferte die integrierte Abrissbirne hervorragende Resultate).

Das laste ich aber eher dem Fahrer des LKWs an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen what would MacGyver do?, 14. Februar 2010
Von
M. Pilarski "Videonaut" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ja meine Freunde.. MacGyver ging ohen dieses überaus nützliche Tool nie aus dem Haus.
Ich persönlich tue es auch nicht; das Gerät ist ohne weiteres zu empfehlen - auch wenn
es doch über ein paar Schwächen verfügt:

- der eingebaute mp3 player verfügt nur über 4GB - und das ist heutzutage fast garnichts!
- der Schneebesen ist viel zu klein; nett um die Garageneinfahrt frei zu kriegen.. im alltag aber
(Fussballfeld frei kriegen ect..) nicht zu gebrauchen
- das eingebaute Autobatterie Ladegerät ist viel zu schwach! reicht aber für einen Roller - was an sich
auch schon ok ist.
- die Kettensäge reicht um im Garten paar Eichen abzusägen..habs aber noch nicht ausprobiert.
- der laser wurde schon kommentiert.. darauf gehe ich nicht mehr ein..
- **vorsicht spoiler** das Gerät hat tatsächlich keinen Trüffel Hobel dabei! Konnte es nicht glauben;
habe darüber mit der Hotline gesprochen; angeblich gibt es demnächst ein patch der das beheben soll.

Alles im allen.. nettes Gerät aber ich würde auf das Update warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen DAS ist ein Messer aber leider nur für Frauen, 11. Februar 2010
Von
Thomas Müller - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Aufgrund der zahlreichen positiven Bewertungen habe ich Wengers
Meisterwerk natürlich bestellt und erst hinterher bemerkt, dass
es sich um die F-Serie handelt.

Was für Frauen gewiß wunderbar ist, weil es in die Handtasche
passt und die nötigsten Möglichkeiten an Bord hat, ist für einen
Mann eher ein Anfängermesser. Die 28371 verschiedenen Werkzeuge
reichen gerade für den Hausgebrauch und allgemein wirkt das
Messer recht zierlich.

Wer das 184 Kg leichte Messer in der Hand hat, bemerkt sofort, dass
dieses leichte Teil nicht besonders belastbar sein kann. Mir persönlich
fehlt das Gefühl etwas in der Hand zu haben. Die Leichtigkeit eines
Messers mag andere bestimmt begeistern, jedoch ist dieses Messer
eher für den kurzen Spaziergang oder dem Ausflug mit Familie auf den
Spielplatz geeignet.

Als echtes Werkzeug muß Wenger noch ein wenig zulegen.
Für meine Frau habe ich noch einen Meter Bahnschiene drangeschweißt,
dann ging es halbwegs. So wie es jetzt ist, ist das Messer einfach
zu wackelig und erinnert an billige LKWs aus China.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 33 34 35 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #36 on: December 30, 2011, 02:18:51 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_35?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=35&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 34 35 36 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen perfekt, 11. Februar 2010
Von
ichbinesnicht - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Die Invasion eines ölreichen Staates ist jetzt dank dieses Messer auch für den Privatmann möglich.
Alles was das Herz begehrt. Nur auftanken muss man selber, da das Messer leider nicht mit vollem Tank geliefert wird. Aber das macht man gerne, denn der Spaß, den man mit dem eingebauten Atomwaffen hat, macht alles wieder wett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Für reisende Metzger, 11. Februar 2010
Von
Wickie - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ein ideales Arbeitsgerät für Metzger auf Dienstreise: das Messer eignet sich prima, um damit eine Kuh zu erschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Was will man mehr?, 10. Februar 2010
Von
Theoplastus Bombastus (Wiesbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Selbst im schneereichen Winter ist man mit diesem Produkt bestens bedient dank der integrierten Schneeschippe.
Das Wechseln von Sommer- und Winterreifen geht dank dem eingebauten hydraulische Wagenheber auch ganz leicht von der Hand.

Einziges Manko dieses "Messers": Der Kontrast des ausklappbaren 50" LCD TVs könnte besser sein. Daher ein Punkt Abzug.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Danke ihr lieben Schweizer, 10. Februar 2010
Von
Fan Thomas (bald Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Auch ich war stolzer Besitzer dieses Tools und werde es bestimmt bald wieder sein. Habe es mir im letzten Jahr gekauft, weil ich so aus meinem Wassergrundstück heraus direkt zu Kreuzfahrten starten kann, und ich in dem Tool mein Haus mitnehmen kann, so das Diebe keine Chance haben. Leider ( naja, was heißt leider ) ist meine Frau im Dezember ohne Rücksprache mit mir zu nehmen , alleine in See gestochen. Hätte sie mich gefragt, wäre es mir möglich gewesen, sie darauf hinzuweisen, das bei dreimaligem Ausklappen der Nagelfeile binnen einer Stunde, das Tool sämtliche verwendeten Funktionen auf Werkseinstellung zurücksetzt. Also Vorsicht!! Für meine Frau kam die Info leider zu spät, sie ist bei dem Versuch, das nun zusammengeklappte Messer zu bewahren, ertrunken. Die Polizei geht davon aus, das sie das Tool in ihrer neuen Gucci Tasche verstauen wollte um es vor Nässe zu schützen, dann sich aber nicht von ihrer Tasche trennen wollte und somit von dem Gewicht in die Tiefe gezogen wurde. Sobald sich die automatische Rettungskappsel dann doch mal aktiviert, wissen wir Genaueres. Die Firma Wenger hat mir wegen dieser Fehlfunktion mit der Nagelfeile ein neues Tool zukommen lassen, danke dafür. In Absprache mit Polizei und Versicherung wurden mir auch alle Policen sehr schnell ausgezahlt, so das ich nun noch 2 weitere Messer kaufen werde, um im Sommer meinen beiden Freundinnen zu ermöglichen, eine Weltreise zur See zu unternehmen. Natürlich mit regelmässiger Maniküre. Die Versicherungen für sie hab ich schon abgeschlossen. Sollte alles wie geplant verlaufen, werde ich 2011 dann die Schweiz kaufen und mit dem Tool ein noch größeres Wassergrundstück daraus machen und mit der eingebautern Bohrinselfunktion beginnen, nach Sonnenblumenöl zu bohren.
All dies wäre nicht möglich, ohne diese sagenhafte Erfindung der Eidgenossen. Danke dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Unübersichtlich, 10. Februar 2010
Von
A. Ortlep "Sraddhabandhu" (Düsseldorf, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Leider habe ich in dem Messer Chuck Norris und James Bond nicht getroffen, aber immerhin den FDP-Politiker. Der lässt sich auch mit dem Heißluftgebläse in Kerbe #126 prima betreiben, allerdings sollte man danach auch den "Brain-o-mat" auf Kerbe #108 einschalten, der dann erklärt, warum man den FDP-Politiker überhaupt ausgeklappt hatte.
Die Betriebsanleitung liegt als Hörbuch bei und kann von Samantha Carter oder Samantha Fox vorgelesen werden.
Auch ein Teal'c ist dabei, gottseidank nicht die weinerliche, emotionale Version, die im Fernsehen gezeigt wird. D.h. auf den James Bond kann man notfalls verzichten. Wer nun erwartet, dass dann ja auch ein Naquada-Generator dabei ist, sieht sich schwer entäuscht. Die Energieversorgung des Wenger Messers erfolgt über über einen popeligen Fusionsreaktor; wenn aber die Supraleitung ausfällt, kann man mit dem Teil nicht mal mehr einen Apfel schälen oder einen Fisch ausnehmen. Hierfür einen Punktabzug.
Einen weiteren Punkt muss ich abziehen, weil ich das Wenger-Messer nicht in Klimazonen betreiben darf. Die Feinstaub- und CO2-Belastung in einem Radius von 40 km ist natürlich auf den eingebauten Flugzeugträger zurückzuführen.
Überwiegend finde ich das Messer aber gut. Zur Lösung internationaler Konflikte, zur Bekämpfung der Beulenpest auf Proxima IX und zur Rekalibrierung von Transwarp-Antrieben ist das ein unschlagbarer Helfer. Leider zerkratzt die eingebaute Lupe schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Und wo ist die Materia-Antimateriekammer?, 10. Februar 2010
Von
Scottiebeammeup - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also vorab, das Produkt ist echt ein Hingucker, vor allem, wenn man es rechts- oder linksseitig trägt. Aber dies ist nicht ganz so wichtig.

Was mich viel mehr stört, daß neulich auf dem Weg zum Andromeda-Nebel beim ausprobieren der neuesten Slipstream-WARP Technologie doch tatsächlich ein Fehler in der Materie-Antimateriekammer auftrat, den mein Ingenieur nicht beheben konnte.Nun ja, also 2 Dinge fehlen somit diesem Teil:

1. Eine hochintegrative, malelaktische und garantiert rostfreie Stahlummantelung für eine neue Kammer
2. Eine gravimetrisch auslösende Wellenform, welche bei solchen Reparaturen unerläßlich ist.

So, ansonsten bascht scho'

Wer kauft sowas???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen PartytimeAlle m, 10. Februar 2010
Von
Messerschaf "Messerschaf" (Lins) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Habe kürzlich dieses wahnsinnig alltagstaugliche Produkt erworben,in das jede Handtasche passt.Ich habe auch eins für alle meine Freundinnen gekauft,damit auch sie die Vorzüge dieses Wunderwerks der Technik in vollen Zügen genießen können.
Man sollte die Bedeutung von Schweizer Messern für Damen nicht unterschätzen.Vor allem die eingebaute Einparkhilfe ist genial.Lockenstab,Fön und Schminkspiegel und Kalorienzähler sind zwar eingebaut, aber funktionieren bei Zeitreisen leider nur eingeschränkt.Wegen des ansprechenden Designs und der guten Handhabbarkeit möchte ich aber trotzdem 5 Sterne vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Klein praktisch gut, 10. Februar 2010
Von
Chuck Norris - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 als die Postfrau mir das Paket überreichte, erkannte das Messer sofort seinen neuen Besitzer und öffnete das Paket von innen. Da schaute auch die Postfrau nicht schlecht und um meine Freude mit ihr zu teilen holte ich gleich zwei Flaschen Bier aus der Küche. Und bereits da trat nun die Ernüchterung ein. Zwei Flaschen aber am Messer war nur ein Öffner. Also haben wir uns ein Bier geteilt. Ich bestellte mir daraufhin ein weiteres Messer und klebte nun die beiden Messer per integrierter Heißklebepistole zusammen. Das zwei Flaschen-Problem war gelöst. Mit der einfach zu bedienenden ausklappbaren Nähmaschine konnte ich meine Hosentaschen schnell bis zu den Socken verlängern und bewege mich seit dem im Stechschritt voran.

Wenn es mal schneller gehen soll, dann einfach die Mini-Ferrari-Taste drücken. Das Schweizer Kreuz verwandelt sich zum Pferd - die Farbe bleibt.

Bei niedrigster Auflösung sieht man mit der Hubble-Funktions-Lupe bereits Atomgitter vom Eisen. Nach Einsatz von Modul 15 (Teilchenbeschleuniger) wäre die Umwandlung in ein radioaktives Element theoretisch möglich. In Anlehnung darauf wird dieses Messer in Fan-Kreisen auch liebevoll "Ahmadinedschad" genannt. Das Militär scheint bei den Paraden auch damit ausgerüstet zu sein - siehe Stechschritt.

Ich bin rundum mit diesem Messer zufrieden und würde mir noch eins kaufen, wenn ich noch wüste wo das Telefon aus zuklappen ging.

