TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Atoms deactivated. --- 0 Kelvin reached.

Sail along ...

Pages: [1]

Author Topic: Heulen und Zähneknirschen  (Read 4589 times)

Hooligan

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 169
Heulen und Zähneknirschen
« on: March 25, 2006, 02:44:13 PM »

http://www.die-andere-wahrheit.de/html/presse4.php

Warngau, 22.01.2006
Erneut wurde „die andere Wahrheit“ von der lokalen Presse in einem schlechten Licht dargestellt.
Einmal mehr war es Richard Maxheim aus Brauweiler, der sich gezwungen sah, Wirtsleute, Presse und Gesundheitsamt zu unterrichten. Leider hatte er wieder einmal Erfolg – zumindest bei der Presse (Presseartikel).
 
Der Artikel war so unsauber recherchiert, dass noch nicht einmal mein Name richtig war. Es wurden einfach die Anschuldigungen des Herrn Maxheim wiedergegeben.
Zwar hat der Verfasser des Artikel bei uns in der Redaktion angerufen um sich zu informieren, aber der Tenor seines Artikels lässt vermuten, dass er nicht wirklich zugehört hat.
 
Herr Dr. Wohlfahrt, Leiter des Gesundheitsamtes in Miesbach, der im Artikel ebenfalls zitiert wurde, ist unseren Quellen nach, alternativen Heilmethoden gegenüber nicht gerade offen. In einem Telefonat, das ich mit ihm führte, hat er mir auf sehr freundliche und höfliche Weise klargemacht, dass er beispielsweise Impfkritiker für sehr gefährlich hält und gegen diese auch vorgeht. Alles in Allem hat er den Eindruck vermittelt, dass er sich sehr an der Schulmedizin orientiert – was natürlich sein gutes Recht ist. Hier sei aber auch bemerkt, dass dem Thema Impfen z.B. heute auch immer mehr Schulmediziner kritisch gegenüberstehen. Es ist eben nichts nur „schwarz“ oder nur „weiß“.
Natürlich ist aber klar, dass vorhersehbar ist, welchen Standpunkt Herr Dr. Wohlfahrt  vertreten wird, wenn die Presse fragt, was er von einem gesundheitlichen Vortrag hält, der eben versucht an ein gesundheitliches Thema  aus einer ganzheitlichen Sichtweise heranzugehen. Fragen Sie doch mal einen Extremsportler was er von Badeurlaub hält .....
 
Hier möchte ich  aber auch mal ganz deutlich klarstellen, dass es nicht unser Ansinnen ist, die Schulmedizin zu verteufeln, wir wollen nur auch andere Denkansätze beleuchten und unsere Leser und Vortragsgäste zu mehr wirklicher Meinungsbildung und Eigenverantwortung bewegen.
 
Hier finden  Sie einen Leserbrief an den Holzkirchner Merkur, der mit der Bitte um Veröffentlichung diesem zugegangen ist. (Leserbrief)
 
Wer sich noch weiter in die Materie vertiefen will, kann hier noch eine Sammlung von Äußerungen des Herrn Maxheim finden, die im Netz stehen bzw. standen. Vor einiger Zeit hat sich jemand die Mühe gemacht, Texte von Richard Maxheim im Netz zusammenzutragen, zu kommentieren und in einer E-Mail-Aktion weiterzugeben. Der Zweck dieser Übung war wohl damals schon  die Person Richard Maxheim in dem Licht erscheinen zu lassen, das die tatsächliche Persönlichkeit dieses Herren deutlich macht. (Lesen Sie hier)
 
Die Redaktion
Logged
Pages: [1]