TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


http://fs5.directupload.net/images/170426/9qprp433.jpg

########### ########### ########### ########### ########### ########### ###########

Pages: [1]

Author Topic: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot  (Read 2074 times)

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 284
Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot
« on: November 20, 2015, 12:13:01 AM »

Wir haben Hinweise bekommen.

Ja, da hat es die richtigen erwischt: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz. Wieviele Todesfälle gehen auf deren Aktivitäten für Hamer zurück?

Unter anderem ist da der Todesfall Dagmar H.:

Dagmar H. ist tot
http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=1768.msg11483#msg11483


http://www.agenda-leben.de/thread.php?postid=6671

[*quote*]
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » "Ansprache" 2013/2014    » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag    Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
   Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen "Ansprache" 2013/2014
Autor    
Beitrag    « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 714

   
"Ansprache" 2013/2014    Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen
Ich wünsche euch allen ein schönes neues Jahr 2014!

Anbei wie gewohnt ein kleiner Text zur Jahreswende.

Im Mai 1998 stieß ich im Internet auf die Neue Medizin (NM) nach Dr. med. Ryke Geerd Hamer. VIelleicht das größte Aha-Erlebnis in meinem Leben.
Ich entdeckte dann auch die "hiv-aids-Kritik". Daß es so etwas wie HIV nicht geben kann (jedenfalls mit diesen tödlichen Eigenschaften), ergibt
sich zwar automatisch aus den Erkenntnissen der NM. Aber auch für Nichtkenner der NM ist hiv-aids-Kritik möglich, ja sogar für eingefleischte
Schulmediziner. Jedenfalls gab es etliche Seiten, die ganz ohne NM eine AIDS-Kritik betrieben, und damit auch etliche AIDS-Kritiker, von denen
viele selbst den Stempel "hiv+" mit sich herumtrugen.
Nun hatte ich zwar von Anfang wenig Zweifel daran, daß die wesentlichen Punkte der NM wie auch der eigenständigen AIDS-Kritik korrekt waren.

Trotzdem fragte ich mich, wie es wohl wäre, wenn die Dissidenten eben mit diesem hiv+ Stempel einfach wegsterben würden, warum auch immer. So kam es zunächst eher nicht.
Ich erinnere mich vielleicht an zwei Todesfälle in den ersten Jahren, diese Männer hatten eingestandenermaßen größere Drogenprobleme gehabt, die sie
nicht in den Griff bekommen hatten.
Viel später dann starben jedoch plötzlich prominente (als "hiv+" geltende) nicht drogensüchtige (soweit ersichtlich) Kritiker: Christine Maggiore, Maria Papagiannidou (aus Griechenland) und
man könnte auch Karri Stokely nennen, die noch im aids-kritischen Film "I won´t go quietly" eine wichtige Rolle spielte (sie starb an den Spätfolgen der AIDS-Medikation).

Selbst von einem "alten" Mitglied dieses Forums mußte man dann lesen, irgendeine Immunschwäche o.ä. hätten die "HIV-Positiven" wohl doch, und
offenbar sollten sie doch lieber die "anti-retroviralen" Medikamente nehmen. Hier wird erkennbar, daß AIDS-Kritik ohne die Neue Medizin schwierig
werden kann. Man ist nicht in der Lage, die psychosozialen Vorgänge zu deuten. Schaut man hingegen den Film (I won´t go quietly) an, wird der Druck,
der auf diesen Frauen lastet, sofort spürbar. Line Halstad aus Norwegen z.B. fuhr zwei (?) Jahre in den Bau, für angebliche Ansteckung ihres Partners.
Was man mit Barbara Seebald gemacht hat, ist in diesem Forum ausführlich dokumentiert.
Für Christine Maggiore, die 2009 starb, war der Druck ZU groß. Was man mit ihr gemacht hat, könnte aus einem Lehrbuch für den Umgang mit dissidenten
Kräften stammen: Abgesehen von allen anderen Anfeindungen als öffentliche HIV/AIDS-Kritikerin hat man ihre Tochter statt auf ihre tatsächliche Krankheit als AIDS-Fall
behandelt und damit zu Tode gebracht. Anschließend hat man Maggiore vorgehalten, am Tod ihrer Tochter schuld zu sein. Zum Schluß kommt
die Panik, die Leute nehmen alles Mögliche - auch hier fehlt eine vernünftige Medizin hinten und vorne. Es ist zum Verzweifeln. Und nach erfolgter Tat
gilt der Tod der/s Betreffenden dann als Beleg für die Richtigkeit des HIV-AIDS-Dogmas. Ich mache mir nichts vor, auf diese "Argumentation" fallen viele
herein, da kann ich mir die Finger wundschreiben, so viel ich will. Damit wird die Opferspirale weiter aufrechterhalten...