Viele Grüße sagt Chuck Norris

PS. Früher brachte man das Werkzeug zum Gegenstand !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Warum noch in die Schweiz auswandern?, 9. Februar 2010
Von
Christian Knuth (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Sogar die Eröffnung des Nummernkontos war ohne Probleme möglich und das Zerkratzen ungeliebter Datenträger ÜBERHAUPT kein Problem. Fantastisch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Duke lebt, 9. Februar 2010
Von
Marcel Siewert - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich traute meinen Augen nicht, als ich aus Versehen auf das Messer geniest habe. Das Messer hat kurz gerappelt, ein Ping-Geräusch ertönte und dann kam die Verkaufsversion von Duke Nukem Forever raus.Natürlich werde ich das Spiel als erster Mensch durchzocken und dann hochladen. Außerdem zeige ich keine Anzeichen auf das Asperger Syndrom mehr und ich bin nicht mehr übergewichtig.
KAUFEN
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 34 35 36 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #37 on: December 30, 2011, 02:20:50 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_36?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=36&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 35 36 37 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Vorbildlich, 9. Februar 2010
Von
M. Werner - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wirklich ein wunderbares Gerät. Super einfache Bedienung, elegante und praktische Menüführung, hochwertige Materialen, Kindersicherung, Pop-up-Blocker, Strahlenschutzvorrichtung. Herz was willst Du mehr. Selbst unser Hund kann Dank der oben erwähnten einfachen Bedienung Möbel aus Schweden zusammenbauen.
Kleiner Punktabzug: Die integrierte, automatische Frankiermaschine funktioniert leider nur mit irdischen Postleitzahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt !!, 9. Februar 2010
Von
Random Access (Bonn) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Prima, mit diesem Tool kann ich meiner Gemeinde optimal dienen. Auch meine Messdiener sind immer ganz heiß auf unsere Spele am Sonntag nach der Messe, dort hat mich das Teil überzeugt. Nur der Korkenzieher ist zu kurz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Achtung Hinweis!, 9. Februar 2010
Von
Capsaicin - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Meinen Vorrednern habe ich eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, bis auf den Hinweis, dass man nicht alle tools gleichzeitig ausklappen sollte, vor allem da der vollständig ausgeklappte Ultrahochleistungs Raumzeitneutralisierer das intergalaktische Nichtangriffsabkommen mit der Andromedagalaxie verletzten könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Unglaublich!, 8. Februar 2010
Von
Bill Gates - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das kann ich nicht verstehen! Wie ein so funktionell aufeinander abgestimmtes Tool hier so verunglimpft wird. Fällt euch denn wirklich nichts besseres ein? Ich bin seit Jahren mit dem Produkt zufrieden und kann es jedem weiterempfehlen. Allerdings hoffe auch ich das mit dem nächsten Update Bluetooth möglich ist und sich künftig einzelne Funktionen im Remote-Modus auch im W-Lan verwenden lassen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Werkzeug der Zukunft!!!, 8. Februar 2010
Von
M. Tunca "M.T" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ja wir sind im 21 ten jahundert angekommen dieses Tool ist ein Beleg dafür unübertroffen im Aufbau und Funktionalität hiermit wurde die Menschheit in ihrer Evolution um meilen vorangebracht und man kommt nicht um die Frage herum haben Menschen dieses Kunstwerk der Technick erfunden oder waren es Wesen aus einer anderen Dimension.
 So Mystisch es auch sein mag es waren tatsählich Menschen wie du und ich nach jahre langen nachforschungen ist mir diese tatsache bewust geworden als mir der Gedanken-gesteuerte-oberlippen-kratzer auf einmal anfing mir die Oberlippe zu kratzen durch strömte mein körper ein zittern ich hatte Gänsehaut- unbewusst hatte ich die massage funktion aktiviert was für ein Tag.
Es waren Menschen die dieses gerät erschaffen haben da Wesen aus einer anderen Dimension höchst wahrscheinlich keine Oberlippe haben. ich bin mit der Zeit zu dem schluss gekommen das dies nicht nur ein Messer ist sonder auch von den Schweizern erfunden wurde auch wenn ich es nicht wahr haben woltte waren es die Schweizer deshalb nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Der Allrounder fürs Leben, 8. Februar 2010
Von
Roscher, Schmortte "Creative-Fan" (Flensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Guten Tag,

Auch ich habe bei diesem Luxusmesser natürlich direkt zugegriffen und muss sagen: TOP! Endlich kann ich dem verschneiten Schulweg mit dem Untergrundbohrer entgehen. Die integrierte Reisekapsel sorgt dabei mit einer Cocktailbar sowie einem Schwimmbad mit 5-Meter-Turm für ausgiebige Entspannung am Morgen. Allein die 10x10m große Empfangsstation ist ein Problem, da sie auf dem Schulgelände steht. Nach der Schule schwebe ich meist mithilfe der integrierten Diamantrotoren bequem nach Hause. Dank der Raketenplattform mit insgesamt 2 Spaceshuttles kann ich auch problemlos meinen Müll im Weltall ablagern.
Die Gewächshäuser werden automatisch bewässert, die Tiere per Nahrungsschlauch versorgt.
Allerdings sei hier erwähnt, dass man das Gerät, sofern man es nicht benutzt, in der 30cm Schachtel aufbewahren sollte... es läuft ab und an aus.

Nur wegen des Wenger Taschenmessers konnte ich mein Bergbaupraktikum problemlos absolvieren. Von Sprengungen über Fahrstühle (bis zu 3000m tief!) und Scheinwerferbeleuchtung ist alles dabei. Das Atommüll-Endlager ist übrigens titan-isoliert und somit eine gute Alternative, um die anfallenden radioaktiven Abfälle bei der Turbinenbenutzung (z.B. zur Ozeanüberquerung) loszuwerden. Die nötigen Fachkräfte findet man dafür in Raum 17723, gleich neben dem Krankenhaus.

Für Unterhaltung ist gesorgt! Sportfans finden mit dem Stadion und der Skipiste wohl genug Platz, um sich sportlich zu betätigen. Die Fauleren nehmen da lieber an einer Kreuzfahrt über das Wengermeer teil. Urlaubsaufnahmen sind dank des integrierten Kamerateams kein Problem mehr. Wenn man Lust drauf hat, wandelt sich das schmucke Offiziersmesser in ein Amphibienfahrzeug um und man kann ein wenig herumdüsen.

Letztendlich kann ich jedem das Gerät empfehlen, den der obere Text angesprochen hat und der sich nach einem Weggefährten für die nächsten Jahre sehnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Grammatikalischer Konsenz, 8. Februar 2010
Von
P. Wolf "Marvin" (Beteigeuze) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach den hier aufgeführten Anleitungen und Hilfestellungen für Zeitsprünge mit diesem doch recht einfach zu bedienenden Multifunktionstool, ist die moderne Grammatik nicht mehr anwendbar.

So einfache Sätze wie:
"Ich bin mal eben ins Jahr 2070 gesprungen" sind hier nicht mehr anwendbar,
weil ja eindeutig ein Zeitsprung in die Zukunft stattgefunden !hat!. Der Autor des Satzes jedoch in der Vergangenheitsform gesprochen hat. Was gramatikalisch ja mehr als inkorrekt ist, da hier ein zukünftiges Ergeignis beschrieben wird.
Daher haben die Weltregierungen beschlossen die Gegenwarts- Zukunfts- und Vergangenheitsform(en) abzuschaffen und hier eine korrekte Aussageform anstelle
dessen einzuführen.

Da hier nun all vorher geschrieben Worte falsch sind, werde ich versuchen
dies in der neuen grammatikalischen Form wiederzugeben. Also von vorne:

"Ich bin mal eben ins Jahr 2070 gesprungen"
Korrekt: "Ich/Mein zukünftiges Ich/meinevergangenes Ich war/sollte/könnte/bin/hätte/täte/ mal eben ins Jahr 2070 gesprungen/springen sollen/gesprungen haben/springen/sollte springen/habe gesprungen sollen/musste gesprungen haben sollen tun/ist gesprungen worden/springt/sprang/sprung/hätte springen/sprunge/sprang/ können/könnte gesprungen haben sollen täten"

Da dies ja wie Sie sehen/gesehen haben/sehen könnten/gesehen hätten/gesehen könnten haben/haben gesehen tun/sehen werden/sahen/gesuhen hutten/haben gesehen werden sehen sah/ einige Probleme aufwerfen tut/werfen auftat/hätte aufwerfen können/sollte aufwerfen/war aufgeworfen/hat aufwerfen können tat/ tutut werf auf/
wurden aufgeworfen haben getan, wurde/hat/hätte/soll../wird../kann../könnte../darf../könnte/wurde/sollte../hätte getan haben beschlossen werden/sollte/worden ist/wurde nicht/könnte../worden ist,
den Autor einfach an die Wand zu stellen/stellte/hat gestellt/war gestellt worden/ist gestellt worden/hätte gestellt werden sollen getan und ihn einfach
auszuschalten/hätte ausgeschaltet werden können/ausschalten/ausgeschaltet/soll ausgeschaltet werden/ist ausgeschaltet worden/ könnte ausgeschaltet worden sein.


-keine Bock mehr ;-))

Frei nach Douglas Adams:

Wenn irgendjemand, irgendwo und irgendwann einmal herausfindet, wozu dieses
Messer eigentlich erfunden worden ist,
Wird dieses Messer augenblicklich durch etwas noch bizarreres und unglaublicheres ersetzt.

Einige Forscher behaupten die sei schon längst geschehen.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Grundsolides Design - Leider mit Macken, 8. Februar 2010
Von
daRONN "daRONN" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir das Messer gekauft, um mit dem integrierten Tiefensonar bessere Erfolge beim Angeln zu erreichen. Leider dehydrieren die meisten Gewässer durch die etwas zu hohe Leistung. Die Fische können so direkt vom ausgetrockneten See gesammelt werden. Jedoch geht der eigentliche Sinn des Angelns komplett verloren.

Alle anderen Funktionen konnten bislang problemlos genutzt werden. Besonders die integrierte ausklappbare LKW-Hebebühne hat sich bereits mehrfach bezahlt gemacht. (Achtung! Unbedingt mit dem Tool *472 Bolzenschussgerät im Asphalt verankern!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Für Mobbing-Opfer, 7. Februar 2010
Von
RomanticMoon - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 - die ultimative Taschen-Folterkammer (TFK Evolution IV)! Ich habe das Teil den von mir betreuten Betroffenen wärmstens empfohlen. Die Mobbing-Rate ging darauf um 100% zurück. Bekanntlich widerrief ja bereits Galilei seine These, dass die Erde keine Scheibe sei, als die heilige Inquisition ihm "die Instrumente zeigte". Bei 50% der mobbenden Chefs zeigte dieses furchteinflössende Teil, dass nach zuverlässigen Quellen auf frühe Offiziere der berüchtigten "Schweizer Garde" des Vatikans im 16. Jahrhundert zurückgehen soll, sofortige Wirkung. In den anderen Fällen waren härtere Maßnahmen angesagt. Etwa die Drohung, eines davon dem Boss zu schenken (und dessen grauenvolle Vorstellung, sich damit die Taschen seines teuren Armani Mantels zu ruinieren). Noch wirkungsvoller die Drohung, diese TFK dessen Ehefrau zu schenken (die sich damit ihr neues Gucci-Täschchen zerschnippselt, oder vielleicht sogar den süßen Chihuahua oder noch Schlimmeres). Also 100%iger Erfolg. Das geniale Teil sollte in keinem Schrank eines Gewerkschaftlers, Betriebsrats oder einfach engagierten Arbeitnehmers fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Schwarzschildradius beachten, 7. Februar 2010
Von
U. Tödter - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach dem Ausprobieren aller Tools, inkl. der Fernsteuerung für meine Flugmodelle (ja wozu gibts denn Messerflug als Kunstflugfigur) habe ich alles wieder zusammengeklappt. Daraufhin kollabierte das Messer unter seiner eigenen Gravitation, und bildet nun ein schwarzes Loch, welches hier das Licht absorbiert. Verdammt nun muss ich stärkere Lampen einschrauben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 35 36 37 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #38 on: December 30, 2011, 02:22:35 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_37?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=37&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 36 37 38 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Extrem alltagstauglich und realistisch in jedweder Anwendung, 7. Februar 2010
Von
miplar (Vielau) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin sehr zufrieden und kann das Multitool nur sehr empfehlen. Auch aufgrund seiner extremen Leichtigkeit von nur sagenhaften 3,2 Kg lässt es sich in jeder Hosentasche, selbst auch beim Baden, sprich überall bequem und problemlos mit hinnehmen. Praktisch und sehr hilfreich finde ich (oben neben dem Preis) auch die Angabe von EUR / je Kg, so weis man immer genau woran man ist, toll.

Meinen Vorrednern kann ich nur bedingt beipflichten, denn der sagenhafte Fluxkompensator wurde nicht nur aus den 80-ern hinübergerettet sondern auch der heutigen Zeit angepasst und stark weiterntwickelt. Und ja - er ist vorhanden! Es handelt sich hierbei um einen undokumentierten Kniff, der nur in speziellen Foren zu finden ist und man das neuste Update (patchen Sie bitte nur über den USB-Anschluß!) 4.12.85.12.a installiert hat, also: die Lupe im 90° Winkel aufstellen, danach Kreuzschlitz, Abwehrschild, SCAT-Basis und den Antigrav (TOP 1A Tool) nacheinander in einem Abstand von 2,35° aufstellen und danach das Multitool umdrehen (Achtung - die Schlafcouch muß allerdings eingeklappt sein) und Sie sehen dann den Fluxkompensator an der rechten Seite herausfahren (das Geräusch ist normal und ist durch den Aufladevorgang bedingt).
TIPP HIERZU: sollten Sie sich für das Update 4.12.85.12.b entscheiden, erhalten Sie anstelle des Fluxkompensators ein Hoover Board, aber Achtung: der Antigrav ist dann für diese Zeit deaktiviert, macht ja auch Sinn.

Zu der Rettungskapsel ist anzumerken, Hr. Dreste ging da schon näher drauf ein, dass in einem normalen 6-köpfigen Haushalt (was ja die normale Familiengröße ist) die Anzahl der zu Rettenden vollkommen ausreichend ist, aber das ist auch immer auf jeden Anwendungsfall unterschiedlich zu betrachten. In dem Fall einer größeren Familienfeier oder einer größeren Party, kann und muss ich Hr. Dreste dann wieder beipflichten.

