TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: 12.000 Blogs mit Werbung, die wie Inhalt aussieht.  (Read 87 times)

NoRPthun

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 144
12.000 Blogs mit Werbung, die wie Inhalt aussieht.
« on: March 20, 2017, 09:01:49 PM »

"12.000 Blogs mit Werbung, die wie Inhalt aussieht." Wie bitte!? 12000! Dabei ist das nur ein Fall von vielen und auch kein besonders großer. Die privaten Blogs werden unter der Hand zwangsenteignet. Die Betreiber der Blogs sind zwar noch im Impressum als Betreiber angegeben, aber der eigentliche Inhalt ist Reklame. Damit die Reklame wirkt, wird sie als private Meinung getarnt. Würde die Leser wissen, wer den Müll wirklich geschrieben hat, sie würden das Kotzen kriegen.

Meldung von heute:

[*quote*]
Ströer kauft Native-Advertising-Vermarkter Seeding Alliance.
von Jens Twiehaus20. Mrz. 2017, 19:07
Ströer shoppt sich größer im digitalen Werbegeschäft und schluckt den Native-Advertising-Vermarkter Seeding Alliance. Die Kölner Firma bespielt 12.000 Blogs mit Werbung, die wie Inhalt aussieht. Die Gründer Coskun Tuna und Cevahir Ejder behalten einen Anteil und bleiben als Geschäftsführer.
horizont.net
[*/quote*]

Lesebefehl!
http://www.turi2.de/aktuell/stroeer-kauft-native-advertising-vermarkter-seeding-alliance/

Da ist der Link zum Artikel von "Horizont". Horizont ist offiziell ein Medium. Wie viele andere auch. Aber wieviele von den offiziellen Medien sind inzwischen ebenfalls mit getürkten Artikeln vollgestopft, die nach Artikel aussehen, aber getarnte Reklame sind? Alle "Diskussionen" in den Medien sind für die Katz. "Native Advertising" ist heute überall drin. Man bescheißt die Leser nach Strich und Faden.

Nachdem die offiziellen Medien als  Müllverbreiter bei den Bürgern starken Brechreiz auslösen, sind seit geraumer Zeit die privaten Websites im Visier der Reklamemafia.


Wie die Reklamemafia die privaten Blogbetreiber einsacken will, sieht man an einem Beispiel, das Aribert Deckers im Januar 2017 veröffentlicht hat. In seinem Blog.


http://ariplex.com/folia/archives/1733.htm

[*quote*]
Warnung: Ein Eliza-Bot zur Ausbeutung von Krebskranken
Sunday 22 January 2017 @ 5:01 pm

Die Dreistigkeit der SEO-Trickser und Reklamewerfer kennt keine Grenzen. Da kommt – aus heiterem Himmel – eine Email mit einer Anfrage, ob der Reklamewerfer denn bitte auf der Domain http://www.healbreastcancerawards.org Reklame werfen dürfe.

Wie bitte!? Auf http://www.healbreastcancerawards.org?

Wer die Site http://www.healbreastcancerawards.org ansieht, wird sich zu recht fragen, welche Reklame denn DAZU passen sollte? Es geht in der Site um Verbrecher, die Krebskranke ausbeuten. Es geht um einen Betrug, dessen Opfer weltberühmte Schauspieler sind. Was soll DAZU passen? Die Sache stinkt.

Deswegen die knappe Antwort: “Würden Sie das bitte präzisieren.”

Darauf der Reklamewerfer, typisch Eliza-Bot: “redaktionelle artikel passend zu ihrem thema. was würde die veröffentlichung kosten?”

Das ist dreist. Erstens immer noch keine Angabe zum Inhalt und zweitens hat der Betreiber des Bots wohl noch immer nicht gelesen, mit wem er sich anlegt.

Also gut, noch ein Versuch: “Für wen? Haben Sie Muster?”

Auftraggeber, Inhalt und Muster sind bei seriöser Werbung selbstverständlich. Hier allerdings offensichtlich nicht, denn die “Antwort” des Reklamewerfers ist schon wieder Eliza-typisch:

[*quote*]
————————————————————————————–
Wir würden gern redaktionelle Artikel passend zu der Thema Ihrer Webseite auf
ihrer Website veröffentlichen. Dieser Artikel ist ca. 500 Worte lang, mit
Bildern, Backlinks und Mehrwerten für Ihren Leser.
Dieser redaktionelle Artikel soll bitte mindestens 2 Jahre online bleiben. Was
würde es denn kosten?

