TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Atoms deactivated. --- 0 Kelvin reached.

Pages: [1]

Author Topic: Ernsthaftes Bildungsproblem der Ruhr-Universität Bochum  (Read 452 times)

Yulli

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 168
Ernsthaftes Bildungsproblem der Ruhr-Universität Bochum
« on: April 07, 2017, 01:33:52 AM »

Die Ruhr-Universität Bochum, zu der ich eine besondere Beziehung habe, hat von ihrem Glanz eingebüßt. Wie ich dem WebCitation entnehme, ist der Umgang mit esoterischem Kinderzeux dort vorzeigefähig. Mich schaudert's!

http://www.webcitation.org/6pV1BQoc0

[*quote*]
Showing WebCite for URL:
http://news.rub.de/leute/2017-04-05-horoskope-mit-einem-guten-draht-zu-den-sternen
2017-04-05 15:08:13

Jump to navigation
Logo RUB

    Start
    News
    Universität
    Forschung
    Studium
    Wissenstransfer

 

    News
    Wissenschaft
    Studium
    Leute
    Hochschulpolitik
    Kultur und Freizeit
    Vermischtes
    Servicemeldungen
    Serien
    Dossiers
    Bildergalerien
    Presseinformationen
        Abonnieren
    RUB in den Medien
        Abonnieren
    Rubens
        Abonnieren
    Rubin
        Abonnieren
    Archiv
    English
    Redaktion
    Serviceangebote
    Aktionen

Newsportal - Ruhr-Universität Bochum
Serie Campusköpfe
Frau vor Tafel, auf der ein Horoskopkreis zu sehen ist.
Barbara Grundei fragt die Sterne, wenn sie Hilfe bei schweren Entscheidungen braucht.
© RUB, Marquard
Horoskope
Mit einem guten Draht zu den Sternen

Astronomen erforschen bekanntlich das Weltall und die Sterne. In der Verwaltung gibt es eine Mitarbeiterin, die versucht, die Sterne zu deuten.

Barbara Grundei arbeitet in der Schwerbehindertenvertretung der RUB als Sekretärin. In ihrem Nebenjob erstellt sie Horoskope. Im Interview erzählt Grundei, wie sie dazu gekommen ist und warum sie nicht immer auf die Sterne hört.

Frau Grundei, welches Sternzeichen haben Sie?
Ich bin Skorpion. Ganz wichtig ist aber auch der Aszendent. Bei mir ist das der Löwe.

Welche markanten Charakterzüge zeichnet Ihr Sternzeichen aus?
Es ist schwierig, die Bedeutung von Sternzeichen und Aszendent kurz und knapp zusammenzufassen. Denn eigentlich muss man auch alle Planetenkonstellationen dafür in Betracht ziehen. Jeder Planet wirkt sich auf das Horoskop aus.

Ganz grob gesagt: Der Skorpion ist wissbegierig und neugierig. Er kann Geheimnisse gut für sich behalten. Mein Aszendent steht für etwas Anderes. Ich bin zum Beispiel eine Löwenmutter, setze mich also besonders für meine Kinder ein. Ein Löwe braucht aber auch zwischendurch seine Bühne und muss sich präsentieren.

Ich begann eine Ausbildung zur Astrologin, weil ich mehr über Horoskope wissen wollte.

Wie haben Sie Ihre Leidenschaft für Horoskope entwickelt?
Ich habe vor 25 Jahren ein ausführliches Horoskop geschenkt bekommen. Mit Astrologie hatte ich bis dahin noch nichts zu tun gehabt, und ich war auch skeptisch. Das Horoskop passte aber erstaunlich gut auf mich. Das hat mich neugierig gemacht. Ich begann dann mit einer Ausbildung zur Astrologin, weil ich mehr über Horoskope wissen wollte.

Ein bisschen daran glauben muss man aber schon, oder?
Man muss aufgeschlossen sein. Wenn jemand sagt, das ist Quatsch, dann möchte ich ihn auch nicht überzeugen. Wenn sich jemand aber erklären lassen möchte, was eigentlich hinter den Horoskopen steckt, dann beantworte ich sehr gerne die Fragen. Ich berate viele Horoskop-Interessierte.