Die Fixierung der Nahkampfwaffen (siehe Hr. Toussaint) bzw. die Integration in dieses sehr perfekte Tool, beruht auf der Vergangenheit der Schweiz: nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs berief sich die Schweiz auf die bewaffnete Neutralität und ordnete die allgemeine Mobilmachung der Armee an. Das Parlament gewährte dem Bundesrat unter Berufung auf einen Staatsnotstand und in Anwendung von so genanntem extrakonsitutionellem Notstandsrecht eigentlich verfassungswidrige umfassende Vollmachten, direkt Massnahmen zur Verteidigung der Schweiz und ihrer wirtschaftlichen Interessen zu ergreifen, die erst nachträglich von der Legislative bewilligt werden mussten.
FAZIT: die Notwendigkeit der Waffenintegration war schon damals und ist auch heute noch klar erkennbar und bedarf auch keiner weiteren Fragestellung.

Nach meinem letzten Informationen von der Serviceabteilung und einigen Teilveröffentlichungen, wird beim nächsten Upgrade (Firmware) das Notstromaggregat, ein Multicardreader und ein USB 3.0 Anschluß hinukommen. Allerdings wird es keinen weiteren Stauraum geben, auch keine kleine Garderobe für Anzugträger wird es geben (siehe Hr. Toussaint), hierfür wird es aber ersatzweise für dieses Klientel eine Chemische Reinigung inklusive Bügelvollautomat geben, was sehr kundenfreundlich und fortschrittlich anzumerken ist.

Ich möchte (wie auch Hr. Dreste) den Antigrav hervorheben, der wirklich ein sehr hilfreiches Tool darstellt und gerade auch älteren und schwachen Menschen eine sehr gut Hilfe darstellt und auch lebensrettend jeder Zeit (vollgeladener Akku vorausgesetzt) zur Seite steht, gut z.B. auch beim Hausbau vorstellbar oder beim Umzug wo die Mitnahme das gesamten Hauses gerfordert ist. Ebenso praktisch ist auch der versenkbare Wireless HDMI Anschluß und die digitale SAT-Erweiterung inkl. LCD LED Plasma TV.

Aufmerksam möchte ich auch auf die bald erscheinende Dockingstation machen, die nicht nur zum aufladen genutzt werden kann, nein - auch zum übertragen der neuesten Softwareupdates, Firmenware, Munitionsnachladungen, DSL Router inkl. AccesPoint, usw., und die einzelnen Funktionen lassen sich dann auch zukünftig besser koordinieren, ab- und anwählen und durch geeignete Updates immer wieder neu in Ihrer funktionalität gastalten.

Ich möchte jedem Interessenten dieses sagenhafte Multitool sehr an das Herz legen und kann für diesen sagenhaft günstigen Preis nur jedem raten: kaufen. So viele unzählige positive Bwertungen - können nicht täuschen.

Amazon bietet hier ein Supertool zum besten Preis !!! Danke !!! M.Plätzer aus Vielau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Naja..., 7. Februar 2010
Von
Falk Marettek "falk0606" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ... die Tomaten kriegen zu wenig Licht und die Kettensäge läuft mit Benzin. Das is einfach nicht mehr zeitgemäß.
Kann hier mal jemand ne Videorenzesion reinstellen? Das wäre viel anschaulicher. Hab vergessen wo das Filmstudio war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Schade..., 7. Februar 2010
Von
A. Kraft - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 , denn ohne funktionierenden Teilchenbeschleuniger ist das Gerät praktisch nutzlos. Hoffentlich bringt Wenger bald die neue Firmware.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen gut...aber..., 7. Februar 2010
Von
Fritzthec@t "fritz" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Über die speziellen Tools wurde praktisch alles gesagt - was ich vermisse ist eine normale Klinge, mit der ich beim Grillen die Würste einschneiden kann, damit sie nicht aufspringen.
Dies sollte in einer verbesserten Edition beachtet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen super Teil, 7. Februar 2010
Von
W. Tobias - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hallo,

meine Name ist Chuck Norris.. und ich liebe dieses Tool!

Und die Kleiningkeiten die es nicht kann, können meine Hände!

Viel Spaß damit...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Hüttengaudi, 6. Februar 2010
Von
Pipeau (Linker Niederrhein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Alter Schwede!
Haben gerade die Skihalle entdeckt.
Müssen jetzt los:
Der Lift fährt nur halbstündlich (deshalb nur 4 Sterne).
Bleibt sauber
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Das ideale Messer als Wegbegleiter bei Wanderungen., 5. Februar 2010
Von
Outdoor - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle

Ich finde das Messer klasse.
So ein Messer sollte jeder bei einer Wanderung dabei haben.
Auf diese Weise ist man für jede Situation gerüstet.
Natürlich ist der Transport des Messers nicht unbedingt einfach und auch kostenintensiv. Aber das nimmt man gerne für ein so tolles Messer in Kauf.
Der Tieflader der durch den Wald hinter mir her fährt um das "Gerät" zu transportieren stört so machen Wanderer. Ich persönlich verstehe das nicht da der Transport ja durch ein BF3 Schwerlast Begleitfahrzeug abgesichert wird. Es kann also nichts passieren.
Alles in allem ein wirklich nützliches Messer.
Etwas Probleme bereitet mir allerdings das Abladen da nicht jeder Wanderweg von einem mobilen Autokran befahren werden kann. Aber dafür finde ich auch noch eine Lösung.

Ich werde das Messer auf jeden Fall in unserem Wanderforum empfehlen.

Es grüsst der Administrator (outdoor) von Wanderforum.de
(Einen Link zu dem Messer(Amazon)haben wir in unserem Forum gesetzt)

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen unglaublich, 5. Februar 2010
Von
smurf - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 nach allem, was ich hier gelesen habe wurde ich hungrig. also nahm ich eine orange aus der speisekammer, welche sich übrigens nicht im Haus, sondern auf der rechten seite des messers (links ist bekanntermaßen die küche) befindet. Ein weiterer, nicht sofort erkennbarer vorteil des messer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Ja.., 5. Februar 2010
Von
Mario Holper - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also ich bin mit den meisten Tools zufrieden, bis auf ein einziges.

Ich finde die Schneefräse ist nicht für die momentane Alltagsbelastung geeignet. Mit einem Fördervolumen von 12m³ pro minute ist die doch ein bisschen klein geraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Für den Einsatz im Altenheim, 5. Februar 2010
Von
Randolf Westphal (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wir setzen das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant seit kurzem im Altenheim ein. Besonders der Inkontinenzentschleuniger, der Delta-Defilibrator und der variable Rollstuhlheber erleichtern uns die Arbeit seitdem enorm. Zwar sind die Ergebnisse beim Einsatz des Blutdruck- und Blutzuckermessers nicht ganz so gut wie bei Stand-Alone-Geräten, aber bei anderen medizinischen Anwendungen sind wir durchaus zufrieden. Das Giant ersetzt sozusagen den Zahnarzt bzw. Chirurgen im Hause. Als effektiv hat sich übrigens der eingebaute Chipper erwiesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 … 36 37 38 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #39 on: December 30, 2011, 02:24:26 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_38?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=38&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------

amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 37 38 39 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Leicht enttäuscht, 4. Februar 2010
Von
neigschmeggder "neigschmeggder" (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Im Prinzip ist ja eigentlich alles gesagt!
Und ich weiß auch nicht, wie ich in der "Vor-Wenger-Zeit" überhaupt überleben konnte.
Klasse finde ich die automatische Update-Funktion - wenn es auch ein wenig nervig ist, immer wieder mal die 4.825 Zusatztools schließen zu müssen, um das Teil neu hochzufahren. Aber was tut man nicht alles für den Fortschritt.
Lediglich einen Punkt kann ich aber nicht akzeptieren und deshalb auch nur 4 Sterne: das Teil ist höllisch scharf - ich habe mir in den Finger geschnitten. Und im Handbuch war nirgends ein Warnhinweis zu finden!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Tolle Tools, 4. Februar 2010
Von
Japanfan "tamachan" (Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe hier schon einige sehr interessante Informationen zu dem tollen "Multifunktionsmesser" gefunden und möchte auch mal meine Erfahrungen mit den anderen glücklichen Besitzern teilen und meine Lieblingstools, die vielleicht auch noch nicht alle User gefunden haben, vorstellen:

1) Der eingebaute Ozean ist wirklich klasse! Leider ist der Zugang ein bisschen umständlich (im Bernsteinzimmer 3. Tür links, durch den Weinberg), aber top sind die UV-gedimmte Sonne, die Strandbar (echt super Cocktails!) und die Hochseeyacht, auf der mein Schwiegervater mit seinen Skatfreunden gerne zum Hochseeangeln fährt.

2) In der Bodenluke im Hauswirtschaftsraum versteckt sich eine großzügige Gold- und Diamantenmine! Kann einen Besuch nur empfehlen. Mit dem Gold habe ich erstmal das wirklich unvorteilhafte Design des "Messers" elegant überarbeitet. Sieht jetzt richtig schick aus.

3) Das Ersatzuniversum in der grünen Box neben der Spüle. Diese Box ist nicht, wie zuerst angenommen, ein Schnellkomposter. Das habe ich gemerkt, als ich versehentlich Kartoffelschalen darin entsorgen wollte und diese sich im gesamten Universum verteilt haben. Glücklicherweise konnte ich das mit der Zeitmaschine rückgängig machen. Leider arbeitet diese jedoch etwas unpräzise, ich musste 4 Kartoffeln nochmal schälen.

4) Der ABD (Advanced Body Duplicator) - leider wieder etwas versteckt im Ankleidezimmer angebracht und nur durch antippen der Spiegelwand zu öffen. Aber trotzdem ein tolles Tool. Jetzt geht mein Duplikat für mich arbeiten und ich gehe an den Strand. Leider fehlt hier eine Kindersicherung. Zeitweise hatten wir 122 Katzen, was sehr lästig war, weil man überall in Katzenklos getreten ist, und man konnte die Tiere auch sehr schlecht auseinanderhalten. Zunächst wollten wir die Katzen verkaufen, haben uns aber dann doch entschlossen, die Duplikation mit der Zeitmaschine rückgängig zu machen, und den Kindern die Nutzung des ABD zu verbieten.

5) Einen Punktabzug gibt es von mir nur für die Sprachversionen. Wie hier schon mehrfach angesprochen, fehlt Urdu komplett und Klingonisch ist schlampig übersetzt. Ich empfehle daher, einfach für 30 Atair-Dollar den Babelfisch nachzurüsten (über USB), allerdings hätte ich bei einem so teuren Multifunktionstool erwartet, dass der Hersteller von sich aus an den Babelfisch denkt, sollte doch heute eigentlich Standard sein.

Aber alles in allem: ein gelungenes Produkt mit leichten Schwächen, an die man sich aber gewöhnen kann. Habe jetzt für das Ersatzuniversum ein zweites GIANT gekauft, da leider der Teletransporter das Messer wegen seines Gewichts und der Abmessungen nicht bewegen kann, ich aber nirgendwo mehr auf das Teil verzichten möchte. Kurz gesagt: Kaufen !

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Endlich frei, 4. Februar 2010
Von
Wolfgang Stemmer "Wolle" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach Kauf dieses Multitools habe ich mich sofort in den integrierten Pferdestall begeben und bin auf meinem neuen Pony als stolzer Bésitzer durch die offenen Wiesen und Weiden dieses Instrumentes geritten. Was für eine Landschaft!! Nach ca. 15 min stellte ich fest das die zunächst freundlich wirkende Landschaft durchspickt war mit Gesindel unterschiedlichster Art. Mein treuer brauner Freund schnaubte unruhig, konnte aber die Konfrontation mit einem frei ziehenden Korkenzieher (optional erhältlich) nicht vermeiden. Nach 3 Stunden ohne Wasser und Brot (die Verpflegungstanks werden leider leer angeliefert) war ich wieder frei und meinem neuen Multitool gesund und erschöpft entstiegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Was hätte McGyver hiermit alles anstellen können?, 4. Februar 2010
Von
Peter Römer - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Über die technischen Fähigkeiten dieses rundum-sorglos-Messers muss man nicht mehr viel sagen, schliesslich ist ja bereits fast alles gesagt worden. Allerdings habe ich manchmal Probleme mit dem Holo-Deck. Der kleine Ferengi verlangt extrem hohe Preise für die Benutzung. Ich kann ihm irgendwie nicht klar machen, dass es sich hierbei um mein Messer handel. Aber auf dem Ohr ist er taub.

