TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAT EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Kinder haben ein Recht auf Scheisse und Erniedrigung und Schläge mit dem Gürtel  (Read 1191 times)

Dimanta

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6

Kinder haben ein Recht auf Scheisse und Erniedrigung und Schläge mit dem Gürtel. Jawohl, das haben sie! Das steht schon in der Bibel.


Zitat:

Kinder nicht um Gott betrügen

"Kinder haben ein Recht auf Religion und auf religiöse Früherziehung", sagt der
65-Jährige. Die Haltung von Eltern, die ihren Kindern Religion vorenthalten damit
diese sich als Jugendliche oder Erwachsene bewusst entscheiden können, lehnt er ab:
"Das ist eine absolut autoritäre Haltung, wenn Eltern zu ihren Kinder sagen:
Religion ist nichts für dich." Und er betont: "Kinder brauchen eine religiöse
Grundgrammatik, damit sie sich überhaupt entscheiden können."


http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/riedlingen/stadtnachrichten-riedlingen_artikel,-Kinder-nichtum-Gott-betruegen-_arid,5535501.html

Einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:
http://blasphemieblog2.wordpress.com/2013/11/19/kinder-nicht-um-gott-betrugen-2/


Das ist aus dem Zusammenhang gerissen. Das vollständige Zitat ist bei der Schwäbischen:
 
http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/riedlingen/stadtnachrichten-riedlingen_artikel,-Kinder-nichtum-Gott-betruegen-_arid,5535501.html


"Kinder nichtum Gott betrügen"
Professor Albert Biesinger sprichtam Mittwochabend in Göffingen

Professor Albert Biesinger ist morgen Abend in Göffingen zu Gast. (Foto: pr)

Göffingen / sz Der Theologe Albert Biesinger ist morgen bei der katholischen Kirchengemeinde in Göffingen zu Gast. Biesinger, Professor an der Uni Tübingen, spricht zum Thema "Kinder nicht um Gott betrügen." Der Vortrag beginnt um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Biesinger spricht im Rahmen des Jubiläums "250 Jahre Barockkirche".

Ein Schwerpunkt der Arbeit von Biesinger ist die religiöse Erziehung in den Familien. Dazu hat der Religionspädagoge und Vater von vier Kindern ein Buch mit dem provokanten Titel "Kinder nicht um Gott betrügen" geschrieben, das zum Bestseller wurde. Das Buch ist inzwischen in der 14. Auflage.

"Kinder haben ein Recht auf Religion und auf religiöse Früherziehung", sagt der 65-Jährige. Die Haltung von Eltern, die ihren Kindern Religion vorenthalten damit diese sich als Jugendliche oder Erwachsene bewusst entscheiden können, lehnt er ab: "Das ist eine absolut autoritäre Haltung, wenn Eltern zu ihren Kinder sagen: Religion ist nichts für dich." Und er betont: "Kinder brauchen eine religiöse Grundgrammatik, damit sie sich überhaupt entscheiden können."


Familienreligiosität ist ein Schwerpunkt der Arbeit des Tübinger Theologen. Seine Forschungsprojekte sind im Bereich Werteerziehung und religiöse Erziehung in Familien und Kindertagesstätten angesiedelt. In diesem Themenbereich gilt er als einer der profiliertesten seines Fachs. Biesinger hat Theologie und Pädagogik in Tübingen und Freiburg studiert. Seit 1991 ist er Professor an der Uni Tübingen und von 1994/95 an Dekan der katholisch-theologischen Fakultät. Darüber hinaus ist er Sprecher des Projekts "Religiosität und Familie."

(Erschienen: 18.11.2013 19:45)



Professor Biesinger ist studierter Pädagoge. Da weiß er genau, wie Kinder lernen und wie man ihnen Dinge erklären muß, wie man sie erziehen muß und wie man ihnen Gott so nahe bringen muß, daß sie ihn verinnerlichen. Erwachsene sind nicht mehr so beinflußbar wie Kinder. Bei Kindern weiß man, in welchem Alter und welcher Phase man sie formen und steuern kann. Dazu gibt es das Studienfach Pädagogik und die viele Forschung dazu stammt aus dieser und vielen Fachwissenschaften. Pädagogik ist sehr solide abgesichert und  Religionspädagogik hat sogar 2000 Jahre Geschichte.

Biesinger sagt: "Das ist eine absolut autoritäre Haltung, wenn Eltern zu ihren Kinder sagen: Religion ist nichts für dich." Da hat er recht. Das ist autoritär. Der ganze Staat ist autoritär. Beispiel: Nazisymbole sind verboten. Das ist autoritär. Ob Biesinger, der Professor und Pädagoge und Theologe, sich für die Nazisymbole auch so einsetzen würde wie für die Leibeigenschaft und die Sklavenhaltung der Kirchen, die sich Kinder dann greifen, wenn sie noch formbar und manipulierbar sind (Stichwort frühkindliche Prägung") der sogar ein Recht darauf fordert, obendrein superpervers, indem er behauptet, die Kinder hätten ein Recht drauf versklavt zu werden, sich auch für Nazisymbole so einsetzen würde?

Sklaven zu halten ist ein Verbrechen und Kinder zu versklaven ist erst recht ein Verbrechen. Zu behaupten, Kinder hätten ein Recht darauf versklavt zu werden, das ist eine Dimension, für die man tatsächlich an Nazi-Ideologie denken muß. Nazi-Herrschaft war eine religionsbegründete Herrschaft. Lesben, Kommunisten und Juden sollten vernichtet werden. Die waren für die Nazis Untermenschen. Man sollte die Pädagogik der Nazis gründlich unter die Lupe nehmen.



Die Pädagogik ist fruchtbar noch, aus der dieser Schoß kroch...


Logged
Pages: [1]