Was motiviert Sie, sich mit dem Thema Sterndeutung auseinanderzusetzen?
Es ist nicht die Frage danach, was an bestimmten Tagen passiert. Ich möchte damit eher verstehen, wie Menschen ticken. Die Horoskope haben mir zunächst geholfen, mich selbst besser zu verstehen. Später halfen sie mir auch bei anderen Menschen.

Ein Horoskop ermöglicht mir eine andere Perspektive auf den Menschen.

Warum?
Bei der Sterndeutung schaut man, wie die Sterne zur Geburtsminute der Person standen. Daraus ergeben sich bestimmte Eigenschaften. Skorpion ist also nicht gleich Skorpion. Die Stellungen aller Sterne und Planeten sind wichtig. Ein Horoskop ermöglicht mir eine andere Perspektive auf den Menschen. Ich sehe, warum er bestimmte Dinge macht oder sich auf bestimmte Art und Weise verhält.

Sie haben also einen guten Draht zu den Sternen. Bauen Sie das auch in Ihren Familienalltag ein?
Vor allem in Zeiten, in denen es in der Familie nicht so harmonisch lief, haben mir die Horoskope geholfen, meine Kinder besser zu verstehen. Ich konnte damit Lösungen finden, weil ich verstanden habe, wie ich ticke und wie meine Kinder ticken.

Meine Kinder wollen allerdings nichts mit den Horoskopen zu tun haben. Das ist aber okay.

Sie richten Ihr Leben nach den Horoskopen aus?
Ja. Ich treffe damit Entscheidungen.

Die Horoskope geben mir zwar eine Richtung vor, aber die letzte Entscheidung treffe immer ich selbst.

Wie sieht das aus?
Zum Beispiel, wenn ich im Beruf merke, es funktioniert auf einmal mit den Kollegen nicht mehr so gut, dann schaue ich in mein Horoskop. Das zeigt mir dann, was ich machen kann: Bilanz ziehen oder vielleicht auch aus der Situation flüchten. Manchmal mache ich aber genau das Gegenteil von dem, was die Sterne mir zeigen.

Welchen Sinn hat das?
Bestimmte Erfahrungen möchte ich einfach machen. Diese Impulsentscheidungen sind allerdings auch typisch für mein Sternzeichen. Die Horoskope geben mir zwar eine Richtung vor, aber die letzte Entscheidung treffe immer ich selbst.
Mitmachen

Ein interessantes Ehrenamt, ein außergewöhnlicher Nebenjob oder ein spannendes Hobby: Wir wollen wissen, wer die Menschen sind, die über den RUB-Campus laufen. Was machen sie, wenn sie nicht an der Uni arbeiten, studieren, lehren und lernen? Interesse, dabei zu sein? Einfach eine E-Mail an die Redaktion schreiben. Wir freuen uns!
Veröffentlicht
Mittwoch
5. April 2017
10.05 Uhr
Von
Katharina Gregor
Dieser Artikel ist am 3. April 2017 in Rubens Nr. 230 erschienen. Die gesamte Ausgabe können Sie hier als PDF kostenlos downloaden.
Weitere Rubens-Artikel sind hier zu finden.
Share
Teilen
Campusköpfe

Wer sind eigentlich die Menschen, die jeden Tag über den Campus laufen? Wir stellen sie vor.
Mehr aus der Serie
Das könnte Sie auch interessieren
Porträt eines jungen Mannes am Tisch in einer Cafeteria
Master mit Prädikat
Franz Hansen backt keine kleinen Brötchen
Student sitzt mit Wörterbüchern am Laptop.
Kunden beraten
Die richtige Antwort in 33 Sprachen
Der Student Julian Brock sitzt in einem orangenen Sessel.
Quizshow
Bochumer Student brilliert auf Katalanisch
 
Mehr Leute
Ressort
 
Zur Startseite
News

    A-Z
    N
    K

Logo RUB
Impressum | Kontakt
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Tel.: +49 234 32 201
Impressum
Kontakt
Forschung und Lehre
Fakultäten
Studienangebot
Research Departments
Research School
Exzellenzcluster RESOLV
Portale
Berufung
Bibliothek
Chancengleich
International
Seitenanfang y Kontrast N
Impressum | Kontakt
[*/quote*]

Ungekürzter Inhalt von WebCitation. Sicher ist sicher. Man weiß ja nie...