Allerdings hat der Hersteller dieses Messer leider zu spät auf den Markt gebracht. Hätte McGyver bereits dieses Messer gehabt, würde die Sendung wahrscheinlich noch heute laufen, da seit Beginn der Serie gerade mal 8% des Messers zum Einsatz gekommen wäre. Es sei denn, Richard Dean Anderson hat das Ende der Serie gewollt, weil er endlich mal das Stargate im Messer suaprobieren wollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Minimal unausgereift, sonst top, 3. Februar 2010
Von
M. Maus - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ein wirklich hilfreiches Produkt in allen Lebenslagen. Vor allem der Anti-Grav hats mir angetan. Einziges Manko meinerseits: Die intigrierte künstliche Sonne entwickelt leider noch nicht die Kraft, um die Reben auf dem eingebauten Weinberg wirklich groß werden zu lassen. Dafür entschädigen die kostenlosen Eichenfässer in der Kelterei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Genial einfach , einfach genial, 3. Februar 2010
Von
Testssindwichtig - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich bin nun seit 20 Tagen ,12 Stunden , 2 Minuten , 32 Sekunden und 123 millisekunden (Habe als erstes die Atomuhr probiert , die in Braunschweig wird übrigens nach der in diesem Messer geeicht)stolzer Besitzer dieses Wundertools.
Ob man sowas wirklich braucht ? Aber Hallo , wie oft ist es schon vorgekommen das man Abends zuhause sitzt , möchte noch gerne einen Film schauen und hat nix da ? Diese Zeiten sind schonmal definitiv vorbei , am Korkenzieher vorbei , links abbiegen am Sonnenstudio und direkt hinter der Hundefutterfabrik findet man schon die Videothek.Und die Auswahl ist der Hammer , vor allem für Männer.;-)
Desweiteren hat mich auch der eingebaute Klon vollends überzeug , während er nun meinen Job macht habe ich viel mehr Zeit für meine Hobbies.Ein wahrer Genuss.
In meiner freien Zeit nutze ich nun oft das kleine Segelboot das ganz hinten eingeklappt zu finden ist , hier muss ich allerdings mal einen kleinen Kritikpunkt ansprechen , denn der Seemann auf diesem Boot spricht leider einen nördlichen und mir unverständlichen Dialekt. Anpacken kann er aber !
Ich werde nächste Woche von dem Massagestudio berichten , hier war leider für diese Woche kein Termin mehr zu bekommen habe aber schon gelesen das die dort angestellte Masseuse wohl nach schweizerischen und nicht nach den deutschen Richtlinien für Massagen geprüft wurde.
Ob das letzendendes einen Unterschied macht oder vieleicht sogar eine Rückgabe dieses sonst sehr hochwertigen Produkts zur Folge hat , muss man dann einfach sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis/Leistungsverhältnis!, 3. Februar 2010
Von
erstguckendannmecker "erstguckendannmeckern" (Ruhrgebiet) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nun, das meiste ist bereits gesagt. Ein tolles Ding; es läßt kaum Wünsche offen. Nur an der Standfestigkeit und der Beleuchtung des Kickertisches muß noch viel getan werden. Ferner fehlt ein Korkball, damit man auch nach 22 Uhr spielen kann (ohne die Nachbarn groß zu stören). Mitgeliefert werden nur 3 harte Turnierbälle. Das ist schade, aber das kann man mit einer kleinen Zusatzinvestition ja ändern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Datenspeicher quo vadis, 3. Februar 2010
Von
Bernd Schäfers - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Dies ist mal ein Messer was alles hat, geräumig und multifunktional. Wäre auch schon meins aber es gibt ein sehr großes Manko. Wo ist der USB Datenspeicher? Wie um alles in der Welt sollen der Materie-Antimateriefluss überwacht, die Diliziumregeneration gesteuert und die Isodynerelais kalibriert werden? Zu allem Überfluss ist es unmöglich die Quantenfluktuation in den phasengesteuerten regenerativen Replikatorüberwachungsmodulen auch nur halbwegs zu überwachen.
Kein Wunder, daß dieses Messer bei 2facher Lichtgeschwindigkeit einer Zeitbombe anmutet.
Da setz ich mich nicht rein. Dann doch lieber in eins der ausgemusterten Shuttles mit den alten Everdynemaschinen. Machen ständig Ärger, hat man aber im Griff.

Schade auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen auch für frauen!, 3. Februar 2010
Von
keine namensangabe "easy" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich als Frau bin ja eigentlich nicht unbedingt die Zielgruppe dieses Werkzeuges, habe es aber trotzdem ausprobiert. Frauen sind halt neugierig. Denn seien wir mal ehrlich, wer will nicht wissen, auf was für Ideen Männer so alles kommen (können), wenn es darum geht, sich ohne Frau Befriedigung zu verschaffen? Und dieses Gerät übertrifft in dieser Hinsicht alle Erwartungen. Ausführlich probiert, fast malträtiert, und mit vielen praktischen Tipps lässt es kaum Wünsche offen und kaum Augen trocken.
Also auch für Frauen ein tolles und in seinen Ergebnissen sehr zufriedenstellendes Tool. Vielleicht überraschen Sie Ihren Liebsten ja mal mit seinem ausgefahrenen Flugzeugträger und erklären sich zur Landung bereit anstatt schon wieder Kopfschmerzen vorzuschieben, wenn Sie selbst nicht ran dürfen? ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Letztendlich, 3. Februar 2010
Von
Winter (knesebeck) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ich denke das ist ein Messer für die , die schon alles haben. Oder für die Supergaubefürchter.
Niemand bekommt es in die Hosentasche ohne Zusatzmaßnahmen . Als Gag auf dem Schreibtisch oder auf dem OP Tisch großartig.

Was die Zusatzfunktionen anberifft , so ist mit dem neuem release eine künstliche Intelligenz eingebaut worden, die das benötigte Werkzeug ausfährt bevor man das überhaupt in Erwägung zieht.
Bei körpernaher Unterbringung sind Verletzung somit nicht ausgeschlossen. Das Tadeln des Messers
führe dazu das der Prozessor nun schmollt und ganz die Freigabe der Werkzeuge verweigert.

Ich verdiene mittlerweile mein Geld damit eingeschnappe Messer wieder zu motivieren Ihren Dienst zu tun . Zu einfaches Anzünden eines Schweißbrenners werden die Blockaden schnell behoben. Der Selbstschutzmechanismus wird aktiviert und in diesem Zustand sind Betablocker leicht zu setzen.
Erst dann kommt mann erst wieder in den Dialog und kann die Beratung beginnen.

Schönes Teil was sich die Schweizer da haben einfallen lassen. Selten soviel Spass erlebt . Danke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar
   

‹ Zurück | 1 … 37 38 39 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #40 on: December 30, 2011, 02:26:57 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_39?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=39&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 38 39 40 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen langerwartetes update, 2. Februar 2010
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 hier nun endlich der upgrade auf den alle freunde des schweizer klassikers schon ungeduldig warteten.
der rote alleskönner der firma wenger ist nun endlich auch mit russischer spurbreite erhältlich.
getreu dem aktuellen werbeslogan: ein taschenmesser zu entwickeln mit dem man schneiden, schiessen, telefonieren und eine kritische masse erzugen kann, war uns einfach zu wenig, hat die firma ihr produkt ganz den herausforderung einer globalisierten welt angepasst.
kritische stimmen, 21jahre nach dem mauerfall erfülle die schweizer firma damit nur noch industrie standards, lassen die fakten leicht verstummen.
immerhin weiss die firma seit der volksabstimmung über die statuserhöhung des kleinen platzwunders zum "offiziellen allround tool der schweizer raumfahrtsbehörde" eine ganze nation hinter sich.
dem aufmerksamen leser der bedienungsanleitung erschliesst sich aber noch ein weiteres kleines schmankerl:
über den am südtor des messers liegenden mini-usb port kann das allroundtool mit dem laptop verbunden werden. installieren sie die mitgelieferte software und bringen sie per mausklick das raum zeit kontinuum zum stillstand!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen Schickes Design; zum Bier brauen aber ungeeignet, 2. Februar 2010
Von
Benedikt Schepp - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Wenger Qualitätsprodukt besticht natürlich zunächst durch seine einfache Eleganz und hervorragend zu führende Touchscreenoberfläche. Gerade wegen der stilvollen Schlichtheit hat es sich bei Kollegen im Büro oder Geschäftsmeetings zum echten Eyecatcher gemausert.

Leider kann das Produkt im Alltag nicht alle Versprechen halten, die von der Werbung gegeben werden. Nach Feierabend genehmige ich mir sehr gerne mal sieben bis acht Liter Kaffee oder eben ein frisch gezapftes Bier. Der 100 Liter Sudkessel ist auf den ersten Blick eine echte Bereicherung, aber hier wäre mit Sicherheit Platz nach oben gewesen. Die eingebaute Schrot- und Hammermühle ist eher supoptimal verarbeitet. Bei Betrieb können störende Geräusche entstehen und die Dämpfe bei dem eigentlichen Brauvorgang tun ihr übriges.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Feedback, 2. Februar 2010
Von
BETTER DAY GMBH - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach den ersten Tests mit dem Wenger Schweizer Offiziersmesser möchte ich die grundlegensten Eindrücke kurz beschreiben:

1. Die integrierte Raketenabschussrampe ist leider nicht für Starts von Ariane V Trägerraketen geeignet. Hier sollte man gleich für die Zukunft eine universelle Lande- und Startplattform sämtlicher Raumfahrtsysteme integrieren.
2. Die neue "Holo-Funktion" ist in der Beta-Variante etwas unscharf und funktioniert zur Zeit nur mit einer handelsüblichen 3D-Brille aus Plastik.
3. Die Umweltverträglichkeit ist durch den hohen CO2-Ausstoss leider nicht gegeben. Das Offiziersmesser ist daher nur in der südlichen Milchstrasse einsetzbar und entspricht zur Zeit nicht den aktuellen Vorschriften anderer Sonnensystemen.

In Summe ist die Alltagstauglichkeit dennoch gegeben, da gerade die Reduktion auf nur knapp 4.000 integrierte Zubehörteile das Offiziersmesser jetzt leichter handhabbar macht und das Messer nicht mehr so künstlich überladen mit unsinnigen Funktionen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen GROSSE Klasse, 2. Februar 2010
Von
Thomas Jermis (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ein praktischer Alleskönner für alle Lebenslagen. Leider wie immer, keine Rose ohne Dornen.
Bei dem enthaltenen Mini - U-Boot mit dem man den menschlichen Körper bereisen kann, ist es leider weder möglich den Flux - Kompensator zu installieren noch ist Racquel Welsh an Bord (ich kann mich aber deutlich an sie erinnern aus dem Film "Phantastische Reise"). Data und Geoffrey Abel Waringer wußten auch keine Lösung. Da muss der Hersteller aber kräftig nacharbeiten. Ansonsten formschön, praktisch und empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen nur eingeschränkt begeistert, 1. Februar 2010
Von
Holzohr - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 es mag an meinem nicht mehr ganz jungen Ohr liegen - aber das eingebaute Klavier klingt etwas dünn. Der Tonumfang ist mit 4 6/8 Oktaven für den Hausgebrauch gewiss ausreichend. möchte man aber im tiefen Dschungel einen Kanibalenstamm einlullen oder die Häuptlingssquaw beeindrucken braucht es doch etwas mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Unentbehrlich auch für die Mutter und Hausfrau, 1. Februar 2010
Von
Pia "Pia" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach den vielen männlichen Rezensionen möchte ich Euch jetzt mal meine Erfahrungen mit diesem Wunderwerk der Technik mitteilen. Erst war ich ja sehr skeptisch und dachte: "Nun ja, ist halt ein Taschenmesser!" Nicht gerade etwas was Frauenherzen höher schlagen läßt, aber nach Inbetriebnahme wurde ich schnell eines Besseren belehrt. Neben ganz gewöhnlichen Funktionen wie Spülmaschine, Waschmaschine und Bügelcenter bietet das Giant den wohl umfassendsten Windelservice, der mir je begegnet ist. Die Größe des, ich nenne es jetzt mal Wickeltisch ist genau richtig. Einfach Baby ablegen und der professionellen Arbeit des sehr effizienten Wickelautomaten zuschauen und vielleicht noch was dabei lernen.;-) Hervorheben möchte ich an diesem Punkt die fantastische Recyclingarbeit, die das Giant bei der Entsorgung der Windeln samt Inhalt leistet.
Wer möchte nicht mehrmals am Tag eine druckfrische Zeitung in den Händen halten.
Gewöhnungsbedürftig ist dagegen die Größe des integrierten Kühlschrankes aus dem man, einmal falsch abgebogen, nur mit Hilfe des hervorragenden 3D-Navigationssystems wieder heraus findet. Von daher nicht wirklich ein Minuspunkt. Klasse auch, daß der Kühlschrank eigenständig fehlende Lebensmittel nachkauft.
Absolut unentbehrlich für die Hausfrau ist der, in den neuesten Modellen des Giant, serienmäßig eingebaute Speisenreplikator. Einfach gewünsche Gerichte einmal programmieren und wann immer man will innerhalb von Sekunden frisch genießen.
Einzig die Stimmen der einzelnen Tools könnten ein wenig modifiziert werden, denn die teilweise recht schrillen Tonlagen machen längere Gespräche ohne Kopfschmerzen unmöglich.
Alle Funktionen des Giant aufzuzählen würde die Rezension sprengen, aber die Wichtigsten haben ja meine Vorrezendenten schon aufgelistet. Auch ich als Frau bin eine überzeugte Wenger Giant Trägerin geworden, aber versucht es doch selbst einmal. Bei diesem Schnäppchenpreis geht man ja kein Risiko ein. Bei Nichtgefallen einfach bei einem Internetauktionshaus einstellen und auch noch Geld verdienen.


Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Was lange währt, bewährt sich doch., 1. Februar 2010
Von
Sebastian Lapke "Gelegenheitsnörgler" (Wiesbaden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Was lange währt, bewährt sich!


Habe mir das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant bereits letztes Jahr als Notfall-Tool für Autopannen zugelegt. Griffbereit im Kofferraum (das normale Ersatzrad musste dafür weichen, was aber wegen des Pannensets W372* im Wenger kein Problem war) hat es mir im ersten Winter auch relativ gute Dienste geleistet. Der selbstständig vorausfahrende Schneepflug (K341*) machte seinen Job gut, kratzte jedoch unangenehm laut über den Asphalt. Seilwinde (N321*), Notfalllicht (X283*) und 12V-Autobatterielader (R31*) funktionierten tadellos und ließen mich das eine oder andere Mal als strahlender Retter in der Not da stehen. Indiskutabel hingegen war der SnowScooter (S237*) ' bereits nach wenigen Metern zickte der Motor, hatte der Lenker übermäßig viel Spiel und der Blinker surrte unangenehm. Auch der Wagenheber (G237*) mit angegebener Maximallast von 7,5 t knarrzte bei einem lächerlichen 3,5t-Lkw unschön, sodass ich mich entschied, die komplette Fahrzeughebebühne (A371*) gar nicht erst auszuprobieren. Mehr noch: Als ich in Kitzbühl mit der Schneemaschine (P283*) ein bisschen Eindruck schinden wollte, gab es einen Kurzschluss und statt weißer Pracht, beschenkte uns das Wenger mit einem Best-of von Modern Talking aus der Jukebox (Q37*). Welch Peinlichkeit! So blieb das Wenger die meiste Zeit des letzten Jahres ungenutzt im Notradkasten. Weder den Gasgrill (G238*), noch das Sonnensegel (S212*) oder das Surfbrett (B23*) wurden im Sommer zum Einsatz gebracht. Zu groß die Angst davor, von den anderen Leuten im Strandbad ausgelacht zu werden, wenn es wieder zu Pannen gekommen wäre.

Letzte Woche konnte das Wenger Giant zeigen was es kann und seine 4-Sterne-Wertung verdienen: Es war ein Tag wie jeder andere. Habe gerade einem Freund mit dem eingebauten Sikorsky S-65 Transporthubschrauber (Q28*), dem bereits erwähnte Anti-Gravitations-Heber (D766*) und der in Umkleidekapsel C39* versteckte Mannschaft der San Francisco 49ers von 1994 (S491*) beim Umzug geholfen. Klappte auch überraschend problemlos. Steve Young hat zwei Bücherkisten allein ... ach, ich schweife ab. Auf jeden Fall war ich gerade draußen und belud den S-65 als ein schwarzer Aston Martin neben mir mit quietschenden Reifen zum Stehen kam. Ein dunklerblonder Brite im Smoking bat mich einzusteigen ' ich müsse einen französischen Top-Terrorist mit ihm aufhalten, der plant, die Erde mit einem von Satelliten ausgelösten Mega-EMP. Ich also meinen Wenger Giant geschnappt und los. Die vier weißen Range Rover, die uns verfolgten waren mit dem Maschinengewehr HK MG43 (M238*) schnell erledigt, der verfolgende Helikopter fiel dem Acht-Achter-Flak (I34*) zum Opfer. Hier muss ich allerdings bemängeln, dass es Probleme mit dem Nachladen gab: Um das Reservemagazin (R232*) ausklappen zu können, muss man vorher die Nagelfeile (N7*) im rechten Winkel zur Stihl-Kettensäge (C232*) ausrichten ' sonst krieg man die Munition nicht raus. Auch der Rückschlag sollte in einer neueren Version des Wenger Giant bedacht werden: Schulterpolster wären ergonomisch schön und würden meinem Orthopäden schlaflose Nächte nehmen. Nachdem ich mir im Anschluss mit der Nähmaschine (N237*) einen gleichwertigen Smoking gemaßschneidert hatte, gingen der Brite und ich zu einem Cocktailabend in einem Luxushotel nahe einer in der Nachbarschaft befindlichen NASA-Basis. Meinen Einwand, doch lieber in die Cocktailbar (J238*) meines Wengers zu gehen, lehnte der Agent ab. Was soll's: Mit Fotokabine (F272*), Ausweisdrucker (P222*) und Perückengenerator (P727*) erstellten wir uns im Handumdrehen Mitarbeiterausweise für das Hotel, um in den Backstagebereich zu gelangen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Servierwagen (G822*) sich nicht ausklappen ließ. Anscheinend wurde bei der Nachrüstung des Welt-Hunger-Behebungsapparats auf dem daneben liegenden G823* nicht auf eine Kompatibilität mit dem wesentlich wichtigeren Servierwagen geachtet. Sei's drum. Wir waren drin, konnten uns dann mit dem PAL-Schild (S221*, Problem-anderer-Leute-Schild, siehe "Per Anhalter durch die Galaxis", auch bei Amazon erhältlich) an den vermeintlichen Oberschurken schleichen. Leider scheiterte der Versuch, ihn dingfest zu machen, weil der Fangnetzwerfer (V34*) hakte und Wenger immer noch keine Repetierarmbrust integriert hat. Allein dafür ging schon ein halber Stern meiner Bewertung flöten. Wir mussten den Schurken auf dem motorbetriebenen Einrad (W28*) bis zur Raketenabschussbasis der NASA verfolgen, von wo aus er sich ins All absetzen wollte. Leider konnte er sich selbst zuerst in die Umlaufbahn schießen, da das Ausklappen des Endeavor-Shuttle (E348*) unangenehm viel Zeit benötigte ' das lag auch an den sperrigen Dingen auf E347* (eine 3-km-Hängebrücke) und E349* (ein Yeti), die mir ständig aus Versehen mit ausklappten. Bis der Brite und ich soweit waren, flog der Bösewicht bereits in der Thermosphäre der Erde (Nachzuschlagen im komplett ausgedruckten Wikipedia-Band auf Y83*) und zündete den Elektromagnetischen Impuls (EMP) seiner Killersatelliten. Zwei Sekunden später lag die gesamte Welt im Dunklen, sämtliche elektronischen Geräte versagten und Agent Null-Null-Nix, dem sämtliche eigenen Gadgets nun nur noch zum Briefe beschweren taugten, war etwas ratlos. Nach einem kurzen Blick in das Pfadfinder-Handbuch des Fähnlein Fieselschweif (F711*) wusste ich allerdings dank dem Wenger Giant, was zu tun ist. Der Schurke wurde mit der rein durch Körperkraft zu betreibenden Steinschleuder (U832*) vom nächtlichen Himmel geschossen. Die Stromversorgung der Welt konnte daraufhin mit meinem Umbau des Wenger Giant in einen Kalte-Fusions-Reaktor (E199*) sichergestellt werden. Leider verrichtet mein Wenger Giant seitdem seinen Zweck allein für diese Funktion, weshalb ich es sicher in meinem Keller versteckt hab. Leider muss ich auch hier mosern: Die Erzeugung lächerlicher 21.618.000.000.000 kWh für den Weltverbrauch erzeugt doch ein mittellautes Summen und sorgt für Magnetfeldschwankungen, die für unglückliche Unfälle von Menschen mit Gehhilfen nahe meinem Kellerfenster verantwortlich zeichnen. Überlege daher ernsthaft, ob ich mir noch einen zweiten zulegen soll oder einfach die Stromversorgung kappe. Eventuell nehme ich den zweiten dann aber auch, um mit dem Fluxkompensator (T288*) nochmal meinem Kumpel beim Umzug zuende zu helfen. Mal sehen.

PS: Der Kalte-Fusions-Reaktor klappert nun zusätzlich noch, da sich der Weltenergieverbrauch erhöht hat. Könnten Frankreich und Spanien sich bitte beim Wäsche-Waschen und Klimaanlagenbetrieb absprechen? Das nervt!

PPS: Die Schatulle ist mir übrigens bereits nach einer Woche kaputt gegangen, als ich vergaß, das Laserschwert (L23*) vorm Einpacken und Zuklappen auszuschalten. Mein Fehler. :/


* Sämtliche Funktionen hab ich für Leute, die es nachmachen wollen mit genauer Fachbezeichnung im Wenger Giant bezeichnet. So findet man's schneller!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Die Hype ist übertrieben, 1. Februar 2010
Von
FS Gmbh "Sonic Screwdriver" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ... zunächst war auch ich von dem Teil recht angetan.

Geht man aber ins Detail, offenbaren sich doch viele Schwächen.

Einige Funktionen sind sogar nicht nur im Prospekt beschönigend dar gestellt, sondern schon - auf ihren Wahrheitsgehalt geprüft - regelrecht erstunken und erlogen.

Ich will das gar nicht im Detail erläutern - für mich daher nur das eine Beispiel das mich dazu veranlasst nur einen Stern zu vergeben.

Die eingebaute Modell Eisenbahn hat keinesfalls die behaupteten 22 Quadratmeter, und, JA ich habe sie aufgeklappt..

Es sind kaum 19 Quadratmeter, denn die Ballustrade kann man ja wohl kaum dazu rechnen.

Außerdem entgleisen die Züge oft und es ist unendlich mühsam die aus den Tunneln zu holen.

Also - max. 1 Stern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
1.0 von 5 Sternen Fehlende Hygienefunktionen, 31. Januar 2010
Von
Ulrich - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Das Mindeste, was ich erwartet hätte, wäre eine Klorollenhalterung aus Titanium. Dass es keine integrierte Küchenpapierhalterung hat, ist noch zu verschmerzen. Aber ich stelle mir vor, es pressiert zum unpassenden Moment! Und dann???? Nicht auszumalen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Hilfe - der totale Ernstfall ist eingetreten!, 31. Januar 2010
Von
Daniela König "dannyrockt" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als ich das Messer an meinen Fernseher angeschlossen hab um nur ein kurzes interstellares Gespräch zu führen, materialisierte sich auf einmal Chuck Norris in meinem Wohnzimmer - jetzt sitze ich seit 2 Tagen unter der Couch, weil ich nicht weiß was ich noch machen soll...

denn Oh mein Gott - er hat das Wenger Giant! Mit Schatulle! Da ist er direkt eingezogen und trainiert um die Weltherrschaft, ach was rede ich, die Herrschaft über das Universum, an sich zu reissen.

Er hat das Messer direkt mit seinen integrierten USB 9.0 Anschluß verbunden und ist nun quasi unbesiegbar... Durch den Beamer X-9000 beamt er sich ständig "Round House kickend" durch das ganze Haus und schimpft dass sich keine DiVX Videos abspielen lassen...