Aber wenn mein Vortrag richtig ist, müßten dann nicht auch andere Medizinkritiker sterben? Ja, und das tun sie leider auch (nur fällt eine der Todesursachen weg, die AIDS_Medikation).
Dieses Jahr drei der mir bekannten "Dissidenten", die hier kurz gewürdigt werden sollen. Für ausführliche Würdigungen (eurerseits) ist in den Kommentaren oder gesonderten Threads Platz.
Ich selbst habe alle drei nicht wirklich gut gekannt.

Im Januar starb Karl Krafeld, der seit ca Mitte der 90er-Jahre viele Projekte zusammen mit Dr. Stefan Lanka durchgeführt hat.
Er galt vielen als zu radikal bzw. extrem bzw. "undiplomatisch". Wie dem auch sei, von ihm stammt die Idee der klein-klein-Aktion, die
wesentliche Erkenntnisse vermittelt hat: Erstens, daß von den zuständigen Instituten und Behörden für die Grundlagen des Impfens (Virenexistenz, Wirkung der Impfstoffe etc.)
keinerlei Beweise vorgelegt werden konnten, was in der Summe den Schluß unvermeidlich macht, daß es diese nicht gibt. Zweitens, daß dieses Wissen an
viele Politiker und andere Personen der Öffentlichkeit weitergegeben wurde, ohne daß ein Umdenken stattfand. Vor allem bei Gerichten blieben diese
Beweise ohne Wirkung (im Sinne entsprechender Urteile). Aus alledem ergibt sich der Schluß, daß in Forschung, Medizin, Politik und vor allem auch Gerichten eine erhebliche Zahl
von Absichtstätern im Spiel war und immer noch ist.
Möglicherweise hat Krafeld nicht erkannt, daß Gerichtsverfahren im erreichten Stadium nicht mehr weiterhelfen. Bei Dr. Lanka hat offenbar ein Umdenken
dahingehend eingesetzt, daß manche Themen für die Menschen zu hart sind (Rückgriff auf die Neue Medizin!) und sie mittels anderer Themen (Partnerschaft etc.)
erreicht werden müssen. Ich weiß es nicht. Jedenfalls schreiben Krafelds Brüder in der Todesanzeige: "Sein Leben war ein rastloser Kampf für
eine menschenfreundliche Medizin. Nun waren seine Kräfte aufgezehrt." Er wurde 63 Jahre alt. Ihm gilt mein Dank.

Gegen Ende des Jahres starben Christopher Ray und seine Frau Momo (Monika) Lenz .

Ray, der im Internet seit Langem als "Der Poet" sein "Unwesen" trieb - und von dem tatsächlich sehr schöne Gedichte stammen -, war vor drei, vier Jahren bereits schwerkrank gewesen, kam als Notfallpatient ins Krankenhaus und überlebte nach wochenlangen teils heftigsten Herzschmerzen mit einer (so schien es mir jedenfalls aus der Ferne) raffinierten Mischung aus schulmedizinischen Notfallmaßnahmen und eigenem Kopf (Wissen plus Selbstbewußtsein). Wie es ihm seitdem ging, ist mir nicht bekannt. Sofern er im Internet aufschlug, saß ihm wie eh und je der Schalk im Nacken, wie man so sagt...