————————————————————————————–
[*/quote*]

Keine Angabe zum Auftraggeber, keine Angabe zum Inhalt, nicht einmal Muster. Gar nichts. Statt dessen … Endlosschleife…

Wer meint, daß er Krebskranke ausbeuten kann, und daß wir ihm dabei auch noch helfen, der sollte sich ganz schnell aus unserer Reichweite bewegen. Und sich nie wieder blicken lassen. Nirgendwo!

.
.

[*quote*]
————————————————————————————–
——– Original Message ——–
Subject: Re: Artikelanfrage für healbreastcancerawards.org
Date: 2017-01-22 05:19
From: Patrick Tomforde {kooperation@performanceliebe.de}
To: deckers […]

Hallo und vielen lieben Dank für die Mail.

Wir würden gern redaktionelle Artikel passend zu der Thema Ihrer Webseite auf
ihrer Website veröffentlichen. Dieser Artikel ist ca. 500 Worte lang, mit
Bildern, Backlinks und Mehrwerten für Ihren Leser.

Dieser redaktionelle Artikel soll bitte mindestens 2 Jahre online bleiben. Was
würde es denn kosten?

Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Liebe Grüße.

>
> Aribert Deckers […] hat am 19. Januar 2017 um 14:10
> geschrieben:
>
>
> Für wen? Haben Sie Muster?
>
>
>
>
> On 2017-01-19 05:58, Patrick Tomforde wrote:
> > redaktionelle artikel passend zu ihrem thema. was würde die
> > veröffentlichung kosten?
> >
> >>
> >> Aribert Deckers […] hat am 18. Januar 2017 um 17:15 geschrieben:
> >>
> >>
> >> Würden Sie das bitte präzisieren.
> >>
> >> Danke
> >>
> >>
> >> On 2017-01-18 07:59, Patrick Tomforde wrote:
> >> > Hallo Aribert Deckers,
> >> >
> >> > für meine Kunden suche ich hochwertige Artikelplätze mit thematischem
> >> > Bezug. Ein konkretes Interesse meines Kunden auf Ihrer Seite zu buchen
> >> > besteht bereits. So bin ich auf Ihre Seite aufmerksam geworden. Ich
> >> > würde gern bei Ihnen einen thematisch passenden Artikel buchen.
> >> >
> >> > Ich liefere Ihnen gern einen sehr hochwertigen und professionell
> >> > geschriebenen Text, welcher von meiner hauptberuflichen Redakteurin
> >> > aufwendig recherchiert und getextet wird. Alternativ können Sie aber
> >> > auch gern den Text verfassen. Der Text sollte mindestens 2 Jahre
> >> > online bleiben.
> >> >
> >> > Bieten Sie so etwas an? Können Sie mir bitte ein Beispiel und Ihren
> >> > Preis mailen?
> >> > Haben Sie evtl. noch weitere Seiten, auf denen so etwas möglich ist?
> >> >
> >> > Ich danke Ihnen für Ihr Feedback.
> >> >
> >> >
> >> > Patrick Tomforde
> >> > Berliner Str. 68
> >> > 21614 Buxtehude
> >> >
> >> [http://www.performanceliebe.de/](http://www.performanceliebe.de/)
> >> > XING: [Patrick
> >> Tomforde](https://www.xing.com/profile/Patrick_Tomforde)
————————————————————————————–
[*/quote*]

 Comments Off on Warnung: Ein Eliza-Bot zur Ausbeutung von Krebskranken   - Posted in "tief unterhalb der mentalen Nulllinie..." by Putnam Groove 
[*/quote*]


"Native Advertising" bei Krebskranken. Selbst vor Krebskranken macht die Reklamemafia nicht Halt...

"tief unterhalb der mentalen Nulllinie..." So viel Zurückhaltung in der Wahl meiner Worte hätte ich nicht, wenn mir so eine Reklameschleuder ins Visier käme...
Logged
Pages: [1]