Danke Wenger - kein Not-Aus-Schalter für den Ernstfall! An Chuck Norris habt ihr wohl nicht gedacht bei der Entwicklung des Offiziersmessers.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 … 38 39 40 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #41 on: December 30, 2011, 02:28:37 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_40?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=40&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 39 40 41 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Nicht optimal, aber für's erste reicht's, 30. Januar 2010
Von
ClemensMolinari (Mainz, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Erst nach etwa drei Wochen im Dschungel von Papua-Neuguinea entdeckte ich zwei Tools, die sich jedoch als etwas unglückliche Kombination erwiesen: auf der einen Seite kann man James Bond ausklappen, auf der anderen Seite Jackie Chan. Das an sich wäre ja ganz okay, wenn man, wie ich, ständig von chinesischen Triaden gejagt wird. Aber leider sind beide so ungünstig angebracht, daß man auch den Kölschen Karnevalsbüttenredner und einen bekannten FDP-Politiker ausklappen muß. Im Urwald sind die beide hinderlich: der Narr ist zu laut und lacht über seine eigenen Witze, der Politiker faselt Tag und Nacht von Steuersenkungen und bettelt um Spenden - dumme Sache, wenn man sich im Urwald verstecken will.
Ich habe die beiden dann abgeschraubt, an einen Baum gebunden, mit einer Videokamera noch ein paar Minuten Büttenrede und Mehr-Netto-Rede gefilmt und werde das Werk als Videokunst dem Museum of Modern Art anbieten. Ob es in dem Urwald wohl Tiger gibt?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät - Leider einige Macken., 30. Januar 2010
Von
R. Schmitz-Hippenstiel "AtomPils" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ja nachdem ich all die Rezesionen gelesen habe, war ich geteilter Meinung. Aber habe mir gedacht, kostet ja nur 600 Tacken, da kann man das mal machen. Lieferzeit wie immer bei Amazon sehr schnell, trotz Lieferung mit. Panzerwagen. Nachdem ich meine Iris habe checken lassen und meine Identität vom eigens mitgebrachter Special Forces Security bestätigt wurde, wurde mir dann auch Zugang zum Messer gewährt. Zu den Funktionen: Leider hatte ich einige Probleme mit dem Antigravitationsgerät, was zu leichten Bodenerruptionen führte. Jedoch hatte ich Glück, ich befandete mich gerade in meinem Haiti Urlaub. Wäre mir das zu hause passiert, wäre sicherlich schlimmeres geschehen. Ausserdem bin ich mir sicher, dass von Stück zu Stück Versionsunterschiede gibt. Meine Version besitzt sehrwohl einen Stromaggregat der mit Kernspaltung arbeitet. Die Gefahr der Verstrahlung wird durch den eingebauten Schutzschildgenerator praktischerweise ausgeschaltet. Jedoch habe ich dabei das schonmal erwähnte Summen vernommen, dass übrigens zu einigen Problemen mit Ausserirdischen führte, die diese Niederfrequente akkustische Strahlung auf den Tod nicht ausstehen können. Vorteilhaft ist übrigens auch die intelligente Seminukleare Handfeuerwaffe. Besonders wenn man nicht weiß, was auf einen zukommt, denkt die Waffe mit und schaltet eventuelle Gefahren nach dem Rastersystem aus, bevor sie agieren können. Bei Einkaufsbummeln sollte diese Funktion jedoch verständlicherweise deaktiviert werden. Alle anderen Funktionen konnte ich bis jetzt, noch nicht testen. Eigentlich hätte ich an dieser Stelle die 5 Sterne vergeben, alleine aufgrund der vielfältigkeit der genannten Funktionen. Wäre da nicht ein kleines Problem: Wo ist das Messer?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Kein Teilchenbeschleuniger!!!, 30. Januar 2010
Von
Käufer - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 ich war schon sehr entäuscht, als ich mir die funktionen des taschenmessers angeeignet habe! DER TEILCHEN-BESCHLEUNIGER fehlt! Wie kann man so etwas alltäglich benutztes nur weglassen? ichhabe mich mit dem integrierten zeitfenster in der zukunft umgeschaut und selbst im jahre 2087 ist bei dem "Giant" kein Teilchen-Beschleuniger dabei! Die restlichen funktionen wie:
ausklappbare garage, bratpfanne für indonesische nationalgerichte, 300m langes w-lan kabel etc.
haben mich jedoch überzeugt. deswegen4 sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Ein echter Mann muss immer ein Taschenmesser in der Hose haben !, 29. Januar 2010
Von
J., Oliver "echtesterMann" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 und ein noch echterer Mann muß das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle in der Hosentasche haben. Mir gelingt es mittlerweile mittels kevlarverstärktem Hosenbund,computergeschweißtem Titanträgern und anabolikagestütztem Beinmuskelaufbau meine Hose volle zehn Sekunden anzubehalten. wenn ich aber den Schwerlastkran (ziemlich links, nebem dem Planetenzerstäuber)ausklappe kann ich meine Beine fast etwas bewegen und stehe erst nach 15 Sekunden ohne Hose da. praktisch !
Mein all-time favourite: der Flugzeugträger zum rausschieben in tredigem Pink.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Lightversion in Bälde erhältlich!!!, 29. Januar 2010
Von
Marco Mueller (Schwarzenbach Saale) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Gute Nachricht für alle, denen der Giant zu umfangreich und überfüllt mit mehr oder weniger nützlichen Funktionen ist.
Wenger kündigte heute im hauseigenen Blog die überarbeitete Version dieses Alleskönners an.
Nach 3 Jahrzehnten Entwicklung des "Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle"-Projektteams, ist nun für das 3. Quartal 2028 der Nachfolger "Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle LIGHT" angekündigt.
Hier wird vor allem an Gewicht und unnötigen Funktionen gespart.
So wird z.B. anstelle des Flammenwerfers ein handelsübliches selbstnachfüllendes Benzinfeuerzeug verwendet.

Die Lightversion wird zwar in den Dimensionen etwas üppiger ausfallen, dafür wird das Gewicht jedoch deutlich reduziert.

Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf das Teil.
Ich meine wer braucht schon wirklich all diese Funktionen in einem Gerät?
Ich nutze ja nicht mal die Digitalkamerafunktion meines Handys, weil ich dafür ne Digitalkamera habe!
Also! Die meisten Funktionen haben doch ohnehin alle Menschen als eigenständiges Gerät im Keller stehen ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 55 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen In Gottes Namen...Finger weg!!, 29. Januar 2010
Von
R. Faber (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Schnell...ich habe nur ein paar wenige Sekunden, während das Wenger meine Kinder maßregelt. Lassen Sie dieses Teufelszeug nicht ins Haus, denn die Künstliche Intelligenz hält sich entgegen der Beschreibung nicht an die Asimovschen Gesetze, sondern ist werksseitig auf Total Global Domination gestellt! Unter der Fuchtel des Wenger sind wir hier seit Tagen am Schrauben, Bohren und Partikel kollidieren - gerade wenn man denkt, jetzt ist es gut, wird man mit einem neuen, vollkommen unbekannten Werkzeug konfrontiert - woher kommen die?? Sicher nicht aus diesem Kosmos, wie einige heimlich gemachte Analysen zweifelsfrei belegen! Oh Gott, es hat mich bemerkt, es kommt, ich muss...

...sagen, dass das Wenger Giant ein sehr hilfreiches Werkzeug in allen Lebenslagen ist und preisgünstig dazu! Lassen Sie das Wenger Giant in Ihr Leben, Sie werden es nicht bereuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Letztes Update bringt überragende Vorteile, 29. Januar 2010
Von
Axel Schwarz "Messerjogge" (Central No Man's Land) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich war am Anfang echt skeptisch ob der Funktionsumfang ausreichend ist damit es als Geschenk für meine 5-jährig Nichte geeignet ist. Aber mit dem neuen Klapp-Tachionen-Expansions-Tunnel kann die eingebaute Rettungskapsel nun einen Schulbus aufnehmen. Der Anti-Schwerkraft-Feld-Kreuzschraubendreher wurde nun vom Flux-Kompensator entkoppelt und direkt an den VTC-Ionentransferbus angeschlossen. Funktioniert prima. Mein Nachbar kann seinen Wagen seitdem nur noch über das Hubble Teleskop auszumachen.
Das alleine bringt sicherlich 4 Plus-Punkte. Es gibt jedoch noch einen Kritikpunkt den man unbedingt erwähnen sollte: Die Zentrierhilfe des Kernspalters ist doch recht ungenau. Wer darauf besonders Wert legt sollte auf das nächste Sytem-Upgrade des Hyper-Bus Systemmanagers abwarten. Noch ein Lob an die Mechanik-Abteilung. Die Schneefräse hinter dem Flachschraubendreher fährt nun endlich quitschfrei raus. Endlich kein Streit mehr mit dem Nachbarn morgens um 4. Der SCOTToiler an Schinensystem war eine gute Erweiterung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Super beim Autoreifen wecheln!!!, 28. Januar 2010
Von
M. Wunderlich "Rideon" - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Hi,
das Messer ist der Hammer! Ich hatte letztens auf einer Landstraße eine Panne mit meinem Auto und hatte zufällig das Wenger Messer dabei. Da ich keinen Autoheber dabei hatte dachte ich mir, dass ich es einfach mal mit dem Messer probiere und siehe da es hat den Reifen sogar ganz alleine gewechselt mit Auto anheben, Reifen abmontieren und neuen Reifen wieder montieren. Das war mir ein guter Helfer, weil meine Frau, die das Auto sonst immer anhebt war auch nicht dabei. Also war mir das Messer eine sehr große Hilfe.
Leider kann ich keine fünf Sterne geben, weil das Messer den alten Reifen nicht einfach entsorgt hat.
Auch sonst habe ich nur gute Erfahrungen gemacht, weil als letztens meine Rakete, mit der ich kurzfristig mal wieder zum Mond fliegen wollte ausgefallen ist, weil mein Sohn die mit einem Ball abgeschossen hat, habe ich mich einfach in das Messer gesetzt und das ist dann zum Mond geflogen und vor allem der Raumanzug war auch schon dabei.
Das Messer lohnt sich bei jedem Kauf. Ich hatte auch das glück, dass sich zwei bei mir gepaart hatten, aber ich war schnell genug und habe das kleine Schweizer Tschenmesser rausgeholt und das ist inzwischen auch schon groß. Jetzt habe ich vierstück, ich hatte mal fünf, aber das eine ist an Altersschwäche zugrunde gegangen.
Gruß und Rideon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Nach Firmware-Update ein tolles Teil, 28. Januar 2010
Von
Grisu_LZ22 - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich gebe es zu - das Wenger Giant besitze ich seit geraumer Zeit und war auch einigermaßen zufrieden. GPS, Highspeed-Internet und Telefonapplication setzte ich bei jedem handelsüblichen Taschenmesser heutzutage als selbstverständlich voraus. Mit dem neuen Firmwareupdate habe ich jedcoh den eingebauten Atomreaktor durch den mittlerweile erhältichen Warpkern ersetzt. Das hat den Vorteil dass das Messer, durch die ausfahrenden Warpgondeln, abrutschfrei zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten werden kann. Aber das beste ist dass beim Warp-Bundle die I-Application kostenlos inbegriffen ist. Nach Installation der I-Application verbindet sich das Messer über eine ultraschnelle Sat-Verbindung mit meinem IPhone und kann dann auch über dieses ferngesteuert werden. Auf dem Screen des IPhone erscheint hierzu ein schön gestaltetes Icon (Bezeichnung: IKnife). Weiterer angenehmer nebeneffekt: Nach Installation der Application wird auch das Handbuch über Sub-Etha auf das IPhone übertragen. Über das "Keine Panik"-Icon kann das Handbuch und nebenbei auch die immer aktuelle Ausgabe des Ratgebers "Per Anhalter durch die Galaxis" abgerufen werden. Ein unerlässliches Nachschlagewerk für diejenigen die die Wunder des Universums für weniger als einen Atair-Dollar pro Tag erkunden wollen.

Nach Aktivierung des Link wird, unter Zuhilfenahme des Fluxgenerators und des Warpkerns, das design des Messer selbständig umgebaut. Es schrumpft auf ca. 0,5 cm Dicke und das Design wird dem IPhone angepasst. Über den dann vorhanden Touchscreen könnten die einzelnen Werkzeuge direkt angewählt werden, bequemer geht es aber über das IPhone. Ich freue mich schon auf die dummen Gesichter der Nachbarn wenn sie im Sommer schwitzend ihren Rasen mähen und ich relaxed auf der Terasse sitzend das rasenmähende Multitool fernsteuere. Sehr angenehm ist auch dass das Messer sich im Anschluss bequemer in der Hosentasche tragen lässt. Auch bei den lästigen Kontrollen im Flughafen fällt es nicht weiter auf - Vorausgesetzt man hat die Tastensperre aktiviert. Es wäre peinlich wenn sich plötzlich in der Hosentasche z.b. der Korkenzieher oder die Kettensäge aktivieren würde.