Ray und Lenz betrieben neben verschiedenen Foren die Webzeitung "FAKTuell", welche sie stolz die älteste Online-Zeitung Deutschlands nannten. Ray war seit 1982 via Btx aktiv gewesen.
Über ihren Verlag veröffentlichten sie Bücher zur Neuen Medizin, Virenproblematik usw. (aber auch andere Themen, z.B. Ernährung) und schafften es damit (zumindest ein Stück weit), die Neue Medizin aus der Schmuddelecke zu holen, in der sie dank der judenfeindlich-verschwörungstheoretischen Ausfälle ihres Entdeckers (Dr. Hamer) und einige seiner "Unterstützer" leider doch gelandet war. Schon dafür sind wir den beiden Kämpfern zu allergrößtem Dank verpflichtet.

Christopher Ray brach vor einigen Wochen zusammen und starb in den Armen seiner Frau "Momo". Obwohl sie zu erkennen gab, daß ihre 14 Jahre währende Partnerschaft die Erfüllung ihres Lebens gewesen war, schien sie mit diesem Verlust doch umgehen zu können, auch im Wissen, daß das was wir Leben nennen, nur ein Ausschnitt (materielle Manifestation) eines größeren Ganzen ist. Ihr "Problem" war m.E., daß sie schon seit geraumer Zeit erheblich mit der Welt haderte und bei Todesfällen gerne Dinge sagte wie: "Der hatte auch keine Lust mehr auf den Mist hier." Insofern denke ich, daß mit Chris ihr Hauptmotiv zu leben weggebrochen war. Dennoch war wohl jeder überrascht, als sie ihrem Leben vor einigen Tagen ein Ende setzte.
Ich bleibe mit Trauer und Hochachtung zurück und habe keine andere Wahl als dem neuen Jahr mit irgendwelchen Hoffnungen zu begegnen und vielleicht
auch etwas zu tun?

Apropos Tun, in unserer Gesellschaftsformation vermitteln wir uns ja über das Geld. Ich weiß, ich spreche von einer Sache, die tendenziell knapp ist, auch für die meisten (potentiellen) Spender.
Trotzdem benenne ich an dieser Stelle einige Spendenmöglichkeiten, die mir sinnvoll erscheinen.

1) ")."Krebs und Psyche" (hier ist federführend Anne Sonne, die den Film " I won´t go quietly" gemacht hat, s.o.)
2) Barbara Seebald (s.o.), die nach ihrem Freispruch immer noch um ihr viertes Kind kämpft. Email an mich, da ihre Homepage gerade außer Betrieb ist: Juergen.Faas@t-online.de
3) Der "Genfer Fall" der Zwangsmedikation, siehe Zwangsmedikation "hiv" - Spendenaufruf

Sinnvoll Geld ausgeben kann man außerdem hier (siehe "Wissenschafftplus")

->> Nun doch ein Nachtrag. Denn Momo und Chris werden/würden mir vieles verzeihen, nicht aber, daß ich ihren unermüdlichen Einsatz fürs BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen) nicht erwähnt habe.


Jürgen Faas, 31.12.2013

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Juergen2006: 31.12.2013 21:32.
31.12.2013 10:14
[*/quote*]
Logged
DOCKING IN PROGRESS!
Automatic freezer control activated!


Countdown activated!

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 284
Re: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot
« Reply #1 on: November 20, 2015, 12:19:50 AM »

Welche Ironie des Schicksals: "Schlange" (das ist Dagmar H.) ist begeistert. Sie hat sogar Interessenten für die mordenden Stammtische... Und dann stirbt sie selbst.

http://www.faktor-l.de/nm/viewtopic.php?f=8&t=657

[*quote*]
Faktor-L.de

Das Forum zu den fünf biologischen Naturgesetzen

    Portal » Foren-Übersicht ‹ faktor L * Das Forum ‹ faktor-L * Die Bücher zum Forum

Stammtische Neue Medizin

2 Beiträge • Seite 1 von 1
Stammtische Neue Medizin

Beitragvon Poet » Donnerstag 3. November 2005, 17:36
Hallo,

vor einigen Wochen wurde ich gebeten Forenraum für (G)NM-Stammtische
einzurichten. Gut, wir sind jetzt so weit, Stammtischleitern einen eigenen
selbstverwalteten Bereich anzubieten - natürlich auf unsere Kosten :hide:
(Spenden werden natürlich nicht abgelehnt - wir sind nicht Krösus :pfeif: )

