TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Die Hersteller eines Trottel-Mobiles verfolgen uns!

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***

Breaking: Erdogan dead by Covid-19!

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***

Silvester: Böller und Raketen: FINGER WEG!


Pages: [1]

Author Topic: Die neueste Empfehlung: die Verblödungsrepublik  (Read 925 times)

Krant

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 459
Die neueste Empfehlung: die Verblödungsrepublik
« on: July 05, 2015, 05:20:46 PM »

Das deutsche Fernsehen ist nahezu vollständig hirnlos, und das mit voller Absicht. In Meedias neuester Meldung zum Thema "hirnlos" schöpft man Hoffnung. Endlich sagt mal Einer, daß das Fernsehen hirnlos ist.

http://meedia.de/2015/07/04/neue-studie-kritisiert-ardzdf-politmagazine-zu-unpolitisch/

[*quote*]
Fernsehen Die Studien der Otto Brenner Stiftung sind nicht dafür bekannt, die Medienwelt allzu rosig zu sehen. Unter der Federführung des ehemaligen Geschäftsführer des Grimme-Instituts, Bernd Gäbler, schaute sich das kritische Gesellschaftsforum der IG Metal nun "Monitor", "Panorama", "Kontraste" & Co. einmal ganz genau an
[...]
Gäbler kritisiert, dass die Sendungen zu oft über Einzelschicksale berichten würden, ohne deren gesellschaftliche Relevanz deutlich zu machen. Vieles werde “nicht gesendet, damit ein Thema dadurch relevant wird, sondern sie gelangen erst ins Fernsehen, wenn sie bereits Relevanz besitzen”.

Bei der ARD kritisiert der Autor “eine ungenügende Markenführung”. Sechs Magazine an zwei Sendeterminen. Das sind zu viele. Insbesondere “Kontraste” und “Fakt” hätten im  Beobachtungszeitraum wenig eigene Recherchen aufzuweisen und kaum außergewöhnliche Beiträge entwickelt.
[...]

Grundsätzlich kommt die Otto Brenner Analyse zu dem Ergebnis, dass insgesamt sechs unterschiedliche Formate zu viel seien, “um mit den politischen Magazinen tatsächlich neue Strahlkraft zu entwickeln.” Gäbler empfiehlt eine “Reduktion auf zwei Formate”.
[*/quote*]


Endlich sagt mal Einer, daß das Fernsehen hirnlos ist. Aber das reicht ihm nicht! Er will das Fernsehen noch blöder machen!

”Gäbler empfiehlt eine “Reduktion auf zwei Formate”.

Die Sendezeit wurde diesen Magazinen radikal gekürzt, zum Behuf der Verblödung mit Proll und Lall. Und jetzt, wo das Fernsehen diese Stufe erreicht hat, ist selbst diese Unfähigkeitsstufe noch immer nicht wunschgemäß volldebil?

Wo die "Studie" verantwortet wird:

https://www.otto-brenner-shop.de/publikationen/obs-arbeitshefte/shop/magazin-studie-den-maechtigen-unbequem-sein-ah81.html

Die Studie zum Download:

https://www.otto-brenner-shop.de/uploads/tx_mplightshop/AH81_TVMagazine_WEB.pdf

"Den Mächtigen unbequem sein"? Wie denn? Da ist doch noch nicht einmal ein anständiges, ehrliches Vakuum zwischen den Ohren, sondern eine Raumverbiegung. Das sind zwei Elektronen auf Urlaub!


[Grammatik repariert, Omega]
« Last Edit: July 07, 2015, 05:38:48 PM by Omegafant »
Logged
Pages: [1]