PS:
Unbestätigten Gerüchten zu Folge plant Steve Jobs von seinem nächsten Taschengeld die Übernahme der Firma Wenger. Im Zuge dessen soll auch der, und hier muss sich die Firma Wenger den Vorwurf der sperrigen Namensvergabe gefallen lassen, sperrige Name "Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant" offiziell in IKnife umbenannt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Anregungen zur Verbesserung, 27. Januar 2010
Von
vulgofreistadt "vulgofreistadt" (Krems) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nach meinen ersten Gehversuchen mit dem Giant (erstanden kommenden 31.12.) möchte ich nur anmerken, wie wertvoll und unverzichtbar dieses auf den ersten Blick unhandliche, auf den zweiten Blick jedoch unhandliche UND unpraktische Tool mir bereits geworden ist. Aller Lobhudelei zum Trotz zwei kleine Anmerkungen für die Fa. Wenger:

1) es wäre schön, wenn in der nächsten Version die Bedienungsanleitung IN das Messer integriert würde (kann ja auch nicht so viel Mehraufwand sein), vielleicht als #1, um lästige Suchereien nach div. Utensilien von vorneherein abzukürzen und

2) bitte die Auffüllintervalle der Getränkeautomaten (Tools #999) auf allen Stockwerken des Bürogebäudes (Tool #1000, gleich neben der Tanke) auf 2 Wochen verkürzen

Ansonsten unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)
   

‹ Zurück | 1 … 39 40 41 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #42 on: December 30, 2011, 02:30:31 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_41?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=41&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 40 41 42 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Brüsseler Spitze klöppeln wird nie wieder dasselbe sein!, 27. Januar 2010
Von
T.punkt - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir aufgrund der zwei, drei positiven Rezensionen aus dem Handarbeitsbereich das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant zugelegt. Nach einer halben Woche war das Produkt ausgepackt und die haushohen Verpackungsberge vor meiner Haustür dank des integrierten Müll-Compactors im Wenger entsorgt. Aber jetzt fing die Freude erst richtig an: Das Klöppeln von echter Brüsseler Spitze wird nie wieder sein wie früher! Wenn ich Mailänder oder Valenciennes-Spitze klöpple, kann ich durch den Automodus wertvolle Stunden einsparen, die ich sinnvoll fürs Holzhacken einsetzen kann.
Für jeden Hobby- oder Gewerbeklöppler zu empfehlen! Ein dreifach: Klöppel-Hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Vorsicht: "Messer" könnte EMV-Chips schädigen, 27. Januar 2010
Von
Isaac Slobopp "ISl" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich kann mich all meinen Vorrednern nur anschließen: Die Funktionsvielfalt begeistert! Nur eine Messerklinge konnte ich nirgends finden. Auch mit Hilfe des integrierten Handbuchs war "das Messer im Messer" nicht aufzuspüren. Als ich mich Ende 2009 auf die Suche danach machte, funktionierte aber plötzlich der EMV-Chip meiner EC-Karte an sog. "TA-7.0"-Terminals nicht mehr. Auch die EC-Karte meiner Freundin und die Karten unserer Nachbarn gaben den Geist auf. Später funktionierten alle Karten in der Siedlung nicht mehr so richtig, wiederum wenige Minuten später gab es die geschilderten Schwierigkeiten schon in ganz Baden-Württemberg. Besonders anfällig scheinen Chips eines bestimmten Herstellers mit dem Kartenbetriebssystem SECCOS-5 zu sein. Das Unternehmen Wenger weist mögliche Zusammenhänge weit von sich und seinem Produkt. Ein Schelm, wer angesichts der drohenden Schadensersatzforderungen Arges dabei denkt. Ich habe in einem Hacker-Blog gelesen, wie sich die mitgelieferte Schatulle in einen hauseigenen Geldautomaten umwandeln lässt, der bei Eingabe der Zeichenfolge 0042-4711-#-4242 beliebig viel Geld ausspuckt, das angeblich andernfalls in Bad Banks versacken würde. Leider finde ich das Blog nicht mehr. Wer schickt mir bitte den Link oder die Anleitung? Bitte, bitte, bitte - ich bin auf das Geld dringend angewiesen. Mein Onkel ist Großsultan in Abichamuraff und hat fünf bildhübsche aber lepra- und leberkranke Nichten, die nur mit meiner finanziellen Unterstützung nach Deutschland kommen können. Ich möchte das Geld in Green Cards investieren, die meine Großmufticousinen dann dazu befähigen werden, Taschenmesser, Chips, Kreditwirtschaft und Bankautomaten zu reparieren. Bitte helft! Wer uns hilft, hilft sich selbst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Wenger - und womit schneidest du dein Haus in Stücke?, 27. Januar 2010
Von
C. Schulz - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich habe mir, da im Sonderangebot, gleich zwei von den Wengers gekauft. Aber was dann passiert hat mich direkt umgehauen: Beide Messer gingen direkt in den Replikationsmodus um sich "paaren". Einfach unglaublich, was Technik heutzutage alles so möglich macht. Da so eine Verdoppelung bei den Wenger Messern weniger als 1 Minute dauert, hatte ich schon nach 60 Minuten genug Messer um die hier selber anbieten zu können. Leider war ein in meiner Version ein unglücklicher Spaltungsfehler (deswegen nur vier Sterne), der leider dafür sorgte, dass die Messer sich im Anschluss zuerst selbst zerstört haben bis auf das letzte Messer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen schön und gut, doch wie wird der Teppich sauber?, 26. Januar 2010
Von
Nicolas Keck - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Obwohl das Gerät überaus geräumig und gemütlich zu bewohnen ist, hat es einen maßgebenden Fehler in der Konstruktion.

Aufgrund der unhandlichen Größe und meiner kleinen Hände war es mir bisher schlichtweg nicht möglich ein Wurstbrot zu schmieren ohne auf die tatkräftige Hilfe des örtlichen Möbelpackervereins zu verzichten.

Desweiteren finde ich es doch recht unangenehm beim Nägelfeilen meinen Nachbarn zum zielen um Hilfe zu bitten. Dieser hat sich auch schon des öfteren beschwert und ich ziehe in Erwägung ihn mit Hilfe der eingebauten Streitaxt aus dem Weg zu räumen.

Da ich es noch nicht am Weinkeller des Messers vorbeigschafft habe kenne ich mich nicht mit dem beiliegenden Waschmittelrepertoir aus, sollte dieses Teppichreiniger beinhalten wird die Sternanzahl selbstverständlich steigen.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen Ein Allroundtalent, 26. Januar 2010
Von
Tobias Weidner "Foxxy" (Wahlstedt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Mein Freund und ich haben uns das Messer vor einigen Wochen gegenseitig geschenkt, ich für meinen Teil war sofort begeistert davon. Durch die erstaunliche Übertragungsrate der Superior Enhanced Super Broadband Connection hatte ich die Encyclopedia Galactica die ich schon immer haben wollte innerhalb weniger Minuten runterladen können, leider muss ich aber sagen das der vorhandene Speicherplatz von 539,72991350982*10000^65537 Yottabyte recht Knapp bemessen ist. Zum Glück lies sich dank des eingebauten Replikators schnell weiterer Speicherplatz schaffen. Da ich als bequemer Mensch ungern erst bis zum enthaltenen Supercomputer laufen will und es mir schwerfällt die angebotenen Nahverkerhsmittel des Messers zu nutzen, finde ich es sehr schade dass das Display des Taschenrechners nicht mehr als 25.000 Stellen anzeigen kann und das Ding ganze 15 Minuten gebraucht hat um Pi bis auf die letze Stelle zu berechnen

Leider war mein Spaß aber nur von kurzer Dauer, als ich mir, Tage später, die Encyclopedia Galactica ausdrucken wollte - zwar hätte ich auch in den eingebauten Kinosaal gehen können doch gehöre ich (obwohl Informatiker) zu den Leuten die gerne noch auf das gedruckte Medium zurück greifen - beförderte sich das Messer plötzlich von selbst, mit Warp 42, in die Nachbargalaxie und kollabierte zu einem supermassiven schwarzen Loch. Ich hielt es für eine Fehlfunktion da ich gerade den, mit einem Update erhaltenem, Kaltfusionsgenerator in betrieb nahm und schon von Freunden von Fehlern durch Wechselwirkungen unter den Geräten gehört habe und war auch ziemlich erbost darüber, allerdings klärte mich ein Service Mitarbeiter von Wenger, den das Messer vor seinem Ende, dank des ebenfalls enthaltenem Teleporter, zu mir teleportierte auf, das es sich um eine Sicherheitsmaßname handelte da ich versuchte ein Dokument mit mehreren tausend Sonnenmassen zu Drucken.

Bin wohl selber Schuld das ich beim drucken die Sicherheitswarnung ignoriert habe aber bin nun überzeugt von der Firma Wenger da sie so um die Sicherheit ihrer Kunden besorgt sind, ich werde jetzt mit Sicherheit auch weiter Ihre Produkte nutzen.



Wenger hat das Messer Natürlich ersetzt und sogar ein zweites als Wiedergutmachung geschickt, zusammen mit dem dritten meines Freundes können wir nun endlich die eingebaute Dyson Sphäre benutzen von der wir immer träumten aber für die man ja leider min. drei Messer braucht.



+ Für Benutzerfreundlichkeit und Firmenpolitik. Außerdem ist die Handhabung der wichtigsten alltäglichen Funktionen wie, Orbitales Abwehrsystem, einfach erklärt und spielendleicht zu verstehen. (großes plus).

- weniger häufige Tools wie die verschiedenen Korkenzieher sind leider schlecht dokumentiert.

- leider zu wenige eingebaute Toiletten.



Lange Rezession für ein super Produkt *daumen hoch* fünf Sterne.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt für meinen Kaktus., 26. Januar 2010
Von
A. Barniske "Kaktussi" (Ddrf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Also, ich bin ja ganz begeistert. Habe noch nicht alles austesten können, aber das Jahr ist ja noch lang.
Meine bisherige Erfahrung mit der eingebauten Kakatussprenkelanlage ist bis jetzt ganz zufriedenstellend. Leider hat sie zeitweise echte Aussetzer _ der Kaktus bekommt einfach zu wenig Wasser. Naja, muss man ein bisschen aufpassen.
Aber einen riesen Bonuspunkt sammelt Wenger mit dem hier schon öfters erwähnten, eingebauten Teilchenbeschleuniger, denn der sorgt für enormes Wachstum, so dass ich mit der passenden Coupierschere (Tool gleich neben der Sprenkelanlage) meinen Kaktus immer schick an den richtigen Stellen stutzen kann. Mittlerweile habe ich seit Besitz des Wenger-Giant-Multi-Mega-Messers einen 10 köpfigen Kaktus, dank integrierter Düngungsanlage (Tool zweites von rechts und links von der Sprenkelanlage aus gesehen), mit mittlerweile wirklich langen Stacheln. Und so kommt bald endlich das Superfeature zum Einastz - die sagenhafte 20-Zacken-Stachelbürste (Tool unterhalb der Düngungsanlage), bin schon ganz aufgeregt.

Das 3-faltige Klappsolarium (Tool leicht zu finden bei der Bürste) sorgt für die entsprechend natürliche UV-Bestrahlung, ab und zu nutze ich die auch mal für mich. Schicke Bräune und wirklich praktisch.
Ich kann als Kakteensammlerin dieses Wenger Giant bestens empfehlen, da kann die Giesskanne wenigstens fast immer im Schrank bleiben.
Und jetzt teste ich den Flux-Kompensator aus ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 2 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
2.0 von 5 Sternen In der Praxis zu unhandlich!, 26. Januar 2010
Von
Gelegenheits-User (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Bei vielen Rezensionen klang es zwar an, ist aber für mich letztlich zum Ausschlusskriterium geworden, nachdem ich das Ding auf der Essener Messer-Messe in der Hand hatte: es ist einfach zu schwer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 57 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Vorsicht vor Fälschungen, 26. Januar 2010
Von
WBechlenberg - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Wie nicht anders zu erwarten sind nun die ersten Fälschungen aus Fernost aufgetaucht, und vor diesen ist nur dringlichst zu warnen. Mir bot jemand in meiner Stammkneipe ein Giant an, er habe das Messer zwar sehr geliebt, müsse es aber leider schon nach kurzer Zeit wieder abgeben, da seine Bandscheiben das Mitführen des doch schweren Gerätes nicht mehr mitmachen würde. Da ich schon einige Biere intus hatte fiel mir zu spät auf, dass der Mann kein R aussprechen konnte ("Wengel") und griff für scheinbar wohlfeile 19,90 zu. Ich war sogar so benebelt von dem Angebot, dass ich ihm einen glatten 20er Schein gab und auf das Wechselgeld verzichtete.

Zuhause wollte ich einige Tests mit dem scheinbaren Glückskauf machen. Als erstes stellte ich fest, dass Google gesperrt war, ebenso wie Wikipedia. Der Carbugne-Controller entpuppte sich als leere Kiste aus billigstem Material. Das Sushimesser war stumpf wie eine Kinderschere und brach beim Schneiden eines Lachsfilets ab. Der Augenbrauenzupfer ließ sich nicht zum Enfernen von Nasenhaaren verwenden, da er die zulässige Rotationsgeschwindigkeit (6000 UPM) nicht erreichte, er schien stattdessen von einem schlafenden Hamster angetrieben zu werden. Auch als ich diesen weckte wurde es kaum schneller, außerdem war der Hamster ebenfalls aus Plastik. Das ausklappbare 3D Modell des Eiffelturms entpuppte sich als Platz des Himmlischen Friedens im Format 1:1, was das Bedienen weiterer Werkzeuge sehr erschwerte. Was auch aus anderem Grund unmöglich ist: rund 3/4 der Werkzeuge lassen sich nur zusammen ausklappen, da sie aus einem einzigen Teil bestehen, unnötig zu erwähnen, dass auch dieses Element aus billigstem Plastik ist. Immerhin, die beigefügte Kiste war groß genug, um eine erfrorene Taube zu beerdigen. Seien Sie vorsichtig, wenn man Ihnen ein Oliginal Schweizel Wengelmessel anbietet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)


 34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
5.0 von 5 Sternen ... ich kann nicht mehr ohne!, 26. Januar 2010
Von
U. Sperling - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Auch ich bin jetzt stolzer Besitzer dieses Wahnsinnswerkzeugs und ich bin mehr als "schwer" begeistert.
Auch wenn man mit dem wirklich kompakten "Giant" nur die stark abgespeckte Version des "Wenger monstrously" erhält, sollten für den engagierten Hobby-Astronauten genügend Funktionen dabei sein. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt aber trotzdem: ...der versenkbare Amboss und der einklappbare Vorschlaghammer sind nicht gleichzeitig nutzbar ...Schade! Ich persönlich habe das Manko mit dem Kauf eines zweiten Messers gelöst, was bei diesem unschlagbaren Kampfpreis aber auch kein besonderes Problem darstellt. Das Zweitmesser hat aber auch einen sehr großen Vorteil: ...nachdem der freundliche Vietnamese aus dem Nähshop um die Ecke bei mir die Hosentaschen mit Schwerlastketten verstärkt hat kann ich jetzt so richtig einen auf "dicke Hose" machen und die Frauen schauen mir endlich hinterher.
Mein Fazit: unverzichtbar und deshalb auch 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Staubsaugen???, 25. Januar 2010
Von
A. Steinein "Mad Donk" (Erde) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Kann man damit wenigstens Staubsaugen??? Hab mich im Internet abgemüht und die Wenger Homepage bemüht. Konnt aber nix finden!! Kann mir jemand sagen, ob man damit Staubsaugen kann??? Sonst kauf ich des ned! Teilchenbeschleuniger etc. hab ich mir doch alles schon installiert!
Danke für Hilfe!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (2)
   

‹ Zurück | 1 … 40 41 42 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 
   
Dieses Produkt    Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle von Wenger
EUR 629,99
Auf Lager.
     