Bedingung:
Die Stammtische (Treffs) dürfen ausschließlich Dr. Hamers Neue Medizin verbreiten.
Die darf meinetwegen auch das hamersche G vornedran mitbringen ::wink:
Aus juristischen Gründen:
Wer diesen Raum für andere Angebote nutzt, der akzeptiert mit der Nutzung
eine "Raummiete" von € 500.- pro Beitrag und Monat!!!! (Mißbrauchsklausel!)
(Schutz vor Unterwanderung durch Sekten, Halsabschneider etc.)
So gehts:
Stammtischleiter schicken mir eine PN mit voller Adresse,
dann wird das Subforum freigeschaltete. Moderator = Stammtischleiter.

Unterstützung:
Zur zusätzlichen Unterstützung ist faktor-L ab sofort auch unter folgenden
Adressen zu erreichen:

http://www.MedizinStammtisch.de
http://www.Medizin-Stammtisch.de
http://www.Medizin-Stammtische.de
http://www.Forum-NeueMedizin.de

Ich hoffe, das macht den Kontakt zur Bekanntmachung der NM noch leichter.

Infogrüße
DerPoet :demo:
Neugierig? Mehr gibt es hier...
* Biosens * BioInformationsTherapie
______________________________________________
Tipp: Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos.

Benutzeravatar
Poet
    Administrator
     
    Beiträge: 4270
    Registriert: Mittwoch 3. November 2004, 14:53
    Wohnort: Freistaat Lausitz

Nach oben


Beitrag von Schlange » Donnerstag 3. November 2005, 18:49
super, danke! :thx:

ich habe nämlich einige neue stammtisch-interessenten und hätte es sehr traurig gefunden, wenn diese ganz aus dem netz verschwinden.

Schlange
    Mitglied
     
    Beiträge: 163
    Registriert: Samstag 17. September 2005, 17:21
    Wohnort: Hessen

[*/quote*]
Logged
DOCKING IN PROGRESS!
Automatic freezer control activated!


Countdown activated!

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 284
Das war der letzte Thread im Forum. Dann kam der Sensenmann
« Reply #2 on: November 20, 2015, 12:27:28 AM »

http://www.faktor-l.de/nm/viewtopic.php?t=3199

[*quote*]
Faktor-L.de
Das Forum zu den fünf biologischen Naturgesetzen

Gibts vielleicht doch Metastasen?

1 Beitrag • Seite 1 von 1
Gibts vielleicht doch Metastasen?

Beitragvon globulifan » Freitag 19. Juli 2013, 14:54
Hi,

Ich glaube, das Hamer schlecht erklären kann und mit seinen langen Sätzen manchmal unglaubwürdig rüberkommt, aber er auf jeden Fall recht hat.
Habe mich schon sehr damit beschäftigt und bisher geglaubt, das Metastasen verschiedene Konflikte sind.

Nun hat ein Freund aber soviel gleichzeitig, das kann nicht sein. Er hat eine Schule gegründet und ist rausgeflogen, das war schwer und sicher ein Auslöser. Ich hatte geschrieben, daß er Nierenkrebs und die 20 Tumore in der Lunge hat. Aber nun kommt der Krebs wortwörtlich an vielen Stellen raus. Der Oberarm ist völlig zerfressen, wurde nach Knbochenbruch am Arm bemerkt, Finger ist auch schon amputiert an der anderen hand, die Leber, die Milz....

Es fing erst Weihnachten an. 20 Tumore in der Lunge, im Januar haben sie eine Niere mit 800 g entfernt. Knochenkrebs überall, die Finger gehen auf, Blasen bilden sich ander Zunge, die stückweise amputiert wird. Das ist einfach zuviel. Leber ist ja auch betroffen.

Da kommt man ins grübeln. Was stimmt nun? Gibts vielleicht doch Metastasen? Er hat sonst ein glückliches Leben, eine tolle Familie, Anerkennung, Erfolg...

Gruß

globulifan
    Mitglied
     
    Beiträge: 3
    Registriert: Freitag 15. März 2013, 10:22
[*/quote*]


Germanische Neue Medizin ist Mord. Ryke Geerd Hamer ist ein Mörder. Und er ist bei weitem nicht der einzige der Szene. Im Gegensatz zu Hamer kann keiner der anderen Täter auf Unwissenheit oder Unzurechnungsfähigkeit plaidieren.
Logged
DOCKING IN PROGRESS!
Automatic freezer control activated!