Der RUB-Artikel erschien laut URL vom 5.4.2017 und wurde am gleichen Tag von einem Astronomen hart bestrahlt. Die Veraltung der RUB reagiert sehr schnell und einen Tag später fügte sie in den Artikel eine "Stellungnahme der Newsportal-Redaktion (6. April 2017)" ein.

http://news.rub.de/leute/2017-04-05-horoskope-mit-einem-guten-draht-zu-den-sternen

[*quote*]
Horoskope
Mit einem guten Draht zu den Sternen

Astronomen erforschen bekanntlich das Weltall und die Sterne. In der Verwaltung gibt es eine Mitarbeiterin, die versucht, die Sterne zu deuten.

Stellungnahme der Newsportal-Redaktion (6. April 2017)

Ziel der Serie Campusköpfe ist es, Persönlichkeiten vorzustellen, die neben ihrer Tätigkeit an der Ruhr-Universität Bochum interessante Beschäftigungen oder Hobbies ausüben. So wollen wir die Vielfalt auf dem Campus präsentieren.

Mit dem Artikel „Mit einem guten Draht zu den Sternen“ vom 5. April 2017 wollten wir die Scheinwissenschaft der Astrologie auf keinen Fall als Wissenschaft legitimieren oder ihr eine Plattform bieten, um für sich zu werben.
Wir können die auf vielfältigen Wegen geäußerte Kritik nachvollziehen, haben mit der Schärfe der Rückmeldungen allerdings nicht gerechnet. Damit die entstandene Diskussion um den Artikel nachvollziehbar bleibt, lassen wir den Artikel vorerst aus Transparenz- und Archivgründen öffentlich.

[*/quote*]

"haben mit der Schärfe der Rückmeldungen allerdings nicht gerechnet." Das macht mich echt betroffen. Echt.

So ein bleines bißchen echt.

"Damit die entstandene Diskussion um den Artikel nachvollziehbar bleibt, lassen wir den Artikel vorerst aus Transparenz- und Archivgründen öffentlich." Vorerst? Okay, besser als ihn verschwinden zu lassen und so zu tun als ob es ihn nie gegeben hätte. Aber ist das alles??? Ist das wirklich alles!?


Die werte Damen steht in einem "Heilerverzeichnis":

https://www.heil-verzeichnis.de/user/7508/

Und eine eigene Homepage hat sie auch. Festhalten, hier fliegt gleich das Blech weg:

http://astropraxis-bochum.de/

[*quote*]
Barbara Grundei - Logo
Barbara Grundei
Praxis für Astrologie & Energiearbeit

    Start
    Readings/Healings
    Astrologische Beratungen
    Schulungen
    Vita
    Kontakt
    Impressum

Seerose

Sie sind herzlich eingeladen, in freundlicher Atmosphäre astrologische Beratungen und feinstoffliche Energiearbeit zu erleben.

Mit meiner Arbeit unterstütze ich Sie, mit Bewusstsein und Eigenverantwortung Ihre individuellen Bedürfnisse zu erspüren und Ihr Leben unter Ausschöpfung Ihres gesamten vorhandenen Potenzials frei und kreativ zu gestalten.

So entsteht Raum für eine Lebensweise, die in Einklang mit Ihrem wahren Selbst Möglichkeiten schafft, ein gesundes, erfülltes, eigenverantwortliches Leben zu gestalten.

Ängste, Selbstbeschränkung, Unfreiheit, Krankheit, Isolation lösen sich auf. Durch Annehmen, Bewusstwerdung und viel Selbstliebe können Sie heilen. Wie von selbst stellt sich nebenbei auch größere Zufriedenheit in Familie, Beruf und Gesellschaft ein.