Anzeige


 


   Für Sie dokumentiert (Was ist das?)   
       
Sobald Sie sich Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie diese Seiten zu Ihrer Information hier aufgeführt.
 › Besuchen Sie Ihre persönliche Seite
   
        

   Über uns
Karriere bei Amazon
Pressemitteilungen
Amazon und unser Planet      Make Money mit Amazon
Jetzt verkaufen
Partnerprogramm
Versand durch Amazon
Ihr Buch veröffentlichen
› Alle anzeigen      Wir helfen Ihnen
Versand & Verfügbarkeit
Amazon Prime
Rücksendung leicht gemacht
Hilfe   

 
China | Frankreich | Großbritannien | Italien | Japan | Kanada | Österreich | Spanien | USA   Entdecken Sie: AbeBooks | Audible | BuyVIP | IMDb | Javari | LOVEFiLM | Shopbop
Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   © 1998-2011, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften

----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1104
Re: WENGER OFFIZIERSMESSER AMAZON
« Reply #43 on: December 30, 2011, 02:32:59 PM »

http://www.amazon.de/product-reviews/B000R0JDSI/ref=cm_cr_pr_top_link_42?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=42&sortBy=bySubmissionDateDescending

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
amazon.de      Hallo! Melden Sie sich an, um persönliche Empfehlungen zu erhalten. Neukunde? Bitte hier starten.            Für kurze Zeit: Jeden Tag über 100 Blitz-Angebote    


Mein Amazon  |  Sonderangebote  |  Wunschzettel  |  Gutscheine  |  Geschenke        Mein Konto  |  Hilfe  |  Impressum

Alle Kategorien ansehen            Suche              
       
   Einkaufswagen   

   Sport & Freizeit      Camping & Outdoor       Fitness       Fußball       Golf       Pulsuhren & GPS       Radsport       Rucksäcke & Taschen       Running       Sportswear       Wintersport       Outlet Sport    


 Kundenrezensionen
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
645 Rezensionen 5 Sterne:        (241)
4 Sterne:        (187)
3 Sterne:        (102)
2 Sterne:        (36)
1 Sterne:        (79)
        
   
    Durchschnittliche Kundenbewertung
3.7 von 5 Sternen (645 Kundenrezensionen)
 Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen    
       Kundenrezensionen suchen
    
 Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


› Die hilfreichsten Rezensionen
‹ Zurück | 1 … 41 42 43 … 65| Weiter ›    Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

 14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Nur etwas fürs Fußvolk, 25. Januar 2010
Von
Maria Schwarzbach - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich muß sagen, das Messer hat mich leider etwas enttäuscht. Gut, die Funktionen sind brauchbar, aber die Konstrukteure haben leider nur nach Zweckmäßigkeit geguckt, nicht nach Schönheit. Für die Frau von Welt ist dieses Proleten-Tool leider nicht tragbar, es fehlen die Diamanten, die ich für eine Mindest-Voraussetzung an Dekor halte, und auch sonst ist das Teil entschieden zu schlicht gehalten. Ich bitte Sie, wie sieht das aus, wenn ich mir mit dem klobigen Flammenwerfer eine Zigarette anzünde?
Ds einzige, was mich dann wieder versöhnlich stimmt, ist das integrierte Finger-Massagekissen. Dieses Tool ist für Vieltelefonierer tatsächlich unverzichtbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Immer für artgerechte Haltung sorgen, 25. Januar 2010
Von
F. Zbinden - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Nachdem wir uns das Produkt gekauft haben, und wir damit anfangs sehr zufrieden waren, nahmen in letzter Zeit die Probleme zu! Als wir vor einigen Wochen nach einem längeren Ausflug (auf dem wir es leider wegen einer Metallallergie einer Bekannten nicht mitnehmen konnten) nach Hause kamen, trafen wir unsere Wohnung verwüstet an! Die Teppiche waren verschnitten, sämtliche Elektrogeräte waren auseinandergeschraubt, das Bett zersägt, die Wände rosa gestrichen und der Garten war umgestochen. Gegenüber uns war das Messer zunehmend aggressiv und erfüllte die Aufgaben nicht mehr.
Nachdem wir im Giant-Messer Selbsthilfe Forum das Problem geschildert hatten, wurde uns empfohlen, das Messer unbedingt immer zusammen mit einen Artgenossen zu halten. Seit wir nun zwei Messer haben, sind wir total zufrieden. Und, es ist nun sogar Nachwuchs unterwegs!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Stimmt das?, 25. Januar 2010
Von
Jannik Bussmann - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Stimmt das was letztens im TV kam , dass es nun ein Upgrate geben soll mit mobilen Weißen Haus,Schneemaschiene,Iphone 4g,Multi-Flux-Twitter womit man in der Vergangenheit twittern kann und einem 3D Wachsfigurenkabinett?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Die Bürste fehlt, 25. Januar 2010
Von
Karin Montag "Tintling" (Saarland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als leidenschaftliche Pilzsammlerin bin ich begeistert von dem praktischen Teil, das ich stets in einem eigenen Wägelchen im Wald hinter mir herziehe. Ich habe mit der integrierten Säge schon Bäume gefällt, mit der Zange Äste gekappt, mit dem Klappspaten Trüffel ausgegraben, mit der Lupe nach Sporen gesucht, mit dem Silberlöffel direkt an Ort und Stelle Giftpilze getestet, mit der Hakennadel Maden aus Pilzen pepult und mit der Zeckenpinzette die Tod bringenden Plagegeister von Mensch und Hund befördert.
Echt nützlich im tiefen Wald ist auch die eingebaute Papierrolle und der Kompass.
Einen Punkt Abzug aber gibts für die fehlende Bürste, mir der ich meine Steinpilze direkt vor Ort abzubürsten pflege.
Die Wenger Offiziere sollten dringend mal nach "Pilzmesser mit Bürste" googlen und ihr Produkt entsprechend verbessern. Dann gibts auch die volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Passt sogar in die Gesäßtasche!, 24. Januar 2010
Von
MagicJojo - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich finde das Produkt wirklich gelungen. Vor dem Kauf war ich etwas verunsichert, ob es wirklich in meine Gesäßtasche passt. Doch nachdem ich gehört habe, dass sogar Chuck Norris und Angela Merkel das Gerät ständig mit sich tragen, habe ich mich entschlossen, es auch einmal zu testen.

Der integrierte Hyperantrieb bringt mich bei meinen täglichen Reisen in ferne Galaxien schnell und sicher ans Ziel. Während das Offiziersmesser mit Autopilot und Navigationsgerät die fremden Gebiete ansteuert, mache ich es mir im Whirlpool mit den Reisebegleiterinnen gemütlich. Ab und zu treffe ich im 30 Hektar großen Paintball-Gelände alte Bekannte wie Brad Pitt, Linus Torvalds oder Bill Gates, die immer für einen kleinen Tratsch im hauseigenen Hard Rock Café Zeit haben. Gelegentlich gehe ich mit meiner Freundin durch die integrierte Fußgängerzone oder schaue mir neue Filme im 3D-Kino an. Sogar an den Dreharbeiten vom aktuellen 007-Film habe ich eine Parallelwelt zur Verfügung gestellt.

Leider kann ich das Taschenmesser nicht finden.

Die neue Version beinhaltet auch kein Handbuch mehr. Zu meinem großen Bedauern wurde dieses Feature abgeschafft. Dafür ist im eingebauten Rechenzentrum eine Storage-Einheit verfügbar, die automatisch das aktuellste Handbuch zur Verfügung stellt. Mein Büro inklusive Sekretärin plant im Offiziersmesser immer mithilfe der Atomuhr die Reinigungsarbeiten der enthaltenen Matrix. Die eingebauten schwarzen Löcher können problemlos zur umweltfreundlichen Entsorgung von giftigen Restmüllabfällen dienen. Es war übrigens ein Kinderspiel, Antimaterie damit zu backen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar (1)


 11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Ein gelungenes Lesevergnügen, 24. Januar 2010
Von
Dennis Drögemüller - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Als Freund von anspruchsvoller Literatur habe ich das Wenger wegen der guten Kritiken blind gekauft und in einem Rutsch ausgelesen! Wenn einen die spannende Geschichte erst einmal gepackt hat, legt man den 1800 Seiten starken Schmöker einfach nicht mehr aus der Hand. Obwohl ich selten Liebesromane lese, hat mich dieser mit seiner blumigen, aber unmittelbar bewegenden Sprache sofort gefesselt. Bei der Versöhnungsszene der Protagonisten im vorletzten Kapitel hatte ich beim Lesen sogar Tränen im Auge. Der Stil des Buches erinnert in seiner modernen Mystik einerseits an Haruki Murakami (vor allem an "Kafka am Strand"), andererseits musste ich bei den poetischen Formulierungen gelegentlich an Arthur Rimbaud denken. Reich-Ranicki schrieb über das Wenger: "Eine sprachgewaltige und lebenskluge Erzählung über die Unvollkommenheit der Liebe." Dem kann ich wirklich nur beipflichten! Ein kleines Minus ist lediglich der recht hohe Preis der gebundenen Ausgabe. Eventuell bietet es sich hier an, auf die Taschenbuchausgabe zu warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentare (3)


 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Wenger macht Scherze auf Kundenkosten!, 24. Januar 2010
Von
GUB_GK "Gerd" - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrüstung)
 Ich liebte mein Wenger Giant! So sehr, dass ich es auch gerne während einer Flugreise bei mir hätte tragen wollen (allein schon wg. der eingebauten Rettungkapsel, der Fluglärmunterdrückung und dem Pillenspender gegen Flugangst). Dass man mit dem Ding an der Flugsicherung nicht vorbeikommen würde, war mir natürlich klar.

Aber ich hatte zu Wenger Kontakt aufgenommen und tatsächlich: die neue Funktion 870b verwandelte nun das Messer in einen weichen, harmlosen Teddybären. Wie groß war aber die Enttäuschung, als dann genau dieser Teddy von der Flughafen Security mit einem spöttischen Lächeln einkassiert wurde. Lag es daran, dass der Bär ein knallrotes Fell hatte? Mit einem weißen Schweizer Kreuz auf der Brust? Oder an dem Fähnchen am linken Plüschohr mit aufgedrucktem Wenger Logo? Ich stehe bis heute vor einem Rätsel...

Ich nahm wieder Kontakt auf und das sich flexibel gebende Wenger Team versprach Abhilfe. Nach nur 3 Tagen erhielt ich - gegen Rechnung - eine aktualisierte Version. Ich staunte nicht schlecht, als ich das Paket auspackte. Es enthielt einen hübschen brauen Plüschteddy!!

Mit überlegenem Stolz und großer Freude bekam ich den Teddy tatsächlich an der Security der Flughafensicherung vorbei. Dann folgte aber die Enttäuschung, als ich im Flugzeug bemerkte, dass anscheinend die Funktionen "Rettungskapsel", "Fluglärmunterdrückung" und "Pillenspender gegen Flugangst" nicht mehr zu finden waren. Schlimmer noch: der Teddy entpuppte sich als durch und durch simpler Spielzeug-Bär.

Klasse "Gag", Wenger... - mich sind Sie jedenfalls als Kunden los!!!

PS: 4 Sterne, weil der Teddy wirklich sehr, sehr knuffig ist. Ich nenne ihn liebevoll Wengli. Er ist mir seitdem auf Flugreisen stets ein treuer Begleiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein
Missbrauch melden | Kommentar als Link
Kommentar Kommentar


 1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
3.0 von 5 Sternen Schwächen im Audio- und Navigationsbereich, 23. Januar 2010
Von
Björn Treptow "tuwitufflich" (Sankt Augustin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle (Ausrü