Countdown activated!

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 583
Re: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot
« Reply #3 on: November 20, 2015, 10:45:33 PM »

Die beiden sind hopps und ihre Reklamemaschine für ihre Bücher und Click-Baits läuft weiter. Eine tolle Erbschaft, bei der die Frage erlaubt sein muß, ob im Impressum eine Leiche als Herausgeber stehen darf. Das tut sie übrigens schon zwei Jahre. Von Verlegenheitslösung kann da keine Rede mehr sein.
Logged
Docking action in progress.
Keiner da / no-one here / zero personne ici!
Automatic freezer control activated.
Docking action in progress.

Yulli

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 168
Re: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot
« Reply #4 on: November 22, 2015, 06:52:02 PM »

Dieses Impressum ist bestimmt nicht lichtecht.

http://www.faktor-l.de/en/impressum

[*quote*]
Impressum * AGB

Christopher Ray
c/o FAKTuell-Redaktion
Momo Lenz
An den Birken 5
D-02827 Görlitz

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger

---

Phon: 03581-40224-0

---
Verantwortlich i.S.d.PGs & soweit zutreffend gemäß § 6 MDStV

---
Impressum
Christopher Ray

An den Birken 5
02827 Görlitz

E-Mail Ray@faktuell.de
Tel (049)-03581-40224-0

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV:
Chris Lenz
An den Birken 5
02827 Görlitz
cwl@faktuell.de   
Tel. (049)-03581-40224-0

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Dafür bedarf es keiner Abmahnung.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies – soweit es möglich ist– immer auf freiwilliger Basis. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter. Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (wie beispielsweise bei der Kommunikation über E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Denn ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir widersprechen hiermit ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich vor, im Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, rechtliche Schritte einzuleiten.
Gratis Impressum von agb.de

---

Copyright: Alle Rechte an Faktor L-Wort- und Bildbeiträgen vorbehalten.
(c) by FAKTuell Momo Lenz *
Nachdruck/Kopie, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung.

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger
[*/quote*]


Zwei Jahre tot und noch immer sind beide im Impressum. Der * rettet auch nichts. Im Impressum von faktuell.de sieht es auch nicht viel besser aus.

http://www.faktuell.de/impressum

[*quote*]
Impressum
Das Team von FAKTUELL * Impressum
Veröffentlicht am Sonntag, 23. Mai 2010 02:00 | Geschrieben von CWL | Drucken | E-Mail

FAKTuell-Verlag

Momo Lenz
Herausgeberin FAKTuell-Verlag

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger

***

FAKTuell ® - Redaktion * Gegründet 1982
(Bildschirmtext ► Btx *20271#)

Chris W. Lenz
verantwortlich i.S.d.PGs & soweit zutreffend gemäß § 6 MDStV
Chefredakteur

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger

*
Shams Ul Haq
Nahostkorrespondent

 

*

Christopher Ray
Leiter der Wissenschaftsredaktion

 

*

RA Frank Feser
Lausitzanwalt

*
Willy von Bockenheim
Glosse: Willy meint...

*
Friedbert W. "Pablo" Böhm
Vom Chefsessel der Deutschen Bank zum Kuh-Bauer in der Pampa

*
Anne Schlesinger
Rezensionen

*
Rolf Hill

Lokales und Gerichtsreportagen

*
CreativTeam:

Anna de Gouvernator
Eric E. deWitt
Claudia von Hausen
Frank Jordan
Philipp Berger

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE200621193


Die Verantwortung für Namensbeiträge liegt bei den jeweiligen Autoren!

Leserbriefe (Kommentar-Modul unter Artikel) stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Sie liegen jeweils in der Verantwortung des Lesers. Die Redaktion kann sie ungefragt löschen, wenn berechtigte rechtliche Vorbehalte bestehen.