Fortlaufende Kurse im Bereich Astrologie und Seminare zur Schulung der eigenen Intuition runden das Programm meiner Praxis ab.

Bitte informieren Sie sich auf den folgenden Seiten oder kontaktieren Sie mich. Voranmeldungen sind erforderlich.

Ich würde mich freuen, Sie demnächst persönlich begrüßen zu dürfen.

Ihre
Barbara Grundei
[*/quote*]

Die Domain heißt http://astropraxis-bochum.de/ und die Frau beschäftigt sich nicht bloß mit Astrologie, sondern greift voll in den Salbungstiegel der sattschwarzen Esoterik: "Praxis für Astrologie & Energiearbeit".

"Energiearbeit"? Das hat mit Astrologie überhaupt nichts zu tun. Ein Hobby ist das alles auch nicht, sondern ein Gewerbebetrieb an mehreren Schauplätzen:

http://astropraxis-bochum.de/vita.htm

[*quote*]
Barbara Grundei

Ich bin Jahrgang 1963, Sternzeichen Skorpion
Ausbildungen:

Als Astrologin 1994 – 1998

Healing- / Readingausbildung 2001 – 2005.

Darüberhinaus besuche ich fortlaufend Seminare im Bereich Astrologie, schamanisches Reisen, Familienaufstellungen, Klangheilung und immer wieder Weiterbildungen im weiten Feld der Wirkung der feinstofflichen Energie und der Elemente auf uns Menschen.

In der Astrologie beschäftige ich mich auch mit der Erforschung und Anwendung der Schattenplaneten (Lilith und Chiron) und die Wirkung der Energien im Horoskop. Seit vielen Jahren leite ich Meditationsgruppen, gebe astrologische und energetische Beratungen, reinige energetisch Häuser, Plätze und Orte, bilde Healerinnen / Readerinnen aus, halte astrologische Vorträge, leite astrologische Arbeitsgruppen.
[*/quote*]


Noch schlimmer: Daß sie "Schulungen" macht. Nochmal  schlimmer, daß es in den medizinischen Bereich hineingeht, und das mit geisteskranken Wahnideen:

http://astropraxis-bochum.de/readings-healings.htm

[*quote*]
Barbara Grundei
Praxis für Astrologie & Energiearbeit

Barbara Grundei
Readings/Healings

Die Energiefelder in und um uns bestehen aus einer Verbindung von Schwingungen. Unser Körper (feste, greifbare Materie) und unsere Aura (feinstofflicher Körper) sind auf verschiedenen Ebenen wahrnehmbare Manifestationen von unterschiedlich hohen Schwingungen. So nehmen unsere Augen einen bestimmten Frequenzbereich als Schall wahr (Frequenz wird die Einheit Schwingung pro Sekunde genannt).

In allen Bereichen der Natur, sei es im atomaren, elektrischen, quantenphysikalischen bis zum kosmischen Bereich (Planetenschwingung) ist ein Zusammenwirken verschiedener Frequenzen ein Schwingungsmuster, ein Energiefeld. Auch Verhaltensmuster, Gedanken, Gefühle, Glaubenssätze, Krankheiten, Familiensysteme usw. sind letztlich nichts anderes als ein hochkomplexes Zusammenwirken verschiedener Frequenzen.

    Bei einem Healing bitte ich Sie um Erlaubnis, in Kontakt mit Ihrer wesentlichen und essentiellen Lebensenergie zu treten.
    Bei einem Reading trete ich nach erhaltener Erlaubnis, wie oben beschrieben, in Kontakt mit Ihrer essentiellen Energie.

Ein im natürlichen Fluss der Dinge geordnetes Energiesystem ist Ziel unserer Begegnung.

[*/quote*]


http://astropraxis-bochum.de/schulungen.htm

[*quote*]
Barbara Grundei
Praxis für Astrologie & Energiearbeit

Barbara Grundei
Schulungen
2016:

    Healingausbildung in Bochum - ausgebucht
        in Kontakt kommen mit unserer Healingenergie und von hier aus mit dem Energiekörper eines anderen Menschen Kontakt zu machen
        Kontaktaufnahme mit dem Wesentlichen (der essentiellen Energie) der fragenden Person
        Ganzheitliches Wahrnehmen von Körper, Gedanken, Gefühlen einer anderen Person
        Sich das Wissen der Krankheit, des Problems, der Blockade holen, erzählen lassen (wozu ist die Krankheit gut, was will der Frager davon lernen?)
        Anregung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte
        Informationserhalt über mögliche Lösungswege
        Erkennen und Auflösen von Blockaden beim anderen Menschen (festgesetzte Energie, die verhindert, dass das Immun- und Energiesystem optimal funktioniert) in den Auraschichten und in den Chakren

    Immer wieder hören wir in uns selbst hinein, der Kurs Intuitives Training und die hier erlernten Techniken sind Voraussetzung für die Teilnahme.

    Wir treffen uns alle 14 Tage montagabends. Der Kurs ist ausgebucht.
    Intuitives Training in Stuttgart - ausgebucht

Für 2017 geplant:

    Workshops Astrologie in Bochum
    Readingausbildung in Bochum - ausgebucht
    Healingausbildung in Stuttgart

    Es sind noch Plätze frei!
        in Kontakt kommen mit unserer Healingenergie und von hier aus mit dem Energiekörper eines anderen Menschen Kontakt zu machen
        Kontaktaufnahme mit dem Wesentlichen (der essentiellen Energie) der fragenden Person
        Ganzheitliches Wahrnehmen von Körper, Gedanken, Gefühlen einer anderen Person
        Sich das Wissen der Krankheit, des Problems, der Blockade holen, erzählen lassen (wozu ist die Krankheit gut, was will der Frager davon lernen?)
        Anregung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte
        Informationserhalt über mögliche Lösungswege
        Erkennen und Auflösen von Blockaden beim anderen Menschen (festgesetzte Energie, die verhindert, dass das Immun- und Energiesystem optimal funktioniert) in den Auraschichten und in den Chakren

    Immer wieder hören wir in uns selbst hinein, der Kurs Intuitives Training und die hier erlernten Techniken sind Voraussetzung für die Teilnahme.

    Es handelt sich um Wochenendkurse. Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt.
    Intuitives Training in Bochum
[*/quote*]


"Sich das Wissen der Krankheit, des Problems, der Blockade holen, erzählen lassen (wozu ist die Krankheit gut, was will der Frager davon lernen?)" Krankheiten machen einen Sinn? Das ist irre. Und diesen Irrsinn trichtert sie in Schulungen ein?


Mal ganz ernste Fragen an Dr. Christina Reinhardt, dax Kanzler*ix der Ruhr-Universität Bochum (http://www.uv.ruhr-uni-bochum.de/verwaltung/kanzlerin.html):

1. Ist die Nebenarbeit in diesem Gewerbebetrieb von der Ruhr-Universität Bochum genehmigt worden?

Falls nein, was gedenkt die Ruhr-Universität Bochum zu tun, um diesem Unsinn ein Ende zu setzen?

Falls ja, wie steht die Ruhr-Universität Bochum zu den Inhalten des Nebenjobs?


2. Die Ruhr-Universität Bochum ist ein staatlicher Ausbildungsbetrieb. Wie steht die Ruhr-Universität Bochum dazu, daß eine Angestellte der Ruhr-Universität Bochum einen jeglicher Wissenschaft widersprechenden Ausbildungsbetrieb betreibt?

Ich sehe hier ein inhaltliches und darüber hinaus sogar gewerbliches Konkurrenzunternehmen.


3. Wie steht die Ethik-Kommission der Ruhr-Universität Bochum zu den abstrusen und gefährlichen Inhalten des Schulungsbetriebes ihrer Angestellten?


4 Hat die  Ruhr-Universität Bochum in ihrem Bebauungsplan schon die Parkplätz*innen der neuen Generation implementiert?



http://fs5.directupload.net/images/170401/lc4hy48n.jpg


[Bild geschrumpft. ~~~magisch~~~ OmegaF]
« Last Edit: April 09, 2017, 11:47:09 AM by Omegafant »
Logged
Pages: [1]