© Alle Rechte an den Inhalten der FAKTuell-Sites liegen bei FAKTuell®
Nachdruck, Dowloads und/oder Weitergabe und/oder Fremdnutzung nur mit schriftlicher Genehmigung. Missbrauch (Contentnapping) macht Schadenersatzpflichtig und wird zivil- und strafrechtlich verfolgt.

---
Impressum
Florian Berger, Philipp Berger

An den Birken 5
02827 Görlitz
E-Mail   CvD@faktuell.de
Tel (049)-03581-40224-0

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV:
Chris W. Lenz
An den Birken 5
02827 Görlitz
CvD@faktuell.de
Tel (049)-03581-402240

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies – soweit es möglich ist– immer auf freiwilliger Basis. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter. Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (wie beispielsweise bei der Kommunikation über E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Denn ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir widersprechen hiermit ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich vor, im Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, rechtliche Schritte einzuleiten.
Gratis Impressum von agb.de

Alle veröffentlichten Inhalte der FAKTuell-Sites sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität übernehmen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der in FAKTuell-Sites veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

Alle journalistischen Beiträge richten sich nach den Deutschen Pressegesetzen und dem Kodex des Presserates. Alle FAKTuell-Beiträge bleiben seit 1999 als Online-Archiv zugänglich.

Mail:
CvD@FAKTuell.de

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

***
Anschrift:
FAKTuell-Redaktion
Florian Berger, Philipp Berger
An den Birken 5
D-02827 Görlitz

Phon: +49 (0)3581-40224-0

(V) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger, Florian Berger

***
{jcomments off}
[*/quote*]

Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 223
Re: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot
« Reply #5 on: November 22, 2015, 06:58:57 PM »

Kürzer, weniger verschnörkelt und sogar mit dem Kreuz irgendwo nach dem Namen:

http://www.ketario.de/impressum.php

[*quote*]
Ketario.de
Das LowCarb-Forum

    Impressum

    Impressum gemäß § 6 Teledienstegesetz (TDG), § 6 Mediendienste-Staatsvertrag (MDSTv) und § 4 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

    Verantwortlich für den Inhalt:
    Christopher Ray c/o FAKTuell-Redaktion (†) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger und Florian Berger
    An den Birken 5
    02827 Görlitz

    E-Mail : Ray@FAKTuell.de
    Website : Christopher-Ray.de

    Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Christopher Ray c/o FAKTuell-Redaktion (†) in ungeteilter Erbengemeinschaft: Philipp Berger und Florian Berger (Anschrift wie oben).


    Haftungsausschluss

    1. Inhalt des Onlineangebotes
    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
    Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

     

    2. Verweise und Links
    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
    Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

     

    3. Urheber- und Kennzeichenrecht
    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
    Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
    Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

     

    4. Datenschutz
    Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

     

    5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
[*/quote*]


Welches von den Impressumsdingern darf man sich jeweils raussuchen?
Logged

Krant

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 156
Re: Christopher Lenz und seine Frau Monika Berger-Lenz sind tot
« Reply #6 on: November 22, 2015, 07:09:42 PM »

Ich würde dieses Impressum nehmen:

http://www.derpoet.de/impressum.shtml

[*quote*]
Impressum
Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes:

Christopher Ray
c/o FAKTuell-Redaktion
An den Birken 5
02827 Görlitz
Tel: 03581-402240
 Ray@FAKTuell.de
www.DerPoet.de

Haftungshinweis:
 Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
***
Alle veröffentlichten Inhalte der FAKTuell-Sites sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität  übernehmen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der in FAKTuell-Sites veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.
***
Alle journalistischen Beiträge richten sich nach den Deutschen Pressegesetzen und dem Kodex des Presserates.
Die Web-Site DerPoet.de ist eine offizielle Literatur-Rubrik der OnlineZeitung FAKTuell.de, und damit ein Bestandteil der Gesamtdatenbank der FAKTuell-Sites.  Es gelten die Werbe- und Nutzungskonditionen von FAKTuell®.
[*/quote*]

Das ist kurz, knapp und falsch. Oder läuft der Herr Lenz alias Ray alias Pöt noch in der Redaktion herum?

Da liegen bestimmt noch andere Leichen in der Kühltruhe des Herrn Lenz und seiner Frau.
Logged
Pages: [1]